Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    20.9.2010

    Lustvolles

    Im Prater steht ein Lusthaus. Hier hatte der Kaiser Lust zu Frühstücken, wenn er prominieren fuhr. Ebenso machen es heute viele Wiener und das Lusthaus ist ein schönes feines Restaurant, das am Ende der Prater Hauptallee steht. Eine Terrasse rund um das einstöckige Gebäude bietet einen schönen Blick auf den umliegenden grünen Prater. Als ich am Wochenende dort war, wurde gerade alles für eine Hochzeit vorbereitet und man konnte sich nicht hinsetzen nur schauen. Das tat ich dann denn auch mit Lust und schaute mir schnell auch den großen Saal an, indem für die Hochzeit festlich gedeckt war. Ein schöner Ort um zu feiern. Bilder von Kaiser Franz Joseph und Sisi in jungen Jahren hängen an der Wand, der Ausblick zeigt die Praterhauptallee. Für andere Events kann dieses Restaurant neben Hochzeiten ebenso gemietet werden.

  • 3.0 Sterne
    23.8.2010

    Das Lusthaus ist ein wunderschöner, runder Bau aus der Kaiserzeit, der später zu einem Restaurant umfunktioniert wurde.
    Am Wochenende empfiehlt es sich, unbedingt zu reservieren, sonst bekommt man einfach keinen Platz. Es ist so beliebt, weil es da einfach ein tolles Ambiente gibt. Das Essen ist auch nicht gerade zu verachten.
    Die Spinat-Ricottaknöderl auf Karotten-Ingwercreme mit frischem Koriander waren köstlich (€ 10,-). Die habich mir gegönnt. Mein Mann hat mit Kräutern und Knoblauch gebratene Steinpilze auf in Olivenöl geschwenkten Pappardelle mit frisch geriebenen Parmesan genommen. (€12,50,-). Nicht schlecht!
    Kann mich noch an ein herrliches Nougatparfait auf Fruchtspiegel mit frischen Waldbeern (€ 6,-) und an den karamelisierten Grießschmarren mit Brombeeren erinnern....Lecker!

  • 5.0 Sterne
    11.9.2010

    Romantisch, verträumt und schüchtern liegt das Lusthaus am Ende der Hauptallee im Prater, der grünen Lunge Wiens. Um den Märchenfaktor zu vergrößern, setze man sich in eine Fiakerkutsche, lasse sich die Hauptallee entlang zum Lusthaus führen und geniesse die frische Waldluft und die Ruhe, die hier dominiert.

    Im Lusthaus angekommen lasse man sich faszinieren von der ungetrübten Verspieltheit, die von diesem Gebäude ausgeht. Ein kleines Trepplein führt auf die Terrasse, die das runde Haus umgibt und auf der man erst einmal die beste Sicht auf die Rosensträucher hat. Zwei von den drei Etagen im Inneren können für Veranstaltungen gemietet werden oder werden im normalen Restaurantbetrieb als Salon genutzt.

    Durch die runde Form wirkt das Ambiente total festsaalartig, die Kronleuchter geben dem Ganzen den notwendigen Touch Rustikalität. Ich war einmal als Gast auf einer Hochzeit im Lusthaus eingeladen und muss sagen, dass das mit Abstand die schönste Location für eine klassische Traumhochzeit ist.

    Super Fotoplätze für die Auserwählten, ausreichend Platz für ca 100 Personen und genügend Spielraum für eigenes Buffet, DJ und Dancefloor, wenn man so will.
    Die Aufmachung war geradezu perfekt!

    Aber auch wenn dort gerade keine Hochzeit stattfinden sollte, die das Lusthaus ein Ort, den man gesehen haben sollte.

  • 5.0 Sterne
    21.3.2007
    Erster Beitrag

    Einmal die Prater Hauptallee entlang, dann reichts auch mit dem Spazierengehen und das Lusthaus hatte man eh schon die ganze Zeit im Visier, also rein.

