Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User joerg…
    • München, Bayern
    • 30 Freunde
    • 240 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.9.2010

    Tolle Location, super Frühstück zu moderaten Preisen. Service ein wenig vergesslich und zerstreut, liegt aber daran, dass es Sonntag ist und der Service junge Studentinnen (die gestern feiern waren). Verziehen bei so einem lockeren und netten Ambiente.
    Hammer Pannini!!! Birne+Gorgonzola, Brie+Preiselbeeren, ... tolle Karte!!
    Draussen sitzen macht Spass im Glockenbachviertel, ok, hin und wieder huscht eine 4 Tonnen Strassenbahn direkt davor vorbei. Aber irgendwie hat man das Gefühl, das gehört dazu :)

    Uneingeschränkt empfehlenswert und herrlich locker für München!

  • 4.0 Sterne
    1.9.2014
    5 Check-Ins

    Ich bin oft hier, sehr oft, aber habe mir bis jetzt Zeit gelassen einen Bericht zu schreiben!
    Warum?- ganz einfach- das Loretto hat sich von Jahr zu Jahr, von Monat zu Monat verbessert! :-)))

    Der Service ist freundlich und flott geworden.
    Mittlerweile wird hier weniger Café ( nur bis 20 Uhr , danach only Espresso ) getrunken dafür umso mehr gute Drinks!

    Die Speisekarte hat ein kleines Upgrade bekommen, in erster Linie Kleinigkeiten passend zu den Cocktails und den echt leckeren Drinks.
    Aber absolut empfehlenswert und lecker ( Oliven, Käse, Humus und verschiedene Brötchen).
    Mittags gibt es neuerdings wirklich auch zwei Tagesgerichte , Frühstück, Kuchen , Café und Co  muss ich hier nicht extra erwähnen! Alles Tip Top, ehrlich! :-))

    Meist hört man hier sehr gute Musik- je nach Bedienungspersonal , aber in der Regel immer cool.
    Einziges Manko: das Glas Wein 0,1 für 5,50 Euro ist wirklich Wucher!
    Sorry, liebes Loretto, aber über 10 Euro für 0,2 Wein ist für diese Location ein No go!!

    Ich komme trotzdem gerne hier her, wirklich- und trinke halt ein Tegernseer.
    Vielleicht gibt es ja auch im Vinothek- Bereich bald eine Preisanpassung nach unten, dann gibt's auch 5 Sterne! :-))
    Tja, und WLAN for free ist auch wieder da. :-)

    Am Samstag Abenden bin ich seltener hier, da dürfte es wohl recht voll sein...,
    Wochentags von 15 bis 16:30 trifft man auch vermehrt auf Mütter mit kleinen Kindern- dies nur zu Info!! :-)))

  • 4.0 Sterne
    28.8.2014
    1 Check-In

    Ich habe dieses Lokal als Empfehlung von Yelp ausgewählt. Ich bin neu in München und wollte lecker mit meiner Freundin frühstücken.
    Wir waren im Hotel in der Nähe vom Bahnhof und der Weg hat sich durchaus gelohnt.

    Es gab für beide das mittlere Frühstück für 9,80€. Ein gemischter  Brotkorb, einer Auswahl an Käse, Marmelade, einen Kaffee und einen frisch gepressten Orangensaft. Obendrein sogar noch einen üppigen, wunderbar angerichteten Joghurt mit frischen Obst. Es war einfach lecker.

    Die Karte ist übersichtlich gestaltet und beinhaltet unter anderem noch Panini und Salat. Sah super aus, wir haben beim Nachbartisch einen Blick erhaschen können ;)

    Der Laden versprüht einen angenehmen Flair und das Personal ist nett. Man fühlt sich sofort wohl.

    Unbedingt zu empfehlen!!!

  • 4.0 Sterne
    1.8.2014
    1 Check-In

    Außergewöhnlich gute Cocktails. Hier kriegt man sowohl, was ein Jahr später überall sonst cool ist, als auch was man sonst nirgends so schnell kriegen wird. Atmosphäre typisch Glockenbach. Mehr als n 10er der Cocktail ist ne Ansage.

  • 4.0 Sterne
    22.12.2013
    1 Check-In Beitrag des Tages 5.4.2014

    Mein erstes Mal nach dem Umbau. Schick, lässig, tolle Tische und die Beleuchtung ist was für Licht-Enthusiasten.

