Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    12.8.2014
    1 Check-In

    Ein von aussen eher unscheinbar wirkender Laden...was ist es eigentlich: Supermarkt oder Restaurant?!?!

    Als ich hineinkam hatte ich eher den Eindruck eines Feinkostladens-herrlich lecker aussehende Speisen lagen in den Vitrinen, Wein-u Ölflaschen lachten mich an.

    Im "Verkaufsraum" standen schon voll besetzte Hochtische u im Hinterraum kam dann das Restaurant zum Vorschein...obwohl...eine gaaanz lange Tafel an der gemeinsam gegessen wird.

    Das Essen und auch der Wein waren vorzüglich-vorallem die Bruscetta-ich hätte mind. 5 Portionen essen können, sooo lecker war sie :)

    Der Service ist sehr zuvorkommend-ein tolles Restaurant!!!!

    Es ist zwar nicht ganz günstig, die Preise sind allerdings vollkommen berechtigt!

  • 5.0 Sterne
    4.7.2014
    3 Check-Ins

    Wir wohnen in direkter Nachbarschaft zum Mercato Deluxe. Ich komme dort jeden Tag vorbei und jeden Tag ist der Laden voll!
    Ausser Sonntag! Liegt aber daran das an dem Tag Geschlossen ist.
    Aber ein freier Tag sei Ihnen ja auch gegönnt :-)

    Grundsätzlich sollte man dort reservieren, ansonsten hat man nur geringe Chancen ein Plätzchen zu ergattern.
    Im Sommer stehen auch Tische draussen, da kann man dann schon mal eher Glück haben! Die kann man nicht reservieren und wenn was frei ist hinsetzen und schlemmen.

    Im Geschäft steht eine große Theke mit vielen italienischen Spezialitäten die man sich als Vorspeise zusammen stellen kann.

    Im vorderen Bereich stehen hohe Tische mit Barhockern und im hinteren Raum ein langer Tisch für ca 30 schätze ich mal.

    Man sitz in der Regel mit fremden an einem Tisch, was ich aber nicht schlimm finde.

    Die Speisekarte finde ich teilweise ein wenig unübersichtlich. Das Weinangebot ist groß und zieht sich über mehrere Seiten. Wäre vielleicht sinnvoller eine Wein und eine Speisekarte zu haben.

    Die Qualität des Essen waren bei allen besuchen Top. Kann da nichts beanstanden.
    Preislich hält es sich noch im Rahmen aber Tendenz geht schon eher Richtung teuer ;-)
    Aber solange die Qualität stimmt ist das auch ok!

    Der Personal ist immer sehr freundlich und wenn man öfters da war, wird man sogar mit Namen begrüßt! Das finde ich schon bemerkenswert bei dem Publikumsverkehr!

    Freuen uns schon auf den nächsten besuch....

  • 5.0 Sterne
    28.5.2014

    Dritter Besuch mit Kolleginnen und Kollegen und alle waren hellauf begeistert.

    Die Qualität des Essens ist hervorragend und sehr genussvoll. Die Bedienungen sind freundlich und schnell.

    Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut.

    Ich denke, dass weitere Besuche folgen werden.

    • Qype User nja…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 83 Beiträge
    3.0 Sterne
    11.6.2013

    War nun mehrmals im Mercato deluxe. Der Service war immer angemessen bis sehr freundlich.
    Nudelgerichte würde ich nicht mehr bestellen, die Pasta hat eine eigenartige Konsistenz und es fehlte bei den Soßen an Geschmack. Nachtisch Crème brûlée oder das Schokotörtchen haben leider nicht überzeugt. Dafür sind die Vorspeisen, Salate, Risotto und Fleischgerichte köstlich. Die Getränkepreise fair. Man sitzt in der Regel an hohen Tischen und Bänken und muss sich je nachdem einen Tisch mit weiteren Personen teilen. Das sollte man wissen und mögen. Im hinteren Bereich gibt es einen langen Tisch mit Stühlen, hier sind meist größere Gruppen oder Gesellschaften untergebracht.
    Ich hadere zwischen 3-4 Sternen wegen Pasta & Nachtisch, warten wir mal den nächsten Besuch ab ;)

  • 3.0 Sterne
    15.1.2014

    Überbewertet und seinen Preis nicht wert!

    Als wir an einem Wochentag ankamen, war das Restaurant bis auf wenige Plätze voll. Der Kellner brachte uns schnell an einen freien Platz im hinteren Bereich. Dicht an dicht saßen wir dort an einer langen Tafel, kaum eine Taschenbreite von unserem "fremden" Sitznachbarn entfernt, sodass wir nicht umhin kamen, manche Gespräche ab und an mitzuhören. Sehr kuschelig - muss man mögen!
    Für einen Italiener mit gehobener Preisklasse fehlte es mir sehr an Privatsphäre und Gemütlichkeit. Hinten sitzt man zu eng bei einander und vorne unentspannt auf Hockern an hohen Tischen. Hinzu kam, dass das Besteck in einem Korb lag, das den Sitznachbarn immer gereicht werden musste. Würde ich in einem Fast-Casual-Restaurant erwarten, aber nicht in einem Restaurant wie das Mercato Deluxe es sein möchte.
    Nun zum Essen: Das Essen kam schnell. Der Teller hübsch dekoriert. Das wars dann auch mit der positiven Meinung.
    Der Salat mit Büffelmozzarella hatte ein Kräuter-/Basilikumdressing, das den Mozzarellageschmack völlig außer Gefecht setzte. Das bestellte Nudelgericht war geschmacklich nicht stimmig und eigenartig fad. Diese Mischung aus Pilzrahm, Tomaten/Ruccola/Parmesan und gegrilltem Tafelspitzstreifen war einfach zu viel des Guten. Dem Gericht fehlte es an der gewissen Note. Die Soße zu stark angedickt (mit zuviel Mehl?) und schlotzig. Der Weißwein für 6,20€ das Glas schmeckte nach Zitronenwasser. Anfangs dachte ich, dass er nur nicht meinen Geschmack traf, aber meinen Freundinnen schmeckte er genau so wenig wie mir. Auf ein weiteres hatte ich verzichtet.
    Der Service war schnell und freundlich.
    Im Großen und Ganzen war der Besuch eine Enttäuschung. Kein Wiederbesuch.

