Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Pestalozzistraße 2
    14612 Falkensee
  • Route berechnen
  • Telefonnummer 03322 2140061

Mister Vus Wachhunde. von Qype User ichhöc…

  • 5.0 Sterne
    11.1.2011
    Erster Beitrag

    Also ich war bis jetzt immer begeistert. Es ist eine sehr geschmackvolle Küche. Sehr leckere Cocktails und auch eifache Saftmischgetränke die nicht so teuer sind wie Cocktails.

    Sehr netter Service, immer hübsch dekoriert und ausreichend große Portionen.
    Zur Begrüßung bekommt man auch noch einen kleinen Drink.

    Immer wieder gerne.

  • 2.0 Sterne
    16.1.2014

    Hallo zusammen,
    Alle sprechen von Mister Vu,

    Ich vom Dream Rice" ,wir waren das erstemal dort.
    Die Räumlichkeiten sind sauber und ok. Die Bedienung versteht zwar
    schwer  Deutsch , aber freundlich .
    Vom essen her muss ich sagen "normal" , kein besonderes Highlight!

    Aber man muss nicht unbedingt gleich nochmal hin ......

    Viel Spaß für die nächsten !!!!

  • 4.0 Sterne
    15.5.2012

    Wir waren mittlerweile schon 2x beim all-you-can-eat-Buffet und waren beide Male angenehm überrascht über die Reichhaltigkeit und den Geschmack.
    Immer wieder gerne!

    • Qype User Tüffe…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.8.2010

    Leckeres Thai-Restaurant gleich hinter der Berliner Stadtgrenze, schon in Falkensee!

    Schon vor dem Restaurant empfängt einen ein nett gestalteter Garten. Hingucker dort sind eindeutig die dicken Kois, die sich gemeinsam mit einem kleinen Stör ein Becken teilen. Stehen aber nicht auf der Karte ;-)

    Die Inneneinrichtung ist wohltuend nüchtern, kein großartiger Kitsch. Stattdessen liebevoll gefaltete Servietten, reizender Service und nett garnierte Cocktails und Gemüseschnitzereien auf den Tellern.

    Die Portionen sind reichlich, besonders scharfe oder knoblauchhaltige Speisen sind in der Karte mit kleinen Symbolen gekennzeichnet. Ob Ente, Rind oder Vegetarisch, uns hat es immer geschmeckt. Das Gemüse war stets frisch und knackig, das Rindfleisch stammt lt. Eigenangabe aus Argentinien. Extrawünsche wurden problemlos erfüllt.

    Einziges Manko: obwohl das Essen immer sehr lecker ist und auch einen eigenen und keinen 08/15 Geschmack hat, vermisse ich doch ein wenig die frischen Kräuter. Noch die dazu, dann gibt es die volle Sterneanzahl!

    Aber vielleicht haben wir auch immer das Falsche bestellt. Hingehen und schmausen lohnt auf jeden Fall, für mich das kulinarische Highlight in Falkensee!

    • Qype User braint…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    1.0 Sterne
    12.2.2012

    Abgebaut!
    Wir hatten Satespieße das Phad Thai und das rote Curry mit Tofu. Das Phad waren nur fettige Nudeln, das Curry war mittelmäßig, nichts gegen die gleichen Gericht bei My Thais in der Krumme Str., immerhin nach Recklamation wurden die Nudeln nicht berechnet, kann man sich trotzdem sparen. Magenprobleme gabs gratis oben drauf :(

    • Qype User Torero…
    • Falkensee, Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    3.0 Sterne
    15.5.2012

    Naja, Mittelmaß. Soll heißen1. Geschmacklich gesehen nichts Tolles2. Man wird satt3. Bahnhofsatmosphäre, wenn voll besetzt
    Was gar nicht geht; die Cocktails. Davon haben Sie keine Ahnung!

    • Qype User sanibe…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    7.5.2013

    Schade, einfach nur schade!!
    Nach langer Pause haben wir trotz der im Netz zu findenden schlechten Bewertungen Mr.Vu mal wieder besucht. Es wird unser letzter Besuch gewesen sein!
    An einem Sonntag um 13Uhr und das Lokal war absolut leer, schon dieser Anblick war total ungewohnt.
    Das Essen folgte der Bestellung innerhalb von knapp 10Minuten- auch das machte stutzig und leider wurden alle negativen Aussagen im Netz zum Restaurant bestätigt.
    1. Darbietung der Speisen : früher auf großen Platten und nett dekoriert. Heute kleine Teller und wenig ansprechende Darreichung ( Einmal Ente kross wurde in einem tiefen Teller wie eine Suppe serviert!).
    2. Qualität: 2x Ente kross-Gerichte und einmal scharfes Rind (Nr48). Alles aus der Mikrowelle. Entenfleisch hart und trocken, Haut nicht kross ( wie das eben so ist, wenn sowas in der Mikrowelle erwärmt und nicht frisch zubereitet wird) , Rindfleisch fest und trocken.
    Alles kein Vergleich zu früher. Die Frage wie es uns geschmeckt hat, beantworteten wir dem entsprechend, dies wurde schweigend hingenommen.
    Seitdem das Restaurant mit einem all you can eat- Buffet für 9,90EUR angefangen hat, befindet es sich in freiem Fall; vom 1.Haus am Platz in der Gästebewertung vor einigen Jahren ( damals nicht gerade preiswert, aber sehr gut) ,lohnt sich der Besuch heute nicht mehr. Allen, die das Restaurant noch von früher in guter Erinnerung haben, würden wir von einem Besuch abraten.

