Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    18.5.2014

    Absoluter Volltreffer!

    Gutes Essen mit deutlich erkennbarem Konzept das über das Normale hinaus geht.

    Sehr guter, freundlicher, aufmerksammer Service der bei allem genannten den Spagat schaft und nicht aufgesetzt wirkt.

    Absolut rund und empfehlenswert!

  • 4.0 Sterne
    7.3.2014

    Das "marblau" ist eine Mischung aus Restaurant  und französischer Brasserie und liegt an der Poolstraße in der Neustadt, direkt am heutigen Johannes-Brahms-Platz (früher Karl-Muck-Platz).

    Das Restaurant ist sehr hell und freundlich eingerichtet, es gibt eine kleine Bar und jede Menge Tische zum Sitzen. Es gibt hohe Stuckdecken, die Tische sind aus hellem Holz.

    Es existiert bereits seit 7 Jahren, früher befand sich hier der Italiener "Bacco".

    Die Küche ist eine Mischung aus italienischen und französischen Gerichten und ist sehr schmackhaft. Es gibt Pasta, Fleischgerichte, Salate - alles ist sehr lecker. Es wird auch ein kleiner Mittagstisch angeboten. Die Portionen sind allerdings nicht so groß. Vorneweg wird ein sehr leckes Brot mit einem Orangen-Meersalz gereicht .Das Personal war sehr freundlich.

    Da das Lokal etwas abseits liegt, kommen überwiegend Geschäftsleute aus den umliegenden Firmen, die das "marblau" bereits kennen.

    Hier wird ein echtes Premium Pils ausgeschenkt - ein König Pilsener vom Fass! Alleine deshalb lohnt der Besuch !

    Hier kann man nichts verkehrt machen und mittags gut einmal einkehren.

  • 5.0 Sterne
    5.3.2014
    1 Check-In

    Eine Mittagspause der erlesenen Art. Das Ambiente ist eher "fein", also erwartet man hier beim Eintritt höhere Preise, aber auch guten Service und ausgezeichnetes Essen.

    Wie war also das essen? Ausgezeichnet.
    Ich hatte Tagliatelle mit Rinderfilet Streifen und Parmesan und es war wirklich toll. Der Parmesan intensiv wie ich ihn mag. Die Rinderstreifen gut gebraten und geschmackvoll das ganze gut gewürzt.

    Es war nicht wirklich günstig, aber hat sich meiner Meinung nach gelohnt. Auch der Service und das Ambiente lassen nichts zu Wünschen übrig. Ich hab für meine mittlere Portion und eine große Flasche Mineralwasser dann ca. 22 Euro gezahlt, was schon nicht wenig ist für eine Arbeitsmittagspause, aber man kann sich doch auch mal etwas gönnen.

  • 4.0 Sterne
    11.3.2014
    1 Check-In

    Hell, freundlich, weiß ist die dominierende Farbe, auch die Kellner und Kellnerinnen sind weiß gekleidet. Das Angebot bewegt sich deutlich über dem Durchschnitt, was Preise als auch Qualität angeht. Nudelportionen sind ordentlich, die Portionen der feineren Gerichte eher klein. Feines Brot mit Olivenöl vorweg, sehr lecker. Der Fisch überaus dekorativ angerichtet, feine Zutaten. Aber bei einem solchen Gericht erwarte ich entweder eine Geschmacks-Überraschung oder ein besonders intensives Geschmackserlebnis. Beider gab es leider nicht. Der Geschmack war okay und gut, blieb aber etwas hinter der optischen Präsentation zurück. Okay mag man sagen, Jammern auf hohem Niveau, aber ebendieses möchte man den Gästen ja bieten. Ich mag den Laden trotzdem, gute Location für einen etwas schickeren Business-Lunch.

  • 5.0 Sterne
    5.1.2014

    Mediterran-orientalisch. Tolle Küche, gute Weine, tolle Atmo. Immer wieder gerne.

  • 4.0 Sterne
    27.10.2013

    Ich bin ein absoluter Marblau Fan! Leider sind die Kellner/Kellnerin nicht immer hoch motiviert. Da bin ich resolut, es gibt kein Trinkgeld. Das Essen ist jedenfalls bisher immer TOP gewesen....