    • Qype User Esnema…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 6 Freunde
    • 32 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.7.2013

    Aus unserer Sicht eines der besten Restaurants in Köln. Wir waren jetzt das zweite Mal dort und von allem total begeistert:
    Die Bedienung ist sehr freundlich, witzig, professionell. Das Essen ist der Hammer! Super lecker, insbesondere die Vorspeisen. Der Wein war klasse. Das einzige, was nicht ganz optimal war, war die Wartezeit zwischen Vor- und Hauptspeise. Jedoch war diese noch im Rahmen.
    Wir werden auf jeden Fall noch öfters hin essen gehen!

  • 5.0 Sterne
    26.8.2012

    So, nachdem ich nun schon 4 Jahre in direkter Nachbarschaft zum mercato deluxe wohne, hab ich es dann auch endlich mal geschafft, dorthin zu gehen. Und nun bereue ich die vergangenen vier Jahre bitterlich! Das mercato deluxe ist einfach spitzenmässig!

    Wie der Name schon vermuten lässt, herrscht in dem Restaurant ein wenig Markt-Flair. In einer großen Theke gibt es leckere italienische Schweinereien, die man sich als Vorspeisen zusammen stellen kann. Im vorderen Bereich stehen lange, hohe Tische, an denen man auf Barhockern sitzt. Allerdings hat man die nächsten Gäste direkt nebenan sitzen. Da der Laden immer knallvoll ist, sorgt der allgemeine Geräuschpegel dennoch für Privatsphäre.

    Im hinteren Bereich gibt es eine Art Weinkeller. Das ist ein kleiner, länglicher Raum, in dem eben auch ein sehr langer Tisch steht, aber der ist eben auf normaler Tischhöhe. Ringsherum stehen Weinregale und man schnackt und plaudert in schöner, gedimmter Atmosphäre.

    Das Beste aber nun zum Schluss: Das Essen ist ein Traum! Man kann neben vielen anderen Spezialitäten selbstgemachte Ravioli mit verschiedenen Füllungen wählen und dazu eine Sauce. Wir hatten Pfifferling Ravioli mit Trüffelcreme und Ricotta Ravioli mit Walnuss-Pesto. Beides hat verträgliche 11,90 gekostet. Wein gab es ab 4,50 (0,2).  Vielleicht fürs erste Date etwas zu wuselig ansonsten aber absolut top!

  • 4.0 Sterne
    28.1.2014

    Ich war bereits ein paar Mal hier. Erstmalig mehr aus Zufall, später als Überzeugungstäter.

    Das Ambiente ist gemütlich zwischen Weinflaschen und Spezialitätentheke. Eher etwas rustikal als super edel. Was die Karte angeht, so ist die recht knapp. Dafür sind alle Gerichte wirklich lecker und gut. Insbesondere die hausgemachte Pasta ist sehr gut und verdient ein Lob. Auch Antipasti und Fleischgerichte waren tadellos.

    Allerdings ist es tatsächlich meist recht voll. Statt spontan vorbei zu gehen, sollte man daher unbedingt reservieren. Ich werde dort sicher wieder hingehen, wenn ich Lust auf ehrliches, gutes italienisches Essen habe.

  • 5.0 Sterne
    11.6.2010

    Den vielen sehr guten Bewertungen hier bei Qype kann ich mich nur anschließen.
    Wir waren an einem Freitag spät abends dort und hatten da kein Problem einen Platz zubekommen.
    Der Service war freundlich und schnell und das Essen sehr sehr gut.
    Die gefüllten Tortellini mit Spargel waren auf den Punkt perfekt gekocht, die Soße ein Gedicht.

    Auch der Antipastiteller zu Beginn konnte komplett überzeugen.

    • Qype User Arnie…
    • Hamburg
    • 203 Freunde
    • 245 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.4.2008

    Gestern mit Kollegen hier gewesen und heute knappste vier Sterne vergeben.

    Warum knapp?

    Der Wein: Wunderbar, lecker, süffig, preislich okay und nichts zu meckern.

    Das Essen: Zwar hatte ich nur einen Antipasti-Vorspeisenteller, jedoch war der sowohl von der Menge als auch von der Qualität her eher eine Hauptspeise. Sehr sehr köstlich und vielfältig.

    Die lockere Atmosphäre und die gute Unterhaltung trug dazu bei, dass es nicht ganz so sehr störte, dass die Bedienung nicht aus den Hufen kam, die Speisen nicht besonders gleichzeitig und die Wünsche nach weiteren Bestellungen (= Rudern mit den Armen als jemand kellnerartiges vorbeilief) desöfteren ignorierte.

    Hätte ich es eilig gehabt bzw. wäre ich hier, um ein perfektes Candle-Light-Dinner zu erleben, dann wäre ich sehr auf Krawall gebürstet.

