Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User fairsu…
    • Hamburg
    • 589 Freunde
    • 245 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.9.2010

    Guter Asiatischer Imbiss.
    Was mir auf Anhieb gefallen hat, ist die saubere Küche gewesen.

    Das Essen ist frisch und günstig.
    Die Ente die ich heute hatte war gut, aber hat mich nicht aus den Socken gehauen. Sicherlich ist dies ein guter Mbiss unter vielen Guten in Hamburg.

    Meinen Favoriten habe ich leider noch nicht gefunden.
    Irgendwelche Empfehlungen?

  • 1.0 Sterne
    22.7.2014

    Gestern Abend haben wir bei diesem Lieferservice bestellt. Das Geschäft gibt es wohl schon seit 17 jahren aber ich hatte kürzlich zum ersten mal eine Lieferservice-Werbung in meinem Briefkasten. Die Karte machte einen sehr guten Eindruck. Für jeden Geschmack was dabei.

    Wir wählten über LIeferservice.de unsere Bestellung aus, die nach ca. 30 Minuten von einem netten Boten gebracht wurde. Ich hatte mich für 2 Sorten Dim Sum (gedämpft und gebraten beides mit Hummerkrabben), Tom Kah Gai, Rindfleisch mit Pilzen und Austernsauce, mein Kumpel für Kim Chi Suppe und vegetarisches Gemüse entschieden. Alles für ca. 25,00€. Das Essen schmeckte alles in allem sehr langweilig, die Dim Sum irgendwie künstlich, kein tolles Geschmackserlebnis. Die Tom Kah Gai war sehr ölig aber sonst von allen Gerichten das beste. Das Rindfleischgericht war gar nicht gut. Die Sauce übertünchte alles, man konnte keinen Bestandteil rausschmecken, der Reis war einfach nur matschig. Zu allem Überfluss hatte ich die ganze Nacht Bauchschmerzen und hab das Essen überhaupt nicht vertragen.

  • 4.0 Sterne
    9.9.2007
    Erster Beitrag

    Ein empfehlenswerter Imbiss - man isst ungemütlich auf Barhockern an Wandtischen, kann sich das Essen aber auch liefern lassen oder mitnehmen.

    Alle Dim Sums, die ich dort bisher versucht habe, waren hervorragend und kosten um 2,20 Euro (Stand: September 2007) - etwa Fan-Go (drei gedämpfte Teigtaschen mit Hummerkrabben und Gemüse), Sieuw-Mai (drei gedämpfte Teigtaschen mit Pilz- und Fleischfüllung) und Suey-Jin-Kauw (drei gedämpfte Kristalltaschen mit Fleisch, Gemüse und Nüssen).

    Unter den Hauptgerichten sind die knusprig gebackene Ente mit Gemüse und scharfer Sha-Char-Sauce, die Krabben nach Szechuan-Art und die vegetarische Buddhistische Fastenspeise (gebratenes Gemüse) meine Favoriten.

    Mr. Hang verwendet Glutamat, lässt es aber auf Nachfrage weg.

    Aktualisierung am 17. März 2008: Ich muss diesen Beitrag aus meiner Anfangszeit als aktiver Qyper revidieren. Damals gab ich Mr. Hang drei Sterne - im Vergleich zu vergleichbaren Imbissen und sogar Restaurants, die ich seitdem bewertet habe, gebühren Mr. Hang mindestens vier Sterne.

    • Qype User revel…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 22 Beiträge
    2.0 Sterne
    10.12.2012

    Das Personal ist sehr freundlich.
    Das Essennaja, zu fettig, nur auf Anfrage wird das Glutamat weggelassen und eine erkennbare Würzung der Speisen habe ich nicht so recht erkennen können.
    Fazit: Kann man essen, muss man aber nicht.
    Ich gehe lieber zu Tom Yam nach nebenan.

  • 4.0 Sterne
    17.3.2008

    Oh ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen!! Die Dim Sums sind wirklich klasse!! Echte Spitze !! Frisch gemacht und mit den speziellen Zutaten (Gemüse, Pilze Dung-Gu, und Shrimps) wie sie sein sollen. Absolut authentisch Hong Kongische Küche!
    Das schmeckt mir sehr!

