Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Gärtnerstr. 14
    10245 Berlin
    Friedrichshain
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 54735943
  • Webseite des Geschäfts macondo-berlin.de
  • 5.0 Sterne
    9.11.2013

    Das Macondo ist mit eines der schööönsten Cafés in Berlin. Extrem gemütlich inmitten all dieser alten Möbel, dem Klavier und dem schummrigen Licht. Ich war schon sehr oft hier und fühlte mich immer sehr wohl. Frühstücken kann man hier meiner Meinung nach nicht sooo sonderlich gut, dafür sind die Waffeln nen Knaller! Der Gemütlichkeitsfaktor macht hier einfach alle kleinen Minuspunkte wieder zunichte. Hier möchte man sich sonntags mit einem schönen Buch in die Ecke setzen und einfach nur das Drumherum genießen und Leute beobachten. Top!!

  • 4.0 Sterne
    4.9.2013

    Ich war hier schon einige Male und genieße die Atmosphäre. Waffeln und Kaffee sind lecker und nicht teuer. Die sitze sind bequem (meist alte Couches oder Sessel) und scheinen so langsam eine gute Alternative zu starbucks zu sein, denn die fangen nach und nach an bequeme Möbel durch Stühle zu ersetzen.

    Aber auch abends kann man hier entspannt bei einem Bier oder einem Wasser sitzen. Auch die Bedienung hat mich hier noch nicht enttäuscht. Blöd sind nur die schlechten Parkmöglichkeiten mit dem Auto!

  • 5.0 Sterne
    30.6.2012 Aktualisierter Beitrag
    1 Check-In hier
    Aufgelistet in Cafés

    Nun habe auch ich es geschafft. Zum Macondo gegangen und es war OFFEN !!!
    Das Esen, wir hatten kolumbianisches Frühstück, Hühnersuppe und drei Hackfleisch-Empanadas sowie Yucca, war exzellent.
    Habe als Kind in der Schule in Lateinamerika in den Pausen oft Empanadas gegessen, die die fliegenden Händler anboten und diese hier erinnerten mich geschmacklich genau daran. Besser geht es nicht. Es sitzt sich sehr gut im Macondo, man hat seine Ruhe und kann den Trubel (Marktsamstag) auf dem Boxi beobachten. Es wird nicht mein letzter Besuch gewesen sein.

    1.0 Sterne
    2.6.2012 Vorheriger Beitrag
    Macondo ist der Name des fiktiven Orts, in dem Gabriel García Márquez die Geschichte Lateinamerikas… Weiterlesen
  • 5.0 Sterne
    11.6.2010

    Ich gehe sehr gerne ins Macondo. Man kann hier echt problemlos einen Nachmittag verbringen und auf den gemütlichen Sesseln sitzen, Kaffee trinken, in einem der vielen Bücher lesen oder mit dem mitgebrachten Laptop im Internet surfen. Und im Sommer ist es auch sehr schön draußen zu sitzen und das Geschehen auf dem Boxhagener Platz zu beobachten.

    Allerdings muss ich meiner Vorrednerin Recht geben: Auch ich wollte nachmittags schon das ein oder ander Mal ins Macondo, da dies aber noch geschlossen war, musst ich auf ein anderes Café ausweichen. Einmal war ein Kellner sogar gerade dabei die Tische draußen aufzubauen, sagte uns aber, dass dies noch zu lange dauern würde und wir lieber woanders hingehen sollten.
    Schon etwas komisch, aber aufgrund der ansonsten sehr netten Atmosphäre gibts trotzdem vier Sterne.

  • 3.0 Sterne
    12.6.2010

    Einmal fuhr ich hier mit meinem Fahrrad vorbei und wurde durch Rufe, aus dem Café, angehalten. Ein paar Freunde aus der Uni hatten es sich hier bequem gemacht. Da ich auf dem Sprung war hielt ich nur kurz an und musste dann auch schon weiter. Dabei entging mir aber nicht, die für den Boxi untypische, ruhige und entspannte Atmosphäre die das Macondo ausstrahlt.

    Gestern abend war ich mit meiner Freundin in der Gegend unterwegs. Da wir uns lange nicht gesehen hatten und so einiges zu erzählen hatten, waren wir auf der Suche nach einem ruhigen und gemütlichen Platz. Da sich Deutschland momentan im Fussballfieber  befindet und die meisten Läden mit Liveübertagung aufwarten, war es garnicht so leicht einen solchen Platz zu finden.

    Dann viel mir wieder das Macondo ein und wir gingen hin. Es saßen noch vereinzelt ein paar Leute mit Lesestoff in den gemütlichen Sesseln und Sofern direkt an den offenen Fenstern. Wir haben uns draussen hingestezt, gequatscht und getrunken. Die Leute aus dem Macondo sind genauso entspannt wie die Atmosphäre hier.

