Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User turkte…
    • Hamm, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.1.2013

    War heute wieder da im Maximare. Einfach nur schön, hilfsbereite Mitarbeiter und keine Servicewüste.
    Saunaanlage wie immer gepflegt und schönes Ambiente. Aufgüsse knackig und abwechselungsreich.
    Un die Kinder hatten wieder Spass in der Aquawelt, rutschen, toben und die Wellenreiten. Danach schlafen die aber auf der Rückfahrt friedlich. Da spar ich mir noch MAC D.

  • 3.0 Sterne
    30.10.2011

    Nur noch zweierlei hinzu:

    1. Bitte liebes Maximare-Putzteam, putzt endlich mal die Duschköpfe! Kalkreiniger is nicht so teuer

    2. Bloß nicht Abends an verdächtigen Tageb (Samstag, Feiertage) rein gehen, in der Sole und überhaupt in der Aquawelt hat man da mitunter das Gefühl man sei im Swingerclub!

    Ich bin da sonst nicht so, aber ich finde das unverschämt, das manche scheinbar nur Schwimmen gehen, um mit ihrer besseren Hälfte (im Halbdunkel oder Halbhellen) knutschend zu planschen ohne Rücksicht auf andere. Muss das? Zumal in der Hausordnung steht, dass im Schwimm- und Saunabetrieb von allen Körperlichkeiten abzusehen ist

    Was gibt's sonst Gutes?

    Das Sportbecken is klasse und verdient seinen Namen. Wettkampfgröße, gut Platz, gut temperiert. Hier lohnt der Besuch für denjenigen, der schwimmen (!) und nicht planschen will.

    • Qype User RenjiK…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 6 Freunde
    • 31 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.6.2011

    Ich war nun schon mehrfach im maximare in Hamm. Das Schwimmbad ist sehr schön und man kann dort wunderbar entspannen, allerdings habe ich ein paar Kritikpunkte. Ich bewerte hier nur das Spaßbad. Die Sauna habe ich genauso wie das Sportbad noch nicht besucht. Gegessen und getrunken habe ich ebenfalls nichts.

    1. Preispolitik
    Im Augenblick bezahlt man im maximare für eine 3h-Karte 9EUR (Mo-Fr) oder 9,50EUR (Sa/So). Die Tageskarten kosten mal grad einen schlappen Euro mehr. Also: Entweder gleich nur Tageskarten oder 3h-Karten deutlich billiger machen. So kauft die doch niemand...

    2. Schwimmbecken
    Auf dem Papier hat das maximare eigentlich alles, was man braucht. Kinderzone, Strömungskanal, sogar ein Wellenbecken. Aber was eindeutig fehlt, ist ein großes Becken zum Entspannen IM Bad. Außen ist ein schön warmes Solebecken, aber wenn es draußen zu kalt wird oder stark regnet, hat man kein Becken mehr, in dem man sich einfach mal etwas Einweichen und Abschalten kann. Außerdem sind die wenigen Heißwasser-Whirlpools leider nahezu immer belegt, so dass man selbst an Tagen, an denen weniger läuft, kaum zum Zuge kommt.

    Ansonsten aber finde ich das maximare aber solide. Als besonders pfiffige Idee sei noch der Laden am Eingang erwähnt, in dem man zur Not Badesachen und Zubehör kaufen kann.

  • 2.0 Sterne
    29.10.2009

    Mag ja alles ganz nett sein, aber wenn ihr wüsstet, was dort im dunkeln und unter Wasser abgeht, würdet ihr wahrscheinlich dafür plädieren, dass mehr Chlor zur desinfektion eingesetzt wird.
    Von den Spannern mal ganz abgesehn.
    Hatten in der letzten Woche schon wieder eine Preiserhöhung und wenn ich mir überlege, was mich dort ein Besuch mit zwei Erwachsenen und zwei Kiddys kostet, dann mache ich für das Geld lieber einen schönen Ausflug in einen Freizeitpark.

