Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    1.9.2011

    Was haben wir hier schon gefeiert, gegessen, geschlemmt, gequatscht, geraucht, genossen, ....! Das Mojito ist vielen Leuten ein Begriff, denn die Schlierer-Arbeiter gehen auch gerne über Mittag hier lecker essen. Man kann im Sommer prima draussen essen, auch wenn einem hin und wieder ein Wespi nervt. Drinnen ist es gemütlich und leicht mexikanisch angehaut, aber nicht allzu viel. So mag ich es! Die Bedienung ist oft sehr nett, leider gibt es öfters (Studi-Job's nehm ich an) Wechsel und die bekannten Gesichter sind dann irgendwann so plötzlich weg.

    Ich mag mich noch an einen Abend erinnern, wo wir den einen Arbeitskollegen verabschiedet haben. Es floss Bier und Caipi's in Strömen und wir assen uns durch sämtliche Vorspeisen und Vorspeisen-Türme hindurch. Obwohl alle satt (oder eher schon recht happy, smile) waren, liessen wir es uns nicht nehmen, noch das ein oder andere Gericht (natürlich zum Teilen) zu bestellen. Ich weiss nur noch dass ich tief ein und ausatmen musste, wo die Rechnung präsentiert wurde :) Aber, wenn der Chef zahlt dann zückt die Assistentin gerne das Brieftäschchen, natürlich nur als geliehene Vorauskasse.
    Ja, das war ein Abend. Seither liebe ich das Mojito noch mehr, denn die Erinnerungen kommen jedesmal wieder auf, wie er am Tresen sass und alle gebannt an seinen Lippen hiengen, als er von seinen tollen Plänen für die Zukunft erzählte. Heute ist er erfolgreich, das Mojito immer wieder ein Platz für ein Treffen und der Abend tief in meinem Herzen.

  • 2.0 Sterne
    27.8.2013
    7 Check-Ins hier

    Mojito befindet sich genau bei mir um die Ecke und ist daher mein Stammlokal für Dates wenn ich kein Bock habe, nach Zürich zu fahren :-)

    Für Drinks ist wirklich zu empfehlen. Das Essen ist für mich OK. Fajitas are zwar lecker aber die mexikanische und karibische Turms sind einfach zu teuer für das Essen und vor allem die Essqualität, die geliefert werden.

    Drei mal hatte ich Mühe mit der Rechnung: Burritos Vorspeise bestellt und Burritos Als Haiptspeise bekommen, der doppelt so viel kostet. Zweimal falsches Returgeld erhalten. Da gibt es wirklich noch Verbesserungspotential was Service angeht.

    Wie schon gesagt, für Drinks OK aber für Essen wurde ich lieber in der Stadt oder ein anderes Lokal auswählen.

  • 4.0 Sterne
    10.8.2011
    Erster Beitrag

    Eigentlich verlasse ich meinen Kreis 4 selten, die Stadt noch viel weniger, so unter der Woche. Aber der Weg nach Schlieren ins Mojito lohnt sich allemal. Wer mit den ÖV unterwegs ist, kann sich einfach in den 31er setzen und beim Gaswerk aussteigen.

    Das Mojito ist ein ein sehr farbig eingerichtetes Lokal, das einem Wespennest gleicht. Die Bedienungen schwirren fleissig umher und man muss aufmerksam sein, dass man seine Bestellung aufgeben kann.

    Reservation wird empfohlen, denn das Mojito platzt meist aus allen Nähten, sowohl im Inneren als auch draussen auf der Terrasse. Die Karte ist gross und die Entscheidung fällt mir meistens schwer. Zur Vorspeise empfehle ich Nachos mit viel Käse überbacken, aber Achtung, die Portionen sind sehr gross und meistens ist man danach schon satt. Ebenfalls ein Gaumenschmaus sind die Zwiebelringe. Dazu trinkt man im Mojitos ein Desperados. Als Hauptgang bestelle ich Fajitas mit Poulet. Die noch warmen Fajitas werden in einem Wärmebehälter serviert. Das heisse, lecker duftende Poulet wird in einem kleinen Pfännchen serviert, daneben hat man diverse Gemüse, Salat, Saucen und Käse aufgetischt. So kann man dann auch gleich mit dem Einrollen loslegen! Schmeckt ausgezeichnet.

    Wer einen lustigen Abend mit Freunden, die nicht in der Stadt wohnen, verbringen will, trifft sich im Mojito in Schlieren. Und wer Geburtstag hat kriegt noch einen tollen Drink mit Wunderkerzen und allem Krims-Krams.

    • Qype User alpha8…
    • Zürich, Schweiz
    • 3 Freunde
    • 37 Beiträge
    2.0 Sterne
    29.7.2010

    Das Essen ist nicht schlecht. Leider oft hoffnungslos überfüllt, und daher sehr lange Wartezeiten. Meine Reservation wurde auch schon vergessen, sehr unfreundliche Reaktion des Personals!

  • 2.0 Sterne
    1.8.2013

    Ich kann die positiven Bewertungen überhaupt nicht verstehen. Es gab wirklich mehrere Punkte.
    Ich habe ein Fassbier bestellt und ein Dosenbier bekommen, mit der Aussage der Kellnerin, dass ich mir ja wenigstens noch das Glas aussuchen könne.das Dosenbier hätte ich mir auch bei Coop kaufen können, das hätte dann auch weniger als 7.50 gekostet. Zudem war es nicht einmal richtig kalt.
    Mein Hauptgang (Hot Stone) war in Ordnung, aber auch nicht besonders, schon wesentlich besser im Rollis gegegessen. Die Grösse der Portionen ist zudem lächerlich, die Sossen schmecken auch nicht besonders. 2 Kollegen von mir hatten Tortilla zum selber belegen bestellt. Jeder bekam 4 Tortilla zu Beginn, als sie fragten, ob sie noch weitere Tortillas haben könnten, wurde nur pampig geantwortet, dass für jedes Essen nur 4 vorgesehen sind. Meine Kollegen waren mit ihrem Essen auch nicht zufrieden
    Als die Rechnung kam mussten wir noch 6 Franken pro Liter Hahnenwasser zahlen, die Service Fee war also schon drin. Generell wirkte die Bedienung sehr lustlos, aber gut das kann ich verstehen. Ihr Vorgesetzter ist wahrscheinlich ein ziemlicher Greizhals.
    Insgesamt schlechte Erfahrung.

Seite 1 von 1