Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    4.6.2014

    Mein erstes Mal. Bin schon viele Male hier vorbei gegangen, fand es aber nie wirklich attraktiv, direkt an der relativ viel befahrenen Straße zu sitzen, trotz Kanal. Vorgestern Abend sollte es aber so sein. Ich war relativ erstaunt, was für ein vielfältiges Angebot sich in der Karte versteckte. Ein Sammelsurium an Vorspeisen und Sushi, alles sehr nett angerichtet und sehr lecker. Man legt hier Wert auf kleine Details, es gibt beispielsweise Stoffservietten und für die kleine Karaffe Weißwein gibt es genau so einen Eiskübel wie für die ganze Flasche. Wir hatten zwei Vorspeisen und zwei Mal Sushi. Zusammen mit Wein und Wasser kamen wir auf knappe 60 Euro. Keine Ahnung, wie es drinnen aussieht, aber ich komme bestimmt noch mal wieder.

  • 1.0 Sterne
    9.4.2014

    Die Lage ist toll, der Blick auf den Kanal nett, aber das Sushi war - zumindest heute - grauenvoll. Geschmacksneutral und lieblos angerichtet ist es mit Abstand das schlechteste, das ich seit langem gegessen habe.

    Vielleicht lag's aber auch nur daran, dass wir zur Mittagszeit dort waren und deshalb die Küchenmannschaft nicht gut besetzt war.  Auch die anderen Rezensionen hier lassen darauf schließen, dass es dort wohl auch ganz gutes Essen geben kann, aber das, was heute bei uns auf den Tellern war, hat den Namen "Sushi" nicht verdient. Schade! -- Die anderen Mittagsgerichte, die ich auf den Tellern anderer Gäste sah, machten einen deutlich besseren Eindruck, so dass der eine Stern sich nur aufs Sushi bezieht; den Rest kann ich nicht beurteilen.

  • 3.0 Sterne
    13.8.2014
    1 Check-In

    In dem Restaurant kann man sowohl nett draußen sitzen und auch im hinteren Bereich sind einige Tische vorhanden. Mitten in der Woche um halb 8 war es allerdings so voll, dass wir keinen Tisch mehr bekommen haben, sondern nur an der Tischreihe nebeneinander am Fenster Unterschlupf fanden. Also Reservierungen sind auf jeden Fall empfehlenswert. Leider mussten wir sehr lange auf unsere Getränke warten und die wurden uns dann auch ohne ein Wort der Entschuldigung serviert. Kein Thema, wenn der Laden brummt und man als Kellner sich die Haken abläuft, aber kurz nen lockeren Spruch und sich für die Wartezeit zu entschuldigen kann eigentlich drin sein. Bei dem Sushi hätte ich gerne noch ne Erklärung gehabt, was was ist (ich hatte zu dem Zeitpunkt schon wieder vergessen, was alles auf der Maralplatte war), aber das ist leider nicht passiert. Zu 2t hatten wir die Maralplatte (€23) und haben uns noch mal  2 weitere Inside Out Rolls bestellt. (Die Platte reicht definitiv nicht für 2 Personen). Mit 2 Getränken waren wir dann bei ca €50. Sushi war lecker, keine Frage, aber dier drum-herum Erfahrung sollte man als Gastgeber nicht unterschätzen.

  • 2.0 Sterne
    28.6.2014

    Schmeckt ganz okay. Leider ist das Sushi maßlos überteuert. 6€ für 5 Stücke Sushi. Lieber Sushi selber machen: Ist viel günstiger und jeder bekommt es bestimmt genauso gut hin. Die Atmosphäre haut auch nicht um.

  • 1.0 Sterne
    13.9.2013

    Achtung, ich bewerte nicht das Essen oder Restaurant!
    Ich bewerte lediglich den Inhaber.
    Da ich unweit vom Maral wohne kommt es das ein oder andere mal vor, das ich dem Besitzer/Geschäftsführer über den Weg laufe, was ja nicht sonderlich schlimm wäre. Jedoch hat der gute Herr auch mindestens einen Firmenwagen auf dem in großer Schrift Maral drauf steht. Ich vermute, dass der gute Herr sich dessen nicht bewußt ist, ansonsten würde er nicht regelmäßig mit gefühlten 70 km/h durch dir Isestr. brettern. Auch hätte er mich fast 2 mal vom Rad geholt, weil er so dicht an mir vorbeigefahren ist, das ich fast in die parkenden Autos gefahren wäre. Erlaubt sind hier 30 km/hwer so rücksichtslos ist,verdient meinen Besuch nicht. Ich weiß, sicherlich kann er auch darauf verzichten mich als Gast zu haben.

