Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    16.12.2013
    1 Check-In

    + ein wunderbares Hotel welches 5* lebt
    + sehr freundliches aufmerksames Personal
    + relativ zentrale Lage von der Insel
    + unweit zum Bahnhof Westerland und Flugplatz
    + Sternerestaurant
    + SPA Wellness Einrichtung
    + Jaguar und Ränge Rover Fuhrpark
    + Abholservice
    + nach Absprache früherer Check In (vor 15:00 ) möglich
    + Frühstück bis 14:00 Uhr

    Bei einem frühen Check In gibt es die Möglichkeit noch bis 14:00 zu Frühstücken, es werden allerdings dafür automatisch 20€ pro Person berechnet.

    Alles im Allen ein Top Hotel zum guten Preis

  • 5.0 Sterne
    20.9.2010
    Erster Beitrag

    Welch ein Glück nach Jahren mal wieder ins Landhaus Stricker (eigentlich heisst es ja Bodendorf's) einzukehren. Hier hat sich einiges getan.

    Das Essen: hat seine Sterne und Punkte und Co mehr als verdient. Die Grüsse aus der Küche (3 mindestens) waren genial. Einfallsreich, ausgefallen und sehr lecker.

    Der Service: sehr aufmerksam, sehr freundlich, liest alle Wünsche von den Augen ab, sehr persönlich. So genialen Service habe ich noch selten erlebt.

    Das Ambiente: gediegen, modern, friesisch

    Getränke: gute Auswahl, gute Beratung

    Preise: gehoben, aber nicht unverschämt

    Fazit: Da stimmt einfach alles. Ich komme wieder !!!

    • Qype User kesseg…
    • Schorndorf, Baden-Württemberg
    • 8 Freunde
    • 116 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.6.2011

    Ein Haus welches man nicht vergißt. Warum gibts eigentlich keinen 6ten stern. ich würde ihn gerne vergeben. allen beiträgen kann ich nur voll zustimmen.

    freue mich schon auf meine nächste syltreise.

  • 5.0 Sterne
    9.7.2011

    Immer wieder gern. Spitzenservice, nett und aufmerksam, zwei tolle Restaurants und ein sehr guter Sommelier. Perfektes Preis-Leistungsverhältnis.
    Frühstück bis 14 Uhr!!!

  • 4.0 Sterne
    24.10.2013

    Ich war im Juli dort zum Sylt Wochenende. War eine Geburtstagsüberraschung für meine Frau. Ich kann sagen, dass es mir sehr gut gefallen hat. Das sehr aufmerksames, kompetentes und freundliche Personal ist auffallend. Es herrscht eine persönliche und gemütliche Atmosphäre, das essen im Restaurant hat seinen Stren verdient (alleine das Rührei zum Frühstückwar der Hammer), schöne Zimme, fast ein bischen zu klein. Ich denke dieses Haus ist den Preis wert. Sie sind in der Lage, Kunden zu begeistern. Auf einer Skala von eins bis zehn gibt es von mir eine neunoder 4 Sterne.

    • Qype User Wegen…
    • Norderstedt, Schleswig-Holstein
    • 3 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.11.2006

    Einleitung

    Das 5 Sterne und gleichzeitig mit einem Stern des Guide Michelin ausgezeichneten Restaurants " Landhaus Stricker " welches in der Boy-Nielsen-Str. in Tinnum auf Sylt liegt, zählt mit zu einen den besten Restaurants der Insel.

    ----------------------------------------

    Die Restaurants

    Das Landhaus Stricker besteht aus den drei Restaurants Tenne mit der Galerie, Bodendorf und dem Kaminzimmer. Uns wurde ein Tisch auf der Galerie der Tenne reserviert, welche in einem dunklem Rot gestaltet ist und sich direkt unter dem Dach befindet. Hier kann es bei gutem Wetter schon einmal etwas heißer werden, was aber der urigen Atmosphäre keinem Abbruch tut und der Gast kann in einer einzigartigen, behaglichen Umgebung seine Speisen zu sich nehmen. Die dicken freistehenden Dachbalken geben der Galerie ebenfalls ein rustikales Flair. Die Dekoration der Tische sind liebevoll gestaltet und farblich harmonisch abgestimmt.

