Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • 5.0 Sterne
    23.12.2013

    Hervorragendes Sortiment! Gemüse, Käse, Brot und spitzen Gewürze gibts nur bei Marinello.

  • 4.0 Sterne
    9.6.2013

    Vor wenigen Wochen machte ich ein aufwendiges Dessert mit Himbeeren und Erdbeeren für meine Bürokollegen, da kam mir die zentrale Lage vom Marinello gut gelegen. Wir waren alle mit der Qualität der Früchte sehr, sehr zufrieden. Das Sortiment ist gut und einzigartig, Preise zürcherisch, Service okay. Perfekt für solche Momente bei der Durchreise wenn der Jelmoli oder Globus doch zu weit weg sind.

    By the way, wer die Entenlebertranchen kauft (horrende Kilopreise!), sollte sich mal mit Bianchi oder Von Escher in Kontakt setzen - dort bekommt ihr hochwertige Ware zu einem viel günstigeren Preis.

  • 4.0 Sterne
    15.9.2011
    2 Check-Ins hier

    Marinello ist die teure Variante von Migros und Coop. Fast ein wenig wie Globus oder Jelmoli, aber doch irgendwie anders. Marinello ist einfach Marinello. Ein Mix aus "Schicki-Micki-Bude" und "Alltags-Poschtihuus". Teuer, sehr teuer... aber gut!

    Der Marinello im Shopville ist eigentlich Anlaufstelle für jedermann/frau. Pendler, Berufsleute, Lehrlinge, Hausfrauen und sonst irgendwie hungrige Typen trifft man im Marinello an. Täglich und stundenlang geöffnet bietet der Marinello stets frisches Brot, Käse und Wurstwaren. Aber auch sämtliche andere Lebensmittel und Getränke sind bei Marinello erhältlich. Auch viele Delikatessen und Bio-Produkte. Oder auch spezielle Dinge wie z.B. Englische Delikatessen-Chips für CHF 8.90 pro Sack! Hello?! Ach, es ist wirklich teuer bei Marinello. Man zahlt hier irgendwie für alles mehr. Und das Witzige ist, dass es die Leute ohne motzen kaufen und zahlen. Und dies nicht nur am Sonntag, wenn alle anderen Läden geschlossen sind, sondern auch unter der Woche.

    Bei Marinello macht einkaufen Spass. Alles ist sehr schön präsentiert und macht Lust, den Kühlschrank wieder einmal so richtig zu füllen. Ganz besonders schön und vielfältig ist das Früchte- sowie Gemüsesortiment bei Marinello. Stets frisches Gemüse sowie beste Früchte sind bei Marinello zu haben. Diese liegen wunderschön assortiert in Körbchen, und über den Körbchen dampft kühler Nebel aus Maschinen, sodass die Produkte immer schön frisch bleibeb. Herrlich! Man kann die Früchte und das Gemüse auch nicht einfach selber nehmen, sondern wird hier von sehr freundlichen Angestellten bedient. Das ist zwischendurch eine schöne Sache. Manchmal nervt es nämlich, alles selber abwägen zu müssen.
    Auch ganz toll ist die frische Käsetheke sowie die Brotabteilung. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Wirklich sehr hohe Qualität und stets frische leckere Produkte. Ganz ganz toll.

    Ich gehe gerne zu Marinello. Das Angebot ist sehr gross, und ich finde immer mal wieder etwas, was es in anderen Läden nicht gibt. Und zwischendurch befindet sich dann wiedereinmal ein "Züribieter-Bio-Joghurt" oder ein "Glarner-Alphirten-Käse" in meinem Kühlschrank.

    Die Bedienung ist auch meistens freundlich und kompetent. Manchmal, in sehr hektischen Zeiten, sind nicht immer alle freundlich. Aber da drücke ich meistens ein Auge zu.

    Doch doch, der Marinello ist eine tolle Sache und eine gute Abwechslung zu den beiden orangen Riesen.

    Übrigens: Zur Mittagszeit gibt es bei Marinello Salate, Snacks und Früchte zum mitnehmen. Ganz lecker und preislich OK.

    Ausprobieren und geniessen!

  • 4.0 Sterne
    23.9.2011

    Im Marinello herrscht stets Marktatmoshpäre. Ich habe es ganz gern. Es ist immer eines der ersten Läden, welche am Morgen öffnen und eines der letzten, welche am Abend schliessen.

