Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    24.3.2014
    4 Check-Ins hier

    Das Lokalbahnhof ist in den letzten Monaten zu einem meiner Lieblingsspots geworden. Das Essen ist sehr gut und auch nicht zu eintönig. Die Wochenkarte bietet immer wieder neue Crossover Gerichte. Der Service ist stehts bemüht und meist auch sehr gut. In der oberen Etage wartet ein gemütlicher großer Raum zum Essen und Trinken auf einen. Der Brunch wurde mir bisher nur empfohlen, aber leider noch nicht ausprobiert.

  • 4.0 Sterne
    28.5.2013

    Logistische Meisterleistung!
    Zum Spiel BVB-FCB reserviert im 1.Stock. Der Laden war voll bis unters Dach, was aber dem Service und der Qualität der Speisen und Getränke keinen Abbruch machte. Bravo. Sensationeller Kellner der Meister des Chaos war.
    Trotz völliger Überfüllung kamen die Speisen und Getränke wie geordert und zeitgleich, das muss man erst mal nachmachen.
    Esssen war lecker (Loba Burger, Schnitzel, Handkäs und irgendwas vegetarisches für Madame). Angenehmes teils junges Publikum ohne schnickschnack Allüren machten den Lokalbahnhof zum neuen Ausgehtipp für unsere Clique.
    Wir kommen wieder.
    Gruss ans Team, die Vorstellung war der Championsleague würdig;-)

  • 4.0 Sterne
    31.12.2012

    Schöne Ambiente, das Essen war lecker. Die Bedingungen waren flott und freundlich..Preis-Leistungsverhaltnis stimmt ..
    Gerne wieder

  • 3.0 Sterne
    20.9.2010 Aktualisierter Beitrag

    Nach langer Abstinenz war ich heute endlich mal wieder hier... und nach den öhm... 2 oder 3 Jahren (echt schon so lang?) ist's immernoch nett hier. Die Musik ist etwas laut, nervt aber nicht.
    Karte ist -originell- als Zeitung aufgemacht und umfangreicher als ich sie in Erinnerung hatte.
    Hatte mich für einen Tandoori-Burger entschieden - in der Karte drauf gezeigt, Bedienung hat's wiederholt, ab die Post...

    ...dann verging etwas Zeit (gut 20 Min)...

    ...und schon stand mein Tafelspitz mit grüner Soße vor mir.
    He, Moment mal - Tafelspitz? Bis ich den Mund geöffnet hatte, war die Bedienung schon weitergesaust. Schließlich hab ich dem Typen an der Bar gewinkt - der hat dann den Teller wieder mitgenommen und meiner Bedienung Bescheid gegeben. Paar Minuten später kommt sie vorbei "da haben wir uns wohl falsch verstanden...".
    (Bonusmile beisst sich auf die Zunge - 'WIR' hm - naja - vielleicht klingt "Tandoori-Burger" ja so ähnlich wie "Tafelspitz". Fängt ja auch beides mit "T" an - also vergessen wir mal 'ne Entschuldigung).

    ...dann verging etwas Zeit...

    ...und noch etwas mehr Zeit...

    Zum Glück lag da eine BILD rum, die ich mir angeschaut hab. Als der Burger dann vor mir stand, war das genau eine Stunde nachdem ich den LB betreten hatte.
    Der Burger mit Kartoffelspalten war lecker - und inzwischen hatte ich auch richtig Hunger! Zum Glück war die Portion ganz gut bemessen.
    Hatte danach bei dem -ich nenn ihn jetzt der Einfachheit halber mal so- Bar-Typen die Rechnung bestellt. Er nickt - "die Rechnung".

    ...dann verging etwas Zeit...

    ...und noch etwas mehr Zeit...

    (Bonusmile fragt sich, ob der Bar-Typ das mit der Rechnung nur bestätigt hat, weil er es für seine Statistik brauchte?!)
    Ich suchte noch einmal Blick-Kontakt mit 'meiner' Bedienung. Klappte nicht - Mist. Dann halt nochmal mit dem Bar-Typ. Ah - gotcha! Der hatte mich glatt vergessen. tss
    Burger+kleine Apfelsaftschorle+Trinkgeld: ca. 12€
    Was? Trinkgeld nach DER Vorstellung?
    Joah - hm - letztendlich waren sie ja recht freundlich, der LB ist gemütlich, das Essen war ok, der Preis moderat - aber die beiden Bedienungen (Blondie & Bar-Typ) sollten mal an ihrem System feilen - vielleicht Sachen aufschreiben oder sowas?!

