Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    17.11.2013
    1 Check-In hier

    Ein wenig abgelegen bzw. die Zufahrt zum Parkplatz ist ein wenig schwer zu erreichen. Parkplätze sind aber vorm Haus genug vorhanden.

    Man geht durch eine kleinen Park mit Teichanlage (mit Kunstskulpturen und ein kleiner Naturlehrgang) sowie ein Bergbau-Förderturm und gelangt von hier dann via Treppenaufgang zum eigentlichen Eingangsbereich.

    Innen wird man gleich von riesengroße Dinosaurier - Attrappen erwartet. Huhibu ... da zahlt der Gast doch gleich spontan am Kassenstand freiwillig :-)

    Überall finden sich dann liebevoll angerichtet und zahlreiche Exponate aus vielen unterschiedlichen Fachgebieten (sh. Foto's). Also - Probieren geht hier ūber's studieren.

    Fazit:
    Lohnt sich. So ca. 3 Std. Zeit mitbringen.

    • Qype User ulla…
    • Dortmund, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.2.2013

    Ich war schon sehr oft mit den Kindern dort, immer war es spannend.
    Bei schlechtem Wetter einfach toll. :-)

    • Qype User maschk…
    • Essen, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.2.2009

    Museen sind ja bei Jugendlichen nicht so der Renner, aber was will man tun wenn man zu Besuch im schönen Dortmund ist und das schlechte Wetter gleich mitgebracht hat

    Museen für Naturkunde gibt es quasi auch in jeder größeren Stadt, aber ich habe selten so ein liebevoll eingerichtetes Museum gesehen.

    Die Kombination aus lebenden und präparierten Lebewesen ist toll. Die Exponate sind sehr zahlreich und detailiert.

    Das Museumseigene Multimedia-Quiz über die Geschichte des Menschen ist auch was für Bio-Muffel und läd dazu ein sich intensiv mit seiner Herkunft zu beschäftigen.

    Die Mineraliensammlung hat ein besonders schönes Highlight: Das Fluoreszenz-Kabinett. Ein kleiner verdunkelter Raum in dem die Leuchteigenschaften von Mineralien gezeigt werden.

    Die derzeitige Sonderausstellung Auf den Hund gekommen? ist recht klein. Wer sie trotzdem sehen will hat noch bis zum 19. April 2009 Zeit dazu.

    Die Preise sind günstig. Erwachsene: 3,-Euro, Ermässigte: 1,50Euro. Samstags sogar kostenfrei.

  • 5.0 Sterne
    13.5.2010
    Erster Beitrag

    Immer wieder!

    Man findet immer wieder etwas Neues, egal, wie oft man dort schon gewesen ist.

    Alleine schon für die Kinder ist es sehr interessant, vor allem, weil man auch "viel" anfassen kann und damit auch viele Erfahrungen mit nimmt. Das gibt es nicht in jedem Museum.

    Als Beispiel ist mal die "Goldsuche" erwähnt. Dort konnten die Kinder den ganzen Sandplatz nach Gold "durchsieben". Es hat allen riesig viel Spaß gemacht; auch den Erwachsenen ;-)

    Solche Museen gibt es meines Wissens nach leider viel zu wenige...

    • Qype User Verena…
    • Dortmund, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 48 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.11.2008

    In diesem Museum findet man neben Exponaten aus nahezu allen Zeitepochen auch Hinweise auf den Lebensraum der Tiere unserer Umgebung.
    Für Kinder werden extra Ralleys angeboten, interessant ist auch das Schaubergwerg und die Minerliensammlung.
    Lebende Tiere gibt es auch: Ein rundum begehbares Warmwasseraquairum mit vielen Fischen und ein Bienenvolk welches hinter einer Scheibe lebt.

    • Qype User Rebecc…
    • Ulm, Baden-Württemberg
    • 20 Freunde
    • 75 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.11.2010

    Tolles Museum, es gibt immer wieder was neues zu bestaunen und Samstag ist der Eintritt kostenlos

    • Qype User randya…
    • Oberhausen, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 61 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.11.2008

    Bereits am Eingang werden Kinder große Augen machen, denn sie werden dort von 2 lebensgroßen Sauriernachbildungen empfangen. Die Exponate werden in diesem Museum gut präsentiert und Kinder können auf Entdeckungsreise gehen. Ein großes Aquarium dominiert den Aufenthaltsraum und lädt zum Verweilen ein. Ein gutes Museum das Groß und Klein Spaß macht.

    • Qype User Susann…
    • Dortmund, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.3.2011

    Ein muss für alle die sich
    BILDEN möchten.
    Gute Erreichbarkeit und
    ein schöner, strukturierter Rundgang.

    • Qype User kehreu…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.6.2011

    Ein wunderbares Museum in der Westfalenmetropole: Viele Tierpräparate, wunderschöne Fossilien, interessante Mineralien, aufregende Riesensaurier, ein gigantisches Aquarium und ein begehbares Schaubergwerk. Ich komme immer wieder gerne dorthin, da es für mich eines der besten Museen des ganzen Ruhrgebiets ist.

    • Qype User testsi…
    • Oberhausen, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 62 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.12.2008

    In diesem Museum kann man nicht nur große Dinosaurier sehen sondern auch viele ausgestopfte Tiere. Die Lebensräume der Tiere werden erklärt und auch ausgestorbene Tierarten werden behandelt. Ein großes Aquarium lädt zum Verweilen und Betrachten ein. Das Aquarium steht mitten im Raum und man kann drumherum gehen. Tische und Stühle bieten bequemen Platz und man kann sich hier niederlassen um dem Fischen bei ihren Runden zu zusehen. Eine große Mineraliensammlung zeigt Mineralien aus aller Welt.

    • Qype User Naturs…
    • Holzwickede, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 17 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.1.2011

    Wir sind dort auch einmal an einem Regentag mit Kindern gewesen. Es lohnt sich!!! Man merkt, wie liebevoll alles gestaltet ist. Besonders die Bienen hatten es Kindern angetan.

    • Qype User vannip…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.7.2011

    Immer wieder interessant dort; sehr zu empfehlen für jung und alt. Diese Sammlung kann sich sehen lassen.

Seite 1 von 1