    Service wie man es gewohnt ist: etwas verspult aber superfreundlich, passt also. Angebot: Gut gewachsen, gut serviert. Preis/Leistung: in Ordnung.

    Ich hab lang überlegt, ob ich drei oder vier Sterne gebe weil: Liebes Loretta Team, bei Euch ist MacBook und Lenovo so viel am Start, warum habt ihr das WLAN abgeschafft? Das finde ich bei einer Location, die jung und "anytime" daher kommt heute eher daneben.

    Weil aber alles andere echt cool war: 4 Sterne und ich komm wieder, aber vielleicht überlegt ihr das ja nochmal mit dem Funkloch:)

  • 4.0 Sterne
    7.9.2013
    3 Check-Ins

    Vormittags gutes Frühstück, tagsüber guter Kaffee. Und Abend eine gemütliche ruhige Bar. So muss das sein. Auch für verregnete Sonntagnachmittage ist gesorgt, mit ausreichend Zeitschriften jeder Intellektstufe zum Lesen im Fenster.
    Abends war ich noch nicht dort, aber die Auswahl der Flaschen hinter der Bar lässt Hoffnung auf gute long drinks zu.

  • 4.0 Sterne
    8.1.2014
    1 Check-In

    Netter laden mit entspannter Stimmung. Unhöfliches Personal ist mir nicht aufgefallen. Die jungs waren sehr freundlich. Was die Drinks angeht, die waren solide. Hatte einen Old Fasioned. Preislich find ich das ganze schon recht an der Grenze. 9,50€ für den drink und 3,30€ für ein 0,3 Bier ist schon ordentlich. Da bekomme ich z.B im Zum Wolf mehr Qualität und Beratung fürs Geld

  • 4.0 Sterne
    1.2.2013
    1 Check-In

    Ich war zum ersten Mal in der Loretta, einer typischen Bar im Glockenbachviertel. Das Lokal ist schlicht eingerichtet, aber so, dass man sich gleich wohl fühlt. Wenn man reinkommt ist links ein großer Sitzbereich mit einfachen Tischen und Stühlen und auf der rechten Seite eine gut sortierte Bar. Wir wollten einfach nur ein paar Drinks zu uns nehmen uns weiterziehen. Nach dem ersten Bier entschieden wir uns einen Gin Tonic zu gönnen. Und siehe da, sie hatten meine Lieblings Gin aus München zur Auswahl: den DUKE. Der Bar Keeper mixte mir einen Gin Tonic mit einer Tonic Sorte, die ich leider noch nicht kannte. Den Namen habe ich leider bereits vergessen. Der Long Drink war einfach ein Genuss.

    Das Service wurde hier bereits ein paar Mal etwas kritisiert. Dem kann ich nicht anschließen. Unsere Bedienung war sehr freundlich (eine ehemalige Mitarbeiterin der Cooperativa) und der Bar Keeper sehr aufmerksam. Ich werde sicherlich wieder die Loretta aufsuchen, um mir einen DUKE Gin Tonic zu gönnen.

  • 3.0 Sterne
    5.12.2012 Aktualisierter Beitrag
    4 Check-Ins

    Gestern war ich nach dem Umbau zum ersten Mal wieder im Loretta. Die Metamorphose hat das kleine Café in der Müllerstrasse in eine mittelgroße Bar verwandelt.  Ich persönlich mag das neue Interieur. Unspannende Tische, eine große Bar, Leuchtkunstwerke an den Wänden. Ziemlich unaufdringlich, aber sehr nettt. Und der Pluspunkt: Hier hat man auffallend viel Platz!

    Die Tische stehen sehr weit voneinander weg, so dass man wirklich in aller Ruhe mit seinem Gesprächspartner quatschen kann. Lauschangriffe kann man also hier vergessen! :-) Ein wenig irritierend fand ich die sehr unterschiedliche Musikauswahl am Abend. Hier war von A-Z alles dabei, allerdings waren die Wechsel ein wenig zu abrupt. Nach nem Jazz-Song, trällerte Shakira durch die Boxen, um dann wieder von Bob Marley abgelöst zu werden. Das ist mir doch schon ein zu gewaltiger Stilbruch.

