Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    30.6.2014

    Schöner Laden in Kreuzberg zwischen Görlitzer Park und Schlesischem Tor. Das Publikum ist angenehm gemischt, die Preise nicht gerade günstig, aber angemessen. Es gibt eine ordentliche Auswahl an Bier und Spitituosen und das Personal ist der Gegend entsprechend freundlich. Hier kann bei angenehmer Atmosphäre gezecht werden, also warum nicht, geht ruhig mal alle hin.

  • 4.0 Sterne
    5.7.2010

    DIe gute alte Milchbar, so alt ist sie wahrscheinlich noch nicht, ist trotzdem eine sehr zuverlässige Kneipe zum Fußball schauen. Sowohl am Wochenende zur BuLi, als auch unter Woche zur Austragung europäischer Wettbewerbe. Natürlich auch zu Länderspielen, ganz besonders zur Europa- und Weltmeisterschaften.

    Ich habe noch nie einen vernünftigen Platz in der Milchbar bekommen. Das liegt bestimmt auch daran, dass ich noch nie pünktlich zu Spielbeginn dort aufgeschlagen bin.

    Außer der Leinwand und den Bildschirmen hinter der Bar befindet sich im Souterrain der Bar auch noch ein Flipperbereich. Den sehe ich immer nur auf dem Weg zur Toilette dort stehen, niemals habe ich aber selbst daran gespielt.

    Wenn kein Fußball kommt, lässt es sich auf der Terrasse auch ein gutes Pils trinken. Die Manteuffelstraße wird von so allerlei Leuten angelockt. Touristen gehen eigentlich eher ins benachbarte Advena zum Fußball schauen.

  • 3.0 Sterne
    17.5.2010
    Erster Beitrag

    Die Milchbar, die ihrem Namen dem Film "Clockwork Orange" verdankt, ist gut zum absacken. Ich mag besonders den Kicker und den Flipper im zweiten Raum und den "White Russian". Ich glaub, ich bin einer der wenigen Besucher, der das Gemisch aus Milch, Rum und Kaffee trinkt. Hauptsächlich finden sich hier Biertrinker.
    Was mir allerdings beim letzten Besuch negativ aufgefallen ist, ist der Rauch! Ist man das nicht mehr gewohnt oder kommen jetzt die ganzen Raucher in die Milchbar, weil sie eine der wenigen Raucherkneipen weit und breit ist? Vor lauter Qualm sieht man ja die schöne Unterwasser-Wandbemahlung gar nicht mehr, bei der ich mich schon immer gefragt habe, was die mit der Milchbar zu tun hat? Bin auf Antworten gespannt ;)

  • 4.0 Sterne
    24.5.2010

    Und so hockten Dim und die Jungs mal wieder in der Milchbar und gossen sich ein malenki wenig Korova Plus hinter die Glotzies während der gute, alte Ludwig Van aus den Boxen quoll.

    Die Milchar ist eine Art Hinterzimmer der grauen Punker samt Anhang
    und als solches gut für überraschende Begegnungen mit den örtlichen Szenedarstellern. Kürzlich war der unglaublich helle Bommi Baumann zu Gast und las aus seinem jüngsten Buch. Da war es am langen Tresen ungewöhnlich ruhig und auch Kicker und Flipper hatten Pause. Aber schon wenig später wurde munter weiter geschunkelt und gelacht. Man geht eigentlich viel zu selten hin....

    Fans der Borussia aus Dortmund werden diesen Laden besonders lieb haben und können sich hier auf eine Übertragung aller Spiele verlassen. Rechtzeitiges Erscheinen vor Spielbeginn ist anzuraten.^

  • 4.0 Sterne
    26.5.2010

    Die Milchbar ist eine Rock'n Roll Kneipe.
    Hier kann man rauchen was das Zeug hält und das tun die Meisten hier auch.
    Dazu ist es eine echt nette Kickerkneipe, wo man gerne den einen oder anderen Ball einlocht. Der Kicker befindet sich im hinteren Bereich, wobei die anderen Gäste nicht gestört werden.
    Dazu sieht die Kneipe auch noch echt cool aus und die Bedienung ist extrem nett und lustig.

  • 3.0 Sterne
    30.5.2010

    Ja, ja, die Milchbar war früher mal der Hit unter uns Kinder-Möchtegern-Punkern und was hat man für Geschichten gehört von den alteingesessenen Kreuzbergern, hinter der Theke... Nächtelang hat man begeistert den Storys von damals gelauscht und getrunken, getrunken, getrunken... Mit dem Thekenpersonal auf "du und du" war man sicher vor ekelhaften Anbagger-Versuchen der Stammbesucher, konnte sich im Rahmen daneben benehmen und wurde irgendwann morgens um 5 Uhr mit rausgefegt.

    Heute ist alles noch genauso, nur die Preise sind gestiegen und der Hype hat nachgelassen. Eigentlich kommt man nur noch her, wenn ein Konzert im SO 36 ist oder einfach nichts anderes mehr auf hat... schade eigentlich...

  • 3.0 Sterne
    5.6.2010

    Da hat der Freund meiner Schwester auf die Geburt meiner Nichte angestoßen und wir hatten einen supa Abend!
    Warum das Ding Milchbar heisst kann ich mir nicht erklären, drinnen sieht es aus wie in einem Aquarium gemischt mit Punkfläir!
    Eine Kneipe, wie eine Kneipe sein soll mit taffem Personal und guter Musik!
    Keine Cocktails, wenn dann Mixies un dich wette, ohne dass ich das diort getrunken habe, dass die Mexikaner haben!
    Das ist ein wichtiges Kriterium!

