Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    19.9.2013

    Mich hats mal wieder erwischt die Sehnsucht nach Heimat.
    Also haben wir uns für dieses Restaurant entschieden und vorab für gut empfunden ; )
    Vorspeise: Es gab Brezn mit Obatzdem und Quark,. Gut bürgerlich, alles wohlschmecken besonders der Obatzde.
    Hauptgang: Natürlich Schweinebraten = ) Sehr Zart gegart, also gut saftig das Fleisch, die Kruste auf dem Punkt, Semmelknödel fest und gut abgeschmeckt.
    Krautsalat so wie er sein muss. Soße sehr lecker nur war diese abgebunden das ich so nicht kenne und bisher nur in Berlin gesehen habe.
    Fazit: Berlin kann Bayern, und ich komm voll und ganz auf meine Kosten. Besonders erwähnenswert der Service. Wir waren am frühen Abend da, also war nicht sehr viel los. Service war absolut auf Zackund sehr charmant!Der Hauptgang kam exakt 5 min. nach der Vorspeise. Das verdient ein großes Lob !
    Komme gerne wieder hier her wenn ich Sehnsucht nach der Heimat habe = )

  • 3.0 Sterne
    7.1.2014
    1 Check-In

    Weihnachtszeit ist Weihnachtsfeiernzeit....

    ...und so traf man sich und dienerte im Bayrischen Lokal Maiximilian´s in der Berliner City Ost. Ich glaube, diese Gegend hat nicht die besten Speiselokale der Stadt...das Maximilian hat schon speisenmäßig Probleme, ans Mittelmaß zu kommen...so mein Eindruck.

    Das Lokal ist groß, sehr groß. Augenscheinlich viele Hundert Plätze gilt es hier glücklich zu machen. Die Plätze sind an diesem Abend sehr gut belegt. Viele Nichteinheimische sind hier zu Gast, was aufgrund der touristisch interessanten Gegend nicht ungewöhnlich ist. Und genau aus diesem Grund gibt es womöglich dieses Restaurant-Konzept an diesem Platze;-)

    Bedient wird professionell und schnell. Getränke und Gerichte werden zügig, trotz Restaurantgröße und Fülle, angerichtet.

    Die Preise sind (noch ok). Getränke sind frisch und lecker. Bei den Speisen bin ich unzufrieden. Ein Geschmack wie "frisch zubereitet" fehlt mir hier irgendwie. Ich bekomme den Eindruck eines "Großküchenmahl" Schnell und Gut.....

    Das Lokal selber ist dezent im süddeutschen Look gehalten. Nichts wirkt überladen, gut so. Aber es ist laut und voll. Stimmung kommt hier eher wenig auf. Schade, dass kenne ich aus anderen Häusern dieser Art anders.

    Für Kinder eher ungeeignet.

    Parkplätze in der Umgebung sind teuer und rar gesät.

    Fazit: Nix für mich. Nur für Notfälle. Nettes Personal - Gute Getränke!

  • 5.0 Sterne
    8.1.2014

    Ein sehr schönes Restaurand mit einer ausgezeichneten Küche und einer zuvorkommenden Bedienung. Die Portionen sind groß und die Preise für die Lage ganz in Ordnung. Es gibt sowohl eine Lunch- als auch eine Monatskarte.
    Wir kommen gerne wieder!

  • 2.0 Sterne
    22.11.2013

    Also man wird wirklich bei jeden Besuch stark überrascht. Das essen wurde von Tag zu Tag interessanter... Es gibt hier sehr viele Variationen ihrer wohl sehr bekannten "braunen Sauce".
    Erster Tag flüssig als Suppe dann über Saucen und an letzten Tag als Creme.
    Wie gesagt... Seeeeehr interessant.
    Positiv: das essen war schnell da und freundliches Personal.