    So aber gings und das Essen rettet knapp den vierten Stern, obwohl ich für den Service eigentlich maximal zwei vergeben müßte.

  • 5.0 Sterne
    14.3.2009

    Eine empfehlenswerte Trattoria, zwischen Mediapark und Saturn auf einer Ecke der Maybachstraße gelegen. Das ist natürlich ein ganz kleines bisschen ab vom Schuss, hier kommt man nicht zufällig vorbei. Gezielt hingehen lohnt sich aber. (Geärgert habe ich mich nur, dass es den Laden vor zehn Jahren noch nicht gab, als ich für meinen Arbeitgeber einige Monate in einem der Mietbüros am anderen Ende der kurzen Bremer Straße arbeitete. Damals suchten wir verzweifelt nach akzeptabler Mittagsgastronomie in der Ecke.)

    Das Mercato Deluxe trägt seinen Namen zurecht - und gar nicht mal so sehr das Deluxe, sondern das Mercato. Man kommt rein, und linker Hand liegt dann erst mal eine sehr lange und auch sehr schöne Theke mit schöner, alter Skalenwaage, an der tagsüber wahrscheinlich auch wirklich verkauft wird. Auf der rechten Seite des Raums stehen einige massive Hochtische, hinten durch gibt's auch noch zwei größere Tische, einen davon in einem etwas abgetrennten Raum.

    Wenn man nicht in einer großen Gruppe unterwegs ist, dann ist es vorne aber schöner, wo an einem Tisch in der Regel mehrere Parteien sitzen. Ich finde, das macht immer eine sehr gemütliche Atmosphäre.

    An Speisen hatten mein Mitesser (ihr wisst schon, wie ich meine) und ich:
    - Die Antipasti-Platte: Sehr lecker, vor allem auch sehr vielfältig und fast zu groß, um wirklich als Vorspeise durchzugehen. Aber man weiß ja zu kämpfen.
    - Als Hauptspeise dann Ravioli. Meine waren mit Kaninchen und Pflaume gefüllt, sehr lecker und perfekt auf den Punkt gekocht.

    Der Wein, den wir glasweise (0,1 oder 0,2 möglich) nahmen, war ein sehr leckerer, fruchtiger aber kein bisschen lieblicher Roter von der Wochenweinkarte.

    Unsere Bedienung war extrem flott, freundlich und sehr aufmerksam!

    Einziger, klitzekleiner Haken, der aber nicht zu Punktabzug führt: Das Publikum war mir ein bisschen zu gesetzt, hier und da auch ein bisschen zu Möchtegern. Doch da können ja alle Qyper was dran ändern, die hier hingehen und den Laden freundlich übernehmen :-)

    Hier werde ich gerne wieder hinkommen.

    • Qype User Hyma…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 59 Freunde
    • 75 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.9.2006

    Die Jungs vom Mercato haben etwas geschafft, was man im Ausland schon oft gesehen hat, in Köln aber noch keiner schön gemacht hat.

    Die Kombination aus Genuss-Supermarkt, Café und Abendgastronomie ist für Köln einzigartig.

    Mittags einen Snack, danach Wein kaufen, Schinken und Pasta mit nach Hause nehmen und Abends zurückkommen sich verwöhnen lassen.

    Ausgefallene Gerichte, super Ambiente, nettes Personal und gute Beratung lassen einen Besuch zu einem kleinen Urlaub werden.

    • Qype User minisi…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 152 Freunde
    • 225 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.9.2006

    Da kann ich meinem Vorschreiber nur zustimmen. Das Essen ist sehr lecker. Ich war auch schon öfter da nur um einen Espresso zu trinken. Irgendwie hat der Laden für mich einfach Flair.

    Außerdem kann man gute Lebensmittel kaufen z.B. sehr leckeren Käse. Man wird gut beraten und kann vorher auch probieren. Macht Spaß und am Ende schmeckt alles was man zu Hause im Kühlschrank hat.

  • 5.0 Sterne
    29.6.2009

    Ich bin immer noch hin und weg  eigentlich sind wir nur per Zufall auf das  ja wie soll ich es nennen, Restaurant wäre zu viel gesagt  in Italien würden wir so was Alimentari nennen nur halt noch das man dort auch sitzen kann und die Auswahl der Köstlichkeiten direkt vorort geniessen kann.
    Im vorderen Teil eher etwas Bistroähnlich (Bar-Tische und Bar-Hocker) eingerichtet, überall stehen Regale mit Kaffee, Öl, Balsamico Essigen, Wein und eine grosse Vitrine mit Käse, Salami Schinken u.ä. aber trotzdem alles total modern und es gibt im hinteren Teil eine Weingalerie die ich absolut Stylish fand da dort eine lange Tafel steht und Regale bis unter die Decke voll mit einer grandiosen Weinauswahl!!!

    Tolles Konzept, sehr schön umgesetzt!

    Der Service sehr aufmerksam und überhaupt nicht aufdringlich, man wurde gut beraten und gut bedient.

    Die Speisen in der Karte sind überschaulich, aber die Auswahl ist völlig ausreichend!
    Wir hatten einen Antipasti Teller mit allerlei Kleinigkeiten, CousCous Salat, Linsensalat, Salame, Oliven etc. sehr lecker, als Hauptspeise gabs einmal gefüllte Ravioli mit Limonen-Ziegenfrischkäse und für meinen Begleiter Parpardelle mit Kalbsragout, hinterher gabs noch die kleine Käseauswahl. Alles war super lecker, reichlich und schön dekorativ serviert! Preislich finde ich liegt das Mercateo in der oberen Mittelklasse und für die Qualität, Menge und Anschaulichkeit alles absolut gerechtfertigt.