    • Qype User daniel…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 20 Beiträge
    2.0 Sterne
    22.11.2010

    Nicht so toll.
    Zwar wunderschöne liebevolle Deko, aber die Essensqualität ist leider nur sehr mittelmäßig. Ein neuer Koch könnte helfen.

    • Qype User goldst…
    • Salzgitter, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 24 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.12.2011

    Kein Grund zur Klage, das Essen war erwartungsgemäß, wenn auch nicht überragend. Aber durchaus zu empfehlen

    • Qype User Mazu4…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.2.2011

    ... Buffet ordentlich, nicht erstklassig, aber auf jeden Fall besser als der Standard Chinese!

    • Qype User filmfr…
    • Falkensee, Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.8.2011

    Das Mister Vu ist zwar kein authentischer Thai (die Betreiberfamilie kommt ursprünglich aus Vietnam) aber dennoch kommt es der original-Thai-Küche sehr nah und bietet (trotz einiger scheinbar nicht zu vermeidender China-Ausreißer,die aber ohne den üblichen Glutamat-Schock auskommen) sehr gute Qualität beim Essen. Schmackhaft, mit frischen Kräutern, die Schärfe dürfte gerade bei den Currys etwas stärker sein (hier nimmt man meiner Meinung nach etwas zuviel Rücksicht auf den gemeinen Berliner/Brandenburger Geschmack), der Service freundlich und aufmerksam, und das von Dienstag bis Donnerstag angebotene Buffet für 9,90 Euro ist wirklich seh ,sehr gut. Es ist fast unmöglich ohne Reservierung noch einen Tisch zu bekommen.
    Wer allerdings Lust auf schöne Cocktails hat, der sollte im Mister Vu die Finger davon lassen. Ob Maitai oder Caipirinha-irgendwer (aber bestimmt kein sachkundiger Barkeeper) scheint da einfach vollkommen sinn -, und zusammenhanglos irgendwie Alkohol zusammen zu schütten und die immer anders schmeckenden Getränke haben mit einem klassischen Cocktail, wie man ihn in einer guten Bar (oder manchmal am Strand in Thailand) bekommt, nichts aber auch gar nichts gemein. Da besteht eindeutig Verbesserungsbedarf

    • Qype User donbro…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    2.0 Sterne
    16.6.2012

    Wir kamen aufgrund einer Empfehlung als schon länger
    angemeldete Gruppe (18 Personen) um jeder nach eigener Wahl aus der Karte zu
    bestellen. Es begrüßten uns sechs bildhübsche junge Frauen der Gaststätte, die
    aber die erforderlichen Tische zum verabredeten Zusammensitzen noch nicht
    vorbereitet hatten. So zogen wir uns zunächst auf ein Bier in den trotz an
    einer verkehrsreichen Straße gelegen, abgeschirmt und gemütlich
    gestalteten Garten zurück.
    Als wir dann später im Lokal unsere zwischenzeitlich bestellten Gerichte
    erhielten, zeigte sich erneut, dass Organisieren nicht Sache der Bedienung ist. Dann, alle Irrtümer waren ausgeräumt und jeder hatte sein bestelltes Gericht zumindest der Nummer der Karte nach erhalten, gab es durchaus schmackhafte
    Ergebnisse. Sensationell war es aber nicht. Der Service reagierte durch
    Nachliefern sofort auf vergessene Kleinigkeiten, wie z.B. für ein
    Gericht auf der Karte aufgeführte schwarze Morcheln, wobei die ebenfalls
    genannten weißen Pilze dieser Art wohl ausgegangen waren. Geleerte Gläser
    entgingen der Bedienung selten. Hier setzt man wohl einen Schwerpunkt.
    Für eine Weiterempfehlung von mir reicht es eher nicht. Die Kois sind der Größe nach schon beeindruckend und fühlen sich offensichtlich im leicht trüben Wasser des kleinen Beckens erstaunlich wohl.

Seite 1 von 1