    • Qype User LLob…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.10.2013

    Das Verhältnis von Preis- und Qualität passt hier ganz gut. Die Location ist sehr passend und angenehm eingerichtet  sowohl größere Gruppe als auch kleinere Runden finden hier ihren Platz. Der Service ist immer flink und freundlich. Hauseigenes Brot und Brezn sind hier eben so gut wie die traditionellen Gerichte aus Topf und Pfanne. Der Umfang der Speisekarte ist recht ordentlich und die Preise sind für Lage und Essenqualität total im Rahmen.
    Ein guter Querschnitt durch die deftige alpenländische Küche.

  • 2.0 Sterne
    13.2.2013

    Ihr wollt es doch auch.
    Ihr. Berliner. Ihr liebt sie doch auch.
    Currywurst.
    Lecker-schmecker. Mit Darm. Ohne Darm.
    Wie auch immer.
    Hier, im Maximilian's, bekommt ihr sie. Die Reinkarnation der Currywurst.
    Lang. Knackig. Ungeschnitten. Im Ganzen sozusagen. Die Bratwurst.
    Man beachte den Ketchup auf dem ganzen. Und erst dieser nicht vorhandene Currygeschmack.
    Wenigstens Currypulver? Ja, ihr fragt mit Recht. Aber nein. Curry hat diese Wurst nicht mal im Vorbeigehen gesehen.
    Nun gut. Vielleicht eben typisch bayerisch. So ne Bratwurst. Mit Ketchup. Ohne Curry. Mit Pommes. Muss vielleicht so.
    Für mich nie wieder.
    Danke!
    Der Hit des Tages. Laut Quittungsbeleg jedenfalls.
    War auch nicht mein erster Besuch hier. Nicht, dass ihr denkt
    Service in Ordnung.
    Sauber. Bayerisch. Zünftig.
    Dennoch für mich nie mehr als mittelmäßig. Preise. Oho. Selbst mittags.

    Nö, gibt besseres. Günstigeres.
    Für mich zumindestens.

    • Qype User diemam…
    • Garmisch-Partenkirchen, Bayern
    • 0 Freunde
    • 55 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.4.2013

    Wir waren zum Mittagessen dort!
    Sehr angenehme Preise! Dazu auch noch große Portionen!
    Wir würden hier wieder hingehen!

  • 1.0 Sterne
    5.10.2010

    Hier ging ich jeden Tag vorbei und einmal sind wir eingekehrt. Im Kontorhausinnenhof befindet sich der Zugang zu den Mandala Suites.

    Zurück zu Maximilian`s:

    Draussen sitzt man an der Strasse, drinnen im Gastraum oder im überdachten Innenhof, der ziemlich kalt ist und überhaupt kein Flair hat.

    Auf der gegenüberliegenden Seite kann man Udo Walz beim frisieren zusehen.

    Wie man auf die Idee kam, hier einen bay. Biergarten zu "installieren" entzieht sich meiner Kenntnis.

    Schön ist anders und gut auch. Trotzdem ist es immer voll! Ein Phänomen

  • 4.0 Sterne
    18.6.2011

    Essen super, der Rest zwischen Bayern und Busstop. Hingehen, sehr positiv.
    Eine eindeutige Meinung zu diesen Lokal habe ich nicht. Die Innenausstattung erinnert an urige bayrische Gemütlichkeit. Es gibt Plätze draussen. Einmal an der Straße und dann im Lichthof. Eine gute Idee bei schlechten Wetter. Leider wird das hier sehr laut im Hof schalt es. Sind alle Tische besetzt wird das ganze sehr unangenehm.
    Beim essen gab es bisher keine Beanstandungen. Aber wie in jeden Lokal dieser Art gibt es hier gute und schlechte Tage. Die Kellner sind nicht alle gleich. Aber mal ne Brotzeit bei schlechten Wetter  gut, da geh ich wieder mal hin.