    • Qype User hrber…
    • Gütersloh, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 48 Beiträge
    1.0 Sterne
    13.2.2011

    Mit Abstand der letzte Dreck in Sachen Schwimmbad!

    Man weiß gar nicht wo man anfangen soll... Die ganze Akustik im Bad ist extrem laut, die Badanlage ist sehr dreckig, von Pommes über Müll bishin zu Blutflecken habe ich alles auf dem Boden gesehen. Die zwei Rutschen sind extrem kalt. Werden die überhaut geheizt? Bis auf das Aussenbecken ist es nicht wirklich warm im Wasser, dazu ist der Whirlpool wirklich minimalistisch, bei zich Quadratmeter hat das Warme Becken gerad mal 6qm.

    Es ist wirklich eine Frechheit das Bad Therme zu nennen, es hatte gerad mal ein Becken Sole!

    Definitiv nie wieder!

    • Qype User MissHo…
    • Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen
    • 6 Freunde
    • 64 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.9.2011

    Das Maximare in Hamm bietet eine interessante Saunalandschaft. Leider kann ich zur Wasserwelt nichts sagen, da ich es bei einem Saunabesuch nie schaffe, mal rüber zu gehen. ;)

    Den Saunabereich betritt man im ersten Stock, dort befinden sich auch die Umkleidekabinen, Toiletten & Duschen für diesen Bereich. Ebenso sind ein Großteil der Liegen im oberen Bereich zu finden. Geht man die Treppe runter, kann man in seine Wertsachen in Wertschließfächer unterbringen, die Tür zur Wasserwelt betreten, einen Snack im Gastrobereich zu sich nehmen oder die innere Saunawelt betreten. Dort befinden sich dann 2 Saunen, 1 Dampfbad, Duschanlagen, Zugang zum Außenpool.. Draußen findet man noch 1 schönes Ruhehaus, 1 Eventsauna (riesig mit stündl. Aufguß, zelebriert mit Musik, Bild und evtl. Regendusche) sowie 2 weitere Außensaunen und 1 "Dampf"bad.

    Anfürsich ist es eine schöne Saunaanlage, man hat die Möglichkeit auch Draußen zu liegen/sitzen, je nach Wetter.

    Das Personal ist stets freundlich, bedacht darauf, das Ganze auch angenehm zu gestalten.

    Die Preise sind auch angemessen, z Zt. 20EUR für eine Saunatageskarte Erwachsene.

    Der Gastrobereich bietet ein kleine typische Karte an. Essen kommt recht zügig in normalen Portionen zum normalen Preis.
    Alles in allem kann man sich da schon sehr wohl fühlen. Toll finde ich zB. die Langen Sauna-Nächte zur Uhrumstellung, allerdings ist es dann auch recht voll. Verständlich.

    • Qype User UdoHaw…
    • Bergkamen, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.8.2012

    Ganz klar eins der schönsten Freizeitbäder hier im Bereich. Wir waren inzwischen mehrmals mit den Kindern hier und können nur sagen " Eine sehr schöne Anlage".
    Ganz klar zu empfehlen für Familien sprich mit Kindern, da einem durch die Familienkarte die keine zeitliche begrenzung hat entgegen gekommen wird. Diese kostet Mo-Fr 21 Euro und Wochenende/Feiertags 24 Euro.

    • Qype User cg8…
    • Dortmund, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 101 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.11.2011

    Volle Entspannung und kürzester Zeit!
    Das Bad ist ziemlich groß und bietet viel Abwechslung. Das Sportbecken eignet sich super um einige Bahnen zu ziehen, danach jede menge Spass beim Rutschen oder im Wellenbecken, danach kurz in die Sole und vielleicht noch etwas saunieren. Der Saunabereich ist sehr nett angelegt und abwechslungsreiche Aufgüsse machen die Sauna zu einem Erlebnis.
    Preis-/ Leistung stimmt.