    Ich probierte Cha Ha Kok, Sieuw Mai, Fan Go, Suey-Jin-Kauw und eine Wan Tan Suppe zu Beginn. Die Wan Tan Suppe war leider etwas versalzen und mit Geschmacksverstärker. Die der Teig war shcön weich und dünn, so wie er sein soll. Die Fleisch-Gemüsefüllung war wunderbar und sehr lecker, im Gegensatz zur Suppe leicht gewürzt. Ich mag es auch eher leicht gewürzt und nicht Salz-überladen.
    Ich hab mir sagen lassen, dass die Hauptgerichte auf Wunsch auch ohne Geschmacksverstärker zubereitet werden können.

    Die Cha ha kok waren mit einer roten süß-schärflichen Sauce, was ich sehr gut fand. Würzig, knusprig, lecker!
    In meinen heißgeliebten Sieu Mai konnte man die großen Stücke Shrimps und Dung Gu (Pilz) sehen und schmecken, sehr sehr gut! hmmm.
    Die Fan Go waren ebenso frisch und lecker. Sie wurden als Ersatz für Ha Kauw empfohlen, da die leider aus waren. Und es war wirklich sehr lecker, und haben einfach noch Gemüse zusätzlich in der Füllung.

    Die Suey-Jin-Gauw kannte ich in dieser Form noch nicht und fand die Kombination mit Nüssen interessant. War gut gemacht, aber zählen nicht zu meinen Lieblings Dim Sums.

    Zum Essen im Imbiß:
    es gab 2 oder 3 hohe Hocker und einen lange Wandtisch mit Soßen und Zahnstochern. Sojasoße, Chillipaste, Salz und Pfeffer stehen bereit. Mir fehlte allerdings etwas ganz typisches für Dim Sum oder Kantonesisches Essen: Essig! Am liebsten hätte ich natürlich chinesischen dunklen Branntweinessig: Xiang Zjiao

    An der Ausgabe findet man Besteck und Servietten. Lustiger Weise fand ich keine Stäbchen vor, aber auf Nachfrage bekamen wir diese natürlich sofort. Einweg-Holzstäbchen wie sie gewohnt sind, aber eine angenehme geschmirgelte und gerundete Sorte, die nicht auseinander gebrochen werden müssen und irgendwie eine Gefahr darstellen Holzsplitter in Finger oder Mund zu rammen.

    Uns wurde der Genuß von Bier im Imbiß nicht verboten.
    Der Imbiß macht leider schon um 22Uhr auch am Wochenende zu, so daß ich nicht mehr dazu kam noch Wah Tiep zu probieren. Die gehören auch zu meinen Liebligs Dim Sums.
    Den 5. Stern würden sie noch kriegen, wenn
    1. die Wan Tan Suppe ohne Geschmacksverstärker auskommt,
    und
    2. es meinen Dim Sum Lieblingsgericht Nr 1 dort geben würde: Fan Gün.
    Allerdings ist das natürlich eine hoch gelegte Meßlatte für einen Imbiß.
    Aber bisher habe ich hier die Besten Dim Sums in Hamburg gegessen!
    Andere hoch gelobte Restaurants, in denen ich dim sum probiert hatte, waren in meinen 5 Lieblings Dim Sums nicht besonders gut weg gekommen.

  • 4.0 Sterne
    5.11.2007

    Eingangsfrage: "Sag mal, bist Du nicht.....?"
    Zögerliche Antwort: "Jaaa....,bin ich, wieso?"

    Mist! Ich werde hier Ad-Hoc enttarnt. Ich werde mir wohl für diese Gelegenheiten jetzt einen Fiffy zulegen und einen Pornobalken wachsen lassen.
    --

    Nur einen Steinwurf von der Mundsburg entfernt liegt am oberen Ende des Mundsburger Dammes der China Imbiss Mr. Hang. Mir in Erinnerung durch seit Jahre gleichbleibende Qualität, sauberem Ambiente und leckerer Zubereitung.

    Heute bin ich nach längerer Zeit mal wieder hier, auf einen Satz Nahrungsergänzungshappen: DIM SUMS sollens sein.

    Cha-Ha-Kok:
    Drei knusprig geb. Teigtaschen mit Hummerkrabben

    Fan-Go:
    Drei gedämpfte Teigtaschen mit Hummerkrabben & Gemüse

    Sieuw-Mai:
    Drei gedünstete Maultauschen mit Pilz- und Fleischfüllung

    Alles aus den Stand und nur für mich zum Verzehr vor Ort, bei ca. 10 Minuten Wartezeit.