    Dass das Macondo ein Leseplatz ist habe ich erst gestern mitbekommen und das es hier kostenfreies Netz gibt. Etwas zum Essen habe ich hier nicht entdeckt. Aber zwei Tafeln aussen am Laden deuten daraufhin, dass es hier sonst auch etwas geben könnte.

  • 5.0 Sterne
    6.7.2008
    Erster Beitrag

    einfach gemütlich, wie im eigenem Wohnzimmer.
    Netter Service, reichhaltige Auswahl an Getränken von Mate-Tee, Chai, Bier vom Fass uvm. zu günstigen Preisen und immer nette Leute.. und bei gutem Wetter einfach das treiben am Boxi geniessen !!

    • Qype User Micky_…
    • Erkner, Brandenburg
    • 1 Freund
    • 106 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.6.2013

    Superchices Restaurant mit Barcharakter Es schmeckt in angenehmer Atmophäre

    • Qype User compuc…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.1.2007

    Nette "Lesekneipe" am Boxi, mit unschlagbar günstigem Becks vom Fass und diversen kleinen Gerichten für schnell-mal-was-essen.
    Wenn man mal in Ruhe etwas lesen will oder sich einfach mal durch den Abend treiben lässt ist das Macondo der perfekte Ort.

    • Qype User Viva_C…
    • Nürnberg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 22 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.2.2013

    Mittwoch Abend nach einem wirklich guten Burger vom anderen Ende des Boxhagener Platzes  auf der Suche nach der passenden Location für einen Absacker. Schnellen Schrittes laufen wir am Macondo vorbei; werfen einen verstohlenen Blick ins Fenster; stoppen abrupt und sind uns sicher, am Ende unserer Suche angekommen zu sein.
    Nicht zuletzt, weil wir bei klirrender Kälte froh sind, einen warmen Platz gefunden zu haben, sondern weil die in Kerzenlicht getauchte Atmosphäre dazu einlädt, sich ins Sofa sinken zu lassen. Der Laden ist gut gefüllt und weder zu laut, noch zu hellhörig. Bedienung ist schnell bei der Sache; die Drinks schnell geordert und pronto stehen sie auch schon vor uns. Der Cheesecake sieht einfach zu verlockend aus und darf nicht ungestraft davonkommen. Lecker wars.
    Überall in den kleinen Nischen tröpfeln neue Gäste hinzu; trappieren sich in Gesellschaft oder alleine mit dem Notebook neben uns; die Finger hüpfen über die Tastatur wie ein Spatz auf Nahrungssuche.
    Man möchte sich garnicht mehr aus der Umklammerung des plüschigen Sofas lösen. Nach Stunden läuft man Gefahr, im Takt der gedämpften Töne mit der Szene zu verschmelzen.
    Das Publikum ist bunt gemischt. Auch der Cocktail ist nicht schwach auf der Brust; löst die Zunge; reizt zur öffentlichen Verbrüderung und schreit nach Gesellschaft auf dem Weg nach unten.
    Preise sind absolut human. Wir verlassen den Laden mit schokoverkrusteten Lippen und einem wohlig warmen Gefühl in der Magengegend. Immer wieder gerne.

    • Qype User annshe…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 41 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.11.2012

    Totale Wohnzimmerwohlfühlatmosphäre! Einfach nur schön u. gemütlich War abends da. Zufällig spielte auch gerade noch ein Musiker Gitarre. Super!
    Die Bedienung war sehr nett u. es hat auch nicht ewig gedauert (wie hier zum Teil geschrieben).
    Schon recht entspannt u. chillig, aber für mein Empfinden nicht zu lange Wartezeit. Lieber so als immer gleich nachm Austrinken vorbeizukommen u. zu fragen, ob man noch was will oder durch die Blume quasi zum Zahlen angeregt wird. Man muss auch sehen finde ich, dass das Macondo irgendwie immer rappelvoll ist. Das ist ein gutes Zeichen u. stösst bei mir auch auf Verständnis was mal eine etwas längere Wartezeit betrifft.
    Die Getränke waren insg. gut/lecker.
    Nichts zu meckern. Komme sicher nochmal, wenn ich denn durch Zufall mal wieder einen freien Tisch erwisch.
    So wie gestern beispielweise :)

