Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    26.8.2014
    1 Check-In

    Suppenkaspar der vietnamesischen Art, ist Monisuer Vuong mittlerweile eine Institution in Mitte zu nennen!

    Unfassbar aber wahr, ich war am Wochenende das erste Mal bei Monsieur Vuong! Und ich war noch nochmal drin um genau zu sein! Ob der sonnigen Minuten am frühen Nachmittag entschieden wir uns, unsere Curries to go zu bestellen (ja, ich habe auch nicht die Pho gewählt!, und im Park nebenan auf einer sonnenbeschienen Bank zu verzehren.

    Für mich gab es ein Kürbiscurry (Herbst, ich hör dich!) mit Ente auf Reisnudeln und mit reichlich Salat on top! Das war gut, sättigend und schlug mit 9,80 zu Buche! Geschmacksfeuerwerke gab es keine, aber dafür ja Sonne satt und lecker Kübisstückchen, die meine Soulfoodrezeptoren anschlagen liessen...

    Pluspunkte: Freundlich, unkompliziert, schnell. Kreative Küche - von Kürbis les ich sonst selten! Komme also nochmal wieder auf eine Suppe, ist ja fast Winter :D

    Negativ: Fleischstückchen zum Teil verwachsen, rosa (!!!) Tüte und hätten wir uns hingesetzt, hätten wir sicher warten müssen.

  • 3.0 Sterne
    7.5.2014

    Völlig überbewertet - äußerst kleine Karte zu überhöhten Preisen. Ich verstehe den Hype um dieses Lokal nicht.

    Man sitzt nicht wirklich gemütlich auf Holzbänken, es ist laut, hektisch und unruhig. Ein ständiges Kommen und Gehen - jeder versucht doch noch irgendwie einen Platz zu ergattern. Aussenbestuhlung vorhanden.

    Das Essen - o.k., aber mindestens genauso gut (und deutlich preiswerter) isst man in jedem vietnamesischen Imbiss in Berlin. Sorry, ist so.

    Mein Gefühl ist, dass sich das Konzept des Ladens, den es ja mittlerweile wirklich schon Jahre gibt, ein wenig überholt hat: Stylisch angerichtete Salate in großen Schüsseln sowie fancy frische Säfte gibt es inzwischen überall - kein Grund sich diesem Chaos auszusetzen. Denn in der Regel wird man auch noch "rausgeguckt", wenn man mit dem Essen fertig ist.

    Service eher gestresst - und sich des Lifestyles bewusst.

    Angeblich lässt sich im MV ja so viel "Hollywood" blicken - wenn sich die Brangelinas dieser Welt denken, daß so in Deutschland asiatisch gekocht wird: Gute Nacht Mattes!

    3 Sterne für Lage, Aussenbestuhlung und Nähe zur "Ponybar" :-)

  • 3.0 Sterne
    28.4.2014

    Ja, das Essen schmeckt recht gut bei Monsieur Vuong. Aber die Geschmacksexplosion - von der mir bisher aus allen Richtungen vorgeschwärmt wurde - blieb aus. Ich war kürzlich hier und finde den Laden ehrlich gesagt zu gehypt. Die Gerichte habe ich in der Qualität und Deko schon in diversen anderen Restaurants dieser Art in Berlin angetroffen.

    Pluspunkte gibt es für das Interieur: nett gestaltet. Und auch die Bedienung ist freundlich. Aber es ist leider (fast) immer zu voll dort und das zeigt sich dann beim Geräuschpegel.

    Bei dem ganzen Hype um den Laden hätte ich erwartet, dass es mich regelrecht umhaut... hat es aber leider nicht.

  • 3.0 Sterne
    1.9.2014

    Ist eben ein Touriladen. Kann laut und dreckig und lecker sein, kann auch leise und nicht so lecker sein. Man weiß nicht immer, was man hier bekommt. Es gibt durchaus bessere Asiaten in Berlin.

  • 4.0 Sterne
    14.9.2014

    Das Essen ist wirklich sehr lecker, die Karte ist zwar klein, aber die wechselnden Tagesgerichte bieten immer eine Abwechslung. Alles schmeckt sehr frisch und auch die verschiedenen Shakes sind super. Leider ist es immer ziemlich voll, so dass man nicht immer einen Tisch bekommt. Der Service ist freunlich, schnell und auch die Preise sind für das Niveau der Küche völlig ok,

  • 3.0 Sterne
    3.9.2014

    Seit 6 Jahren gehe ich ins Monsieur Vuong. Geschmacklich finde ich den Klassiker dort - den Glasnudelsalat sensationell.
    Dennoch merkt man dass hier große Mengen an Glutamat verwendet werden. Insofern schmeckt auch alles immer gleich und nach einer gewissen Zeit auch irgendwie eintönig.
    Auch die schnelle, hektische und laute Maßenabfertigung die mittlerweile im Laden herrscht, halten mich mittlerweile davon ab, mein Essen dort zu genießen.

