Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Kollwitzstr. 42
    10405 Berlin
    Prenzlauer Berg
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 92129573
  • Webseite des Geschäfts meierei.net
    • Qype User Leslie…
    • Berlin
    • 13 Freunde
    • 44 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.7.2011

    Die Meierei wurde von The Wednesday Chef*, also Luisa, eine der beliebtesten Food-Bloggerinnen in den USA (die aber aus Berlin ist), empfohlen, besonders die Rinderbrühe mit Knödel. Also hab ich vorbeigeschaut und fand die Atmosphäre, besonders draußen an dem absolut riesigen rustikalen Gemeinschaftstisch aus großen Holzstammen und dicke Bretter, einfach wunderbar. Leider war bei meinem ersten Besuch die Suppe/Brühelieferung verspätet (es war schon kurz nach 12), also konnte ich die nicht probieren (also 1 einzigen Stern weg).
    Ich habe aber eine Portion Apfelstrudel mit Schlagsahne bekommen und sie war sehr großzügig verteilt und sehr lecker. Ich bin zwar Ami und habe mehr Ahnung von Apple Pie als Apfelstrudel, aber ich wohnte eine Zeitlang mit einem Österreicher zusammen in einer WG und er hat mit uns immer wieder Strudel gemacht, so mit großer Tischdecke den Teig selber machen usw.
    Ich kam gerne wieder und habe Kaffee und Kuchen zum Frühstück bestellt. Wieder am großen herrlichen Tisch, wo bis zu acht Leute in kleinen Gruppen gleichzeitig sitzen können  manche quatschen, manche lesen Zeitung. Das gefällt mir super. Achtung: die Spatzen sind echt frech dort und versuchen, einem den Kuchen wegzuessen (siehe Bild). Aber das ist auch unterhaltsam.
    Es stimmt schon, dass die Preise etwas höher sind als mir gewöhnt ist, aber die Sachen sind bio und lecker und man kann sich das auch mal gönnen.
    Fazit: abgesehen von meiner kleinen Brühe-Entäuschung bin ich von der Meierei sehr begeistert und hoffe, bald mal auch eine Suppe dort zu essen.
    *Hier der Eintrag von The Wednesday Chef: Berlin on a Platter:

    thewednesdaychef.com/ber…

    • Qype User Subn…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    1.0 Sterne
    5.10.2013

    Hier gibt es nichts besonderes, das aber zu unglaublich hohen Preisen, kombiniert mit sehr langsamen Personal.

  • 3.0 Sterne
    4.6.2010

    Allen Bayern geht das Herz auf, wenn sie die Meierei betreten. Ich komme zwar nicht aus Süddeutschland, schließe mich aber der Begeisterung an. Hier gibt es alles, was als bayerische Delikatesse gilt: Leberkäse, Weißwurst, Apfelstrudel und vieles mehr. Umgehauen hat mich das frische, deftige Brot - zum sattessen lecker.
    Die Bezeichnung "Gourmet-Imbiss" trifft den Laden ganz gut, wobei er für einen Imbiss viel zu gemütlich ist. Gerne sitzt man hier ne Weile länger.
    Wer lieber zuhause bayerisch schlemmert, findet in der Meierei alle Zutaten, angefangen bei einer großen Auswahl an alpenländischen Wurst- und Käsespezialitäten, über süddeutsche Weine, Obstbrände und Marmeladen.
    Uns hat es gefallen, wir kommen wieder.

    • Qype User joerc…
    • Hamburg
    • 25 Freunde
    • 120 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.1.2010

    Toller Laden für einen kleinen Mittagssnack. Die Meierei ist sehr schön eingerichtet und es scheint mir, als wenn alte Malereien an der Wand erhalten wurde. Der Service ist sehr gut und man hat ein wenig das Gefühl, als wenn man sich in einem kleinen privat geführten Geschäft befindet (Man kann dort auch kleinere Einkäufe für Spezialitäten aus dem Alpenland tätigen).
    Gerne also einmal ausprobieren.

    • Qype User ericst…
    • Berlin
    • 15 Freunde
    • 46 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.1.2008

    Ein neuer Platz für stilvolle Zwischendurch-Imbisse oder exzellenten Kaffee im Stehen mit Blick auf die Kollwitzstraße.
    Die Meierei bietet einfache, aber sehr gut zubereitete österreichisch-/schweizerische Spezialitäten, teilweise (oder ganz) aus biologischer Herstellung, auf jeden Fall äußerst schmackhaft.