  • 5.0 Sterne
    3.4.2014

    Im Maral gibt es immer einen günstigen Mttagstisch-auch mit einer ordentlichen Sushi-Auswahl. Der Hit ist das Sashimi vom Thunfisch: Zweimal habe ich das bestellt-und bekam immer eine Riesenportion aufgeschnittenen, frisch duftenden, roten Thunfisch.

  • 5.0 Sterne
    13.4.2014
    1 Check-In

    wahrlich eine Nobeladresse mitten in Eppendorf, wenn es um Fisch und Sushi Variationen geht. Denkt man von außen wirklich nicht. Die Lage direkt an der U-Bahn Eppendorfer Baum ist ideal, von dem schönen Ambiente rückseitig ganz zu schweigen. Denn im hinteren Teil des Restaurants sitzt man quasi direkt über dem Kanal. Man bekommt hier verschiedenste Fisch Variationen und das Sushi ist absolut großartig. Dementsprechend ist das Essen zwar auch nicht ganz günstig, aber Qualität hat seinen Preis. Und auch Herrschaften wie HSV Coach Slomka essen hier. ;-)

  • 4.0 Sterne
    3.4.2013
    1 Check-In

    Gestern war ich zum ersten Mal im Maral. Die Lage, unmittelbar neben der U-Bahn Station "Eppendorfer Baum", überzeugte mich direkt. Auch der Kanal der auf der anderen Seite des Maral verläuft ist hübsch und trägt zu einem schönen Ambiente bei. Drinnen ist es dann nicht mehr ganz so muckelig und verträumt, eher etwas nüchtern und hektisch, wie Hendrik M. bereits in seiner Bewertung geschrieben hat. Deswegen gibt s von mir auch nur 4 Sterne wobei das Essen definitiv 5 verdient hat.

    Das Angebot auf der Karte sah verlockend aus! Ich entschied mich für Tuna Avocado Salad, eine Thunfisch-Spargel-Aal Roll und den Klassiker Lachs Nigiri (muss sein!). Nachdem wir die Bestellung aufgegeben hatten gab s kleine Häppchen auf s Haus. Eine Minifrühlingsrolle, Brot, Oliven und Dip verkürzten die Wartezeit. Ein Glas Chardonnay und gute Mädelsgespräche natürlich auch :).

    Als dann der Salat kam hab ich mich gefreut wie ein kleines Kind! Saftiges Thunfisch Filet vermengte sich mit reifer Avocado und einem leckeren Dressing auf meinem Teller. Genau so hatte ich es mir vorgestellt, yummmmm! Auch die extravagante Rolle mit gebratenem Aal und Spargel hat mich voll überzeugt. Die Mischung aus frischem Fisch und knuspriger Hülle war ein Gedicht und ratzfatz in meinem Mund verschwunden. Wirklich, wirklich lecker und unbedingt weiter zu empfehlen!

    Preislich war das Ganze auch durchaus in Ordnung, für das Essen plus 2 Gläser  Weißwein (oder waren es 3?!) habe ich knapp 33,00€ bezahlt.

  • 5.0 Sterne
    18.3.2013
    2 Check-Ins

    Aus gutem Grund längst kein Geheimtipp mehr.
    Das Sushi und die einfallsreichen Salate sind der Hit! Besonders die Avocadosalate sind zu empfehlen, die Tom Kha Gai ist lecker und je nach Fischgeschmack sind die Sushiplatten durchweg ein Gaumenschmaus!

    Die Atmosphäre ist manchmal etwas hektisch, was durch die relativ hohe Fluktuation wohl nicht zu vermeiden ist, der Service macht das aber schnell und kompetent vergessen. Reservieren sollte man in jedem Fall, dann hat man auch für die gestressten Spontanesser die abgewiesen werden müssen, nur noch ein entspanntes Lächeln über.