  • 5.0 Sterne
    9.11.2011

    Ich möchte gar nicht viel schreiben:
    TOP Location, TOP Service, TOP Essen
    Kurz und gut: wir kommen wieder und zwar gern und bestimmt schon bald. :-)

  • 3.0 Sterne
    11.3.2014

    Mir ging es sehr ähnlich wie Stefan K, eigentlich sehr nettes Kaffee aber die Präsentation des ganzen war deutlich besser als das eigentliche Essen.

    • Qype User Elli7…
    • München, Bayern
    • 901 Freunde
    • 491 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.8.2009

    Köstlich! Mehr müsste man zu diesem Platz eigentlich nicht schreiben, damit wäre schon alles gesagt!

    Nun gut am Wochenende waren Freunde aus Zürich zu Besuch, mal was neues war der Plan!
    Ein gute Freundin hatte mal im Marblau zu Mittag gegessen und war schwer begeistert gewesen!

    Tisch war schnell für 10 Personen reserviert!

    Das Ambiente ist etwas kühl und minimalistisch, dennoch fühlte ich mich hier gleich sehr wohl!

    Bis auf einen weiteren Tisch waren alle Plätze frei, und das auf einen Samstag AbendHmmmm, komisch? Obs hier schmeckt?

    Die Karte des Marblau ließt sich wunderbar, tolle Zusammenstellungen, gewagt und doch lässt es mir beim lesen das Wasser im Munde zusammen laufen!

    Preislich bin ich ebenfalls überrascht, gute, vertretbare Preise! Außerdem kann man einige Gerichte wahlweise als große oder mittlere Portion bestellen, gefällt mir!

    Wir bestellen Safranrisotto mit Kräutertalern & gehobeltem Pecorino für groß 11,80 und Carpaccio vom Safrankohlrabi und rote Beete mit Nuss-Kräutersalat und Büffelmozzarella für 9,80 EUR sowie vorweg eine Pizzette (zu Deutsch mini Pizza) mit Hähnchenstreifen, kandierten Zitronen und Ruccula für 8,00 EUR!

    Unsere Freunde bestellten Pasta mit Scampi, Kaninchen, Lamm,Bio-Schwarzfederhuhn oder auch Jarkobsmuscheln an Salat!

    Wer eine Pizzette bestellt muß mit etwas Wartezeit rechnen, nur zur Info! ;)

    Das Brot vorweg ist sehr lecker, es wird klassisch mit Öl und Salz sowie auch einem Kräuterquark serviert! Danach ist man eigentlich schon satt! ;)

    Die Speisen waren hervorragend, es war so still am Tisch, allen hat es so gut wie lange nicht mehr geschmeckt! ( sollte ich hier unbedingt erwähnen ;) )

    Es war ein so toller & netter Abend mit guten Essen & gutem Wein und einem ganz tollen Service-Personal! Bin restlos begeistert und kann das Marblau wirklich empfehlen!

    Übrigens gibt es hier am Sonntag immer ein Frühstücks-Buffet für ca 15 EUR inkl. warmer Speisen ca 25 EUR, das ist dann als nächstes fällig! :)

    p.s. gestern hatte mein Bruder Geburtstag, nawo gings wohl hin?
    ;)

    ...in mein neues Lieblings Restaurantneben dem Nil selbstverständlich! ;)

  • 5.0 Sterne
    2.12.2009
    1 Check-In

    Verstehe die Kritik am Personal und den Portionen nicht. War kurz nach der Eröffnung da und jetzt Jahre später. Bedienung: nicht nur nett  reizend! Portionen: da meistens die Größe selbst bestimmt werden kann, verstehe ich das Problem nicht, denn groß ist auch wirklich groß. Oder bestellen die Leute kleine Portionen und möchten trotzdem pappsatt nach Hause gehen? Interieur ist auch super. Einziges Manko: baulich bedingt wird es schnell sehr laut.
    Update Juli 2013: erneut eine fantastische Erfahrung. Waren im Rahmen des Hamburger Schlemmersommers (Menü 29,50 EUR für vier Gänge plus begleitender Weine für 19,50 EUR). Bedienung erneut zu reizend. Man fragt sich, wo die schlechten Kritiken herkommen. Vielleicht sind wir immer nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort!?

