Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User torben…
    • Quickborn, Schleswig-Holstein
    • 1 Freund
    • 23 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.10.2011

    Ich war diese Jahr bereits zwei Mal im Maximo, einmal im Sommer mit meiner Familie zu meinem Geburtstag und diese Woche mit meinen Freunden vom Sport zum Essen-bis-zum-geht-nicht-mehr.
    Für das All-You-Can-Eat, welches jeglichen Wunsch für Fleisch und Beilagen abdeckt, bezahlt man 16EUR. Für 4 EUR Aufschlag kann man sich dazu noch leckeren Salat, Dessert und Eis sichern. Getränke kosten fast alle 3,80EUR für 0,4 Liter  guter Preis.
    Das Essen selbst ist absolut köstlich und reichlich vorhanden. Bisher hat mir immer alles geschmeckt, es wird laufend nachgefüllt und es ist frisch.
    Die Bedienung kam kurz nachdem wir eingetroffen sind an unseren Tisch und war sehr freundlich und lustig. Sobald wir einen weiteren Wunsch hatten, stand sie auch quasi direkt wieder bei uns. Bestellungen wurden rasch aufgenommen und schnell serviert.
    Das Ambiente im Maximo ist wirklich einzigartig. Bereits von außen sticht das Restaurant durch seinen robusten Look aus der Masse hervor. Drinnen ist wirklich alles aus Holz und durch Kerzen beleuchtet. Die Stühle bestehen aus Baumstämmen, welche mit Fell bezogen sind. Man fühlt sich, wie in einer anderen Welt  Einzigartig!
    Ansonsten punktet das Maximo noch durch Sauberkeit, sowohl im Speiseraum als auch auf den Toiletten.
    Das Maximo möchte ich abschließend wirklich jedem empfehlen, egal ob für ein gemütliches Essen zu zweit, mit Freunden oder sogar für die Weihnachtsfeier der Firma.

  • 4.0 Sterne
    13.6.2014

    Top Atmosphäre mit den Möbeln, Kerzen, das Essen auch gut und reichlich, Getränke-Tarif Top!

  • 4.0 Sterne
    3.9.2011

    Heute war ein Treffen im Maximo angesagt! Ab 18 Uhr wurde am Buffet wieder eine sehr reichhaltige Auswahl zur Verfügung gestellt, so das die Entscheidung was nehme ich denn nun, alles andere als leicht fiel!

    Für den unschlagbar günstigen Preis von fast 15EUR gab es Essen satt, warm und kalt. Wer, so wie wir in der Gruppe ankommt, dem ist das Maximo uneingeschränkt zu empfehlen!

  • 5.0 Sterne
    27.12.2007
    Erster Beitrag

    Der ganze Rustikal eingerichtete Saal ist nur mit Kerzen beleuchtet.
    Rustikal ist hierbei wirklich rustikal gemeint aus großen Holzstämmen geschnitzte Tische und Stühle.
    Das Buffet ist der Hammer. Alles was man sich an Fleisch vorstellen kann, besonders der Hirschbraten ist hervorragend. Ansonsten auch viel Fisch und Salate.
    Ein wirklich netter Laden, werde mit Freunden wieder kommen.
    Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Ding allerdings kaum zu erreichen.

  • 3.0 Sterne
    8.6.2008

    Wir waren gestern zum ersten Mal im Maximo und haben uns auf Grund zahlreicher Empfehlungen für das reichhaltige Büffet entschieden.

    Es dauert schon einen Moment, wenn man an einem Tag mit strahlendem Sonnenschein die eher wenig ausgeleuchtete Location betritt. Alles ist total duster, und das einzige Licht im Maximo ist das von den zahlreichen Kerzen und dem riesigen Kamin. Das gesamte Ambiente ist ein Hammer, und bei dem Schummerlicht kann es schon mal ein wenig romantisch werden. Wirklich einer der gemütlichsten Orte, die ich je in einer Fabrikhalle betreten habe.

    Dennoch wollten wir bei dem Wetter nicht Drinnen sitzen und sind in den verlassenen Beach-Bereich gegangen. Nur hin und wieder hat sich ein Raucher nach Draußen verirrt, ansonsten zog es wohl niemanden nach Draußen.

    Die Sitzbänke und Tische sind aus ganzen Baumstämmen gebaut und ebenso rustikal wie bequem, hier lässt es sich eine ganze Weile aushalten. Das gilt für Drinnen und Draußen.

    Das Büffet bietet wirklich eine überraschend große Auswahl, und man kann sich hier zum kleinen Preis richtig die Wampe vollhauen. Die Qualität fand ich nur durchschnittlich, aber sie ist dem Preis (unter 14 Euro für All You Can Eat) absolut angemessen.

    Alles in Allem eine sehr nette Location, die wahrscheinlich erst im Winter ihr komplettes Flair entfaltet, wenn man gemütlich mit Kerzenlicht am Kamin sitzt und sich mit guten Freunden trifft. Ich werde beim nächsten Mal (zur dunklen Jahreszeit) auf jeden Fall mal gucken, was die Karte so zu bieten hat, da mich das Büffet nicht restlos überzeugt hat. Da wäre weniger Auswahl und dafür ein höherer Qualitätsstandard besser gewesen.

