Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    29.7.2014

    Waren gestern das erste mal dort, und kann nur sagen es war schön. Bisschen chaotisch aber nett und freundlich.

  • 4.0 Sterne
    27.2.2013

    Die Mainlust-Desche Otto ist eine ganz nette Gaststätte in Schwanheim. Hier gibt es gutbürgerliche, deutsche Küche.
    Neben den bekannten Deckelchen- Brot mit Aufstrichen wie Handkäs, Leberwurst etc. - gibt es z.B. noch Schnitzel, Kartoffelpüree und Rippchen. Ich habe mich für ein Gericht der Tageskarte entschieden:
    (Siehe Foto unten) Krustenbraten mit Kartoffelpüree und Rotkohl

    Wir haben etwas mehr als 20 Minuten gewartet, das Essen wurde wohl frisch zubereitet. Geschmeckt hat es super, der Braten war gut gewürzt, die Kruste war an einigen Stellen sehr knusprig, an anderen Stellen vielleicht etwas zäh. Der Rotkohl und Kartoffelpüree selbstgemacht und sehr lecker. Die Portion war sehr groß und ich war danach sehr satt.
    Mit 9,50EUR find ich das Preis/Leistungsverhältnis hier sehr gut, auch die anderen Speisen waren preislich sehr fair.
    Die Bedienung war äußerst nett, das Ambiente typisch Gaststätte eben, viel Holz und etwas heruntergekommen.
    Fazit: Gutes Essen zu guten Preisen - empfehlenswert! Gibt von mir gute 4 Sterne :)

  • 5.0 Sterne
    24.2.2013

    Dafür fahren wir gerne wieder von der nord-westlichen
    Ecke Frankfurts in den hinteren Südwesten!! Hier stimmt einfach alles. Allerdings ist es nicht ganz einfach, das Haus zu
    beheizen, da muss man schon selbst nachhelfen. Als genialer Nachtisch bietet
    sich daher die umfangreiche Getränkekarte (Whiskey, Brände) an. Und der Schoppe ist sowieso einer der besten
    Frankfurts.

  • 5.0 Sterne
    1.2.2012
    1 Check-In hier

    Also heizen möchte ich die bei dieser Kälte die Wirtschaft bestimmt nicht. Einfach verglaste Selbstmöderfenster(Tristram Shandy Band1), keine sonderlich dicken Wände, egal Schobbeheizung ist angesagt.
    Weil so ein Schobbe halt nicht reicht gibt es dazu anständiges Essen. Kartoffelstampf heißt der Kartoffelbrei nach timmälzerschem Speech hier.
    Qualität: Benchmark  also Richtwert. Fluffig, locker anständig gewürzt und dazu garantiert kein Crossover. Anständiges Essen zu anständigen Preisen und ohne Dribbdebach Folkore.
    Da kommt natürlich wieder mal der Mann in mir durch. Frau möchte immer mal was Anders(Schuhe), Mann möchte das Optimum(Den Schuh!). Wenn Mann also wenn er etwas Anständiges essen möchte bleibt er zuhause heißt es im Volksmund. Aber hier kann er vorher erfahren wie Kartoffelbrei sein soll. Ein Anfang ist gemacht.

  • 5.0 Sterne
    31.7.2011

    nette Kneipe in Schwanheim. Ich habe sogar meine Radtour spontan umgeplant, da auf dem Hinweg noch geschlossen war, musste der Rückweg also auch beim Desche Otto vorbeiführen.

    Das Wetter hat mitgespielt also ab in den rebenbewachsenen Äbbelwoi-/Biergarten.

    Der Handkäs Test wurde mit einem sehr guten Resultat bestanden. Sowohl Käse als auch Zwiebeln waren mit einer Lake aus offensichtlich Rotweinessig gut durchgezuogen, die Schärfe stimmt.

    Dazu gab es ein Deckelchen (eine belegte runde Scheibe Brot), ich wählte die Variation mit Mettwurst, getoppt von einem Klecks grobkörnigen Senf (sehr lecker). Noch zu erwähnen ist auch das Äbbelwoibrot.

    Dazu einen sauergespritzten Hausschoppen von der Kelterei Herkert in Geiselbach.

    Die Bedienung war sehr freundlich und flink. Der Wirt hat für alle seine Gäste einen netten Spruch auf Lager.

    Die übrigen Gäste würde ich in die Kategorie Stammgäste einordnen, am Nachbartisch jedenfalls sass ein dem Wirt gut bekanntes Duo aus der Kategorie Originale, schon bei deren Unterhaltung den einen oder anderen hessischen Brocken aufzuschnappen war den Stop in der Mainlust wert.

