Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    11.1.2013

    Wenn man im Scheunenviertel in die Mulackstr. gelangt, da denkt man an die Geschichte Berlins: Bis in die 1860er Jahre war das hier der nördliche Rand Berlins, knapp vor der Akzisemauer, der vorletzten Mauer der Stadt, die in der heutigen Torstraße entlanglief. So klein war Berlin. Und: Hier war Pinselheinrich zuhause. Mit anderen Worten: Dit war dem ollen Vater Zille sein Milljöh.

    Unweit in Nr. 15 war die Mulackritze, eine "seiner" Kneipen. Etwas weiter, in Nr. 29 ist heute das Manngo, ja mit doppeltem "n". Es besteht aus Restaurant und Imbiss-Bar, letztere für Raucher, beide getrennt durch den Hausflur.

    Das hier zubereitete Essen ist von hoher Qualität und gutem Geschmack. Es wird frisch zubereitet. Hatte hier eine vietnamesische Hühnersuppe mit Reisbandnudeln Gemüse und frischem Koriander sowie anderen leckeren Gewürzen (sehr zu empfehlen) und Reis mit Gemüse und Tofu.

    Komme definitiv bald wieder. Nicht zu vergessen, der Service ist sehr freundlich und zuvorkommend. Bin ins Gespräch gekommen und fast schon als Freund gegangen. Zudem viel über Vietnam und die hiesigen Vietnamesen gelernt..

    Übrigens auffallend kinderfreundlich ist man hier auch. Und die Preise sind moderat. Definitiv würde Zille heute hier einkehren und zwar in die Imbiss-Bar des Manngo!!!

  • 4.0 Sterne
    1.11.2013
    1 Check-In hier

    Ein kleines tolles Restaurant für drei Euro bis vier Euro gibt es eine Vorspeise und maximal sechs Euro für ein Hauptgericht. Alles sehr frisch und von den Portionen kann man satt werden. Sehr freundliche Bedienung. Preis- Leistung stimmen.

  • 4.0 Sterne
    27.5.2010

    Das Manngo ist echt bekannt für das Gericht "Hühnchen Saigoner Art". Ich glaub, mittlerweile heißt es ganz spektakulär Chicken Curry.

    Aber es schmeckt wieder genial. Zwischendurch war es ein bisschen wässrig, aber mittlerweile (vielleicht durch einen neuen Koch) werden wieder an alte Qualitätsansprüche angeknüpft. Am besten ist die kleine Portion Salat, die im Kreis um das Gericht herum angerichtet wird und mit knusprigen Erdnüssen garniert ist.

    Draußen kann man leider nur zu zweit sitzen, da das Manngo-Team auf dem viel zu kleinen Bürgersteig noch Tische aufstellte. Und die sind dadurch auch viel zu klein...saßen da einmal zu viert. Anfall!!!!!! Deswegen sind wir dann einfach mit unseren Tellern auf den gegenüberliegenden Spielplatz gegangen, wo ein riesiger Holztisch stand. Das wurde erlaubt!

    Das Essen ist sehr lecker und preislich angemessen. Insgesamt ist das Manngo eine würdige Alternative zum immer vollen Monsieur Vuong um die Ecke. Hier muss man wenigstens nicht mit 10 Fremden ein Tisch teilen.

    Die Lackbilder an der Wand sind übrigens grenzwertig, aber man kommt ja wegen dem Essen.

  • 3.0 Sterne
    24.11.2009

    Mein Hühnercury schmeckte gut, obwohl ich es gerne schärfer mag. Alles in allem nix 'Verrücktes', aber das brauche ich auch nicht, wenn ich Mittags raus gehe. Der flinke, nette Service plus das gute Essen machen diese Location zu einem super Auslaufziel in der Mittagspause.

    Fotos  berlinerfresse.de/2009/1…

  • 5.0 Sterne
    21.6.2011

    Ich kann mich den vielen positiven Beiträgen nur anschließen. Die Pho Ga (Reisbandnudelsuppe mit Huhn) ist äußerst schmackhaft. Man bekommt sie als normale Portion für 3,50 EUR und als Hauptgericht für 6,- EUR. Die Hauptgerichte bewegen sich allesamt zwischen 6,- EUR und 7,50 EUR. Alles wird zügig, frisch und authentisch zubereitet und schmeckt tatsächlich so, wie man es aus dem Asien-Urlaub kennt. Mit Koriander, Zitronengras und Fischsoße wird nicht gegeizt. Chillisoße und eingelegte Chilli-Schoten zum Nachwürzen stehen bereit.
    Werktags sollte man zwischen 09:00 und 18:00 Uhr allerdings nicht mit dem PKW anreisen. Sämtliche Straßen/Parkplätze in der näheren Umgebung sind dann ausschließlich Anwohnern vorbehalten.