  • 4.0 Sterne
    27.12.2010

    Wir waren dort zu 4 mit zwei Gutscheinbüchern und haben uns alle 4 für das Husumer Rinderfilet entschieden.
    Wir waren alle sehr zufrieden, mein Highlight waren die dazu gewählten Balsamico-Schalotten.
    Allerdings hat mich ein wenig gestört, dass zunächst nicht gefragt wurde, wie man denn sein Fleisch möchte, erst auf meine Anfrage, ob ich mein Fleisch auch medium rare bekommen könnte, wurde auch bei den anderen am Tisch nochmal nachgefragt.
    Das Fleisch kam dann aber perfekt gegrillt an den Tisch.
    Mein Eindruck: die Küche weiß was sie tut, aber die Bedienung muss nochmal nachgeschult werden.

  • 4.0 Sterne
    7.11.2013

    Wir waren vergangene Woche mit 6 Personen im marblau.
    Das Ambiente des Ladens gefällt mir persönlich sehr gut - hell - schlicht aber durch viel Holz nicht kalt.
    Der Apero wurde zügig abgefragt - ein (selbstgemachte?) Brot mit Öl und Salz wurde dazu gereicht.
    Die Karte ist übersichtlich (dafür überdimensional groß) aber bietet für jeden Geschmack etwas, Verschiedenste Carpaccio-Variationen sind wohl die Hausspezialität und in der Tat: mein Birnen-Rettich-Ziegenkäse-Carpaccio war der Hit.

    Die Hauptspeisen kamen dann auch - zu den Steaks gibt es jeweils eine Beilage und eine Sauce. Dafür, dass dann rund 4 halbe Kartoffeln die Beilage sind... ist es doch teuer. Aber schmackhaft.

    Dessert... auch hier lecker.

    Fazit: Stilvoll essen gehen - immer gerne im marblau - wenn der Hunger nicht zu groß ist :-) Größere Gruppen... könnte schwierig werden, weil der Geräuschpegel schnell steigt. Ach so: Personal ist vorbildlich!!!

  • 5.0 Sterne
    9.9.2008

    Sehr schönes Ambiente und leckeres Essen - was will man mehr?

    Wenn man in der City arbeitet ist die Auswahl an Restaurants, die diese Kriterien erfüllen und dabei noch bezahlbar sind ja eher überschaubar.

    Mein Tipp: Zum Lunch reicht meinen Kolleginnen und mir eine Vorspeise, so dass wir uns das leckere Essen häufiger leisten können. Für Männer sind die Portionen aber bestimmt nicht ausreichend.

  • 4.0 Sterne
    11.1.2014

    Wir hatten einen sehr gemütlichen Auftakt zum Mädelsabend im Marblau. Die Einrichtung und Atmosphäre machen durch das mediterrane Flair auch im Winter Lust auf Sommerurlaub.
    Der Service war aufmerksam und freundlich. Vorspeise und Hauptspeise waren köstlich und trotz der kleineren Portion bei der Hauptspeise sind wir sehr gut satt geworden.
    Den Punktabzug gibt es nur für die doch recht hohen Getränkepreise.

    Fazit: Ein gemütliches, gediegenes Restaurant mit einer sehr abwechslungsreichen Speisekarte, gutem Service und auf jeden Fall eine Weiterempfehlung.

    • Qype User schnee…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 25 Beiträge
    3.0 Sterne
    25.1.2013

    Das Ambiente war nicht mein Geschmack. Einige der Stühle haben eher Kantinencharakter. Das Alter der Gäste lag, abgesehen von meiner Freundin und mir bei 60 bis 70.
    Die Portionen waren von der Größe her dürftig. Geschmacklich aber gut. Mein Rinderfilet medium war meiner Meinung nach eher englisch.
    Also nochmal muss ich da nicht hin. Das Geld investiere ich lieber anderweitig.

