Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 3.0 Sterne
    6.10.2012

    Nach einer Wanderung sind
    wir, eine kleine Gruppe von 5 Personen, hier eingekehrt. Wir wurden von der
    Bedienung freundlich empfangen und die Getränke und Essenswünsche wurden
    aufgenommen. Keine lange Wartezeit. Allerdings war das Restaurant auch fast leer.
    Zwei von uns bestellten Fisch, Zwei Sauerbraten mit Rotkohl und ich ein
    Schnitzel mit Bratkartoffeln.
    Zunächst einmal trank ich eine heiße Schokolade,
    welche sehr gut war. Bei der anschließenden Cola Light bin ich mir fast sicher,
    dass dies keine echte Cola war, denn der Geschmack wich doch erheblich von
    einer Light ab. Bei beiden Sauerbraten war der Rotkohl kalt. Die Rückgabe
    erfolgte allerdings problemlos und es wurde sich auch sehr dafür entschuldigt.
    Das Menü gab es dann ganz frisch neu und es hat ansonsten sehr gut geschmeckt. Auch der Fisch soll
    sehr gut gewesen sein und mein Schnitzel war auch völlig in Ordnung. Sehr
    lecker waren die Bratkartoffeln, die mit Schinkenwürfeln und untypischer Weise
    mit Lauchstreifen versehen waren. Aber sehr gut und so wie sie sein sollen.
    Auch die Sonderzusammenstellung von zwei Gerichten verlief völlig Problemlos
    und ohne schiefen Blick. Zum Abschluss fragte die Bedienung noch, ob es
    nicht in Ordnung war oder ob ich von der Menge her nicht mehr geschafft habe.
    Letzteres konnte ich bestätigen.

    Insgesamt gesehen, scheint man hier dazugelernt zu
    haben. Von der Bedienung her jedenfalls keine DDR-Mentalität zu bemerken.
    Unaufdringlich freundlich und korrekt. Die Preise sind etwas über dem Durchschnitt, aber
    dafür ist man hier an einem Ausflugsziel.

  • 1.0 Sterne
    4.4.2011

    Bei gutem Wetter schöner Blick auf den Müggelsee. Das Eis hat gut geschmeckt. Das ist aber auch das einzige positive. Durchweg sehr unfreundliches Personal. Hat mich ganz stark an eine typische VEB-Gaststätte in der DDR erinnert.
    Unsere Bestellung wurde irgendwann aufgenommen, aber das Geschirr von unseren Vorgängern blieb stehen (Haben wir nach 10 min selbst zur Seite gestellt). Als wir den Kellner, nachdem unsere Getränke endlich kamen, freundlich darauf hinwiesen, dass wir etwas anderes bestellt hatten, bekamen wir nur einen verächtlichen Blick als Antwort und er verschwand wieder für lange Zeit.

  • 2.0 Sterne
    4.5.2012

    Lage und Aussicht ein Traum! Dafür fünf Sterne. Aaaber: Restaurant Rübezahl ist nur mit Humor zu ertragen. Das pochierte Wildlachsfilet auf Gemüsereis mit Weißweinsoße erwies sich als ungewürztes Essen für Zahnlose; konsequenterweise wurde auch ein großer Löffel als Besteck gereicht.
    Der Rosé-Wein war nie und nimmer 0,2 l, aber das war auch besser so.
    Die junge Bedienung vom Stamme Teller-hinknall, eine bessere Ältere war drunter, immerhin. Ansonsten nutzen die Betreiber einfach nur gnadenlos ihre gute Lage aus, ohne sich in irgendeiner Art zu bemühen. Das hat, als Schauspiel betrachtet, durchaus etwas Komisches.

  • 2.0 Sterne
    2.5.2009
    Erster Beitrag

    Aber hallo, schön durch den Wald gewandert und beim Rübezahl rausgekommen.

    Erster Eindruck war ein Festzelt und etwas Baustellenatmosphäre.

    Am Wasser angekommen schöner Kinderspielplatz mit Piratenschiff.

    Neben klassischen Ruder- und Tretbooten kann man auch ein Grillboot mieten.

    Das hätte ich mal machen sollen - dann wäre mir die kalte Bratwurst nach 10 Minuten anstehen erspart geblieben.

  • 2.0 Sterne
    28.5.2012

    Qualität kann ich nicht einschätzen, aber das Ambiente! Im Hintergrund Baustelle, Biergartenversuch mit zig unterschiedlichen Ständen, wirkt alles etwas eingeengt und gewollt. Haben uns nicht wirklich versuchen lassen und sind lieber nach friedrichshagen gelaufen.