    • Qype User soz…
    • Istanbul, Türkei
    • 30 Freunde
    • 287 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.5.2012

    Nett aber nichts besonderes.
    Günstig vietnamesiches Essen in Mitte.

    • Qype User ericst…
    • Berlin
    • 15 Freunde
    • 46 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.7.2008

    Als wir am Samstagnachmittag im Manngo aßen, konnte man nicht nur die an der Hausfassade befestigten Mini-Bierbänke nutzen, sondern auch mitten auf der Mulackstraße speisen - sie ist nämlich zur Zeit wegen Arbeiten an der Wasserversorgung gesperrt. Sehr idyllisch, das Ganze.

    Der Service ist nett und zügig, die überschaubare Speisekarte gefällt mir recht gut, die Preise sind auch recht günstig.

    Qualitativ hat uns das Essen nicht unbedingt begeistert, aber für ein schnelles Mittagessen werde ich dort sicher mal wieder vorbeischauen, um ein paar Nems oder die derzeit ja sehr angesagten Sommerfrühlingsrollen (heißen die so? die rohen ) zu essen.

  • 5.0 Sterne
    20.9.2010

    Manngo auf Empfehlung besucht.
    Waren am Samstagabend mit insgesamt 4 Leuten hier und hatten großes Glück noch einen freien Tisch zu ergattern.

    Die Karte ist relativ übersichtlich, aber dennoch viel es schwer sich zu entscheiden, weil sich alles so lecker anhörte. Eine Entscheidung fiel trotzdem und wurde auch prompt von der Küche umgesetzt. Alles sah super aus und schmeckte auch so.
    Zu empfehlen sind auch die Getränke z. B. Apelsaft und Soda mit frischer Minze aufgemixt - sehr erfrischend und auch optisch ein Hingucker.

    Zum Abschied noch einen Vietnam. Espresso. Ein Traum für alle Kaffeeliebhaber und zuckersüß im Abgang. Stark genug um eine lange Nacht in der benachbarten Oranienburger Straße zu verbringen.

    Gerne wieder Manngo!

  • 5.0 Sterne
    18.1.2011

    Super lecker, klein, gemütlich, netter Service und das alles für wenig Geld. Also für zwei Shakes, zwei Hauptgerichte und ein Vorspeise +Wasser nur 23EUR wer kann das schon topen.
    Und das beste Shakes sind mit Kokosmilch als Laktosefrei!!!!

  • 4.0 Sterne
    28.9.2012

    Preis Leistung stimmt. Nach vielen Besuchen kann ich sage, dass die Qualität der Speisen auf konstantem und gutem Niveau ist. Sehr nett auch zu Kindern.
    Also für meine Begriffe ein gutes Restaurant für das normale Essen gehen. Wir sind hier oft und gerne

    • Qype User dj-cla…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.1.2012

    Das Essen war sehr gut, frisch und dezent gewürzt. Die Bedienung sehr freundlich und angenehm. Auch die Atmosphäre hat mir sehr gefallen, unaufgeregt und nicht so hektisch Und das bei sehr moderaten Preisen.
    Danke, ich komme gerne wieder!

    • Qype User danhir…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.3.2010

    Die Pho Suppe ist Super.
    Die Frühlingsrollen sind auch zu empfehlen!

  • 5.0 Sterne
    19.4.2013

    Ein Kleinod in Mitte! Vor nervigen Menschen bleibt man hier verschont. Man trifft eher unaufgeregte Leute aus der Nachbarschaft, sehr angenehm. Seit 5 Jahren komme hierher so oft ich kann und bin jedes Mal zufrieden. Schönes Intérieur, sauber und gepflegt. Im Sommer sitze ich grundsätzlich draußen. Die vietnamesischen Shakes sind so wie man sie erwartet: Frisch und lecker. Das Essen ebenso, Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt absolut, was will ich als Gast mehr?