    Wer auf gutes Italienisches Essen steht das seinen Preis wert ist, das Mercato-Deluxe sollte man in Betracht ziehen!!

  • 4.0 Sterne
    21.7.2010

    Nach vielen kontroversen Beiträgen habe ich gestern das Mercato deluxe getestet. Draussen bei dem Superwetter alles belegt, also nach drinnen gesetzt und die Bedienung nett gefragt ob sie mir den nächsten freien Tisch draussen reservieren könnte. Das war auch kein Problem, fünf Minuten später war ich draussen.

    Der Service war anzahlmäßig ausreichend da. Ein wenig mehr Aufmerksamkeit hätte ich mir gerade zu vorgerückter Stunde trotzdem gewünscht. Die Bestellung wurde schnell aufgenommen, leider war nicht alles was auf der Karte stand verfügbar. Verwirrend ist bei den Pasta erst die Wahl der Pasta und dann die Wahl der Sauce. Hier hätte ich mir ein wenig Beratung gewünscht. Die Zeit zwischen Bestellung und Servieren war gefühlt sehr lange. Um nicht zu sagen ewig. Der Brotkorb war inzwischen leer...

    Geschmacklich war es sehr gut, kein Grund zur Beanstandung, handwerklich gut zubereitet, warm serviert und nett dekoriert.

    Ein Stern Abzug für den nicht immer super aufmerksamen Service und die lange Wartezeit.

  • 5.0 Sterne
    20.8.2010

    Ein sehr leckeres Abendessen im Mercato.

    Positiv: Endlich mal ein Betrieb, der meine Passion für Saucen teilt, denn die waren allenthalben perfekt. Das Kalbsfilet rosa auf den Punkt, die Trüffel ordentlich an Zahl und Stärke, die Tagliatelle meiner Begleitung frisch, und das gereichte Brot warm und sehr lecker. Auch die angebotene Öl/Balsamico-Kombi war sehr delikat.

    Negativ: Fischsuppen müssen knalleheiß sein, sonst sinds keine echt guten Fischsuppen! Meine war zwar grundsätzlich sehr lecker und mit frischem Fisch bestückt, aber sie war nur sehr warm, das geht nicht! Zudem haben es die sehr guten Speisen verdient, auf warmen Tellern serviert zu werden, von daher sollte der Chef des Lokals guten Gewissens in einen Tellerwärmer investieren. Und: Unsere leer gegessenen Teller standen zu lange auf dem Tisch.

    Fazit: wirklich exzellentes Essen und nur leichte Abzüge beim Service. Die Speisekarte ist darüber hinaus sehr toll kombiniert - indes sehr unübersichtlich. Alles in allem überwiegt aber die Kulinarik - hier werde ich sicher nochmal hingehen.

    • Qype User French…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 6 Freunde
    • 111 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.11.2010

    Wir waren am Freitag da. Wir haben nur noch spät einen Platz bekommen. Sehr freundliches Personal. Kleine aber feine Speisekarte. Wir bekamen sofort Brot mit einem sehr leckeren Olivenöldipp. Da eine sehr große Gruppe hinten bestellt hatte, wurden wir freundlich hingewiesen, dass es mit unserer Hauptspeise etwas länger dauern könnte. Dies wurde uns aber so nett mitgeteilt und nochmals mit einer neue Portion Brot mit Dipp gereicht, dass wir überhaupt kein Problem damit hatten.
    Ich aß ein Boeuf Bourgignon und war erstmal skeptisch, ob es mich an meine Zeit in Frankreich erinnern würde. Ja, hat es und es hat sehr gut geschmeckt .Das Fleisch war zart und auf den Punkt gewürzt. Die Portion war genau richtig, sodass wir nicht hungrig nach Hause gingen.
    Nur das sitzen auf den Hockern bereitete uns langsam aber sicher Rückenschmerzen.
    Wir können das Restaurant aber bedenkenlos empfehlen.

  • 1.0 Sterne
    27.2.2012

    Leider wurde ich von QYPE aufgefordert meine Bewertung zurückzunehmen bzw. zu korrigieren. Hiermit folge ich der Zensuraufforderung und kürze meinen Beitrag: Für eine geschäftliches Essen waren wir auf der Suche nach einem guten Restaurant in der Nähe des Mediaparks und waren hier fündig geworden.
    Bei der Reservierung ist offensichtlich etwas schief gelaufen, wir konnten an diesem Abend hier nicht essen. Sehr peinlich für einen geschäftlichen Anlass und keine Empfehlung für einen zweiten Anlauf.

    • Qype User Ifflan…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 27 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.3.2008

    Wochentags um knapp 21:00 Uhr trudelte ich im Mercato ein, um mit Freunden leckerste Pasta zu genießen und um es vorweg zu nehmen, die Pasta als auch der Fisch und die Suppe war alles sehr lecker, üppig und eigentlich mit 5 Sternen zu empfehlen.

