Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Schönhauser Allee 142
    10437 Berlin
    Prenzlauer Berg
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 4485172
  • Webseite des Geschäfts maharadscha2.de
    • Qype User louisv…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.9.2012

    Ich habe in Berlin noch nie so gut
    indisch gegessen, das war so ausgewogen und frisch gewürzt und mit
    so unglaublich viel guten Zutaten und Liebe gekocht, dass ich beim
    schreiben schon wieder Hunger bekomme. Der Service war extrem
    freundlich und bemüht obwohl ich spät da war, und, er hatte auch
    echtes interesse ob es mir geschmeckt hat. Die Preise sind im
    Durschnitt einen Euro teurer als woanders aber das geht völlig ok
    für die Qualität und die Menge, alles andere wäre einfach
    wirtschftlich gar nicht machbar, denke ich mal so als passionierter
    Koch und Einkäufer, das bekomme ich zuhause nicht für diesenPreis
    hin. Und der Tee.lecker ! Witzigerweise ist der Prenzlberg
    mittlerweile schon so unhip, dass man hier gemütlich sitzen kann
    ohne Hipsterpest. Ich habe einen neuen Lieblingsinder , definitiv !

  • 3.0 Sterne
    22.12.2013
    1 Check-In hier

    Essen 4/5
    Keine Kindereinrichtung 0/5
    Sauberkeit 1/5
    Bedienung 2/5
    Geschwindigkeit 4/5
    Preis hoch

  • 1.0 Sterne
    7.11.2013

    Wir waren gestern hier essen.
    Ein Glück hatten wir einen Wert Gutschein über 20,- den wir einlösen konnten.
    Dieses Restaurant ist keine Empfehlung mehr wert.
    Es gab Vllt mal Zeiten in denen das Essen hier gut war... Aber die sind leider längst vorbei.
    Mein tandoori schicken war Trinken und schwamm in fett. Die Bedienung war unfreundlich, es war kalt im Restaurant. Auf den Toiletten gab es nur kalt Wasser, von Service weit und breit keine Spur.
    Das einzige was sie gzT gemacht haben war das bathura Brot das sicher auch nicht als so schwer ist...
    *

  • 3.0 Sterne
    15.9.2013

    Die Bedienung war sehr freundlich, das Essen war schnell da, da gibt es nichts zu meckern. Leider war mein Essen (Palak Paneer) und das meiner Begleitung (Lamm Curry) so versalzen, dass ich es nicht aufessen konnte (das passiert mir selten).

  • 1.0 Sterne
    22.12.2009
    Erster Beitrag

    Dem kann ich mich nur anschließen. Nette Bedienung, aber das Essen ist in meinen Augen eine Frechheit. Indische Restaurants gibt es wie Sand am Meer in Berlin, will man gut indisch essen, dann ist man hier auf jeden Fall verkehrt.

    Geht gar nicht !

  • 5.0 Sterne
    25.7.2010

    Mein Essen war wunderbar:
    Sehr gutes Lamm, das in perfekter Weise gewürzt war. Knackiger Salat und feine indische Brotsorten.
    Das Veltins ist kalt und die Speisen heiß. Ich finde dieses Lokal hat ein ungewöhnlich gutes Preis-Genuß-Verhältnis und eine sehr nette und humorvolle Bedienung. Kurios ist die China-Restaurant-Einrichtung. Aber das hat wohl historisch-ökonomische Hintergründe.

    • Qype User KWC…
    • Berlin
    • 56 Freunde
    • 55 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.8.2010

    Wir hatten einen kulinarisch herrlichen Abend im Maharadscha II.
    Die Tomatensuppe war pfiffig abgeschmeckt und ganz schön scharf - was ich persönlich sehr liebe. Dann kamen Huhn und Lamm nicht nur in bester Ausführung und Würzung, sondern auch in feiner frischgemüsiger Begleitung daher, wirklich zum Reinsetzen. So zart, dass man es hätte lutschen können :-)

    Auch die Saucen waren ein Genuss (ich hätte gerne 5 Tonnen von der grünen) und wenn das alles dann noch mit so viel Herzlichkeit und Humor serviert wird, kann es nur eines geben: eine Wiederholung.

  • 5.0 Sterne
    13.9.2010

    Das Maharadscha II ist ein indisches Restaurant an der U Eberswalder Straße. Mittagstisch getestet und für gut befunden. Das Lokal ist riesig, Außenbestuhlung vorhanden. Zur Zeit ist es wegen ohrenbetäubendem Baulärm (U2) vor der Tür nicht auszuhalten. Die gute Nachricht: Sobald man es hinein geschafft hat, ist der Lärm vergessen.

