Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    23.5.2014

    Ich weiß nicht, ob es die Tour auf der Oarnienstraße vorher, oder die sehr vorangeschrittene Stunde war, die dieses Erlebnis so einzigartig gemacht haben...

    Wenn man von der Oranienstraße zum U-Bahnhof Kottbusser Tor läuft, läuft man am Maroush vorbei. Leider ist der Laden von außen sehr unscheinbar, aber sobald man ihn betritt, springen einem die leuchtend blauen Kacheln ins Auge.
    Der Laden ist so mittelklein und hübsch.

    Die Bedienung hinter der Theke war extrem freundlich zu uns, und machte mir einen Halloumi-Makali-Sandwich zum Preis für nur einen Halloumi!
    Und es war genial!!

    Wirklich sehr saftig, sehr lecker, Soßen wunderbar, alles hat gestimmt!

    Vor allem lecker, wenn man an der Ubahn sitzt, die schon längst nicht mehr fährt und sich am warmen, saftigen Brot trösten kann.

  • 4.0 Sterne
    15.10.2013

    Das Maroush kenne ich noch, als die Speisenkarten über der Theke noch wunderbar lesbar war. Und das sind schon etliche Jahre. Letztens wurde ich von einem Libanesen zum Lunch geladen ... ins Maroush. Das beseitigte die letzten Zweifel, ob das Essen authentisch ist. Egal, was ich dort esse, es schmeckt mir einfach. Die Kombination in der libanesischen Küche machts.

    Den fünften Stern gibt's deshalb nicht, weil die Jungs (im Imbiss) vor ein paar Jahren noch sehr viel relaxter waren (freundlicher). Ich kann aber auch nachvollziehen, dass dies angesichts der sehr geänderten Kundschaft nicht mehr so einfach ist. Und ich spreche hier nicht unbedingt von schlecht gelaunten Kreuzbergern.

  • 4.0 Sterne
    6.10.2010

    Das Ambiente ist klasse. Wie ein kleiner Urlaub zwischendurch, raus aus dem Alltag und rein in den Orient. Das in braun und auf "alt getrimmte" Ambiente gefällt mir ausgesprochen gut. Die Sandwiches sind der Wahnsinn. Der Rindfleisch Schawarma mit wilden Gurken wird zum Schluss noch einmal getoastet und so knusprig "zugeschweißt". Einfach lecker... aufpassen sollte man aber beim essen, manchmal meinen sie es mit der Soße zu gut und die findet immer ihren Weg nach draußen.
    [Nachtrag] Leider sind hat jetzt auch das Maroush seine Preise um 50cent bis 1Euro erhöht. Die Sandwich sind noch genauso lecker aber kosten nun 3€...

    • Qype User topcri…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.4.2013

    Maroush is a small and slightly hidden. However, don't let it's lack of marketing presence fool you- because the falafel there is delicious. Home made, freshly made, with lots of veggies is what makes this place stand out. Not only can you ask for the hot sauce on the side, but the spicy yummyness embraces the crisp and well seasoned falafel. The schwarma is equally good, and if you want to get more cozy- order a dish to split for two and grab a seat fast!
    Friendly staff, only down turn is space during the cold months. Highly recommended for a quick or light snack.

  • 4.0 Sterne
    5.6.2010

    Leider ist immer sehr viel los in dem kleinen Laden, in dem es mit die besten Falafel-, Schawarma- und Haloumi-Sandwiches gibt. Aber kein Wunder, bei dem Essen!

    Meist ist in der Mittagszeit viel los, wenn sich die hungrigen Maroush-Fans ihr Mittagessen holen wollen oder sich draußen in die Sonne setzen möchten, um sich die Leckereien einzuverleiben. Drinnen gibt es nur drei kleine Tische, aber es ist durch das Essen, was direkt hinter der Theke immer frisch zubereitet wird, immer wahnsinnig warm und stickig.

    Für die Wartezeit sollte man sich einen frische minztee gönnen, die schmecken hervorragend!

