Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User daszn…
    • Fulda, Hessen
    • 10 Freunde
    • 32 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.4.2008

    Die Orangerie bildet den nördlichen Abschluss des Schlossgartens und wurde ab 1721 nach Plänen von Maximilian von Welsch, der auch die Pläne für den barocken Schlossgarten geliefert hat, errichtet.

    Damals nutzte man sie für Sommerfeste der Fürstäbte und diente in den Wintermonaten als Aufbewahrungsort für die beliebten Zierbäumchen wie Zitronen und Orangen. Daher auch der Name Orangerie.
    Heute finden in den barocken Sälen internationale Veranstaltungen statt.

    Besonders sehenswert ist der Apollosaal in der Mitte des Gebäudes, der heute Frühstücksraum und Café des angeschlossenen Hotels ist. Das Deckenfresko mit dem Spiegelgewölbe zeigt in der Mitte Sonnengott Apoll mit seinem Sonnenwagen.

    Bei schönem Wetter kann man die Sonne auf der Terrasse vor dem Apollosaal und einen wunderbaren Blick über den Park zum Schloss genießen.

    Auffallend ist der goldene Dachschmuck der Orangerie. Er erinnert an Pinien oder an Ananas. Im Original der Baurechnung ist er allerdings als Artischocke aufgeführt.

  • 4.0 Sterne
    25.9.2013
    1 Check-In hier

    Ich bin kein allzu großer Fan der Maritim-Hotelkette, da in vielen Dependancen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Für teures Geld residiert man in schlecht beleuchteten und durch Holztäfelung noch dunkler wirkenden Zimmern mit altmodischer Einrichtung.

    "Straferschwerend" kam lange Jahre hinzu, dass die Maritim-Hotels mangels eigenen WLANs die bis Januar 2013 geltenden T-Mobile-HotSpot-Tagestarife von 19,95 Euro (die für mich in einer Vier-Sterne-Herberge modernen Straßenraub darstellten) an die ohnehin schon hohe Zimmerpreise zahlenden Kunden durchleiteten.

    Seit Februar 2013 erhält man für den früheren Stundentarif von 4,95 Euro einen 24-Stunden-Zugang zum T-Mobile-Netz. Das ist schon mal ein Fortschritt. Generell finde ich aber kostenpflichtiges WLAN vor allem bei Hotels der gehobenen Preisklasse nicht mehr zeitgemäß. Bei privaten Reisen würde ich Unterkünfte wie das Maritim nie freiwillig buchen. Es gibt zu viele günstigere, moderner eingerichtete Alternativen mit kostenlosem Netz.

    Dennoch: Unter den vielen Maritims, die ich kenne, ist die am Schlossgarten zu Fulda eine der angenehmsten. Das Hotel ist recht modern ausgestattet, der Blick auf den Schlossgarten ist hübsch, die Orangerie ist einer der ansprechendsten mir bekannten Frühstückssäle, Pool und Sauna sind klein, aber fein.

    Die Gastronomie habe ich außerhalb des wenig außergewöhnlichen Frühstücks nur bei Catering-Events im Haus erlebt. Sie bietet meist soliden Standard, wenn sie auch bei Ausflügen in "exotischeres" Terrain (etwa Dim-Sums) eher belanglose Convenience-Anmutung hat.

  • 5.0 Sterne
    25.7.2013

    Ein sehr schönes Hotel, gut gelegen, tolles Ambiente. Bisher das beste Hotel, welches ich in Fulda besuchte. Besonders positiv kann ich die kostenlose Nutzung des Pools und der Sauna erwähnen. Die Zimmer sind sauber. Ein Highlight stellt hier auch definitiv der Frühstücksraum dar. Das muss man erlebt haben :-) Das Parken in der hoteleigenen Tiefgarage ist hier mit 14,50 EUR pro Tag etwas teuer. Sonst gibt es nichts zu meckern.
    Auch hier kann ich eine Empfehlung aussprechen.

    • Qype User Fuldan…
    • Dublin, Irland
    • 158 Freunde
    • 37 Beiträge
    3.0 Sterne
    28.3.2012

    Die Orangerie, welche direkt am Park des Stadtschloßes und an das Hotel Maritim angegliedert ist, verfügt über mehrere Säle bzw. Räume für Veranstaltungen. Der große Saal wird unter anderem als bestuhlter Konzertsaal genutzt. Man kann sehr bequem im Parkhaus unter dem Hotel parken(pro Stunde ca. 1,70 EUR).
    Vor dem großen Saal ist ein Foyer, in welchem man vor dem Einlass die Wartezeit überbrücken und ein Getränk zu sich nehmen kann, wenn man nicht im Schlossgarten die Abendstimmung genießen will.
    Die Akustik ist aufgrund der sehr hohen Decke akzeptabel.
    Ich war dort zuletzt etwa Mitte März auf einem Konzert der Band Barclay James Harvest . Leider wurden nur sehr wenige von den Alten Stücken gespielt, aber die Gruppe überzeugte durch charakteristischen BJH  Sound.
    Video link: youtube.com/watch?v=5tgW…

    • Qype User makake…
    • Dannstadt-Schauernheim, Rheinland-Pfalz
    • 5 Freunde
    • 156 Beiträge
    3.0 Sterne
    4.8.2010

    Das Maritim ist überteuert und die Zimmer bedürften einer Renovierung. Ab Zimmernummer 500 gehen die Zimmer Richtung Schlosspark. Diese Zimmer haben einen brauchbaren Balkon und sind definitiv die besseren.

    Das Frühstücksbuffet ist ordentlich.

    • Qype User Estepo…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 42 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.5.2013

    Wir waren ein Wochenende lang im Maritim zu Gast und empfehlen dieses Haus absolut und ohne Einschränkungen weiter. Die Lage im Zentrum der Stadt Fulda aber am Rande des wunderschönen Schlossgartens ist bereits sternewürdig. Aber sensationell ist der als Frühstücksraum genutzte Apollo-Saal, welcher eigentlich Bestandteil der Orangerie ist und mit dem Hotel durch einen Gang verbunden wird. Ebenfalls im historischen Teil befindet sich der Dianakeller mit einem ausgezeichneten Restaurant. Die Lobby des Hauses ist von grosszügiger Dimension, die Zimmer ruhig und mit allem ausgestattet, was der Reisende heutzutage als sinnvoll erachtet. PC-Anschluss auf dem Zimmer ist selbstverständlich möglich. Die Schwimmhalle mit 105-Becken ist täglich von morgens bis 23 Uhr abends in Betrieb. Die Mitarbeiter des Hotels glänzten mit grosser Freundlichkeit und waren stets gelassen bereit, alle Fragen zu beantworten und Wünsche nach Möglichkeit zu erfüllen. Top!

  • 5.0 Sterne
    25.7.2011
    Erster Beitrag

    Ich habe das Maritim bislang nur als Restaurant und nicht als Hotel kennengelernt und: War immer sehr begeistert. Die Qualität stimmt, der Geschmack ist hervorragend und der Service freundlich und aufmerksam. Als Restaurant gibt es von mir eine ganz klare Empfehlung. Mein Tipp: Fisch in jeder Variation!

Seite 1 von 1