    Ich war auf Lokalreporter-Empfehlung hier und war sehr zufrieden. Mein "Chicken Mango" von der Mittagskarte war lecker, sehr mild gewürzt aber nicht zu süß. Die Mittagesser bekommen vor ihrem Chicken Mango mit Reis und Salat (oder einem anderen Mittagessen) eine Vorsuppe, diesmal waren es rote Linsen und Käse. Natürlich könnte man das Personal vorher fragen, welche Suppe auf einen zukommt, ich kam vor lauter Begeisterung gar nicht auf die Idee. Es ist nämlich so, dass ich fast ausschließlich mit einem ziemlichen Hunger auf die Idee komme, man müsste schnell irgendwo hin, wo die Speisen Nummern haben. In diesem Zustand unerwartet und sehr schnell einen Teller Suppe hingestellt zu bekommen, ist unter den Umständen das denkbar Beste, was mir passieren kann.

    Der Klarheit halber: es ist indisches Essen auf dem verlässlich gleichbleibenden - auch streitbaren - Niveau der meisten großen indischen Restaurants in Berlin. Es ist aber auch solides Mittagessen zu einem wahrlich unschlagbaren Preis. Vor allem ist das Maharadscha kein überfülltes Ketten-Restaurant, sondern ein sehr ruhiger und angenehmer Ort, mit freundlichem Personal, das einem unerwartete Suppen vorsetzt. Zur Mitagszeit sicher, wahrscheinlich auch abends, auch für größere Gruppen zu empfehlen. An den runden Tischen mit der drehbaren Mitte werden Familien mit Kindern samt Tante ihre Freude haben.

    • Qype User JMLFir…
    • Berlin
    • 202 Freunde
    • 170 Beiträge
    1.0 Sterne
    27.11.2009

    Das indische Restaurant 'Maharadscha II' liegt an der Schönhauser Allee. Die Bedienung ist sehr freundlich, die Vorspeisen lecker. Aber dann kommt die Hauptspeise. Das war etwas vom schlechtesten, das ich je gegessen habe. Das Fleisch völlig gummig, so dass man nicht mehr als einen Bissen davon nehmen kann. Der Kellner versucht dies durch Freundlichkeit auszugleichen, was jedoch nicht so ganz gelingt. Ich kann alle ausdrücklich davor warnen, jemals hier essen zu gehen.

    Atmosphäre 3/5
    Essen 1/5
    Service 5/5

    PS: Etwas merkwürdig, dass alle, die dieses Restaurant jeweils nur ihr Restaurant bewerteten und das Schema 'Nette Bedienung, billig, gutes Essen, schöne Lage alles perfekt' verwendet wurde...

    • Qype User BrettK…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 22 Beiträge
    3.0 Sterne
    29.12.2010

    Also ich verstehe die sehr guten wie die sehr schlechten Beiträge zu diesem Restaurant nicht!
    Das Essen ist "schmackhaft", nicht toll aber auch nicht schlecht.
    Kein Lieblingsinder, aber okey!

    • Qype User Der_hu…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    18.6.2012

    Waren gestern (17.06.2012) da und es war wirklich nicht der Wahnsinn Der bedienende Kellner war sehr unfreundlich (völlig untypisch indisch) und das Essen war in Ordnung, mehr aber auch nicht. Außerdem sollte hier erwähnt werden, dass obwohl nur 2 andere Tische belegt waren wir über 1 Stunde auf unser Essen gewartet haben.
    Hatte eine Knoblauchsuppe zur Vorspeise die nur eines, nämlich angebrannt geschmeckt hat. Der Hauptgang, Ente in Knoblauch-, Senfkorn- , Currysoße war auch allenfalls nur Mittelmaß. Wenig Ente und sehr nüchtern gewürzt könnte man es wohl zusammenfassen.
    Positiv bleibt der Preis zu erwähnen, da am Sonntag " Gerichte zum Preis von einem angeboten werden.

  • 3.0 Sterne
    29.1.2012

    Wir waren heute Mittags zu Gast im Maharadscha. Nicht in der besten Gegend gelegen, von außen nicht besonders einladend, gibt es jedoch im Inneren eine durchaus gute und authentische Küche. Der Service ist leider auch hier verbesserungsbedürftig, passt jedoch in die allgemeine, deutsche Servicewüste. Preis/Leistungsverhältnis ist OK. Die Speisen sind für indische Verhältnisse zu mild, wahrscheinlich dem deutschen Gaumen angepasst.
    Es fehlt leider der Wow-Effekt in diesem Restaurant, trotzdem ist es durchaus weiter zu empfehlen.