  • 4.0 Sterne
    30.6.2014

    ich war früher ganz oft hier, es war immer lecker, das ambiente super, der Chef noch selbst im Laden, alle mit Handschlag begrüsst, einfach klasse, aber inzwischen zu viele Touris.Dadurch das der Laden in jedem Reiseführer steht, leider extrem langes warten. Dass ist nicht schön für uns Berliner

  • 4.0 Sterne
    2.4.2014

    Super Laden für den kleinen Shopping Snack zwischendurch. Essen ist super, sowohl von der Qualität als auch von der Anrichtung. Die Getränke sind ebenfalls echt super.

    Einziger Minuspunkt sind die teilweise langen Wartezeiten bis man einen Tisch bekommt. Aber wenn man dann mal da ist, lohnt es sich!

  • 3.0 Sterne
    9.4.2014

    Kurzfazit: Leckeres Essen, aber VIEL zu sehr gehypt. Viel zu viele Menschen verderben einem, was eigentlich ein entspanntes Abendessen sein sollte. Es gibt auch noch andere gute Vietnamesen in Berlin; also lieber mal einen Reiseführer-Trend auslassen...

    Ich war gestern mit drei Freundinnen zum ersten Mal hier (an einem Dienstag Abend). Der Laden war zum bersten voll, sodass wir erstmal mehrere Minuten auf einen Platz warten mussten. (Allerdings wurden wir hierzu zu einem netten Bänkchen hinten im Restaurant geführt, wo wir die Fische im Aquarium beobachten konnten)

    Als wir dann zu unserem Tisch geführt wurden, muss ich sagen, dass er für 4 Personen wirklich eine Zumutung war. Er war so klein, dass es selbst schon für zwei eng gewesen wäre.

    Das Essen kam schnell und war wirklich sehr lecker. Natürlich hatten wir den berühmten Glasnudelsalat, sowie Curries. Alles scheint frisch zubereitet, allerdings auch etwas scharf. Es gibt auch sehr leckere hausgemachte Getränke; z.B. ein leckerer Tee mit frischem Ingwer, Limette, Zitronengras und Honig - perfekt bei einer Erkältung. ;)

    Zwei meiner Begleiterinnen hatten explizit darum gebeten, es möglichst mild zu haben, beide konnten ihr Essen leider kaum essen, da es eben doch recht scharf war. Das finde ich schon wieder eher schlechten Service..

    Kaum hatten wir zu Ende gegessen, wurde unser Tisch vom Eingang aus von einer Gruppe beäugt. Man hatte leider das Gefühl, nicht einmal mehr gemütlich sein Getränk austrinken zu können. Wir waren noch nicht einmal alle vom Tisch aufgestanden, da setzten sich schon die nächsten daran... Als wir das Restaraunt verließen, sahen wir auch, warum: Es warteten über 15 Leute in der Kälte draußen auf einen Platz - und das an einem Dienstagabend...

  • 3.0 Sterne
    28.6.2014

    Mittelmäßiger Vietnamese, der mehr durch seinen Bekanntheitsgrad als durch die Qualität der Speisen besticht.
    Essbar, aber in der Gegend gibt es definitiv bessere Läden.

  • 4.0 Sterne
    29.3.2014
    Aufgelistet in Lieblings Restaurants

    yum yum....lecker.... nur einige Hauptgerichte aber immer sehr schmackhaft, frisch., Preise moderat.
    Einer meiner Lieblings Vietnamesen in Berlin.

    Zuweil seeeehr voll, um nicht zu sagen, warten auf Plätze...im ohnehin kleinen Restaurant... geschmackvolle dezente Inneneinrichtung, meist mittendrin irgendein Promi. Und reichlich Touries. Mehrere Bänke auch vor der Tür. Bedienung mist fix und freundlich.

    Mal eben mit Ranfahren eher nicht gegeben angesichts der bekannten Parkplatznot in Mitte.

    Wer ohnehin in der Nähe ist, unbedingt mal besuchen.

  • 4.0 Sterne
    19.3.2014
    2 Check-Ins

    In der Mittagspause wollte ich endlich ein mal das Monsieur Vuong ausprobieren, da es mir schon häufiger empfohlen wurde.