    Aber alles war andere war nicht so gelungen: Wir saßen in der hinteren Stube an einem riesigen Tisch mit einzelnen Stühlen davor und fühlten uns dabei etwas eingeengt. Zwangsläufig hörte man auch alle anderen Unterhaltungen der Mitesser, aber man hat ja nichts zu verbergen

    Zudem war der Service ziemlich überfordert gewesen und vertauschte die Bestellungen, lieferte mal erst das Essen, dann das Besteck, um Besteck dann wieder zu entfernen, aber ohne Getränke nachzuliefern. Es war ein ständiges hin und her und wir warten lange und länger. Der Bedienung mache ich natürlich keinen Vorwurf, sicherlich stand sie unter Stress, aber zumindest die Personalplanung hat an jenem abend wohl versagt und wie ich hier lesen kann, nicht das erste Mal.

    Man kann ja nicht alles haben und zu anderen Zeiten, ist der Service bestimmt auch nicht so ausgelastet und es gibt mehr Platz. Wer wenig Zeit hat, sollte vielleicht nicht hingehen, ansonsten kann man es durchaus antesten.

    • Qype User stefan…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    1.0 Sterne
    16.6.2010

    Die Nudeln waren relativ verkocht und geschmacklos, muss ich leider zugeben. Ich weiss, man wird mich jetzt steinigen, der Laden scheint ja eine sehr qype-präsente fan-gemeinde zu haben (wie kurios!), allerdings möchte ich leider nun veröffentlichen, dass es mir nicht gefallen hat.
    Vielleicht wäre es noch ok gewesen, wenn die Kellner nicht so ruppig aufgetreten wären. Besteck & Brot wurden wortwörtlich hingeschmissen. Getränke gingen unter, dann kam auch noch das falsche Essen...und das alles am frühen Abend bei leerem Lokal.
    Naja, ich werds mir irgendwann evtl. nochmal anschauen, aber definitiv keine pasta mehr. vielleicht ist der rest ok.

    • Qype User wirth…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 24 Beiträge
    3.0 Sterne
    28.7.2010

    Früher: Ich komme gern hierher, das Personal ist sehr nett und das Essen ist gut (nicht spitze). Die Portionen sind gigantisch - mir auch ehrlich gesagt ein bisschen zu groß. Der Wein lecker und in großer Auswahl zu haben. Die Atmosphäre ist nicht mit anderen ital. Restaurants zu vergleichen, sehr unkonventionell sind die hohen Tische mit Barbänken im vorderen Bereich. Ich mag das.

    Jetzt: Ich finde das Lokal doch eher durchschnittlich und der letzte Besuch war eher nicht so gut, wie ich ihn erwartete. Insbesondere war der Kellner ein wenig aufdringlich und hat sich oftmals in seinen Formulierungen vergriffen - man ist hier schließlich nicht im Sternerestaurant ... das kann dann manchmal auch eher lächerlich sein! Schade... Das Essen ist auch eher uninteressant!

    • Qype User Bauchg…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.7.2010

    Wir haben draussen noch einen Tisch bekommen und den großen Vorspeisenteller mit unzähligen verschiedenen köstlichen Kleinigkeiten genossen.
    Dann kam heftiger Regen auf und es war schön wie unkompliziert und nett alle drinnen untergebracht wurden, obwohl es auch dort schon gut gefüllt war. Man merkt dem Service einfach an, dass sie ihren Job gerne machen. Es war irgendwie eine heimische Atmosphäre und man musste sich einfach wohlfühlen.
    Der Wein, das Hauptgericht, U.S.Beef, auf den Punkt,superzart, das sündhaft-leckere Dessert und die schöne Atmosphäre haben uns einen wunderbaren Abend geniessen lassen.

    Immer wieder ein Genuss! Für mich der beste Italiener Kölns.

    • Qype User see-th…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.3.2011

    Einfach nur ein klasse laden!

    ambiente: grosse theken mit leckeren antipasti und desserts direkt beim reinkommen. Viele details und angenehmes indirektes licht. 5 sterne

    Essen: meine gefüllte pasta war der hit und der rest sah auch lecker aus. Creme brulle im anschluss -mhhh. 5 sterne

    Getränke: riesen weinauswahl zu vernünftigen preisen. kenne ich so in köln nicht. das glas italienischer roter konnte locker mit dem routinierten kölsch konkurrieren ;). 5 sterne

    Service: nix zu beanstanden. 5 sterne

    Die hohen Tische muss man mögen oder einen Platz im hinteren Teil ergattern. Reservieren ist Pflicht. (Habe ohne Reservierung drei Anläufe gebraucht)

    Kompliment - Weiter so!

  • 4.0 Sterne
    15.3.2014

    lecker essen, gute weine, nette Bedienung und wenn man vorne im Gastraum sitzt, ist es auch gemütlich. ich bin gerne hier. ein absolutes Muss sind als vorspeise antipasti und im 2. Gang die Salciccia.

    • Qype User John6…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.4.2009

    Hier wurde eigentlich alles schon gesagt, sehr gutes Essen (Name deluxe trifft es wirklich), zu Preisen, die man wirklich gerne hierfür zahlt.

    Leider ein wenig weit von mir, aber ein geziehlter Besuch lohnt sich!

    • Qype User Püpp…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    21.12.2006

    Ich liebe den Mercato, nicht nur wegen meiner beste Freundin Jette :-) oder Alberto dem Zauberer.....

    Perfektes Essen, eine besondere Atmosphäre, wenn man 2 Mal dort war, denkt man, man kommt nach Hause zu Freunden.

    Ich liebe Menschen, die sich Mühe geben, bei Allem was sie tun.

