Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    11.11.2011

    Etwas ganz besonders einzigartiges ist das Besucherzentrum des Nürburgrings. Ziel unserer Kinder war, die neue große Achterbahn zu fahren, die genau vor den Zuschauerrängen lang führt. Obwohl im Internet schon längst von der Einweihung der Bahn gesprochen wurde,

    war sie aber leider immer noch nicht fahrtüchtig. Also nahmen wir anschließend an einer Nürburg-Führung teil und hatten das ausge-

    sprochene Glück einen Führer zu haben, über den man sich hätte schlapp lachen können. Das machte das Ganze ganz besonders amüsant.

    Zwei Tage später sollte dort der Truck Grand Prix vom ADAC stattfinden.

    Man lief zwischen den Trucks herum, konnte die Fahrerlager besichtigen,

    Boxenluder spielen, aufs Podest klettern und alles besichtigen, was einen

    interessierte. War 'ne ganz tolle Sache. Besonders traurig natürlich auch die Erklärungen zu den ganzen Todesfällen dort. Zwei Wochen später sollte die Formel 1 auf den Nürburgring kommen und meine Kinder waren

    stolz da gestanden zu haben, wo Sieger stehen. Ihnen fehlte nur der Champus:-))

  • 5.0 Sterne
    21.1.2014

    Einfach nur legendär! Immer wieder klasse. Wir kommen mehrmals im Jahr her. Besonders spannend ist die vln-Langstreckenmeisterschaft ist ein guter tipp

    • Qype User aarp6…
    • Nürnberg, Bayern
    • 1119 Freunde
    • 915 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.11.2009

    Bin nun schon zweimal mit dem Rennrad die Nordschleife jeweils dreimal abgefahren, 2008 bei 12 Grad Celsius und Dauerregen in reichlich 3h und 2009 bei 30 Grad und glühender Sonne in reichlich 4h. Das letzte mal etwas gehandicappt durch schwachen Luftdruck und schlechte Vorbereitung.
    Zusammen mit tausenden anderen Radamateuren bei Rad am Ring
    ist die Nordschleife immer wieder ein Erlebnis und der ca. 5 km lange Anstieg eine Herausforderung.

    • Qype User Localh…
    • Dinslaken, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 26 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.10.2008

    Nordschleife ist ein absolutes Muss für jeden Sportfahrer und alle, die meinen, sie könnten gut Auto fahren.

    Eine der wenigen Rennstrecken, wo es nicht auf Leistung sondern auf Streckenkenntnis, Ideallinie und nicht zuletzt auch auf Eier in der Hose ankommt.

  • 5.0 Sterne
    11.7.2013

    Der Truck Grand Prix 2013 steht vor der Tür!!!! Yeah!!!!!
    Ich hoffe auf super Stimmung, geile Leute und verrückte Trucks! Für gutes Wetter ist ja schon gesorgt :-)
    Ich freue mich drauf! ^^

    • Qype User VIP081…
    • Mayschoß, Rheinland-Pfalz
    • 6 Freunde
    • 12 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.7.2013

    Die Nordschleife, die Grand Prix Strecke, das Fahrerlager, 24h, Truck Grand Prix, DTM, Formel 1, Langstreckenpokal DAS ist der Nürburgring!

    Dafür MUSS man 5 Sterne geben.

    Das Brimborium rundherum hat leider nicht mehr so ganz etwas mit dem Mythos zu tun ich hoffe, dass die Entwicklung am Ring wieder in eine andere Richtung geht. Manchmal muss man auch den Mut haben fehlgeschlagene Konzepte einzustampfen! Bis dies abschließend geklärt ist: 2 Sterne Abzug!

    • Qype User ZXRle…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 30 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.7.2013

    Formel 1 am Ring!
    Muss man erlebt haben!

    • Qype User vivesv…
    • Hamburg
    • 13 Freunde
    • 62 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.6.2009

    Die Legende der Rennstrecken. Jim Clark, Jacky Steward & Co. liebten diese Strecke. Und noch heute ich die grüne Hölle ein absolutes Muss für Speedjunkies und Motorsportbegeisterte. Ob als Zuschauer an Renntagen, im Ringtaxi oder als Hobbypilot als Selbstfahrer, der Ring fasziniert. Für mich steht die Nordschleife neben Spa-Francochamps und Le Mans über den heute modernen Retortenkursen à la Hermann Thielke. Hier mit einem 911er unterm Popometer perfekte Kurven fahren ist ein super Gefühl.