    Zu Viert und ohne Reservierung hatte ich große Befürchtungen, dass eine längere Wartezeit uns bevorsteht. Jedoch hat der sehr nette Service uns schnell helfen können, da wir uns einverstanden erklärten, dass wir uns mit dem Mittagessen beeilen. Eine größere Gruppe hatte für 40 Minuten später reserviert und bis dahin konnten wir uns an den reservierten Tisch setzen.

    Die Auswahl des Essens fällt nicht schwer, die Karte beschränkt sich auf ca. 5 Gerichte, die mit 2 Tagesangeboten komplettiert werden. Ich entschied mich für karamellisierte Schweinefleischstreifen mit typisch vietnamesischen "Beizeugs" wie Salat, Sprossen, Koriander, etc. das ganze wurde aber noch mit knackigen Mangostreifen aufgewertet und auf den typischen vietnamesischen dünnen Nudeln serviert, die einen an Vermicelli erinnern.

    Man hat sofort geschmeckt und gemerkt, dass hier ausschließlich frische Zutaten verwendet werden, toll. Geschmacklich war das sehr gut, aber ein klein wenig zu fad und etwas mehr Säure hätte ich mir gewünscht. Leider steht auf dem Tisch nichts zum nachwürzen. Ein weiterer kleiner Kritikpunkt ist das Fleisch, dass leider nicht als Streifen daher kam, sondern von mir mit Hilfe von Stäbchen und Gabeln zerkleinert werden musste. Geschmacklich sehr gut, aber so halt etwas umständlich.
    Also auch hier haben wir wieder jammern auf sehr hohem Niveau, denn es schmeckt wirklich sehr gut!

    Die Einrichtung ist sehr gut. Das Restaurant ist in warmen Rottönen gehalten und nicht mit Kitsch überladen, wie die früheren Vertreter asiatischer Restaurants. Der Service ist flott und freundlich, hier fühlt man sich wohl.

    Monsieur Vuong macht sehr vieles richtig und ich verstehe, warum er so beliebt ist. Ich komme gerne wieder, vlt mich auch von einem fünften Stern überzeugen zu lassen :-)

  • 5.0 Sterne
    12.6.2014

    Toller Laden, in dem man auf jeden Fall mal gewesen sein muss. Mal eine etwas andere asiatische Küche, als das standartmäßige thailändische, chinesische essen. Der Laden ist immer gut besucht, um nicht zu sagen voll. Warten lohnt sich, das Personal ist ziemlich gut organisiert und findet schnell einen Platz. Echtes Kultrestaurant. Wir sind immer wieder gerne da.

  • 4.0 Sterne
    27.2.2014
    1 Check-In

    Als ich hier war, war es sehr voll. Aber wir bekamen noch einen Platz an einem Tisch - und kamen so direkt mit einem netten Pärchen in Kontakt, das dort mit seiner Tochter saß.
    Die Bedienung war super, das Essen (eine typisch vietnamesische Suppe) war extrem lecker und alles wurde - trotz eines überfüllten Lokals - rasch serviert!
    Das Ambiente ist modern und echt chic, und trotzdem einen asiatischen Touch.
    Beim nächsten Berlin-Besuch komme ich sicher zurück :D

  • 4.0 Sterne
    23.1.2014
    1 Check-In

    Es ist ganz lecker hier, kein Thema. Alles ist kreativ und schmeckt gut und Word ganz schnell zubereitet.
    Service ist oft sehr unfreundlich, die Keller haben einfach null Zeit. Es ist auch sehr voll, man kann nicht reservieren und die Getränke sind schweineteuer! Eine Flasche Wasser kostet 5,80€ und alle andere Getränke sind auch stark überteuerter und auch die Nachtische. Die Hauptgerichte kosten ok.

    Würde fürs alles drei Sterne geben aber weil es so lecker ist, hat es vier verdient.

  • 4.0 Sterne
    1.1.2014
    Beitrag des Tages 31.3.2014

    Wahnsinn, wie voll dieser Laden immer ist! Da ich in der Regel nur wenig Lust hab, den halben Abend auf einen Tisch zu warten, nehme ich mir meistens etwas für zu Hause mit. Besonderes Lob verdienen die praktischen Take away-Boxen. Bis jetzt habe ich mein Essen immer heil nach Hause gekriegt.
    Minus: Die Speisenauswahl ist ein bisschen mickrig - zumal ich nicht so auf asiatische Currygerichte stehe und es zu diesen nicht wirklich viele Alternativen bei Monsieur Vuong gibt.
    Qualität, Preise, Ambiente und Service sind aber echt ok.