    • Qype User kal6…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 31 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.1.2013

    Durchschnittsinder ,solide aber nicht mehr

  • 5.0 Sterne
    30.7.2010 Aktualisierter Beitrag

    mal wieder indisch.
    hatte als vorspeise prawn pakora, als hauptgang mutton shahi korma, dazu ein großes frischgezapftes veltins. zwischendurch gab es einen goldenen becher mango lassi auf haus. köstlich.

    disclosure:
    kenne ravinder joshi schon lange, ich mag ihn und seine beiden restaurants. seinen ärger über einige diffamierende kritiken auf qype kann ich gut verstehen.

    ergo:
    außergewöhnlich gute küche, aufmerksamer freundlicher service.
    möge sich jeder selbst von der qualität des restaurants überzeugen und darüber berichten.

    5.0 Sterne
    13.3.2010 Vorheriger Beitrag
    update vom 25.08.10 - schönen abend mit interessanten gesprächen gehabt, und wie immer gut gegessen.… Weiterlesen
    • Qype User kami_b…
    • Wien, Österreich
    • 15 Freunde
    • 129 Beiträge
    1.0 Sterne
    16.8.2009

    Insgesamt eine sehr enttäuschende Erfahrung! Das mit Abstand schlechteste Chicken Korma, das ich je gegessen haben! Die Bedienung war sehr unangenehm und es hat eine Ewigkeit gedauert, bis wir die Karte gereicht bekommen haben! Es gibt im Prenzlauer Berg deutlich bessere Inder!

  • 4.0 Sterne
    26.5.2012

    Wir haben zum Herrentag einen Spaziergang durch den Prenzlauer Berg gemacht und wollten uns dann noch stärken, bevor es anschließend ins Kino in der Kulturbrauerei (qype.com/place/29826-Kin…) ging. Da lag der Inder Maharadscha II auf dem Weg und wurde auch von anderen bereits auf Qype gut bewertet.
    Wir nahmen als Vorspeise einen Salat und eine Suppe. Beides wurde schnell zubereitet und war sehr lecker. Als Hauptgericht wählten wir auch eines der Gerichte, das in der Karte als scharf gekennzeichnet ist. Der Kellner überzeugte sich noch mal davon, dass das Essen wirklich genau so gebracht werden soll, wie auf der Karte angegeben. Offensichtlich gab es da schon häufiger mal Beschwerden, dass am Ende das Essen doch zu scharf war. Für uns war es aber genau richtig, man konnte es noch entspannt genießen.
    Einen kleinen Punktabzug gibt's für den durchweg kalten Zug der bei uns vorbeiströmte. Aber vielleicht hat man an anderen Plätzen oder bei anderem Wetter da etwas mehr Glück.

    • Qype User Gambi…
    • Berlin
    • 14 Freunde
    • 42 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.7.2010

    Mit Gerald war ich hier, es übertraf alle Erwartungen an das Essen. Selten habe ich ein so zartes Lammgericht mit raffinierter Würzung erleben können. Es gabe eine komplette Platte für zwei Personen, die auch ausgemacht gute vegetarische Komponenten und feine kalte Saucen sowie einen vitaminstarken Salat enthielt. Wir sassen erst auf der Gehweg-Terrasse, die jedoch wegen der Bauarbeiten an der Hochbahntrasse nicht so angenehm war. Im Inneren fand ich die chinesische Einrichtung recht angestaubt und eigentümlich. Aufgrund der hervorragenden Speisen und der großen Freundlichkeit gebe ich aber gerne 5 Sternchen und empfehle dieses Lokal sehr.

    • Qype User Mediku…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 86 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.4.2011

    Es dauert doch ziemlich lang, bis der Hauptgang kommt. Essen ist schmackhaft,aber nicht außergewöhnlich. Getränke sparsam einteilen, Nachfrage selten...

    • Qype User Ricard…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    2.0 Sterne
    10.10.2010