  • 4.0 Sterne
    10.6.2010

    Ein sehr leckerer libanesischer Imbiss, in den ich immer mal wieder einkehre, wenn ich Lust auf einen Schawarma bekomme. Den gibt es hier im Brot oder auch als Tellergericht.

    Aber auch für Vegetarier ist Maroush der richtige Ort: Falafel, Haloumi und der mit eingelegten Auberginen und Hummus belegte Sandwich sind hier auch wirklich köstlich. Außerdem gibt es eine große Auswahl an vegetarischen Beilagen und man kann sich alle Tellergerichte auch nach eigener Wahl zusammenstellen.

    Im Sommer versuche ich immer einen Platz auf den Bänken vor der Tür zu bekommen. Dann ist es im Inneren nämlich viel zu heiß zum Essen. Auf der Adalbertstraße geht es zwar meist laut und geschäftig zu, aber das kann man bei den leckeren Köstlichkeiten schon mal vergessen.

  • 4.0 Sterne
    12.6.2010

    Eine Freundin von mir studiert Arabistik. Wenn ich am Maroush vorbei komme, muss ich immer an sie denken. Mit den Betreibern unterhält sie sich nämlich immer fleißig auf arabisch und ist teilweise auch dieser wunderschönen verschnörkelten Schrift mächtig.

    Der Laden ist einfach hübsch! Die Speisekarte ist mit arabischen Lettern und in deutsch über dem Tresen angeschrieben und teilweise gibt es niedliche Kachelverzierungen an den Wänden. Für größere Gruppen gibt es nicht viel Platz zum sitzen, aber da quetscht man sich dann auch schon mal gerne zusammen auf die Holzbänke.

    Die verschiedenen Taschen und Teller schmecken lecker und typisch. Mir gefällt der Laden. Gemütlich und freundlich!

  • 4.0 Sterne
    16.7.2010

    Dieser kleine Laden hat sehr leckeren Shawarma und echt gute Falafel.
    Inzwischen ist er auf Grund der Lage und wohl auch durch die sehr leckeren Speisen berühmt geworden und man bekommt nur selten einen Platz in diesem kleinen Imbiss.
    Ergattert man aber doch einen, kann man sich auf sein bestelltes Essen freuen.
    Aber nicht nur die Shawarma sind hier super lecker, sondern auch die Falafel oder der Haloumi, der Hummous, oder auch die Saucen und und und.
    Man sollte eigentlich alles mal durchprobieren.

    • Qype User Philip…
    • Berlin
    • 78 Freunde
    • 44 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.8.2008

    Schade, dass das Maroush in Qype nur auf Platz 8 landet (aktuell am 06.08.2008).

    Mir wurde das libanesische Schawarmabistro als bester Dönerladen Berlins vorgestellt und so habe ich ihn auch bis heute in Erinnerung behalten.

    Das immer-frische, immer-heiße, immer-geschmacksintensive Nahrhafterlebnis, das mir das Maroush bis jetzt bieten konnte übertrifft nicht zuletzt wegen des Preises von 2,50EUR für einen Schawarma alles, was ich bis jetzt gegessen habe (aus der Dönersparte).

    Ich selbst wohne am SEZ in Friedrichshain - jaja, dort beim Volkspark - und fahre trotzdem immer über das Schlesische Tor zum Kotti und dann in die Adalbertstraße um das flinke Team vom Maroush die Falaffel frittieren, die Karottensäfte pressen und die Houmuslöffel schwingen zu sehen.

    Nur gegenüber im Hasir war ich noch nicht. Gut da?

    Liebe Grüße,
    Philipp

    ---

    Extrem Geheim: Unbedingt den Minztee probieren, bei dem ist nicht nur das Glas voll mit Minze, sondern danach auch euer Mund voll mit Geschmackserlebnis gestopft :)

  • 5.0 Sterne
    18.2.2010

    Ein MUSS für jeden Berlin-Besuch.
    Ich behaupte jetzt einfach, dass es in ganz Deutschland keinen besseren Libanesen gibt, als das Maroush. Unglaublich leckere Falafel, Schawarma, Halloumi, ... mit den richtigen Beilagen zu günstigsten Preisen. Das bekommt man in Süddeutschland nirgends.
    Das rege Treiben in dem Laden erinnert fast an einen Basar und steckt an. Ein herrlich authentischer Imbiss, den man besucht haben muss. Wenn man sich an die großen Tische setzt lernt man zudem noch interessante Menschen kennen.