    • Qype User okapit…
    • Hamburg
    • 53 Freunde
    • 115 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.4.2007

    Haben es zu viert zum Lunch getestest und warren allesamt begeistert. Mittagskarte mit Köstlichkeiten zwischen 6 und 10 Euro. Zuvorkommender, schneller und sehr netter Service. Mediteranes Design - prima für den kleinen Urlaub in der Mittagspause. Hier werde ich häufiger hingehen.
    Testest die Website - dort findet ihr die aktuellen Gerichte.
    Tipp: Vorne am Fenster steht ein runder besonders schöner Tisch für 3-4 Personen. Sollte man vorher reservieren.

  • 4.0 Sterne
    12.1.2012

    Ich war neulich zur Mittagszeit im Marblau. Bestellt hatte ich mir das Tagesgericht Penne Rigate mit Feigen im Pancettamantel in einer pikanten Tomatensoße, meine Begleitung hatte jeweils Pizzeten, einmal mit Basilikum und Mozzarella und einmal mit Serranoschinken, Pimentos und Meersalz.
    Das Essen war hervorragend, der Service aufmerksam und witzig und konnte auf Nachfrage auch sofort die teilweise nicht bekannten Zutaten erklären. Einzig der zeitliche Einsatz war mit 1 1/2 Stunden für eine Mittagspause relativ hoch. Hier wünsche ich mir noch etwas Anpassung in der Zubereitung der Gerichte, sodass man vielleicht auch mit einer Stunde hinkommt. Daher gibt es einen Stern Abzug. Die Rhabarberschorle kann ich sehr empfehlen. Mit knapp 40,- Euro für 3 Personen ohne Alkoholika zwar gehobenere Preisklasse für ein Mittagessen, aber das Essen war es auch wert.

    • Qype User Christ…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 13 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.1.2012

    Ein wunderschönes Restaurant mit sehr nettem Service, der leider manchmal Koordinationsschwierigkeiten hatte, obwohl (oder gerade weil?) nur vier Tische besetzt waren.
    Es gibt eine ausgiebige Carpaccio-Auswahl, zur Vorspeise hatten wir verschiedene und beide waren hervorragend.
    Dann der Hauptgang, Steak, leider mit nahezu rohen Beilagen und ganz lahmen Balsamicoschalotten. Besondes schade, da das Fleisch super war.
    Dazu gab es einen chilenischen Wein der trotz Alters (2003) langweilte. Durch die Nähe zum Mess hatten wir uns gerade beim Wein mehr versprochen.
    Dafür hat der Grappa zum Abschluss überzeugt und das Schokoladenmalheur war schlicht zauberhaft.
    Es war ein schöner Abend, die Preise im Marblau sind allerdings zu hoch. Für den Tarif kann man in Hamburg besser essen.

    • Qype User Kai-Uv…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 102 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.10.2010

    Wir hatten einen sehr schönen Abend im Marblau.
    Das Tagesmenü, mit Schwertfisch als Hauptspeise, war sehr lecker.
    Auch die Weinempfehlung war komteten und passte ausgezeichnet zum Essen.
    Der Service war ebenfalls kompetent und höflich, machmal vielleicht etwas halperig.
    Auffällig war eigentlich nur, dass das Lokal an einem Freitagabend nur fast zur Hälfte gefüllt war. Warum? Uns jedenfalls hat es gut gefallen.

    • Qype User miss_g…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 21 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.6.2011

    Ein kleines feines Restaurant verbirgt sich hier in einer Seitenstraße nahe der Laeiszhalle. Man merkt auch schnell, dass viele Besucher eben dieser Gäste im Marblau sind, denn als wir ankamen (etwa 19.30 Uhr) war es noch recht voll, dann leerte es sich schlagartig und erst ab 22 Uhr kamen noch einmal viele Gäste. Das war für uns ganz angenehm, da es sehr ruhig beim Essen war und wir uns gut unterhalten konnten.

    Wir wählten alle ein 4-Gänge-Menü: Vorspeise war eine Spargelsuppe mit gebratener Jacobsmuschel und leichtem Kerbelhauch (sehr lecker), als Zwischengang gab es Tomaten-Risotto mit Büffelmozarella und grünem Pesto (ebenfalls gut), der Hauptgang war ein perfekt gebratenes Rotbarschfilet mit Tomatenconfit (himmlisch). Besonders gut gefiel uns, dass man das Dessert zum Menü frei aus der Karte wählen konnte. Wohl am spannendsten, weil so ungewöhnlich, war das Basilikum-Sorbet, aber auch das Schokoladen-Crème Brûlée war ein Genuss. Wir hatten uns einen Riesling zum Essen gewünscht und auf die Empfehlung des Kellerns vertraut, der uns auch nicht enttäuschte. Der Wein war wirklich lecker.