  • 3.0 Sterne
    16.5.2010

    Das Macondo liegt direkt am Boxhagener Platz und war die Kneipe, die ich noch vor meinem Umzug nach Friedrichshain besucht habe. Meine Vormieterin hatte sie mir empfohlen. Wenn du WLAN brauchst und ungestört, aber gemütlich sitzen willst, dann geh ins "Macondo", hatte sie gesagt. Und so bin ich an einem damals noch regnerischen, nasskalten Wintertag in diese von Südamerikanern geführte Lokalität gestiefelt. Und sie hatte recht. Das "Macondo" ist wirklich total gemütlich. Es ist mit vielen schöne alte Sofas und Lampen ausgestattet, wie aus Omas Zeiten. Man kann sich dort so richtig reinlümmeln und es gibt auch einige Bücher zum Lesen. Ideal für einen verregneten Nachmittag! Leider ist es am Abend dann aber immer sehr voll und verraucht, weshalb ich abends nur noch selten hingehe. Aber es bleibt verführerisch, denn die Preise sind gut und es gibt ein Klavier, auf dem auch immer mal jemand spielt. Ach und noch eine Sache: ich habe die Kneipe schon mal vergeblich gesucht. Es lag dann daran, dass die Betreiber mit einer Seelenruhe ihren "Laden" erst zwischen 15 und 16 Uhr so langsam öffnen und man vorher durch die heruntergelassenen Rollläden einfach dran vorbeiläuft...
    Samstag und Sonntag gibt's dann aber dafür hier Brunch für 5 €!

    • Qype User Schild…
    • Hamburg
    • 13 Freunde
    • 21 Beiträge
    1.0 Sterne
    29.1.2009

    Das Macondo hätte mir und meinen zwei Begleitern letztens fast den Abend versaut. Wir hatten noch Lust auf einen Cocktail und sind einmal um den Boxi gelaufen. Freundin meinte, hier können wir reingehen, da habe sie mit ihrem Freund schon ab und an mal einen Wein getrunken und das sei immer gut gewesen.
    Zigarettengeruch ging, also haben wir uns hingesetzt und gleich bestellt - wir wussten ja, was wir wollten! Ein Mojito, ein Caipi und ein White Russian. Wenig später kamen die Drinks. Der White Russian sah super aus, aber sowohl Mojito als auch Caipi sahen aus wie Spülwasser! Im Mojito war überhaupt kein Eis, im Caipi waren 5 hohle, fingerhutförmige und -große Eisklümpchen. Trübe Plörre. Wir haben trotzdem tapfer probiert und es hat echt ekelhaft geschmeckt.
    Da haben wir unsere Blicke mal zu den Nachbartischen schweifen lassenund auch die Drinks der anderen Gäste sahen alles andere als appetitlich aus.
    So hatten wir uns den Cocktailabend jedenfalls nicht vorgestellt und nach anfänglichem Zögern haben wir uns dazu durchgerungen, die beiden Getränke zu reklamieren. Also zur Bar, Umtausch gegen White Russian gewünscht und einen völlig irritierten und unverständlichen Gesichtsausdruck der Bardame eingesammelt. Einige Zitate: Aber so werden die immer gemacht! Ich kenne die überhaupt nicht anders. Es ist doch eher ein gutes Zeichen wenn nicht so viel Eis drin ist, das heißt ja, es ist mehr Alkohol drin. (Dazu sei angemerkt: Die Drinks waren mit Soda aufgefüllt.) Da muss ich erst mal den Chef fragen.
    Nagut, also haben wir uns wieder hingesetzt und der Dinge geharrt, die da kommen sollten. Und das lief so: Nach einigen Minute kniete sich eben jene Barfrau neben unseren Tisch und warf uns allen Ernstes vor, dass wir extra so lange gewartet hätten mit der Reklamation, bis das Eis geschmolzen sei! Nach unserer leicht bis mittel empörten Reaktion ging sie und es passiert lange nichts. Lange. So lange, dass wir bereits das Geld für den einen White Russian zusammen gekratzt hatten und gerade gehen wollten, als der Chef mit zwei weiteren Exemplaren dieses Drinks an unseren Tisch kam. Die gehen aufs Haus.
    Nun gut, also haben wir doch noch zwei annehmbare White Russians zu trinken gehabt.
    Fazit: Für alles andere mag das Macondo ganz gut sein, aber die Cocktail- und dazugehörige Service-Performance war grottenschlecht. Zum Glück haben wir anschließend noch den Weg zu einem kompetenten Bartender gefunden. Aber dazu an anderer Stelle mehr.

