Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Warschauer Str. 39-40
    10243 Berlin
    Friedrichshain
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 29778590
  • Webseite des Geschäfts michelbergerhotel.com
  • 5.0 Sterne
    2.4.2014
    1 Check-In hier

    Absolut geile Lounge mit relaxen Atmosphäre. Sehr nette Bedienung. Hier kehre ich gerne ein. Dezente Club Music im Hintergrund...

    Einfach mal relaxen...!

  • 4.0 Sterne
    25.9.2012
    2 Check-Ins hier
    Aufgelistet in Hotels in Berlin

    Ich war mal vor zwei Jahren im Michelberger. Es war ein bombastischer Aufenthalt. Das Hotel selbst ist ein Garant für skurille Inneneinrichtung. Hier hängen schon mal alte Magazine um den Lampenschirm, die Uhrzeiten von Tokio, London & Co werden mit Kuckucksuhren angezeigt. In der großen Lobby laden Lümmel-Couch im Designlook und prall gefühlte Bücherregale zum verweilen ein. Ein Klavierflügel darf nicht fehlen. Das Hotel wimmelt von Künstlern, oder evtl. sollte man hier doch nach Künstlern ausschauenden jungen Menschen dazu sagen. :-) Berlin eben!

    Die Zimmer sind zwar sehr klein, aber stylish und sauber. Vom Bett aus kann man durch eine Fensterscheibe direkt in die Dusche spähen. Man sollte sich somit kein Doppelzimmer mieten, wenn man sich nicht wirklich gut kennt oder besser kennen lernen möchte. :-)

    Das Frühstücksbuffet ist die Wucht. Für 15 Euro pro Person bekommt man vom feinsten Lachs, Antipasti, Frühstücksei nach Wahl über Brioche und Brezn, ne riesige Käse- oder Wurstauswahl, Früchte, Quark, Marmeladen und und und...einfach alles. Der Kaffee ist jedoch nur aus der Thermoskanne, für ein Latte Macchiato oder Cappu muss man dann noch mal extra zahlen. Das finde ich ein wenig blöd. Das Personal im Hotel war okay, nicht übermäßig freundlich, aber eben okay.

    Der Innenhof vom Hotel wird in den Sommermonaten in ein Biergarten im 70ties Stil umgewandelt, hier finden Liveübertragungen von Fussballspielen oder einfach nur nette Gartenparties statt. Hier sind auch Nachbarn und Freunde der Hotelgäste willkommen.

    Ein Hotel, das viele Überraschungen bietet, recht preiswert, zentral gelegen direkt an U- und S-Bahnhof Warschauer Platz. Multi-Kulti Gäste mit nem Hang zum "Too Cool for School"-Look, aber dafür halt total Wana-be Berlin!

  • 2.0 Sterne
    13.10.2010

    Das Michelberger...ich hatte mich echt auf meinen Aufenthalt hier gefreut, aber es war alles dann doch nicht so toll:

    1) Ein paar Wochen vor der Anreise wollte ich meine Buchung stornieren, da ich gerne in ein anderes Hotel gewechselt hätte, aber die nicht-so-freundliche Dame an der anderen Leitung meinte nur, dass man diese Buchung nicht kostenfrei stornieren könne - weil Fashion Week in Berlin! Gut und schön, und als ich dann meine Reservierungsbestätigung durchlas, hatte ich es auch schwarz auf weiß. Kann man halt nix machen, ABER, was mich richtig wurmt, ist dass ich da von Anfang an nicht drauf hingewiesen wurde! Das ist keine gute Business-Practise!

    2) Für €140 die Nacht erwarte ich in Berlin wenn nicht ersklassigen, dann aber zumindest zweitklassigen Service - aber das Personal im Michelberger ist eher für ein Backpacker-Hostel geeignet: keinen Blickkontakt, als ich einchecken wollte, sondern es wurde fleissig mit der Kollegin weitergequatscht; die Rezeption war nicht immer besetzt und oft musste erst jemand herangerufen werden; und überhaupt kam es mir hier so vor, als ob die Leute eher für ihre eigene Unterhaltung hier waren und nicht, um ihre Gäste zufrieden zu stellen - als Gast kam man sich was als Störfaktor vor!