    Als ich rausging, stand der verschmähte Tafelspitz noch immer wie eine stumme Anklage auf der Theke. Wieso fühle ich mich jetzt schuldig, verdammt?

    FAZIT:
    Nettes Lokal, gutes Essen, fairer Preis, Service -pfff- nichts für Hektiker...

    3.0 Sterne
    20.9.2010 Vorheriger Beitrag
    Nach langer Abstinenz war ich heute endlich mal wieder hier... und nach den öhm... 2 oder 3 Jahren… Weiterlesen
  • 5.0 Sterne
    22.10.2012

    Wir kommen oft und gerne: gutes essen, freundliche Bedienung und nette athmosphäre. Immer recht voll macht es Sinn, mit größeren Gruppen zu reservieren.
    Nett gemachte Speisekarte, wechselnde Wochenkarten sorgen fuer Abwechslung.
    fazit: lecker, schön, hingehen! :-)

  • 4.0 Sterne
    23.5.2011

    Nach der S-Bahnstation benannt ist der Lokalbahnhof sehr zentral in Sachsenhausen Amüsierviertel gelegen. Die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist somit sehr gut möglich.

    Das Lokal ist definitiv ein absoluter Inntreff, der es dem Dater, aber auch dem Touristen sehr nett ermöglicht, ein STück Frankfurt zu erleben.
    Die Speisekarte ist sehr ansprechend und die Getränke lassen ebenfalls nichts vermissen.

    Der sehr nette Aussenbereich im hinteren Teil des Lokales ist sehr angenehm. Hier kann man sehr gut den einen oder anderen Tripp durch Sachsenhausen beginnnen.

  • 5.0 Sterne
    6.5.2012

    Gute hessische Küche. Das Schneegestöber ist sehr zu empfehlen! Die Bedienung ist nett, allerdings bei meinem Besuch trotz wenig Gästen überfordert gewesen. Das Ambiente war ok, man kann auch gut draußen sitzen.
    Besonders zu empfehlen ist auch Sonntags der Brunch. Für nur 10,- erhält man alles was das Herz begehrt. Von frisch gebackenen Waffeln, über hessische Spezialitäten, diversen Brot und Brötchensorten (u.a. warmen Oliven-Brötchen), reichhaltigen Wurst und Käseplatten bis hin zu diversen Obst.
    Leider unten sehr laut und voll und bei nur einer Kaffeemaschine muss man ein klein wenig Geduld mitbringen. Zu dem Preis aber top. Reservierung ist nötig

    • Qype User Mainbu…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 127 Freunde
    • 346 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.7.2007

    Lange hat es mich nicht mehr in den Lokalbahnhof verschlagen, lange habe ich überlegt warum, bis mir wieder einfiel, dass der Koch dort einmal drei Anläufe brauchte um ein Cordon-Bleu essfertig zu zubereiten. Das ist lange her und Geschichte, heute hat der Koch entweder gewechselt, oder ausgelernt, denn ein solcher Fauxpas ist mir nicht mehr zu Ohren gekommen und auch auf meinem Teller fand sich neulich eine gut zubereitete Speise.

    Das hier gelobte Frühstück konnte ich noch nicht ausprobieren, aber dafür habe ich schon versucht die Sitzgelegenheit im Outdoorbereich liebzugewinnen, was mir leider nicht gelungen ist. Diese befinden sich an der Seite des Lokals an einem kleinen Durchgangsweg und im Rücken tobt die Darmstädter Landstraße, eine Tatsache die mich hier stört, aber im Saint Clichy nicht, weil dort der Blick auf die Kreuzung irgendwie großstädtisches Programm ist.

    Der Lokalbahnhof ist eine Stippvisite wert, aber gute Alternativen finden sich in Sachsenhausen noch einige andere.

  • 3.0 Sterne
    13.9.2007

    Zur Kneipe:
    Ganz nett eigentlich. Man darf nicht allzuviel erwarten: die Tische wie die Bänke aus robustem, dickem Holz, gut verteilt über den Raum. Die gelbe Beleuchtung gibt dem Ganzen eine angenehme Atmosphäre, die kleinen, helleren Hängeleuchten an den Tischen sorgen für bessere Sichtbarkeit. Die Akustik ist schlecht: man hört sich kaum.