    Ich sehe mich um und entdecke auf dem Getränkekühlschrank folgenden Hinweis:
    "Liebe Gäste, auf Grund der Gesetzeslage ist das Konsumieren von Alkoholischen Getränken innerhalb der Gaststätte nicht erlaubt. Wir bitten Sie höflichst alkoholische Getränke außerhalb der Gaststätte zu konsumieren."

    Auf Nachfrage wird mir erklärt, dass Mr. Hang als Imbiss keine eigenen sanitären Anlagen vorhält und daher keine harntreibenden Getränke (in diesem Fall nur Bier) ausschenken darf.

    Hmm, das ist mir neu. Leuchtet aber ein. Der Straßenverkehr vor der Tür staut sich mal wieder und es fängt an zu regnen. Und um 17:00 Uhr auf dem Mundsburger Damm mit ner Bierbüchse in der Hand gesichtet zu werden, ist auch nicht gerade fancy.

    Ich nehme von dem Angebot Abstand und warte lieber drinnen.

    Ich erhalte meine Dim Sums wenig später und auf Nachfrage auch ein Paar Stäbchen: Die Sieuw-Mais müssen unbedingt weiterempfohlen werden. Die schmecken sensationell, also noch besser als die anderen beiden Dim Sums.

    Für einen Preis von 3x EUR2,20 geht das mehr als o.k..

    Hingehen - Austesten - Schmeckenlassen!

    • Qype User gnome…
    • Hamburg
    • 20 Freunde
    • 30 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.7.2008

    Ich war nun einige Male dort, und bis auf den Geruch, den ich einmal von dort in meiner Kleidung mitgenommen habe, war ich begeistert.
    Die chinesische Standard-Karte lässt es an nichts fehlen, der Mittagstisch ist günstig und wird in großen Portionen mitgegeben.

    Die Familie dort ist unheimlich freundlich und bemüht! Das Essen wird fast ausschließlich vor den Augen des Kunden immer frisch zubereitet, spannende Wok-Künste werden dort sichtbar.
    Ich habe mich nicht einmal beschweren können und hatte immer ein tolles Mittagessen, das meistens noch für den nächsten Tag gereicht hat!

    Auch der Teehandelskontor Sturm holt sich dort ab und zu seine Mahlzeit, von ihnen haben wir privat einmal die Empfehlung erhalten, worauf meine Mom ab und zu auch einmal etwas mitgebracht hatte. Selbst aufgewärmt schmeckt es einfach gut.

    Mr. Hang ist einfach kein Friteusenfett-Asiat, sondern auf gutes Essen bedacht sehr lecker! Für Veggies sind natürlich auch jeweils Gemüse-Gerichte vorhanden.

    Ein kleiner Ovulus in das überdimensionale Glücksschwein an der Kasse ist sicher immer willkommen ;)

    • Qype User Advert…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 71 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.9.2008

    Das Ambiente erinnert eher an Stehimbiss am Hauptbahnhof, aber das Essen ist klasse. Alles sauber, frisch und lecker.

    Preislich ist das Mr. Hang super und das Essen kann sich echt sehen lassen. Egal, ob Dim Sum oder andere, klassische Gerichte vom Chinesen. Der Service ist immer freundlich und das Essen kommt schnell auf den Tresen.

    Uneingeschränkt zu empfehlen und nicht umsonst wir Mr. Hang von vielen Asiaten besucht.

    • Qype User Z2…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 55 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.2.2010

    Nach 2 Bestellungen muss ich sagen, dass die Bezeichnungen "Pikant" und "Scharf" gerechtfertigt sind, eine "Pikante" Auslegung ist für einen normalen Mitteleuropäer absolut ausreichend.
    Die Preise sind für Hamburger-Verhältnisse erträglich.
    Das Essen bzw. das Gemüse in z.B. den Soßen ist absolut frisch (das schmeckt man) und das Fleisch geht als ok aber ausbaufähig durch.
    Die Lieferung erfolgt i.d.R. im näheren Umkreis binnen 10 Minuten und das noch sehr heiß.

