Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    22.11.2010

    Erst einmal ein paar Bilder.
    Später vielleicht noch mehr Text.
    Photo link: img27.imageshack.us/img2…
    Landsteiner Mühle + Handkäs + Boskop-Bohnapfel-Quitten-Schoppen vom Wirt Michael Stöckel
    Photo link: img541.imageshack.us/img…
    Landsteiner Mühle + Andreas-Hofer-Gedächtnis-Knödel-Suppe
    Photo link: img713.imageshack.us/img…
    Landsteiner Mühle + Urschoppen vom Herberth aus Kronberg
    Photo link: img152.imageshack.us/img…
    Landsteiner Mühle + Buchweizen-Crêpes gefüllt
    Photo link: img841.imageshack.us/img…
    Landsteiner Mühle + Lende auf Pilzen mit glasierten Apfelspalten und Kartoffelplätzchen
    Photo link: img683.imageshack.us/img…
    Landsteiner Mühle + Apfelweinschnitzel mit Apfelweinsoße und Topfen-Spinat-Nocken

  • 3.0 Sterne
    25.6.2013

    Für uns enttäuschend. Das Essen fanden wir geschmacklich fad. Das Niveau des Essens passte unserer Meinung nach nicht zum Preis. Das Ambiente fanden wir lieblos.
    Essen durchschnittlich (ungewürztes Risotto, etwas fettiger Fisch, kleines Apfelweinschnitzel). Wir sind hungrig gegangen, weil der Hauptgang allein nicht reichte, aber wir nach dem Essen nicht noch Geld für Nachtisch zur Sättigung ausgeben wollten.
    Unser Fazit: für eine einfache Apfelweinwirtschaft zu teuer (und von der Karte zu gehoben) und für ein gutes Restaurant nicht gut genug.

  • 5.0 Sterne
    19.1.2014
    1 Check-In hier

    Auf den Weg zu Freunden, sind wir hier schon recht oft vorbei gekommen, jetzt haben wir es endlich mal geschafft auch anzuhalten und essen zu gehen.

    Wenn man als unwissender neuer Besucher hier auf den Parkplatz vor fährt wundert man sich etwas mit einem Schmunzeln über die nette Sitzecke vor dem Eingang welche in Form eines Apfels gestaltet wurde.
    Mit dem ersten Blick auf die Karte, versteht man dies aber besser. Dies ist eine Apfel Restaurant. Und dazu das einzige Deutschlandweit.
    Bei jedem Gericht ist der Apfel als Zutat zu finden.

    Die Karte sprach uns an, und wir gingen herein.
    Urige Wohlfühlatmosphäre empfing uns. Ebenso der Kerle der uns sehr sehr nett begrüßte und uns zu unserem Tisch geleitete.

    Uns wurden ein Aperitif von mit dem Namen Winterbirnentraum empfohlen. Da dieser Alkoholfrei war konnten wir beide zusammen damit anstoßen. Ein Gaumenschmauss. Das war ein toller einklang.

    Nach unserer Essensbestellung ging es weiter mit selbst gebackenen Brot und einem Apfelschmalz. Der Gruß aus der Küche folge sogleich, serviert in Espressotassen. Der Gruß stellte sich als sehr leckere Kraftbrühe mit einem Miniklos heraus.
    Super hüpsch angerichtet und extrem lecker.

    Lange mussten wir auf unsere Hauptspeiße dann nicht warten.
    Leckeres Wildgeschnetzeltes.... :) Ein Traum vom Reh. Zart und extrem Lecker.

    Dafür das wir hier eigtl. nur nett Essen wollten, hat sich dieses Restaurant als Geheimtipp entpuppt und wir werden sicher wieder kommen.

  • 3.0 Sterne
    10.5.2008
    Erster Beitrag

    Die Landsteiner Mühle ist ein sehr schönes Restaurant (Tipp: zweiter Stock) mit rustikaler Inneneinrichtung.
    Das Essen ist sehr gut und qualitativ hochwertig, aber auch absolut hochpreisig, meines Erachtens zu teuer. Die Bedienung war bei uns (im Gegensatz zum Vorredner) sehr nett, ließ sich aber kaum blicken. Das muß kein Nachteil sein, im zweiten Stock ist es aber ein wenig unangenehm.

    • Qype User little…
    • Königstein im Taunus, Hessen
    • 0 Freunde
    • 51 Beiträge
    3.0 Sterne
    11.9.2009

    Eine nette Adresse im Taunus - sehr zentral an der Durchfahrtsstraße aber im Grünen gelegen - folglich tummeln sich dort am Wochenende auch viele Touristen - manchmal zu viele.

    Womit hier geworben wird ist, dass einer der Betreiber-Brüder Apfelweinsommelier ist. Interessant - irgendwie.

    Parkplätze sind entlang der Straße vorhanden - kostenfrei.