    • Qype User ulf7…
    • Neumünster, Schleswig-Holstein
    • 24 Freunde
    • 12 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.9.2009

    Schon von außen macht dieses Restaurant einen interessanten Eingang. Überall rustikale Baumstämme als Wand und auch innen setzt sich die Deko nahtlos fort. Selbst das stille Örtchen ist toll gemacht von der Einrichtung.
    Aber das Essen übertrifft die Deko nochmal. Viele leckere Speisen am Riesenbuffet und die Küche sorgt für reichlich Nachschub.
    Super Location auch für größere Gruppen.
    Mir hat es sehr gut geschmeckt.
    Tipp: Immer nur kleine Portionen geben lassen, sonst kann man nicht alles probieren. :-)

  • 5.0 Sterne
    29.7.2010

    Urig eingerichteter Laden. Eine gemütliche Atmosphäre, dazu gutes Essen und schnelle Bedienung bei den Getränken.
    Beim Buffet ist wie zu erwarten Selbstbedienung. Es ist reichlich vorhanden und reinlich Auswahl.
    Das Maximo bietet sich für Feiern mit Gruppen an, es sind einige sehr große Tische vorhanden.
    Geschmacklich war alles gut, nicht zu abgestanden wie es ja bei Buffets manchmal ist.
    Wenn man die Gelegenheit hat sollte man sich den Laden auf jeden Fall ansehen.

  • 3.0 Sterne
    31.1.2011

    Das Maximo ist interessant auf gemacht. Sehr rustikal und ein wenig duster. Aber das Essen schmeckt. Ist ein großes Buffet und für jedermann etwas dabei. Sogar ein Krüsche Tante wie ich es bin wird dort auf jeden fall satt.

    Man kann nur nicht regelmäßig, d.h. öfter mal hintereinander hingehen, da es schon immer das gleiche ist.

    Trotzdem zu emfehlen

  • 5.0 Sterne
    15.6.2011

    Ich war neulich mit meinem Freund, seiner Mam und deren Freund dort gemütlich das Buffet stürmen bzw. sobald wir Maximo betreten hatten, war eher von genießen die Rede. Es ist nicht überlaufen gewesen, trotz eines Freitagabends, und die Stimmung war einfach bombastisch. Ambiente, Kellner, Koch ALLES TOP!
    Essen so viel und in Variationen, wie man es sich vorher nur erträumt hat.
    Selbst der Gang aufs WC war eine Erfahrung für sich.

    Egal ob romantischer Abend, Cliquenausflug oder Junggesell(inn)enabschiede.. hier ist meiner Meinung nach jede/r gut aufgehoben.

    Wir werden definitiv bald wieder dorthin fahren um einen wunderschönen Abend mit gutem Essen zu genießen.

  • 4.0 Sterne
    27.9.2008

    ...ich mag dieses etwas urwüchsige doch sehr rustikale Restaurant wegen der einfach unschlagbaren Begegnung der 1000 fachen Kerzen !!

    Jedesmal einfach schön.

    Wer das urig deftige Bufett mag alles ok, hier ist das speisen ohne Tafeltuch, Tafelsilber und dezenter Musik angesagt..

    Schade nur finde ich das es nicht möglich ist einen Wein in doch etwas kuscheligem Ambiente mit einen kleinen Snack genießen zu können.oder gehört Romantik bei dem Anblick der vielen Kerzen nicht hier her.nun gut..

    Alles in allem ein Restaurant das man erlebt und genossen haben muss......also ein MUST !!!!

    Ich habe es oft besucht und duch weiter empfohlen....und es wurde positiv angenommen .

    • Qype User sgill…
    • Hamburg
    • 6 Freunde
    • 79 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.5.2009

    Hier wurde ich von meinem Schatz eingeladen.

    Sie war der Meinung, dass so ein Fleischbuffet all you can eat für n guten Preis genau das richtige für mich ist

    Recht hat sie ;-)

    Die Athmosphäre ist sehr rustikal, viel Holz, ein kleines Feuerchen und alles mit Kerzen beleuchtet das ist schon recht nett wenn es nicht so groß voll und laut wäre!!

    Aber der Andrang ist bei dem Preis Leistungsverhältnis verständlich.

    Man sollte nur früh da sein - bei uns war um halb 8 das Wild schon alle.

    Also für alle Fleischliebhaber - früh da sein es lohnt sich.
    Für Leute die wenig essen lohnt es nur bedingt.

    Trotzdem ist das Angebot sehr gut es gibt auch Salat-, Dessert- und Fischtheke.

    Und am normalen Buffet gibts viele Fleischsorten mit allen möglichen Beilagen !!!

    Mir hats gefallen wir werden sicher mal wieder hingehen - diesmal mit früherer Reservierung und pünktlich um 18 uhr da sein.

    • Qype User HPTrau…
    • Hamburg
    • 4 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.12.2007

    Wer es rustikal mag und nicht unbedingt den Anspruch auf Sterneküche mitbringt, kann im Maximo zum Pauchalpreis auch mit größeren Gruppen seine Feiern ausrichten und viel Spass haben. Wer stattdessen gerne in Weinkarten blättert, gediegenes Tischtuch liebt und in Stille sein Menü genießen möchte, wird eher unglücklich.