    Die Sitzbänke sind vielleicht schick, aber unbequem. Für den geplagten Büroarbeiter, der nach Büroschluß feststellen mußte, daß sein Chef ihn hat einmauern lassen, ist das natürlich ein Minuspunkt. Die Essensauswahl (alles relativ deftige Gerichte) fällt für jemanden, der gerade versucht, ein paar Kilo abzuladen, schwierig - oder doch recht einfach, denn es gibt nur zwei oder drei passende Gerichte.

    Nun ja, das Risotto (der Risotto? die Risotto?) schmeckt saulecker, wenngleich Ottogang zu Recht meint, es sei etwas bappig geworden. Die Bedienung ist sehr freundlich, der Espresso kommt sehr schnell, ist aber für meinen Geschmack ein bißchen verwässert. Für die Kneipe also verdiente drei Punkte.

    Das Qypertreffen: Wunderbar. Nur nette Leute, Dabi aus Leipzig versöhnt mich mit den Einwohnern aus Neufünfland, Inno, Venden und Darksyz vertreten souverän die Bloggerszene, Ottogang lerne ich endlich persönlich kennen, nachdem wir uns schon ein paarmal in diversen Gruppen über den Weg gelaufen sind, und mit dem Frankenfurter habe ich noch jemandem für die neu zu gründende Läufergruppe gefunden.

    Alles in allem ein gelungener Abend, er schreit nach Wiederholung!

  • 4.0 Sterne
    20.2.2012

    ich gehe hier ganz gern mal hin, weil das Essen gut und die Atmosphäre nett ist. Preis-Leistung ist ok aber mehr auch nicht.
    Der Service hängt allerdings gelegentlich und es gibt auch nur Schöfferhofer Weizen. Zudem ist die Akustik ziemlich übel, so dass es gelegentlich fast zu laut zum gemütlichen Unterhalten ist.

  • 5.0 Sterne
    21.12.2012

    Alles super hier!! Besonders die netten Bedienungen:) Trotz akuter Überfüllung war nicht geschlossen, sondern wurden wir freundlichst in Empfang genommen (wir finden schon ein Plätzchen für Euch). Getränke kamen jeweils total schnell, das Essen in für frisch zubereitetes völlig angemessener Zeit. Meine Sonderwünsche wurden gerne erfült, ist ja nebenbei immer der beste Service-Test. Ich hatte den LoBa-Salat, den ich wärmstens empfehlen kann.

    • Qype User Champu…
    • Hamburg
    • 22 Freunde
    • 29 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.2.2008

    Gutes Mittelmaß ist der Lokalbahnhof, die Speisen sind o.k., das Frühstück hat ein zu niedriges Niveau um sich die Top10 wirklich zu verdienen.
    Die Getränkekarte ist reichhaltig, aber eigentlich ein ganz klein wenig zu teuer, wie fast überall wird die Lust auf Wein mit zu hohen Preisen bestraft. 0,2l dürfen einfach nicht mehr als 4-5 EUR kosten, wenn es ein mittelgutes Tröpfchen ist.
    Die Bedienungen neigen teilweise zum Zickenalarm, sind aber manchmal auch sehr lustig, hängt wohl von der männlichen Begleitung ab ;-)
    Blöd finde ich die Tür zu Toilette, viel zu schwer zu öffnen und damit frauenunfreundlich.

    • Qype User Heike…
    • Paderborn, Nordrhein-Westfalen
    • 9 Freunde
    • 55 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.6.2009

    Dieses Lokal ist sehr gut für die MIttagspause:

    Es gibt gutes Essen und das zu einem angemessenden und absolut nicht teurem Preis.

    Ich hatte einen Salatteller mit Curry-Huhn für knapp 8 EUR, Kollegen von mir zwei Schnitzel mit Bratkartoffeln und Salat für unter 10 EUR.

    Der Servicepersonal ist sehr nett, schnell und höflich, ohne oberflächlich oder affektiert zu sein. Einfach sympatisch.

    Der Hammer war die Anfrage auf frisch gemahlenden Pfeffer: er kam mit einer riesen Pfeffermühle an den Tisch. Da hatten sie gewonnen : )

    Man kann bei gutem Wetter sehr gut draussen auf der Terrasse sitzen.

    • Qype User norden…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 3 Freunde
    • 45 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.10.2009

    Nach der Neueröffnung ist die Küche definitiv bessser geworden.
    Das Schnitzel mit Bratkartoffeln ist empfehlenswert. Wesentlich besser als im Textor.

    Der Service ist extrem Personen-abhängig. Es gibt "gute" und "langsame und unaufmerksame" Bedienungen.