    • Qype User trashd…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 30 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.8.2006

    der nürburgring ist eine sehr interessante rennstrecke in der eifel. die rennstrecke besteht aus zwei teilen, die auch kombiniert werden können. dies sind zum einen die gp-strecke und zum zweiten die legenäre nordschleife. die übersicht über die strescke ist eher eingeschränkt, dafür sieht man jedoch den abschnitt für den man karten hat sehr gut ein.

    fazit: motorsport pur.

    • Qype User raidh…
    • Dortmund, Nordrhein-Westfalen
    • 12 Freunde
    • 154 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.8.2010

    Ein absolutes muss für alle motorsportfans!

    • Qype User gjlnet…
    • München, Bayern
    • 10 Freunde
    • 62 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.9.2011

    Was für eine Strecke! Bevor ich vor wenigen Jahren das erste mal mit dem eigenen Auto auf die Nordschleife fuhr, kannte ich sie (vom Streckenverlauf her) auf einigen hunderten Rennspielrunden.
    Was man auf der Nordschleife für Kräfte an Mensch und Maschine erlebt ist einfach unvergleichlich. Das hat man so auf keiner anderen Rennstrecke. Das geht bereits los, wenn man nach der Bilsteinbrücke zum Tiergarten in die Senke hinunterfährt und das erste mal spürt, was hier für Kräfte wirken.
    Mit dem neuen Auto die ersten Runden im 8 1/2 Minuten Bereich sind dann schon noch beeindruckender.. man will immer mehr, es ist eine Sucht ;)
    Zur Strecke an sich: der Fahrbahnbelag ist inzwischen auf einem guten Stand, über die gesamte Strecke. Das Streckenpersonal arbeitet vernünftig und fährt man Abends unter der Woche dorthin ist auch meist wenig Verkehr.
    Was die Betreibergesellschaft und das Management hier allerdings abziehen, soll noch einmal explizit erwähnt sein, aber nicht in meine Bewertung mit einfließen.
    Lediglich die Preise sind mit 24 Euro pro Runde einfach viel zu hoch. Da MUSS sich etwas ändern.

  • 5.0 Sterne
    16.7.2011

    Da muß ich meinen Vorschreiber recht geben, hier lohnt es sich hinzufahren wenn man ein Autofan ist

    • Qype User jannya…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    1.0 Sterne
    29.10.2012

    Letztes Wochenende haben wir eine geführte Backstage-Tour über die Website gebucht (nuerburgring.de/angebote… ) und sind mit einer gewissen Vorfreude und Erwartungshaltung diese Tour gegangen. Wir waren gespannt auf die Geschichten rund um die schönste Rennstrecke der Welt und auf den Blick hinter die Kulissen, abseits aller aktuellen Probleme am Ring!
    Laut der Webseite dauert diese Führung ca. 90 Minuten und beeinhaltet auch die Begehung der Boxengasse, außer es findet eine Rennveranstaltug statt! Nun waren wir nach etwa 60 Minuten durch mit dem Programm und weder Boxengasse, noch eine Box wurden besichtigt. Stattdessen werden die Besucher im Fahrerlager informiert, dass bei der Formel 1 und dem 24h-Rennen unterschiedlich viele Rennwagen in einer Box stehen würden! .wie schön. hat Sie denn nun den Schlüssel vergessen, oder warum öffnet Sie nicht dann auch mal ein Boxentor???
    Es werden Geschichten über Graf Berge von Trips (Unfall in Monza, viele Tote) erzählt, die Frage in den Raum gestellt, warum denn bei Porsche das Zündschloß links vom Lenker sitzt (wegen Le Mans-Start) und zum Besten gegeben, dass der Rennfahrer Nick Heidfeld wirklich nur 1,63 m groß ist!!! Aber was hat das mit dem Nürburgring zu tun? Wer möchte solche Dinge hören bei einer Nürburgring-Tour? Es gibt doch wahrlich genug interessante Geschichten und Fakten gerade über die Nordschleife, die man hier zum besten geben könnte! 85 Jahre Rennsport mit Erfolgen und Tragödien muß doch mehr hergeben , als solche Banalitäten! Welche Umbauten gab es bereits in den letzten 50 Jahren, wie war die Entwicklung der Rundenrekorde bis zum heutigen Tag, warum diese ganzen gepflanzten Bäume an den Fahrerlagerzufahrten,welche Fahrer haben die meisten Rennen gewonnen hier, welche sind hier gestorben, wo sitzt die Rennleitung, welche Ausmaße hat die gesamte Anlage, usw.
    Im Pressezentrum sahen wir viele leere Tische und Steckdosen, verschloßene VIP-Lounges und in einer anderen Etage hängen Dutzende von Schwarz-Weiß-Fotos an den Wänden. Dazu noch zwei lieblos arrangierte Puppen mit Rennfahrerklamotten an und fertig ist eine belanglose, unmotiviert zusammengestellte Tour, die bei dem Preis von 7,50 EUR schon hart an der Grenze zur Abzocke steht!
    Wir empfehlen diese Tour nicht weiter!