  • 4.0 Sterne
    14.3.2010

    Anfangs war ich skeptisch, da es ähnlich wie im Hofbräuhaus in München haufenweise von Touristen (Niederländer, US-Amerikaner u.a.) dort speisten und tranken. Zu Beginn mussten wir uns erstmal an den Geräuschpegel gewöhnen, aber das ging nach ein paar Minuten. Das Essen war mega lecker, der Service freundlich und fix unterwegs. Die Karte bot vieles an, natürlich typisch bayerisches, aber auch Berliner Spezialitäten, was ich sehr sympathisch fand. Wenn ich das nächste mal wieder Lust auf zünftig-deftige Küche habe, weiss ich wohin ich gehe! Zumal ich die Preise als angemessen empfunden habe.
    Fazit: Mir hat es gefallen!

  • 3.0 Sterne
    13.6.2010

    Das Maximilians ist ein bayrisches Restaurant unweit der U-Bahn Station Stadmitte.

    Holzvertäfelung, Bedienung in Trachten und eine Menge bayrische Folklore machen das Flair dieses Ladens aus.
    Die Speisekarte bietet allerhand bayrische Klassiker wie Weisswurst oder Grillhendl, aber auch berliner Speisen haben ihren Weg auf die Karte gefunden. Das Bier aus dem Süden gibt's ebenfalls.
    Dazu gibt's es noch ein täglich wechselndes  Mittagsmenü.
    Allerdings sind diese Portionen recht dürftig, qualitativ gehen sie jedoch vollkommen in Ordnung. Bedienung ist nett und aufmerksam, bisweilen muss man aber etwas länger  auf sein Essen warten.

    Eine Menge Touristen wollen auch in Berlin die Bayrische Lebensart geniessen, daher ist der Geräuschpegel hier häufig recht hoch.

    • Qype User dago…
    • Berlin
    • 79 Freunde
    • 323 Beiträge
    1.0 Sterne
    13.12.2010

    Hmmm, so richtig will hier bei mir keine Stimmung aufkommen.

    Die Bedienung ist freundlich aber weit weg vom Charme einer bayrischen Kellnerin. Es ist alles zu weitläufig, Blasmusik fehlt völlig und das Puplikum ist eine stocksteife Mischung aus Schlipsträgern und Touristen. Alles fein ordentlich aber eben ohne Gemütlichkeit oder Gaudi. Wo die herkommen soll ist mir völlig schleierhaft. Keiner ist angetrunken, keiner singt.

    Am Bier kann man nichts falsch machen und wer hier Wein trinkt ist selbst schuld. Das Essen ist gut, kann aber die unterkühlte Stimmung auch nicht so richtig retten.

    Mir fehlt hier einfach eine ehrliche wohltuende bayrische Gastlichkeit. Hat eher was von Kantine. Professionell aber kalt.

    • Qype User berlin…
    • Berlin
    • 12 Freunde
    • 42 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.9.2008

    Ich bin ja kein grosser Fan bayerischer Spezialitäten. Aber hier sind wir doch ab und an. Die Ausmasse des Restaurants sind schon fast kantinentauglich. Daher kann man desöfteren auch italienische Touristengruppen mit Ihren Stadtführern einfallen sehen und erleben. Für einen Berliner immer eine Erlebnis wie Fernsehen
    Das Essen ist durchweg schmackhaft und die Portion sehr groß.
    Die Bedienung ist zwar immer sehr freundlich, aber durch die Ausmaße des Restaurants oftmals ewig nicht zu entdecken, so daß Kollegen Essen und Getränke bringen. Das ist schön und zeugt von Teamgeist. Aber kassieren darf wohl nur der Revierinhaber und das kann dauern. Also rechtzeitig bescheid sagen.
    Das Bier, darum gehts ja auch, ist natürlich erstklassig. Wie immer empfehle ich das Dunkle.
    Fazit: Auch für Berliner einen Besuch wert.

    • Qype User greg_b…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 49 Beiträge
    3.0 Sterne
    14.6.2011

    Massenabfertigung großer Touristengruppen,
    aber ok, so ists im Hofbräuhaus auch.

    Essen klassisch bayerisch mit Fast-Food-Tendenz, s.o.