    Draußen könnte man es noch ein bisschen mit Pflanzen verschönern.

    Insgesamt aber gut, dass es in der Gegend eine Alternative zu Ebbelwoi und Textor gibt.

  • 5.0 Sterne
    14.4.2010

    Geheimtipp in Frankfurts singleszene sind die legendären Singleparties im Südbahnhof. Diese sind immer gross in der Presse angekündigt und sorgen für ein volles Haus und große Auswahl. Das Rahemprogramm wie die Kennenlernspiele sind auch klasse. Hier gibt sich der Veranstalter wirklich mühe.

    Gelegentlich finden Sonntags Nachwuchskonzerte von Coverbands statt. Die Erreichbarkeit mit der U-Bahn ist perfekt. Parken in Sachsenhausen ist sehr problematisch. Für den kurzen Hunger zu später Stunde, gibt es einen MC Donals im Gebäude.

  • 4.0 Sterne
    10.5.2011

    Schönes Lokal in netter Lage.

    Bedienung war super freundlich und auch einem Plausch nicht abgeneigt.

    Lecker Chilischnitzel und auch bei Nachfrage/Reklamation nochmal einen Nachschlag, da das Schnitzel kleiner ausgefallen ist als es dort normaler Standard ist.

    Super Service und auch netter Koch, der das "Ersatzschnitzel" persönlich gebracht hat.

    Hinter dem Haus gibt es auch einen kleinen Biergarten, der auch im Sommer auf ein Bier einlädt.

  • 5.0 Sterne
    6.8.2011

    Super tolles Brunchbuffet! Am besten vorher einen Tisch reservieren, weil natürlich am Wochenende brunchen sehr angesagt ist, aber wenn man seinen Tisch hat, dann kann es losgehen: Waffeln, Baguette, Croissants, Brote, Salate, Obst, Wurst, Käse....so ziemlich alles was das Brunch-Herz begehrt. Preislich absolut OK, sowohl das Brunch Buffet als auch die Getränke sind wirklich nicht teuer. Zu viert haben wir 50 EUR gezahlt!
    Das Essen was nicht nur üppig, sondern auch noch super lecker, frisch und wir haben jeden Bissen genossen!
    Sehr gemütliche Atmosphäre, ausserdem....man sollte sich von dem Gebäude aussen nicht abschrecken lassen, drinnen ist es wirklich angenehm!

  • 2.0 Sterne
    26.1.2010

    Es könnte so schön sein...

    Gute Möbel, vorteilhaftes Licht, eine schöne Einrichtung, eine hervorragende Lage: das Lokal am Lokalbahnhof könnte eine erstklassige Kneipe, eine angesagte Bar sein.

    Aber der Geschäftsführer kümmert sich, wie so oft in Frankfurt, nicht um die Details.

    Die Bedienung ist schlecht ausgebildet und räumt in aller Ruhe Tische ab, während man zwei, fünf, zehn Minuten lang darauf wartet, die Bestellung aufzugeben. Was man denn haben will? Achja, da gibts auch ne Getränkekarte, die tatsächlich irgendwann kommt.

    Am Nachbarstisch wird ein gutaussehender Hamburger serviert: den wollen wir dann auch. Mit zwei Gedecken, bitte. Der Kollege serviert ihn. Er will der Kollegin Bescheid geben, dass das zweite Gedeck gebracht wird. Was nicht geschieht. Inzwischen werden wieder Tische abgeräumt...

    Irgendwann, nach langer Zeit, hat man das erhalten, was man haben wollte. Nach einer Dreiviertelstunde fällt auf: hier läuft die ganze Zeit "Coldplay". Ist es noch 2002, oder kommt es mir nur so vor? Nach 60 Minuten die zweite Coldplay-Platte. Nach 100 Minuten Coldplay denken wir, hier hat es sich jemand zu leicht gemacht.

    Zusammengefasst: hier soll man knapp fünf Euro für ein Glas Wein bezahlen: wieso eigentlich? Was wird denn hier geboten? Großstadtpreise für Provinzambiente und Hinterwaldservice.

    • Qype User MagWal…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.1.2010

    Ein ehemaliges Stammlokal das leider durch den Service ziemlich versackt ist....

    Essen ist für anspruchslose okay, für mich hat man zuschnell erkannt das die Soße zusehr abgebunden war, das Schnitzel zwar riesig aber trocken und ohne geschmack =(
    Dafür war das Buttermilch Dressing am Salat super!