    Das Maximo befindet sich im Pinneberger Industriegebiet an der A23 und ist eine rustikal hergerichtete große Halle. Es gibt Platz für 370 Personen. Also auch bei großen Betriebsfeiern hat man genug Platz. Vorherige anmeldung ist natürlich obligatorisch. Innen ist es sehr gemütlich. Die Holzbänke sind mit Fellen beschlagen und man sitzt an großzügigen Holztischen. In der Mitte flackert ein offener Kamin. Es ist recht schummrig, denn der Rest der Beleuchtung besteht aus hunderten von Kerzen.

    Geöffnet ist ab 18:00 Uhr. Ab ca. 19:00 Uhr ist das Buffet eröffnet und bleibt es bis 22.00 Uhr. Angesagt ist Selbstbedienung. Zum günstigen Pauschalpreis kann man sich durch das Buffet schlagen. Von Pasta über Bratkartoffeln, Gemüse und Salat, Fisch und roter Grütze ist alles vorhanden, was satt macht. Dominiert wird das Buffet jedoch von der sehr reichhaltigen Auswahl an Fleisch. Ob Spare Ribs oder Hirschkeule - kein Problem. Mir hat die Lammkeule besonders gut gemundet. Auch der pochierte Lachs ist klasse.
    Ein Wort zur Qualität: Ich finde sie für das rustikale Ambiente und die Massenabfertigung ok, aber natürlich sind die Nudeln nicht unbedingt al dente und das Hähnchen kann nach 2 Stunden schon mal aufgewärmt schmecken.

    Die Pauschale für das Buffet kann um Getränke erweitert werden. Dann lässt man sich am besten ein 10 Liter Fass zum Tisch bringen. Gezapft wird höchstpersönlich. Was man sich jedoch besser ersparen sollte ist der Wein.

    Fazit: Das Maximo wird seinem rustikalen Anspruch weitgehend gerecht.

    • Qype User mikhug…
    • Pinneberg, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.4.2008

    Alles was bisher hier über das MAXIMO geschrieben steht ist so.

    Hier kann man ein auf Romantik machen oder sich auch mit ner großen Gesellschaft so richtig gut gehen lassen.

    Also nicht lange überlegen und hin da wenn ihr Hunger verspürt.

    • Qype User JörgPi…
    • Pinneberg, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.8.2008

    Die rustikale Einrichtung und das warme Licht ist schon einen Besuch wert. Und das Essen ist einfach köstlich, die Bedienungen sind sehr schnell und behalten gut den Überblick, man braucht nicht ewig mit den Armen wedeln.
    Und wenn man mit Kind dort ist, wird dafür gesorgt, daß das Kind einen Hochstuhl bekommt und Malstifte, damit keine Langeweile aufkommt.

  • 5.0 Sterne
    18.3.2013

    Hallo wir hatten einen perfekten Abend. Sehr nettes und aufmerksames Personal. Das reichhaltige Buffet und das Fleisch waren echt super. Preis Leistung stimmt, deswegen freuen wir schon bald wieder einen schönen Abend im Maximo zu verbringen. Gruß Ecki&Tobi

    • Qype User orson…
    • Winterlingen, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.9.2011

    Soooo lecker. Tolles Ambiente. Moderater Preis. 5 Sterne sind untertriebeb

    Wo ist mein Ouzo.

    • Qype User AlexaH…
    • Hamburg
    • 49 Freunde
    • 95 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.5.2007

    Ein Besuch im "Maximo" gleicht einem Besuch in einer anderen Welt. Man betritt eine hölzerne Halle, die von 1000 Kerzen beleuchtet wird. Mit Fellen überzogene Baumstämme dienen als Sitzgelegenheit an schweren Holztischen.

    In der Mitte des Raumes befindet sich eine offene Feuerstelle. Die gesamte Einrichtung versetzt einen zurück in längst vergangene Zeiten.

    Die Speisekarte ist denkbar einfach: Es gibt Buffet. Für 12EUR unter der Woche und 14EUR am Wochenende. Mehr braucht es auch nicht, denn die Auswahl am Buffet ist riesig. Neben dem Salat-, Fisch- und Dessert-Buffet gibt es das "Maximo Riesen Buffet".

    Besonders letzteres lässt einem das Wasser im Mund zusammen laufen. Von Rosmarinkartoffeln, über Rotkohl bis hin zu Hirsch, Lamm und Krustenbraten findet garantiert jeder etwas. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das Essen früher so gut geschmeckt hat.

    Wer einmal in uriger und sehr gemütlicher Atmosphäre essen möchte, dem kann ich einen Besuch im Maximo nur empfehlen. Übrigens ist es auch sehr gut für größere Gruppen geeignet.

    • Qype User ripper…
    • Hamburg
    • 119 Freunde
    • 303 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.9.2009

    Nachdem ich von Bekannten gehört hatte dass es hier so toll sein soll habe ich mich kurzer Hand entschieden diesem Restaurant auch mal einen Besuch abzustatten.
    Die Anfahrt war schrecklich aber es hat sich auf jedem Fall gelohnt.
    Nachdem der Schutzpatron der Orientierungslosen, Tom Tom, uns hergeführt hatte war ich doch etwas überrascht. Das Restaurant sah von außen eher aus wie ein riesiger Container.
    Innen ist es kuschelig dunkel. Es dienen lediglich viele Kerzen als Beleuchtung. Hier wurde mal ein Erlebnis anderer Klasse geschaffen. In der Mitte des riesigen Raumes lodert ein gemütliches Kaminfeuer. Essen gibt es vom Buffet. Tomatensuppe, Rippchen, Wildschwein, Hirsch, Nudelauflauf, Nudeln, Reis, Blumenkohl, Brokkoli. Ferner waren noch Brot und Brötchen, ein Salatbüfett sowie ein Fischbüffet vorhanden, ich habe es aber lediglich nur angeschaut. Das Gulasch musste ich mangels Platz in meinem Magen leider auch liegen lassen.Der Preis von 14,90 für all you can eat ist nicht überzogen. Es hat wirklich gut geschmeckt. Das Personal war sehr nett. Wir haben einen Montag erwischt, es war nicht sehr voll.
    Die Einrichtung ist total gemütlich, vieles aus Baumstämmen gefertigt. Wir kommen wieder!