  • 4.0 Sterne
    3.10.2010

    Hier gibt es das beste bezahlbare Sushi Hamburg Eppendorfs!
    Allerdings ist das Sushi zur Zeit gerade ein wenig geschrumpft ;-) Der Suhsimeister, der hier sonst die Köstlichkeiten zaubert ist im Urlaub. Und das merke nicht nur ich, sondern auch viele andere. Schon komisch wie schnell sich so etwas herumspricht. Lecker ist es trotzdem, nur die Makis sind zum Beispiel kleiner als sonst. Wohl gut einen Monat müssen wir ohne den richtigen Meister noch überstehen und dann gibt es sicher wieder die gewohnte Qualität und Quantität ;-)
    Was so eine Meister odre Koch so für ein Restaurant ausmachen kann? Ich hätte auch nicht gedacht, dass die Mundpropaganda so groß ist, dass sich der Urlaub herumspricht.
    Dieser Laden ist dennoch sehr empfehlenswert!!!
    Reservieren vorher ist empfehlenswert!

  • 5.0 Sterne
    22.7.2010 Aktualisierter Beitrag

    Wir waren hier zum Mittagessen und ich muss sagen, dass Essen ist sein Geld wert.

    Zudem sitzt man sehr schön an einem Kanal, das Restaurant ist sehr hell und dadurch sehr freundlich. Allerdings baubedingt auch ein wenig hellhörig.

    Der Service war sehr fix und eigentlich fehlt es in dem Laden an nix. Absolut zu empfehlen.

    5.0 Sterne
    17.2.2010 Vorheriger Beitrag
    Wir waren hier zum Mittagessen und ich muss sagen, dass Essen ist sein Geld wert.

    Zudem sitzt man…
    Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    8.1.2007
    Erster Beitrag

    Sushi gehört in Deutschland mittlerweile zum etablierten Junkfood wie Pizza, Döner und Currywurst. Umso dankbarer ist man, wenn man mal einen Laden wieder findet, der durchaus die Sache ernst nimmt und einem eine kleine Gaumenfreude damit bereitet.

    Das Maral macht ein recht appetitliches und leckeres Sushi. Neben den traditionellen Sushi-Arten wie Nigiri (Dings AUF Reisbällchen) und Maki (Dings IN Reisrolle) stellt das Maral auch köstlichen warmen (!) Sushi her. Das ist eine fritierte lange Maki-Rolle, die dann anschliessend in die gewohnten Scheiben geschnitten wird.

    Das schöne am Maral: Alle Sushis gibt es natürlich auch zum Mitnehmen. Da alles frisch gemacht wird, eine Viertelstunde Zeit nehmen. Gute Auswahl an Bentos (Tabletts, Mitnehmschachteln, Lunchboxes). Der Sushi-Koch (-Kneter, -Roller oder wie der sich immer auch nennt - Jetzt weiss ich's: Sushi-Meister!) ist momentan ein Inder. Das tut der Sache keinen Abbruch - im Gegenteil ;)

    Ansonsten? Gute Eurasische Fusion-Küche zu reellen Preisen, sehr netter Bedienung und angenehmen Gästen. Gern frequentiert von lokalen (nicht unbekannten) Grössen.

    Gelegen ist das Restaurant genau an der U-Bahnhaltestelle Eppendorfer Baum freischwebend über dem Kanal. Im Sommer kann man hinten im Garten sitzen ...

  • 4.0 Sterne
    31.8.2009

    Kein Aufenthalt in Hamburg ohne einen Besuch des Marals. Und egal bei welcher Jahreszeit, das Maral ist immer gut.

    Diesmal sassen wir im Garten/Terrasse hinterm Haus und haben den Blick aufs Wasser und die Ruhe genossen.

    Dabei haben wir uns ein Mittagsspecial gegönnt, das nie enttäuscht. Sushi und vorweg eine Misosuppe und dem Spinatsalat mit Sesam-Dressing. Mir läuft heute noch das Wasser im Mund zusammen, wenn ich dran denke.

    Die Preise sind vollkommen ok und die Qualität der Speisen sehr gut. Klar gibt es bessere Sushi-Restaurants (zB am Hafen), aber für meine Ansprüche unter der Woche ist das Maral die beste Wahl.

    Das Personal ist aufmerksam und geduldig und erfüllt auch die aussergewöhnlichsten Wünsche. Auch der Chef kommt an den Tisch und kümmert sich um seine Gäste. Da fühlt man sich doch bestens aufgehoben.

