Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    19.7.2008
    Erster Beitrag

    Zu Recht der angesagteste Club der Stadt. Direkt und oberirdisch am Tejo gelegen. Von der Praca do Comercio gute zehn Minuten zu Fuß flussaufwärts, oder ein paar Minuten mit dem Taxi oder Bahn zum Bahnhof Santa Appolonia. Miteigentümer des Clubs ist übrigens John Malkovich.

    Ein Obergeschoss mit weiläufigem Lounge- und Tanzbereich, lange Bars an drei Seiten, an denen man kaum anstehen muss. Gute Barkeeper. Laute elektronische Musik, bei der man sich aber noch unterhalten kann. Sehr sehenswertes Lichtdesign.

    Auf der Dachterasse ist es - wie meist in Lissabon - sehr windig, aber man kann den herrlichen Blick über den Tejo und die andere Seite der Stadt, oder in der entgegengesetzten Richtung auf die Alfama genießen. Oben gibt es auch eine Bar, die bei unserem Besuch allerdings geschlossen war. Ebenfalls auf der Terrasse ein riesiger High-Heel-Schuh, den man bereits beim Vorbeifahren sieht.

    Im Untergeschoss eine beindruckend gestylte Diskothek mit hervorragender Sound-Anlage.

    In allen Bereichen eine sehr angenehme Atmosphäre. Keine aggressiven Gäste, keine übles Gedränge, keine Türsteher, vor denen man sich fürchten müsste. Das Lux gilt als einer der sichersten Plätze in Lissabon, eine große Anzahl von (freundlichen) Security-Männern sorgt dafür, dass nicht gedealt oder Streit gesucht wird.

    Unser erster Versuch das Lux zu besuchen, endete mit dem Hinweis auf einen Mindestverzehr von 240 EUR pro Person.
    Beim nächsten Besuch begleitete uns eine Szenekennerin, die uns nach kurzem Gespräch mit dem Chef der Security an der Schlange vorbei Zutritt verschaffte. In der Regel, meinte unsere Begleiterin, sei es aber kein Problem ins Lux hinein zukommen.

    Für Lissaboner Verhältnisse ist das Lux recht teuer, für deutsche Verhältnisse nicht. Ein eher kleiner Caipirinha oder Mojito kostet 7 EUR. Für Freunde edler Diskotheken aber ein absolutes Muss.

    Wer sich's leisten kann geht vor der Clubnacht im Bica do Sapato essen, es liegt in Blickweite.

  • 5.0 Sterne
    26.10.2011

    Exzellente Musik, gut gemischtes und angenehmes Publikum, keine völlig abgehobenen Getränkepreise und eine Sonnenterasse für puren Genuss des Sonnenaufgangs überm Tejo nach einer durchtanzten Nacht. Starke Sache!

    • Qype User dickes…
    • Berlin
    • 19 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.7.2008

    Super Club, um richtig abzuhotten und das flair der portugiesischen Hauptstadt zu geniessen! Toll unterkühlt designte location, Besitzer John Malkovich. Direkt am Tejo und bei diesen Temperaturen kann man drinnen wie draußen excellent feiern. Cosmopolites Publikum.
    Habe um die Karibikreise zu gewinnen schnell das lux gepostet und später erst gemerkt, das mein vorredner diesen club bereits 1a beschrieben hat! Ich schliesse mich komplett an!

  • 5.0 Sterne
    28.12.2011

    .einfach gegen 23:30 zum LuxMas erscheinen  und es geht auch ohne Schlange, ohne Mindestverzehr(woher kommt das Gerücht nur) Alles Quatsch, der Club bietet gehobenes Publikum, der niedriegen Jahrgänge.
    Mit Mitte 40 fühlt man sich das schon ein wenig deplaziert.
    Jeans wären übrigens auch deplaziert. Zu den Preisen:
    Ein Gin Tonic für 6EUR ist Durchschnitt, ein roter Hauswein für 4EUR (0,2) nachgeworfen, die Flasche Riserva für 20EUR schon fast geschenkt. Die Musik ist es allemal wert.
    Zum Reinhorchen unter luxfragil.com die Podcast durchhören  oder einfach mit Ziel Speichern unter auf die Festplatte ziehen.
    Pro file gute 30 Minuten bester chilliger Mucke. Empfehlenswert unter den Clubs der Welt.

Seite 1 von 1