    Der Innenraum ist sehenswert, aber dann kann man auch wieder rausgehen, denn dort ist's noch schöner zu sitzen, wenn die Kastanien blühen: den Reitern und Spaziergängern zuschauen, die Ruhe geniessen ... (wenn nicht grad ein Auto zu schnell in den Kreisverkehr quietscht).
    Der Lärm wird dafür auch einen Kellner vor die Tür gelockt haben.

    Einmal habe ich auch das Turmzimmer gesehen. Über eine längere Stiege kommt man in einen Raum, wo eigentlich nur ein großer Tisch Platz hat, der aber dafür einen traumhaften Panoramablick über den Prater bietet.
    Perfekt für eine gediegene Feier mit den besten Freunden.

    Und hoffentlich verlängern sie mal irgendwann die Liliputbahn bis hierher.

  • 2.0 Sterne
    27.1.2009

    Das Lusthaus ist ein Jagdschlössl von Kaiser Franz Josef mit nostalgischem Flair. Dort gibt es gehobene Wiener und mediterrane Küche (Hauptspeisen EUR9 bis EUR18) und Konditoreibetrieb.
    Das Beste ist sicherlich die Terrasse für 125 Personen und der Blick rundum - man zahlt hier vornehmlich für die originelle Lokation, denn das Preis/Leistungverhältnis ist eher fragwürdig

    • Qype User Wonn…
    • Wien, Österreich
    • 7 Freunde
    • 58 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.1.2009

    ich war mal bei einer Hochzeit im Lusthaus. Ein wunderbarer Rahmen! Ich fand es sehr schön und irgendwie einfach auch nett, das es so ein kleines abgeschlossener Rahmen war.

    Komischer Weise kann ich mich nicht mehr ans Essen erinnern, ist schon ein paar Jahre her, aber den Rahmen für eine Hochzeit kann ich nur empfehlen und kann mit gut vorestellen, da mal selber zu heiraten. :-)

    • Qype User kattoc…
    • Wien, Österreich
    • 10 Freunde
    • 29 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.3.2009

    Wir hatten das Lusthaus für unsere Weihnachtsfeier gemietet.
    Die Räumlichkeit ist für 40 Personen angemessen.

    Wir hatten als Verpflegung ein Buffet (gediegene österreichische Küche) gewählt, wobei das Feedback bez. des Essens unterschiedlich war. Von sehr gut bis geht garnicht, ich denke die Mitte triffts.

    Wir hatten dazu noch einen DJ engagiert. Das war eine gelungene Kombi, denn nach dem Abbau des Buffets war Platz für alle zum Tanzen da.

    • Qype User Herber…
    • Gröbming, Österreich
    • 6 Freunde
    • 109 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.4.2013

    Wunderbares service, ambiente und Essen mitten im Gruen!

  • 4.0 Sterne
    23.8.2010

    Ein Spaziergängelchen aufs Lusthaus zu, bei blühenden Kastanienbäumen, eine Fahrradfahrt durch die Praterhauptallee im satten Sommergrün, oder eine ausgiebiger Sonntagsspaziergang durchs raschelnde Laub in der goldenen Herbstsonne. Kanns was Schöneres für eine Freitzeitkurzweile geben? Ein bisschen lässt sich die Freude noch steigern, wenn man wirklich im Lusthaus einen Platz bekommt. Zum Kaffee trinken und Kuchen essen. Während die Sonne durch Fenster scheint. Und dann könnte man noch weiter durch die Au streifen, und kurz denken man wäre anderswo, als mitten in der Stadt.

    • Qype User meta-p…
    • Wien, Österreich
    • 24 Freunde
    • 84 Beiträge
    1.0 Sterne
    7.1.2010

    Angeblich sollte dieses Lokal einen Nichtraucherbereich haben, als wir aber mal dort waren, war alles verpestet - wir haben das als Verarsche empfunden.

    • Qype User tealad…
    • Wien, Österreich
    • 38 Freunde
    • 34 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.8.2010

    war vor einigen tagen in der prater hauptallee spazieren und habe im lusthaus "nur" einen apfelsaft getrunken, aber der war vom feinsten. cox orange renette. und der brunch im jagdsaal klingt sehr interessant: lusthaus-wien.at/akzente…

Seite 1 von 1