    Im Loretta kann man übrigens kleinere Paninis bestellen. Diese sind auch relativ lecker. ich hab mich für die Ziegenkäse, getrocknete Tomaten und Honig-Variante für 6.50 Euro entschieden. Für nen kleinen Imbiss mit Sicherheit ne gute Sache, aber wer großen Hunger hat, der geht hier leider leer aus!

    Der Supergau waren an dem gestirigen Abend jedoch leider die mürrischen Kellner. Selten habe ich so ein unaufmerksames und zugegeben griesgrämiges Personal erlebt. Was war hier los? Da kann man nur hoffen, dass die beiden Herren im Service nen "Bad Bar Day" hatten! Ich werde das nochmal bei Gelegenheit überprüfen.

    4.0 Sterne
    17.7.2012 Vorheriger Beitrag
    Ein nettes kleines eher unspektakuläres Café mit freundlicher Bedienung und absolut fairen Preisen.… Weiterlesen
  • 3.0 Sterne
    14.12.2010
    1 Check-In

    Klein, aber fein - so würde ich das Loretta gerne beschreiben...ein Coffeeshop wie ich ihn (eigentlich) mag: ein paar kleinere Tische (für wenn man mal alleine in aller Ruhe die vielen Zeitschriften durchblättern will, die hier so ausliegen) und auch ein paar größere Gesellschaftstische (für wenn man mal in geselliger Runde plaudern will). Obendrein hat man aus dem großen (Schau-) Fenster eine tolle Aussicht auf das bunte Fußvolk der Müllerstraße.

    Was ich hier mag, ist das die Kundschaft sehr bunt gemischt ist (zumal man von einer bunten Mischung in der Yuppie-Subkultur sprechen kann): bei meinem Besuch saß ich (alleine) neben einem Tisch an dem sich zwei Portugiesen mit einem Deutschen auf Englisch unterhalten haben. Zu meiner Linken befand sich ein holländisches Pärchen, dass sich bei zweiter Überlegung vielleicht doch lieber ein Hotelzimmer gesucht hätte...

    Was ich hier nicht so mochte (deshalb auch nur die 3 Sterne), war der etwas zu unpersönliche Service. Ich meine, es war nichts schlimmes, nur stelle ich mir irgendwie vor, dass wenn man schon so'n kleinen Laden hat, man sich auch seiner Kundschaft widmet - sei es mit einem kleinen Plausch oder Witz...aber da kam irgendwie nix 'rüber. Oder erwarte ich da vielleicht zuviel? Aber es kann natürlich auch sein, dass ich einem ungünstigen Moment das Café betreten hatte, wo anscheinend gerade ein Schichtwechsel stattfand und sich das Personal wohl eher selber Witze erzählt hat.

    Mmh...ich werde wohl demnächst mal wiederkommen und würde mich auf einen freudigeren und herzlicheren Empfang sehr freuen!

  • 3.0 Sterne
    5.6.2010

    Das Loretta hat mir schon nach mancher Feiernacht das Leben gerettet. Zum Glück macht das süße Café schon um 7h auf und bietet mir und meinen Freunden desöfteren Unterschlupf.

    Ein leckerer Kaffee und ein frisches Sandwich mit ganz viel Käse gibt uns dann jedesmal wieder Power den Heimweg anzutreten und endlich ins Bett zu fallen.

    Ich muss gestehen, dass ich eher selten nüchtern hier war. Es ist eben mein lieblings Ausnüchterungs-Café! ;-)

  • 5.0 Sterne
    15.6.2010

    Auch wenn gewiss schon alles gesagt ist über die Loretta Bar, so möchte ich meinem Lieblingscafé doch auch noch ein Ständchen singen.

    Ich kann gar nicht mehr aufzählen, wie oft mir die Loretta Bar schon Zufluchtsort gewesen, wie viele Geheimnisse und Neuigkeiten ich dort ausgetauscht habe, wieviel Pläne geschmiedet und wieder verworfen.

    Selbst wenn man auf der Seitenbank sich drängt, wie ein Huhn auf der Stange, die herzliche und freundliche Atmosphäre verleitet zum Bleiben. Und wie es schmeckt! Mein Favorit ist das Joghurt mit frischen Früchten, liebevoll zubereitet, ein Gedicht.