    Qualität trotzdem nicht zu beanstanden aber reißt einen auch nicht vom Hocker.

  • 4.0 Sterne
    3.8.2013

    Zum Quick lunch gehe ich immer wieder sehr gerne ins Maximilian's: gute Preise, gute Portionen, leckeres Essen und immer gibt es einen Nachtisch dazu.
    Der Service braucht manchmal etwas lange, aber das kann man ruhig in Kauf nehmen, denn alles andere stimmt einfach.

  • 3.0 Sterne
    2.6.2013

    Der laden ist dunkel und klassisch im alten stil in holz eingerichtet und sehr gemütlich. Geht man durch das lokal durch, erreicht man einen überdachten innenhof, wo man recht ruhig und etwas abgeschirmt in ruhe sitzen und essen kann.
    Do kimmst als saupreiss auch mal zu`n bazis
    Die bedienung lächelte zwar nicht, war aber bestimmt und sonst auch überzeugend. Ok, wenn so viel zu tun ist.
    Beim essen waren meine begleitung und ich total verschiedener meinung.
    Ihre vegetarischen gratinierten semmelknödel fand sie ganz furchtbar. Fade, lieblos und geschmacksneutral; sie meinte, daß es schmeckt, als würden die in fleischsauce zubereitet worden sein.
    (Ich fand, sie schmeckten nach maggi oder kochwürfel und nach gemüse; insgesamt wirklich nicht doll.)
    Mein leberkäs war richtig gut. Eine große portion, sogar der kartoffelsalat schmeckte.
    (Ich esse sonst nie kartoffelsalat, weil man meist solch einen fertigmatsch bekommt, buah..) Der hier war frisch zubereitet und schmeckte gut. Zwei eier anstatt nur einem einzigen ei wären passender gewesen.
    Über die preise kann man überhaupt nicht meckern. Eigentlich ein wunder so im zentrum der touris (die würden auch viel mehr bezahlen).
    Die bedienung ist sehr aufmerksam und bemerkt sofort, wenn der gast etwas wünscht oder auch nur durch das lokal geht. Eine sache der erfahrung.
    Schade. Eigentlich knapp über 4 sterne, aber bei einem solch schlechten semmelknödel dann eben nur 3 sterne.
    Meiner begleitung ging es magentechnisch dann am abend gar nicht gut. Sie möchte hier auf keinen fall nocheinmal essen.

  • 2.0 Sterne
    18.9.2012

    Sehr wirklich bayrisch ist wohl nur der Name. Nun es ist halt Mitte, Busreisen, mittelmäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis, Massenabfertigung .. mehr ist nicht schade eigentlich, weil so was richtig urriges doch gar nicht schlecht wäre. Die atmosphäre hat auch etwas von Bahnhofshalle und echte Biegratenstimmung kommt weder an der Kronenstrasse noch im Atrium auf.

    • Qype User HilRo…
    • Berlin
    • 42 Freunde
    • 647 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.2.2008

    Bayern in Berlin. Auf den ersten Blick ein Widerspruch. In Wahrheit aber die perfekte Ergänzung! Leberknödel und Weißwurst zu Weißbier, dazu eine Brezel und im Berliner regt sich etwas, das nach Oktoberfest klingt. Ok, die Lokalität ist vom Ambiente her "bemüht" zu nennen, auch spricht hier keiner wirklich Bayrisch ... würde ich Berlin ja auch keiner so richtig verstehen .-) Aber der Mittagstisch ist klasse. Eine echte Alternative zum eher hochpreisigen Gendarmenmarkt mit seinem Tourinepp. Insgesamt: 's passt scho!!!