    Das Lokal ansich is in einer sehr guten Lage und gemütlich. Musik ist immer stimmungs abhängig....Vom Service!

    Wenn man vorbei kommt muss man wenigstens nen Cafe trinken man kennt sich ja und bleibt gerne auf ne Bildzeitung um sich aufzuwärmen

    • Qype User Tachel…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 2 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.2.2011

    Super Preis-Leistungsverhältnis! Essen ist sehr lecker und abwechselungsreich.
    Chili Schnitzel für den grossen hunger, salat tandoori für den kleinen.
    Wer denLokalbahnhof mit unter 4 Sternen bewertet ist nicht ernst zu nehmen, solche Kritiken einfach ignorieren und selbst hingehen und testen !
    Ich finde den Laden ganz ehrlich, einfach toll.

    • Qype User SusiSo…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 4 Freunde
    • 43 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.11.2011

    Wie immer ein super Abend im Lokalbahnhof. Freundliches und schnelle Bedienung, lecker Essen, besonders der Ziegenkäsesalat, weswegen ich dort immer wieder essen gehe und ein leckerer Wein dazu.

    Die Preise stimmen und das Ambiente ist toll.

    Immer wieder gerne.

    • Qype User UrbanM…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 4 Freunde
    • 42 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.11.2011

    Update 01.11.2012: Ich muss doch sagen, 2012 hat sich doch einiges getan:
    - Der Service ist flotter geworden.
    - Das Essen hat sich merklich verbessert, vorallem das Chillirahmschnitzel udn der Salat mit dem Gebackenen Schafskäse sind sensationell.
    - Die Toiletten sind zwar immer noch nicht das feinste Örtchen im Lokal, aber wesentlich annehmbarer als vorher. Hier gehe ich gerne hin!

  • 5.0 Sterne
    2.10.2012

    Hier stimmt einfach alles: Zackiger Service, tolles Essen (mittlerweile habe ich mich durch fast alle Salate gegessen), junges Publikum und sogar freies WLAN. Zudem sind die Preise nicht überteuert und auch die Hygiene stimmt hier ebenfalls.

  • 5.0 Sterne
    2.1.2013

    Waren hier zum Abendessen (Schnitzel mit grüner Sauce und Roulade mit Gemüse, Kartoffelbrei). Beides hat sehr gut geschmeckt. Wir waren ziemlich früh da (17:45) so das wir noch locker einen Platz bekommen haben. Die Bedienungen waren Flott und Aufmerksam. Preise waren auch OK. Der Äppler schmeckte auch nicht schlecht. Gerne wieder

  • 4.0 Sterne
    21.8.2012

    Das Restaurant Lokalbahnhof ist in Sachsenhausen ein zentraler Anlaufpunkt: Sowohl für Sonntagsbrunch als auch für das Feierabendbier. Es existiert ein schöner, kleiner und lauschiger Innenhof in dem man die Sonnenstunden des Jahres genießen kann. Im Inneren des Hauses ist alles rustikal durchgestylt, gemütlich und doch sehr clever gestaltet. Das Preisleistungsverhältnis stimmt vollkommen. Rund 10 Euro für ein reichhaltiges Brunchbuffet am Sonntag. Auch die a la carte Speisen sind nicht überteuert, überzeugen dafür geschmacklich aber enorm. Die Favoriten am Tisch waren unter anderem der Couscous Salat mit Tandoori Huhn und der Klassiker, das Frankfurter Schnitzel. Der Service ist sehr freundlich und bemüht, leider kommen sie nicht immer ganz hinterher wenn es draußen voll ist. Dies ist aber der einzige kleine Kritikpunkt. Ansonsten gilt: Lokalbahnhof olé!

    • Qype User frankg…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.12.2012

    Kategorie Bester Brunch der Welt. Allerdings sollte man vorher einen Platz reservieren, sonst muss man warten oder kommt mit sehr viel Glück an einem Tisch mit unter.
    Das Ambiente ist schön, man fühlt sich sofort heimisch. Etwas laut war es zwar, gehört aber dazu. Sitzen kann man sehr gut und genug Platz ist auf den Tischen auch.
    Das Buffet selbst war sehr reichhaltig, groß und vor allem wurde pausenlos frisch nachgelegt.
    Highlight: Das Waffeleisen zum selberbacken
    Die Bedienungen waren zuvorkommend und schnell. Mehr als zwei Minuten musste man auf den Kaffee trotz vollem Haus nicht warten.
    Preislich auch völlig im Rahmen.