    Es war ein schöner sonniger Herbst-Sonntag gewesen. Wir spazierten durch unseren Kiez, drehten eine Runde über den Mauerpark-Flohmarkt und beschlossen zum Abschluß noch etwas essen zu gehen.
    Eine gute Gelegenheit das Maharadscha an der Schönhauser Allee auszuprobieren.
    Ich denke mal Einjeder der hier des öfteren in der Gegend ist, hat diesen Inder schon gesehen, etwas angestaubt wirkend und von der Inneneinrichtung noch das chinesische Restaurant das hier vormals glücklos seine Speisen verkaufte.
    Nun hatte ich hier auf Qype einige gute Bewertungen gelesen, zudem gibt es Sonntags ein 2 für 1 Angebot wie die Außentafeln verraten: bei 2 Gerichten wird nur das teurere berechnet.
    Kann man eigentlich nicht viel falsch machen, dachten wir uns.
    Es fing auch alles gut an. Der Mangolassi meiner Frau schmeckte wir er soll, mein indischer Tee war süß und würzig, so wie man das kennt.
    Auch die Suppe zuvor schmeckte uns gut und so ging es also zum Hauptgang.
    Wir hatten uns für "Chicken Subji" sowie den "Fried Dal" entschieden.
    Dazu wählten wir noch eine Bhathura.
    Wir beide fanden das Gebotene leider etwas dürftig!
    Meine Frau war mit ihrem Dal ebensowenig glücklich wie ich mit meinem Huhn.
    Das Linsengericht präsentierte sich leider als ein lieblos verwürzter Einheitsbrei ohne klare Nuacen: würzig, matschig, warm... sonst nichts.
    Das Huhn hingegen hatte einen merkwürden Beigeschmack den ich als leicht "tranig" beschreiben würde. Das begleitende Gemüse war leider auch schon weichgekocht...
    Ich denke der günstige Preis ist hier kein Vorteil, im Gegenteil, das Fleisch schien mir eher von minderer Qualität gewesen zu sein.
    Erwähnenswert ist mir dann eigentlich nur noch der wirklich sehr freundliche und aufmerksame Kellner.

  • 2.0 Sterne
    7.10.2011

    Wir waren dort in den letzten Jahren immer mal wieder- und nun vor ein paar Wochen sicher zum letzten Mal- es ist einfach nicht gut-

    vergleichsweise teuer und sehr fades, langweiliges, recht schlechtes Essen-

    und die Bedienung war auch nicht gerade freundlich-

    also, es gibt wirklich diverse Inder, die viel viel besser sind und auch noch ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

    • Qype User bronko…
    • Berlin
    • 19 Freunde
    • 15 Beiträge
    1.0 Sterne
    14.2.2010

    bei unserem ersten besuch,waren wir zufrieden.das angebot ist verlockend und deshalb gingen wir ein zweites mal dort hin.aber dieses mal war es ein absloluter reinfall!ich stimme den anderen kritikern zu.
    es war von vorne bis hinten alles nicht wünschenswert.es fing schon damit an,dass wir knapp 15min dort saßen,kaum beachtet wurden,eh wir die karten bekamen.das essen hat insgesamt über eine stunde gedauert,dann kam es lauwarm serviert.es war kein aufwendiges essen,dass hätte wirklich schneller gehen können.die teller waren auch nicht sauber und das bhaturabrot schmeckte sehr pappig.was wir bestellten,bekamen wir nicht ein mal und mussten uns mehrfach widerholen und den kellner zu uns rufen.natürlich war dieser nett,aber wir wollten keine freundschaften schließen,sondern einfach nur lecker und warm essen,dass war leider nicht der fall!!!und ich weiß wirklich wovon ich rede,denn ich gehe sehr oft indisch essen und kann durchaus viele vergleiche machen...das hat nicht geschmeckt!!so viel habe ich noch nie auf einem teller übrig gelassen!! vielleicht haben wir einfach einen schlechten tag erwischt,denn es war sonntag+valentinstag und gut besucht - was allerdings kein hindernis sein sollte, gutes essen zu servieren. also,ich empfehle dort nicht essen zu gehen!!!

  • 4.0 Sterne
    11.11.2010

    nach dem ich schon in einigen indischen Restaurants geschlemmt habe, war ich bei meinem ersten Besuch eher skeptisch (wie dir Juroren bei Paul Potts erstem TV-Auftritt etwa). mußte diese Skepsis schnell fallen lassen, da mein Essen (Suppe, Chicken Saag, Puri) unheinlich zügig und sehr lecker serviert wurde. Ich war so begeistert, das ich nun bereits mehrere male zu Gast war,auch an den sehr beliebten Sonntagen, wollte ich es wissen und mischte mich unter die zahlreichen Gäste. und respekt: essen kam lecker und schnell wie gewohnt. gab nix zu beanstanden. Ich schätze, das während meines Aufenthaltes ca. 90% der Gäste zufrieden waren. Bei einigen war ich nicht sicher, ob sie indische Küche vielleicht mit einer anderen verwechselt haben. Natürlich liegt das auch immer am Geschmack des einzelnen. Mal sehen was wird. Das teilchinesiche Ambiente sollte schnellstmöglich der Vergangenheit angehören. Das zu entscheiden obliegt allein dem Inhaber (und seinem Geldbeutel). Ich wünsche dem Maharadscha 2 ....und jetzt auch nach erfolgreichem Besuch des Maharadscha 1 in Schöneberg alles erdenklich Gute und wieder ein paar frische Auszeichnungen.

Seite 1 von 1