  • 4.0 Sterne
    16.5.2014

    Vorzueglich - die MItte-Szene geht essen - kann ich sehr empfehlen

  • 2.0 Sterne
    4.7.2014

    Der Lack ist schon lange ab, geschmacklich nichts herausragendes mehr, die Zutaten werden auch immer spärlicher und die Portionen obwohl schon immer nicht gerade riesig werden trotzdem noch kleiner. Nur bei den Preisen geht es kontinuierlich nach oben - willkommen in Berlin Mitte!

  • 5.0 Sterne
    30.3.2014
    1 Check-In

    Intro:
    Wenn einen der Hunger nähe Hackescher Markt plagt, der sollte hier mal hier Essen gehen.
    Auch sollte man hier vorbeigehen wenn man einfach mal super gut Essen möchte.

    Location:
    Das Lokal bietet Außenplätze auf den Bürgersteig, es ist aber grundsätzlich etwas eng um mehr Sitzplätze bereitstellen zu können. Innendrin haben wir dasselbe Spiel, grundsätzlich platzt der Laden aus allen Nähten. Die Inneneinrichtung ist Geschmackvoll und nicht Kitschig, modern Kühl gehalten, Rot dominiert.

    Bedienung:
    Unsere Bedienung ist nach den Möglichkeiten schnell und hilfsbereit. Wir bekamen zum Glück noch drinnen ein Platz, uns wurde aber vorher gesagt das aufgrund von Reservierungen hier in 30 Minuten fertig sein müssen. Später mussten wir nur etwas zusammendrücken, man versucht es jeden recht zu machen, Super!

    Gericht:
    Die Speisekarte ist sehr übersichtig und 2 Sprachig (Deutsch und Englisch). Mit weniger als 10 Gerichten konzentriert sich das Restaurant auf die Gerichte die Sie können. Die Mittagskarte die man auf den Tafeln an der Wand findet bietet 3 Gerichte die etwas günstiger ausfallen als auf der Karte, aber keinen Kompromiss darstellen.
    Mein Essen selber war wie soll ich sagen ein Traum. Hier kommen Tradition und moderne Küche zusammen. Das Essen ist richtig gewürzt, alle Regionen im Mund werden angesprochen alles in den Maßen, ein Feuerwerk.
    Da ich den Beitrag etwa 2 Wochen später schreibe, bin ich mir über die genaue Zusammensetzung nicht mehr bewusst. Zum Glück war ich hier schon öfters, daher weiß ich das Sowohl Nudeln als auch Reis zum jeweiligen Gericht passen. Man bekommt das ganze in einer großen Schale serviert, die einzelnen Komponenten sind miteinander vermischt.
    Preislich liegen wir ca. bei 7,50 Euro, was angesichts der Qualität lohnenswert ist.

    Weiteres:
    Das Restaurant ist zur Mittagszeit voll aber auch Samstagnachmittag kann es sein das man auf einen Sitzplatz warten muss. Für größere Gruppen sollte man sich vorher erkundigen bzw. Reservieren.
    Ab und zu findet sich auch ein "B Promi", ohne abwertend zu sein, besonders chic muss man sich nicht kleiden, modebewusst sollte es sein, fällt aber auch nicht auf.

    Fazit:
    Wer mal jemanden zu Besuch in Berlin hat, sollte ihn hier herbringen. Ich habe hier nichts zu bemängeln, gibt hier also ein perfektes Rating von 5 Sternen. - Wow! Besser geht's nicht, oder doch?..

  • 5.0 Sterne
    11.6.2014

    Lecker Vietnamesisch Essen leicht gemacht - fernab der Fertig-Scheiß-Asia-Küche bietet Monsieur Vuong leckeres Essen mit wechselnder Speisekarte und Konzentration auf´s Wesentliche!
    Ich bin ein Fan!
    Der Service ist super freundlich und auch wenn es etwas laut ist teilweise und man nicht reservieren kann, gibt es volle Punktzahl!

  • 5.0 Sterne
    31.8.2014

    sensationell!!! lecker, vielleicht ein bisschen zu laut, aber auch nur ein bisschen...

  • 4.0 Sterne
    19.8.2013

    M. Vuong war schon "in" bevor ich in Berlin wohnte, währenddessen und ist es auch immer noch. Draußen auf einen Platz warten gehört ab ca. 18:00 Uhr und teilweise auch schon zur Mittagszeit hier dazu, auch wenn das Klientel wohl bislang nicht so ganz versteht, wie man sich anzustellen hat. Berliner Schnoddrigkeit gepaart mit Mitte-Snob... hmm, nett ist etwas anderes, aber im Raubtierkäfig gewinnt auch nicht der, der zuerst da ist.