  • 5.0 Sterne
    26.1.2011

    Es ist zwar schon eine weil her aber ich erinnere mich gut es war ein Fest so viel zu essen und ein so kleiner magen! es war seh sehr gut der preis auch und man musste mich raus ROLLEN! Spitze weiter so

    • Qype User Heidi…
    • Hamburg
    • 27 Freunde
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.10.2008

    Das MAXIMO hält was es verspricht und zählt zu meinen absoluten Lieblingsplätzen! Es liegt einwenig versteckt im Industriegebiet Pinneberg an der A23 Abfahrt Pinneberg Nord. Die Location war früher einmal ein Sanitärhandel, aber davon ist hier nichts mehr zu sehen, ganz im Gegenteil, es ist Urgemütlich und man fühlt sich sofort wohl. Der inhaber ist ein pensionierter Architeckt und zusammen mit seinen Töchtern hat er den Laden gut im Griff! Wir kommen nun mittleiweile seit 3! Jahren ins Maximo und die Qualität des Essen ist gleich bleibend gut. In den drei jahren hat sich auch ein wenig was dem aussehen des Maximo getan- innen versteht. So ist nun ein offenes Feuer in der Mitte des Locations und es gibt einen extra Raucherbereich. das Buffet ist wie bereits beschrieben sehr umfangreich und für jeden etwas dabei. Es gibt hir rustikales Essen eine tolle Atmosphäre die von ca. 500 Kerzen noch verstärkt wird (es gibt drinne kein künstliches Licht). Auch die Getränke sind super. Ich trinke meistens, wenn ich nicht fahren muss, ein großes Alsterwasser und das ist sooo lecker und passt super zum Rustikalen essen, auch kann man hier Schwarzbier bestellen.
    Demnächst steht wieder ein besuch im Maximo an und was soll ich sagen.ich freu mich jetzt schon drauf!

    • Qype User Cath…
    • Hamburg
    • 30 Freunde
    • 61 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.3.2011

    Boah, bin ich begeistert ;o) wir hatte die Idee uns mit ein paar unser Freunde zum Essen zu verabreden und wollten auch mal was anderes machen. Durch einen Freund sind wir dann auf Maximo gestossen. Wir haben sicherheitshalber reserviert, da wir mit sieben Leute los gegangen sind. Das Buffet war das größte was ich je gesehen habe. Es ist für absolut jeden Geschmack was dabei. Fleischesser werden dieses Restaurant lieben denn es gibt von Wild bis Hühnchen und Fisch alles was das Herz begehrt. Ich bin zwar kein Vegetarier aber ich stehe auf Gemüse ;o) und auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Ich kann nicht alles aufzählen was es dort gab und ich habe es auch nicht geschafft von allem zu essen und ich habe mir echt Mühe gegeben den Teller nicht so voll zu machen.
    Wer mal eine gemütliche und rustikale Ambiente genießen möchte, sollte unbedingt dort hin fahren. Es wird sich lohnen. Versprochen. Die Feuerstelle + das alles aus Holz ist macht es echt gemütlich. Die Stühle sind aus Baumstämmen welche mit weichen Fellen bestückt sind. Echt bequem, hätte solche auch gern aber sie eindeutig zu schwer um sie raus zu tragen. ;o) Auch die Tische sind aus Bäumen gemacht. Es ist auch eine Menge Platz dort, sodass man das nächste Familienfest auch dort veranstalten könnte. Für das was man dort geboten bekommt ist der Preis echt gering. Ich weiß gar nicht was ich noch weiter dazu sagen soll da ich einfach einen super Abend dort hatte und auf alle Fälle mit meiner Familie dort hin will. Probiert es auf alle Fälle aus. Es gibt dort auch Übernachtungsmöglichkeiten aber da ich die Zimmer nicht gesehen habe kann ich nichts weiter dazu sagen ;o)

    Als Tipp: Am Besten immer einen Tisch vorbestellen da es nicht länger ein Geheimtipp bleiben wird. Buffet am Sonntag startet 18h.

    Ich wünsche Euch viel Spass ;o)

    Ach ja, habe fast vergessen zu erwähen das der Met dort auch echt suuuper schmeckt.

  • 5.0 Sterne
    15.4.2012

    Kurz gesagt: Essen ist der Wahnsinn, Preise der Getränken ist etwas zu hoch! Stimmung ist Super! Jetzt Samstag ab 21 Uhr mit Musik und Tanzen! Eine nette Kombination Essen, Trinken und Tanzen!

