Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Rumpel…
    • Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 77 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.11.2009

    Essen auf höchstem Niveau.
    Der Landgasthof beinhaltet ein Hotel und ein hervorragendes Restaurant.
    Das Hotel ist mittlerer Duchschnitt, ohne Minibar, ohne Klimatisierung und mit kostenpflichtigem Internetzugang. Das Frühstück ist einfach (ein Ei kostet schon Aufpreis).
    Dafür ist das Restaurant (und das wird hier von mir bewertet) volle Punktzahl wert. Steaks: superzart, Pasta: hasugemacht, Feldsalat (heißt hier Nüsslisalat): in einem gebackenen Teigkörbchen, etc., etc.
    Alles wirklich fein gemacht und sehr ansprechend serviert. Die Preise sind schon etwas höher - aber es lohnt sich wirklich !

    • Qype User papier…
    • Fronreute, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    21.8.2013

    Habe vom 19. auf den 20. Aug hier übernachtet und auch zu Abend gegessen.
    Nach meiner Ankunft (19:30 h) durfte ich längere Zeit an der unbesetzten Rezeption verweilen, bis sich eine Dame des Servicepersonals meiner erbarmte.
    Zimmer: Insgesamt i.O., insbesondere auch das Bett; sehr komfortable Duschkabine. Aber: Die Flügel des, nach Westen (Wetterseite) gelegenen, einzigen Fensters lassen sich nicht kippen; sie können nur voll geöffnet werden. Bei der gegenwärtigen, von Hitze und Gewittern geprägten, Wetterlage hatte ich also die Wahl zwischen ersticken oder hereinregnen.
    Abendessen: Es gab nur eine sehr kleine Karte (wegen Umbau; das kann vorkommen). Sehr gut: Das Appenzeller Faßbier. Die Tomatenkaltschale war ordentlich, die Qualität des Boeuf Stroganoff ist mit 'mäßig' noch sehr postiv beschrieben; die Portion war ausgesprochen übersichlich und dazu noch lieblos auf den Teller geklatscht. Der Preis stand im krassen Gegensatz zur Leistung: sensationelle CHF 48, (!!!).
    Frühstück: Sollte es laut Ankündigung ab 7:00 h geben. Bei meinem Eintreffen gegen 7:05 h war die (einzige) Servicekraft mit dem Herrichten des, wie sich dann zeigte, sehr übersichtlichen Buffets beschäftigt. Auif meine Frage nach Brot erhielt ich zur Antwort: Das ist noch zum aufbacken im Ofen. Es kam dann glutheiß um 7:30 h und benötigte noch weitere 10 Minuten zum abkühlen.
    Im Übrigen brachte die charmante Dame mit ihrer Körpersprache zum Ausduck, daß heute nicht IHR Tag wäre.
    Das in jedem Hotel zum Frühstücksstandard gehörende gekochte Ei wird hier zum, in seiner Absurdität schon wieder lächerlichen, Preis von sage und schreibe CHF 2,90 offeriert.
    Besonders lästig: Im Restaurant- und Frühstücksraum wurde ich von gefühlten 1 Million Fliegen umschwärmt.
    Zusammengefaßt: Hier sollten nur Menschen mit ausgeprägter Leidensfähigkeit und prallem Geldbeutel absteigen.

  • 2.0 Sterne
    8.1.2013
    Erster Beitrag

    Waren hier mit Kunden zum Business-Lunch. Ein 3-Gänge-Menü am Mittag für knapp 50,-CHF würde einiges erwarten lassen, doch leider wurde ich enttäuscht. Das Ambiente ist zwar urchig und der Service war freundlich, doch die Speisen eher durchschnittlich. Der Salat hatte zu wenig Sosse, der Kalbsbraten mit Rotwein-Jus war bitter (die Sosse wahrscheinlich angebrannt) und die Bratkartoffeln waren mit zuviel Knoblauch / Zwiebeln eingerieben Das Dessert dauerte dann ziemlich lange und was kam war am Ende ein Strudel der wie aus dem Gefrierfach schmeckte. Das Highlight am Essen war bös gesagt die Sahne auf dem Dessert Das Schwesterlokal Laq in Pfäffikon ist weniger exklusiv aber das Essen schmeckt dort besser und erscheint mir erst noch günstiger!

Seite 1 von 1