    • Qype User Kreuzb…
    • Berlin
    • 13 Freunde
    • 26 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.8.2008

    Im Herzen von Kreuzberg am Kottbusser Tor liegt das Maroush
    Das Ambiente ist nett, orientalisch mit Kacheln an der Wand und die Musik ist auch nicht wirklich westlich.

    Das Essen ist toll, die Falafel sind frisch und einfach lecker. Der Minztee und die frischen Säfte ebenso.
    Hütet euch davor die Teller zu bestellen, dazu brauchts schon einen großen Hunger.

    • Qype User schnip…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 36 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.11.2009

    Eine der besten FalafelLäden der Stadt. Leckere Falafel und der Salat besteht nicht nur aus Eissalat und Tomaten. Und sogar die Sesam-Sosse ist authentisch und vegan.(Die meisten FalafelImbisse verwenden statt orginal-arabischer Sesam-Sosse Joghurt-Sesam-Sosse)
    Der Falafel-Teller für 5 Euro ist das Geld wert und ne RiesenPortion.

    • Qype User MBalk…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.8.2008

    Für mich mit weitem Abstand der beste Schawarma der Stadt. So lecker wie hier habe ich noch nirgendwo einen gegessen. Besonders gefällt mir die Liebe zum Detail, die sich durch den ganzen Laden zieht. Der frische Pfefferminztee ist der absolute Renner und der Halloumi und die Auberginen sind ganz hervorragend.

    Wenn ihr also mal etwas andere essen wollt als immer nur Döner oder Currywurst, ist dies hier auf jeden Fall die richtige Adresse. Schawarma gibt es hier übrigens auch mit lecker Rindfleisch.

    • Qype User Ale…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 2 Freunde
    • 26 Beiträge
    3.0 Sterne
    31.12.2011

    Sind hier jedes Mal wenn wir nach Berlin kommen. Die Falafel sind sehr lecker, das Rinder Schawarma auch, der Rest ist mal gut mal fettig. Aber im Vergleich zu anderen Läden wie Falafel King um ein vielfaches besser! Die Einrichtung ist heruntergekommen und auch nicht immer sauber. Trotzdem mag ich den Laden sehr und werde auch weiterhin kommen. Hoffe in Frankfurt gibt es irgendwann auch mal so etwas Update vom 17.06.2012
    Dreckiger geworden, sehr unappetitlich

    • Qype User senso…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.1.2009

    Ich wäre nie in den Laden gegangen, wenn nicht ein Paar Freunde mich mitgenommen hätten. Von aussen kann man die Karte nämlich nicht entziffern. Ich weiß gern Preis und ungefähres Angebot, bevor ich in einen Laden gehe.
    Einmal drin fühlt man sich wohl.
    Und das Essen! Ich kann nur für die vegetarischen Posten sprechen, aber die sind ein Abo wert.
    Sogar Makali gibt's (is ja nicht sooo häufig anzutreffen).

    Es kann ein wenig eng werden abends, aber so lernt man auch immer nette Leute mit gutem Geschmack kennen ;)

    Blos nicht dran vorbei laufen!

    • Qype User danhir…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.4.2010

    Wenn ich Falafel, oder Schwarma in Kreuzberg essen will gehe zu Maroush (oder zu Imren).
    Frisch, lecker, das Fleisch sehr lecker gewürzt.
    Was kann für EUR3 besser sein?

    • Qype User Eric-J…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 16 Beiträge
    3.0 Sterne
    23.11.2011

    Ich esse hier nur Schawarma und der ist ausgesprochen gut. Hatte aber auch kein Vergleich bei einem anderen Geschäft.
    Der erste Abzug ist wegen den nicht sauber gemachten Tischen und der zweite wegen der ekelhaften Theke.