  • 1.0 Sterne
    19.2.2010

    So war (und ist) der Osten.

    Nach einem Spaziergang über den zugefrorenen Müggelsee wollten wir nach Jahren wieder einmal ins Restaurant Rübezahl (jetzt Müggelsee Terrassen) gehen.

    Im Rübezahl gab es zu Ostzeiten sehr gutes Eisbein, aber man bekam nur sehr schwer einen Platz und man musste die unfreundliche Bedienung über sich ergehen lassen.

    20 Jahre später hat sich einiges geändert - das Restaurant war zur Mittagszeit fast leer, obwohl viele Ausflügler auf dem Gelände unterwegs waren.

    Wir wollten gerne den großen Tisch am Fenster, aber der war leider reserviert. Auf die höfliche Nachfrage, ob es vielleicht möglich wäre den Tisch zu bekommen (zum Beispiel weil er erst für später reserviert sein könnte), kam die Antwort: "Der ist reserviert und bleibt reserviert." Wir gingen dann wieder. So war (und ist) der Osten.

  • 2.0 Sterne
    28.2.2010

    Kann mich meinen Vorschreibern leider nur anschließen. Das Gelände ist von außen ganz nett, schöner Spielplatz. Innen fragt man sich gleich, ob das Restaurant geöffnet hat. Dunkel, leer und sehr spartanisch eingerichtet. Dabei ist es doch gar nicht so schwer ein paar Lampen anzumachen, Kerzen auf den Tisch zu stellen und ruhige und angenehme musik anzumachen. Fühlten uns wie im einer dorfkneipe.

    Das Essen war ok, aber nichts besonderes. Die Preise dafür aber zu hoch.

    Fazit: wer es nicht schafft an so einer schönen Location mit dermaßen viel Touristen seinen laden voll zubekommen, der sollte sich wirklich mal fragen was verkehrt läuft.

    • Qype User ben_9…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.7.2007

    Ich bin am Sonntag mit bekannte nach Rübezahl gefahren, weil dort immer was los war. Wo wir angekommen sind habe ich mich erschrocken was man aus ein Sahnestück so alles anfangen kann. Das eigentliche Restaurant ist nur noch eine Bauruine und die eigentlich Terrassen werden nicht benutzt. Am Wasser ist eine kleine Selbstbedienung einrichtung und diese ist nicht wie früher Umzäumt. Gut wir haben was getrunken und wollten noch was warmes Essen, da entschlossen wir uns in das neue Restaurant
    "Müggelsee Terrassen Rübezahl" zu gehen. Die Austattung ist wirklich gelungen, und bei den schönen Wetter haben wir uns entschlossen draussen zu sitzen.
    Die Kellnerin(Alte Dame) kam und man fühlte sich bei ihr nicht wohl, ein Freund von mir wurde angepflaumt weil er sich nicht so schnell entscheiden wollte was für ein Bier er trinken wollte.
    Es kam ein vor das nur Leute gern gesehen sind die, der Belegschaft passt. Das Essen kam nach drei Minuten, spricht für die Küche die alles zubereitet wenn der Gast es bestellt.

    • Qype User moberm…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    3.5.2009

    Schlechter Sevice. Hier kann man auf Wunsch den Sozialismus nacherleben.

    Die ehemalige Tochter des Berliner Konsums hat sich immer mehr verschlechert. Konnte man dort damals wenigstens in Strandliegen verweilen, so ist heute nicht mehr geblieben als eine schlecht geführte Imbissbude mit Terrasse.

    Für die Schönheit des Müggelsees können die Beteiligten nichts, so dass man auch das nicht anrechnen kann.

    Für die weite Fahrt ein echter Flop!

    • Qype User Amelie…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    2.0 Sterne
    31.1.2010

    Wir haben hier zu Mittag gegessen. Das sozialistische Ambiente und die sehr strengen Kellner sollen wohl den autenthischen style rüberbringen.... Machen sie auch, jedoch war ich nicht begeistert. Das Essen war o.K. und relativ teuer. Man merkte, daß es in einer Großküche gekocht wurde.

    • Qype User mariol…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    2.11.2010

    Leider seit Jahren total runtergekommen. Qualität und Service schlecht. Man hat den Eindruck, Gäste stören hier.

    • Qype User PeteBa…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.10.2011

    Es ist schon ca. 2 Monate her, als wir nach einer Radtour um den Müggelsee ins Rübezahl einkehrten.