    • Qype User LastPy…
    • Halstenbek, Schleswig-Holstein
    • 7 Freunde
    • 39 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.8.2008

    Das Maximo ist einfach einzigartig - zumindest habe ich noch nichts dergleichen irgendwo anders gesehen :)
    es befindet sich in einer großen lagerhalle, die von aussen nicht viel hermacht. innen ist alles mit dicken holzbalken gestützt. sehr urig. man sitzt an großen tischen auf fellbezogenen holzstüpfen oder lümmelt auf ebenso fellbezogenen bänken. licht spenden kerzenleuchter auf den tischen und ein große offene feuer so ziemlich in der mitte der halle. für essen ist natürlich auch gesorgt: es gibt ein großes buffet mit den verschiedensten fleischsorten - sei es krustenbraten, hirschkeule, wildschwein, hähnchen oder oder oder - dazu gibt es soßen und verschieden zubereitete kartoffeln, nudeln, reis, gemüse (hier finde ich die am stück gegarten wurzeln klasse :D ), dazu noch ein fischbuffet, ein salat buffet, ein nachtischbuffet, eine käse und wurstplatte und noch so einiges anderes. insgesamt kann man sich für die 13,99euro wirklich sattfuttern. zur getränkekarte kann ich nicht viel sagen, ich bestelle immer nur eine 0,5l spezi ^^. die kellner sind immer fix am tisch. getränke sind schnell da. leere teller fix abgeräumt. durch die abgeteilten bereiche kann man sich auch immer gut unterhalten und es gibt kein massengemurmel, das alles übertönt. musik läuft glaube ich keine.. zumindest ist mir nie welche aufgefallen. das maximo ist immer gut besucht, aber nie überfüllt. wenn man anruft um einen tisch zu reservieren und keiner ans telefon geht, wird man schnell zurückgerufen ^^ ob man will oder nicht ;) im sommer kann man draussen sitzen und das wetter geniessen. bei größeren feiern kann man zusätzlich ein fass bier an den tisch bestellen. auch nicht schlecht ;)
    so, viel mehr fällt mir jetzt auch nicht ein ohne gleich hinstürzen zu wollen ;)
    ich kann es wirklich nur jedem empfehlen. einen besuch ist es auf jedenfall wert!

    EDIT: mit freundlicher genehmigung des maximo-teams darf ich die fotos von deren webseite hier hinzufügen. nochmal vielen danke dafür! die fotos sprechen für sich :)

    • Qype User Sharga…
    • Wedel, Schleswig-Holstein
    • 2 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.2.2011

    Ich erspare Euch einen weiteren Bericht über das einzigartige Ambiente des Maximo. Meine 4 Besuche liegen jetzt schon über ein Jahr zurück, aber den aktuellen Kritiken entnehme ich, dass es immer noch vorhanden und gut ist.
    Bin nur ein wenig verwundert, dass viele einwandfreie Kritiken dann aber nur 4 Sterne vergeben ohne einen Grund dafür zu nennen.
    Ich war begeistert vom Maximo, weil ich dort für EUR 14,99 ( damals noch 13,99) jede Menge Gebratenes mit Sosse, Rotkohl, Pilzen und Rosmarinkartoffeln essen konnte. ( und glaubt mir, jeder einzelne Teller hätte woanders schon mit 14,99 zu Buche geschlagen)
    Ich erinnere mich an folgende Fleischsorten: Haxen, Hänchenschenkel, Spare ribs, Hirschbraten oder -keule, Lammbraten, Krustenbraten und Gulasch. Dazu gab es zwei Sossen, eine braune Bratensosse und eine etwas dunklere, sowie zu den bereits genannten Gemüsen noch Bohnen, Brokkoli und Karotten.
    Es gibt wohl auch ein Salatbuffett und nen Fisch und wohl auch Desserts. ( Das nur der Vollständigkeit halber)
    Aber mal ehrlich, deswegen geh ich doch nicht ins Maximo.
    Und wenn Die Frau auf Ihre Linie achten will und sich lieber mit kleinen Köstlichkeiten am Salatbuffett durchhungern will...dann laßt Sie um Gottes willen zu Hause.
    Wer edle Weine sucht....warum um Gottes Willen dann hier.
    Auch sagt mir mein gesunder Menschenverstand, dass bei so einem Braten-Buffett mal einige Teile ein wenig liegen können und dann ein wenig mehr durch geraten mit der Zeit. Natürlich sind auch die Sossen nicht aus einem 2 Tage reduzierten Fond entstanden, sondern unter Mithilfe namhafter Lebensmittelkonzerne, aber wayne, Sie sind ausreichend gut.
    Wer Sterneküche erwartet, geht nicht ins Maximo.
    Aber für das , was es ist, ist das Maximo der Hammer, und sowas ist mir im weiteren Umkreis von Hamburg nicht bekannt.
    Auf der Homepage hab ich gerade gelesen, dass es jetzt auch einen Abend mit Lamm am Spieß gibt und eine Getränke-Flat. Da werde ich bald mal wieder einkehren mit ein paar starken Essern und wir werden es krachen lassen.
    Also von den Nebensächlichkeiten ( Salat, chichi und was weiß ich noch) mal abgesehen...der Kern der Sache...BRATEN, SOSSEN, BEILAGEN, VIEL, LECKER, ATMOSPHÄRE, URIG, LAGERFEUER....ho ho ho MÄNNERESSEN...Da kann man nur 5 Sterne geben.
    Hungrige Grüsse
    Shargal