    Die Preise sind ok und die Auswahl an Speisen jenseits von Sushi auch bestens.

    Fazit: Ich komm hier eh immer wieder hin.

    • Qype User d_in_t…
    • Hamburg
    • 87 Freunde
    • 69 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.11.2009

    Es ist immer wieder ein Vergnügen ins Maral zu gehen - allerdings geht es so vielen, somit ist eine Reservierung dringend anzuraten.

    Allgemein bin ich ein großer Sushi-Fan und bin nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland immer wieder auf der Suche nach neuen Sushi-Plätzen. Aber selbst in London oder Paris habe ich bis dato nur wenig vergleichbares gefunden.

    Das Maral bietet etwas für jeden Geschmack - wenn man keinen rohen Fisch mag - ist die Auswahl an anderen Gerichten (vor allem warm wie z. B das Wiener Schnitzel) durchaus ansehnlich und somit kann man auch mit "Sushimuffeln" dorthin gehen.

    Wenn man etwas mehr Hunger mitbringt, aber nicht nur 1 Sache essen möchte, dann bieten sich die Bentos an - ideenreich, vielfältig und dafür auch nicht zu teuer bieten sie eine schöne Alternative zur klassischen Sushi-Bestellung. Auch in Sachen Nachspeise ist das Maral gut bestückt, was nach einem ausgiebigen Sushi die Lust nach einem Geschmacksabrunder anhebt.

    Auch der Service ist immer zuvorkommend und charmant. Wer dann auch noch gern was "zum sehen" haben möchte, der ist im Maral immer gut aufgehoben denn der Szenefaktor ist hier hoch.

    Mit dem Auto muss man ggfs. wie überall in Eppendorf etwas kurven um einen Platz zu bekommen aber die Lage direkt an der U-Bahn Haltestelle Eppendorfer Baum macht das wieder wett.

    Die Inneneinrichtung ist modern, aber trotzdem gemütlich und man kann auf den Sitzen und Bänken länger ausharren ohne gleich Rückenschmerzen zu bekommen.

  • 4.0 Sterne
    12.1.2012

    Eine Freundin und Qype haben mich zum Maral gebracht, und ich kann mich dem Lob von beiden nur anschließen.
    Vorspeisensalate und Sushi waren klasse, der Weißwein ebenfalls prima, Einrichtung und Licht sind schön, und auch der Service war schnell und sehr freundlich.
    Der Lärmpegel wird mich allerdings dennoch davon abhalten, dort wieder einzukehren  das ist mir einfach zu anstrengend.

    • Qype User Honigh…
    • Hamburg
    • 4 Freunde
    • 22 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.3.2013

    Super Euro-Asiatisches Restaurant in Eppendorf!
    Ich komme seit Jahren regelmässig dort hin und bin sehr begeistert.
    Neben einer großen Karte an vielen tollen asiatischen Vorspeisen gibt es eine
    ebenso große Karte verschiedenster Sushi-Kombinationen
    (besonders lecker sind die Hot-Rolls)
    aber auch das Schnitzel ist sehr empfehlenswert.
    Das Service-Personal ist sehr engagiert und freundlich.
    Im Sommer kann man auch sehr schön draussen sitzen.
    Preis-Leistung stimmt. TOP!

    • Qype User AchimS…
    • Hamburg
    • 13 Freunde
    • 65 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.5.2007

    Für mich das beste Sushi in Hamburg. Das Sushi Angebot geht hier weit über die Standards hinaus und die Kreativität des Kochs begeistert mich jedes mal.

    Zudem finde ich den Service der kompetenten und freundlichen Kellner sehr gut. Hier kann man mit Geschäftspartnern, Freunden oder seinem Date tolle Abende verbringen.

    Nur die Raucher stören und verhindern einen perfekten Eindruck.

    • Qype User michae…
    • Hamburg
    • 12 Freunde
    • 76 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.8.2007

    Ich dachte ja nicht, dass man mich mit Sushi noch großartig überraschen kann, aber das Maral, eigentlich ja nicht der Laden in dem man Sushi erwartet, hat wirklich excellente Sushi-Gerichte im Angebot, und vor allem liegen sie im Zutaten-Qualitätsvergleich deutlich vor vielen anderen. Irgendwie kam einem alles einen Tick frischer vor als bei diversen Konkurrenten, die Top Locations mal ausgenommen. Zu bekannten Schanzenasiaten z.B. muss man eigentlich nach dem Maral nicht mehr gehen. Es sein denn man möchte es den einen oder anderen Euro billiger oder steht auf die Atmosphäre.