    • Qype User Glas_u…
    • Koblenz, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.10.2011

    Ein Cafe zum Wohlfühlen und im Sofa versacken! Super gemütliche Einrichtung, Farbgestaltung und Publikum. Bedienung sehr nett, mit dem hier schon beschriebenen verpennt symphatischen Touch. Cocktails können wir nicht beurteilen, aber unsere Heißgetränke, vor allem Tee mit frischer Minze konnten überzeugen. Dann wiederum sollte man zum Cocktailtrinken vielleicht sowieso in eine der wirklich exzellenten darauf spezialisierten Bars, die Berlin zu bieten hat gehen :-)

    • Qype User phreak…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 22 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.12.2010

    Supergemütlich, einer meiner LieblingsLäden. Bin am liebsten Sonbbtagsabends da und entspanne noch ein wenig nach dem Wochenende. Angenehme Musik und Wlan, entspannter und guter Service, bequeme Sitzgelegenheiten, alles perfekt.

    • Qype User Cerpin…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.2.2011

    Ein supergemütlicher Ort mit lateinamerikanischem Flair! Der Name geht zurück auf Garcia Marquez' Meisterwerk "Hundert Jahre Einsamkeit", welches mit ziemlicher Sicherheit auch in einem der Bücherregale des Macondo steht. Ich habe mich schon so manches Mal dorthin zurückgezogen, um ein bißchen zu lesen, mit Freunden zu verweilen und den guten Kaffee zu trinken. War auch schon zu diversen Feierlichkeiten anwesend, beispielsweise an Silvester oder dem Geburtstag des Cafes und hatte immer das Gefühl, dass alles mit sehr viel Liebe gemacht wird.

    Am besten ist es in der Tat im Sommer, wenn die großen Fenster geöffnet werden und die Tische und Stühle wieder Platz auf dem Gehweg finden. Mit dem Boxhagener platz direkt vor der Nase wird es nie langweilig und eh man sich versieht, ist ein ganzer Tag vergangen...

    • Qype User Nordli…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 23 Beiträge
    3.0 Sterne
    6.12.2011

    Ich bin sehr überrascht, wie verschieden die Eindrücke von dieser Bar doch sind.
    Ich persönlich hätte  mit dem Fokus auf Bedienung und Getränke  am liebsten 5 Sterne gegeben. Meine Freundin und ich haben hier das absolut perfekte Ambiente für unsere Weinschorlen-Orgien gefunden. Die Kellnerinnen waren immer super freundlich und zuvorkommend, die Getränke kamen zügig und auch die Preise sind völlig ok.
    Nun der Grund für meinen Sterne-Abzug:
    Leider war ich das letzte Mal geschockt über die Zustände auf den Toiletten! Kein Papier, keine Seife und leider auch sonst überhaupt keine Sauberkeit. Und das meine ich so, wie ich's schreibe.
    Das volle Programm! (..um das Ganze jetzt nicht weiter ausführen zu müssen.) Ich bin rückwärts wieder rausgelaufen, sowas darf nicht passieren! Regelmäßiges Kontrollieren der Toiletten, was während einer Schicht nicht zuviel verlangt ist, muss drin sein.
    Weil ich finde, dass Sauberkeit das A und O in der Gastronomie ist, ziehe ich deswegen 2 Sterne ab und hoffe, dass sich in Zukunft diesbezüglich etwas ändert, sonst bin ich hier schweren Herzens wohl das letzte Mal gewesen.

    • Qype User MelliM…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 36 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.11.2012

    Das Macondo ist eines unserer Lieblingscafes für tagsüber und abends eine supergemütliche Kneipe, in der auch noch geraucht werden darf im hinteren Bereich. Das ganze Ambiente lädt zum Längerverweilen ein mit den Sofas, Sesseln und Tischchen: Bücher, Spiele stehen und liegen rumWir waren hier schon sehr sehr oft, an die 100 Mal, in den letzten Jahren; besonders mögen wir den Klavierabend. Und dass die Bedienung unfreundlich war, habe ich noch nicht einmal erlebt. Im Gegenteil: Wir werden hier immer freundlich und sehr schnell bedient. Das Team ist wirklich sympathisch:) Noch dazu kommt, dass der Kaffee, der Kakao und der Tee hier richtig lecker schmecken im Vergleich zu etlichen Touri-Läden in der Umgebung. Ja, hier wirklich 5 Sterne  und die sind verdient!.

    • Qype User euec…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.1.2011

    Sehr gemütlich und freundliche Bediung

    • Qype User nunclu…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.11.2008

    Ich habe jedes Mal dort angenehme Stunden verbracht. Wer auf der Suche nach Sesseln, leiser Musik und relaxter Atmosphäre ist, wird hier definitiv fündig.

    • Qype User localv…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.4.2011

    Lieblingscafe (-:

    • Qype User Lorela…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.5.2011

    gemütlich und entspannt. war hier bisher immer nur kaffee trinken, immer sehr nette atmosphäre. an einem donnerstagabend war mal ein toller pianist vor ort, einfach schön.

Seite 1 von 1