    3) Das Zimmer, welches ich gebucht hatte (für €140) war ein Witz: wenn man auf dem Klo sitzt, hofft man nur, dass keiner vom Housekeeping hereinplatzt, denn sonst könnten einen alle, die sich auf dem Flur befinden sehen; es gab keine Möglichkeit, seine Koffer, geschweige denn seine Klamotten in Schränke zu verstauen - denn so was gibt's nicht; es gibt keine Telefonanlage und man muss entweder sein Handy benutzen, um die Rezeption zu erreichen, oder man läuft runter etc etc...jeder der des häufigeren in Hotels unterwegs ist, wird dieses Hotel als total unpraktisch und nicht durchdacht empfinden!

    Das bringt mich auch nun zu meinem Abschlussurteil: das Michelberger ist wahrscheinlich wirklich cool, wenn man als Backpacker durch Europa reist: die Leute sind cool, alles ist sehr international und die lässige Atmosphere lädt zum Partymachen ein. Wenn man jedoch arbeiten will und - wie ich - gewisse Ansprüche hat - sollte man das Michelberger zumindest als Herberge meiden!

    Das einzig-positive, dass ich über das Michelberger zu berichten weiss, ist mein Mittagessen im Innenhof - das Essen war lecker - auch wenn der Service grottenschlecht war!

  • 3.0 Sterne
    6.4.2011
    2 Check-Ins hier
    Aufgelistet in Hotels in Berlin

    Ist ein Hostel? Nein! Ist es ein Hotel? Nein! Was ist es dann?

    Irgendein Mittwochabend, ich betrete das Michelberger. So ein junger Kerle sitzt am Klavier und spielt irgendein Jazzstück. Rundherum fletzen jede Menge Leute auf hellgrauen Couchen. Eine angenehme Atmosphäre.
    Die Rezeption ist erst einmal unbesetzt, aber nach kurzer Zeit kommt ein freundlicher Mitarbeiter, der mir meine Zimmerkarte gibt und mir alles erklärt. Ja, ich stimme zu, kein Erstkontakt wie in einem normalen Hotel, aber für mich, der Hotelstandards hasst, eine willkommene Abwechslung.

    Mein Zimmer ist angenehm groß: neben einem separaten Badbereich (nur das Waschbecken war im Wohnzimmer integriert), gibt es jede Menge Einbauschränke im Flur, einen großen Holztisch und eine große Couch. Über eine steile Treppe erreicht man das große Doppelbett. Leider war die "Ablage" am Kopfende etwas staubig, daran kann das Hotel sicher arbeiten. Ansonsten war aber alles sehr sauber.

    Die Lage des Hotels ist ziemlich gut, zumindest wenn man in Kreuzberg oder Friedrichshain ausgehen will. Aber auch so ist man mit der S- bzw. U-Bahn, die direkt vor der Tür hält, schnell in anderen Ecken Berlins (also, damit meine ich, man kommt schnell von dort weg - schnell ankommen ist ja in Berlin ein relativer Begriff ;)

    Was mir nicht so gut gefallen gefiel: mein Zimmer war zur Warschauerstrasse raus gelegen und völlig überheizt. Ich habe zwar die Heizung sofort runtergedreht, aber vernünftiges Lüften war in Anbetracht des extremen Verkehrs nicht möglich.
    Die Zimmer sind zudem super hellhörig und zumindest in meinem Zimmer konnte ich vom Bett aus den Fernseher nicht bedienen. Das ist für mich zwar keine große Sache, würde sich aber mit einer einfachen schwenkbaren Halterung beheben lassen.

    Das Frühstück für 11€ hebe ich hier gerne noch mal positiv hervor: Es gab eine gute Auswahl an Produkten, die Qualität war in Ordnung und in dem großen Raum sitzt man ganz gemütlich. Wenn man mit dem Wetter Glück hat, scheint durch die großen Fenster die Sonne und illuminiert den ganzen Raum. Auch der morgendliche Cappuccino in der "Lobby" ist durchaus nett.