    Insgesamt ist das Maral schlicht und modern eingerichtet, schönes Ambiente, wenn auch innen recht eng (vor allem wenn es voll ist) der Service ist erstklassig, die offenen Weine sind alle ok, dem Riesling fehlte etwas Spritzigkeit und Säure, beim Spanier dominierte etwas zu sehr das Holz, aber P/L gut. Publikum ist sehr gemischt, man merkt aber schon, dass man in Eppendorf ist.

    Alles gibt's auch zum Mitnehmen, man kann vorbestellen und dann steht alles fix und fertig da wenn Du kommst, klasse Service.

    • Qype User okapit…
    • Hamburg
    • 53 Freunde
    • 115 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.8.2006

    Gehe mittags und abends sehr gern ins Maral. Sehr gutes Essen....köstliche Sushikarte erweitert um internationale Spezialitäten wie z.B. manchmal Wiener Schnitzel.
    I.d.R. netter Service.
    Preis-/Leistungsverhältnis ist okay.
    Manchmal dauert es nur etwas lange bis das Essen kommt.
    Rservieren lohnt sich; es ist häufig voll.
    Unter der U-Bahn-Brücke der Isestr. findet man auch meistens einen Parkplatz.

    • Qype User dotell…
    • Hamburg
    • 10 Freunde
    • 32 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.8.2008

    Wir waren acht (8) Leute und alle wollten davon etwas und hier von etwas und so haben wir es dem Kellner überlassen die Menge im Vergleich zu Leuten und den Wünschen (Sushi in versch. Arten) auf Platten zu arrangieren. Hat er auch wundervoll gemacht. Zwei gr. Platten. Auch unsere kleine Tochter wurde mit einer Gurken Maki bedacht. Ich trinke nicht so gerne Weine in Restaurants und musste auf meinen Sonderling (?), Vodka Tonic, lange warten, trotzdem wir, egal welchen Kellner, oft nach ihm fragten. Ich hatte trotzdem noch einen weiteren.

    Die Gruppe hatte erstaunlich viele Raucher und die Tür zum Kanal war verstellt mit einem Tisch. So wurde auf dem Eppendorferbaum geraucht. Das wäre netter am Kanal gewesen. Aber es war ein schöner Abend und hat super geschmeckt.

    Ach, und das zum Abschluss, wir haben zusammen knapp 200,- E gezahlt. Das ist für uns mit Getränken (!) ein guter Preis. Und da wir gerade Sommerzeit haben und viele die Stadt verlassen haben, es ausserdem Die. ist, waren wir froh, dass wir reserviert hatten.

    Oh, und der Trefffaktor (3 F?) ist auch gegeben. Alte Freunde und Bekannte kommen auch.

    Also, bis dann

  • 5.0 Sterne
    28.11.2010

    Das Maral ist der perfekte Platz für leckeres Sushi und bietet durch sein freundliches Amiente den perfekten Rahmen, egal ob für Lunch oder Dinner.
    und seit heute mit einer tollen Bar.

  • 4.0 Sterne
    19.3.2010

    Ich war angenehm überrascht! Nachdem ich das letzte Mal vor fast 20 Jahren in diesem Laden war (seinerzeit noch Wiener Wald, da, wo die Omis beim Essen NIE ihre Hüte abgenommen haben) war ich kürzlich zum Essen hier. Durch seine Lage direkt über dem Wasser und etwas ab vom Fussweg hatte ich mir nie einen Eindruck machen können.
    Aber nun: Schönes, schlichtes Interieur, schöner Ausblick aufs Wasser und supernettes, aufmerksames Personal.
    Das Essen: Wirklich empfehlenswert: Es gab Maronensuppe, Barbarieentenbrust auf Kürbisgemüse. Außerdem eine sehr gute, große Auswahl an Sushi (u.a. probiert: TempuraTuna/Spargel und Krabmeat) zu angemessenen Preisen.
    Auf jeden Fall mal wieder einen Besuch wert.
    Und nein, die UBahn hört man kaum ;-)

    • Qype User anna-h…
    • Hamburg
    • 17 Freunde
    • 8 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.9.2011

    Bestes Lachs  Sashimi Hamburgs! Sushi ist auch gut, Salat auchnur der Platz ist ziemlich begrenzt und die Akustik schwierig

    Daher nur 4 Punkte, wenn es nur um das Samishi ginge, dann wären es 5!