    Die Bedienung ist außerordentlich freundlich und aufmerksam gewesen. Es lohnt sich einen Abend in der Laeiszhalle mit einem Besuch im Marblau zu verbinden oder einfach so wie wir das sehr leckere Essen zu genießen.

    • Qype User lolal…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.4.2008

    Das stilvolle Restaurant mit der Handschrift von Peter Schmidt hat vor allem eine sehr gute und frische Küche, nette Bedienungen und ein ansprechendes Ambiente.
    Die Segel bedruckt mit mediterranen Foto-Motiven wecken genauso meine Sehnsucht, wie die gemütliche Kissenecke am runden Tisch vorne, wo man sich gemütlich versenken kann.
    Hier fühle Ich mich wie bei einem Kurzurlaub in Frankreich oder Italien, und denke bei der Deko gerne an Urlaub am Meer.
    Die Speisen sind saisonal wöchendlich wechselnd.
    Es gibt Brot mit Olivenöl zu Beginn, und gerade zur Mittagszeit sind die Preise erschwinglich; immer mit dem gewissen Etwas.
    Zur Stoßzeit ist es sehr gut besucht, und durch den großen Raum zieht sich eine gemütlichen Geräuschkulisse.

    Abends wird es hier etwas ruhiger, die gute Musikauswahl und das interessante Licht, welches immer mal wieder unterschiedlich gedimmt wird, schaffen eine warme Umgebung.
    Auch sehr gut geeignet für auswärtige Hamburg Besucher, da allerlei Kreditkarten akzeptiert werden.
    Und für meinen Hund gibt es immer einen Schluck Wasser!
    Mein Patenkind meinte: Das ist hier richtig schön und gemütlich. Hier kommen wir wieder her!
    Ja, wir kommen wieder!

    PS: Das Tunfisch-Mango-Carpaccio und das Mangotiramisu haben mich vor 2 Tagen megabegeistert.

  • 5.0 Sterne
    22.3.2010

    Wir waren gestern Abend im Marblau essen... Ein ausgeglichenes und stimmiges Ambiente... Wir fühlten uns gleich wohl, ein bißchen hatte man das Gefühl im Urlaub zu sein... Zwanglos und schön... Freundliche Bedienung, die auch auf Extrawünsche einging... Serviert wurden schön gestalltete Teller, mit Speisen, die unseren Gaumen mehr als mundeten... Wirklich lecker... Vorspeise, Hauptspeise und Nachtisch waren gute Größen, die uns satt machten und unseren geplanten Käseteller leider unmöglich machten...

    Alles in Allem war es einer der schönsten Restaurantbesuche die wir hatten und werden auf alle Fälle dort wieder einkehren....

    • Qype User Almane…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.3.2011

    Wir waren jetzt schon mehrfach im Mar Blau und die angebotenen Speisen wurden immer genussvoll zubereitet. Die tlws wechselden Gericht decken das ganze mediterrane Spektrum ab.
    Einziger Schwachpunkt sind die oefters abends stattfindenden Events im Haus, sie werden leider nicht angekuendigt und so kann es vorkommen,dass man abends vor verschlopssenen Tueren steht.

    Aber in der Umgebung gibt es ja weitere Spezialitaetenrestaurants, die man alternativ aufsuchen kann.