  • 3.0 Sterne
    12.9.2007
    Erster Beitrag

    Und es gibt sie doch.
    Die 2. Frankfurter Qype Night hat stattgefunden.
    Zusammengefunden hatten sich die reizende @dabi aus Leipzig, die freundlicherweise die Gutscheine besorgt hat.
    Zu den Findern gehörten noch @inno,venden,darkskyz,frankenfurter,Sancho und ottogang(Frankfurter Gastqyper)
    Wir waren im Lokalbahnhof. Heißt so und ist ein rustikal einfach eingerichtetes Restaurant. Lange Tische, Bänke aber nicht bahnhofgroß sondern überschaubar mit einem kleinen Nebenraum.
    Die Speisekarte ist auf der website zu finden, dazu waren an einer großen Tafel mit Kreide geschrieben noch einige Extra Gerichte aufgeführt.
    Da Neugierde eine meiner Tugenden ist, konnte ich nicht umhin etwas von der besagten Tafel zu bestellen.
    Es sollte sein Kalbsleber mit Birnengemüse und Kroketten
    Diese Zusammensetzung erschien mir äußerst interessant, lediglich die Kroketten wandelte ich in meiner Bestellung in Bratkartoffeln um.
    Das war wohl ein Fehler. Denn die Küche tauschte nicht nur die Bratkartoffeln aus, sondern änderte selbstständig das Birnengemüse in ein Paprika-Karottengemüse um.
    Erst ein Erstauen, dann eine heftige Gegenwehr gegen das vor mir auf dem Teller liegende Gericht, ließ mich die Bedienung rufen.
    Und das muss ich hier jetzt ganz deutlich zum Ausdruck bringen, das war eine ganz Nette.
    Sie entschuldigte sich mehrfach und wir einigten uns dann darauf, dass wir die Paprika dort lassen wo sie ist, nämlich auf meinem Teller und das Birnengemüse brachte sie mir dann in einem Extra Schüsselchen. Ich musste es einfach probieren. Und es lohnte sich, Birnen als Gemüse mit Zwiebeln darin, das hat was.
    Auch Leber und Kartoffeln waren nicht zu beanstanden.
    Also summa summarum, das Essen hätte vierfache Besternung verdient.
    Aber wo ich abziehen muss, ist der sehr hohe Schallpegel im Lokal. Eine vernünftige Unterhaltung war leider nicht möglich. Nur in kurzen Zeitabschnitten, wenn an den anderen Tischen kurze Redepausen eingelegt wurden, ging es einigermassen. Gehört für mich leider zum Gesamteindruck
    Und, entschuldigung das Thema, aber die Toiletten sind verdammt eng, vor allem für etwas voluminöse Menschen wie ich nun mal einer bin.
    Nicht zu besternen aber deutlich hervorzuheben ist dieses Qype Treffen. Ich fühlte mich als großenteils doppelt so alter Qyper trotzdem sehr gut aufgehoben zwischen diesen jungen Hupfern und möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich bei allen heute abend Anwesenden für den netten Abend bedanken.

    • Qype User Calvi…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 126 Freunde
    • 376 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.12.2006

    Ich war ein paar Mal zu unterschiedlichen Zeiten im Lokalbahnhof und bin bisher vom Angebot und von der Atmosphäre begeistert. Das Frühstücksangebot ist sehr sehr lecker. Mittags und abends gibt's sehr frische und tagesaktuelle Angebote, die auf einer großen Tafel angeschrieben stehen. Besonders die verschiedenen frischen Saucen fand ich sehr gelungen. Es gibt keine TK-Fertigküche, sondern alles schmeckt frisch zubereitet. Die Karte ist bunt gemischt, es gibt Hessisches (Grüne Sauce und Co.) ebenso wie verschiedene leckere Salate, Fleischgerichte, Pasta...

  • 4.0 Sterne
    24.9.2012

    Wir waren an einem Samstag gegen 19 Uhr im Lokalbahnhof zum Essen, was ich in Anbetracht des vollbesetzten Lokals nur mit vorherhiger Reservierung empfehlen würde.
    Ich mach's kurz:
    positiv:
    + sehr freundliche Bedienung
    + geschmacklich hervorragende, preislich nicht günstige aber moderate Gerichte
    (z.B. Frankfurter Schnitzel mit grüner Sosse und Bratkartoffeln 12,40EUR)
    viel lokales, gutbürgerliches, aber auch kreative, reichhaltige Salate
    + angenehmes, gemütliches Ambiete (btw: interessantes Speisekartendesign)
    negativ:
    - das Personal wirkt leicht überfordert wenn der Laden voll ist, bleibt aber bemüht und gut gelaunt
    - gegen 8 wird die Musik lauter (zum gemütlichen Plaudern zu laut) und das Licht dunkler
    wissenswert (sollte jeder selbst entscheiden):bei Vollbesetzung kann es durchaus vorkommen, dass noch andere Leute mit am Tisch sitzen.
    Wiederkommen?:
    Ja, aber entweder am Wochenende tagsüber oder nur noch unter der Woche abends, da es dann vermutlich ruhiger und mehr Restaurant als Bar ist.