  • 4.0 Sterne
    6.4.2009

    Im Loretta bekommt man zwei Sorten Kakao: Cioccolata - italienisch, dickflüssig, süß und heiße Schokolade - deutsch(?), dickflüssig, dunkel und bisher einmalig in München: ohne Zucker! Für mich genial, da mir der Kakao immer zu süß ist. Schmeckt so richtig nach dunkler Schokolade. Serviert wird er von einer liebenswerten Bedienung, die uns später ungefragt zwei Gläser Wasser hinstellt. Dazu den besten selbstgemachten Käsekuchen, den man sich nur vorstellen kann, was will man mehr?
    Punktabzug gibt es für die schlichte, provisorisch wirkende Retroeinrichtung, die zwar schöne Mosaiktische aufweist, dafür leider unbequeme Stühle, teilweise ohne Lehne.

  • 4.0 Sterne
    14.5.2010

    Ein Paradies für Müßiggänger und Faulenzer. Und für Feinschmecker. In dem kleinen Café gibts guten Kaffee, gute Kuchen, gute Sandwiches und ne gute kleine Tageskarte.

    Ein liebenswerter, kleiner Laden, in dem man Stunden verbringen kann ohne zu merken, wie die Zeit vergeht. Eines der netteren 'Cafés um die Ecke' im Glockenbachviertel.

  • 3.0 Sterne
    21.5.2010

    Eigentlich ist das Loretta "the place to be" für all die Faulenzer unter uns. Toller Kaffe, sehr leckere Sandwichs und Kuchen.
    Ich kenne das Loretta allerdings nur im leicht vernebelten Zustand, nach einer durchzechten Nacht im Glockenbachviertel.

    HIer bleibt man schonmal hängen und schaut wie gebannt auf die, im 5 minuten Takt, vorbeifahrende Trambahn. Wie all die anderen gestrandeten, die mit ihren viel zu großen Sonnenbrillen wie hypnotisiert auf die Straße schauen und an ihrem Latte schlürfen.

    Die große etwas ältere Schwester der süßen Guilia in Maxvorstadt bietet im Glockenbachviertel eigentlich genau die selbe, großartige Bioküche bloß in einer etwas zentraleren Lage.

    Im Gegensatz zur Guilia findet man hier eher das etwas trendigere Glockenbach Publikum. Die Eintrichtung erinnert, ähnlich wie das kreative Bio-Food eher an Berlin als an Bayern.
    Der italienische Kaffee lässt allerdings von Berlin nichts spüren und lässt München wieder wie die  nördlichste Stadt Italiens schmecken.

  • 3.0 Sterne
    1.6.2010

    Das Loretta ist eigentlich auf den ersten Blick ein typysches kleines Eck-café, obwohl es garnicht an einer Ecke liegt.  Aber gerade das macht seinen Charme aus. Gemischtes Publikum, das aus dem ganzen Glockenbachviertel hierher kommt und ein breites und gutes Angebot. Ein idealer Platz, um auch unter der Woche einmal den Tag zu beginnen, wenn es sich zeitlich ausgeht. Die vielen Leckereien und irrsinnig viele, aktuelle Zeitschriften laden zum Verweilen und Lesen ein.
    So ist das Café also weit mehr als nur ein "normales" Café.

  • 5.0 Sterne
    12.7.2010
    Aufgelistet in Leckermäulchen

    Das "Loretta" ist ein super süßes und absolut empfehlenswertes Café in der Müllerstraße. ;-)

    Eigentlich kann ich an dieser Stelle nur Lob verteilen!

    Am liebsten komme ich hier zum Frühstücken vorbei, es ist superlecker und reichlich, wird liebevoll angerichtet und liegt preislich absolut im Rahmen (um die 7,-€). Wer will, kann dazu kostenlos einen Brotkorb nachbestellen!

    Und als Getränke eine wunderbare heiße Schokolade dazu, hmmmm....! :-)

    Das Ambiente ist sehr angenehm, das Publikum gut gemischt (nicht nur Schicki Mickies) und das Personal sehr nett!