  • 2.0 Sterne
    6.10.2012

    Gestern besuchte ich die Mittelalter Saunanacht im Maximare.
    Nun ja mittelalterlich war dort nur sehr wenig. gegen 21:30h wurde ein Lanzen Spiel veranstaltet, welches ich aber leider verpasst habe. Aufgüsse wurden zwar im mittelalterstiel gemacht aber leider nur ein Mal die Stunde. Bei der dermaßen überfüllten Saunaanlage, hat diese nicht wirklich Spaß gemacht.
    Also von einem Mittelalter Event, erwarte ich mir schon etwas mehr. Auch an entsprechender Dekoration, eventuell auch etwas mittelalterliche Musik.
    Ebenso Besuchte ich das Restaurant / Bar
    Leider fiel dieses voll und ganz durch, nicht wegen der Speien oder Getränke, sonder auf Grund des durchaus miserablen Services.
    Ich suchte mir einen Platz an einem von drei nebeneinander stehenden Tischen in der Nähe der Bar.
    Kaum saß ich, kam eine Kellnerin, etwas kleiner, blond und stattlich gebaut und keifte mich mit den Worten an: sie können hier nicht sitzen hier müssen wir durch
    Ich glaube ich bin im Falschen Film. Die besagte Person fing zu guter Letzt noch lautstark zu diskutieren an, wo ich Ihr etwas über Freundlichkeit und den netten Tonfall Gästen und Kunden gegenüber nahe bringen wollte.
    Sie drehte sich mitten im Gespräch um und ging.
    Einige Zeit Später kam eine Kollegin welche die Bestellung aufnahm, ihr schilderte ich die die Angelegenheit neu sie entschuldigte sich für die Kollegin.
    Die Bestellung lieferte dann die besagt kleine blonde Frau aus, statt sich zu entschuldigen, fing sie wieder das Diskutieren an. und drehte dich wieder mitten im Satz um und ging.
    Später nach dem bezahlen an der Kasse auf dem Weg zurück ins die Sauna rief sie Lautstrack ihrer Kollegin zu Haben die da bezahlt?
    Daraufhin verlangte ich nach dem Geschäftsführer oder einer Schichtleitenden Person, welche leider wohl nicht anwesend war.
    Schade eigentlich, aber so vergrault man Gäste!
    Die Thema (Sauna) an sich ist eher etwas kleiner aber gemütlich eingerichtet. Das restliche personal war steht freundlich und hilfsbereit. eine Mitarbeiterin begleitete mich sogar zum gesuchten Becken.
    Die Saunen sind in einem Sehr guten Zustand und sehr gepflegt. Nur die "Fegefeuer Sauna2 entsprach nicht ganz meinen Erwartungen. Vor dem Eingang der Sauna roch es sehr stark und unangenehm der Geruch war aber in der Sauna nicht mehr wahrzunehmen.

  • 3.0 Sterne
    31.8.2009
    Aufgelistet in Umgezogene Beiträge

    hier war ja, laut zeitungsberichten und familie, schon so einiges los: vom ertrunkenen kind im strudelbecken bis zum gebrochenen fuß in der wildwasserrutsche. glücklicherweise geht auf unser familienkonto nur der fuß.

    als studentin zahl ich für 3 stunden 5,50EUR - finde ich in ordnung. das schwimmbad ist an sich recht hübsch, was mir fehlt sind die sprungtürme.
    und im vergleich zur badebucht in wedel, die ich ja bereits bewertet habe, ist das maximare ziemlich kahl und lieblos gestaltet. zumindest farblich, denn ich hasse otmar alt.

    jemand hat hier die kleinen wellen moniert, allerdings kann ich das nicht bestätigen. in älteren schwimmbädern funktionieren die wellen scheinbar anders, da schwappt es nicht so hin und her, sondern geht immer gleichmäßig. hier finde ich die wellen hingegen ziemlich echt und bin ganz schön ins keuchen gekommen. wem das zu wenig ist, kann ja ans meer fahren.

    meine kleine nichte und ihre freundin waren am wochenende total zufrieden. wir sind 35000 mal die rutsche rauf und runter geeiert und haben uns abgesehen von einigen blauen flecken nicht verletzt - was ja offenbar schon löblich ist.

    alles in allem drei sternchen.