    Vorweg muss ich aber auch anbringen, dass eine gewisse Kleiderordnung nicht unbedingt vorgeschrieben wird, aber wer in diesem Restaurant speisen möchte, sollte sich doch etwas an die Kleideretikette halten.

    Sicherlich muß nicht das Cocktailkleid für die Dame oder der Smoking für den Herrn herhalten, aber eine gewisse elegante Kleidung wird doch bevorzugt. (Diese Anmerkung bitte nicht negativ auffassen).

    Das Personal war jederzeit aufmerksam, zuvorkommend und höflich, aber nicht aufdringlich. Hatte man Fragen zum Menü wurden diese höflich und korrekt beantwortet. Was ich persönlich sehr gut fand, war die Beratung beim Wein, wobei man das Gespräch zwischen dem Gast und dem Sommeliers nicht unbedingt als eine einseitige Beratung betrachten sollte, sondern eher als ein Zwiegespräch bis zum herantasten an den gewünschten Wein.

    Natürlich sind die die Preis etwas höher als in einem anderen Restaurant, aber ich würde das Verhältnis zwischen Leistung und Preis als reell ansehen und sie auch als gerechtfertig erachten.

    Es ist ratsam, rechtzeitig eine Tischreservierung vorzunehmen.

    ----------------------------------------

    Die Bar

    Nach dem Essen lädt eine gemütliche Bar zu einem gepflegten Cocktail, einem kühlen Pils, einem edlen Glas Wein, einem Cappucino oder Expresso ein, um das Essen in Harmonie ausklingen zu lassen . Auch werden kleine Knabbereien serviert. Die Sitzgelegenheiten sind entweder in Blau ( Couch ) oder Rot ( die Sessel ) gehalten. Die Wände sind in einem beigen Farbton gestaltet. Die Decke wird wiederum durch rustikale Balken und Streben gestützt. Es entsteht dadurch ein gemütliches, behagliches Ambiente, welches jederzeit zum Verweilen einlädt.

    Da wir nicht alle unsere Getränke ( unseren Wein ) beim Essen komplett ausgetrunken hatten, wurde uns dieser in die Bar nachgebracht und wir konnten ihn dort in aller ruhe weitertrinken.

    Da ich leider noch mit dem Wagen fahren musste, habe ich ( und meine Frau schloss sich an ) an diesem Abend keinen Cocktail getrunken, sodass wir die Qualität und den Geschmack leider nicht bewerten können, aber was wir visuell festgestellt haben, fühlten sich alle Gäste mit ihren Getränken wohl.

    ----------------------------------------
    Speisen und Getränke

    Als Apperetif bestellten wir uns einen Sherry Cream. Ein himmlische Genuss, wer es etwas lieblicher mag. Die Temperatur, so wie er sein sollte, um seinen Geschmack zu entwickeln.

    Als Essen hatten wir uns für das 6-Gänge Pfingstmenü entschieden. Die einzelne Gänge wurden in einem angemessen zeitlichen Abstand serviert, so dass man jeden einzelnen Gang in Ruhe mit den Augen und dem Gaumen genießen konnte. Die warmen Speisen kamen trotz des etwas längeren Wegs bis zum Dachboden immer warm auf den Tisch. Das Fleisch selbst war zart und dennoch fest, das Gemüse leicht beißfest und nicht wässerig und die geschmorten Kartoffeln nicht verbrannt. Die Gestaltung auf dem Teller ließ keine Wünsche offen und man hatte das Gefühl, dass jede einzelne Portion liebevoll kreiert worden ist. Selbst das Dessert, als Abschluss einer wirklich super gelungenen Komposition von Speisen, rundete das Gesamtbild exzellent ab.

    Der wirklich sehr gut bestückte Weinkeller erlaubt es jedem Gast seinen persönlichen Favoriten zu finden. Laut Information sollen es etwa 650 unterschiedliche einheimische und internationale Weine sein.

    Für alle, die sich dafür interessieren, nenne ich den Preis für das komplette Essen inkl. Getränke für 2 Personen: 174,- Euro.