    • Qype User laureu…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 132 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.1.2012

    Das Maral hat jetzt eine Bar, endlich!
    Nette Location mit gutem Blick auf den Eppendorfer Baum.
    Aufmerksames Personal lädt ein zum Drink, jedoch fällt negativ auf, dass auch hier Plätze reserviert werden können.
    Scheint wohl hipp zu sein, Schilder aufzustellen.
    Schade, das ist überflüssig, wenn ein Restaurant angeschlossen ist.
    Dadurch wird man sicherlich nicht zu einer angesagten Bar;-)!
    Trotzdem hingehen.

    • Qype User one-li…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 93 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.1.2009

    Was von Außen nicht viel versprcht ist von Innen umso besser.
    Die warmen Vorspeisen haben mich mehr als überrascht und die Anrichtung ebenfalls. Hier sollte man fast immer einen Tisch reservieren, da viele wissen, wie gut es hier schmeckt.

    • Qype User Food-S…
    • München, Bayern
    • 1 Freund
    • 25 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.2.2009

    Von den Restaurants in denen ich bisher war, ist mir das Maral vor allem aufgrund der ungewöhnlichen, warmen Sushi-Kreationen in Erinnerung geblieben. Es blieb abzuwarten, ob sich der positive Ersteindruck, zwei Jahre und etliche Sushi-Restaurants später, bestätigen würde.

    Das Restaurant ist sehr gut gelegen und gut zu erreichen, einen Blick auf den angrenzenden Kanal können aber wohl nur die wenigsten erhaschen. Die Einrichtung ist vernünftig, die Musik - wenn sie denn mal läuft - zurückhaltend. Problematisch ist die Bestuhlung, die nach deutlicher Profitmaximierung schreit  Legehennen haben mehr Platz, aber das Problem hat man heutzutage bei fast jedem Restaurant. Ärgerlich ist es allerdings, dass es geringfügig größere Tische für drei Personen gibt, an denen zwei Leute gegenüber sitzen und die dritte Person an einer der Kanten. Das muss wirklich nicht sein. Die Kellner sind aber bemüht und freundlich.

    Die Küche ist bei moderaten Preisen von ca. 20 Euro pro Hauptgang ambitioniert und lecker, das Sushi-Angebot hat sich in den zwei Jahren aber so gut wie nicht verändert. Das warme Sushi, die weitläufig bekannte Spezialität des Hauses, ist auf den zweiten Blick nicht so gut wie erhofft; überbackenes Sashimi oder Maki mit warmen Tempura-Shrimps sind viel unspektakulärer als sie klingen - da gibt es anderswo schon Kreativeres. Schlecht ist es trotzdem nicht!

    Fazit: Das Maral wird für mich zukünftig vielleicht nicht die erste Wahl sein, für einen Abend mit etwas extravaganterer Küche kann man es aber schon empfehlen. Bestens geeignet ist es aufgrund der warmen Sushi vermutlich für Leute, die Sushi bisher eher skeptisch gegenüberstanden.

    • Qype User meiste…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.4.2009

    Sehr leckeres SUSHI.
    Einige Rollen werden noch warm serviert. Das Preisleistungsverhältnis ist für Eppendorf OK.
    Einen Stern Abzug gibt es für das Personal.
    Dieses ist nicht das schnellste und wirkt leicht überfordert.

    • Qype User JodyH…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    3.0 Sterne
    14.11.2010

    Sushi für zuhause hat eine Freundin mitgebracht. Die Soyaverpackungen klebten, die Hälfte der Bestellung war nicht wie gewünscht.
    Ganz schön viel Geld! So lecker, wie teuer war es leider nicht.

    • Qype User siri…
    • Hamburg
    • 6 Freunde
    • 82 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.6.2013

    mit Abstand die leckersten Sushi der Stadt!! Allerdings auch nicht ganz günstig. Sehr nett: Oberkellner Jacky! Toller Service, hochwertiges Essen und Abendsonne auf der Terrasse. Super!