    • Qype User Shangh…
    • Hamm, Nordrhein-Westfalen
    • 75 Freunde
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.11.2007

    Wenn ich mir und meinen Kindern einen schönen Tag bereiten will, dann fahre ich zum Maximare.
    Eines der größten und abwechslungsreichsten Freizeitbäder, ausgezeichnet mit dem EWA-Award für das innovativste Badkonzept, mit den vielfältigen Angeboten aus drei "Welten": Aquawelt, Saunawelt und Wellnesswelt. Außerdem:einem 50-m-Sportbecken.
    Jeder von uns kann sich hier bestens amüsieren.Wenn die Zeit meines Mannes es erlaubt ist er natürlich auch mit dabei.Für ihn ist die Funsport-Neuheit des Jahres - der Sea-Bob höchst interessant !
    Das Maximare ist Deutschlands erstes Freizeitbad mit einem S-Bob .
    Der garantiert rasante Fahrten auf, aber vor allem auch unter Wasser! Wie bei 007 kann man mit dem tauchen. Highspeed also über und unter Wasser. Dabei werden Geschwindigkeiten von bis zu 15km/h über und bis zu 12 km/h unter Wasser erreicht.
    Die Sea-Bobs waren die Attraktion bei der BOOT 2005 in Düsseldorf.
    Das Maximare bietet für seine Gäste zwei S-Bobs an.
    Die Nutzungsgebühr für eine rasante Fahrt über und unter Wasser beträgt drei Euro -Nutzung ab 16 Jahre!
    Besinnlicher als sonst geht`s zu bei der Wintermärchen-SaunaNacht am Freitag, den 07. Dezember 2007. Tanke Kraft für die Feiertage, die ja bald kommen.
    Ab 22:15 Uhr textilfreier Zugang zum 34° Grad warmen Sole-Außenbecken!

    Die aktuellen SEABOB-Fahrzeiten:

    samstags: 18:00-19:00 Uhr.

    sonntags: 17:00-18:00 Uhr.
    Die SEABOBS werden gesponsert von der Sparkasse Hamm.

    Öffnungszeiten Aquawelt
    Aquawelt
    Täglich: 09:00-22:00 Uhr

    Sportbad
    Mo-Fr: 06:00-22:00 Uhr
    Sa-So: 09:00-22:00 Uhr

    Öffnungszeiten Saunawelt
    Täglich 09:00-23:00 Uhr
    Montags Damensauna

    Öffnungszeiten Wellnesswelt
    "Winterzeiten" (Oktober - April)
    Mo - Do 9:30-19:00 Uhr
    Fr, Sa, So, Feiertag
    10:00-20:30 Uhr

    "Sommerzeiten" (Mai - September)
    Mo - So 10:00-18:00 Uhr

    Beratung & Terminabsprache

    Täglich
    10:00-19:00 Uhr

    Öffnungszeiten Gastronomie
    Sportsbar
    Mo-Fr: 10:30-20:00 Uhr
    Sa-So: 11:00-20:00 Uhr

    Bei Fußball-Übertragungen (Championsleague, Länderspiele) wird die Öffnungszeit
    entsprechend bis nach Spielende verlängert.

    Saunabar 10:00-22:30 Uhr
    FreeFlow Aquawelt
    Mo-Do:10:30-20:00 Uhr
    Fr: 10:30-21:00 Uhr
    Sa-So-Ft:10:00-21:00 Uhr

    Wegen Wartungsarbeiten ist das 50m-Sportbecken in der Zeit von Montag,
    den 03.12.07 - Donnerstag, den 06.12.07, für den Badebetrieb gesperrt.

    Die Erlebnisgastronomie in der Sauna und auch im Eingangsbereich verhelfen dir zu einer Kleinigkeit zu essen? Oder möchtest du lieber ein köstliches Menü? Vielleicht knackig frischen Salat? Oder Saft direkt aus Frucht oder Gemüse? Der Freeflow-Bereich in der Aquawelt und das SaunaBistro bieten eine großzügige Auswahl an .
    In Kürze ensteht das Cafè Mare mit Lounge-Charakter!
    Also auf zum Maximare!