    • Qype User Stepz2…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 10 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.10.2012

    Tja.. leider gar nicht das, was ich erwartet habe Unter Bayerisch verstehe ich selbiges auch da ist Krautsalat aus der Dose, Wurstsalat mit Bierschinken als Wursteinlage und gekauftes Brot als hausgebackenes Brot nicht drin enthalten.. Bedienung unfreundlich und sehr hektisch  war auf einmal weg als ich gerade bestellen wollte und kam dann erst nach 10 Minuten wieder  für die Rechnung wurden wir beim ersten Mal bitten ignoriert und das alles zu dem Preis  nicht gut. Bitte mehr zünftig werden und an der Freundlichkeit der Mitarbeiter arbeiten! :-(
    P.S.: Finde die Rückmeldung des Restaurants (siehe Kommentar) sehr kompetent, daher Bewertung abgeändert.

  • 4.0 Sterne
    1.12.2006
    Erster Beitrag

    Ein bayrisches Biotop mitten in Berlin. Das Restaurant hat einen Aussensitz in einem überglasten Innenhof der sehr schön ist.

    • Qype User HobbyB…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 65 Beiträge
    2.0 Sterne
    15.11.2010

    Aloisius Auskehr,

    hätte wohl genau hier endlich stattgefunden. Was sich dem Hofbräukenner hier gar nicht erschliessen wird, ist die Selbstverständlichkeit, mit derm man den Vergleich zum Maximilians herstellen will.
    Eine russische Bekannte ließ sich dieses Restaurant empfehlen, wollte sie doch einmal echtes deutsches Flair und vor allem die Küche erleben. Die Begleitung durfte ich sein. Nicht nur sie war enttäuscht, ob der unangegehmen Enge in diesem wenn auch gut möbliertem Etablissement. Also, auf dann, die Karte studiert. Auf Grund der Preise und der Erfahrungen hier aus dem Forum, erwartete ich grosse Portionen und gute Qualität. Nichts von beidem konnte ich nachvollziehen. Der Salat mit Rinderstreifen und Walnuss-Balsamicodressing hatte wohl Rind, allerdings die zu Gummibällchen mutierten Fleischstücken begeistern wohl nur den Koch selber. Das Dressing war schlicht und ergreifend ein (wenn auch nicht schlechtes) Süss-Senf-Dressing. Nur eben DAS habe ich nicht bestellt. Und wenn jemand mal einen Cabernet-Merlot der übelsten Sorte haben muss, hier bekommt er ihn garantiert und zwar für 4,30 das 0,2l Glas. Finger weg von den offenen Weinen. Nichts davon ist irgendwie geeignet ein Essen zu begleiten, ganz zu schweigen den Abend. Allerdings sind die Flaschenweine so utopisch teuer, das man den Wein am besten gleich ganz bei Seite lässt. Jede Form von Kritikwird ignoriert, "schliesslich war das schon immer so !". Tja, nur wenn etwas schon immer schlecht war, wird sich dann auch nichts mehr ändern. Der Senf kommt selbstverständlich aus Imbissbuden-Plastikbeutelchen, wird aber nicht extra berechnet. Die Brezeln sind allerdings - und das war schon das Beste - warm. Meine Begleitung, selber kochbegabt, bat mich ihr doch bei ihrem Schweinebraten zu helfen, man wolle ja nichts liegen lassen ... Man isst doch nicht aus Höflichkeit auf, sondern weil es schmeckt. Naja, andere Länder andere Sitten. Insgesamt mit leicht bitterem Beigeschmack dieses Restaurant alsbald verlassen, das ganz offensichtlich für das zugereiste Publikum seine Pforten öffnet, einen geneigten Dauergast aber wohl nicht sucht. Das der wirklich zuvorkommende Service darunter leidet, ist nicht zu übersehen. Berlin, hat ganz sicherlich interessantere Orte zu bieten. Einen weiteren Besuch schliesse ich aus.

    • Qype User sirsti…
    • Berlin
    • 39 Freunde
    • 69 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.12.2007

    Das Maximilians ist für meinen Geschmack etwas zu sehr holzgetäfelt und auf rustikal bemüht, aber der Leberkäs und die Weisswürscht waren lecke und das ist ja wohl die Hauptsache. Preislich für die Friedrichstrasse noch ok.