    • Qype User WYSIWY…
    • Hofheim, Hessen
    • 8 Freunde
    • 48 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.1.2007

    Für mich die beste Frühstückslocation in ganz Frankfurt! Man kann sich sein Frückstück in Einzelteilen ganz individuell zusammenstellen: die Speisekarte ist eine Liste zum Ankreuzen... Und lecker ist's auch noch!!! ;)

  • 4.0 Sterne
    10.6.2012

    Die war am Montag Abend die zweite Adresse nachdem Alte Liebe zu hatte und fifty fifty nicht einladend war. Habe mir einen Watermelon bestellt, der sehr lecker war, die Kellnerin war sehr nett, auch wenn sie gegen 23oo Uhr auf dem Zahnfleisch lief, da der Laden voll bis unters Dach war. Waren froh noch einen Platz bekommen zu haben, und die Tischnachbarn gingen dann auch, als sich unsere Gruppe um 2 vergrößerte. Ob dies an uns lag, oder der Aufbruchsstimmung kann ich nicht sagen, war so mit dem Genießen des Watermelon beschäftigt, dass ich keine Zeit zum Fragen hatte. Der Brownie zum Nachtisch muss geschmacklich ein Erlebnis gewesen sein, da selbst ein nicht Schoko Esser, nach mehr sehnte. Hatten nur Würstchen zum Mitternachtssnack, die recht lange dauerten und ein Watermelon wurde kurz vergessen, aber okay, nobody is perfect. Daher 4 Sterne, ohne die Küche wirklich getestet zu haben

    • Qype User SSeiss…
    • London, Vereinigtes Königreich
    • 17 Freunde
    • 58 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.2.2007

    Eine traditionelle Location mit moderner und klassischer Hessischer Küche zu fairen Preisen. Hier komme ich sehr gerne wieder hin!

    • Qype User fuldpe…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 87 Freunde
    • 66 Beiträge
    3.0 Sterne
    28.10.2011

    Kleine Pause für ein Mittagessen dort genutzt. Umfangreiche Karte zur Auswahl. Rumpsteak war gut mit großer Portion Bratkartoffeln, gefrorener Kräuterbutter und kleinem Salat. War mittags gut besucht. Service freundlich, aber etwas überfordert wenn der Laden voll ist. Etwas zu laute popige Musik. Trendkneipe.

  • 2.0 Sterne
    21.5.2011

    Waren zu zweit da. Habe mein Getränk bestellt und dann etwa 15 Minuten drauf gewartet, während der Barkeeper alles gemacht hat, nur keine Getränke.
    Beim Essen bestellen, wollte ich bei einem Salat das Hähnchen abbestellen und stattdessen lieber etwas mehr Grünzeug haben. Außerdem bitte mit Balsamicodressing.
    Ich bekam einen grünen Salat mit 4 Tomaten- und Gurkenscheiben und Buttermilchdressing. Hab ihn trotzdem gegessen, da das Dressing sehr gut schmeckte (2. Stern).
    Auf der Rechnung stand dann natürlich der volle Betrag, obwohl ich das Teure an dem Salat abbestellt hatte und auch keinen Ersatz dafür bekam.
    Sorry, aber ich komm nicht mehr so schnell wieder.

    • Qype User truth7…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 19 Beiträge
    1.0 Sterne
    8.8.2011

    Die Kritiken stimmen:
    - überteuert

    - unfreundlicher Service, aber nur die Dame hat vom service keine ahnungsorry, aber ich weiss wovon ich rede, arbeite selbst im service, sie war echt gelangweilt und genervt, wollte lieber mit ihrer freundin quatschen und das obwohl wir freundliche Mitmenschen sind. Wir hatten vermutet dass sie die freundin vom chef ist und da mitarbeiten muss und daher so bequem istwas für ein eindruck, schade. Der Herr war sehr nett und hat vom weiten gesehen wenn wir was brauchten. Hat trotzdem aber alles andere gemacht als Getränke schnell zur Verfügung gestelltdaher auch meine miese punktzahl, wurde selten so schlecht bedient zu dem Preis auch noch..