    Eure Anja

    • Qype User marlen…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.10.2010

    Waren vor 2 Tagen im Mercato Deluxe und der Laden hält was er verspricht.
    Crew sowie aus dem Service wie auch aus der Küche, freundlich, hilfsbereit, sehr aufmerksam und gepflegt.
    Nach unserem Nachfragen was dass denn für tolle Antipastivariationen wären erklärte der junge Koch uns alles sehr nett und ausführlich.
    Die junge Manschaft aus dem Service war schnell und mit guter Beratung zur Stelle.
    Dann genossen wir nur noch das ausgezeichnete Essen in tollem Ambiente!!
    Alles in allem 5 Sterne
    Wir kommen wieder.

    MarleneSchmitz

  • 5.0 Sterne
    30.5.2010

    Endlich habe auch ich es mal ins Mercato Deluxe geschafft, steht schon sehr lange auf meiner Wunschliste.
    Das Mercato Deluxe ist eines der wenigen Restaurants überhaupt, die es schaffen, einen 5-Sterne-Durschnitt bei echt vielen Bewertungen zu halten.
    Und ich werde nun meinen Teil dazu beitragen, dass es dabei bleibt.
    Die 5 Sterne hat sich der Laden von uns auf jeden Fall redlich verdient!
    Wir hatten Glück, um 18:00 Uhr fuhr ich zufällig am MD vorbei und da ich abends verabredet war, aber noch keine Pläne hatte, fragte ich kurzerhand, ob noch etwas für zwei Personen frei sei für 19:00 Uhr  die Antwort war positiv, also reihten wir uns in die lange Reservierungsliste ein.
    Vorbei an der vielversprechenden Frischetheke (hier wird auch Einzelhandel betrieben) wurden wir zu unserem Platz geführt.
    Wir saßen (leider) nicht vorne in dem wirklich wie ein Markt eingerichteten, sehr schönen Hauptraum sondern hinten in der Weingalerie, die allerdings absolut ihren Charme hat und nur denjenigen stört, der unbedingt mitten drin im Drubel dieses Italien a la Mama-Lokals zu sein.
    Die Bedienung war sehr freundlich und wir wurden flott bedient. Für Bier- und Kölschfreunde gibt es Radeberger und Reissdorf vom Fass, was dann auch unser Aperetiv darstellte.
    Wir wählten unsere Gerichte. Wir hatten uns als Vorspeise auf die Antipasti Amici geeinigt  für zwei Personen zu ca. 16,00 Euro.
    Und dann kam der Hammer: Als wir diese bestellten, fragte die Kellnerin sehr freundlich haben Sie schon mal bei uns gegessen? Wir verneinten. Es sei so, dass die große Antipasti-Platte ein Schiff sei, sehr groß und umfangreich und ob wir darauf eingestellt sein. Wir könnten alternativ auch die kleine Platte bestellen. Das fand ich schon außergewöhnlich. Sie hätte ja auch einfach ans Geld denken können, aber nein, wir wurden gefragt.
    Als wir meinten, dass wir es versuchen wollten, fügte sie noch freundlich hinzu, wenn es nicht klappt könne man die Reste ja auch einpacken. Daraufhin entschieden wir uns endgültig und nahmen die Platte.
    Als Hauptspeise gab es für mich die hausgemachten Ravioli mit Zitronen-Ziegenfrischkäse-Füllung, frischem Gemüse und Rucola von der Tageskarte zu ca. 11 Euro (siehe Foto), für meinen Gegenüber aus der Spargelkarte den Spargel mit Sauce Hollondaise, Bratkartöffelchen und Bündnerfleisch für ca. 14 Euro.
    Dazu eine Flasche sehr guten Rosé Bardolino Chiaretto von 2009 für 15,90 (siehe Foto).
    Die Antipasti-Platte war dann wirklich eine Wucht, aber so was von köstlich in ihrer Auswahl aus verschiedenen Wurstsorten, Meeresfrüchten, gegrilltem Gemüse, angemachten Salaten und sonstigen Köstlichkeiten dass wir sie voll und ganz verputzten.
    Ein unglaublich gutes Preis-Leistungsverhältnis aber auch ganz objektiv tolle Qualität!
    Die beiden Hauptspeisen waren dann auch sehr gut, meine Ravioli sehr lecker, das Gemüse frisch und mit Biss.
    Toll auch, dass man von Beginn an leckeres Brot vor sich hat mit einem ebenso tollen Olivenöl / Balsamico Creme als Dip.
    Nun aber doch sehr gesättigt, mussten wir uns den Nachtisch teilen.
    Der Mercato Deluxe Cheese Cake N.Y. Stile mit köstlichem Fruchteis kam leicht warm daher und war ein Gedicht für ca. 5 Euro.
    Ein wirklich gelungener Abend. Das Publikum ist wirklich nett, eine Mischung aus jüngeren und älteren Paaren und Familien und Geschäftsleuten  von allem etwas.
    Ohne Einschränkungen zu empfehlen  oder ich geh noch weiter: Ein Muss für jeden Kölner!
    Wenn ich es mir als Student leisten könnte, wäre ich hier Stammgast :)

    • Qype User mstein…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 12 Freunde
    • 36 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.7.2007

    Das Mercato Deluxe bietet wunderbare Pasta-Kreationen. Ob Ravioli gefüllt mir Ziegenkäse oder Pasta mit Trüffel: Alle Nudeln sind selbstgemacht und werden sehr ansprechend präsentiert. Im Mercato kann man nicht nur essen, sondern auch einkaufen. Pasta, Weine und Anti-Pasti gehören zum Sortiment der Kombination aus Supermarkt und Superküche.

