Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    10.6.2009

    Mal ein paar Updates zur Lichtwiesenmensa:
    Zuerst das wichtigste, man kann sich immernoch seine Beilagen selber nehmen, was diese Mensa der Stadtmitten-Mensa alleine schon um längen überlegen macht. Mittlerweile ist das Mischen der Beilagen in einem der weißen Schüsselchen stark reglementiert. Gemüse und Stärkebeilagen dürfen nicht gemischt werden. Die verschiedenen Beilagen haben unterschiedliche Preise, und wenn man mischt bezahlt man stets den höchsten.
    Ansonsten ist das Essen solide, hier noch ein paar Tipps für Mensa-Aanfänger. Mit dem Wok und der Salatbar kann man eigentlich nichts verkehrt machen. Ebenso ist das Fleisch meist annehmbar. Bei den Aufläufen sollte man darauf eingestellt sein mehrere Tage zu verdauen. Die Beschriftungen der Nachtische stimmt quasi nie, verlasst euch auf euren gesunden Menschenverstand, wenn es z.B. rosarot mit Kugeln ist, ist es wahrscheinlich Kirschquark ;).
    Zum zusammensitzen und mal zum lernen ist das Bistro unten sehr schön, und hier sind im Gegensatz zur Mensa oben die Pommes gut gewürzt. Auch kann man an der Grillstation schon Morgens eine Bratwurst oder einen Strammen Max bekommen  wer so was mag. Der Biergarten ist auch ganz nett, hat aber halt Mensa Charme. Alles in allem eine nette Mensa und von den Darmstädtern wohl die beste. Und günstiger kann man ein warmes Essen meist nicht einmal selber machen.

    • Qype User Benen…
    • Darmstadt, Hessen
    • 3 Freunde
    • 59 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.12.2008

    Die Mensa der TU am Standort Lichtwiese ist meiner Meinung nach für eine Mensa wirklich mehr als erträglich. Die Atmosphäre unter dem Dach des Gebäudes finde ich wirklich ganz nett, das Essen schmeckt so,dass man manchmal sogar blind erkennen könnte was es ist und das Personal ist mir bisher immer als freundlich und hilfsbereit entgegen getreten. Außerdem gibt es wirklich eine breite Auswahl an Essen (wem gar nix passt, der wählt halt einen Salatteller!) und das für einen super Preis!
    Wer natürlich leckeres Traumessen erwartet,sollte vielleicht einfach nicht in eine Unimensa, sondern in ein günstiges Lokal gehen - für Mensaverhältnisse ist es auf der Lichtwiese jedenfalls wirklich ganz in Ordnung!

  • 2.0 Sterne
    5.4.2008
    Erster Beitrag

    Also, ich kann es ja gar nicht glauben Da gehen Tag für Tag 1000de zum Essen hin und nur 1-2 Bewertungen. Dem muss man abhelfen.
    Ambiente: Die Mensa auf er Lichtwiese versprüht den Charme der späten 1970er Jahre, zeigt viel blanken, grauen Beton. Ab und an gibt es ein paar Farbtupfer (grau-grün). Aber wegen der Ästhetik gehen meines Wissens die wenigsten Leute hier zum Essen hin.
    Speisen: Eigentlich gehen auch des Essens wegen die wenigsten Leute hier hin. Jedenfalls nicht wegen dessen Qualität, sondern zur puren Unterdrückung des Hungers. In den Ausgaben des ersten Stocks gibt es in der Regel eine große Auswahl, meist 4 Hauptgerichte und frei kombinierbare Beilagen und Nachtischen. Die Gerichte kann man sich zur Vorauswahl schon mal in einer Glasvitrine anschauen. Ausserdem gibt es eine Salatbar. Mittwochs wird seit kurzem auch ein Gericht angeboten, das BIO-konform ist. Soweit die guten Nachrichten.. Zur Qualität bleibt zu sagen, dass sie viele Klischees über Mensen eindeutig bestätigt. Es ist und bleibt mir ein Rätsel, wieso man Gemüse nicht einfach 3 Stunden früher aus dem Gartopf nimmt sondern wartet bis es Farbe, Form und Geschmack völlig verloren hat. Wenn man mit den Stärke-Beilagen keine unnötigen Experimente unternehmen will, nimmt man einfach Pommes, die sind eigentlich immer ok.
    Pommes gibt es auch immer an der Theke im Erdgeschoss, die Grillstation. Hier werden nochmal 3-4 Gerichte angeboten, in der Regel Fleisch, Fleisch, oder Fleisch. Dazu Pommes. Aber hier weiss man wenigstens, was man bekommt und ein Steak wird z.B. erst auf Zuruf gebraten und nicht über längere Zeit im Wasserbad ausgehärtet. Ausserdem ist es meines Wissens der einzige Platz, wo man zu einem 150g Steak eine 200 g Kräuterbutter Rosette bekommt.
    Aus einem mir unerfindlichen, vielleicht subjektiven Grunde sind die Stühle und Tische in diesem Bereich sehr niedrig. Leute von Körpergrößen 1,90m sollten auch den gegenüberliegenden Platz am Tisch belegen, damit sie Platz für ihre Beine haben. Alternativ gibt es hier einige witzige gestaltete Holz-Sitzgruppen, die sind aber in der Regel von lernenden Studenten dauerbelegt.
    Sehr schön ist der Biergarten, in dem man ab Mai seine Speisen unter Bäumen und an der frischen Luft geniessen kann.

    Fazit: Eine eher typische deutsche Mensa mit viel Potenzial für Verbesserungen.

    • Qype User cut…
    • Gross-Umstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.6.2009

    ich bin immer wieder begeistert auf die günstigen Preise ! und es schmeckt auch sooo lecker. Also obwohl ich nicht studiere gehe ich gerne dort essen.

    • Qype User deltan…
    • Hamburg
    • 7 Freunde
    • 19 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.6.2006

    meine lieblingsmensa in darmstadt. keine allzu langen schlangen (vor allem, wenn man vor 12 kommt), recht nettes personal, man kann sich die beilagen selbst aufschöpfen (und sogar mischen!) und im sommer ists auch schön zum draussen sitzen.

Seite 1 von 1