    Ich hatte neulich - an einem Samstagmittag - z. B. ein ganz hervorragendes Leberkäs-Brötchen (in dieser Qualität in Berlin bisher unbekannt, mir jedenfalls ;o), dazu Rivella, anschließend Kaffee und hausgemachten Apfelstrudel. Was will man mehr?

    Außerdem: Nette Leute hinter der Theke.

    • Qype User borah…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 14 Beiträge
    1.0 Sterne
    27.6.2011

    Ich war mit zwei Freunden aus den Staaten dort und hatte dort mehrere Sachen bestellt. Ich hatte verstanden, dass er die Cappuchinos bringt, wenn sie fertig sind. 10min später...nichts passiert. ich gehe rein zur Kasse und sehe, dass die dort die ganze Zeit stehen. Wieso haben die nicht kurz bescheid gegeben?

    "Bedienung: Hier ist Selbstbedienung und wir können hier nicht raus" (Es war nichts los)

    Als es busy wird: 20 min später sehe ich den gleichen Typen und andere Mitarbeiter fröhlich Essen und Getränke zu den Gästen bringen.

    Ach ja und obwohl meine Freunde offensichtlich kein deutsch verstanden, hat er das erfolgreich ignoriert und weiter deutsch gesprochen.

    Sorry, ihr habt sie nicht alle und die Preise sind auch echt eine Frechheit.

    BTW: Apfelstrudel war lecker und auch der Cappuchino

    • Qype User Elflei…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.5.2009

    Alpenländische Spezialitäten in rustikaler, aber stilvoller Atmosphäre bietet die Meierei an der Kollwitzstraße. Im Sommer kann man sehr schön davor oder auch im gemütlichen Innenhof sitzen und die Sonne genießen.

    Der sehr nette Service und die hohe Qualität des Angebots machen den Besuch hier zum Erlebnis. Verschiedene deftige Snacks, Wein, Limonaden, Käse und vor allem ein sagenhafter Apfelstrudel laden ein, hier zu verweilen. Mein besonderer Tipp: Eine Butterbrezel to go.

    • Qype User TomPes…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.12.2010

    Authentischer&liebevoll gemachter Laden - die Schmankerl können mithalten.

    Die Meierei ist eine Bereicherung fürs Kollwitzkietz, auch wenn argwöhnische Zungen alle Gentrification-Klischees zu finden glauben.
    Lieber Alpenland als Leerstand: Die Betreiber haben ein solides Konzept auf die Beine gestellt, wer vom Senefelder Platz den Berg hochgekraxelt kommt, darf sich hier mit einer anständigen Brotzeit belohnen. Der Alpenland-Freund kann in der NZZ schmökern und auf Schweizer Armeedecken sitzen, von den Bergen träumen... Weiter so!

  • 4.0 Sterne
    16.9.2012

    Ich war inzwischen 2 mal da, hab einmal eine Suppe gegessen und später mal von dem Zwetschgenkuchen mitgenommen. Über die Qualität der Waren und die Freundlichkeit kann man eigentlich nichts nachteiliges sagen, beides war bei mir immer so ok, das ich gerne mal wiederkomme. Ich finde, das das ein originelles Angebot ist, das man nicht an jeder Ecke findet. Das rustikale Möbel wird wohl irgendwann den Charm des Neuen verlieren und könnte dann ruhig etwas bequemer gemacht werden.

  • 5.0 Sterne
    16.11.2008
    Erster Beitrag

    die meierei hat meine langjährig rumgetragene idee einer wurstsemmelbar für die mitte berlins akzeptabel umgesetzt. sicher, das regionale in die stadt holen ist nicht neu, geht aber auf, wenn es mit inspiration und feinsinn betrieben wird.

    was muss man investieren? nun, mit einem kredit von 20000 euro kommt man nicht weit. küche, umbau, warenbestand, mietsicherheit und lager bedürfen schon einer investition um die hunderttausend, und natürlich gilt hier wie überall sonst: wer die kohle hat, kann auch ideen umsetzten, kann lebensqualität und feeling der besserverdienenden verbessern.

    neid? aus mir spricht kein neid, ich freue mich über jeden gutgemachten impuls der mich an meine kindheit erinnert - und auch der junge mann aus der schweiz ist sein geld wert: er wird wahrscheinlich nicht mehr lange hinterm tresen stehen, begutachtet erstmal wolfgang joop die löcher in seinem käse, ziert das gesicht des jungen schweizers bald die plakate der BOSSe der metropolen - von abbu gabi bis capetown.

    ein mächtiger holztisch steht vor der tür und beschützt den laden!