    Wir hatten einen Gutschein von Daily oder Groupon über zwei Schnitzel oder Spareripps.

    Ich hatte wenige Std. vorher angerufen und gasagt, das wir bald kommen. Ich wurde schon am Tel. freundlichst eingeladen und freute mich.

    Als wir ankamen war es realitiv voll, aber wir bekamen einen super Platz mit Blick auf dem See.

    Ich zeigte meinen Gutschein und wir wurden sehr nett bedient

    Das Essen (Schnitzel mit Bratkartoffeln) sah nicht nur gut aus, sondern es schmeckte uns auch wunderbar.

    Die Bedienung war auch sehr freundlich.

    Bis zum nächsten Jahr.

    • Qype User Berlin…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    2.0 Sterne
    27.12.2011

    Wir waren zusammen mit Freunden und der Familie im Sommer im Restaurant essen gewesen.
    Als erstes möchte ich Anmerken, dass der Ausblick auf dem Müggelsee wirklich wunderbar ist.
    Aber was uns alle genervt hat, ist das sozialistische Verhalten der Oberkellnerin. Leichte Hinweise wurden mit Blicke gewürdigt, dass man sich in die alten DDR-Zeiten zurück gesetzt fühlte.
    Das Ambiente ist wirklich perfekt, aber hat die Bedienung ist unter aller s.
    Schade eigentlich, wenn man sieht wie das alte Gelände (DDR-Klubgaststätte) verkommt. Der angrenzende Kinderspielplatz verfällt und ist zum Teil bereits gesperrt.
    Nach Pressemitteilungen, soll auf dem ehemaligen Gelände ein Feriendorf mit einzelnen Häusern entstehen.
    Fragt man sich nur, wie lange der Scharm der ehemaligen Ausflugsgaststätte erhalten bleibt.

    • Qype User DEZERN…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 34 Beiträge
    2.0 Sterne
    9.5.2011

    hallo war dort essen und habe den super ausblick auf den müggelsee genossen! aber zu meiner bewertung!
    kellner langsam motivationslos und unfreundlich zudem noch sehr schusselilg!!
    das essen ist sehr lecker aber die portion könnten grösser sein!!
    preis leistung no go!
    ps. ändert was am service und an den portionen oder am preis und ihr habt sicher mehr gäste!!

    • Qype User realsp…
    • Bremen
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    1.0 Sterne
    12.9.2010

    Das Restaurant Rübezahl besticht durch seine Aussicht. Das ists aber auch. Die Bedienung ist sehr unfreundlich, keine Begrüßung bei der Ankunft, das Essen wurde uns auf den Tisch ohne Worte geworfen, das Essen war teils kalt teils lauwarm, ein 'Bitte' oder ein 'gern' hörten wir nicht ein einziges Mal. Die Auswahl der Gerichte beschränkt sich auf bürgerliches, ein einziges Gericht war vegetarisch. Insgesamt nicht zu empfehlen.

    • Qype User lauria…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    12.3.2011

    vor jahren - kurz nach der maueröffnung war ich, damals 11 Jahre, mit meinem Vater an christi himmelfahrt auf Rübezahl. Alles war in Hand der Männer, viele hundert "besoffene" auf einen Fleck. Was wir nicht wußten - es ist frauen bzw. weiblichen personen verboten am Vatertag die Insel zu betreten, dem entsprechend wurde wir zu einem spießrutenlauf eingeladen um irgendwie über den Festplatz zu kommen. Ich habe damals meine "Taufe" erhalten, denn die Männer begossen uns mit hunderten litern bier und begleitet wurde alles mit tösendem gegröhle:"Weiber Raus"! Danke auch!

    • Qype User wolf14…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    8.4.2012

    Ganz nettes Restaurant aber man sollte nicht mit den kleinen Hunger rein gehen. Ich meine Frau und unser Sohn besuchten das Restaurant und dachten wir würden was für den klein Hunger bekommen. Als sich unser Sohn von der Kinderkarte etwas bestellte und meine Frau das selbe tat, bekamen wir die Antwort das meine Frau nichts bekommt von dieser Kinderkarte sie muss von der Speisekarte bestellen. Anstatt die Bedienung mir das erklärt warum das so sei bekam ich im unfreundlichen Ton zu hören das gibt es hier nicht die Karte ist nur für Kinder. Da sind wir wieder gegangen. Auch auf Zuweisung eines Tisches von der Bedienung muss man auch etwas Zeit haben. Also für mich und meine Familie ist das kein Ausflugsziel mehr. Unfreundlich und kein Service.

Seite 1 von 1