  • 5.0 Sterne
    30.10.2008

    Gestern, Mittwoch Abend, habe ich mit Freunden versucht, einen Tisch für 4 Personen (plus Baby-person) in einem Restaurant in Mitte zu bekommen, was sich schwieriger herausstellte als erwartet. Erst beim 4. oder 5. Laden klappte es nach einer kurzen Wartezeit an der Theke - und das war das Manngo.
    Es ist ein kleines, unscheinbares vietnamesisches Restaurant in der Mulackstr., welches sich in direkter Nachbarschaft zu anderen Restaurantgrößen in Mitte sich befindet. Eines davon ist auch ein vietnamesisches, wo man aber mehr Geld für weniger Essen zahlt und auch noch ewig anstehen muss. Im Manngo ist uns das zum Glück erspart geblieben. Schon von der Straße aus, kann man durch die große Fensterfont sehen, ob da noch ein Plätzchen frei ist. Das mindert die Hemmschwelle zum Eintritt über die Türschwelle ungemein. Drinnen zieren Klimt-Nachbildungen die orangefarbenen Wände. An eng gestellten Tischen bekommt man dann von einer freundlichen Bedienung die kleine, aber feine Karte. Es gibt die Standards der vietnamesischen Snackküche. Allen voran die sehr aromatischen Pho-Suppen in vegetarischer Ausführung oder mit Hühnchen oder Rindfleisch (3,50 Euro klein, 5,50 in groß) und die knusprig gebratenen Frühlingsrollen Nem oder die gesündere Variante davon weil unfrittiert, die mal Sommerrolle oder Herbstrolle genannt werden. Es gibt noch wenige andere Hauptgerichte mit Fleisch, Tofu, Fisch oder Garnelen, die meiner Begleitung auch sehr gut gemundet haben.
    Wenn man vietnamesisch essen gehen möchte in Mitte, dann ist dieser Platz sehr zu empfehlen. Einen Wickeltisch hatten sie aber auch mit Protest der Miniperson leider nicht gehabt und so wurde anderweitig improvisiert ;)

    • Qype User Mittem…
    • Berlin
    • 27 Freunde
    • 121 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.12.2011

    Nachdem ich bereits mehrfach am Manngo vorbeigelaufen bin ohne reinzugehen, habe ich heute endlich bei dem Vietnamesen in der Nebenstraße gegessen. Und ich muss sagen, die bisherigen Bewertungen hier stimmen. Es ist super lecker, gewissermaßen ein Geheimtip und die Zutaten sind krass frisch und geschmacksintensiv. Noch dazu sind die Gerichte zwischen 3,50 (kleine Suppe, 3 Sommerrollen/Frühlingsrollen etc.) und 6,00/6,50 (Hauptgerichte, große Suppen, großer Teller Sommerrollen) sehr günstig. Ich hatte eine kleine Pho Gha, die mit frischem Ingwer, Lauchzwiebeln super gewürzt war. Ich bin bei dieser Suppe sehr streng, fand sie aber sehr gut. Mein Hauptgericht war Hähnchen mit Gemüse und Reis in einer Mango-/Kokossauce. Ich hatte erst Zweifel, bin nicht so ein Fan von Mango etc. Aber da es der Tip des Tages und die Art des Hauses war, habe ich zugeschlagen. Und bin nicht enttäuscht worden. Jeder Bissen ein Genuss, die Sauce war echt auf den Punkt zwischen Mango und Kokos. Das Gemüse frisch und knackig und abwechslungsreich.
    Ich habe mir vorgenommen jetzt öfter vorbeizukommen. Kleine Pause von Transit und Dudu

    • Qype User RobRo…
    • Berlin
    • 12 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.3.2008

    Das Manngo liegt relativ versteckt in Mitte und ist auch von außen relativ unscheinbar, da ziemlich klein. Diesen zwei Widrigkeiten zum Trotz findet der hungrige Spezialitätensucher mit dem Manngo ein sehr feines Lokal vor, dessen Speisekarte einen Grundstock an vietnamesischen Spezialitäten hergibt.

    Das ist auch gleichzeitig das einzige Manko: Die recht kleine Auswahl. Sie fällt zwar nicht wirklich ins Gewicht, aber man wünscht sich doch viel mehr Auswahl der leckeren Gerichte.

    Denn schmackhaft ist es, das Essen im Manngo. Große Portionen zu vernünftigen Preisen, die auch noch sehr gut schmecken. Mehr kann man sich eigentlich nicht wünschen. Typisch asiatisch ist die Bedienung nett und zuvorkommend, aufgrund der Sprachbarriere bleibt es jedoch beim Bestellen des Essens und dem obligatorischen Danke, hat gut geschmeckt. Ein Gespräch wird sich hier nicht entwickeln.

    Wer also in Mitte Abwechslung für den europäischen Gaumen sucht, der ist gut beraten, dem Manngo einen Besuch abzustatten und sich geschmacklich verwöhnen zu lassen.