    Ich werde demnächst öfter Radtouren nach Schwanheim machen.
    Nachtrag: Wie mir aus gut unterrichteten Kreisen inzwischen zugetragen wurde (danke, Heike) kommt der Handkäs unbestätigten Infos zu folge aus der Käserei Horst in Groß-Gerau.

  • 5.0 Sterne
    20.2.2013

    Von Deggelsche und Schneggsche Nachdem ich die
    Mainlust nur als Gartenwirtschaft auf dem Rad-Zwischenstopp von Höchst nach
    Frankfurt kannte musste die Wirtschaft im Winter bei Temperaturen knapp über
    Null aufgesucht werden.
    Die Theorie der
    Schoppenelastizität besagt das der Schoppenkonsum völlig unelastisch auf eine
    Änderung der Außentemperatur reagiert [Rauscher et Al. 1905]. Ich habe hier
    noch Zweifel und daher habe ich mich mit ein paar Mitstreitern auf dem Weg zum
    Desche Otto gemacht. Der Gastraum ist
    urgemütlich, ein wenig angemackt, halt alt und traditionell. Wir wurden super
    herzlich und freundlich bedient, keine Spur von der Schnoddrigkeit mancher
    Schoppenkellner. Auch wurden wir am Tisch regelmäßig gefragt ob wir noch was
    wünschten. Nicht zu oft nicht zu wenig, genau richtig um gemütlich zu Quatschen
    und bedient zu werden. Wir hatten die
    Tapas Deggelsche und waren begeistert. Leckeres Brot, schmackhafter Belag von
    Leberwurst, Presskopp, Handkäs. Eine tolle Idee und der perfekte Begleiter zum
    Apfelwein. Das Schnitzel mit Zitronenschnitz kommt auf einem Scheiterhaufen von
    Bratkartoffel und geschmorten Zwiebeln daher. Lecker wars, nur die
    Bratkartoffeln sollten besser neben dem Schnitzel liegen damit sie knusprig
    bleiben. Die Rechnung
    also der Kassenbon  den der Zecher nach getaner Arbeit bekommt sollte nicht
    unachtsam weggeworfen werden. Ein Blick lohnt sich! Da wird nicht
    einfach die Anzahl der Schoppen aufgelistet, nein da steht2 ER BEMBEL, da hat
    jemand mitgedacht als er das Kassensystem angelernt hat. Unten findet der
    Zecher dann noch den Hinweis wer ihn bedient hat. Es bediente Sie Schneggsche,
    siehe oben. Unten auf dem Bon findet sich kein langweiliges Auf Widersehen
    nein hier findet sich ein eindeutiger Aufruf Bis zum nächste Schoppe!
    Photo link: imageshack.us/a/img651/5…
    Hopp(e), Hopp(e), Hopp(e) Schobbe inne Kopp
    Photo link: imageshack.us/a/img228/5…
    Pappa's Tabbas :-)

  • 5.0 Sterne
    3.10.2011

    03.03.2012 Die Mainlust ist frei nach Handkäsfan (qype.com/people/Handkäsf…) einer der besten Nicht-Selbstverstöfflicher, die ich kenne! Man weiss wo man sehr gut Schoppen kann.
    Photo link: img196.imageshack.us/img…
    Deckelsche
    Photo link: img4.imageshack.us/img4/…
    Deckelsche un Schobbe
    Photo link: img542.imageshack.us/img…
    Schobbe unGrillrippsche 03.10.2011 Nach dem Bestehen der Bahnhofsviertel-QCN-Fahrt, durch die gefährlichen Gewässer der Nidda- und Elbestrasse, mit Anlegen im Moseleck, sah ich mich bestens gewappnet die weite Reise in die in die Mainlust zu wagen. Die Route ist unkompliziert, immer den Maa entlang, mit der Strömung, Kurs auf das Heim der Schwäne. Am Ort, Ohren auf und nach Links immer Richtung Geschnatter! Meinen Alu-Kahn ankerte ich direkt am Anlegegarten, des berühmten Schobbe-Piraten, dem Desche Otto.
    Photo link: img828.imageshack.us/img…
    M A I N L U S T Der Otto, geizt nicht mit dem Verteilen seiner reichen Beute. Jeder bekommt reichlich, vom flüssigen Gold!
    Photo link: img8.imageshack.us/img8/…
    M A I N L U S T flüssiges Beute-Gold Bei Otto bekommen Hungrige flott mit einer Dreier oder Fünfer-Kombination ordentlich was auf die Deckelsche!
    Photo link: img202.imageshack.us/img…
    M A I N L U S T Dreier-Kombination Deckelsche Nicht nur im Anfangsgeplänkel, nein auch in der Haupgericht-Entscheidungsschlacht werden beim Otto, beste Waffen eingesetzt. Der Kartoffelstampf wird hausgemacht und optional mit Chilis befeuert. Meine erbeutete Blutworscht war gut gewürzt und mit knuspriger Kruste angebraten.
    Photo link: img31.imageshack.us/img3…
    M A I N L U S T Chili-Kartoffelstampf mit gebackener Blutworscht Nach dem dann die Schlacht geschlagen ist, rechts von mir konnte ich sehen wie ein zartes Rippchen niedergemacht wurde und links von mir wurde zwei Bratwörscht der Gar ausgemacht, floß das Beute-Gold wieder in Strömen.
    Photo link: img8.imageshack.us/img8/…
    M A I N L U S T flüssiges Beute-Gold Nachtisch gibt es selbstverständlich, wie in jeder anständigen Schobbewirtschaft nicht!