    Der Mindestbestellwert liegt bei 8EUR, was i.d.R. eine Suppe oder andere Vor oder Nachspeise nötigt macht.
    Wenn man das Essen abholt, spart man sogar noch etwas Geld.

    Unterm Strich lautet mein Urteil: Empfehlenswert !

    • Qype User Gourme…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.1.2013

    Ich esse dort fast nur noch die 52! Manchmal die knusprigen Scampis oder Sate mit Erdnusssoße als Vorspeise. Knusprige Ente mit 8 Kostbarkeiten und scharfe Soße!
    So ein leckeres chinesisches Gericht gibt es in Hamburg nur einmal! Auch der Preis ist super! Und dann diesen freundlichen Chinesen! Mr. Hang am Wok, die kleine chinesische Bedienung mit der Käppi, die immer freundlich ist und strahlt und auch der Lieferdienst ist flink und schnell, gut gelaunt und höflich. Da gebe ich gern ein dickes Trinkgeld für so einen netten Service! Weiter so Mr. Hang und Team!

  • 4.0 Sterne
    2.9.2008

    Ich brauchte Trost, definitiv - und da kam ein mir bis dahin unbekannter Dim Sum-Produzent gerade richtig.

    Was war passiert? Nichtsahnend hatte ich eine Kreuzung am Immenhof zu Fuß passiert, verliebt in den Tag und das Leben, träumend, aber noch bei vollem Bewußstsein die Straße bei grünem Licht betretend, die Ampel sprang auf Rot, und aus der Ferne schoß einer jener flachen neueren BMWs heran und nahm von der Hauptstraße die Ampel neben mir bei Spätgelbfrührot, legte sich in die Kurve und schlitterte mir um 5 cm am rechten roßen Zeh vorbei. Aus dem Fenster lehnte sich nicht etwa Dieter Bohlen, sondern eine junge blonde Hanseatin und keifte mit hoher Stimme unter ihrer Designersonnebrille hindurch, ich hätte doch rotes Licht gehabt, bevor sie ohne großes Bremsen in die 30er-Zone entschwand.

    Allen buddhistischen Vorsätzen zum Trotz entstehen in solchen Momenten in meiner Seele Bedürftigkeiten nach drei Meter großen Polizisten, die dann wenn man sie braucht nie da sind, die das Würstchen von Mensch aus dem Auto zerren und in putativer Notwehr in den nächsten schlammigen Kanal entsorgen. Oder nach einer Rechtsprechung, die für derartige Menschen einen Wesenstest wie für Kampfhunde vorsieht (und Maulkörbe, Leinen etc.). Oder nach einer Gesellschaft und einer Politik, die aufhört, Rasen, Rennfahrer und Autos als persönlichen Freiheitsfetisch zu verehren. Nach Verkehrsgesetzen, die die vorsätzliche Gefährdung von Menschenleben schwerer ahnden als das Schwarzfahren in der U-Bahn - in meinem Sinne könnte man allen Raser-Idioten konsequenterweise den Führerschein beim ersten Vergehen für 5 Jahre entziehen, wenn sie uneinsichtig sind oder Menschen gefährdet haben, beim zweiten Vergehen lebenslang inklusive Beschlagnahme des Autos und des halben Vermögens zugunsten der Opfer - die Straßen sind eh zu voll

    Da sich all diese Phantasien gegen die Auto-Lobby nie durchsetzen lassen, braucht man wirklich Trost, Ersatzbefriedigung. Und da war Mr. Hang ideal. Dim Sum, 12 Sorten zur Auswahl, frisch zubereitet, und wirklich gut essbar, vor allem die Version mit Nüssen und Fleisch, aber auch die länglichen Kaiserröllchen Der Bratreis war dann eher durchschnittlich - aber insgesamt hinterließ der Laden einen sowohl tröstlichen als auch einen überdurchschnittlich guten Eindruck für einen kleinen Imbiss in dieser eher laterlalen geographischen Position. und günstig war es auch, jedenfalls für Menschen, die auch mal gern ein paar mehr Sorten Dim Sum probieren wollen, jede Portion kostet hier nur 2,20 Euro, das ist rekordverdächtig preiswert!