    • Qype User motoso…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.6.2007

    Wir waren zum 35. 24h Rennen am Nürburgring. Neben der großartigen Atmosphäre rund um die Boxengasse sind die zahlreichen Campingplätze rund um die Strecke sehenswert, wo Fans teilweise abenteuerliche Camps errichten um das Rennen an der Strecke zu verfolgen.

    • Qype User Heini0…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 73 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.10.2010

    Der Ring halt. Mehr braucht man eigentlich nicht zu sagen. Wer einmal da war, kommt wieder!
    Egal ob Nordschleife direkt, oder die Umgebung, das Flair ist einzigartig.

  • 5.0 Sterne
    27.8.2011

    Moderne und abwechslungsreiche Renn- und Erprobungsstrecke mit historischem Flair und fast 90-jähriger Geschichte. Wunderbar auch die Möglichkeit, den Kurs auch mit dem eigenen Fahrzeug testen zu können. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt als Copilot im Renntaxi bei Regen.

    • Qype User olima…
    • Konstanz, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.9.2011

    Eine tolle Strecke die Nordschleife und mit dem Mopped echt ein Traum zu fahren. Endlich eine Landstraße ohne Gegenverkehr so lässt sich vieles was auf normalen Straßen gefährlich ist während der Touristenfahrt ausprobieren.

    Die Preise für die Touristenfahrt sind zwar happig aber eigentlich trotzdem ihr Geld wert. Gut das mit dem Verzehrgutschein seit 2011 muss nicht sein aber ist halt so. Egal der Spaß und das breite grinsen wenn du die Gänge bis in den Begrenzer genussvoll hochziehen kannst lässt dieses ganz schnell vergessen.
    Als vorsichtiger Fahrer ist man schon auch viel damit beschäftigt in den Rückspiegel zu blicken um den Raketen von hinten rechtzeitig aus dem Weg zu gehen aber nach ein paar Runden lässt dieses Gefühl auch nach und der Spaß geht solange bis die Runden aufgebraucht oder der Tank leer ist.

    • Qype User voodoo…
    • Flörsheim am Main, Hessen
    • 9 Freunde
    • 67 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.9.2012

    Superbike Weltmeisterschaft auf dem Ring. Tolle Show, Klasse Sound, gutes Rahmenprogramm.

    • Qype User harald…
    • Nuerburg, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    22.9.2011

    Leider kenne ich die Nordschleife bisher nur aus dem Fernsehen.

    Das ändert sich bestimmt noch.

    Dann rocke ich mit meinem 68 PS Suzuki den Ring :-)))))

    • Qype User olaf…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.9.2011

    Natürlich kann die Bewertung für die bekannteste und geilste Rennstrecke der Welt nur 5 Sterne sein, auch wenn das ganze drum herum veranstaltete Tamtam (RingWerk, RingCenter, RingKino, überteuerte Shops für Renn-Kleidung ) mittlerweile eher nervt.

    Mein absoluter Top-Tip für einen Besuch ist der jährliche AvD Oldtimer Grand Prix. Mehr Rennatmosphäre, mehr Benzin im Blut und in der Luft geht einfach nicht, da man jederzeit (fast) überall im Fahrerlager herum laufen kann. Und außerdem fahren hier noch Autos und keine ferngesteuerten Computer auf Rädern. Aber das ist vielleicht auch nur meine Meinung

    • Qype User michae…
    • Nettetal, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.11.2011

    Nürburgring ist immer wieder ein Erlebnis.

