Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • 5.0 Sterne
    12.7.2013
    1 Check-In hier

    Ahhhhhhhhhh....Gib Gas lieber Michael Schuuumacher :)

    Sorry, ich kann hier nicht neutral berichten. Ich bin zu sehr im Fieber. Ich mache es kurz:

    5 Personen, je 10Min für 50EUR. Mehr braucht der Mann nicht. Unglaublich viel Spaß. Die Karts sind mit 12PS ausreichend motorisiert. Die Runde ist mit ca 1min Länge, ungefähr doppelt so lange als übliche Kartbahnen. Die Kurven sind schön schnell, da braucht es dann oft auch mal Mut bei den Überholmanöver. Aber auch die langsameren Passagen sind ein Genuss.

    Ich liebe diese Kartbahn, ja ich habe es gesagt. Sorry, aber so ist es.

    Wer hier noch nicht Kart gefahren ist, darf sich leider kein Urteil über andere deutsche Kartbahnen erlauben. Klingt hart, ist aber so :)

    Also, wer will mit mir da hinfahren?

  • 5.0 Sterne
    15.9.2011

    Wir sind mal im Rahmen einer Kart-Meisterschaft durch ganz NRW getourt. Und ich muss sagen die Kartbahn in Kerpen war wirklich eine der Besten.
    DIe Strecke war gut gepflegt ebenso wie die Karts, die Rennleitung vorbildlich mit allem was dazu gehört etc.
    Weiter so!

    • Qype User tvin…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 167 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.8.2009

    Die Kartbahn Kerpen ist echt super.
    Von der Betreuung vor dem Rennen bis hin zum Personal im Restaurant beim Bierchen danach.
    Die Bahn ist sehr übersichtlich und anspruchsvoll gestaltet.
    Auf der großen Anzeigetafel sieht man bei der Start/Ziel durchfahrt sofort seine Rundenzeit und Position.
    Im Vorraum der Kart-Centers ist ein F1-Rennwagen von M. Schuhmacher ausgestellt.
    Ein absolutes Renn vergnügen.

  • 5.0 Sterne
    24.11.2009

    Kann mich der Begeisterung meiner Vorredner nur anschliessen. Die gesamte Anlage ist top, die Strecke an sich, die Anzeigetafeln (einmal die Nummer 1 sein :-) ), die Tribüne und das Lokal fürs fachsimpeln danach.

    Wir hatten einen firmenevent da und die Organisation war wirklich perfekt.

    • Qype User China-…
    • Velbert, Nordrhein-Westfalen
    • 10 Freunde
    • 62 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.10.2011

    + Gute Organisation

    + hell

    + sehr gute Bahn

    + sehr gute gepflegte Karts
    Hier gibt es für eine Kartbahn nichts auszusetzen!

    Absolute 5 von 5 Sterne!

  • 5.0 Sterne
    22.10.2008
    Erster Beitrag

    er Michael Schumacher Kart- und Eventcenter liegt sehr verkehrsgünstig in Kerpen-Sindorf, unmittelbar an der A 4 (Ausfahrt Kerpen). Von der Autobahnausfahrt folgt man der sehr guten Ausschilderung und erreicht nach ca. 2-3 Minuten den Center.
    Parkplätze sind auf dem Gelände, vor der Innen- und Außenbahn, zahlreich vorhanden. Die Industriegebietlage erlaubt auch ein Parken vor dem Gelände, aus dem weitläufigen Parkstreifen.

    Vor dem Betreten der Indoorbahn-Halle fällt einem sofort der umfangreiche Spielplatz auf. Sauber und gepflegt wurde hier auch an die kleinen Besucher gedacht, welche sich nicht aufs Kart schwingen dürfen.

    Im Gebäude erwartet den Besucher eine Rezeption, wo man freie Bahnzeiten erfragen kann. Es empfiehlt sich jedoch zuvor im Center anzurufen oder die Webseite zu besuchen, um vorzeitig eine der beiden Bahnen zu reservieren oder freie Zeiten zu erfragen, bzw. einzusehen.

    Angrenzend im unteren Bereich, neben dem Eingang zur Bahn, befindet sich eine Art Fahrerlager mit Blick auf die Strecke und einer Örtlichkeit für Siegerehrungen. Vom Zustand her wirkte alles sehr sauber und äußerst gepflegt. Dieser Eindruck zog sich durch die ganze Anlage. Oberhalb des Fahrerlagers findet man die sehr gemütliche Sportsbar, wo u.a. auch das Anfangs-Kart von Michael Schumacher hängt.

    Vernünftige Preise, eine sehr ungezwungene Atmosphäre und sehr freundliches Personal, diese Bar lädt zum Besuch ein, wirklich toll.
    Formel 1 Flair vom Feinsten, man merkt überall ganz deutlich, wer diesem Center seinen Namen gab.