    Im Angebot gibt es nur Gutes. Alle Nahrungsmittel sind ausgewählt und nicht null acht fünfzehn. Wer noch schnell was einkaufen will, und ich meine wirklich schnell, der ist beim Marinello an der richtigen Adresse. Dort findet sich alles auf kleinstem Raum, der Metzger, die Käsetheke, der Becker, ein Gemüsestand, ein Obststand, ein gut sortiertes Weinregal... einfach alles. Ich gehe lieber manchmal schnell ins Marinello, als beim Feierabendstress noch "schnell" in den Coop. Damit spare ich zwar kein Geld, aber doch immerhin was wichtiger ist, Nerven und Zeit.

    Das Marinello hat das Glück, dass es an dem Ort des Bahnhofs gelegen ist, wo einfach jeder vorbei muss, wenn er nur irgendwie durch den Bahnhof oder auf den Zug muss.

    Ich muss zwar sagen, dass ein Saft, der sonst CHF 2,- kostet, hier CHF Franken kostet, ein wenig übertrieben ist. Und den kaufe ich dann auch nicht. Aber manchmal darf man sich den kleinen Luxus schon einmal gönnen.

  • 4.0 Sterne
    24.9.2011

    Im Marinello gehe ich meistens nur hin wenn ich auch wieder mal ein paar Batzen mehr auf der Seite habe und ich mir den Alptraum im Migrosshopville ersparen möchte.

    Hier gibt es eine ausgezeichnete Käsetheke, eine kleinere Metzgerei und die ständig mit Feuchtigkeit besprühten Gemüse und Früchtetheke.
    Die Käsetheke überzeugt mich am meisten und um fair zu bleiben der Herr hinter der Theke lässt einen immer auch probieren.

    Aber an der Freundlichkeit der Bedienung von gewissen Damen könnte man/frau sicher noch einiges geraderücken. Was da für eine Unfreundlichkeit an den Tag gelegt wird ist fast schon nicht zu glauben.

    Schließlich zahle ich auch einen gewissen Preis für die Ware!

  • 4.0 Sterne
    15.8.2011
    Erster Beitrag

    "Der" Marinello im Shopville ist der traditionelle Gemüsehändler mit Snackangeboten und italienischen Spezialitäten.

    Gross geworden ist das Marinello im Shopville mit überdurchschnittlich schönen Frischprodukten.  Die Frische der Gemüse und Früchte und Ihre Qualität sind überdurchschnittlich geblieben, doch kostengünstigere Mitbewerber haben in letzter Zeit mehr und mehr aufgeholt.

    Viele Pendler im Hauptbahnhof decken sich bei Marinello mit Broten, Sandwiches und Focaccia ein, die sie zum Znüni, Lunch oder Zvieri, im Büro, am Arbeitsplatz oder draussen auf einer Raststelle geniessen.

    Das Marinello gehörte auch zu den Pionieren für Biofleisch und natürliche Käse- sowie Milchprodukte. Abgerundet wird das Angebot von vielen (vielfach italienischen) Delikatessen.

    Das Marinello im Shopville ist 364 Tage geöffnet und bietet frische und Schmackhafte Esswaren, die man bei der Arbeit, in der Pause oder auf dem Weg bereist verzehren kann.
    marinello.ch

  • 4.0 Sterne
    10.9.2011

    Alles was ein Geniesser braucht - Vom Gourmet für Gourmets!

    Das Marinello ist tatsächlich mehr als nur Früchte und Gemüse. Kulinarische Geschenke und ein gepflegter Weinkeller sind ebenfalls gute Gründe, weshalb man lieber im Marinello statt in einem üblichen Lebensmittelladen einkauft.

    Die grosse Theke mit Antipasti, selbstgemachten Teigtaschen, frischem Käse und soeben gebackten Brote lässt meine Schlemmer-Augen wie Strene leuchten.

    Auffallend ist die Früchte-Bar gleich draussen vor dem Eingang. Wetten dass auch Ihr die Äpfel und Erdbeeren schon aus der ferne riechen könnt!

    Öffnungszeiten:

    Mo - Fr: 09:00 bis 21:00 Uhr
    Sa - So: 09:00 bis 20:00 Uhr

  • 4.0 Sterne
    15.9.2011

    Wer kennt das nicht, es ist Sonntag und kein Essen im Haus. Oder noch besser, man hat Gäste und vergessen einzukaufen. Keine Panik, hierfür gibt es doch das ShopVille im Hauptbahnhof....

    Am liebsten gehe ich dann in den Marinello, mittlerweile kenne sie mich dort schon und sie wissen auch schon immer was ich gerne hätte. In der Metzgerei sind es entweder Lammracks, Lammfilet oder die feinen Gordon Bleus. In der Käsi, der feine Kräuter oder Kümmelkäse und in der Gemüseabteilung, frische Kräuter, Mini Tomaten und Artischocken.