    • Qype User gourme…
    • Hagen, Nordrhein-Westfalen
    • 952 Freunde
    • 1198 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.3.2007

    Der Nürburgring in Adenau dürfte jedem rennsportbegeistertem Menschen in Deutschland ein Begriff sein. Man kann aber auch in Adenau mit dem eigenen Auto auf der Nordschleife selbst ein paar Runden drehen. Allerdings ist das kein billiger Spaß. 4 Runden kosten 64,00 Euro. Wer viel Zeit hat und öfter kommt und trainieren möchte, kann sich eine Jahreskarte für 895,00 Euro kaufen. Ein Erlebnis ist es allerdings auch für die Zuschauer. Man hat direkt gegenüber der Zufahrt zur Norschleife die Möglichkeit zu Fuß kostenlos an den Begrenzungszaun der Rennstrecke zu kommen. Man kann dann dort einige Kilometer entlangwandern und sich die spektakulärsten Stellen anschauen. Es ist schon abenteuerlich, wie manch ein braver Familienvater seinen Kombi durch die Kurven wirft. Quitschende Reifen sind an der Tagesordnung. Es gibt aber auch viele Könner zu bestaunen, die mit lauten Motoren und einem gewagten Renntempo im Extremfall sogar noch durch die Kurven driften.

    • Qype User Joachi…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 22 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.7.2008

    Nürburgring Nordschleife.

    Ich bin mit meinem Skoda Fabia letzten Sonntag auf der Nürburgring Nordschleife gefahren.
    Früh um 10 Uhr war ich da und Informierte mich erst einmal über die
    Ich als ehem. Kartrennfahrer habe ja schon einige Erfahrung auf der Rennstrecke.
    Ich kaufte mir ein Ticket mit 4 Runden zu 71,00,-EUR.
    Den Preis finde ich sehr angemessen, geht man davon aus das Streckenposten und Rettungspersonal davon bezahlt werden.
    Helmpflicht besteht auf der Rennstrecke. Helm auf und los ging es.
    Ich habe zwar nur 75 PS aber ich konnte mein Auto richtig schön Fliegen lassen.
    Die 25 km sind der absolut geilste Höllenritt den man überhaupt machen kann.
    Am schnellsten war ich auf der Döttinger Höhe. Drehzahl bei 8000 und 180 auf der
    Tachonadel. Ich dachte jetzt knallt es gleich und der Motor geht hoch. Dann runter in den 3.Gang zum Schwalbenschwanz, danach bis in den 5. und zum Pflanzgarten raus. Einfach geil. Die schönste Passage ist das Karussell. Du wirst durchgeschüttelt am besten innen Fahren und gleich wieder aufs Gas.
    Nach der ersten Runde bekommt man schon ein Gefühl für die Strecke.
    Aber die 4 Runden die ich gefahren bin reichen erst einmal aus.
    Meine Reifen haben es mir gedankt. Der Verschleiß ist schon sehr hoch für das ganze Auto. Kaum zu glauben das die richtigen Rennfahrer 24h diesen Höllenritt durchleben.
    Hut ab für die Jungs.
    Alles in allem muss ich sagen die Nordschleife ist sehr Gefährlich und Tückisch.

  • 3.0 Sterne
    26.10.2008
    Erster Beitrag

    Die spektakulärste Rennstrecke der Welt, die eigentlich eine Teststrecke ist! Leider viel zu oft heimgesucht von kranken Rasern auf 2 und 4 Rädern oder von Selbstdarstellern, die mittels PS ihr geringes Selbstwertgefühl aufpolieren müssen. Zuviele Unfälle, wenn die Quote der Vollamateure die der echten (wenigen!) Nordschleifenkenner übersteigt - zumeist bei den sogenannten Touristenfahrten. Das die Nürburgring GmbH aus Geldgier die Autos nicht von der Motorrädern trennt und sogar Busse und Wohnmobile die Strecke befahren, läuft unter der Überschrift voll bescheuert!

    • Qype User infiit…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 53 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.1.2009

    Das DTM-Rennen 2008 bei schönstem Wetter war ein echtes Erlebnis. Dazu die geschichtsträchtige Umgebung - einfach großartig.

    • Qype User Merlin…
    • Remscheid, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.9.2011

    Einfach klasse was man hier alles erleben kann! Fabrikneue Autos die auf Herz und Nieren getestet werden, Touristen, die manchmal etwas den Halt verlieren oder die Langstreckenrennen, bei denen man echten Rennsport hautnah erleben kann!

Seite 1 von 1