    • Qype User rav…
    • Hønefoss, Norwegen
    • 9 Freunde
    • 109 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.3.2007

    Eine sehr angenehme, vielfältige Schwimmbad-Erlebniswelt. Angefangen vom chlorfreien (oder chlorarmen) Turnierbecken mit versenkten Kanten (wie auch immer man das fachsprachlich nennt), über Solebecken mit Unterwasserklängen, Whirlpool, Jungbrunnen, Wellenbad (naja) Wildwasser und Rutschen. Ich denke, hier kommt jeder irgendwie auf seine Kosten, auch wenn's nicht ganz preiswert ist. Die Umkleiden sind sauber und gut organisiert, das Schwimmbad auch Samstags nicht zu voll, und Parkplätze gibt es auch in rauhen Mengen.

  • 5.0 Sterne
    26.1.2009
    Erster Beitrag

    Ein wirklich tolles Freizeitbad, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder prima geeignet. Natürlich ist es hier zu den Hauptzeiten am Wochenende nicht gerade leer, aber es herscht auch kein unangenehmes Gedränge. Das Solebecken draußen und der 40 Grad heiße Jungbrunneb sind für mich das High-Light, für die Kinder war es das Wellenbad und natürlich die Wasserrutschen. Insbesondere die Wildwasserrutsche.
    Das Wellenbad war für mich eher ein wenig enttäuschend, was an der Größe der Wellen lag, in einem anderen Wellenbad nannte der Betreiber diese Einstellung die Baby-Welle.
    Die Umkleiden sind prima, groß und sauber und vor allem in ausreichender Zahl.
    Wo Licht ist ist aber auch Schatten, das war wür uns das Restaurant. Pommes mit Currywurst sollte man eigentlich auch am Rand des Ruhrgebietes noch hinkriegen, aber was da an dünner Currywurst-Sauce auf dem Teller war, ist einfach sehr mäßig.
    Dafür war der Preis mit 4 EUR für Currywurst, Pommes und Getränk auch nicht teuer. Aber trotzdem, lieber wo anders was essen.

    • Qype User Hundes…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.10.2009

    Meine absolute lieblings Sauna! Hier kann man richtig entspannen auch wenn es mal voll sein sollte. Die ganze Anlage ist sehr sehr sauber, worauf ich sehr Wert lege. Verschiedene Saunen und Dampfbäder. Beheiztes Aussenbecken. Tolles Angebot an Sonderleistungen im Bereich Wellness.

    • Qype User garota…
    • Lübeck, Schleswig-Holstein
    • 3 Freunde
    • 43 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.4.2012

