Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    29.8.2011

    Seit ich ca 20 war bin ich regelmäßig in N8 Café gegangen.
    Irgendwann dann wohl auch mal Stammkunde. Dann kam die Freundin
    also nicht mehr ganz so oft hin.
    Nun bin ich 29 und es hat sich schon ein bisschen geändert.
    Die Musik ist mehr nicht ganz so cook. Zum Teil schläft der DJ schon wenn wir erst warm werden.
    Die Leute sind hier auch recht seltsam ( Da kamen einige damals gar nicht erst rein)

    Aber Ansicht wohl noch immer der beste Laden was Darmstadt zu bieten hat.

    • Qype User sunSHI…
    • Büdingen, Hessen
    • 30 Freunde
    • 162 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.9.2008

    Das N8café ist einfach spitze. Freitags ist die Musik und auch die Stimmung mit am besten.
    Im Nachtcafé passt einfach alles, die Leute, die Location, die Preise, die Musik, der abgeteilte Raucherbereich mit eigener Theke, Parkmöglichkeit direkt im Carree
    Beeindruckend ist auch die Tanzfläche, die von unten beleuchtet ist.

    Kleiner Tip: man sollte nicht allzufrüh dort aufkreuzen. Eine Nacht dort, endet meistens sehr früh ;)
    Wirklich sehr geile Location. Ein Besuch lohnt sich.

  • 4.0 Sterne
    15.2.2008
    Erster Beitrag

    Huch, verwunderlich das noch niemand was zum Nachtcafe geschrieben hat - na, dann werd ich mal:

    Im Nachtcafe trifft sich das stylische Partyvolk: Strenge Türsteher, mit Jeans und Turnschuhen kommt hier niemand rein. Interessant, was sich die jungen Leute so alles anziehen und als Kleidung betrachten. zwinker Zu meiner Partyzeit sind wohl alle in Rollkragenpullis rumgelaufen...

    Direkt unter der Centralstation im Keller befindet sich das Nachtcafe. Die Preise sind Durchschnitt, bezahlt wird innen mit einer Kreditkarte (wie so oft in Clubs). Das Durchschnittsalter ist sehr jung, nur stylische Typen kommen rein. Die Tanzfläche ist relativ klein, getanzt wird daher nur verhältnismäßig eng. Achja, die Raucher sind in einen großen Glaskasten mit Blick auf die Tanzfläche verbannt.

    4 Sterne für eine coole Partynacht mit House und gängiger Partymucke (sogar ich kannte ein paar Songs ;)... Für 5 Punkte hätte ich mir etwas mehr Platz und Sitzgelegenheiten gewünscht, aber alles in allem: Spitze!

    • Qype User alpham…
    • Darmstadt, Hessen
    • 3 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.8.2008

    Das Nachtcafe ist wohl DIE Location um in Darmstadt gesittet wegzugehen. Vor allem freitags kann ich die Musik und die Stimmung absolut empfehlen. Kleiner Tipp: Auch da gibts Unterschiede. Schaut vorher auf die Homepage (n8cafe.de), ob Oli Vibez hinter den Plattentellern steht, denn der hats noch ne Ecke besser drauf, als Peter Gräber.

    Die Getränkepreise sind dem Publikum angepasst und entsprechend eher hoch. Das geht aber auch in Ordnung, denn die Zielgruppe ist definitiv eher die gut bürgerliche, welche sich das eben auch leisten kann.

    Den Altersdurchschnitt würde ich auf 27 Jahre schätzen, was aber nicht heißen soll, dass man sich mit 21 oder 40 hier nicht wohl fühlt.

    Die Türpolitik ist in meinen Augen genial. Die Türsteher schaffen es sehr gut unerwünschtes Publikum aus dem Club zu halten, was zum einen dazu führt, dass die Frauenquote überdurchschnittlich hoch ist und zum anderen verhindert, dass es regelmäßig Ärger oder Schlägereien gibt. Ihr solltet allerdings darauf achten, dass ihr nicht gerade mit einer Gruppe von 5-10 angetrunken Jungs an die Tür kommt. Sonst könnt ihr das mit dem Reinkommen gleich vergessen. Teilt euch auf oder nehmt einfach ein paar Mädels mit.