    • Qype User El_Bul…
    • Troisdorf, Nordrhein-Westfalen
    • 21 Freunde
    • 138 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.9.2009

    Ein wunderbarer Italiener, bei dem man vor einem Kinobesuch etwas zu sich nehmen kann. Die kompetente und nette Bedienung empfiehlt gern passende Weine in überraschend guter Qualität zu den ausgesuchten Speisen. Der gewählte Salat mit Ziegenkäse zeichnete sich durch eine perfekt abgestimmte Vinaigrette und abgerundetem Geschmack aus. Bestens. Man kann nicht nur dort essen, sondern sich auch wunderbare Kekse und allerhand mehr für einen entspannten Abend zu Hause mitnehmen. Komme gerne wieder.

    • Qype User PiaMan…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 32 Freunde
    • 111 Beiträge
    3.0 Sterne
    15.8.2010

    Endlich war ich mal da, ich hatte immer Pech, dass ich zu spät reserviert habe oder der Laden hatte zu. Ich hatte einen Salat mit Ziegenkäse, der Ziegenkäse war sehr lecker, jedoch war im Salat irgendwas drin was meine Zähne zum quitschen brachte, dass ich nur die hälfte essen konnte. Das Essen meiner Begleitung war ebengfalls lecker, die Dips Aprikosen-chutney mischung war super. Besser war der Nachtisch, schokosouffle,hmmmm es war lecker. Aber ich muss sagen, ich habe mir irgendwie mehr erhoft. Aber ich werde definitif nochmal hingehen und mir ein warmes gericht aussuchen man sehnen wie es dann wird.

    • Qype User Golden…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 25 Freunde
    • 122 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.11.2011

    Habe hier letzen Samstag mit meiner Family gegessen. Weil dieses Restaurant stets überrannt wird, hatten wir eine Resevierung. Uns wurde ein Slot von 17.30 bis 19 Uhr eingeräumt.
    Die Location: eher dunkel und urig-gemütlich. Dunkles Holz, Weinregale, und 3 große Theken wie beim Metzger, in denen köstliche Antipasti und geniale Desserts auf Abnehmer warten.
    Das Essen: Als Vorspeise haben wir 3 verschiedene Antipasti Platten gewählt (wir waren insgesamt zu fünft). Diese waren sehr großzügig bemessen, alles war frisch und schmeckte wunderbar. Es gab darauf diverse Fleischspezialitäten, hausgemachte Salate und vieles mehr.
    Zum Hauptgang hatte ich dann ein Entrecote von einem Eifler Rind, was laut Karte im Paradies gelebt hat, bevor es für unseren Genuss sterben musstesein Tod war nicht umsonst, es hat sehr gut geschmeckt. Die Garstufe medium rare wurde perfekt getroffenallerdings hätte das Essen einen Tick heißer sein können. Da wird aber schon über eine Stunde auf die Hautgänge gewartet hatten, wollte ich nicht nochmal aufs aufwärmen warten. Auch der Rest der Familie war mit Bandnudeln mit Steinpilzen und anderen Pastagerichten sehr zufrieden.
    Schließlich ging es noch an die große Desserttheke. Neben diversen italienischen Kuchen, Cremes und Obstsalat gab es auch meine geliebte Creme Brulee, ganz klassisch mit Bourbon Vanille. Sie war vollkommen, die Karamellkruste perfekt knusprig.
    Leider wurden wir um 18.45 aufgefordert, den Tisch langsam freizumachen. Da wird erst wenige Minuten zuvor das Essen bekommen haben, habe ich klargemacht, dass wir das nicht tun werden, da wir ja nichts dafür konnten, dass das Essen so lang gedauert hat. Das ist auch der einzige kleine Makel an dem Abend, daher 4 Sterne. Wir durften dann sitzen bleiben und unser Menu bis zum Ende genießen.

    • Qype User frau_s…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 8 Freunde
    • 17 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.6.2007

    Eigentlich wollten wir in den Biergarten 3 Schritte weiter... aber -Gewitter sei Dank- strandeten wir im Mercato D.
    Der erste Eindruck: liebevoll gestaltetes Ambiente in leider zu dunklen Raeumlichkeiten- vielleicht liegt das aber auch an meiner persoenlichen Abneigung gegen vergitterte Fenster ;-)
    Gute Idee, die reservierten Tische mit der Uhrzeit der Reservierung zu versehen, denn so konnten wir an eben dem gemuetliche 2 Stunden lang bei sehr leckerem Essen und sueffigem Rotwein herum luemmeln.
    Im wahrsten Sinne des Wortes- denn bequem sind - bei normaler Koerperhaltung zur Nahrungsaufnahme - zumindest die ersten 3 Tische/ Baenke im Eingangsbereich nicht! Jedenfalls nicht fuer Leute zwischen 1,70m und 1,90m, die nicht "wie die S** vorm Trog" vor ihren Tellern hocken wollen.
    Das Essen selbst war extrem lecker- sowohl die Pasta als auch der Fisch-Vorspeisen-Teller (evtl. ein bischen zuviel Lachs)
    Die Bedienung war fix und freundlich, konnte (uns Espresso-Junkies) aber unsere Fragen nach dem angebotenen Espressosorten leider nicht beantworten. Hm...
    und der Flyer gab auch nicht so richtig 'was her.

    Aber ejaahl- zum Einkaufen italienischer Produkte wuerde ich sowieso immer *Parma Deli in Ehrenfeld bevorzugen!

    Alles in Allem aber ein eine gute Moeglichkeit um zu erkennen, dass es eine tolle italienische Kueche abseits der Pizza-Fraktion gibt!