    Egal, sobald man einen Platz ergattert hat (oder einfach mal außerhalb der Hauptfütterungszeiten vorbeischaut) bekommt man einen tollen Service, leckeres Essen, ein nettes modernes Ambiente und Tiger Bier.

    Preislich ist es bei M. Vuong noch vollkommen OK. Berlin ist zwar allgemein recht günstig, aber für die Ecke von Berlin kommt man schon ganz gut weg.

    Was nicht so schön gelöst ist, sind die Plätze draußen, wenn die wartende Schar permanent beim Essen zusieht. Auch der ein oder andere Platz im Restaurant selbst ist recht eng bemessen. Das soll das Erlebnis M. Vuong aber nicht trüben.

    Tolles vietnamesisches Essen in einem tollen Ambiente.

  • 4.0 Sterne
    30.12.2013
    1 Check-In

    Das Monsieur Vuong wurde mir schon mehrmals empfohlen. Bisher war es immer so voll, dass ich wieder gegangen bin. Nun hat es aber endliche geklappt. Es hatte einen freien Platz. Man sitzt schon sehr eng und nicht unbedingt bequem. Aber das Essen ist einfach sensationell und macht das wieder wett! Es gibt täglich verschiedenen Hauptmahlzeiten die an der Wandtafel angeschrieben werden. Die Karte ist sehr mager ausgefallen. Freue mich schon auf den nächsten Besuch.

  • 5.0 Sterne
    10.1.2014
    1 Check-In

    Es war ziemlich voll aber bei dem leckeren Essen war es auch selbstverständlich. Nette und schnelle Bedienung, sehr sympathisch und schick!

  • 4.0 Sterne
    16.12.2013

    Monsieur Voung ist ein beliebtes vietnamesisches Restaurant in Berlin-Mitte, das immer voll bzw. gut besucht ist. Es ist modern, dennoch schlicht eingerichtet und man sitzt hier eher eng und karg bestuhlt. Allerdings ist es auch eher ein Restaurant für Zwischendurch für den schnellen Hunger, da die Karte sehr überschaubar ist und alles sehr schnell serviert wird. Die Bedienung ist freundlich und immer bemüht alle unterzubringen, nur manchmal muss man etwas Geduld mitbringen. Auf alle Fälle der Klassiker in Mitte und immer wieder ein Besuch wert, da das Essen wirklich lecker, frisch und preisgünstig ist.

  • 4.0 Sterne
    8.4.2014

    Man das war lecker

  • 5.0 Sterne
    11.7.2012 Aktualisierter Beitrag
    4 Check-Ins

    Monsieur Vuong ist ein Phänomen, alle wollen hin und alle nehmen Wartezeiten in Kauf. Man kann gar nicht genug davon bekommen - Essen und Service sind fantastisch.  

    Der Laden ist immer voll und trotzdem läuft alles wie am Schnürchen, die Mitarbeiter sind allesamt Profis, ausnahmslos freundlich. Der Service ist von edler Statur. Qualität in allen Bereichen ist oberstes Gebot.  

    Ich gehe seit den ersten Tagen regelmäßig zu Monsieur Vuong und wurde noch nie enttäuscht. Ich liebe es!
    Und wenn ich mal keine Lust auf Trubel hab, hole ich mir Monsieur Vuong nach Hause auf die Couch, in der formschönen Takeaway-Box.

    5.0 Sterne
    23.11.2006 Vorheriger Beitrag
    monsieur wrong ist das vietnamesische hofbräuhaus mittes, ständig überfüllt von anstehgeilen… Weiterlesen
  • 3.0 Sterne
    22.7.2011
    1 Check-In

    Immer voll und schön bunt.

    Es ist ja so, dass wenn ein Laden ständig voll ist hat man gewisse Erwartungen. Warum sonst sollten hier all die Leute hierher pilgern? Tja, aber die Füllmenge eines Ladens ist in Berlin nicht unbedingt ein Gütesiegel. Bei manchen Läden ist es mir sogar wirklich schleierhaft, warum es immer gerammelt voll ist. Eins der Mysterien Berlins.

    Wie auch immer, die Speisekarte bei Monsieur Vuong ist recht überschaubar und kommt ohne irgendwelche Überraschungen aus. Letztlich bekommt man hier das selbe vietnamesische Essen wie bei Hamy, Van Hoa oder Good Morning Vietnam, preislich nehmen sich alle nicht viel. Hier ist eben der Unterschied, dass sich die Leute stapeln, ich nehme an weil der Laden in Mitte steht und irgendwer Angesagtes (ohne höhere Ansprüche ans Essen zu stellen) mal gesagt hat wie toll der Laden ist und schwupps, rennt ganz Mitte hin.

