Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User micge…
    • Ostheim, Bayern
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.6.2010

    In der Klinik muss man für sich selbst sorgen, das heisst wenn man seinen Mund nicht aufmacht passiert auch nichts. Schwere Fälle sollten sich lieber eine strenge Klinik suchen zb. Roseneck in Prien.
    Nachdem das Kronprinz eine akute Station(es gibt keine separate Station) hat, kann man problemlos innerhalb einer Woche den Klinikaufenthalt antreten.
    Ich konnte mich nicht auf dem Therapeuten Herr Liebler einlassen, da er für mich sehr schwierig und nicht kompetent ist.
    Mit meinen Argumenten konnte ich einen Therapeutenwechsel beim Oberarzt Dr. Sieben durchsetzen. Der neue Therapeut Herr Adler ist ein sehr fähiger Therapeut und sehr zu empfehlen. Ich habe gehört dass die Frau Kaseder, Niedermaier und Trauner auch gut seien. Die Oberärzte halte ich auch für sehr fähig. Wenn es um Medikamente geht, ist die Oberärztin Dürr sehr gefragt.

    Die Co-Therapeuten machen einen guten Job, sollten aber nicht für organisatorischen Dingen aufgesucht werden, da sie keine Befugnisse haben irgendetwas zu entscheiden. Lieber gleich einen Termin geben lassen oder selbst den Therapeuten aufsuchen.

    • Qype User Krani1…
    • Kleve, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    2.0 Sterne
    12.2.2010

    Ich bin zur Zeit im Kronprinz und muss sagen das ich mich hier nur wie eine Nummer fühle. Die Menschleichkeit ist nicht zu finden, nur reiner Profit. Man hat einen Termin bei einem Arzt und dieser bemüht sich in der Regel zwischen 10 und 20 Minuten nach dem Termin um einen. Schlecht ist dann, wenn man in der Zeit eine der wenigen Anwendungen bekommen würde und nun entscheiden muss ob man den Arzt abwartet oder zur Anwendung geht. Gruppengymnastik oder andere Therapien für Gruppen finden öfter statt und jeden Tag findet man Ergometertraining auf seinem Zettel. Wer also eine Hilfe bei seinen Problemen sucht ist hier schlecht beraten.

    Jetzt hab ich genug über das was einem Wichtig ist gesagt und berichte noch von den restlichen Dingen. Es muss ja nicht alles so schlecht sein wie die Behandlung durch die Ärzteschaft.

    Die Räumlichkeiten sind sehr sauber und gepflegt. Das Essen ist wirklich gut und immer ausreichend. Die Therapeuten machen wieder was vom negativen Eindruck der Ärzteschaft wett und bemühen sich aus den wenigen Anwendungen die man bekommt das Beste zu machen. Die Reinigungskräfte sind sehr emsig und tun alles um den Gast zufrieden zu stellen. An der Rezeption gab es bisher auch nur freundliches entgegen kommen. Die Ernährungsberaterin ist sehr nett und erklärt alles gut verständlich. Man sieht, es wäre alles toll, wäre da nicht das zuerst genannte Manko.

    Bin jetzt 3 Wochen hier und bin gespannt ob sich das in der angehängten Woche verbessert. Ansonsten werden die 2 vergebenen Sterne für die Ewigkeit bestehen bleiben.

Seite 1 von 1