    Was will man mehr? ;-)

  • 4.0 Sterne
    15.7.2010

    Da eh schon alle wichtigen Eckdaten genannt wurden, werde ich mich kurz fassen können.
    Was ich gut finde und was meiner Ansicht nach in solchen Cafés eh mehr Sinn macht ist die Selbstbedienung - nichts ist nerviger als wenn man beim Zeitunglesen ununterbrochen von einer Bedienung genervt wird (soll keine Beleidigung sein, ich bin selbst auch Bedienung).
    Allerdings finde ich es etwas hart für einen Mini-Cappuccino "to go" 3,50 zu verlangen...und ich war so geschockt, dass ich auch noch automatisch "vier bitte!" gestammelt habe ...

  • 4.0 Sterne
    29.12.2009

    Im Gegensatz zum Glockenbach auf der anderen Straßenseite hat die Loretta eine Seele. Leicht angeschrammeltes Ambiente, jenseits von allem was Style oder Modern sein könnte. Innen drinn 4 Zweiertische und zwei größere plus Plätze an der Bar. Draußen ein paar kleine Tische (im Winter mit Decken). Guter Cafe zu fairen Preisen (Cappuccino 2,4), der etwas stärker sein dürfte. In der Theke warten diverse Baguettes und Toast, sowie der übliche Süßkram auf Abnehmer. Selbstgemachte Kuchen runden das Angebot ab.

    Das Publikum ist bunt gemischt. Man erlebt keinen Szeneschock, denn die Anwesenden werden durch eine gute Portion Normalos ausgeglichen. Insgesamt eine entspannte Atmosphäre, die auch durch das nette Mädel hinter der Bar unterstützt wurde.

    • Qype User gastro…
    • München, Bayern
    • 37 Freunde
    • 364 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.7.2009

    °°° Café & Bar - LORETTA °°°

       BESUCH :

    Samstag, 25.07.2009

       LAGE :

     Top-Lage mit kostenpflichtigen Parkplatzmöglichkeiten in Anwohnerzonen.

       AMBIENTE :

     Einfach genial  lässiges Ambiente im Retro-Stil der 50er und 60er Jahre.
    Einfache aber sehr coole Location die sich auf das Wesentlichste konzentriert.
    Netter Außenbereich mit kleinen Tischen direkt an der Müllerstrasse.

       TOILETTE :

     Die Toiletten sind sehr einfach, aber zweckdienlich sauber.

       SPEISENKARTE :

     Für uns eine wirklich ausreichende Speisenkarte  Klein, aber passt !!!

       SERVICE :

     Das Servicepersonal ist super nett, aufmerksam und wirklich flink.
    Hier arbeitet jeder Hand in Hand  toll dies so zu beobachten.

       PREIS-LEISTUNG :

     Ich muss hier mal eine Lanze brechen für die Loretta-Bar  einige Stimmen schreiben hier von überteuert oder überzogen. Nein, ich möchte wie ein anderer User es auch als sehr moderat bezeichnen.
    Cappuccino 0,2l  2,40 EUR / nicht günstig aber OK !
    Käsefrühstück  6,80 EUR / Preislich und Portionsgröße ein Highlight.
    Ein weiterer Brotkorb ( Nachbestellung ) gab's gratis dazu- Schön !!!

       QUALITÄT DER SPEISEN / GETRÄNKE :

     Eine Käseteller der für den Preis keine Wünsche offen lässt  KLASSE !!!

       REZESSION :

     Mal wieder nach langem Suchen ein klasse Frühstücks-Cafe zu wirklich fairen Preisen.
    Was mir persönlich sehr gefallen hat, da wir an der Bar saßen, dass man(n) in die Küche sehen konnte und die war wirklich TOP SAUBER !!!
    Leider muss man im Außenbereich seine Wünsche aus logistischen Personalgründen an der Bar angeben und auch dort wieder abholen. Zwar Schade, aber mein Gott, man kann im Leben eben nicht alles haben : ))))

       ZUM ABSCHLUSS :

     In die LORETTA-BAR ??? Jaaaa, am besten jeden Tag !!!

  • 5.0 Sterne
    22.8.2009

    Tolle Lage, leckeres umfangreiches Frühstück, nettes Personal, angenehme Leute, großartige Sandwiches, leckerer Kuchen - und alles mit der gehörigen Portion Gelassenheit, ohne aufgesetzt zu wirken, obwohl wir doch uns doch in der der ach-so-tollen-und-szenigen-Müllerstraße: ja und?! Auch das ist möglich und so schneie ich hier irgendwie immer rein, wenn ich vorbei radle, auf (Kater-) Frühstück, Sandwich, Kuchen...
    Passt - mehr als - und definitiv immer wieder und wieder besuchenswert!