    Der Beitrag bezieht sich aussschließlich auf den Saunabereich, der hat uns hervorragend gefallen und kann es mE fast mit dem H20 in Herford (mein unangefochtener favourite unter den Saunalandschaften) aufnehmen. Separater Umkleiden- und Duschbereich für Saunagäste, alles sehr schön gestaltet, nette kleine Accesoires überall, stimmiger Gesamteindruck in tendenziell dunkleren Holztönen. Innenbereich über 2 Etagen, dazu relativ großer Saunagarten, alles sehr sauber, gepflegt, geschmackvoll. Überall innen und außen diverse Ruhemöglichkeiten, auch Strandkörbe, Wasserbetten, verschiedene Liegen, Decken stehen zur Verfügung, sehr ansprechenjde Ruhebereiche, ua mit Kamin.
    Bei unserem Besuch an einem Wochentag waren noch etliche Liegen frei, auch ein Wasserbett oder eine komfortable dick gepolsterte und kipp-bare Ruheliege hätte man noch abbekommen können. Wie das zu den Stoßzeiten aussieht, keine Ahnung Diverse Erlebnisduschen innen und außen, großes Innen-und Außenschwimmbecken. Toll und eher selten: direkt nebeneinander liegende kleine Heiß- und Kaltbecken für Wechselbäder.
    Wir haben es nicht geschafft, alle Saunen zu besuchen, insgesamt müssten es ca. zehn sein. Dampfbad, Sinnesbad, diese ganz große (Mare Arena oder so), Salzsauna haben uns sehr gut gefallen, alles ist toll und einfallsreich gestaltet, sauber, bestens.
    Die Salzgrotte hat uns optisch auch sehr gut gefallen, allerdings sehr unangenehmer Geruch (fast ein bischen nach Urin, wir haben es nicht lange darin ausgehalten, sehr seltsam) Schade denn wirklich originell mit Salzsee und kleiner Brücke, sowas haben wir vorher auch noch nicht gesehen. Gastronomie hervorragend, schöner, freundlicher großer Bereich, bedient wird am Tisch (nicht das Essen selber von der Theke holen), gute Karte zu absolut moderaten Preisen und ein sehr flotter, freundlicher humorvoller junger mann im Service, der auch Sonderwünsche anstandslos an die Küche weiterleitete. Speisen qualitativ sehr gut, insbesondere mein großer italienischer Salat für 8,90, Riesenportion mit viel Mozarella, Schinken, frisch geraspeltem Parmesan, Baguette, das Grünzeug knackig frisch, bestens!! Salate für den Preis habe ich woanders schon auf eine Untertasse passend und aus drei Blättchen und ner müden Tomate bestehend erlebt
    Meine Begleitung hatte Wiener Schnitzel Hawaii plus Beilagen, dazu zwei Getränke = alles zusammen  16 Euro. Wir würden alles in allem jederzeit wieder ins Maximare, preislich liegt man hier allerdings auch eher im oberen Bereich (4 Stunden 18 Euro inkl. Freizeitbad), geht woanders auch ein paar Euro günstiger aber nichht unbedingt auch besser. der knappe Zwanziger lohnt sich :)

    • Qype User OW211…
    • Werne, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.1.2013

    Das Saunaresort ist echt sehr schön, immer wieder gerne

  • 1.0 Sterne
    1.6.2010

    UPDATE 12.11.2011 GRUPPENZWANG hat mich nochmal in die sauna maximare getrieben, im spätsommer. wie gehabt, saunanlage an sich ist nettaber laut. die decken sind muffig.
    die bedienung kam erst mal gar nicht raus als wir draußen was bestellen wollten. also sind wir reinfrage:können wir was bestellen  - ZITAT der bedienung: ich weiß nicht ob sie das können..
    das essen war wieder schlecht  geschmacksverstärker läßt grüßenbier ohne schaum..nun ja ich war diesmal wenigstens nicht freiwillig dort ;) Beitrag zu Maximare Erlebnistherme Bad Hamm vom 1 Juni 2010 Die Sauna im Maximare hat sich ja verändert ,2010  viel neues, neue SUPER Sauna..
    Tja wer hoch hinaus will, fällt tief.
    Bisher war ich Stammgast in der Maximare Sauna, das ändert sich jetzt. Die Preise sind innerhalb kürzester Zeit zweil mal angehoben worden.
    Das Restaurant war bisher ganz OK für eine Sauna, aber jetzt schmeckt es nach Kantine, dafür ist alles teuerer..
    Also so gehts nicht  möchtgern super Sauna, Preise rauf  Qualtität runter. Ich geh wieder ins Gut Sternholz.

    • Qype User summer…
    • Hamm, Nordrhein-Westfalen
    • 3 Freunde
    • 28 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.3.2011

    Ein paar Stunden in der Maximare-Wellnesswelt fühlen sich wie ein kleiner Kurzurlaub an.

    Tolle Arrangements, Ambiente mit Wohlfühl-Faktor, freundliches u. hervorragend geschultes Personal sorgen für die totale Entspannung!
    Wer sich mal etwas Gutes tun möchte u. eine kleine Auszeit vom Alltag gebrauchen kann, ist hier super aufgehoben.

