Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Nonnendammallee 128
    13599 Berlin
    Spandau
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 35403066
  • Webseite des Geschäfts metro24.de
  • 4.0 Sterne
    19.12.2013

    Ich gehe gerne in die Metro-Berolina. Wobei die Metro bestimmte Besonderheiten hat. Sparen kann man nur, wenn man die großen Abpackungen nimmt oder die Metro Eigenmarke. Bei kleineren Mengen ist  die Metro genauso teuer wie der Supermarkt um die Ecke. Bei der Auswahl von Produkten gibt es große Unterschiede bei den Abteilungen.
    Sehr gute Auswahl habe ich beim Käse, Wurstwaren, Reinigungsmittel, Fisch und Fleisch.
    Sehr gute Auswahl und Beratung habe ich in der Weinabteilung erfahren. Da stimmt einfach alles.
    In der Kantine habe ich auch öfters gegessen. Ich habe meistens frisches aus dem WOK bestellt, das war lecker.

  • 2.0 Sterne
    12.3.2013

    Ich kann den Qyper the kunde verstehen und seinen Ausführungen über die Metro komplett folgen.
    Über die Jahre wurde auch für mich die METRO immer uninteressanter. Früher mochte ich die Artikelauswahl, die Angebote, die Ruhe beim Einkauf, das nette Personal.
    Davon geblieben ist leider kaum etwas. Die Metro kann nicht mithalten. Service, Preise.es gibt bessere Alternativen.
    Das Restaurant hier verführt mich auch nicht zur Pause.
    Positiv ist zu bemerken, dass ich dieses Metro-Haus, als das Beste in und um Berlin finde.
    Aber das war es auch schonfrüher etwas Besonderes, heute.naja;-)

  • 4.0 Sterne
    29.8.2013

    Eine sehr schöne Metro, die in nächster zeit etwas umgebaut werden wird, um noch mehr bieten zu können. Alle sind hier sehr nett, viele Parkplätze und ein extra Getränke Markt. Nur das Kantinen essen ist etwas Fad im Geschmack.

    • Qype User oxy_be…
    • Berlin
    • 10 Freunde
    • 39 Beiträge
    1.0 Sterne
    3.6.2011

    Heute muss ich nun doch die Minuspunkte vergeben.

    Ich weiss ... jetzt werden gleich einige meckern ... von wegen in so nem Laden isst man ja auch nicht etc.pp.

    Wieso? im Ikea kann man auch mal schnell was essen - wenn das Hungerloch einen überrascht ...

    also

    vor etwa 14 Tagen mussten wir in die Metro - und von mir aus war eben die Nonnendammallee besser zu erreichen ...

    Vom kleinen Hunger gepackt liefen wir ins Metrorestaurant ... dort entschieden wir uns für
    Spargel mit Schinken, Kartoffeln und Sauce Hollandaise;
    und Schnitzel mit Pommes

    beide Gerichte kosteten stolze 7,95 (Portionen beider SEHR übersichtlich)
    da hätte man an nichts schlimmes gedacht - der Preis war nicht günstig oder billig (die 4 schlanken Spargelstangen waren prima)

    den Schinken wollte ich nicht essen ... meine Nase war dagegen
    ich bekam Ersatz (Schinken)
    die Sauce Hollandaise kam aus der Tüte/ Tetrapack - von dem Hersteller mit T und die Kartöffelchen stammten aus der Glaszucht ...

    Ich hatte Hunger und habe dann doch gegessen, das hätte ich besser gelassen ... der Schnitzelesserin ging es zwar besser ... aber

    Wir werden den Laden zukünftig lieber hungrig verlassen !!!

    • Qype User claudi…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 128 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.12.2011

    Wie immer sehr ordentlich, sehr sauber und das Personal gut geschult.
    Auch das Restaurant wie immer ordentlich und Schmackhaft.

  • 4.0 Sterne
    9.12.2012 Aktualisierter Beitrag
    34 Check-Ins hier

    Der Berolina Metro Markt ist seit Jahrzehnten ein Klassiker. Besonders ist hier die FrischFisch Abteilung und die Fleischabteilung zu empfehlen. Hier ist das Preis/Leistungsverhältnis besonders gut, das erkennt man auch daran, daß viele Gastronomen hier einkaufen.

    4.0 Sterne
    10.5.2012 Vorheriger Beitrag
    Metro ist ja längst nicht mehr in allem billig, ein Highlight ist hier allerdings die… Weiterlesen
  • 2.0 Sterne
    1.2.2013