    Der Service war in Ordnung, die Mädels haben Ihr bestes gegeben Herr der Besuchermengen zu werden und nichts durcheinander zu bringen. Sie waren auch bemüht freundlich zu sein, man hat ihnen den Stress aber klar angemerkt. Das Essen war lecker, auch wenn ich zugegebenermaßen schon besseres gegessen habe. Was mir aber sehr gut schmeckte war der Apfel-Minz-Shake, der herrlich erfrischend und leicht war. Das optimale Getränk für heiße Tage.

    Alles in allem war der Besuch ok, aber mehr als solide 3 Sterne kann ich nicht geben.

  • 4.0 Sterne
    15.4.2011

    Bei Monsieur Vuong erwartet den Gast eine sehr schöne Location.

    Das sehr nette und zuvorkommende Personal behält selbst dann den Überblick, wenn es voll ist, was leider sehr oft der Fall ist.

    Als wir mal vor der Tür warten mußten, bis wir an der Reihe waren, wurden wir selbst da mit grünem Tee versorgt.

    Die Highligts sind für mich besonders Mango Lassi und der lecker-aromatische Glasnudelsalat vietnamesischer Art.

    Auf einer Party kam ich einmal in den Genuss des Caterings von Monsieur Vuong und war hier ebenso begeistert.

  • 3.0 Sterne
    28.7.2011

    Monsieur Wong ist ein Vietnamese an einer der belebtesten Ecken in Mitte.
    Dementsprechend voll ist es hier auch. Sich hier mit Fremden einen Tisch zu teilen ist Grundvoraussetzung.
    Das Essen ist stets frisch und auch gut. Die Tageskarte wechselt täglich (was eine Tageskarte eigentlich voraussetzen sollte), allerdings heißt das jetzt nicht, dass dadurch unheimlich viel Abwechslung garantiert wird. Die Gerichte ähneln sich, sind meist auf Currybasis.
    Trotzdem ißt man hier hervoragend, bedenkt man die Massen an Menschen, die hier täglich verköstigt werden. Das Ambiente ist nett, die Leute jung und oft touristisch. Die hohe Fluktuation, die hier herrscht, lässt einen aber nie ganz in Ruhe essen.
    Die Bedienungen sind freundlich, hilfsbereit und auf zack. Das müssen sie aber auch.

  • 3.0 Sterne
    1.10.2012
    1 Check-In

    Stressresistenz ist von großem Vorteil, hier steppt der Bär.
    Bis zur Bestellungsaufgabe hat es etwas lange gedauert und dann kam die falsche Vorspeise in der falschen Reihenfolge.
    Stammgäste werden offenbar schneller bedient.
    Das Essen ist frisch gemacht und ganz ok, aber leider nicht frei von Zusatzstoffen (allergene Reaktion).

  • 3.0 Sterne
    22.7.2010

    Nachdem ich all die recht positiven Beiträge gelesen hatte, sind meine Kolleginnen und ich gestern Abend mal hierhin. Es war einer dieser heißen Berlin-Abende und die meisten Restaurants hatten ein "volles Haus" vorm Haus, aber nicht innen drin. Nicht so bei Monsieur Vuong. Hier waren sowohl alle Tische draußen besetzt, sowie auch der Großteil der Tische im Inneren - na das war ja schon mal ein gutes Zeichen.

    Ich war zuerst recht überrascht, dass die Speisenauswahl nur recht gering war, aber eigentlich find ich das ja auch ganz gut, denn lieber ein paar Dinge richtig machen, als viele Dinge falsch. Ich hab' mich dann letztenendes für ein Gericht von der Tageskarte entschieden, welche auch noch mit ein paar aufregend-klingenden Gerichten aufwartete.

    Nun ja, die Gerichte klangen im Endeffekt auch mehr aufregend, als sie dann schließlich waren. Ich weiß nicht, aber irgendwie hat mich keines der Gerichte total überzeugen können (ich habe selbstverständlich die Gerichte meiner Kolleginnen auch probiert)...kurz gesagt: es fehlte der Wow-Moment!

    Was ich allerdings gut fand, war der überaus freundliche und zackige Service. Wir haben nie lange darauf gewartet, dass jemand mal vorbei kam und dass fand' ich schon sehr bemeerkenswert.

  • 5.0 Sterne
    26.8.2013
    1 Check-In

    Monsieur Vuong einfach ein Klasse Laden. Stylisch und modern eingerichtet und sehr schnelle Bedienung sprechen für sich. Es gibt nicht die Riesen-Auswahl und auch preislich ist das Restaurant eher im Mittelfeld angesiedelt, aber das was man bekommt schmeckt einzigartig gut und ist ein richtiger Gaumenfreuden!