    • Qype User anthar…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 21 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.8.2012

    Hier gibt es das wie ich finde leckerste Halloumi in Berlin. Viel Krautsalat mit drin, leckere Tahinsoße, alles super und immer frisch, große Größen, werde jedesmal satt.
    ABER die Toiletten sind IMMER eine Zumutung, ich bin recht oft dort und es gibt NIE Toilettenpapier oder Papier zum Hände abtrocknen. Das mindert die kulinarischen Gaumenfreuden doch erheblich, zumindest bei den Besuchen, bei denen man mal aufs Örtchen muss.

    • Qype User berlin…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.10.2010

    Mit der Bedienung hatte ich bisher nur einmal Pech!
    Aber, jeder kann ja mal nen schlechten Tag haben.
    Der Schawarma ist unglaublich Lecker!
    Ich empfehle allen so zwischen mittag bis spätestens 19 Uhr mal vorbeizuschauen und den Rindfleisch-Schawarma zu probieren.

    Von dem verkaufen die Jungs täglich nur einen Spiess!

    Ein Gaumenschmauß :)

    • Qype User knutsc…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.10.2010

    Für kleines Geld, viel Leckeres im Magen! mmmmhh.. yam yam..
    Wenn ich in der nähe bin, lass ich nichts anderes in die Nähe meines Gaumens!
    :-D

  • 1.0 Sterne
    15.5.2014

    heute war ich das letzte mal da! gruss erwidern, danke, bitte, tschüss ist nicht drin! da das essen nur noch fettig ist und nicht mehr schmeckt war es das. preis-leistung stimmt nicht und on top ist der service unterirdisch

  • 4.0 Sterne
    8.11.2011

    Ich bin ein Fan vom Maroush - muss ich einfach mal so sagen.
    Wer hier einen Kellnerservice erwartet ist falsch am Platze. Es geht auch nicht um den Service sondern um die frisch zubereiteten Shawarmas, Halloumis, Shish Tawuks und andere libanesische Spezialitäten.
    Ob als "Sandwich" im Fladenbrot oder als Teller, man wird von beidem satt.
    Da Kreuzberger Nächte bekanntlich lang sind schlage ich vor einen Schich Tawuk - Marinierte Hähnchenbruststücke im Fladenbrot mit Koreander-Kartoffeln, eingelegtem Rettich und Knoblauch getoastet für 3,00 € (und für Genießer ein Tipp: Mangosauce) zu essen. Und sich im oberen, hinteren Teil des Ladens, der mit Holzbänken ausgestattet ist, hinzusetzen und zu essen.
    Der Laden ist klein und deshalb immer voll mit internationaler Kundschaft-da sich der gute Ruf anscheinend global rumgesprochen hat.
    Wenn die Küchentür offen ist kann man auch manchmal sehen wie die Jungs vom Maroush das Fleisch eigenhändig schneiden und aufspießen, das zeigt nur wie frisch die Ware ist und kein Vergleich zu einem maschinell gefertigten Döner ist.
    Seitdem ich dort meine Tawuks und Shawarmas esse gibt es keinen Döner mehr für mich, da der einfach nicht an den Geschmack heran kommt.
    An die Berliner: unbedingt eure Gäste von außerhalb dort ausführen da A: schneller Service und leckeres Essen und
    B: super Preise