    • Qype User kaiser…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 21 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.6.2007

    Mit einem Wort: Fantastisch. Ich werde auch bald mal was einkaufen müssen da. Das Essen war jedenfalls sehr sher gut. und auch die Bedineung war trotz der späten Stunde mehr als freundlich.

    • Qype User paschq…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 6 Freunde
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.9.2009

    Es gibt kein vergleichbares italienisches Konzept in Köln zu diesem, endlich mal etwas Herausstechendes unter Tausenden von Italienern in Köln! Danke für diese Bereicherung! Sehr zu empfehlen ist die Antipasti Amici Platte für 2, und wer dann noch kann, solte unbedingt mal die Polpette (praktisch: Frikadellen) probieren. Auch die Nudelgerichte könne sich hier absolut sehen lassen. Mal was anderes, wirklich kein 08/15 Gericht auf der Karte! Ich finde die Preise hier wirklich eher günstig - auch die Preise für Weine, gerade die Flaschen eher im unteren/mittleren Preissegment, da kann man wirklich nicht meckern! Also: Hingehen und Dahinschmelzen

    • Qype User Plumpa…
    • Rodgau, Hessen
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.4.2010

    Wir waren auf Grund von Qype bei diesem Lokal. Mit einem Wort: Spitze! Die Karte ist verhältnismässig klein (was ich sehr gut finde, Masse ist nicht immer Klasse). Wir hatten gemeinsam den Vorspeisenteller und der war die Wucht. Es gab ca. 12 verschiedene Vorspeissen, eine besser als die andere.

    Der Preis dafür mit 16 Euro war extrem fair.

    Danach gab es noch ein paar Ravioli mit Bärlauch / Spargel, auch sehr lecker. Die Rechnung war nicht geschenkt, aber für Preis Leistung günstig.

    Schade, das ich so einen Italiener noch nicht in Frankfurt entdeckt habe..... ;-)

    • Qype User keane6…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.7.2011

    Essen, Wein und Ambiente machen Spaß und sind ein Genuss! Das Mercato Deluxe ist eines meiner lieblings Restaurants in Köln. Es ist dringend zu empfehlen einen Tisch zu reservieren, denn die gute Qualität hat sich rumgesprochen! Sehr gute italienische Küche und guter Service!

  • 5.0 Sterne
    14.9.2011

    Wir wurden bisher nie enttäuscht. Sehr leckeres Essen in rustikal-stylisher Umgebung. Preise für die Qualität des Essens absolut OK.

  • 4.0 Sterne
    23.5.2012

    - gemütliches, verwinkeltes Restaurant (relativ groß) mit vielen Regalen voller Weinflaschen
    - wir hatten einen Tisch für 10 Personen reserviert und wurden in den letzten/hintersten Raum geführt mit einer langen Tafel; am anderen Ende saßen weitere Gäste (stört nicht) und die Tür ins Freie war offen, so dass man quasi Drinnen draußen saß; bei den lauen Temperaturen wirklich super!
    - freundlicher Service, der jedoch nur für die Bestellungsaufnahme der Speisen vorbeikam; es wäre gut, wenn der Service öfter vorbeikäme und nach dem Rechten sähe (für die Getränke am Anfang und die Nachspeise mussten wir erst einen Angestellten suchen, der die Bestellung dann aufnahm)
    - Brot und Öl frisch und lecker
    - Antipasti-Vorspeisenteller: viele verschiedene Speisen (Fisch, Gemüse, Fleisch,); alles sehr lecker
    - Hauptgerichte: Fisch, Fleisch, Nudeln sehr gut (Ravioli mit Spargel schmeckten allerdings etwas fad und nicht wirklich nach Spargel)
    - umfangreiche Weinkarte; guter Weißwein (Bezeichnung weiß ich nicht mehr, da ich ihn nicht ausgewählt habe)
    - Preise angemessen für die Qualität
    Das Restaurant ist absolut zu empfehlen, ich ziehe jedoch einen Stern ab für den unaufmerksamen Service (und das Restaurant war nicht ganz voll) und einen halben für die geschmacklich etwas lahmen Ravioli :-)
    UNBEDINGT RESERVIEREN!!

    • Qype User Kölner…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 19 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.9.2012

    Letzte Woche hat es mich in dieses wirklich nette Lokal verschlagen.
    Ich wurde von einer Freundin eingeladen, die dort ihren Geburtstag im kleinen Kreis gefeiert hat.
    Das Restaurant ist sehr gemütlich mit dunklem Holz angelegt, nette Weinregale zieren das Lokal und die Karte ist sehr, sehr ansprechend.
    Wir haben ein so genanntes Gruppenmenue bestellt  Vorspeisen gleich  dann die Wahl zwischen Fisch oder Fleisch, damit wir das Ganze etwas vereinfachen konnten.
    Zuerst hatten wir Antipastiplatten inmitten auf dem Tisch und jeder konnte sich bedienen  es war alles sehr frisch und sehr lecker gemacht. Der Schinken war richtig gut  es fehlte uns an nichts.
    Dann gabe es eine kleine Pastaportion für jeden, die uns richtig gut schmeckte, Bandnudeln mit Steinpilzen  yummi.
    Ich hatte danach das Rind aus der Eifel, was sehr gut und auf den Punkt gebraten wurde, der Fisch war wohl auch sehr lecker und kam auf einem Gemüsebett ;-))
    und dann die Mandeltorte mit Obst. Yummi noch mal. Sehr, sehr lecker.
    Wir wurden sehr nett bedient und haben uns sehr wohl gefühlt.

Seite 1 von 2