    Preis-/Leistungsverhältnis absolut angemessen!

    • Qype User smitte…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 20 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.7.2011

    Als (Neu-)Hamburger ist man ja nicht gerade verwöhnt, was Schwimmbäder angeht, deshalb war ich, als ich mal wieder in der alten Heimat war, im Maximare in Hamm.

    Was das Angebot angeht, ist das Maximare einfach top, es gibt ein Wellenbecken mit angrenzendem Abenteuerbereich, das Solebecken draußen und zwei Rutschen (die Reifenrutsche ist eher langweilig, die Wildwasserrutsche aufgrund der Mitrutscher nur was für Mutige  Abstand halten? Langweilig!-, an sich aber eher irgendwie langweilig). Außerdem gibt es einen Whirlpool (ein zweiter oder dritter würde sich lohnen!) und einen Jungbrunnen, sprich zwei Becken, eins mit heißem, eins mit kaltem Wasser zum Wechselbaden. Ich war von diesem Erlebnisbereich schon einigermaßen begeistert, aber der Knaller ist einfach das große Sportbecken mit 100m langen Bahnen. Endlich mal wieder Schwimmen, ohne schon nach 25m bremsen und umdrehen zu müssen (  mein Freund glaubt es mir einfach nicht, aber ich finde, der Schwimmfluss ist bei kurzen Bahnen einfach unglaublich gestört, mindestens 50m müssen es schon sein.).  Toll, dass man auf der Homepage des Maximare nachsehen kann, wann welche Bahnen belegt sind und ob überhaupt die gesamte Länge zur Verfügung steht! Ich war um ca. 20h dort und es waren so wenige andere Schwimmer anwesend, dass man fast eine Bahn für sich allein hatte und sich aufgrund der Länge nicht ins Gehege kam, einfach traumhaft!
    Einen Punkt Abzug gibt es dafür, dass Teile des Bades ein bisschen Kosmetik vertragen könnten. Die Decke im Übergangsbereich des Solebeckens hat zum Beispiel einen starken Wasserschaden. Außerdem könnten die Umkleidekabinen etwas geräumiger sein. Ansonsten aber mit Abstand das beste Bad, das ich in letzter Zeit besucht habe. Schade nur, dass der Heimaturlaub bald vorbei ist, 300km Anreise sind dann doch zu weit. ;)

  • 5.0 Sterne
    29.6.2010

    Mir gefällt das Maximare sehr gut. Ich bin Dauergast im Sportbecken. Die Preise sind ok und das Angebot ist sehr vielfältig. Vom Sportbecken über den Spaßbereich (Wellen, Rutschen, Wildwasser etc.) über das Solebecken bis hin zum Wellnessangebot (Hamam, Moorbäder und sogar mit Schokolade kann man eingeschmiert werden). Und zum Abschluss kann man noch im Cafe Mare lecker essen und trinken!

    • Qype User Choisi…
    • Arnsberg, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 42 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.8.2012

    Alles super, aber mir persönlich fehlen Sprungbretter/-türme.

    • Qype User melkn…
    • Münster, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.10.2009

    ich sag nur: wie urlaub!!!!

    • Qype User j-baer…
    • Münster, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.3.2012

    Wir waren gestern auch im Maximare,ich fand es sehr schön uns sauber.Die Bademeister super Freundlich, das Aussenbecken Traumhaft schön unser sohn voll Happy. Was ich nur Traurig fand war die Gastronomie hammer schlecht Eimerware bis auf die Kartoffel mit Kräuterquark war gut. Bei Anfrage ob man die Cola anschließen könne nur Schulterzucken schade. ich komme auch aus der Branche und ich weiss was Service eigendlich heißen soll. Echt schade aber wir wollten uns den tollen Tag bei euch nicht verderben lassen. Übrigens wir kommen Nächste Woche wieder und das aus Münster.

    • Qype User mail2t…
    • Werne, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.7.2012

    immer wieder schön hier  auch wenn die Preise schon recht hochklassig sind.

Seite 1 von 1