Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    11.10.2010

    Unglaubliches Museumserlebnis. Der Innenhof des Albertinum wurde überdacht und bietet Raum für ein Cafe und die Kassen und sorgt so das erste mal für Staunen.

    Die Ausstellungen an sich sind auch sehenswert. Die Skulpturensammlung war für uns ein super Einstieg. Die weiteren Ausstellungen bis hin zu den Neuen Meistern sorgten immer wieder für neue Faszination.

    Fazit: So macht Museum Spass.

  • 4.0 Sterne
    22.6.2014
    Aufgelistet in Dresden

    Die Neuen Meister stellen neben antiken Skulpturen, Gemälde von der Zeit Caspar David Friedrichs bis heute aus. Daneben gibt es natürlich aktuelle Sonderausstellungen. Wir hatten Glück, dass sowohl Paul Klees Werke als auch "Der Krieg" von Otto Dix ausgestellt wurden. Diese beiden Ausstellungen lohnen sich wirklich sehr und sind wunderbare Zeitzeugnisse.

    Negativ viel leider auf, dass die Skulpturen und auch die antiken Vasen eher als Haufenansammlung ohne große Erklärungen angeboten wurden. Für den Interessierten waren diese Werke so schwer zuordenbar und erlaubten keinen kompletten Blick von allen Seiten auf die Vasen. Dieser Bereich scheint sowieso sehr stiefmütterlich behandelt zu werden. Selbst ein Katalog zu den Vasen existierte nicht.

    Für Personen, die also am liebsten Gemälde betrachten, ist dies eine sehr schöne Zusammenstellung. Für Liebhaber von Vasen und Skulpturen jedoch vermutlich eher eine Enttäuschung.

  • 4.0 Sterne
    21.11.2010

    Das Gebäude beeindruckt durch die gewagte Architektur im Innenhof. Das Depot ist nun aber definitv Hochwassergeschützt. Die Skulpturensammlung fanden wir nicht so toll, aber über Kunst lässt sich ja bekannter Maßen streiten.
    Die Bilder von Casper David Friedrich gehen in der Masse unter, aber auch andere Werke könnten noch besser in Szene gesetzt werden.
    Der Museumsladen neben der Kasse lädt zum stöbern ein. Das Kaffee haben wir nicht ausprobiert.

  • 3.0 Sterne
    19.1.2009
    Erster Beitrag

    Aktuell wird das Albertinum umgebaut und es ist geschlossen (bis voraussichtlich 2010). Die normalerweise im Albertinum befindliche Skulpturensammlung ist im Zwinger ausgestellt, die Galerie der neuen Meister hat einige Ausstellungsstücke im Semperbau am Zwinger (bei der Galerie der alten Meister) zur Ansicht. Das Gebäude wurde im 16. Jahrhundert als Zeughaus im Renaissancestil errichtet, Mitte des 18. und Ende des 19. Jahrhunderts umgebaut.

  • 5.0 Sterne
    9.4.2012

    Moderne Kunst, Bilder und Skulpturen. Vom frühen 19 Jahrhundert bis heute. Eine beeindruckende Auswahl großer Namen.

  • 5.0 Sterne
    5.10.2012

    Das Albertinum ist ein Kunstmuseum, das man mehrfach besuchen kann und muss. Es bietet eine überwältigende Fülle von Werken. Das wunderbar restaurierte und innen sehr modern gestaltete Gebäude bietet hierfür einen sehr sehenswerten Rahmen.

    • Qype User Schlei…
    • Bayreuth, Bayern
    • 1 Freund
    • 42 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.8.2010

    Sehr Toll.

    • Qype User _Vin…
    • Ulm, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 53 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.12.2011

    Die Architektur des Gebäude ist den Besuch wert. Über die Kunst, die dort teilweise zu sehen ist, kann man geteilter Meinung sein. Ist mir manchmal auch unverständlich, was an einigen Exponaten Kunst sein soll, aber ich bin auch ein Laie (aber selber urteilen). Eigentlich bin ich wegen der Gemäldesammlung von Caspar David Friedrich  leider etwas enttäuscht worden. Wie schon richtig erwähnt, hätte man einiges besser ins Szene setzen können. Aber eigentlich bereut man die Zeit im Museum nicht, hat sich definitiv gelohnt.

Seite 1 von 1