  • 5.0 Sterne
    26.3.2011

    Es wird Zeit, nach einer ganzen Reihe von Besuchen nun etwas zu meinen Erfahrungen mit dem Maximo in Pinneberg zu sagen.
    Das Restaurant liegt in einem hässlichen Gewerbegebiet, wo man es eigentlich nicht erwartet. Wenn man erst einmal drinnen ist, ist einem allerdings ziemlich schnell egal, wie es draußen aussieht. Die Lage ist unter pragmatischen Gesichtspunkten ideal: Man verlässt die Abfahrt Pinneberg-Nord, biegt gleich in die Haderslebener Straße ein und ist sofort vor Ort. Parkplätze waren noch nie ein Problem für mich. Plätze im Restaurant sollte man vorbestellen.
    Ansonsten ist das Konzept schnell beschrieben: Der Gast soll in einem stimmigen Ambiente für einen akzeptablen Preis satt werden! Das Ambiente ist stimmig, weil es so rustikal und urtümlich ist wie das Speiseangebot. Man bezahlt einmal für ein Buffet, auf welchem sich ungefähr 40% des Bestandes unserer einheimischen Tierwelt finden dürfte und darf sich dann ähnlich wie unsere Urahnen durch Flora und vor allem Fauna essen, bis sich die Bauchdecke bedenklich wölbt. Nur, dass wir den entscheidenden Vorteil genießen dürfen, dass hier schon andere für uns gejagt haben.
    Das Essen ist von der Zubereitung her eigentlich ohne Makel, wenn man bedenkt, dass hier Kantinenmengen zu Resataurant-Qualität bereit und warm gehalten werden. Zäh beim Fleisch und matschig beim Gemüse hatte ich hier noch nie. Fade bei den Soßen und schlecht beim Fisch ist mir ebenfalls noch nicht begegnet. Auch beim Salat und beim Dessert gibt es eine passable Auswahl. Bis auf den Frutaristen und den strengen Veganer dürfte hier jeder etwas finden.
    Das Personal ist freundlich und entgegenkommend. Am Buffet wird man kompetent beraten. Das Ganze ist so gut durchorganisiert, dass es nie Engpässe beim Essen gibt und auch in Stoßzeiten sind die Wartezeiten vor dem Buffet sehr kurz.
    Was die Auswahl und auch die lockenden Mengen des Essens angeht, so sollte man diese Lokalität nur kampferprobt betreten. Ich empfehle vier Wochen konsequenteste Magendehnübungen durch fortgesetzten Fleisch- und Dessertgenuss. Danach sollte man zwei Verdauungstage einlegen um ausreichend Kapazitäten fürs Maximo mitzubringen. Derart gestählt sollte es einem gelingen, sich durch ca. 20% des Angebotes zu essen, sodass man nach etwa fünf Besuchen weiß, was es hier gibt.

  • 3.0 Sterne
    2.3.2013

    Wem die dunkle, urige Ambiente gefällt wird sich hier wohlfühlen. Es gibt ausschließlich Kerzen als Beleuchtung.
    All you can eat ist hier schon mal einen Test für jedermann wert, aber nach nun 3 Besuchen muss ich einen weiteren Stern wegnehmen, denn bei allem Verständnis für diese Massenfütterung bleibt die Qualität eben nur im Mittelmaß und wenn der Laden voll ist, muss man sich teils schon etwas um Bedienung mühen.
    Fazit: Muss jeder selbst testen und entscheiden ob das was für einem selbst ist.

    • Qype User Hafenp…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.2.2013

    Also wir waren mit 6 Personen da
    und es war wirklich sehr gemütlich..
    schön rustikal, viiiiiiiiiiiiiele Kerzen.
    Super nette Bedienung.
    Essen war auch klasse.
    wir haben 32,- / Person all in bezahlt. sprich mit Getränke (Soft/bier/Wein,Met)

  • 2.0 Sterne
    18.2.2013

    Wir waren jetzt das zweite mal dort und es wird wohl kein drittes mal geben. Die Aufmachung ist echt Super, aber die Qualität der Gerichte ist nicht so der Bringer. Fleisch sehr trocken und die Beilagen ohne Liebe zubereitet.

    • Qype User Jooll…
    • Pinneberg, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.2.2009

    Das Maximo ist mal ein ganz anderes Restaurant. Es gibt keine Lampen denn der komplette Breich wird von Kerzen beleuchtet. Viele Stühle sind aus einem ganzen Baumstamm geschnitzt und mit Fell bespannt. Alles sehr rustikal mit einem großen Feuer in der mitte. Erinnert sehr an eine art Wikingerstil. Ein sehr schönes ambiente.

    Das Buffet hat alles was das Herz begehrt. Es gibt eine riesen große Aswahl an Fleisch, viele verschiedene Kartoffelgerichte, leckerer Salat, frischer Fisch, Suppe und Dessert.

    Wenn man in das Restaurant geht sollte man viel hunger mitbringen denn oft gibt es so viel was man essen möchte, dass man es nicht schafft. Das essen schmeckt sehr gut. Besonders gefallen mir die Spar Ribs. Die sind echt spitzen Klasse. Genau wie der Lachs und die Tomatensuppe.

    Auch sehr zu empfehlen ist das Bananen Weizen. Eine echte Spezialität.

    Auf jeden fall einen besuch wert!!!!

