Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Yelper haben diesen Standort als geschlossen gemeldet. Etwas Ähnliches finden.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User RM…
    • Wien, Österreich
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.6.2009

    Das Martinjak ist ein 2008 eröffnetes Restaurant (mit angeschlossener Disko), keine 2 Gehminuten von der Oper entfernt.

    Die Einrichtung ist  nun, Geschmackssache. Bauernstube meets Restaurant mit Lounge-Charakter könnte man sagen.

    Viel (Zirben-)Holz, trotzdem hat man nicht das Gefühl, in einer Skihütte oder einer Original-Bauernstube zu sitzen.

    Wie schon gesagt: Geschmackssache.

    Aber zum Wesentlichen: Die Küche präsentiert typische österreichische Gerichte (Krautfleckerln, Gulasch, Kalbsbeuscherl, Paprikahenderl, Gefüllte Paprika,...) zu etwas gehobenen Preisen (die für diese Lage im 1.Bezirk aber normal sind)

    Die bestellten Schweinemedaillons mit Chili-Fleckerln waren wirklich gut (und scharf!), die 2 Schweinemedaillons hätten aber ruhig etwas größer sein dürfen.

    Wirkliches Highlight ist aber der selbst kreierte Zirben-Mojito. Statt dem Rum wird Zirbenschnaps verwendet. Hört sich komisch an, schmeckt aber vorzüglich und ist ein perfekter Cocktail für einen warmen Sommerabend.

    Und wenn es später wird, lohnt ein Abstecher in die angrenzende Disko (mit k!). Was unterscheidet sie von anderen Clubs ?

    1) Die Lautstärke ist nicht ohren-betäubend, sondern realtiv moderat, darauf wird großer Wert gelegt. Man kann sich selbst auf der Tanzfläche unterhalten, abseits sowieso.

    2) Die Lüftung. Egal wie voll der Club ist, egal wieviel geraucht wird: Die Luft ist immer top.

    Fazit: Durchaus empfehlenswert! der kleine Schanigarten, der an das Restaurant angrenzt ist sehr schön und angenehm, das Ambiente innen Geschmackssache (ich fand's OK, ist aber sicher nicht jedermanns Sache).

    Der Zirben-Mojito ist fantastisch, die Bedienung auf Zack, das Preisniveau ist der Gegend entsprechend etwas höher (wobei der Preis für ein großes Bier mit 3,50 Euro aber OK ist - wenn man bedenkt, dass man im 1.Bezirk oft schon 3,80 Euro und mehr zahlt).

    Auf einer Punkteskala: 7,5-8 von 10 Punkten.

  • 5.0 Sterne
    1.4.2012
    Erster Beitrag

    Ein wirklich nettes Lokal mit gutem Essen und zivilen Preisen. Die Bedienung ist sehr aufmerksam und freundlich.
    Eine glatte 1 !!

    • Qype User nunu…
    • Wien, Österreich
    • 4 Freunde
    • 45 Beiträge
    3.0 Sterne
    23.1.2009

    In einem rustikalen Ambiente werden dort kleine und große Portionen von österreichischen Gerichten angeboten. Küche könnte nicht besser schmecken. Leider kleine Dessert auswahl
    Schöner gemütlicher Kamin.
    3 Sterne

    • Qype User Hannes…
    • Wien, Österreich
    • 58 Freunde
    • 129 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.11.2011

    Wohl eines der besten Lokale in Wien. Grandioses Ambiente, denn ich liebe Holz und erst recht duftendes Zirbenholz. Dazu gibt es perfekten Service, leckeres Essen und sogar Zirben- Cocktails. So wohl fühle ich mich selten. Genial.

    • Qype User riccgi…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.12.2010

    Gutes Österreichs Essen. Gemütliches modernes Hüttenambiente (siehe Fotos). Preis Leistung Ok. Service zügig und freundlich aber nicht so aufmerksam, obwohl nicht so viel los war.

Seite 1 von 1

Über dieses Geschäft

Besonderheiten

Zirbenstube meets Lounge. Das Martinjak vereint gekonnt Tradition mit modernem Zeitgeist, nicht nur in der Architektur, sondern auch in der Küche. Hier kredenzt man mit Wiener Klassiker, die manchmal etwas anders interpretiert werden und Spezialitäten, die das, was die Natur gerade hergibt, widerspiegeln.
Zum Konzept gehören auch die selbstkreierten Zirben. Cocktails, die nach erstmaligem Stirnrunzeln voll begeistern.

Ambiente und zuvorkommendes Service schaffen Wohlfühlatmosphäre, die einen gerne länger bleiben lässt. Zur warmen Jahreszeit lockt die Terrasse mit Blick auf Ring und Staatsoper, an kälteren Tagen der wärmende Kamin.