    • Qype User drabig…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 76 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.7.2009

    Sehr leckeres Essen in ausreichend großen Portionen. Vor allem von den frischen Zutaten war ich positiv überrascht! Bei solch günstigen Preisen hätte ich nicht unbedingt mit einer so guten Qualität der Lebensmittel gerechnet.

    Als Vorspeise hatten wir eine Suppe (Pho mit knusprigem Tofu) und Sommerfrühlingsrollen (ungebratene Nems). Als Hauptspeise gab es scharfes Schweinefleisch auf Nudeln sowie gebratenes Tofu in Erdusssoße zu je ca. 6 Euro. Dazu Saigon-Bier.

    Da es warm war, konnten wir draußen auf Bierbänken sitzen.

    • Qype User schoen…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 32 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.1.2011

    Wenn man erst einmal den Eingang gefunden hat (nein, es ist nicht der, wo das Schild hängt... der Eingang zum Restaurant ist weiter links) kommt man in ein nettes gemütliches Restaurant, in dem jemand eine Vorliebe für Klimt deutlich gemacht hat. Die Bedienung ist nett, das Essen einfach nur lecker und die Portionen wirklich groß!

  • 5.0 Sterne
    29.3.2011
    1 Check-In hier

    Sehr authentisch und schmackhaft.

  • 5.0 Sterne
    15.10.2009

    Geheimtipp, wenn Monsieur Vuong zu voll und/oder zu touristisch ist: Richtig gutes vietnamesisches Essen zum günstigen Preis, nette Bedienung und ein kleiner, schnuckeliger Laden. Ich komme garantiert wieder!

    • Qype User Krikra…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 22 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.8.2011

    Ich kann mich dem Lob meiner Vorschreiber nur anschließen, sehr lecker und sehr freundliche Bedienung. Es ist zweigeteilt, linke Restaurant, rechts Imbiss, man kann sich also auch immer etwas mitnehmen. Die Sommerrollen (3,50) als Vorspeise kamen mundgerecht geschnitten mit der hausgemachten Fischsoße, dazu ein frischer Saft aus Kiwi, Apfel, Orange und Banane (3,20). Hinterher gab es Weißwein, außerordentlich guter Chardonnay und Weißburgunder (je 3,50) und scharfe gebratene Garnelen (7,50) und Glasnudelsalat (6,00). Alles sehr lecker! Am Ende hatte sich der Kellner um 8 Euro (zu unseren Gunsten!) verrechnet, was wir aber gerne aufgeklärt haben. Ich bin bald wieder da.

    • Qype User Ohlala…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.9.2013

    Naja geht War mit ein paar Freundinnen da und hatten lunch. Es ist ganz ok nichts besonderes. Es gibt viele Vietnamesen hier in Berlin und ManNgo ist da irgendwo in der Mitte:) Der Service Hm als Wir reinkamen war keiner da zu viert standen wir da keine Bedienung, nix. Ca. 10 min später tauchte eine junge Dame von neben an mit dem Menü auf. Die Hühner Sate Soße lässt zu wünschen, VIEL ZU VIEL Kokosmilch.

    • Qype User mayglo…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 21 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.8.2010

    leckeres original-vietnamesisches Essen, dass mit von einer Vietnamesin empfohlen wurdde und super freundlich Bedienung. Große Portionen, die jeden Füllen und selbst eine kleine Suppe ist schon sättigend. Das Essen wurde schnell zubereitet und das Preisleistungsverhältniss ist gut. Die Musik (backstreetboys) ist sehr gewöhnungsbedürftig und zum draußen sitzen ist auch nicht genug Platz. Ich werde aber auf jeden Fall wieder kommen.

  • 5.0 Sterne
    18.11.2011

    Das Manngo ist der absolute Geheimtipp. Meine Begleitung und ich hatten beide extrem leckere Tofugerichte, einmal knackig gebraten und einmal mit leckerer Soße. Hätte ich so nicht erwartet, das Restaurant erscheint zuerst klein und unscheinbar. Hat außerdem ein sehr schönes Ambiente! Die Bedienung war ebenfalls tadellos.

  • 4.0 Sterne
    26.1.2012

    Super lecker, frisch und preislich angemessen! Die Zutaten, der Service und die Preise stimmen einfach, was in der Gegend so langsam schwierig zu finden wird. Und der Laden hat die Bezeichnung asiatisch noch verdient. Man probiert nicht gleichzeitig noch Sushi oder Wan Tan Suppen anzubieten, sondern man bleibt bei dem was man kann! Die Suppen sind einfach toll!
    Und das zahlt sich aus! Keine Mitte-Koketterie sondern einfach gemütlich und gut.