    • Qype User eiseng…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    2.0 Sterne
    5.3.2013

    O.K., Feinschmecker sind hier nicht die Zielgruppe aber die basics sollte man schon beherrschen. In diesem Falle: Schnitzel mit Bratkartoffeln. Qualität des Schnitzels: fettig und durchwachsen, auf Schuhsohlenniveau runtergebraten. Die Bratkartoffeln: aussen schwarz, innen Matsch. Falls es einen Koch gibt und nicht nur eine Mikrowelle, bitte eine Runde nachsitzen. Fazit: zum Schoppepetze mit den Jungs o.k., zum Essen gehen wir lieber woanders hin.
    Mfg

  • 5.0 Sterne
    21.1.2013

    Die Mainlust (ja, ja, der Desch-Otto) ist eine der schönsten, entspanntesten, gemütlichsten Kneipen, die man in den Frankfurter Vororten finden kann. Der Schoppen ist super, das Essen auch. Genau die richtige Mischung aus traditioneller Kost mit einigen moderneren Eigenkreationen. Besonders beliebt die Deckelchen (Hessische Tapas aus Brot mit verschiedenem Belag: Haspel, Handkäs, Blutwurst ) oder das Grillrippchen mit Chilli & Knoblauch. Auch das gestampfte Katoffelpüree mit verschiedenen Beilagen ist super. Dazu etwas Abwechsung auf der Tageskarte.
    Weiterhin hat die Mainlust in etwa die umfangreichste Schnaps- und Whiskeykarte in der Region.
    Besonders zu erwähnen sind natürlich die kulturellen Angebote im Saal. Etwa einmal in Monat gibt es Blues, Irish Folk, Singer-Songwriter oder Mundart-Konzerte. Eintritt ist frei. Das Highlight ist wenn der Wirt bei Irish-Folk Konzerten selbst ein paar Gassenhauer zum Besten gibt.
    Im Sommer schöner Bier- Apfelweingarten.

  • 5.0 Sterne
    29.9.2011

    Beim Desche Otto isses richtig schee:-) Erst gemütlich mit dem Rad am schönen Main entlang und schonmal Appetit holen und dann dank altweibersommerlichen Temperaturen den urig-gemütlichen Biergarten im Hinterhof besuchen (ich bin ja auch durch die Gaststubb gelaufen, die war schon etwas angebissen, aber irgendwie doch noch charmant, vlt mal was für im Winter)
    Die Räder dürfen/sollen mit in den Hof, ist Schwanheim denn so gefährlich? Den Eindruck hatte ich nicht, eher ländlich-beschaulich:-) Die meisten Einwohner scheinen bei Otto zu sein.
    Zu trinken gibt's einen ok-guten Schoppen (doch lieber spritzen) und (m)einen fantastischen naturtrüben extraleckeren supersüffigen (neuen) Lieblingsschoppen (auf keinen Fall spritzen!). Dazu gibt's richtig richtig gutes Essen. Die Deckelchen sind mit phänomenaler Leberwurst, Handkäs oder Blutwurst zu haben und jeweils liebevoll dekoriert. Mein Rippchen mit Schoppesauerkraut war das mit Abstand zarteste und köstlichste, was ich jemals gegessen hab. Eine echte Wucht.
    Leider gibt's keinen Dessert, aber vlt wird unser Vorschlag (Schoppepudding, Äpplerkuchen,) ja demnächst umgesetzt:-). Die nette Bedienung bringt's nicht aus der Fassung, sie legt dem Gast mit dem tropfenden süßen Zahn galant die Schnapskarte hin:-)