    - Es stimmt: Das Lokalbahnhof hat saftige Getränkepreise!

    - Salate sind teurer als Fleischgerichte mit Beilagen??

    - wenig interessante Auswahl

    - Essen schmeckt gut und reicht für 2 personen, ist jetzt aber nichts dabei was man nur hier kriegt und unbedingt kommen muss

    - Ambientewelches? Schaut euch einfach mal die Decke und die Tapeten an, es sind heruntergekommen aus, hier wird keine arbeit mehr reingesteckt, wohl weil viele leute noch kommen..ich frage mich wieso, aber gut, geschmäcker sind verschieden, den Biergarten habe ich selbst nicht getestet, ist aber wie ich sehe und höre auch nichts besonderes ehrlich gesagtGäste sind unterschiedlich, alternativ, jung, alt.

    • Qype User neu-fr…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    2.0 Sterne
    2.10.2011

    Schlechte Auswahl beim brunch, welches eigentlich nur ein Frühstücksbuffet ist! Miserable, dreckige und renovierungsbedürftige Toiletten!!! Der Service ist freundlich. Rundum trotzdem kein zu empfehlendes Lokal!

    • Qype User ddy8…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    2.0 Sterne
    21.7.2009

    Der Lokalbahnhof hat vor einiger Zeit neu eröffnet und wer hier her kommt kann soweit auch nichts verkehrt machen, aber

    Leider hat das neue Team es verpasst dem Laden einen eigenen Charakter zu verpassen. So wie es jetzt ist könnte er auch in der Innenstadt sein - ist er aber nicht. Und für Sachsenhausen ist das einfach zu wenig. Das Essen ist okay, das Ambiente ganz nett, aber mehr leider nicht. Schade, denn eigentlich geht hier mehr.

  • 4.0 Sterne
    25.6.2011

    Die Leute vom Lokalbahnhof haben damals echt etwas richtig Gutes aus dem Lokal gemacht, man kommt rein und hat erst einmal die Bar vor der Nase und geht man an ihr vorbei, steht man mitten im Lokal. Eher einfach und mit mittelbraunem Holz punktet die Einrichtung.
    Wir waren das letzte Mal mit Freunden da und da es noch am Morgen war, haben wir alle mehr oder minder gefrühstückt, von dem jeder von uns überzeugt gewesen war.
    Weiter fand ich hier die großen Tische prima, so dass wir uns richtig schön breitmachen konnten und wäre zu dem Zeitpunkt mehr los gewesen, dann hätte das unserem Besuch auch keinen Abbruch getan, da hier eine ziemlich entspannte Stimmung herrscht und man sich dadurch gleich wohl fühlt
    Die Bedienungen waren nett, aber schon eher langsam, liegt wohl an dem Umfeld, als wir da gewesen waren, saßen Freunde derer an der Bar und na ja, da wurde wohl die vergangene Nacht ausgiebig besprochen.
    Ansonsten lässt sich nichts Negatives sagen, ich hatte Handkäs und war mit der Wahl zufrieden und finde, der Laden ist eine Option, befindet man sich in der Ecke von Frankfurt.

  • 3.0 Sterne
    18.11.2012

    Vorweg zum Essen kann ich nichts sagen, wir haben gestern nur noch einen Absacker getrunken. Hatten einen Bacardi Razz und einen Mojito eigentlich zwei Getränke an denen man nichts falsch machen kann. Dem war auch so Geschmacklich war der Razz ok der Mojito etwas sauer da er in einem Aperitivglas serviert wurde und daher wahrschinlich nicht nocheinmal gerührt werden konnte. Dafür 7,50EUR für ein so kleines Glas ist etwas zu teuer. Und auch im Razz hatte Deko sein können aber insgesamt ok wenn es drinnen (unten) etwas zu laut war für meinen Geschmack.

    • Qype User raulef…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    1.0 Sterne
    9.10.2009

    von der einstigen gemütlichkeit ist leider nix mehr übrig und das personal vergisst, wenn es überhaupt mal fragt, auf dem weg zum tresen, was man bestellt hatte. beim zweiten versuch bleibt dann erstmal das getränk ewig auf dem tresen stehn.
    vielleicht sollte man was zu trinken mitbringen?

Seite 1 von 1