  • 5.0 Sterne
    30.3.2006
    Erster Beitrag

    Im hippen Münchner Glockenbach-Viertel gelegenes, sehr gut gemachtes Café. Es gibt Kaffee, jede Menge köstliche Panini, immer auch eine Suppe, abends ab fünf oder so kleine Tapas  alles immer ausgesucht lecker. Gehört für mich zu den Top-Café Tipps in München.

    Besonders hier: Die Loretta öffnet morgens schon um sieben Uhr. Und da Sie auf meinem Weg zur Arbeit liegt gibt's dort oft den ersten Café.

    Update 30.11.2006:

    Für eine Serie in der Münchner Zeitung tz teste ich mit ein paar Freunden Espresso-Bars. Den Artikel zur Loretta findet ihr hier:

    tz-online.de/tzlive/blog…

    • Qype User wolper…
    • München, Bayern
    • 13 Freunde
    • 48 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.11.2006

    Am Sendlinger Tor und Lust auf einen Kaffee? Dann nix wie rein in die Loretta.
    Gemütliche Cafe-Bar mit kleinen Snacks und leckerem Kaffee. Unaufdringlicher, aber sehr freundlicher Service. Korrekt.

    • Qype User odraud…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 62 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.1.2011

    Ich kann durchaus verstehen, dass sich ein Wirt darüber aufregt, wenn sich jemand 2 Stunden an einem Latte Macchiato festhält und dazu auch noch das kostenlosen WLAN Netz nützt!

    ich war Heute zum ersten mal da und werde während meines Münchenaufehthaltes auf jeden Fall noch einmal hingehen. Heute war ich dort und habe ein Latte Macchiato, ein Stück vorüglichen Schokoladenkuchen und einen frisch gepressten Orangensaft für 8,60 EURO gahbt. Die besienung war stets freundlich und gab mir no Leitungswasser, ohne dass ich danach gefragt hatte zum Kaffe und Kuchen. Beide Servicekräfte waren sehr freundlich und hatten spass bei der Arbeit. Die Kuchenauswahl ist sehr gut und obwohl ich nichts gegessen habe, fand ich das kleine Angebot sehr ansprechbar, obwohl mir eine Suppe für ca. 6 EURO etwas teuer vorkam.

    Es gibte einen Stern abzug, weil das Loretta sich nicht von den anderen netten Cafés abhebt und somit nicht als "etwas besonderes" bewertet werden kann. Auf jeden Fall, ich wiederhole, war es nicht mein letzter Besuch.

  • 5.0 Sterne
    9.4.2013

    Eines meiner Lieblings-Cafes in München. Nette und adrette Kellner und Kellnerinnen verwöhnen einen mit leckeren Speisen und Getränken. Zudem ist nach der Vergrösserung des Ladens immer ein Plätzchen frei. Ausser wenn die ganzen Schnösel mit ihren ollen Tussen nachmittags nichts anderes zu tun haben, als sich hier 2 Stunden an einem Latte Macchiato hochzuziehen und ihre Pelzkrägen zu streicheln.

    • Qype User deryab…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    4.0 Sterne
    29.12.2010

    Von außen sah das cafe nicht sehr einladent aus: die Scheiben waren komplett beschlagen.
    innen war es aber gemütlich, alternativ eingerichtet.
    die Bedienungen waren sehr freundlich.
    das Frühstück war lecker aber für den Preis zu wenig( ~10EUR für das große frühstück, mit Brot, aufstrich, kleiner käse und wurst Teller, ei)
    alles in allem war es aber sehr gemütlich und nett. auf jeden Fall einen besuch wert.

    • Qype User Floria…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.8.2013

    Der Café ist einfach nur WOW!