    • Qype User agentb…
    • Berlin
    • 173 Freunde
    • 663 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.1.2008

    Ja, toller Laden. Schon rein optisch. An den Wänden uralte Bilder eines unbekannten Vorbesitzers aus der Gründerzeit ? Auf jeden Fall, treffender ging es nicht, Kühe und Bauern vor Bergen. Alles liebevoll restauriert. Dazu alles aus dem Alpenländle. Das heißt: Produkte aus der Schweiz, Frankreich und Österreich, aber auch Slowenien. Super Käse, Butter, Marmeladen. Mittags gibt es Imbiss - Bio Weißwurst, Bio Leberkäs und Bio Rindersuppe. Die Chefs, mit Leib und Seele dabei, bedienen selbst und geben mit ihrem Dialekt erst die richtige Würze. Da freuen sich die Berliner mal über Zugereiste, statt zu meckern. Es gibt noch viele Pläne. Obstbrände aus der Alpenregion und schöne Plätze im ruhigen Hof hinter dem Geschäft. Unbedingt mal rein gehen, es lohnt.

    • Qype User looke…
    • Berlin
    • 114 Freunde
    • 364 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.5.2009

    Sehr nett hier und die Plätze im Hof bieten eine Ruheoase, die man hier eigentlich nicht erwartet. Man wird freundlich und kompetent bedient und hat auf jede noch so dämliche Frage zum Verkaufssortiment eine super Antwort parat. Zu guter letzt sind die kulinarischen Kleinigkeiten gut zubereitet und sein geld allemal wert.

  • 5.0 Sterne
    26.6.2010

    "Komm Gabi, lass uns mal zum Österreicher ums Eck gehen, du musst heute nicht kochen" oder "Baby, ich kenn da einen romantischen Schweizer" - sagt eigentlich keiner. Blöd! Die Meierei ist ein spezieller Spezialitätenladen, nämlich ein alpenländischer. Nicht "Kosta, mach mir mal eben gefüllte Oliven fertig" - hier gibt es alles was man in der Schweiz und in Österreich mal gesehen hat und dann nie wieder. Ich war zum Beispiel sehr erfreut Almdudler und Ovomaltine hier zu sehen. Aber die Herren bringen nicht nur alpenländisches Konsumgut ins ferne Berlin, sondern machen auch Käse selbst und haben leckeres Hofpfisterei Brot (München). Ich bin in den Genuss einer Leberkäsebrötchens gekommen und muss sagen, dass es das Leberkäsebrötchen meines Lebens war. Schön mit süßem Senf! Als Nachtisch gab's dann den Apfelstrudel, den wir kalt mit Sahne gereicht bekamen. Es war ja ziemlich warm draußen, aber ich bin mir nicht sicher, ob der mir nicht doch warm besser geschmeckt hätte.
    Meine Begleitung hatte einen Wurstsalat mit Käse. Angemacht war der mit Traubenkernöl und einem Essig, den ich so nicht in einem Wurstsalat vermutet hätte. Wenn man sich daran gewöhnt hat, schmeckt's supi.
    Der Laden an sich ist sehr liebevoll gestaltet mit Malereien und viel Holz, so ein rustikal in modern- crossover- Kram, und der junge Mensch hinter der Theke war wirklich nett, wenn auch etwas einsam gegen den regen Betrieb und soviel noch zu schneidenden Käse.
    Ich wäre gerne im Innenhof gesessen, durfte ihn aber nur von drinnen begutachten. Der ist momentan wegen Bauarbeiten geschlossen. Aber wer Berlin sagt, dass ja in einem Atemzug auch Bauarbeiten, das kennt man hier ja schon. War trotzdem ein sehr schöner Besuch in der Meierei! In Hamburg wüssten wir diesen Laden sicher auch zu schätzen.