    • Qype User spring…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    3.0 Sterne
    27.10.2009

    Ich war heute das erste Mal im Manngo. Eher zufällig, da es nicht besonders auffällig ist und auch nicht gerade auf meinen Wegen liegt.
    Ich bin sehr angetan von der freundlichen Bedienung. Ich hatte geordert was mir empfohlen wurde. War leider nicht so ganz mein Geschmack.
    In jedem Fall einen Besuch wert, denn beim nächsten Mal könnte es ein Gericht sein, das auch mir liegt.
    Das Ambiente finde ich sehr nett, da sehr ruhig und unaufdringlich beleuchtet.
    Die Preise könnte man als fast einheitlich bezeichnen. Der Preis von sechs Euro findet sich für fast alle Gerichte. Wie ich finde, ein fairer Preis, wenn das Gericht mundet.
    Bis zum nächsten Mal Manngo!

    • Qype User Glyxxr…
    • Berlin
    • 14 Freunde
    • 14 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.5.2009

    Auch hier hatten uns die durchweg guten Beurteilungen auf Qype hergelockt.
    Das Wetter ist ja in den letzten Tagen meist schön, also haben wir uns draußen an die originellen, verkürzten, Biertische gesetzt die direkt an der Fassade angeschraubt sind.
    Es war eng, aber nett und allzu viele Passanten haben uns nicht angerempelt. ;)
    Wir teilten uns als Vorspeise die vegetarischen Sommerrollen (die hier Sommer-Frühlingsrollen heißen!)
    Als Hauptspeisen wählten wir
    gebackenen Tofu mit Reisbandnudeln und Salat in Sauce
    und gebackenen Fisch auf Reisnudeln im Salatbett mit Nüssen.(siehe Fotos)
    Die Original- Namen der Gerichte bekommen wir nicht mehr so ganz hin!
    Viel Spaß hatten wir mit den 3 Sommerrollen, die wie Sushi aufgeschnitten auf unseren Tisch kamen. Zum Teilen perfekt! Der dazugereichte Dipp, war eine frisch zubereitete warme Tunke aus Gemüse, Gewürzen, gerösteten Nüssen und Zwiebeln. Außerordentlich lecker!!!
    So könnten wir jetzt weiter schwärmen. Die Hauptgerichte waren gekonnt zubereitet und serviert. Der krosse Fisch perfekt gegart, saftig und würzig. Haben uns jedoch gefragt ob der Dill und auch der oft verwendete Eisbergsalat typisch vietnamesisch sind???
    Den Tofu bekommt man in Berlin selten so lecker aromatisch, knusprig gebacken auf den Teller.
    Kurzum: wir waren zufrieden und kommen bestimmt wieder!

    • Qype User fenc…
    • Koblenz, Rheinland-Pfalz
    • 2 Freunde
    • 28 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.7.2009

    Das Manngo hat zweifellos Charme, es liegt idyllisch und doch im Prinzip mittendrin. Bei schönem Wetter draußen zu sitzen ist echt superschön. Die Bedienung ist auch sehr nett und das Essen ist ziemlich preisgünstig. Das Essen ist nicht schlecht, aber es hat mich auch nicht vom Hocker gehauen. Ich hatte die Frühlingsommerrollen als Hauptspeise (waren okay, würde ich aber nicht mehr als Hauptspeise nehmen), meine Begleitung ein Hühnercurry, große Portion und auch ganz gut, meiner Meinung nach aber eher thai als vietnamesisch.

    • Qype User kaktee…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 74 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.8.2010

    Kann mich den Lobeshymnen nur anschliessen... ein kleiner Laden mit kleiner Karte, die eine Menge Leckereien hervorbringt... nette Kellner und ein gutes Preis- Leistungsverhältnis beim Essen und auch bei den Getränken

    • Qype User cunoth…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.7.2011

    ich bin selber vietnamese und muss sagen, da schmeckt das essen wirklich gut, komme fast jede woche hin und bestelle sommerrollen mit garnelen als vorspeise und nummer 27 als hauptgericht. die preise sind richtig günstig fürs bezirk mitte. echt ein geheimtipp!

    • Qype User HollyT…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.6.2012

    Bin des Öfteren hier, da die Speisen gut schmecken, wenn auch nicht immer 100% vietnamesisch und die Getränke auch günstig sind. Bedienung ist immer freundlich, Essen ist nach ca 10-20min zubereitet (je nach dem wie voll es ist). Hier kann man auch ruhig etwas länger sitzen.

Seite 1 von 1