  • 5.0 Sterne
    8.10.2010

    Wenn man gut Sushi essen möchte, dann ist das Maral die Top-Adresse in Eppendorf. Hier sitzt man sehr nett mit Blick auf den Isekanal. Im Sommer kann man auch gemütlich draußen essen. Die hintere Terrasse liegt allerdings direkt neben der U-Bahnstation Eppendorfer Baum. Wer keine Lust auf Sushi hat, kann auch ein leckeres Pasta- oder Fleischgericht wählen. Die Weine, die man dazu kredenzt werden, sind auch bestens und vor allem der Nachtisch wie Creme Brulée ein Gedicht. Hier kann man so manchen netten und langen Abend verbringen, sowohl als kuscheliges Candle-Light-Dinner wie auch mit einer Gruppe Freunde. Allerdings vorher reservieren. Der Laden ist meistens proppevoll. Der Preis ist eher gehoben, obwohl mittags gibt es günstige Tagesgerichte. Sehr zu empfehlen!

  • 3.0 Sterne
    28.1.2013

    Alsojaman kann hier essen gehen, muss man aber nicht. Direkt neben der U3 Eppendorfer Baum gelegen. Die Einrichtung ist schlicht und klar, es fehlt mir das liebevolle Händchen. Riesige Auswahl an Sushi, zu schon gehobenen Preisen. Sie sind in Ordnung, mehr nicht.
    Der Service, der oft auch bei kleiner Gästeanzahl unaufmerksam und unhöflich war, hat sich verbessert.

  • 4.0 Sterne
    2.3.2008

    Ich bin spontan mit einem Arbeitskollegen ins Maral gegangen. Schnell waren wir uns einig, dass die eine Adresse ist, die wir uns auch für ein Essen mit Geschäftspartnern vormerken werden. Der Service sehr freundlich, professionell und nicht prätentiös, die Sushi-Platte vorzüglich und die Atmosphäre sympathisch vornehm. Auf die Vorzüge des Standorts wurde bereits eingegangen: Für solche Locations lieben wir Hamburg.

  • 4.0 Sterne
    9.12.2009

    heute ging es zu 5. ins maral - mittagspause & geburtstag einer lieben kollegin.

    ich schwankte zwischen sushi oder dem mittagsmenü bestehend aus einer tom kha gai-suppe und die auswahl zwischen einem fleisch- oder fischgericht.

    die entscheidung fiel nach dem anstoßen mit einem leckeren prosecco in toll gekühlten gläsern nicht unbedingt leichter, jedoch sehnte sich mein angeschlagenes immunsystem nach warmer kost.

    suppe und das entrecote mit kartoffel-pü und gemüse (zucchini+paprika) waren die wahl meiner großen, viiiiiel zu großen augen.

    nach der leckeren, schmackhaften und wärmenden suppe war ich schon fast gesättigt und aß auch nur ein viertel meines leckeren gerichts.....ab in die doggy bag. heute abend heißt es resteessen, kummerani (qype.com/people/kummerani) ;-)

    schönes sitzen mit umrundeter verglasung, nette atmosphäre mitten auf dem laufsteg "eppendorfer baum", eine ruheoase, wenn nicht so viel los ist.

    sehr lecker sah das sushi aus, das ich das nächste mal testen werde.

    schade, dass die speisekarte online nicht funktioniert, aber sie hat definitiv für jeden was dabei.

    bestimmt werde ich mich dort mal wieder aufhalten.

    p.s.: für mein mittagsmenü habe ich 12 euro bezahlt, einzeln hätten die suppe und das entrecote zusammen 15 euro gekostet.

    • Qype User wothom…
    • Hamburg
    • 12 Freunde
    • 62 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.4.2006

    Früher verbreitete hier der Wienerwald Angst und Schrecken, jetzt geht es hier deutlich niveauvoller zu. Gutes Preis-Leistungsverhältnis, zeitgemäßes Interieur, durchaus auch für Eltern in Kinder-Begleitung geeignet.