    ----------------------------------------

    Als Fazit möchte ich ein Zitat anfügen, welches ich uneingeschränkt zustimme und deshalb gerne weitergeben möchte:

    Liebe Gäste, nicht die besondere Küche oder der sorgfältig sortierte Weinkeller, sondern Gäste beflügeln ein Restaurant zu einem außergewöhnlichen Ort.

    Hotel und Restaurant " Landhaus Stricker " auf Sylt baut auf die Faszination eines legendären Stiles, der über Jahrzehnte das "Sylter Leben " begleitet. Diese Tradition und Lebensfreude möchten wir gemeinsam mit Ihnen

    • Qype User eating…
    • Berlin
    • 28 Freunde
    • 52 Beiträge
    2.0 Sterne
    4.12.2012

    Mich hat im Siebzehn84 allein der Cheeseburger interessiert: Unter der Speisekartenrubrik Burger & Co findet sich einzig und allein den Ibericoburger & Cheddar Cheese. Dies schon bemerkenswert, und dann auch noch ein iberisches Schwein. Eine gepresste Farce, außen mittelschwach angebraten und innen trocken rosa  im Aroma unverkennbar Porcus. Gewöhnungsbedüftig und dann doch wunderbar. Frech hingegen der geschmacklich schöne Cheddar, der in minimalster Millimeterdünne allenfalls als Hauch wahrnehmbar ist und gegen den massiven, dick geschnittenen Speck komplett untergeht. Allenfalls fast stellt sich der Dominanz die Süße des deutlich zu zwiebellastigen Tomatenkompott oben und die sehr soßigen Römerraspeln unten entgegen. Alles zwischen einem erstaunlich lockeren Laugenteigbun mit Sesambestreu. Die in der Karte angekündigte Gurke fehlt unbemerkt  bemerkt traurig hingegen auf der Seite Ketchup und Mayonnaise aus der Fabrik  zumal der gebeizte Tuna zuvor hausgemachte Mayo bot.
    eatingcheeseburger.blogs…

    • Qype User Schnup…
    • Hamburg
    • 126 Freunde
    • 111 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.9.2012

    Das Landhaus Stricker hat überwiegend auf allen Portalen exzellente Bewertungen. Dass das nicht an der Lage liegen kann, wurde aus vielen Bewertungen ebenfalls deutlich, denn die ist wohlwollend nur mit dem Attribut zentral zu beschreiben.
    Ein Wochenende Stricker liegt hinter mir, besonders höfliches, gutes Personal, das war wirklich außerordentlich gut und serviceorientiert. Dass das Frühstück wieder EUR 25 pro Nase pro Tag auf der Rechnung ausmacht, nervt mich nicht nur hier, sondern auch in allen anderen Hotels, verstehe nicht, warum man das nicht in das Zimmer einpreisen kann. Frühstück ansonsten gut.
    Zimmer hat mir nicht so gut gefallen, über eine Treppe im Zimmer kommt man zum gemütlichen Doppelbett, Schrägdach, zwei Fenster, die sich nur klappen lassen. Da ich immer die Fenster aufmache, wenn es zu Bett geht, ist es dann dementsprechend hell am frühen morgen. Das könnte man verändern. Natürlich hört man mit offenen Fenstern die Züge, auch die Straße, beides nicht laut, aber hörbar genug, um gehört zu werden. Dazu kommt das Plätschern des Gartenbrunnens/-teichs nonstop. Das Zimmer ist ansonsten tip top gepflegt, mit allen Annehmlichkeiten, die man heute von einem modern, luxuriösen Hotel erwarten möchte.
    Die Restaurants sollen hervorragend sein, überall liegt das neue, schön gemacht Kochbuch von Eigentümer und Koch Bodendorf herum und kann erworben werden.
    Herausragend ist im Übrigen, dass Stricker ein wahres Hundehotel ist, das meine ich nur positiv, ich habe noch nie in einem Hotel so viele Gäste gesehen, die Hunde dabei haben. Und zwar in fast jeder Größenordnung. Das hat mir sehr gut gefallen, ich habe allerdings auch einen Hund.
    Alles in allem ein sehr schönes Haus, nicht meine Wahl für künftige Besuche, aber die herausragenden Bewertungen anderer Gäste kommen auch nicht von ungefähr.