  • 3.0 Sterne
    10.2.2011

    War hier zum Mittagessen. Als Wochenangebot gab es Haxe mit Sauerkraut und Kartoffelpüree - das war solide und für 6,90EUR preislich sehr in Ordnung. Abseits der Angebote sind andere Speisen aber recht teuer.
    Der Cappuccino im Anschluss ging leider gar nicht. Publikum ist eher Business / Touristisch - richtig bayrisches Flair will nicht aufkommen.

    Fazit: wenn ich grad in der Nähe bin, würde ich zum Mittagsangebot nochmal hier einkehren, sonst aber nicht.

  • 4.0 Sterne
    24.3.2012

    Wir hatten einen netten Kellner, das Essen war sehr lecker. Paulaner Spezial auch suuper lecker  von den Gästen am Nachbartisch auch unterschätzt ;)

    • Qype User arko…
    • Imsbach, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 17 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.10.2008

    Passt scho.

    Bayrisches Ambiente (etwas zu sehr auf Hofbräu:-) ) in der Berliner Mitte.
    Gutes Bier, Speisen durchwachsen (Leberkäse war super, Frikadelle ohne Gewürz, Salat etwas lasch).
    Die Bedienung aufmerksam und freundlich wenn auch manchmal ein wenig Überfordert. Preise gehen in Ordnung.
    Insgesamt eben Passt Scho

    • Qype User Pingui…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 22 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.7.2009

    Habe gestern einen super-leckeren Salat mit Pfifferlingen gegessen, groß und sattmachend. Die Bedienung freundlich und als ich 10 Minuten nach dem Bezahlen feststellte, dass sie sich zu meinen Ungunsten verrechnet hatte, entschuldigte sie sich und gab mir anstandslos das Wechselgeld heraus. Hier gibt es tatsächlich noch Kundenfreundlichkeit.

  • 5.0 Sterne
    14.10.2009

    Sehr leckere Küche, nette Bedienung. Klar, ist leicht Turi-mäßig angehaucht, man fühlt sich jedoch hier wohl. Der Raum ist groß, erinnert halt an ein Hofbräuhaus. Wer damit klarkommt, wird hier zufriden sein!

  • 4.0 Sterne
    4.5.2011

    An einem Nachmittag mitten in der Woche: freie Platzwahl, Blick auf den Innenhof mit Aussensitzplätzen. Der Kellner ist schnell und freundlich. Der Zwiebelrostbraten ist prima, gutes zartes Fleisch. Der Beilagensalat war ganz frisch und vielseitig.
    Das Publikum ist international von Russland bis Japan, trotzdem bleibt das Personal geduldig und freundlich. Ich komme gerne wieder.

    • Qype User ellaii…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 42 Beiträge
    2.0 Sterne
    12.6.2011

    Die Bedienungen passten überhaupt nicht in dieses bayrische Restaurant. Außerdem waren diese noch unfreundlich dazu.
    Für 2 Weißwürste auf den schnelln Hunger zu essen, ist es okay. Das wars aber auch.

    • Qype User LadyKi…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 20 Beiträge
    3.0 Sterne
    26.2.2012

    War vor ca einem Jahr dort. Finde das Lokal sehr schön, einfach mal etwas anderes!
    Essen war gut, wenig für Vegetarier, aber trotzdem in Ordnung! Alles in Allem: ganz nett

    • Qype User harkoo…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 40 Beiträge
    1.0 Sterne
    8.3.2012

    Eine echte Touristenfalle für Leute, die in Berlin mal bayerisch essen wollen und gar nicht wissen, wie das normalerweise schmeckt.
    Das Ambiente ist fernab von bayerischer Gemütlichkeit, der Service mehr als lustlos und der Schweinebraten einfach nur eklig: Eine so dicke Kante weißen, faserigen und trockenen Fleisches habe ich als Schweinebraten noch nicht vorgesetzt bekommen. Das i-Tüpfelchen: die fast synthetisch schmeckenden 40 Quadratzentimeter an in der Fritte gebratener Schwarte, die überall herkommen mag, aber sicher nicht von dem Stück Schwein auf dem Teller.

