Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    23.3.2012
    Erster Beitrag

    Wer einen PC hat, kennt das Thema: modernisieren, erneuern und aufrüsten. Wir suchten etwas Bestimmtes und kamen über Amazon an diesen Anbieter in Dessau. Er hat auch einen eigenen Internet Shop, den man unter lets-sell.info besuchen, und nach eigenen Wünschen durchstöbern kann. (Siehe Foto unten) Hier gibt es alles rund um PC u. CO. Man findet über Eingabegeräte, Controller, Gehäuse, Festplatten, Laufwerke, Software, Speichermedien, Kabel Adapter, usw. was man sucht. Alles wird recht günstig angeboten und der Versand ist bei Kleinteilen kostenlos und sonst wird 3,90 EUR verlangt. Die Bestellung wird zügig ausgeführt, und daher ist dieser Versand sehr zu empfehlen.

    • Qype User goth6…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    16.8.2013

    Habe gerade das Fantec-Laufwerk von Lets-Sell erhalten: Über Amazon bestellt, sehr schnell geliefert und guter Preis. Die Verpackung aber war lieblos und wirklich SCHLECHT. Kein nennenswerter Schlag-, Schüttel- und Fallschutz ist für ein Festplattenlaufwerk gefährlich schlecht! Die Verpackung und das Gerät sehen verranzt aus und nicht mehr ganz neu oder sehr lang schlecht gelagert. Technisch scheint es aber (bisher) keine Probleme zu geben. Werde das LW nicht zurückgeben, da ich es dringend brauche. Hoffe, das Teil hält trotzt schlechter Transportbehandlung. Werde aber sicher nicht wieder bei Lets-Sell kaufen.

  • 1.0 Sterne
    19.6.2012

    Ich habe das letzte mal dort bestellt. Der Shop hat teils günstige Angebote, aber das war es dann auch schon. Vor 8 Monaten bestellte ich mir ein Headset im Wert von 11EUR. Nun ist dieses defekt und ich habe den Support angeschrieben und nach der weiteren Vorgehensweise gefragt, um Gebrauch von der Garantie machen zu können. Innerhalb von mehreren Tagen wurde mir dann auch geantwortet. Wie angefordert füllte ich ein Rücksendeformular aus und schickte das Gerät auf eigene Kosten zu lets-sell. Über eine Woche später erhielt ich dann eine Mail, dass lets-sell das Gerät an den Hersteller weiter schickt und dafür Portokosten in Höhe von 7,8EUR anfallen. Mooooment mal! Das Gerät kostet neu doch nur 3EUR mehr Und warum hat man mich während des Emailverkehrs im Vorfeld nicht davon unterrichtet? Auch auf der Homepage und selbst in den AGB werden diese anfallenden Portokosten nicht erwähnt. Zahlreiche (!) Gespräche brachten im Nachhinein keine Abhilfe. Für den unversicherten Rückversand des defekten Gerätes verlangt lets-sell nun noch einmal 2EUR. Es wäre völlig in Ordnung, wenn lets-sell die anfallenden Versandkosten vorher deklariert hätte; aber nach Kontaktaufnahme, nach Hinversand, dann noch weitere Kosten zu generieren geht gar nicht. Wäre ich darüber informiert worden, hätte ich das defekte Gerät für die 70cent Porto nicht an lets-sell, sondern direkt an den Hersteller geschickt.

Seite 1 von 1