  • 5.0 Sterne
    8.10.2012

    Unseren Hochzeitstag gefeiert in exklusiven aber total lockere atmosphäre. Freundliches professionelles und höfliches Personal an der Bar und am Tisch. Wir kamen schnell in gespräch mit allen als ob wir seit Jahren treue Gäste sind. Hat ein sehr größer Wohlfühl charakter. Essen und Getränke waren klasse und wie erwartet. Nächstes mal auf Sylt sind wir auf jeden Fall wieder da zu Besuch.

    • Qype User Fiench…
    • Berlin Charter Township, Vereinigte Staaten
    • 1 Freund
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.9.2009

    Ich könnte mich hier in ellenlangen Lobeshymden auslassen, aber ich werde mich kurz fassen. Die Zimmer sind super, groß, gediegen, genug Schnickschnack um sich heimisch zu fühlen, aber nicht so viel, dass man sich eingeschränkt fühlt. Das Essen ist ein Traum, das Frühstück ist eins der besten die ich je hatte und da waren wirklich schon einige. Der Spa bereich wunderschön, genug Platz um die anderen Gäste nicht zu bemerken. Der Service ist der Massen aufmerksam, dass man meint, sie kennen einen schon seit Ewigkeiten. Selbst, wenn den Ganzen Hype um Sylt nicht mag, das Stricker ist genau die richtige Mischung aus dezenter Eleganz, Qualität und modernem Komfort.

    Okay sind doch ein paar mehr Worte geworden, aber das Stricker ist es wert. Also nix wie hin.

    • Qype User pauloe…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 49 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.9.2011

    Es ist ein schönes Hotel, ohne Zweifel. Ausstattung, Stil, Restaurant  alles sehr gediegen. Aber die Lage! Warum schreibt keiner was über die Lage?
    Wer sylttypisches Flair sucht, der wird total enttäuscht sein. Das Stricker liegt direkt am Rangierbahnhof von Tinnum, schon früh um sechs Uhr quietschen und scheppern die Waggons vor dem Zimmerfenster.
    Die Lage des Hotels trübt leider den Gesamteindruck. Daher einen Punkt Abzug!

    • Qype User culina…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 47 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.9.2010

    Haben innerhalb von zwei Abenden die Karte hoch und runter gegessen.

    TOP, TOP, TOP.

    • Qype User Nordfa…
    • Schleswig
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.9.2010

    Einfach Spitze!

    Top Essen! TOP Bar mit Super Personal!

    • Qype User daddel…
    • Landsberg am Lech, Bayern
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.8.2012