  • 5.0 Sterne
    5.11.2010
    1 Check-In

    Die Loretta Bar ist genau mein Ding. Die Gäste sind tatsächlich individuell, sehr heterogen, nicht langweilig. Auf der Terrasse kann man herrlich die Sonne genießen und dabei sehr lecker essen. Auch der Kaffee schmeckt sehr gut. Im Außenbereich wird man bedient und das sehr freundlich. Die Einrichtung innen ist retromäßig-stylisch, mir hat es sehr gefallen. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch.

  • 5.0 Sterne
    28.3.2013

    Sonntag zu laaaangem Frühstück mit Freunden dort festgequatschen: ideal. Kleinere Auswahl, sehr gute Produkte, freundlicher Service, normales Publikum, gemütlich, streßfrei  immer wieder gerne! So ein bisschen verlängertes Wohnzimmer  im besten Sinne.

    • Qype User TheDes…
    • München, Bayern
    • 116 Freunde
    • 63 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.11.2010

    Bin super happy, das Cafe Loretta für mich entdeckt zu haben. Ich bin draußen gesessen und habe entspannt die Sonne genossen, mich so wohl gefühlt, dass ich gar nicht wieder gehen wollte. Überhaupt macht das Loretta auf mich einen relaxeden Eindruck. Aber auch drinnen gefällt es mir gut. Der Style ist retro, etwas leer gehalten, das Publik gemischt, aber eher von der kreativen Sorte. Ganz Glockenbachviertel - vor und nach der Gentrifizierung - in friedlicher Koexistenz. Interessante Menschen, keine wandelnden Klischees, kein 0815. Sehr lecker war das Panino mit Ziegenkäse und auch der Kaffee hat super geschmeckt. Die Bedienung war nett. Einfach zum Wohlfühlen dort. Hier möchte ich unbedingt wieder hingehen.

  • 5.0 Sterne
    20.1.2012

    Sehr nettes Café, in dem sich bei tollem Frühstück sehr gut entspannen lässt. Der Cappuccino ist sehr gut.

  • 4.0 Sterne
    21.1.2013

    Eines meiner Lieblingscafés im Glockenbach und ist nicht so abgehoben und overhypt wie das Aroma.Bedienung meistens sehr nett, Kuchen gut. Könnte ein bisschen mehr Auswahl geben manchmal.

  • 5.0 Sterne
    3.4.2009

    geniale Lage, trotzdem leicht versteckt. Man sitzt hier unter hippen Leuten, trotzdem ist die Bar (zum Glück!) nicht so ein In-Laden wie das Aroma Wirklich eine tolle heisse Schoko, ich hätt auch nichts dagegen, mal da eine Kleinigkeit zu essen. Mir gefällt auch die retro-Einrichtung der Bar, die auch nicht übertrieben ist.

  • 4.0 Sterne
    12.11.2012

    Netter Service und der beste Espresso auf der Welt :)

  • 5.0 Sterne
    13.8.2010

    Gemütlich, nett, unaufgeregt, lecker. Also ich gehe da gerne hin!

    • Qype User gottka…
    • München, Bayern
    • 33 Freunde
    • 58 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.11.2008

    Sehr gemütliche, schlichte Bar in der ab frühmorgens schon lecker Café und kleine Snacks zu sich nehmen kann. Moderate Preise und fixer Service, gebe ich gerne 5 Sterne

    • Qype User steffi…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    3.0 Sterne
    2.2.2013

    Nette Auswahl auf der Karte, auch von der Einrichtung her schön gemacht. Leider dauert alles sehr sehr lange

    • Qype User Habib…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 39 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.6.2009

    Ich weiß nicht was das Hipp- und Berlin-Style-Geschwafel soll, auch Schokolade interessiert mich nicht.
    Was wichtig ist: Caffè ist anständig, und die offenen Weine gut. Den kaufen die wohl im Ruffini, selbe Auswahl.
    Nette Leut, geh ich gern hin.
    Nur zum Sattessen ist es nix, das geht hier bei den Portiönchen ins Geld.

  • 4.0 Sterne
    19.11.2010

    Schön eingerichtet, netter Service. Kaffee optisch hübsch aber geschmacklich ausbaufähig..

    • Qype User nicole…
    • München, Bayern
    • 1 Freund
    • 24 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.11.2010

    Nettes, hübsch eingerichtetes Café mit zuvorkommender Bedienung. Kaffee schmeckt gewöhnungsbedürftig, sieht aber schön aus.

Seite 1 von 2