Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • 4.0 Sterne
    16.1.2013

    Frühstückbuffet war insgesamt von der Qualität okay und preislich günstig. Nur die Brötchen waren etwas bißfest.

  • 2.0 Sterne
    31.12.2013

    Kellner waren trotz des spärlich ausgelasteten Restaurants, maßlos überfordert. Anfangs kamen sie unabgesprochen und viiiiel zu oft , am Ende wollte niemand mehr vorbei kommen. Zum Rechnung erfragen musste ich selbst zu ihnen hin und sie darauf hinweisen.
    Der Latte Machiato war auch ein schlechter Witz gewesen. Überteuert, wenig und mit Strohhalm. Ich musste mir doch arg das lachen verkneifen.
    Der hoch angepriesene Pianist war auch nicht annähernd so überwältigend wie immer behauptet. Der Klang war blechern,knallend, hart.Regelrecht unangenehm und nervig . Schade .
    Grundsätzlich scheint es ein nettes Cafe zu sein, allerdings liegt das Klientel im Altersdurchschnitt oberhalb der 35 und somit ist es nicht unbedingt etwas für Junge Menschen.

  • 5.0 Sterne
    9.5.2012

    Bei einem Chemnitzbesuch ist das Michaelis inzwischen immer wieder gern zu einem leckeren Anlaufpunkt geworden! Angenehme Stimmung, gute zentrale Lage, immer nette Bedienung und (das wichtigste) gutes Essen! Jedes Mal wieder ein echter Genuss. Zuletzt schlug ich mir dort den Bauch - passend zur Spargelzeit  mit eben diesem und Schweinemedallions voll. Besonders die Medallions waren ein Gedichtzart, saftig, mit Speck umwickeltköstlich! Zum Nachtisch empfehle ich gern einen der leckeren (riesigen) Eisbecher, z.B. Erdbeer. Mit köstlichem frischem Erdbeereis (habe kaum irgendwo besseres gegessen), Erdbeeren und Sahne.

    • Qype User Schlüs…
    • Dresden, Sachsen
    • 1 Freund
    • 18 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.6.2012

    Kürzlich waren wir mit unseren Freunden zur ersten Besichtigung im Michaelis. Wir waren von dem großen Tortenangebot begeistert und es hat auch noch gut gemundet. Beim nächsten Besuch sind wir wieder hier zu Gast. Gut für uns das wir gerade noch einen Tisch gefunden hatten, aber positiv für das Kaffee wenn es immer ausgebucht ist. Also nichts wie hin!!!!!!!!!!!!!!!!

  • 5.0 Sterne
    1.4.2011
    Erster Beitrag

    .. hier gibt es eine gigantische Kuchenauswahl. sehr sehr lecker. in einem schönen Ambiente . wirklich sehr empfehlenswert mein Lieblingscafe wenn ich in Chemnitz bin Update: Nach einem Jahr war ich wieder mal hier. Und genauso begeistert wie beim ersten Mal.

  • 5.0 Sterne
    29.12.2011

    Welch wunderbare Ergänzung zum bestehenden Gastro-Angebot in der Chemnitzer City! Das Michaelis ist unten ein schniekes Kaffeehaus, das sich auch in Wien nicht verstecken müßte. Auf rotem Samtsitzmöbel teilweise untermalt von Klaviermusik kann man hier herrlich Kuchen und Torte essen und Fünfe grade sein lassen. Nach Oben kommt man über eine elegante Freitreppe und hier ist eher Restaurant-Atmosphere angesagt. Das Personal ist unglaublich freundlich, insbesondere in Chemnitz ja nicht unbedingt die Regel. Der empfohlene Campari-O mit frisch gepresstem Saft als Aperitif war vorzüglich, ebenso die Suppen, die wir probierten. Ich ließ mich danach zu einem Tartar hinreißen, denn das kriegt man ja so nicht alle Tage und war begeistert. Rohes Eigelb, rohe Zwiebeln, saure Gurken, frisches Brot und Butter  alles war da, hübsch arrangiert und superlecker! Insgesamt fünf Stunden hingen wir im Michaelis ab, es war einfach zu gemütlich, die Karte gab doch immer noch wieder etwas her und die Bedienungen umsorgten uns, ohne aufdringlich zu sein. Jederzeit gerne wieder und meine absolute Empfehlung!!!

    • Qype User pampel…
    • Neuss, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    26.12.2011

    Ambiente gut, Essen/Wein unterer Durchschnitt, Kellner überfordert  hier die Details: Wir waren am 25.12. 2011 zum Weihnachtsmittagessen eingeladen. Tisch reserviert für 13:00 Uhr, wir waren die zweite Schicht; wir kamen etwas zu früh, mussten aber nur kurz warten, was ok war. Das Restaurant war bis auf den letzten Platz besetzt, was zu einer Überfüllung der Garderoben (Mäntel lagen auf den Sofas verstreut) führte. Die 'offene Architektur' über zwei Etagen hat den ziemlich hohen Lärmpegel leider verstärkt. Die im Internet zu sehende Menükarte war für das Weihnachtsfest auf wenige Gerichte zusammengestrichen; bei den Weinen gab es je drei offene und einen Flaschenwein. Wir entschieden uns u. a. 1x für das Menü: hier war keinerlei Änderung (Austausch des Desserts) möglich und vegetarische Gerichte haben völlig gefehlt. Ich wollte dann vom Fischdreierlei nur Kartoffeln und Gemüse. Da unsere Gastgeber sich ebenfalls für Fisch entschieden hatten, wurde meine Fischportion kurzerhand auf diese beiden aufgeteilt (was zwar nicht gerade für Flexibilität spricht, ich aber weg. Kalkulationsproblemen durchaus verstehen kann). Nicht ganz so glücklich war ich, weil ich dann auch nur die bei diesem Gericht übliche Menge an Kartoffeln und Gemüse erhielt  was nicht wirklich viel war. Außerdem war alles gerade mal lauwarm. Für mich sah es aus, als hätte jemand die Convenienced-Beutel der M*tr* aufgeschnitten. Die beiden offenen Weine (1 x rot, 1 x weiß) von der für den 25.12. sehr eingekürzten Weinkarte waren ebenfalls nur mäßig. Kaum hatten wir die Bestellung aufgegeben, wurde auch schon die Suppe serviert, der Aperitif kam dann irgendwann danach Vom Menü wurde das Dessert vergessen bzw. erst auf meine Nachfrage serviert  da hatten alle andern das separat bestellte Dessert schon gegessen. Einen weiteren Espresso zum Dessert habe ich mir gar nicht getraut zu bestellen, da ich von unseren Gastgebern darauf hingewiesen wurde, dass wir um 14.00 Uhr fertig sein müssten, weil dann die nächste Gästeschicht kommt. Insgesamt sehr enttäuschend und nicht empfehlenswert (zumindest an einem Tag wie dem 25.12.)

Seite 1 von 1