    Tipp für die Besitzer: Wegen der Bauarbeiten findet man euren Laden nicht gleich. Vielleicht mal ein Schild mit dem Namen aufstellen, das man auch von der anderen Straßenseite sieht!
    Und die Internetseite vielleicht ein bisschen informativer gestalten. Sonst alles wunderbar! ;)

  • 4.0 Sterne
    13.11.2012

    Rindersaftbraten-Sandwich war geschmacklich gut, aber eine weitere Komponente hat mir persönlich gefehlt, z.B. eine saure Gurke oder ähnliches.
    Kaffee war in guter Baristaqualität!
    Alles in allem eine angenehme Frühstücksatmosphere!!

    • Qype User j-…
    • Hamburg
    • 9 Freunde
    • 41 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.11.2008

    bei einem meiner letzten berlin besuche habe ich diesen wunder schönen laden, für mich als ruhezone im zum teil trubeligen prenzlauerberg, endeckt. der wunderschöne innenhof mit der rustikalen terasse lädt wirklich zum langen verweilen ein. überhaupt haben die beiden netten kerle einen wunder schönen laden gezaubert, stimmt vom design und den produkten einfach alles.

    super lecker speisen, belegte seelen, SUPER SUPER Apfelstrudel, köstliche wechslende warme gerichte. davor oder danach eienr der besten cappuccino der stadt. ich denke das kann man wirklich behaupten, der milchschaum in kombination mit einem nussigem espresso, der WAHNSINN!!! das ganze bekommt mann dan von einer sehr freundlchen und netten bedienung. hier ist man einfach gerne und bleibt und kommt wieder und bleibt und.

    • Qype User früher…
    • Berlin
    • 15 Freunde
    • 68 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.3.2011

    Ich mag alles Essen in der Meierei, aber das beste ist der Hinterhofgarten, der hat was orginales.Finds auch gut das man das Essen am Tresen bestellt!Ich bin kein grosser fan von Serviceschnickschnack.

    Aber ich muss es einfach nochmal sagen:es ist so lecker!!!

    Nachtrag: war vor kurzem wieder da, muss sagen, dass leider das Publikum immer schwerer zu ertragen ist: allen ernstes sah ich hier so ein Miniterrieraccessoire in der Designerhandtasche ihres Frauchens rauskucken. Lange musste ich diesen Hund in der Handtasche anstarren, da Frauchen all ihre verschiedenen Bestellungen (für sich und die beiden Schnöselbegleiter im rosa Hemd, frischem Haarschnitt und schicker Ich-mach-jeden-Trend-mit-den-ihr-mir-verkauft-­Hose), einzeln bezahlen musste. Auf meine höfliche Frage, ob sie ihre Handtasche nicht vielleicht zu machen könne, bekam ich nur Unverständnis, wobei ich aber auch nichts anderes erwartet hatte.

    Vielleicht isses ja ne kleine Anregung zur Erweiterung eurer Speisekarte: Gulasch aus Handtaschenhund an Münchner Frauchen mit Yuppiebouquet.

  • 5.0 Sterne
    25.5.2010

    Schon lange nicht mehr von Anfang bis Ende so lecker gegessen.

    • Qype User Berlin…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    25.7.2012

    Die Meierei habe ich geliebt. Nach dem heutigen Besuch bin ich mir nicht sicher, ob ich dort noch einkehren werde.
    Der Garten ist auf unbestimmte Zeit geschlossen. Sowohl die Tresenkraft als auch die Küchenkraft haben heute gegen grundlegende Hygieneregeln verstoßen. Die Tresenkraft stand im übrigen mehr vor als hinter dem Tresen und knutschte. Als ich daraufhin die Küchenkraft um frisches Leitungswasser bat (Der Wasserkrug war leer.), kam sie extra aus der Küche, um mir aus einer von mir bis dahin nicht beachteten Metallkanne einen abgestandenen Rest einzuschenken. Ich habe selten erlebt, dass jemand so wenig bereit ist, auf einen einfachen Wunsch eines Gastes einzugehen: an einem heißen Tag ein frisches Glas Leitungswasser ausgeschenkt zu bekommen.
    Gut wie immer war der/das Gulasch vom Ochsen.

    • Qype User lorele…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 30 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.11.2009

    Der Cappucino ist prima, Latte Art.
    Bekommt von mir 8 von 10 Punkten.

    Tolle Atmosphäre, Personal schön anzusehen und fresh.
    Am Morgen Weißwurst kann ich nicht.

    Alles sieht lecker aus.
    Draußen auch schön.