    • Qype User delica…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.6.2009

    Einfach Klasse , typischer bekommt man die bayrische Lebensart nicht in die Hauptstadt . Gute Qualität zu günstigen Preisen - was will man noch ? Super freundliche Bedienung , eine wirklich gute Speisekarte und natürlich ordentliches Bier in einer reichhaltigen Auswahl.
    Ich muss immer wieder hin . Eignet sich auch als super Treffpunkt , denn es liegt sehr zentral.

    • Qype User silver…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    2.0 Sterne
    21.12.2009

    Das Essen schmeckte sehr fade, etwa wie Essen in einer schlechten Kantine. Für das Geld bekommt man woanders ein richtig gutes Essen.
    Hier sollte man vorbeigehen.

    • Qype User Matze0…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.7.2011

    ..zum Mittagessen ein Schmaus :-)
    Service gut. Essen gut.

    • Qype User Niccol…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.8.2010

    Gutes Bier: Paulaner Salvator!

    Wiener Schnitzel tw. zäh!

    Zuvorkommende Bedienung.

    Hatte mal Lammstelzen, lecker.

    Ich bin hier Stammgast, in erster Linie, weil es für mich extrem verkehrsgünstig liegt.

    • Qype User hess…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 47 Beiträge
    2.0 Sterne
    20.4.2008

    Der bayrische Biotop erschien letzte Woche etwas überfordert, obwohl der Laden nun wirklich nicht sehr voll war. Der Salat war auch nachdem wir zusätzliches Dressing bestellt hatten nicht sehr schmackhaft. Und der Bedienung merkte man sehr an, dass Sie an vielen Stellen gefragt wurde. Das Bier schmeckte aber typisch.

    • Qype User amrume…
    • Hamburg
    • 8 Freunde
    • 135 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.6.2010

    da ich mich erst noch an Berlin gewöhnen musste, war ich sehr froh die vertrauten blau weissen farben zu sehen. war ein guter einstieg um dann die hauptstadt näher kennen zu lernen. da es schon sehr spät war haben wir nur bier getrunken - aber das war lecker!

    • Qype User Sibyll…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    2.0 Sterne
    6.11.2010

    Ein bestenfalls drittklassiges Restaurant, relativ laut und vollgestellt.
    Die Bedienung ist mit größeren Bestellungne rasch überfordert und auf die Rechnung kann man schon mal 45 min warten müssen. Leider muss ich öfters ins Maximilian's, als mir lieb ist. Ok, ich könnte unsozial sein und die Kollegen alleine lassen, aber sooo schlecht ist die Küche dann doch nicht, zumindest, wenn man auf Salat verzichtet. Nachdem ich da jedes Mal faulige Blätter entdeckt habe, ist mir nach dem 3. Versuch der Appetit definitiv vergangen. Ansonsten ist die Küche halt so, wie man sie bei einem Bayern erwartet. Grundsätzlich sind die Portionen relativ groß, der Preis ist aber auch eher hoch. Überraschend abwechslungsreich und auch geschmacklich besser sind die Mittagsangebote, da ist dann auch der Preis ok.
    Fazit: praktisch für größere Gruppen, für den großen Hunger auf solide Hausmannskost nicht schlecht, ansonsten sehr mässig

    • Qype User infiit…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 53 Beiträge
    3.0 Sterne
    30.1.2009

    Wer bayerisches Essen in typischer bayerischer Umgebung liebt, der muss hier gewesen sein. Das Essen ist gut und das Bier schmeckt immer.

    • Qype User Rolf…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    3.0 Sterne
    31.10.2011

    Service ist gut, das Essen diveriert sehr. Die Bratkartoffel absolut lecker, die Puten- und Schweinefilets aber viel zu sehr gebraten und dadurch sehr trocken. Für diesen Preis kann man ein besseres Niveau erwarten

Seite 1 von 2