  • 4.0 Sterne
    31.1.2009
    Erster Beitrag

    Nach Betreten des Maroushs wägt man sich unweigerlich in einem Schnellimbiss im Libanon oder sonstwo im nahen Osten. Ein wenig finster und gerade deswegen extrem gemütlich, mit vielen verschiedenen Brauntönen, Kacheln an den Wänden und überwiegend arabischen Schriftzeichen über der Theke, Sauberkeit genießt hier ebenfalls nicht Priorität (über die durchaus vorhandenen, aber versteckten Klos hüllt man lieber den Mantel des Schweigens). Auch das Gewusel in den kleinen Räumlichkeiten erinnert an geschäftiges, arabisches Markttreiben, insbesondere in der Kreuzberger Rush-Hour irgendwann nach acht Uhr abends. Das hat zur Folge, dass die Bedienung sehr auf Schnelligkeit achten muss - der kostenlose Tee, ansonsten gang und gäbe bei arabischen Imbissen in Berlin, fällt hier jedenfalls flach, beziehungsweise kostet ein Euro. Dafür sind die Speisen allesamt erster Klasse, die Falafel sehr ausgewogen gewürzt und von richtiger Konsistenz, sowohl Rinder- als auch Hähnchenschawarma zart und geschmackvoll, die Saucen nicht übermächtig, aber mehr als nur Ornament, der einzige leichte Makel ist hier das Brot aus der Tüte.
    Alleine wegen der Atmosphäre schon ein Besuch wert, die Qualität der Speisen tun ein Übriges um das Maroush in der Spitze der Berliner arabischen Imbisse festzusetzen.

  • 4.0 Sterne
    19.5.2010

    Bei Maroush gibt's meiner Meinung nach das beste Schawarma-Sandwich in ganz Berlin und ich hab wirklich schon viele Schawarma-Sandwiches ausprobiert. Neben dem Schawarma-Sandwich ist das Haloumi-Sandwich sehr zu empfehlen und auch der vegetarische Teller. Im oberen Teil gibt es drei Tische und man kann sehr gemütlich sitzen. Auch ganz toll: der Tee mit frischer Minze und natürlich die Preise: Sandwiches ab 2,50 Euro und Teller ab 4,50 Euro. Die Bedienung ist, wenn nicht viel los ist, sehr nett, ansonsten eher gestresst (verständlicherweise bei dem Ansturm manchmal).

  • 4.0 Sterne
    28.5.2010

    Ich war erst einmal im Maroush und habe seit dem leider nicht mehr geschafft, aber ich erinner mich noch sehr gut an die Bedienungen.
    Draußen war es furchtbar kalt, im Laden glich es hingegen eher einer Sauna und sie waren sichtlich amüsiert, dass wir ab und an mal zum Luftschnappen raus mussten.
    Das Essen dort ist super lecker. Es gibt die gewöhnlichen Schwarwarma-, Haloumi- und Falafel-sandwiches, man kann aber verschiedene Gerichte auch als Telelr bekommen. Vorsicht vor der weißen Paste, dass ist purer Knoblauch. :-)
    Sehr lecker ist auf jedem Fall die Sesam-Soße, mag ich eigentlich gar nicht, aber hier schmeckts.
    Durch unser extrem Multikulturelles Trüppchen sind wir nach dem Essen noch eine Weile mit den sympatischen Bedienungen ins Gespräch gekommen. Wirklich ein sehr netter Laden, leider viel zu klein und daher sehr eng und meistens total überfüllt.
    Die Atmosphäre des Ladens finde ich sehr gut, schön im arabischen Stil gehalten. Wandfarben im Gelb-Orange-Rot-Ton und eine arabische Speisekarte. Das Maroush ist einen Besuch in jedem Fall wer, vor allem wenn man keinen Bock mehr auf die Döner-Buden-Optik hat.

    • Qype User Jasmin…
    • Hamburg
    • 82 Freunde
    • 66 Beiträge
    3.0 Sterne
    12.2.2008

    Lasst es euch von einer sagen, die mit libanesischer Küche aufgewachsen ist: Wirklich gute Küche, natürlich nicht wirklich ganz authentisch, ABER: bitte kommt mal von der ewigen Falafel-Esserei ab und traut euch mal etwas anderes, z.B., Tabouleh oder Hummus Tahina zu probieren, oder wie wäre es mit dem großen Gemüseteller (frittiert, gebacken und gebraten)? Dazu ein schwarzer Tee mit viiiiiel Zucker.. Einmal nach draußen gucken, das geschäftige Treiben beobachten und ihr fühlt euch Beirut gleich etwas näher.. Für dieses Gefühl & das Essen 5 Punkte, Abzug für die gestiegenen Preise und den gesunkenen Service.. Deutsche scheint der gute Mann hinter der Theke schneller abzufertigen, als Landsmänner, ich fand das doof. Kaum spricht man ihn auf arabisch an, wird er seeehr aufmerksam.. Drum insgesamt nur 3 Punkte.