    • Qype User likefi…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 35 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.3.2011

    Günstig & Abwechslungsreich ist anders, da immer das selbe Buffet - aber Essen bis die Konfektionsgrössen explodieren ist hier Programm & schmackhaft. ;-)

  • 1.0 Sterne
    12.2.2012

    Sehr schlecht. Es riecht im Eingang. Probleme mit dem Magen war meine Folge. Nie wieder. Service nicht zu Bewerten.

    • Qype User Da_Gou…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    2.0 Sterne
    8.12.2012

    Früher war es viel besser, ich bin doch sehr enttäuscht, braten trocken, dessert buffet kostet extra(ist es nicht wert). Werde wohl nicht wiederkommen. Einzig das Ambiente ist gut wie früher.

    • Qype User mbtige…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.3.2008

    Das Maximo ist nicht nur einen Besuch wert. Es hat ein einzigartiges Ambiente. Riesengroßer offener Kamin, tausende Kerzen, eine sehr gemütliche Inneneinrichtung aus ganzen Baumstämmen. Soetwas habt Ihr bisher wirklich nur im Film gesehen. Das Essen ist klasse: von allen möglichen Fleischsorten (Spare ribs, Schweinekrustenbraten, Hirschbraten, Putenpfanne, sehr leckere Schmorchampions, Gemüse, Bratkatoffeln, Nudeln, Käse, knackiger Salat, ein ganz tolles Fischbuffet mit sehr frischen Räucherfisch. Dazu eine tolle Auswahl an Nachtisch  da bleibt kein Wunsch offen und alles in toller Qualität, insbesondere, wenn man bedenkt, das das Maximo sehr preiswert anbietet. Der Service ist sehr freundlich und aufmerksam. Der Chef ist immer persönlich da und sorgt dafür, das alles stimmt.

    Wir waren vor Weihnachten noch mal da. Es gab sogar leckeren Gänsebraten. Wirklich toll.

    Das Maximo macht nun auch noch ein Hotel auf. Dann kann man nach einem gemütlichen Abend mit ein paar Bier gleich dort übernachten und muss nicht mehr fahren.

    Fazit: Sehr empfehlenswert

    • Qype User angsth…
    • Pinneberg, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    28.1.2012

    Wir waren mit einigen Kollegen unserer Firma zum Essen hier. Für 30EUR hatte man bis 22.00Uhr freie Auswahl am Buffet und an Getränken. Ich denke, der Preis dafür ist in Ordnung.
    Leider hatte die Bedienung nicht ihren besten Tag. Freundlichkeit sieht anders aus. Auch liess sie sich kaum an unserem Tisch sehen, um Bestellungen aufzunehmen ( weil mit Getränken kein Umsatz zu machen war?). Getränkewünsche mussten dann in Eigenregie von den Rauchern auf dem Weg zum Raucherraum am Tresen aufgegeben werden. All das Essen, was sich in offenen Pfannen befand, war lauwarm bis kalt.
    Emsig und geschäftstüchtig wurde die Bedienung erst um 22.00. Mit dem Hinweis, daß ab jetzt alle Bestellungen kostenpflichtig seien, räumte sie das noch nicht geleerte Bierfass ab.

    • Qype User Mortan…
    • Pinneberg, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.8.2012

    Ganz ok, Essen im Buffed nicht immer heiß doch noch meist ok, ist einen Besuch Wert.
    Das Thema mit den Getränken ist so eine Sache.

    • Qype User rscher…
    • London, Vereinigtes Königreich
    • 1 Freund
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.9.2011

    Positiv:

    - Große Auswahl am 15EUR-Buffet

    - Wildgerichte (Hirsch, Wildschwein, etc.)

    - am Wochenende gibt es Grill-Enten

    - urige Atmosphäre: viel Holz (Sitze, Bänke, Stützpfeiler), offenes Feuer, Kerzenleuchter

    - Unterhaltungsecke für Kinder mit TV

    - abgetrennter Raucherbereich
    Negativ:

    - etwas zu dunkel, da fast nur Kerzenschein (man kann z.B. keine Gräten im Fisch erkennen)

    - dicker Bauch nach dem Essen (dafür ist allerdings jeder Gast selbst zuständig)
    Fazit: lecker, günstig (für diese riesige Auswahl), nettes Ambiente, gerne wieder und sehr weiterzuempfehlen.