  • 4.0 Sterne
    9.6.2010

    Szenekneipe, dieser Begriff ist so überreizt in solchen Zeiten, in denen jede Woche eine Bar zu eben solcher erklärt und gehyped wird.

    Wenn die weiße Taube am Ende der hochfrequentierten Wiener liegt, findet man diese Bar am anderen Ende des Kiezes.

    Die olle Milchbar. Die konnte immerhin im letzten Jahr ihr 20. Jubiläum feiern. Und da war sie wirklich bis zur Oberkante voll.

    Sonst kann man aber hier immer treten, trinken, kickern. Und einfach Mensch sein. Das Personal ist zünftig ehrlich, ohne einem blöd zu kommen und sich den Kultcharakter aufs Revers zu heften.

    Ach so ja; da das Thema hier nun schon öfters auftauchte: Hier kann man als Dortmund-Fan seiner Buli-Leidenschaften allwöchentlich frönen.
    Wenn man es braucht.
    Und logisch: Wenn Saison ist ;)

    • Qype User Quali_…
    • Berlin
    • 55 Freunde
    • 55 Beiträge
    3.0 Sterne
    1.9.2010

    Wenn man mit ein paar Freunden in Ruhe kickern gehen will oder halt Flippern ist man hier schon richtig. Es gibt nichts zu sehen, es verirren sich aber auch keine Touristen bzw. die bleiben die nicht lange., gestylt ist hier nur die Bedienung und das direkt und permanent auf dem Körper.
    Ist schon, wie oben beschrieben eine sehr einmalig aber keine besondere Kneipe mit netten Leuten und korrekten Preisen.

    • Qype User knispe…
    • Berlin
    • 27 Freunde
    • 53 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.3.2007

    Die Milchbar liegt in der Oranienstraße direkt am Ubahnhof Görlitzer Bahnhof. Leicht zu erreichen, was für den Rückweg manchmal sehr sinnvoll ist.
    Die Kneipe ist total einmalig. Sie sieht ein bischen alt und gammelig aus, aber ich glaube das täuscht. Es ist alles relativ sauber und sowohl auf den Hockern an der Bar, als auch auf den Stühlen an den Tischen lässt es sich eine Weile aushalten. Das Personal sieht nicht aus wie Ottonormal-thekenpersonal, aber sie sind nett, schnell und meistens auch ganz witzig.
    Die Getränke sind alle günstig und die Auswahl ist groß, wie es sich für eine Kneipe halt gehört.
    Im hinteren Raum der Kneipe gibt es einen sehr guten Kicker und einen Flipper. Da meine Flipperfähigkeiten extrem beschränkt sind, keine Aussage über selbigen. Der Kicker ist sehr gut, vor allem wenn man bedenkt wie oft er benutzt wird. Ist dort übrigens der beste Ort um neue Leute kennenzulernen, denn da ist die immer spielende Musik, Heavy Metal und Rockmusik, nicht so laut.
    Im hinteren Raum gehts auch runter über die Riffelblechtreppe zur Toilette. Selbige ist sauber aber nicht gerade groß.

    • Qype User CG_Ber…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.5.2011

    super Kneipe...mit dem schönen kreuzberger Charme! Bier ist günstig, Leute sind dufte. Da kann man super rumhängen!

    • Qype User charly…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.10.2013

    Früher war die Milchbar DIE BVB-Kneipe in Berlin. Legendär die Meisterschaft 2012, die ich dort feierte. Oder den Derbysieg 2007. Heute spielte Dortmund gegen Arsenal und Schalke gegen Chelsea. Dortmund gewinnt gegen Arsenal, Schalke verliert 0:3 gegen Chelsea. Die ehemalige BVB  Kneipe zeigt Konferenz! An alle BVB-Fans: Meidet diesen Ort, wenn die Borussia spielt. Für alle  nun ja  Fußballfans, die Tore lieber in Konferenzschaltungen hören Tor in London als sehen wollen, ist das ein toller Ort.
    Ich hatte mich schon gewundert, dass die Kneipe recht leer war, als ich eine dreiviertel Stunde vor Anpfiff kam. Denn eigentlich war die Milchbar bei BVB-Spielen bereits ein bis zwei Stunden vor Anpfiff total voll. Wenn das Spiel begann, war eine Stimmung wie auf der Süd. Aber als die Besitzerin deutlich machte, dass trotz nahezu ausschließlich BVB-Fans in ihrer Gastwirtschaft unter keinen Umständen von der Konferenz zum Einzelspiel wechseln wird, war mir klar, dass ich nur noch nicht begriffen hatte, dass dieser legendäre Ort, nur noch Konferenzschaltungen für Fußballbanausen zeigt. Traurig.

    • Qype User sjh6…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 22 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.5.2006

    Früher hat man hier ab und an Bela B. von den "Ärzten" gesehen. Seit einiger Zeit gibt es in der Milchbar aber auch Trollinger. Punks not dead ???

    • Qype User aggib…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.8.2008

    lange nicht mehr da gewesen, komme aber bald auf ein paar drinks vorbei, denn es hat mir immer gut in der milchbar gefallenbis morgens

    • Qype User Nobbi7…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 33 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.6.2012

    Nette Kneipe mit netter Bedingung. Die Preise sind human und die Auswahl ist gut. Nur 4 Sterne da Raucherkneipe.

Seite 1 von 1