    • Qype User Astram…
    • Hamburg
    • 17 Freunde
    • 141 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.9.2012

    Das Fleisch und die Beilagen sind super. Der Tee zu 1EUR lässt eine dort auch gerne länger verweilen.

    • Qype User Nesrin…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 85 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.10.2012

    Ich weiss noch als ich das erste mal dort war Ende 2008..es war nicht ganz voll also nahmen wir es mit nach Hause, seitdem gingen wir 1-2 mal im Monat hin.
    Kleiner Imbiss, nicht behindertengerecht da man Stufen steigen muss um den Imbiss zu betreten. Mitarbeiter sind freundlich, arbeiten sauber und schnell. Scheint auch Sauber zu sein es sei denn es ist viel los da hat man zwar mehr mit dem Produzieren zutun aber hier und da achten die trotz Stress darauf. Habe beobachtet dass seit ca. 2 Jahren echt die Hölle los ist dortda ich auch nicht mehr in 36 wohne :-( gehe ich nun vllt 3 mal im Jahr hin, und werde nie enttäuscht.
    Wenn man einige Stufen im Imbiss hochgeht betritt man einen kleinen Raum mit Sitzplätzen draussen gibts auch welche, aber da mal was zu finden ist fast schon aussichtslos.
    Joaa Preis-Leistung ist ok, Schawarmas, Falafels, Hoummus schmecken mir soooo gut.
    Ab und zu mal reinschauen oder mal ausprobieren, ist ein guter kleiner Imbiss.
    Parkplätze: Findet man ech tnur auf gut Glück, lieber mit den öffentlichen hinfahren.

    • Qype User PuraVi…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 10 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.9.2007

    Die Konkurrenz sollte sich warm anziehen: Maroush mausert sich immer mehr zu einem der besten Falafelläden der Stadt. Dafür gibt es Gründe: Einen ausgesprochen freundlichen Service, ein sehr geschmackvolles Ambiente und libanesische Spezialitäten, die ihresgleichen suchen. Nicht zu vergessen: die immer angenehmen und interessanten Klänge, die einem ins Ohr fließen.

    • Qype User CDrewi…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 29 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.6.2009

    Das Maroush ist der Ort, wenn man das Essen von Hasir über hat - davon abgesehen finde ich arabische Restaurants netter als türkische, schon wegen des Minztees.

  • 3.0 Sterne
    23.4.2010

    Für Maroush fahr ich gern zum Kotti und hol mir ein Halloumi-Sandwich, das mit 2,50 preislich okay ist. Allerdings waren wir vor kurzem dort um mal einen vegetarischen Teller zu probieren und für sechs Euro war das einfach lächerlich: Der Teller enthielt zwei Falafel, ein Stück Halloumi (im Sandwich sind schon immer zwei-drei Stücke drin), ein bisschen Gemüse und sonst einen Berg Salat und viel Soße - sorry, aber dafür gibts nur drei Sterne.

  • 1.0 Sterne
    24.8.2010

    Kann kaum glauben, wie die Erasmus Studenten diesen Laden bewerten. Liegt definitiv am unteren Rand der Falafel/Schawarmaläden. Einzig die Lage ist gut. Hier wird nicht gefragt, welchen Salat oder Sauce man möchte. Das ist de wichtigste Frage, gerade wenn man zur Arbeit muss. Im Nachhinein denke ich, sie haben sich abgewöhnt zu fragen weil die meisten Kunden sowieso kein Wort verstehen....

    • Qype User soz…
    • Istanbul, Türkei
    • 30 Freunde
    • 287 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.7.2012

    Die Lage ist zentral, die Leute sind unübertriebenerweise freundlich und Falafel schmeckt.