    Zuschauer können von der Besuchertribüne kostenlos einen Blick auf die Hallenstrecke werfen. Mancher Sportverein wäre froh über solch eine Tribüne. Der Blick über die Strecke ist sehr gut und nur für die Zuschauer gibt es eine große Anzeigetafel mit dem aktuellen Renngeschehen. Sofort ins Auge fällt der übergroße Rennfahrerhelm auf der Strecke, welcher die technische Ausstattung beinhaltet und dem Starter als Heimat dient.

    Formel 1 Boliden von Michael Schumacher dienen als Streckendekoration und runden das Bild einer kleinen Formel 1 Strecke ab. Nicht störend von den Geräuschen drehen die Karts ihre Runden. Ich fand es schon erstaunlich, dass man nicht einmal den Geruch der Abgase wahrnimmt, obwohl sie mit Benzinmotoren laufen.

    Ist die Hallenbahn ausgebucht oder man möchte etwas Abwechslung in der Streckenführung, geht es in den Freibereich, wo die Außenbahn lockt. In einem extra Gebäude meldet man sich für die 9 minütige Fahrt im Freien an. Helme und bei Bedarf Regenkombis werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Lediglich eine Sturmhaube muss man sich aus hygienischen Gründen ausleihen. Falls ihr privat einen Helm besitzen solltet, so nehmt ihn besser mit, wie auch Handschuhe für mehr Halt am Lenkrad.

    Die Außenbahn verfügt weiterhin über eine Flutlichtanlage, sowie über diverse Anzeigen der Zeitnehmung. Streckenposten signalisieren mit ihren Flaggen verschiedene Rennsituationen, um die bis zu 15 Karts sicher durch den Kurs zu lenken.

    Besucher können aus dem Gebäude das Geschehen verfolgen oder sich einen Platz im ital. Restaurant sichern, welches sich im ersten Stock befindet. In der dortigen, offenen Küche, schaut man dem Koch über die Schulter oder genießt ein kühles Bier.

    Die Preise für Speis und Trank empfand ich als nicht überteuert und angemessen am sehr freundlichen, bzw. zuvorkommenden Service, eher gering. Die tolle Aussicht, verbunden mit der ital. Dekoration, ließen erkennen wo der Herr und Meister sein Geld verdient. Italien pur in Kerpen, einfach toll.

    Leider fehlte mir die Zeit für das angrenzenden Michael Schumacher Museum, jedoch bin ich mir ganz sicher, nochmals dieses Eventcenter zu besuchen. Hier wird das Kind im Manne neu erweckt und es stimmt einfach alles. Von einem Michael Schumacher erwartet man schon großes, doch das es tatsächlich so ist, ist auch mir jetzt bekannt.

    Ich kann daher den Besuch empfehlen, da ich keinen negativen Punkt entdeckte. 9 Minuten Kartspaß für 10 EUR war ok und die Bewirtung hätte nicht besser sein können.

    • Qype User Maurit…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 39 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.9.2010

    Mich hat vorallem die Außenbahn sehr begeistert. Wer dort Kart fährt, ob drinnen oder draußen, der kann sich fühlen wie Michael Schumacher. Okay, fast. Die Karts dort sind etwas langsamer als die Schlitten, die unser Schumi fährt ;)

    Da ich bisher nur auf der Außenbahn gefahren bin, kann ich nur über diese berichten. Zu erst: Die Außenbahn ist asphaltiert. Macht bei einer Außenbahn auch irgendwie sinn. Dadurch erhält das Kart, selbst bei Regen, einen guten Grip. Dies ist auch wichtig, um richtig Rennen zu fahren. Denn mit einer gruppe macht Kart fahren imemr viel mehr Spaß als alleine.

    Das Personal ist nett und hilfsbereit. Da die Michael Schumacher Kartbahn sehr beliebt ist, ist es durchaus möglich, das man auf den Spaß ein wenig warten muss. Die Zeit kann man jedoch sehr gut im eigenen Café oder restaurant überbrücken. Vom Restaurant aus hat man einen guten Blick auf die Indoor-Kartbahn.

    Also, wer mal in der Nähe ist, Lust hat, Kart zu fahren, ist hier genau richtig.

    • Qype User gourme…
    • Hagen, Nordrhein-Westfalen
    • 952 Freunde
    • 1198 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.10.2006 Aktualisierter Beitrag

    Für echte Michael Schumacher Fans ist es natürlich ein Vergnügen daß man gleichzeitig beim Besuch der Kartbahn auch den Fanshop besuchen kann. Hier gibt es einfach alles, was das Herz eines echten Fans begeistert. Mir hat besonders die große Auswahl von Modellautos gefallen. Das fehlende Modell für meine Formel1 Sammlung habe ich hier gefunden.