    • Qype User thomas…
    • Bad Homburg, Hessen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.1.2012

    Wirklich toll. Bedienung, Ambiente, Menü, Weine.. Unser bestes Restaurant in Hamburg!
    Allerdings: Besser viiiiel Zeit mitbringen

  • 5.0 Sterne
    2.3.2014

    Vielen Dank für einen schönen Abend im "marblau". Das Ambiente würden wir mit "schlichter maritimer Eleganz" bezeichnen. Das Restaurant wurde mit viel Geschmack eingerichtet und mit den dazugehörigen Details ausgestattet. Der Service ist zuvorkommend und konnte alle unsere Fragen gut beantworten. Die begleitenden Weine sind ebenso gut ausgewählt, wie die Speisen selbst. Die Speisekarte ist übersichtlich, was aus unserer Sicht auf eine frische Küche schließen läßt. Die Qualität der Speisen ist ausgezeichnet. Die Portionen sind ausreichend, geschmackvoll angerichtet und gut dekoriert. Das Preisleistungsverhältnis stimmt aus unserer Sicht, da hier gehobene Klasse serviert wird. Wie kommen gerne wieder. Vielen Dank.

  • 5.0 Sterne
    1.2.2012
    2 Check-Ins

    wunderschönes Restaurant, feinstes Ambiente und dafür mehr als bezahlbare Mittagsgerichte. Der Topp Tipp für das edle aber schnelle Lunch.

    • Qype User Sterne…
    • Hamburg
    • 49 Freunde
    • 277 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.5.2010

    Ein rundum großartiger Abend. Schon das Ambiente gefällt: Große durchgehende Scheiben, innen ein schöner Raum mit auch ruhigen Ecken, blauer Decke und tollem Stuck.
    Der Service war sehr nett, frisch und unaufdringlich, dabei aber immer aufmerksam.
    Ich hatte als Aperitiv Limoncello Tonic, eine prima Kombination - der süße Limoncello mit dem herben Tonic Water war genau das richtige. Zum Essen hatten wir je ein Glas Rosé und einmal Cote du Rhone.
    Vorab wurde warmes Ciabatta mit Olivenöl und Salz gereicht - soweit so gut, hier aber das Fleur de Sel mit abgeriebener Orangenschale verfeinert. So noch nicht gehabt, hat mich überrascht und begeistert.
    Zur Vorspeise wählte meine Begleitung Vitello Tonnato mit Baby Pulpo, letzter war nicht ganz so mein Fall, dafür das Vitello Tonnato diesmal nicht in einer schweren Thunfischcreme ertränkt, sondern in einer Vinaigrette angemacht, sehr lecker.
    Als Hauptspeise gab es für mich Geschmortes und Kurzgebratenes vom Kaninchen mit Aprikosen, Kürbis, Ingwer, Zimt, Lorbeer und schwarzem Pfeffer, dazu Gemüse Cous Cous für EUR 17,80 und anstatt des Cous Cous gab es netterweise leckere Rosmarinkartoffeln. Die Kombination war ein Gedicht: Ausgefallen, etwas weihnachtlich da es nach Zimt schmeckte, aber mich hat das trotz des offiziellen im Kalender stehenden Sommers nicht gestört - ich fand es innovativ, das Fleisch auf den Punkt und eine absolut ausreichende Portion. Ich bin so satt!!! :-)
    Für meine Begleitung gab es Schwertfischsteak mit Feigen-Chili-Vinaigrette und Gemüse- Cous Cous für ebenfalls EUR 17,80 und auch hier gab es nichts zu meckern.
    Für die Desserts waren wir leider zu satt und wenn ich noch ein Sorbet geschafft hätte, hätte mich der dazu angebotene Wodka oder Limoncello bestimmt betrunken gemacht ;-) Alternativ gibt es verschiedene Käseteller, einen warmen Schokoladenkuchen mit Cassis, Crème Caramel mit Bio-Orangenkompott oder Pfirsichtarte mit Pistazie und Buttermilcheis. Das klang alles SO lecker - aber ich war einfach viel zu satt. Und dass trotz nur einem Gang und ein wenig Brot bei mir zu schaffen, ist auch irgendwo eine Leistung.

    Insgesamt kein günstiger Abend - aber ausgefallen, charmant, frisch in der Darbietung und einfach rundum lecker. Das Marblau sieht mich definitiv für den ein oder anderen besonderen Anlass wieder.