    • Qype User headfu…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 72 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.6.2011

    Wow! Genial! Auch wenn man leider immer der Eindruck hat, hier ist es versifft, schmeckt das Essen einfach koestlich!!! Wirklich wahr! Leider herrscht, weil sich der einzigartige Geschmack laengst rumgesprochen hat und der Laden total mini ist, absoluter Platzmangel, aber das verzeiht man, genauso wie dass es keine Toilette zu geben scheint und die nicht besonders freundlichen Toene und Gesichter der Leute hinter der Theke.
    Fuenf Sterne, einfach nur fuers Essen!

    • Qype User shadow…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.7.2009

    Die Atmosphäre ist auf jeden Fall authentisch, auch mit der arabischen Karte, Musik und den Bildern von Beirut. Ein kleiner Ausflug in den Libanon. Mein Lieblings-Schawarma ist der Schich Tawuk (2,50 EUR), sehr lecker, mit mariniertem Hünhchenfleisch! Dazu eine Dose Mirinda (1 EUR) und der Hunger ist erstmal weg. Komme gerne und öfter her, um ein bißchen Kreuzberg zu erleben, mit dem ganzen Getummel in der Adalbertstraße. Wie Urlaub! Das Personal ist freundlich und nett, die Preise sehr moderat. Je nach Uhrzeit muss man manchmal warten, da das Maroush nicht mehr wirklich ein Geheimtipp ist.

    • Qype User julian…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.12.2009

    Leckeres Essen für einen anständigen Preis. Alle arabischen Spezialitäten sind vertreten von Falaffel über Schawarma bis Halloumi und eingelegtes Gemüse. Leider ist der Laden meistens voll, sodass man sein Essen lieber mitnehmen sollte.

    • Qype User Laylee…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 45 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.8.2012

    Hier habe ich letztens den besten Hähnchen Schawarma gegessen. Er war groß, schön wärm,brot von außen ein wenig knusprig,jedoch innen weich. viel Fleisch und schön mit knackigen Salat gefüllt. Die Soße und die Kartoffeln waren sehr sehr lecker.
    Der Laden ist leider sehr unhygienisch von der Aufmachung und ist auch kein Platz zum verweilen,da er auch sehr klein ist. Die kleinen dünnen Holzbänke vermitteln mir den Eindruck,dass sie jeden Moment zusammen brechen.
    Die Speisekarte an der Wand ist total verölt und kaum lesbar, total dreckig.
    Aber bei dem Schawarma drücke ich auch einmal ein Auge zu. Da werde ich jetzt wohl öfter hingehen.

    • Qype User Die_Ha…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 60 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.9.2012

    Es ist wirklich sehr sehr lecker da!! Nach einem Aufenthalt muss man zwar schon damit rechnen, dass die Klamotten und die Haare richtig nach Fett und Essen riechen Aber nimmt es in kauf und probiert mal einen Schawarma! Der absolute Hammer!

    • Qype User NinePi…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 9 Beiträge
    3.0 Sterne
    11.2.2009

    Das Ambiente ist klasse, ist wie ein kurzer Urlaub zwischendurch, raus aus dem Alltag, braun und auf alt getrimmt gefällt mir ausgesprochen gut. Die Sandwiches sind der Wahnsinn. Der Rindfleisch Schawarma mit wilden Gurken wird zum Schluss noch einmal getoastet und so knusprig zugeschweißt. Einfach lecker aufpassen sollte man aber beim essen, manchmal meinen sie es mit der Soße zu gut und die findet ihren Weg nach draussen.

    • Qype User teeber…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 30 Beiträge
    2.0 Sterne
    31.7.2011

    Da ich in der Gegend arbeite, bin ich gelegentlich mittags hier (eigentlich oftmals wegen der Kollegen). Das Essen finde ich persönlich eher schwer verdaulich.
    Die Sauberkeit in der Küche und auf den Tischen ist übel und nicht vorzeigbar, so etwas muss nicht sein. Auch der Service (Freundlichkeit) ist nicht besonders. Man wartet auf ewig auf sein Essen (auch wenn es wie mittags gerade nicht besonders voll ist).
    Dann lieber zum neuen Hasir nebenan!

Seite 1 von 2