  • 5.0 Sterne
    17.7.2012

    Super-Laden!
    Ich gehe immer wieder gern hin und genieße die Suppen und Salate.
    Aber auch die Getränke/Cocktails sind sehr zu empfehlen!

  • 4.0 Sterne
    24.11.2011

    Wir sind hier mal wegen des leckeren Essens hergefahren und wurden geschmacklich nicht enttäuscht. Das Essen wurde schnell zubereitet, auch wenn in dem Laden gerade die Hölle los war. Die Bedienungen sind aber sehr aufmerksam gewesen und haben flink die Tische abgewischt, so dass der nächste Platz nehmen kann.
    Wenn einen das etwas hektische Flair nicht stört und man damit klarkommt, auch mit Fremden aus Platzgründen an einem Tisch zu sitzen, kann man hier mal lecker Essen gehen.

  • 2.0 Sterne
    18.5.2010

    Monsieur Vuong ist mittlerweile sehr überlaufen. Ich finde es auch ziemlich hektisch und voll. Es ist immer etwas schwierig einen Platz dort zu bekommen. Das Personal ist eher bemüht alles zu schaffen, anstatt den Besuchern das Gefühl zu vermitteln - wirklich willkommen zu sein. Es wirkt ziemlich gestreßt.

    Das Essen ist immernoch sehr gut und die vietnamesische Küche ist gut abgeschmeckt und frisch zubereitet. Die Auswahl ist nicht allzu groß. Es gibt Suppen und 3 Tagesgerichte.

    Die Einrichtung ist persönlich, es hängen viele Fotos im Laden. Allerdings ist es etwas eng und bei den vielen Besuchern nervt das etwas.

    Das Makoto oder das Susuru sind eine gute asiatische Alternative.

  • 4.0 Sterne
    18.6.2010

    Das Essen bei Monsieur Vuong ist gut und wird schnell

    aufgetischt.
    Ich habe dort zum ersten Mal einen Glasnudel Salat gegessen,

    sieht sehr interessant aus und lässt sich auch gut als

    Mitagessen nehmen, da er warm gereicht wird.
    Mr. Vuong ist ein guter Vietnames und auch von der Einrichtung

    entsprechend getylt.

    Das Tofu finde ich gewöhnungsbedürftig, ist etwas

    Schwamm-artig von der Konsistenz, weiß nicht ob das so sein

    muss.

    Leider ist der Laden in letzter Zeit immer extrem voll, so das

    ich in letzter Zeit dann doch lieber vorbei anstatt rein

    gegangen bin.
    Das spricht ja aber auch eher für den Laden.

    • Qype User Yoshi2…
    • Hamburg
    • 1642 Freunde
    • 589 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.10.2007

    Monsieur Voung ist ein vietnamesisches Restaurant in Berlin Mitte, in dem es auch Mittags um 2 zu einem späten Mittagessen noch ziemlich voll war, scheint also beliebt zu sein. Die Inneneinrichtung ist hell und bunt, so sind die Wände alle in Rot oder Orange gehalten.

    Eine wirklich große Auswahl an Speisen gibt es auf der Speise- und der Tageskarte nicht, ich hatte dann eine vegetarische Wan-Tan Suppe. Die schmeckte sehr lecker und frisch, die Teigtaschen selbst waren mit Tofu und Kräutern gefüllt, was einen sehr "eigenen" und für mich auch etwas gewöhnungsbedürftigen Geschmack hatte, aber durchaus leicht und lecker war.

    Das Essen kam ziemlich schnell und war auch nicht zu teuer, ich habe für die Wan-Tan Suppe und eine kleine Cola so um die 9 Euro bezahlt. Nur ging es halt etwas hektisch zu, da hier anscheinend meistens recht viel los ist.

  • 4.0 Sterne
    19.12.2008

    Selbst ganzen vier Buddhas, platziert nebeneinander auf einem Raumteiler im hinteren Teil des Restaurants, gelingt es hier nicht, für etwas Ruhe und Gelassenheit zu sorgen. Hier gibt es Action ohne Ende. Permanent kommen Leute rein, warten auf Tische, werden zu anderen Tischen dazu gesetzt, schreien nach dem Service oder der Rechnung und versuchen dabei auch noch, sich ihren Tischnachbarn verständlich zu machen. Dass hier auch noch Musik im Hintergrund läuft, habe ich heute erst nach 20 Minuten gemerkt. Aber da war meine Zeit hier auch schon abgelaufen. Die nächsten Gäste warteten schon. Und Tschüss.