    Mit einem Wort: Naja!
    Als selbstständiger Dienstleister bin ich nun seit einigen Jahren gewerblicher Kunde bei METRO in Berlin Spandau.
    Die Frequenz meiner Besuche hat in den letzten zwei Jahren stark abgenommen. Warum? Das möchte ich im Folgenden erklären.
    Zunächst mal das Positive: METRO hat ein sehr umfangreiches Warensortiment, und vor allem Gebindegrößen, die man so in keinem normalen Supermarkt bekommt.
    Besonders die Weinabteilung und die Käseabteilung bieten hier eine sehr gute Auswahl.
    Zum Service der Mitarbeiter kann ich nicht viel sagen  sie wirken nicht unfreundlich, aber auch nicht wirklich symphatisch  also durchschnittlich.
    Die von mir erworbenen Produkte der Hausmarke ARO sind qualitativ unterste Schublade. Wie man Prospekthüllen und Trennstreifen für Ordner derartig billig und schlecht produzieren kann, wird sich mir wohl nie erschließen, denn es handelt sich dabei nicht um Hightech-Produkte.
    Überhaupt wirkt der gesamte Non-Food-Bereich qualitativ eher minderwertig.
    Regelmäßig erhält man Werbung und Aktionsgutscheine in den Briefkasten, welche jedoch oft nicht für die aktuellen Aktionswaren gelten. So muss man schon sehr genau hinschauen, was nun Aktionsware ist, und was nicht.
    Den blanken Horror erlebt man aber an der Kasse. Man hat die Optionen bar, oder mit Karte zu zahlen  was ,zugegeben, kein Novum darstellt. Warum das bei METRO so ein Gedöns ist, bleibt unklar.
    Nun zahlt man aber nicht etwa an der Kasse, sondern muss mit seiner Karte noch einmal extra an einen der Kassenautomaten, oder an die Kassenstelle(meist unterbesetzt).
    Die Kassenautomaten nehmen auch Hartgeld  zumindest theoretisch. Der Versuch einen Restbetrag von zwei Euro in 10- und 20-cent-Münzen zu bezahlen, wurde von diesem Gerät mit technischem Versagen quittiert. Es dauerte rund eine halbe Stunde, bis ich bezahlen konnte, und das Geld aus dem Automaten wiederhatte.
    Auch die Zahlung mit Karte läuft alles andere als schnell ab.
    Preislich kann METRO nicht mit anderen Disountern mithalten, Aktionsware(Büroartikel) z.B. bei ALDI ist deutlich preiswerter und qualitativ auch besser,und mit dem Bezahlen klappt es dort auch. KAUFLAND z.B. verfügt ebenfalls über ein umfangreiches Warensortiment, und mit dem Vorsteuerabzug habe ich auch keine Probleme.
    Fazit: Nach meinem Gusto nur noch für Sonderfälle geeignet, wenn ich bestimmte Gebindegrößen oder große Auswahl benötige. An der Kasse und beim Bezahlvorgang sollte man gute Nerven und Zeit haben.

    • Qype User happy_…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 308 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.9.2012

    Verkehrsgünstige Lage, ausreichend Parkplätze, umfangreiches Angebot, ausreichende Mengen  wie in fast allen Filialen der Kette. Die Freundlichekeit der Mitarbeiter möchte ich nicht pauschal beurteilen, dafür gibt es dort zu viele. Im Restaurant war die Bedienung sehr nett, auch wenn die Auswahl gering war und die Qualität mit den Preisen nicht mithalten konnte. An der Kasse gab es bei sehr vielen Kunden Probleme beim Einlesen der EC-Karten. Die Kassiererin war dafür nicht ansprechbar, sie widmete sich bereits voll dem jeweils nächsten Kunden.

    • Qype User Alex_P…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.3.2012

    Ein gelungendes Konzept wird in diesem Markt umgesetzt. Der Kundeneingang ist zwar unterbesetzt, aber wünscht mit einem Lächeln einen schönen Einkauf. Im Markt selber muss man zwar das Personal suchen, hat man es aber gefunden, wird einem in den meisten Fällen geholfen. An den Kassen/Bändern wurde ich auch bisher immer nett und schnell bedient. Bei meinem ersten Bezahlen am EC-Automaten wurde mir sehr freundlich geholfen. Danke und weiter so.

    • Qype User quarkq…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 17 Beiträge
    1.0 Sterne
    20.8.2012

    Das stimmt! Hier sollte die Metro Zentrale mal Seminare im Bereich Qualitätsmanagement und Serviceorientung geben. Personal mit sich selbst beschäftigt, toll für den Kunden :-(

    • Qype User united…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    1.0 Sterne
    10.10.2011

    Das Personal dort ist sehr unfreundlich, war mit meinem kleinen Sohn dort einkaufen und das Metro-Restaurant war kurz vor der Schließung, aber 5 Minuten hatten Sie noch offen. Mein Sohn wollte nur eine Wurst kurz essen und vor uns sind noch zwei andere Gruppen rein gegangen. Dann werden wir auf einmal von der blonden Frau an der Information überholt und die macht vor uns einfach das Absperrband zum Restaurant zu und sagt jetzt ist es geschlossen.
    Das ist doch mehr als frech, da vor uns auch noch zwei andere Gruppen rein gehuscht sind. Das Personal am Infoschalter am Ausgang / bzw. am Eingang für Gold- und Silberkunden ist sehr unfreundlich. Besonders die etwas ältere blonde Dame und der billige Mr. Bean-Verschnitt.
    Und da fragt unser Außendienstmitarbeiter von der Metro, wieso wir nicht mehr so viel dort kaufen, da fährt man lieber zum Juliusturm zum Kaufland, dort ist der Kunde noch König.

    • Qype User rabatt…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    1.0 Sterne
    24.3.2012

    Da war ich anscheinend in einer anderen Filiale. Das Personal am Ausgang und an der Bargeldkasse nicht kompetent und pampig.

    • Qype User deober…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    1.0 Sterne
    20.1.2012

    Mag die Metro, kenne viele Filialen in Deutschland. Hier ist das Personal aber sehr unmotiviert. Hier muss der Kunde freundlich sein, damit er überhaupt beachtet wird, so hat Kundenfreundlichkeit eine neue Bedeutung: der Kunde muss freundlich sein um bedient zu werden und nicht das Personal.

Seite 1 von 1