  • 5.0 Sterne
    15.1.2010

    Als nicht Sushi-Esser habe ich das Maral besucht, wegen meiner Begleitung, die Sushi liebt.
    Wir mussten natürlich vorher reservieren, auch unter der Woche, wenn man vor 21:00 Uhr was essen möchte. Das Lokal ist sehr beliebt. Und der Grund: das Essen war hervorragend köstlich!
    Man bekommt vorher etwas Brot mit Oliven und zwei Soßen zum dippen und einen kleinen Thunfisch-Canapé; ob das berechnet wird, weiss ich nicht, habe die Rechnung nicht gesehen, da ich eingeladen war.
    Ich hatte die Frühlingsrolle mit Ente, sehr fein und danach das gebackene Mais-Hähnchen mit Brechbohnen, sehr lecker.
    Meine Begleitung hatte als Vorspeise den Avocadosalat mit Scampi und dann Sushi mit Thunfisch und Scampi; beides sehr lecker.
    Die Bedienung war sehr aufmerksam und sehr freundlich. Alles in allem sehr positiv vom Essen im Maral beeindruckt, dass ich beim nächsten Mal in Hamburg wieder vorbeischauen werde. Nur die Preise sind etwas gehoben. Kann man bedenkenlos weiterempfehlen.

    • Qype User charmi…
    • Hamburg
    • 25 Freunde
    • 57 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.2.2009

    Was aus einem "Wienerwald" alles werden kann. Das ist Fusionkitchen vom Feinsten. Grüner Veltliner mit Shuhi und danach Creme brulee. Alles schmeckt, wird frisch und freundlich serviert. Da kann Mann nur charmant sein. Ein Restaurant wie es sein soll. Und das alles zu zivilen Preisen eine Sashimi Platte mit Lachs und Tunfisch für 17,50EUR. Weiter So Maral Team. Wir kommen sehr gerne wieder.

  • 2.0 Sterne
    7.8.2011

    Überhaupt nicht mein Geschmack. Ich persönlich mag lieber 'traditionelles' Sushi als frittierte fancy shmancy Rollen mit Chilisauce. Uninspirierte Fischauswahl und was soll der grüne Spargel überall? Hatte letztes Mal Oktopussalat  war ganz gut, der Spargel unnötig. Dann ein Sashimi  leicht angebraten, so dass es einfach nur lauwarm und matschig war  auch hier wieder Spargel. In den Rollen war dann auch nochmal Spargel, ist ja klar.

    • Qype User annaba…
    • Hamburg
    • 7 Freunde
    • 28 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.11.2008

    Für das Essen gibt es 3 Sterne, wirklich kreativ und sehr lecker (tuna mal probieren oder shrimps in tempura auf tomatensalat). der service war aber sowas von mies (wir wurden stumpf ignoriert), espresso hat nix mit schnell sondern mit 25 min. wartezeit zu tun, das dessert wurde falsch gebracht (auch wenn das chocolat malheur fantastisch ist), und insgesamt verblieb kein allzuguter eindruck. schwierig. wahrscheinlich muss man mit der bedienung glück haben.

    • Qype User nizz…
    • Hamburg
    • 10 Freunde
    • 57 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.5.2011

    Gestern Abend im Maral: Sonnenuntergangsstimmung in Eppendorf. Dazu ein frischer Rosewein, wirklich lecker. Und eine Sushi-Rolle vom Feinsten, bestehend aus grünem Spargel, Kaviar, Sesam, Reis natürlich. Leicht angewärmt. Serviert mit einem Salat aus Rettich. Für nur 7 Euro! Dazu super aufmerksame Bedienung, angenehme Stimmung, nette Gäste. Zu Dritt haben wir bezahlt: 50,50 Euro. Eine Kleinigkeit am Abend mit 5 Glas Rose. Wir waren äußerst zufrieden. Der Nachbartisch ebenfalls.

  • 4.0 Sterne
    30.6.2011

    Haben wir Lust auf Sushi, gehen wir gerne ins Maral. Innen sitzt man schon recht eng, aber wenn man ins Gespräch und das leckere Essen vertieft ist, fällt es nicht mehr ganz so auf. Unglücklich ist die riesige Speisekarte, die man kaum händeln kann, aber mittlerweile wissen wir meist, was wir essen wollen. Die Maral-Platte gehört zu unseren Favoriten: sehr leckeres Sushi, bestehend aus drei verschiedenen California-Rolls und verschiedenes Sashimi.

Seite 1 von 2