    Dass hier dennoch Riesenmassen den Machern dieses Ladens die Hütte voll laufen, liegt aber nicht nur an dem Ruf des Ladens, der von Reiseführern und Prommis wie Natalie Portman schon lange entdeckt worden ist. Vielmehr zeigt der Laden hier, dass ein gutes Preisleistungsverhältnis schon hilft. Alle Gerichte sind hier unter zehn Euro, mal kosten sie auch nur sechs. Und dennoch sind sie lecker. Und gelegentlich ist man hier auch mal kreativ und das Tagesgericht enthält dann auch eine ungewöhnliche Beilage, die es bei anderen Asiaten nicht gibt, wie zum Beispiel die Weintrauben im Entencurry heute mittag. Das alles hat dann noch gerade die richtige Schärfe und den richtigen Schuss Fischsoße. Viel wird hier mit gerösteten Nüssen gemacht, wer allergisch gegen zum Beispiel Erdnüsse ist, sollte das bei der Bestellung also dringend sagen.

    Dazu gibt es dann noch eine gute Lage, eine schöne Einrichtung (wenn auch mit teilweise recht unbequemen Sitzgelegenheiten) und viele, spannende Leute zu sehen. Was will man eigentlich mehr - hier in Mitte?

    • Qype User made27…
    • Berlin
    • 71 Freunde
    • 30 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.10.2009

    Ist gut 3 Wochen her... bombastisches Wetter: strahlendblauer Himmel und dicker Sonnenschein, es ist herrlich warm... mitten im September. Freunde vom Flughafen abgeholt, die nach gut 14h Flug ordentlich hunger hatten. Nachdem italienisch von den Kids kategorisch abgelehnt wurde, lag dann Monsieur Vuong in der Luft. Gesagt getan, wir also da hingefahren. Ich die einzige, die noch nie dort war... die anderen gehen dort regelmäßig ein und aus :o)

    Wir laufen also, bei herrlichstem Wetter, die Alte Schönhauser Str. lang und steuern direkt auf einen Laden zu, der draußen restlos voll war und obendrein eine Schlange von mindestens 15 Leuten vor der Tür hatte. Ich dachte erst, sie wollen mich verschaukeln... aber nein! Dort wollten wir hin. Oh weh, ich hatte hunger und die Aussicht der Menschenmasse lies nichts gutes verheißen. Ich sag euch, nehmt Kinder mit ;o) die latschen zielstrebig rein und suchen einen freien Platz. Bloß in dem überschaulichen Laden, gab es keinen freien Tisch... lediglich die Sitzplätze, die sich um die Theke schlängeln waren frei. Das waren dann auch unsere :o) Man sitzt relativ gut... schön nebeneinander, was mit den Kids auch ganz praktisch war. Da man sich in dem Laden kennt, war das Essen auch super schnell bestellt. Hab mich da blind auf meine Freunde verlassen.

    Die Kids hatten eine Hühner-Nudelsuppe... die super lecker aussah und anscheinend auch geschmeckt hat, sonst hätten wir nicht nachordern müssen ;o) Ich hatte was von der Tageskarte mit Huhn, Nudeln, Gemüse, Koriander und einer super leckeren Soße... war nicht zu scharf, aber ordentlich Geschmack. Vorweg hatten wir Frühlingsrollen, aber nicht irgendwelche ;o) Die sind bei Monsieur Vuong total anders, als man sie eigentlich kennt. Super knusprig und einfach anders, ABER saulecker :o)) Richtig genial war auch mein Getränk: Apfelsaft mit Minze und Soda... das war aber nicht Apfelsaft in dem Sinne, sondern frisch gemixter Granny Smith mit Minze und Soda aufgefüllt. Sooooooooo lecker!!!! Schon nur wegen dem Trinken lohnt es sich wieder hinzugehen.

    Das Ambiente ist nett, modern, sauber und ansprechend. Dadurch das der Laden rappel voll war, ist es natürlich ein wenig lauter, aber durchaus akzeptabel. Für ein Dinner zu zweit vielleicht nicht so geeignet... zumindest nicht Samstagnachmittag ;o) Das Personal war nett und aufmerksam.

    Zum Preis kann ich nichts sagen... war eingeladen ;o))

    Ich kann Monsieur Vuong wirklich empfehlen: netter Laden; super leckeres Essen, was man nicht an jeder Ecke bekommt und guter Service.

    Ach ja, alle 2 Tage wechselt das Angebot... so bekommt man immer mal wieder was neues!