    Der beschriebene Garten liegt auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Demnach muss die Bedienung immer über die Straße mit Tablett und Co um zum Gast zu kommen - lange Strecke - daher durchaus akzeptabel etwas Geduld mitzubringen :-)

    Innen sehr sympathisch eingerichtet.

    Zeitweise finden dort auch Ausstellung von Künsterln (z.B. Siggi Pehr, Galerie Paradies, Weilrod /Mauloff) oder andere Events statt.

    Preise für das Essen sind wie beschrieben sehr hoch - im Vergleich zum sonstigen Preisniveau im Taunus.

    • Qype User casell…
    • Usingen, Hessen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.4.2010

    Ein Restaurant wo es keine Pommes gibt. Sowas... Finde ich aber Spitze!

    Das Essen ist sehr ausgewählt. Keine standard Gerichte und keine Einheitssossen, sondern richtig ausgewählte, frisch zubereitete Köstlichkeiten die man so woanders kaum findet.

    Sehr gemütlich, auch zum draußen sitzen.

    Ein absolut lohnenswertes Ziel im Taunus, der ansonsten mit "gut Bürgerlich" zugepflastert ist.

    Kann ich nur empfehlen.

  • 5.0 Sterne
    27.9.2010

    In der Landsteiner Mühle betreibt die Familie Stöckl das sogenannte ApfelWeinBistrorant.
    der Chef, Michael Stöckl ist der Apfelweinsomelier. Um diesem Titel gerecht zu werden gibt es eine große Auswahl an Getränken aus dem Apfel. Diesbezüglich ist die Landsteiner Mühle einzigartig.
    Auch die Küche und der Service können durch gute Leistungen punkten. Wir haben an einem schönen Spätsomemrtag im Gartenrestaurant unter Sonnenschiremn gesessen und waren über von dieser Lokalität begeistert.
    Auf der Karte findet man eine sehr hochwertige, regionale Küche, die bekannte Gerichte auch in kreativen Arten der Zubereitung zeigt. Alles was auf den Tisch kam, war wirklich hervorragend gelungen und sehr lecker.
    Auch der Service wird einem hohen Anspruch gerecht, ist sehr freundlich und schnell.
    ich will noch erwähnen, dass man ganz im Zeichen des Apfel Softdrinks wie Limo und Cola auf der Karte vergeblich sucht, Hier gilt das Motto: Zucker kommt aus dem Apfel. Also heisst das Radler Apfelbier und da ist dann Apfelsaft statt Limo drin. Das ist geschmacklich wirkliche ine interessante Abwechsel. Eigentlich erstaunlich, dass da keiner vorher drauf gekommen ist.
    Die Qualität hat ihren Preis, die Gerichte sind hier schon etwas teurer als in einem durchschnittlichen Landgasthof. Dass Preis/ Leistungsverhältnis ist aber absolut in Ordnung.

    • Qype User Dribbd…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 44 Freunde
    • 121 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.11.2011

    Ich bin großer Fan der Mühle. Wir waren schon unzählige Male hier  immer im Sommer nach dem Schwimmbadbesuch in Schmitten. Meist dann auch sehr hungrig, wurden wir NIE enttäuscht! Der Service ist perfekt. Das Essen göttlich. Ich liebe die Salate. So muss der schmecken! Draußen zu sitzen  mitten im Grünen  den Sonnenuntergang bei einem guten Glas und köstlichem Essen genießen. Wunderbar!

    • Qype User ps…
    • Limburg, Hessen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.10.2010

    Gestern Abend endlich mal wieder in der Landsteiner Mühle zu Gast! Wäre doch nur der Weg aus dem Westerwald nicht immer so beschwerlich... ;)

    Die Landsteiner Mühle mit ihren außergewöhlich leckeren Speisen und Getränken ist bislang noch nie für uns zur Enttäuschung geworden. Das beginnt schon mit der Begrüßung durch herzlich-freundliches Personal.

    Gestern Abend verspeisten wir Stöckls Tapas - Lammsalami und Südtiroler Schinken, hauchfein geschnitten, dekoriert mit frischen Sprossen und Kresse auf dem Holzbrett -; Kürbissuppe - die der Karte und ihrem Namen gerecht werdend aus der Kanne in den Teller kam -; zum Hauptgang ein Rumpsteak, wie gewünscht englisch gebraten, auf feinem Fenchelgemüse, dessen sonst so strengen Eigengeschmack die Küche mit leckerer Soße gemildert hat -; sowie ein mit Gemüsen gefüllter Buchweizencrepe. Zum Nachtisch gab es dann die Apfelknödel - eine Art süßer Semmelknödel mit einem Traum von einem Schokoladensößchen und ein herrlich erfrischendes Apfelsorbet.

    Als Getränk Herberths Apfelwein, einfach gut.