    • Qype User Antjep…
    • Hamburg
    • 4 Freunde
    • 82 Beiträge
    2.0 Sterne
    17.2.2009

    Das Marblau ist hübsch eingerichtet sehr maritim. Die Portionen sind wirklich winzig!!!!! Die Pizza ist eine Kinder-Pizza, der Preis für alles hoch! Die Qualität ist aber sehr gut! Leider ist der Service unfreundlich und man wartet zu lange auf sein Essen! Wir waren die Einzigen im Restaurant und mussten 40 Minuten warten, da frage ich mich wie lange man wartet, wenn das Restaurant voll ist.

    • Qype User IlonaG…
    • Diez, Rheinland-Pfalz
    • 3 Freunde
    • 23 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.4.2010

    ...dank der Leckerkarte hatten wir das Glück in den Genuss von verschiedenen Carpaccio zu kommen. Es stürmte kurzweilig vor der Tür und umso mehr genossen wir unseren Wein und die "meeresbrise" Atmosphäre- ein Ort der einen abschlaten lässt - mit sehr viel Stil und einer gelungen Küche.

  • 5.0 Sterne
    10.8.2012
    1 Check-In

    Wir waren gestern im marblau und sind völlig begeistert. Es stimmte einfach alles. Sehr freundliches und aufmerksames Personal. Die Vorspeise Vittello Tonnato mit den Baby Pulpo, einfach genial und mal anders als sonst mit einem Hauch von Chili? Ein absoluter Kracher war auch das Kaninchen mit Aprikosen, Kürbis, Ingwer, Zimt, Lorbeer, schwarzem Pfeffer und Couscous zu 19,80 EUR. Und dann das Dessert Crème Caramel mit Granatapfel war die Krönung. Dazu einen französischen Rotwein (St.Emilion) der mit 37,50 EUR die Flasche hervorragend dazu passte. Wir kommen auf jeden Fall wieder.

  • 4.0 Sterne
    7.7.2008
    Erster Beitrag

    Wir sind durch Zufall im Marblau gelandet, weil es einfach nett aussah als wir vorbei fuhren. Also Parkplatz gesucht und einen Blick auf die Karte geworfen und richtig Appetit bekommen Der Red-Snapper von der Tageskarte war spitze. Alles sehr frisch und delikat. Der Safran-Hühnchenspieß mit gebratenem Gemüse und Zitronenmelissen-Ziegenquark für 14,80 EUR ebenso - das Gemüse noch gerade ebenso knackig und alles sehr fein und doch richtig pfiffig gewürzt. Sehr aufmerksame und freundliche, aber doch lockere Bedienung und Weine der Spitzenklasse (Weinhimmel) haben unseren Abend abgerundet. Wir haben genossen!!! Alles sehr gut und zu fairen Preisen. Wir haben beschlossen, das war nicht der letzte Besuch und wir freuen uns schon auf den nächsten Stopp, dieses mal mit Freunden.

    • Qype User anders…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 55 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.7.2010

    Der Laden macht was her. Interessant ist auch der Standort neben der Musikhalle in der Ecke. Da muss man erstmal drauf aufmerksam werden. Das Essen ist sehr gut hergerichtet, mit Liebe zum Detail. Diese Küche hats drauf.

  • 4.0 Sterne
    22.1.2011

    Sehr schickes Ambiente und das Essen ist auch sehr gut. Kreative Anrichtung der Speisen, nicht so Null-Acht-Fünfzehn. Leider im Preis etwas hoch, so dass ich einen Stern abziehen muss. Man kann gut einen feierlichen Abend hier verbringen.

  • 5.0 Sterne
    15.2.2011

    Es ist schon länger her, seit meine Freundin und ich hier essen waren, was aber bleibt ist die Erinnerung an einen perfekten Restaurantabend. Sicher, es ist nicht billig, aber das Essen war der Oberhammer. Ich hatte das Entrecoté vom Husumer Rind und dieses Stück Fleisch war so ziemlich das beste was ich je in meinem Leben gegessen habe. Super zart und saftig und fast weich wie Butter. Ein Hochgenuß! Auch der Schlemmerblock wurde anstandslos akzeptiert. Auch wenn es für das Marblau im Schlemmerblock 2011 keinen Coupon mehr gibt, werden wir hier bestimmt nochmal hingehen. Ein Lokal, was uns ausnahmslos in guter Erinnerung geblieben ist.