    Klar, der Marinello ist nicht billig, dafür hat man aber auch das ganze Migros Pack nicht - und das ist am Sonntag im HB echt der Horror. Ein weiterer Pluspunkt ist die kleine feine Weinhandlung.

    Ich bezahle lieber etwas mehr, kann dafür aber entspannt einkaufen und habe meine Ruhe. Mein Favorit!

  • 4.0 Sterne
    21.9.2011

    a der marinello ist ein wunderbares Geschäft verteilt überall hier in Zürich.
    Ein Besuch lohnt sich eben schon allein wegen den superguten Joghurts.
    Es findet sich ei einladendes Angebot ab Früchten und Gemüse. Im Marinello möchte ich immer gerne mehr einkaufen als ich brauche, den hier wird alles so einladend präsentiert.
    Zum anderen gibt es hier jede Menge Wurstwaren, Käsesorten und Brotvarianten. (ZUmindestens im Hauptbahnhof. Jede Menge Delikatessen haben hier ihr, wenn auch nur vorübergehendes zu Hause. Besonders zu empfehlen sind die vielen Weine. Ich bevorzuge die roten Biologischen. Den von denen gibt es keinen Kater.
    Marinello ist was für Gourmets mit schweren Portmonaie. Ach hervorzuheben sind ebenfalls die leckeren Salate zum direktek Verzehr. mmmmm und auch die Früchteriegel schmecken mir hir. und nur hier...

    • Qype User foodan…
    • Zürich, Schweiz
    • 10 Freunde
    • 142 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.3.2009

    Hauptbahnhöfe sind über die Jahrzehnte vom Sammelplatz zwielichtiger Gestalten mehrheitlich zu Shopping Centers mutiert. Eine gute Frequenzlage, beim Ein- oder Umsteigen noch schnell dein Einkauf machen. Und meist sind die Lebensmittelgeschäfte für eben jenen schnellen Einkauf ausgelegt; nicht immer findet sich das qualitativ hochwertige Segment.

    Marinello am Zürcher HB ist eine schöne Ausnahme; hier gibt es, was das Gourmetherz begehrt. Ob die riesige & hochstehende Käseauswahl, die feine Fleischtheke, die nette Weinauswahl, oder andere Kleinigkeiten, welche die Vorfreude auf das Dinner anregen. Nicht nur für den Ultraschnell-Einkauf empfehlenswert!

  • 4.0 Sterne
    25.9.2011

    Das Marinello am Hauptbahnhof ist meine Adresse, wenn ich Lust auf einen guten und knackigen Fertigsalat haben. Hier haben Sie nämlich frische Fertigsalate, zum Beispiel griechischen Salat oder gemischten Salat mit schön Hüttenkäse in der Mitte und das ganze für knapp 7 Franken und genau richtige Portionen, so dass man auch schön satt wird. Die Saucen schmecken auch sehr gut, fast wie hausgemacht.

    Im Marinello gibt es auch verschiedenes Gemüse oder kleine Schüsselchen mit knackig geschnittenen Früchten wie Ananas oder Melonen.

    Auch die Käsetheke hat eine grosse Auswahl wo ich mir manchmal ein frisches Stück Chèvre holen. Marinello ist natürlich teurer als andere Läden aber dafür ist die Ware frisch und das ist mir persönlich nun mal sehr wichtig.

  • 3.0 Sterne
    15.9.2011

    Gut, dass es diesen Marinello gibt. Selten eigentlich besuche ich den Marinello, denn im Grundsatz gilt: zu hohe Preise, für Qualität, die man sonst wo auch finden kann. Dennoch, an Sonntagen bin ich um die Existenz des Marinello unbeschreiblich froh. Wenn sich sonntags die gesamte Stadt und zuzüglich sämtliche Ankömmlinge und Abreisende des Hauptbahnhofs im Migros versammeln, leeren sich die Regale im Handumdrehen. Was zurückbleibt ist Obst und Gemüse mit Dellen und kümmerlicher Ausstrahlung, eine Stimmung, die an Massenhysterie erinnert und eine unbefriedigend leere Tasche. Daher geht man direkt in den Marinello, denn bei diesem vermindert sich unmittelbar die Personenzahl, welche das Lokal okkupiert, das Gemüse ist selbst um 19:00 Uhr abends mit einem Pff Pff Dämpfchen berieselt und sieht noch frisch und knackig aus, Wein gibts da auch und sämtliche Kleinigkeiten, die den Sonntag aufwerten können türmen sich um die Hauptspeisen, die man in erster Linie einzukaufen pflegt, Daher mag ich den Marinello am Sonntag und bezahle dann meinetwegen mehr, dafür verlasse ich den Händler mit gefüllten Taschen.

Seite 1 von 1