  • 4.0 Sterne
    12.10.2012
    1 Check-In

    Ein Bekannter hat uns das Restaurant empfohlen, sonst hätten wir das wahrscheinlich nie entdeckt. Die Internetseite machte Lust das XXL Buffett auszuprobieren und so reservierten wir einen Tisch. Wenn man noch einen Platz abkriegen will, sollte man auch einen Tisch reservieren. Von Aussen wirkt es irgendwie wie ein großer gelber Container. Als wir dann reingingen, bekamen wir erst einen kleinen Schreck. Es ist ziemlich dunkel und rustikal, sehr rustikal. Auf den zweiten Blick ist es aber eher gemütlich, auch wenn man auf dicken Holzstämmen sitzt. Beim ersten Besuch bestellten wir nur das Buffet für 15 EUR ohne Salat, Nachtisch und Getränke da uns die 30 EUR etwas viel erschienen. Beim zweiten Besuch nahmen wir dann aber noch das große All you can eat & drink, denn die Getränkepreise sind nicht grade günstig. Bei den Getränken ist lediglich kein Schnaps und Longdrink enthalten und die Auswahl an Bier, Säften, Softdrinks und Kaffe ist gut. Nun aber zum wichtigsten, dem Essen. Meine Erwartungen war nicht sehr hoch, denn bei 15 EUR für Buffet kann man eigentlich nicht so viel erwarten. Ich wurde positiv überrascht. Die Auswahl ist klasse, hier gibt es kein 0815 Standardbuffett sondern mal was besonders. Man weiss gar nicht womit man anfangen soll: Spanferkel, Hirschgulasch, Hähnchenteile, Haxe, Ente oder doch lieber Fisch? Und das ist nur ein Teil der hier angeboten wird. Für diejenigen die nicht nur Fleisch essen möchten, gibt es auch eine schöne Auswahl an Beilagen, Rösti, Rosmarinkartoffeln, Gemüsepfanne und noch mehr. Geschmacklich war das Essen klasse, das Fleisch war zart und kein bischen trocken. Die Sauce ist gut gewürzt und die Beilagen sind auch lecker. Das einzige was mich etwas stört, sind die großen Portionen, grade bei der Haxe oder der Ente. Ich fände es besser, wenn die Stücke etwas kleiner wären und man so mehr verschiedenes Essen kann. Nachdem ich eigentlich schon satt war, musste ich aber noch unbedingt die geräucherte Forelle probieren, die auch lecker war. Ich kann euch das Maximo nur empfehlen, lecker Essen mit guter Auswahl, für einen guten Preis. Das Personal ist stehts freundlich und aufmerksam. Wir kommen bestimmt wieder.

    • Qype User Stephi…
    • Elmshorn, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.11.2011

    Ich liebe das Maximo. Bin immer im Winter dort. Das gibt es dann das beste Essen. ;) Das All-you-can-eat-Buffet ist oberlecker. Da gibte es alles was das Herz begert. Schöne deftige Sachen wie Wildschweingulasch (oberlecker), Nudelauflauf, Schweinshaxe, Pilzpfanne, Kartoffelecken, Gemüse . ect. Aber auch kaltes Buffet mit Baguettebrot , Hackbällchen, Fisch, Käse, Salami, gek. Ei.. ect. Nur leider ist die Salatbar und der Nachtisch nicht im All-you-can-eat- Buffet mit drinnen. Das muss man leider extra bezahlen. Vor einem oder zwei Jahren war das noch mit drinnen. Das ist der einzigste Minuspunkt. Denn ich finde den Preis von fast 15 Euro fürs All-you-can-eat-Buffet (Pro Person) nicht grade billig aber es geht grade noch. Deswegen finde ich es etwas schwach das die Salatbar und der Nachtisch ( Selbstbedienung) nicht mehr mit drinnen sind. Das Personal ist auch freundlich. Aber es kann schon mal vorkommen, wenn der Laden richtig voll ist, dass dann ist die Bedienung schon etwas überfordert ist und braucht etwas lange um wieder an dem Tisch zu kommen wenn man noch was zu trinken bestellen möchte. Aber das finde ich jetzt nicht so dramatisch. Dafür sind die Damen immer freundlich und sehr bemüht. Und das Ambiente ist auch richtig schön und gemütlich. Es ist im Blockhausstil gehalten. Man sitz auf Stühlen und Bänken die aus Baumstämmen gemacht sind. Einen Kamin gibt es dort auch. Darin gibt es kein direktes Licht ( ausser am Buffet). Alles wird mit Kerzen beleuchtet. Es wirkt echt urgemütlich. Die Toiletten sind auch richtig schön. Schön sauber und riechen immer total lecker frisch nach Zitrone. ;) Das Maximo ist richtig schön. Auch große Geburtstags oder Weihnachtsfeiern kann man dort sehr gut feiern. Aber auch nur zu zweit oder nur so mit Freunden kann man dort schöne Stunden verbringen. :) Da das Maximo fast immer ausgebucht ist ( grade jetzt zur Weihnachtszeit) sollte man immer lieber rechtzeitig einen Tisch vorbestellen. Denn es kann schon mal vorkommen wenn man ohne Vorbestellung hingeht, dass man keinen Platz mehr bekommt oder, warten muss bis ein Tisch frei wird. Im Maximo ist es immer voll, egal wann man hingeht. Was ich aber auch völlig verstehen kann. Denn das Essen ist einfach Klasse und das Ambiente auch. Das Maximo ist aufjedenfall einen Besuch wert!!!

    • Qype User reiher…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.8.2012

    War dort zu einem Geburtstag eingeladen und wurde nicht enttäuscht ;) Die Speisen waren super zubereitet und die Auswahl war sehr groß. Das Ambiente ist wirklich einmalig, allerdings hätte ein wenig Musik im Hintergrund die Atmosphäre perfektioniert.

    • Qype User essenf…
    • Holm, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    3.0 Sterne
    29.8.2010

    Die Idee ist toll und die Einrichtung echt super... Ich war mehrmals dort, Weihnachtsfeier, Geburtstag aber auch mal so. Hat seinen besonderes Scharm mit den überdimensionalen Bänken, die mit Fellen ausgelegt sind und dien "tausenden" Kerzen. Wer hier nicht satt wird ist selber schuld... Ist halt alles bisschen anders. Keine Sterneküche aber getreu den Namen "MAXIMO" Serivce ist nett und flink, müssen ja auch nur Getränke bringen und die leeren Teller abräumen.

Seite 1 von 2