    Insgesamt ist das Michelberger eine nette Abwechslung und preislich (ich habe 80€ pro Nacht ohne Frühstück bezahlt) ganz interessant. Wer jedoch ein echtes Hotel mit entsprechendem Service erwartet, der sollte besser anderswo übernachten.

    Für alle, die wie ich ein bisschen "Backpacker Feeling" gerne haben, durchaus empfehlenswert.

  • 5.0 Sterne
    26.5.2010

    Hier würd ich schlafen wenn ich mich Nachts aussperre. Günstiger als der Schlüsseldienst und noch dazu viel sympathischer!

    Eine Gruppe Freunde tut sich zusammen um ihren Traum vom schönsten Hotel in Berlin zu bezahlbaren Preisen zu verwirklichen. Gesagt, getan. Hier gleicht kein Zimmer dem anderen und es ist für jeden Geschmack was dabei. Sonntags wird zu Whiskey & wechselnder Begleitung geladen.
    Das Michelberger Hotel war legendär lange bevor es seine Pforten für die ersten Schlaf Gäste öffnete. Die dortigen Veranstaltungen und Partys haben die Baustelle mächtig zittern lassen.

    Ihr wollt mehr darüber wissen? Auf zur sensationellen Webseite, dort gibt es alle Infos und jede Menge Bilder zur Geschichte, zum Team und natürlich zum Hotel selbst.

  • 4.0 Sterne
    21.5.2010
    Erster Beitrag

    "Zum Schlafen viel zu schön." Da kann ich mich nur anschliessen. Das Hotel Michelberger ist ein absolutes Highlight am Berliner Hotelhimmel.

    Ich habe dort noch nicht übernachtet, bin aber kurz nach der Eröffnung mal hingegangen und habe mir das Hotel "für österreichische Almdudler, schwedische Models, englische Rockstars, japanische Geschäftsmänner, deutsche Rennfahrer und amerikanische Dudes" mal angeschaut.

    Ich muss zugeben es hat mich beeindruckt und ich gratuliere den Machern zu Ihrer Vision eines zeitgenössischen Hotels für den kleinen Geldbeutel.

  • 4.0 Sterne
    9.1.2013

    Zwischen all den TeenyHotels ein echter segen in der Warschauer Straße! klein aber sehr nett. Kein Luxus, dafür freundliches Personal. Sprachengewand und offen! Man erreicht schnell alle wichtigen Sehenswürdigkeiten. weiter so, hat Spaß gemacht eurer Gast zu sein!

  • 4.0 Sterne
    29.5.2010

    Michelsberger Hotel
    Das Michelsberger Hotel hat es genau richtig gemacht und ihre Baustellen Phase im Spa- und Wellness Bereich als Partylocation genutzt.
    Das hat vom Vorteil dass es nun wo das Hotel geöffnet inklusive Restaurant immer gut gefüllt ist.
    Von den Partys her,w eiß ich das sich junge Östereicher zusammen getan haben, um sich diesen Traum an der Warschauerstr. zu erfüllen.
    Ich habe letztens erst durch Zufall in einem American Express Reisemagazin, Bilder von den individuell designten Zimmern des Michelsberger Hotels gesehen und muss schon sagen, wer so schnell in so einem Magazin erwähnt wird, ist fast an seinem Ziel angekommen.
    Ein Design- Zimmer hat zum Beispiel die Badewanne im Bett integriert, für mehr Spass und Wellness im Bett oder erhöht am Fenstersims für eine bessere Aussicht auf Berlin.
    Das Preis- Leistungsverhältnis ist gut durchdacht und nicht zu teuer und nicht zu günstig.
    Und wer sich die Gerichte von der Tageskarte nicht leisten kann, der nutze doch bitte den täglich angebotenen Mittagstisch.
    Es gibt auf jeden Fall keinen Grund, mal nicht das Michelsberger Hotel zu testen, ob es nun zu Tisch ist oder zu Bett.

Seite 1 von 1