  • 5.0 Sterne
    3.6.2011
    1 Check-In hier Erster Beitrag

    Wir sitzen gerade noch im Sommergarten und sind hoch zufrieden. Wir sind um 22 Uhr gekommen, die Küche war bereits am Aufräumen und dennoch bekamen wir zu dritt drei Runde Handkäs' nacheinander. Die Bedienung ist super freundlich und das Essen irre lecker! Das Brot schmeckt, die Musik (mit roten Zwiebeln) perfekt - nur von der Menge könnte es mehr sein. Aber Qualität siegt über Quantität, sehr zu empfehlen.

  • 1.0 Sterne
    9.4.2012

    Naja, es gibt besseres in Schwanheim. Der Apfelwein ist gut und über Geschmack kann man sich bekanntlich ja streiten. Bei Fr.Doktor war das Essen und die Atmosphäre auf weit höherem Niveau.

  • 5.0 Sterne
    16.12.2011

    Die Mainlust  auch Desche Otto  befindet sich im Stadtteil Schwanheim und nicht in Goldstein. Goldstein ist der Name einer Siedlung. Auch wenn die Goldsteiner  sehen sich fälschlicherweise lieber selbst als Stadtteil  und Schwanheimer  sprechen von Goldstein als Scheisskübelhausen  das nicht gerne hören.
    Von der Inneneinrichtung her eine uralte und absolute urige Ebbelwoikneipe mit einem Unikum als Wirt. Verschiedene Ebbelwoisorte  Hausschoppe von Herkert aus Geiselbach und ab und zu auch mal vom Hoppe aus Brechen.
    Auch die Pilstrinker kommen mit einem gut gezappten Pfungstätter Pils in 0.2 l Stangen auf ihre Kosten. Für die ganz perversen gibt es auch noch Guinness vom Fass. Dies hat wohl mit den häufigen Musikveranstaltungen  Kulturpfuhl Schwanheim  zu tun wie Irish Night, Reimtext mit Hessebilly, Rainer Weisbecker oder auch die Chorgemeinschaft Schwanheim tritt mit Hessischen Liedern auf. Dies findet im angrenzenden Rauchersaal statt, was dann auch etwas von Nachteil ist, da der Qualm durch das raus und rein gehen in die Gaststube zieht. Man richt es halt am nächsten Tag an der Kleidung.
    Qualitatives hochwertiges Essen  nix aus de Dutt  mit Pfiff, z. B. Gestampftes (selbstgemachter Kartoffelbrei) mit Beilage nach Wahl: gebratene Hühnerleber, gebratene Blutwurst, oder knusprige Zwiebelchen und und und
    Auch verschiedene Tagesgerichte wie z.B. Blutwurstgeröstel mit gebratene Maultaschen und feinen Apfelspalten, super lecker gewürzt, oder knusprige halbe Ente mit Rotkohl und hausgemachten echten Speckknödel. Auch das gegrillte Rippche des Hauses mit Chili bestäubt hat Pfiff.
    Die Portionen sind für Normalesser ausgelegt. Die Riesenportionenliebhaber werden entäuscht sein. Die können aber ihren Hunger durch ein Mehrgängeessen, z. B als Vorspeise aus einer breiten Palette von Deckelcher auch Hessentapas genannt (rundes Ebbelwoibrot mit selbst auszuwählender Hausmacher Wurstsorten ,Handkäs und Solberbelag) befriedigen.Die Schnapsliebhaber können aus einer noch nie gesehenen Vielfalt an Obstbränden ihren Verdauer aussuchen.
    Für die am Main entlangkommenden Radfahrer ein Katzensprung über die schmale Brücke an der Evangelischen Kirche ( ist die erste mit dem kleineren Kirchturm mainabwärts von Frankfurt kommend) von Schwanheim gelegen. Die Autofahrer sollten sich auf eine langwierige Parkplatzsuche einstellen, ist halt ein Eckhaus im Wohngebiet. Eingang ins Lokal ist in der Martinskirchstrasse, die Radfahrer gehen durch den Garteneingang in der Hegarstrasse 1.
    Geöffnet wird erst um 16.30 Uhr.
    Nach meiner Meinung eine der besten Kneipen dieser Art in Frankfurt und Umgebung.

Seite 1 von 1