    5.0 Sterne
    25.10.2006 Vorheriger Beitrag
    Das Kartcenter vom 7-fachen Formel 1 Weltmeister Michael Schumacher zählt sicherlich zu den… Weiterlesen
    • Qype User Joachi…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 22 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.6.2008

    hallo Schumi Fans,ich als echter Kölner und begeisterter Schumianhänger und Kartfahrer habe es mir nicht nehmen lassen und in Sindorf auf der Kartbahn ein paar Runden zu drehen.Ich war bis jetzt 2mal dort. Einmal bin ich auf der Indoorstrecke gefahren und das zweite mal auf der Outdoor Strecke.
    Bei der Indoorstrecke finde ich die flüssige Streckenform sehr gut.Viele möglichkeiten gibt es die Gegner auszubremsen.Die Karts sind sehr gut gepflegt und fahren sich sehr gut.Auf der Outdoorstrecke ist das gleiche.Die Preise sind angemessen.Besonders gefällt mir auch das Schumacher Museum und das Restaurant.Ich werde immer wieder dort hingehen.Es macht einfach riesigen Spass dort zu fahren.

    • Qype User Sabeth…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 3 Freunde
    • 94 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.7.2009

    Ich war heute zum ersten Mal zum Kartfahren in Kerpen und war positiv überrascht von der Anlage. Sehr gut organisiert, sauber, kinderfreundlich und das Kartfahren hat mir - wider Erwarten - sogar Spaß gemacht ;-)... Jetzt in den Ferien hat das Kartcenter schon morgens auf, so dass wir ein Familienrennen Kinder-Erwachsene fahren konnten, das Preis-Leistungsverhältnis (9 Euro für Erwachsene, inkl. Leihhelm und 7,50 Euro für Kinder) fand ich dabei ok. Vor der Halle befinden sich auch noch Elektrokarts (für Kinder zwischen 4-8 Jahren) und ein schöner Spielplatz.

    • Qype User Starsk…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.11.2006

    Jeder Motorsportbegeisterte und Michael Schumacher Fan sollte den Mitgliedsausweis dieser Kartbahn besitzen. Qualitativ gibt es kaum was besseres. Alle Karts werden nach jeweils 4 Monaten durch neue ersetzt, so das mann immer das beste Material zur Verfügung gestellt bekommt. Wer im Raum Köln unterwegs ist sollte einfach mal einen Abstecher machen

    • Qype User Artico…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.10.2010

    Die Mchael Schumacher Kart Bahn ist eine sehr schöne Bahn. Die Karts sind im Vergleich zu anderen Kart-Bahnen sehr schnell. Für Regen gibt es einen Inside-Cours. Leider ist Kart fahren auch hier sehr teuer. 10 oder sogar 12 Euro / 10min. :)

    Aber trotzdem hat man immer jede Menge Spaß!

  • 4.0 Sterne
    11.7.2011

    Die Wartezeiten an der Kasse für die Außenbahn waren noch erträglich. Das weitere Warten, ca. 40 Minuten, war auch okay. Ich denke an einen Sonntagnachmittag ist es halt so. Die Karts sind in einem guten Zustand, die Lenkung für Frauen vielleicht etwas zu schwergängig. Mir sind die Karts zu langsam, die Kurvengeschwindigkeit zu gering und Bremswirkung zu schlecht. Aber das bei Leihkarts halt so. In der Summe ist die Kartbahn sicher ein guter Spass für hier und da.

    • Qype User Viper1…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.5.2012

    Die Kartbahn ist Super, indoor wie Outdoor. Bisher hatte ich ganz gute Karts, man merkt allerdings Unterschiede wenn man öfter hintereinander in verschiedenen fährt, abgefahrene Reifen  
    Sonst aber alles prima!
    Preislich sehr hoch, 12EUR für 10 Minuten Aber man macht es ja nicht alle Tage ;-)

    • Qype User Achill…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.4.2011

    meine Jungs sind begeistert gewesen!!

    Meine Geldbörse allerdings nicht, aber man macht es auch nicht alletage, ausserdem finde ich, war alles sehr sauber gepflegt.

    • Qype User Roamin…
    • Rüsselsheim, Hessen
    • 1 Freund
    • 55 Beiträge
    3.0 Sterne
    4.9.2011

    Eine sehr schöne Strecke außen und innen mit angeschlossener gehobener italienischen Gastronomie. Beim Outdoor Qualifying begann leider ein Wolkenbruch, so dass wir ein verkürztes Rennen auf der (unbekannten) Innenbahn hatten. Leider hat man hier den Gashahn eines Karts nicht korrekt eingestellt, so dass die ersten paar Runden leider nicht mehr auszugleichen waren.

Seite 1 von 1