    Glücklicherweise gibt es alle Gerichte auch als halbe Portionen, die Preise sind angemessen.

    Insgesamt: kreative Küche auf hohem Niveau, freundliches Personal, herrlich unkomplizierte Athmosphäre, daher vorbehaltlos - fast jedem - zu empfehlen: Die Landsteiner Mühle eignet sich weniger für Leute, die die Qualität einer Gaststätte danach bemessen, ob die Schnitzel größer sind als die Teller, auf denen sie serviert werden ;)

    Von uns jedenfalls glatte 5 Sterne.

    • Qype User angler…
    • Grävenwiesbach, Hessen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    4.0 Sterne
    25.7.2010

    Wir meine Familie und ich finden die Küche und auch den Service in der Landsteiner Mühle sehr gut.
    Besonders die Events die veranstaltet werden sind sehr gut und zu empfehlen.
    Das Preisleistungsverhältnis ist gut, da alles aus der Region geliefert wird
    bezahlt man das geforderte gerne.

    • Qype User silver…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    1.4.2013

    Das Essen war sehr lecker und qualitativ hochwertig, nur wird man leider von einer normalen Portion nicht satt. Wir waren zu viert dort und waren alle nach dem Hauptgericht noch hungrig. Für den Preis der normalen Portionen sollte man reichlichere Portionen erwarten dürfen. Es gibt normale und Probierportionen. Auf Nachfrage hieß es sogar, dass die normalen Portionen reichlich sein sollen und man durchaus satt werden sollte, was leider nicht der Fall war. Wirklich schade.

    • Qype User Reichs…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.6.2013

    Bei schönem Taunuswetter in der Mühle gewesen. Schwerpunkt liegt auf Apfelwein und Käse, dazu gibt es auch eine Menge sehr gut gemachter, ungewöhnlicher Gerichte. Sehr zu empfehlen.

    • Qype User Portug…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    3.0 Sterne
    4.12.2010

    Ein schönes Lokal, das wir seit Jahren von Ausflugs-Zwischenstopps her kennen. Dieses Mal sind wir gezielt dorthin gefahren, um Gans zu essen ("Raus aus den Federn", sehr originell). Ambiente und Service sind nett und freundlich. Das Menü war überaus reichhaltig, wobei bei den beiden Hauptgängen weniger mehr gewesen wäre. Die Zubereitung war gut, aber wir haben schon bessere (zartere) Gänse gegessen. Was uns aufstieß, war das Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei 172 EUR für vier Personen für eine Gans (plus Getränke etc) erwartet man schon ein höheres Niveau. Es macht uns nichts aus, für wirklich gute Küche viel Geld auszugeben. Sorry, aber da waren wir ein wenig enttäuscht. Wir kommen sicher im Sommer mal wieder, aber für ein Gänseessen muss man da nicht hinausfahren.

    • Qype User sandfe…
    • Steinbach am Wald, Bayern
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    4.0 Sterne
    13.1.2010

    Wir, Familie mit 2 kleinen Kindern, sind am Wochenende nach einem anstrengenden Rodelausflug in der Landsteiner Mühle gelandet.
    Sonst sind wir eigentlich oft daran vorbei gefahren, sind aber nie eingekehrt.
    Das Restaurant ist gemütlich und auch mit Kindern absolut zu empfehlen. Es gibt eine Kindermenükarte, Malsachen, Bücher, kleine Spiele, Hochstühle und vor dem Essen eine kleine Suppe für die Kinder, was diese super fanden. Die Kinder waren zwar erst einmal ein bißchen enttäuscht, dass es keine Pommes gab, haben sich dann aber doch von einer Alternative überzeugen lassen, die ihnen auch geschmeckt hat.
    Mein Mann und ich haben uns für jeweils 2 "bistrorant" Gänge entschieden. Katjas Leibgericht ( gratinierter Ziegenkäse ) auf einem leckeren, frischem Salat hat super geschmeckt. Auch die Hauptgerichte sind beide sehr lecker und wirklich kreativ kombiniert. Wir hatten Taunuslachsforelle auf rote Beeterisotto und Hutzelwild mit einer Kartoffelbeilage. Da wir nur die Bistroportionen gegessen haben, haben wir uns noch was leckeres von der Desertkarte ausgesucht ( diesmal keine Bistro-Portion ! ) . Der Apfelknödel mit hausgemachter Schokocaramelsoße ( habe extra nachgefagt) war dann auch ein Traum zum "reinsetzen". Die Kinder haben jeweils eine Kugel Eis bekommen, was beim Kinderessen automatisch dabei ist! Alles in allem waren wir sehr zufrieden und werden auf jeden Fall wiederkommen. Die Preise sind schon etwas über Durchschnitt, dafür bekommt man aber auch etwas geboten.

Seite 1 von 1