    Wir sind jedes Jahr 2-3 Mal auf der Insel in 5* Hotels zu Gast und so
    haben wir uns kurzfristig & spontan dazu entschlossen für ein langes
    Wochenende nach Sylt, ins Landhaus Stricker zu fahren. (29.06.  
    02.07.2012)
    Dort waren wir bisher noch nicht, da uns die Lage im
    Tinnumer Gewerbegebiet neben der Landstraße und den Bahnschienen immer
    etwas abschreckte.
    Hierzu muss gesagt werden, dass man die Autos und
    die Bahn eigentlich kaum wahrnimmt, selbst wenn man auf dem Balkon
    sitzt. Auch wenn der Wind ungünstig steht fällt es einem nicht auf, nur
    wenn man darauf achtet und lauscht.
    Bei geschlossenen Fenstern ist gar nichts zu hören.
    In den Zimmern & Suiten auf der rückwärtigen Seite ahnt man es nicht mal.
    Die Lage stellte sich auch als vollkommen in Ordnung heraus.
    Das
    Landhaus Stricker ist in einem schön angelegten Park eingebettet und 3
    Kilometer vom Hauptstrand, sowie 3 Kilometer von Keitum entfernt.
    Da wir uns über die Rezeption im Vorfeld 2 E-Bikes geliehen hatten, waren wir in ca 10 Minuten am Strand, bzw. am Watt.
    Zu Fuss schafft man das in ca. 25 Minuten.
    Zugegeben,
    das Landhaus Stricker hat nicht die Aussicht & die Lage wie z.Bsp.
    das Miramar, das Fährhaus, oder das Rungholt  aber die
    Mitarbeiter, sowie deren freundlicher und herzlicher Service, die Küche
    und die Gesamtausstattung, machen dies wieder wett.
    Gebucht
    hatten wir eine Junior Landhaussuite für 490,- EUR die Nacht, wir wurden
    aber kostenlos in die King Size Suite (740,- EUR pro Nacht) upgegradet,
    was immerhin einen Sprung von 2 Stufen in der Zimmerklassifizierung
    bedeutet!!!
    Und das, obwohl wir nicht mal Stammgäste, geschweige
    denn, schon mal zu Gast im Landhaus Stricker gewesen sind. Super Sache,
    hat uns sehr gefreut.
    Man holte uns auch vom Bahnhof ab und
    begrüßte uns schon herzlich vor der Hoteltür. Das einchecken dauerte
    keine 2 Minuten, danach bekamen wir eine kleine Führung und die
    verschiedenen Dinge erklärt.
    Auf dem Couchtisch standen zur
    Begrüßung eine Flasche Wein, eine Flasche Magnus Wasser (1. Fl. Wasser
    gibt es jeden Tag kostenlos), einen Obstteller und einen sehr leckeren,
    frisch gebackenen Glaskuchen aus der Küche.
    Ebenfalls gibt es eine Nespresso Maschine samt 6 Kapseln zur kostenlosen Benutzung (In allen Zimmern).
    Überhaupt wurde sich um alles hervorragend gekümmert  und das auch immer sofort, auch wenn es gar nicht nötig war.
    Die
    Suite ist sehr groß und erstreckt sich über 2 Etagen. Im oberen Bereich
    befinden sich 2 Schlafzimmer, im unteren Bereich befindet sich der
    Flur, das Bad und der Wohnbereich.
    Das Badezimmer bot ebenfalls locker Platz für 2 Personen und hat eine Fussbodenheizung, sowie eine Badewanne mit Regendusche.
    (Siehe die von mir hochgeladenen Bilder)
    Das
    Frühstück ist ebenfalls sehr gut. Es gibt ein Buffet und eine kleine
    Frühstückskarte, in der sich vom Spiegelei, über Friesenbrot bis hin zur
    Entenfrikadelle sicher für jeden etwas finden lässt. Leider habe ich
    gegrillte Scampis und die inseltypischen Nordseekrabben auf dem Buffet
    vermisst, aber auch das bekommt man auf Wunsch serviert.
    Wir
    waren 2 Mal im Restaurant 1784 essen und auch hier war alles perfekt
    und ein kulinarischer Genuss. Der Service ist sehr aufmerksam, aber auch
    vollkommen unaufdringlich.
    Auch die Bar ist sehr schön, mit dem gleichen Service wie überall im Hotel  versteht sich.
    Besonders
    betonen sollte man auch, dass man über die Rezeption für 4 Stunden
    kostenlos (!) einen Jaguar, oder einen Range Rover leihen kann.
    (Infos hierzu findet man auch auf der Webseite des Hotels.)
    Beim auschecken haben wir übrigens direkt erneut gebucht.
    Das sagt eigentlich schon alles.

    • Qype User andrea…
    • Hörnum, Schleswig-Holstein
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.3.2012

    5* + mehr ist nicht zu sagen

    • Qype User offici…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 2 Freunde
    • 82 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.9.2012

    super service, tolle, gemütliche atmosphäre ! sehr zu empfehlen besonders abends ! wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder, spätestens im oktober!

    • Qype User Barbie…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.8.2012

    Die 4 Tage Auszeit waren großartig! Alles insgesamt war von sehr guter Qualität, perfektes Essen in beiden Restaurants, ein Frühstück, was keine Wünsche offen lässt, Hotel Top und sehr freundlicher Service, der offensichtlich auch mit der Arbeit sehr zufrieden ist  gute Stimmung ist hier Programm! Ich komme gern wieder und kann das Haus empfehlen :o)

    • Qype User kloppw…
    • Idstein, Hessen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    4.0 Sterne
    6.8.2010

    Nicht billig. Aber sein Geld wert.

Seite 1 von 1