  • 1.0 Sterne
    23.6.2011

    wir waren letze woche in der meierei. der laden ist typisch prenzlauerberg durchgestylt. die karte wirkt auf den ersten blick autentisch und man kann jede menge feinkost kaufen.
    voller vorfreude auf die laut eines berliner magazins "beste leberkäse semmel" der stadt, bestellten wir die angesprochene spezialität.

    gleich vorneweg, als leberkäsejunkies waren wir mehr als entäuscht nein besser noch wir waren schockiert! was bei uns auf den teller kam hatte mit klassischem leberkäse nichts zu tun das was wir bekamen war schlicht und einfach ein kräuterhackbraten,.. auch die angebliche semmel hatte mit einer echten semmel nichts zu tun und war ein einfaches paninibrötchen also kurz zusammengefasst:

    kräuterhackbraten im paninibrötchen

    es ist traurig das hier in punkto leberkäse und semmel die leute so hinters licht geführt werden.

    für uns war das der erste und letzte besuch in der meierei. in berlin gibt es devinitiv bessere leberkäse semmeln!!!!

    • Qype User Mitteb…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.8.2011

    Ich mag die Meierei! Sie ist wunderschön eingerichtet und die Fresken sind großartig. Man kann toll draußen sitzen und die Menschen auf der Kollwitzstraße beobachten. Die Toilette ist immer so sauber, dass man sie auch benutzen mag.

    Das Essen ist gut bis hervorragend. Der Kaffee toll, die Leberkäsesemmel lecker und die Butter auf den Brezeln eine Wucht. Zu empfehlen ist die Biolimonade aus den grünen, kleinen Dosen (sofern sie mal wieder vorrätig sein sollte). Nicht ganz mein Fall waren die Weißwürste und der vielgelobte Apfelstrudel. Das kann an mir liegen.

    Das Personal ist größtenteils sehr nett und schnell. Manchmal jedoch etwas verpeilt oder leicht überheblich.

    Das Publikum reicht von sehr nett und angenehm bis superaffektiert und anstrengend. Da muss man ein bißchen Glück haben.

    Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch und den neueröffneten Garten im Hinterhof.

  • 2.0 Sterne
    17.1.2013

    Leider leider Nur 2 Sterne.
    Vor 2 Tagen waren mein Freund und
    ich dort, die Location fanden wir sehr nett, man könnte den kleinen Raum
    vielleicht etwas besser nutzen, aber ok.
    Ich habe eine Suppe mit
    Kaspressknödel gegessen, die zwar lecker war, aber leider auch sehr
    klein und ein Knödel fand ich dann doch zu wenig, obwohl sie vorher als
    sehr schwer angepriesen wurden, für knapp 5EUR nicht wirklich angemessen.
    Mein
    Freund hatte Leberkäse mit Kaspressknödel anstatt Kartoffelsalat. Als
    das Bestellte dann kam, kam die Ernüchterung. 2 kleine Scheiben sehr
    grober Leberkäse mit einem einsamen Knödel.
    Nicht jeder mag
    groben Leberkäse, meinem Freund hat er überhaupt nicht geschmeckt, nach 2
    Bissen musste er ihn wegstellen, deswegen wäre es schön, wenn das mit
    an der Tafel gestanden hätte.
    Der eine Knödel war fast schon unverschämt für einen Preis von fast 8EUR.
    Nach 30 Minuten verließen wir die Meierei immer noch hungrig und enttäuscht.
    Leider der erste und letzte Besuch.
    Entschuldigung für die anfängliche Namensverwechselung, es ist NICHT das Mutzenbacher in Friedrichshain gemeint, das ist nämlich super, sondern die Meierei in Prenzlauer Berg!

    (qype.com/review/delete/3…)

    • Qype User jodo…
    • Dornbirn, Österreich
    • 22 Freunde
    • 61 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.5.2009

    mhhhm. jeden morgen freue ich mich auf meinen hirsebrei mit früchten. dazu ein cappuccino wie er sein soll:mit schaum-herzchen :) und dann noch eine österreichische zeitung - den standard. was will man mehr!

    • Qype User cream…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.4.2011

    ich bin häufiger mal in berlin und wenn ich im prenzlberg bin ann auf jeden fall auch hier!

    der cappuccino ist der hammer und dazu einen hausgemachten apfelstrudel (keinen ganzen, aber ein stück ;-)). der laden ist totla schön und wenn ich dort wohnen würde müsste ich auch sicherlich von den leckereinin der vitrine kaufen.

    bis zum nächsten berlin besuch!

Seite 1 von 1