Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
    • Qype User danub…
    • Linz, Österreich
    • 0 Freunde
    • 37 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.4.2010

    Ein Monatelanger beruflicher Aufenthalt kann schon an den Nerven zerren, wenn tagein tagaus immer die gleiche Umgebung auf einen wartet. Hier hatten wir Glück, denn da kam der Faktor Kortlüke ins Spiel. Mit dem Engagement der gesamten Familie und dessen Angestellten macht jeder Aufenthalt im Gasthaus Spaß und Abwechslung. Die Freundlichkeit aller übertrifft vieles bisher gesehene, man fühlt sich hier vom ersten bis zum letzten Tag ausgesprochen Willkommen, weil hier auch auf persönliche Bedürfnisse eingegangen wird.

    An manchen Abenden oder Zeitabschnitten gibt's spezielle Themenabende oder Zusätze zur Speisekarte. Die Küche schmeckt hervorragend. Auch die Kegelbahnen, wenn auch zu selten genutzt, machen Spaß.

    Jeder, der hier in der Nähe eine Übernachtungsmöglichkeit sucht, sollte hier einkehren, jedem Hungrigen sei eine Mahlzeit in diesem Hause nahe gelegt.

    Die kürzlich durchgeführten Renovierungen greifen, die neu ausgestatteten Badezimmer sprechen an, auch die Zimmer an sich sind sehr freundlich und zum Teil groß bis riesig!

    WLAN gibt's auch, an der Verbindung muss allerdings noch ein wenig geschraubt werden, um die Verbindungsabbrüche noch in den Griff zu bekommen.

  • 3.0 Sterne
    28.8.2009

    Wie schon ein anderer Verfasser schrieb, ist hier alles sauber und ordentlich..

    ..... und 25 Jahre zurück.

    Das muss ja kein Nachteil sein. Allerdings empfehle ich dringend, die Anreise mit dem Inhaber zu koordinieren. Das Hotel öffnet erst um 17 Uhr. Wer also um 16 Uhr anreisen will, wartet im Regelfall vor der Tür. Denn in diesem kleinen Kaff gibt es kaum eine Möglichkeit, sich die Wartezeit zu vertreiben.

    Alleinreisende berichten von einer Art Isolationshaft, weil nix los ist und keine Gesprächspartner vorhanden sind.

  • 5.0 Sterne
    5.5.2008
    Erster Beitrag

    Das war wieder so eine typische Blindbuchung über HRS: Wir wollten uns während unseres Mikrourlaubs das Museum Kalkriese anschauen und sind am Vorabend angereist, um  naja: Früher Vogel fängt den Wurm.
    Am frühen Abend kamen wir in Balm an. Von außen machte das Hotel einen sehr guten Eindruck. Sauber, gepflegt, Parkplätze  alles da. Der Empfang war herzlich, sogar das auffällige Selbstbewußtsein unseres Hundes wurde positiv vermerkt. Wir checkten ein und gingen aufs Zimmer.
    Von nun an begann eine Zeitreise: Schlagartig wurden wir in die 70er versetzt. Life on Mars! Alles in den Farben der Zeit: Braun, grün, orange. Nur das Telefon hatte schon Tasten, was mich sehr befremdete. Auch die Möglichkeit, WLAN zu bekommen, paßte nicht in die Zeit. Sonst aber alles!
    Und es war wunderbar: Ich habe schon ewig nicht mehr einen so gut erhaltenen Alibert Spiegelschrank gesehen. Wie neu und super sauber. Das gleiche gilt für den Rest des Zimmers. Alles in einem pikobello Zustand (ich würde gerne wissen, wie man so etwas so gut konservieren kann) und äußerst penibel reinlich. Die Bettdecken warm, die Matraze von optimaler Härte, die Stores (ja klar!) schneeweiß.
    Obwohl an einer größeren Straße gelegen, war es zudem nachts absolut ruhig.
    Abends gingen wir in das Restaurant. Hier setzt sich die auffällige Sauberkeit, die wir schon im Zimmer vorfanden, fort.
    Bier aus der Region, so wie es sein soll.
    Und wir fanden auf der Karte Gerichte, die wir schon seit Jahren nicht mehr gesehen haben: Zunge in Madeirasauce zum Beispiel. Und das tollste: Es war köstlich. Ich habe dann noch mal nach draußen geschaut, ob da statt meines 320i plötzlich ein 2002 ti (Baujahr 70) steht, aber so weit ging es dann doch nicht und es wurde klar: Hier hat sich seriöse Gastlichkeit erhalten, ohne daß es einer Zeitmaschine bedurfte.
    Sehr empfehlenswert.

Seite 1 von 1