    (na toll - bedenklicher Beitrag: 3/4 handelt von Autos, 1/4 von Essen - sorry, lieber Mr. Hang, das haben Deine Dim Sums natürlich nicht verdient. Typischer Fall von Freudscher Verschiebung)

    • Qype User gran…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.1.2010

    Dim Sum mal so günstig wie sonst nirgends! Der kleine Imbiss an der Brücke ist wirklich eine gute Entdeckung für Dim Sum-Freaks wie mich. Schöne Kombinationen! Leckere Kleinigkeiten! Wirklich gut - ich komme wieder!!! Ganz sicher.

    • Qype User Utevan…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.8.2010

    Eigentlich kann ich Mr. Hang schon als Nachbar bezeichnen, so nahe bin ich an ihen dran und das auch ehr gerne! Das essen ist immer frisch und lecker, man wir äußerst freundlich und zuvorkommend bedient und das Preis-Leistungsverhältnis ist erstklassig! Für mich ist Mr. Hamng 1A! Ich gehe dann auch gleich mal wieder dort etwas essen!

    • Qype User maxx28…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.9.2010

    Leute, was soll ich sagen: TOP !!

    Wohne ganz in der Nähe und wenn ich Lust auf chinese food
    habe, dann gehe ich hier hin und hole mir ein Gericht.

    Essen immer frisch zubereitet und sehr lecker.
    Personal immer freundlich und gute Preise.

    • Qype User neu-fr…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.4.2012

    Sehr gute und frische Speisen im mittleren Preissegment. Sehr zu empfehlen ist die Ente! FRISCHE Entenbrust, top Saucen und eine ordentliche Portion.

    • Qype User christ…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    2.0 Sterne
    11.3.2010

    Habe schon Dim Sums in China, Taiwan und Malaysia gegessen  keine waren so gut wie die von Mr. Hang in Hamburg!
    Das Essen ist frisch und handgemacht, die Bedienung freundlich und die Preise moderat.
    Ein Geheimtip in Hamburg! 09/2012  2 Jahre später muss ich mich leider korrigieren. Rindfleisch mit Pfeffer esse ich aber immernoch sehr gerne dort.

    • Qype User hh-ess…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    30.10.2011

    War mal gut  jetzt leider nicht mehr. Scheint den Besitzer gewechselt zu haben. Neu im Sortiment: Sushi. Ist fast ungenießbar. Schmeckt wie aufgetautes TK-Sushi.
    Schade!!!

    • Qype User apopar…
    • Heidelberg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    2.0 Sterne
    5.7.2012

    Kann mich da meinen Vorgängern nicht anschließen.Wir hatten 3 verschiedene Mittagsgerichte. Das Fleisch der Ente war leider nur das pure Fett. Die gebraten Nudeln soweit Ok. Frühlingsrollen so fettig das wir sie nicht gegessen haben. Der Rest so lala. Liegt vieleicht am neuen Koch ;-)

    • Qype User Pieter…
    • Linau, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    16.4.2013

    Absolut schlecht, war damals mal gut, Besitzerwechsel !Mittagstisch Rindfleisch mit Zwiebeln ! Fleisch mit Wassergeschmack und innen lila rot . Sosse wie vom schlechten Gulasch. Nicht gegessen beschwert und ignoriert worden mit Bemerkung nächstes mal andere Nummer bestellen. Suppe vorweg war wie Gulaschsuppe plus bisschen Eistich und paar Nudeln. Never again ! Kein Punkt

    • Qype User Almida…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    2.0 Sterne
    9.12.2012

    Obwohl dieser China Imbiss bei mir um die Ecke ist besuche ich in wohl nie wieder. Habe dort nun ein paar mal verschiedene Gerichte getestet war jedoch nie wirklich überzeugt. Zudem mehrmals nach dem essen dort ein unangenehmes kratzen im Hals gehabt. Kann ich leider nicht empfehlen.

    • Qype User Nelson…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.11.2011

    Habe zweimal bestellt und war begeistert. Das Dim Sum ist wunderbar und eignet sich bei zwei Personen perfekt als Vorspeise. Habe bisher zweimal das gebratene Hähnchenfleisch mit Cashewnüssen gegessen, und war beide Male sehr zufrieden!

    • Qype User Bakter…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.4.2011

    Ich sag nur Lecker! Preise sind in Ordnung und alles schmeckt Frisch. Lohnt sich was in der Mittagspuase zu holen.

Seite 1 von 1