    • Qype User jrschu…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 20 Beiträge
    2.0 Sterne
    18.9.2011

    Schade

    Mein Essen war tadellos (etwas zu viel Salz allerdings), aber das Huhn meiner Frau war nicht gar. Es herrscht wohl einiges Chaos in der Küche. Zweites Mal? Eher nicht

    • Qype User Tobitu…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 191 Beiträge
    3.0 Sterne
    25.7.2012

    Das Marblau ist ein eher kühl eingerichtetes kleines Restaurant in der Nähe der Laeiszhalle. Die betont kühle Athmosphäre spiegelt sich auch in der weißen Kleidung der Kellner und deren höflichen aber wenig herzlichen Umgangsformen.
    Vor dem Essen haben wir eine kleine Platte mit Brot und Öl bekommen. Eine nette Geste, die kulinarisch wenig kreativ war.
    Das Essen war lecker. Man merkt, dass hochwertige Zutaten verarbeitet werden. Für die durchaus saftigen Preise kann man aber trotzdem woanders besser essen.

  • 2.0 Sterne
    15.2.2009

    Das angenehme Ambiente macht Lust auf einen schönen Abend. Der Service ist gut und aufmerksam, leider läuft an diesem Abend in der Küche so manches offenbar schief. Die Vorspeise (gemischte Platte für 2 für 22 Euro) braucht fast 60 Minuten! Lecker ist es, aber auch grenzwertig wenig. Die Hauptspeise braucht locker ebenso lange und bei der Dorade mit grünem Spargel und Kartoffelsalat fehlen die grünen Bohnen (was dem Keller auch erst auf Nachfrage auffällt). Die Qualität der Speisen ist gut, allerdings wirkt alles (zumindest für den Preis) zu wenig abgestimmt. Am Ende ist man gut dreistellig dabei (für 2) und ist irgendwie unbefriedigt. Vielleicht nur ein schlechter Tag?

  • 5.0 Sterne
    18.2.2009

    Wir waren begeistert vom Marblau. Hatten das 5-Gänge Valentinsmenue. Geschmacklich war es genial und die Menge mehr als ausreichend. Die Qualität des Essens war wirklich toll. Das Ambiente hat mir auch sehr gut gefallen. Die Wartezeiten zwischen den Gängen waren nicht zu lang und nicht zu kurz - gerade richtig! Wir kommen auf jeden Fall wieder!

  • 3.0 Sterne
    8.5.2009

    Ambiente und Essen super und auch den Preis wert.
    Der Service und vermeintliche Anspruch an selbigen leider nicht befriedigend. Nach Anmahnung einer falschen Beilage erhielt ich die Auskunft, die richtige werde umgehend gebracht. Daraufhin passierte nichts. Um das Hauptgericht nicht kalt werden zu lassen, aß ich es also ohne Beilage. Auf meine Beschwerde hin beim Abräumen wurde mir ein Kaffee angeboten, was ich zu fortgeschrittener Stunde ablehnte und auch als zu wenig empfand. Ein Entgegenkommen bei der Rechnung war dann auch nicht möglich (konnte nicht anders gebont werden).
    Unterm Strich kann so was einem dann leider den ganzen Abend vermiesen, auch wenn das Essen und das Ambiente topp waren.
    Aber im Service klaffte leider eine große Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Wenn man für zwei Personen über 100 Euro zahlt, darf man mehr erwarten.

  • 5.0 Sterne
    20.1.2010

    Unser absolutes Lieblingsrestaurant in Hamburg! Immer wenn es etwas zu feiern gibt, gehen mein Freund und ich dorthin. Wir finden es total gemütlich, dabei sehr stilvoll eingerichtet, die Bedienung ist immer ausgezeichnet (absolute Profis, dabei aber eben nicht so künstlich-freundlich sondern voll authentisch und sympathisch) und das Essen sehr lecker und immer irgendwie besonders. Die Portionen finde ich absolut fair für den Preis, die Qualität immer perfekt. Uns ist aufgefallen, dass es dort immer erst später voll wird als in anderen Restaurants - also nicht abschrecken lassen, falls es um 20:00 noch leer ausschaut, spätestens um 21:00 ist der Laden voll!

Seite 1 von 2