    • Qype User Ghoste…
    • Rodgau, Hessen
    • 0 Freunde
    • 22 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.6.2012

    Ja es stimmt frührer war im Nachtcafe alles besser! Aber: es ist aber immer noch das beste meiner Meinung nach was Darmstadt zu bieten hat! Das Publikum ist besser als sein Ruf und als regelmäsiger Besucher trift man immer mal ein bekantes Gesicht dort. Über die Qualiutät der Musik kann ich nichts sagen, weil dass nicht meine Richtung ist. Ich würde aber zustimmen das diese zu laut ist.
    Die Kritik an den Türstehern kann ich nachvollziehen. Wo unbedingt etwas getan werden sollte, ist der Raucherbereich. Die Luft dort ist dermaßen schlecht das ich schon umgekippt bin.

    • Qype User justhe…
    • Darmstadt, Hessen
    • 2 Freunde
    • 56 Beiträge
    1.0 Sterne
    30.9.2012

    Was ist denn daraus geworden? Ich war ja wirklich entsetzt wie jung das Publikum ist. Scheinbar wird nicht mal mehr nach Ausweisen geschaut?
    Wie schon bereits erwähnt Möchte-gern Schicki Micki gepaart mit billiger Kleidung (Vor allem bei den Mädels ). Eintrittspreis lag inklusive MV bei 15EUR, geboten bekommt man dafür aber nichts. Getränkepreise zu überteuert, dafür dass das billigste genommen wird. Musik war okay aber durchweg eben kommerziell. Ist aber für mich in Ordnung.

    • Qype User akar…
    • Darmstadt, Hessen
    • 59 Freunde
    • 9 Beiträge
    1.0 Sterne
    27.9.2008

    Früher gab es (ich nenne sie mal) Etablissements wie z.B. Pflaumenbaum, PupArsch oder dergleichen, in denen man ging um sich in einer, um aufgesetzte Ausgelassenheit bemühten Menschenmenge wieder zu finden. Wo das männliche Geschlecht des Homo Sapiens taxierend und abschätzend an der Bar (neee sorry, das war ja eher'ne Theke) rumgammelte, mit Ernstem Blick im Gesicht, in der Hoffnung noch für die selbe Nacht etwas zum vögeln aufzureißen, während das mit weiblichen Hormonen gesteuerte Gegenstück eben dieser besagten Homo Sapiens entweder mit (fast schon) verzweifeltem Blick in der Runde nach dem passenden Ernährer Ausschau hielt, oder mit aufgesetzt kokettierendem Verhalten an den Tag legend, dachte so ans Ziel zu kommen, letztendlich sich aber doch dessen bewusst war, dass sie von den Ernst drein schauenden Adonisen mit alkoholisch durchsetzten Flüssigkeiten bis zum umfallen abgefüllt werden um als 37 Grad warme Matratze in eben dieser Nacht zu enden.

    Dort wurde man von Ballermann Musik der aller untersten Schublade zugedröht, die Grottenschlechte Soundanlage und der obligatorisch dazugehörende, im Takt auf der Stelle hüpfende (und zwar so als ob ihm gleich die Blase explodieren würde) DJ trugen ihr übriges dazu bei um diese Atmosphäre der prolligen möchtegern-Besonderheit abzurunden.

    Will man all das nochmals erleben geht man heutzutage ins Nachtcafé.

    Jeder der sowas mag wird sich im Nachtcafé zuhause fühlen und wohl auch am liebsten dort einziehen wollen.

    Allen anderen, die auch nur einen Hauch Interesse an Style, Ambiente, Niveau, Klasse und Coolness haben, sei von einem Besuch abzuraten.

    Da es aber offenbar genügend Klientel für diese Art Location zu geben scheint, so wie ich in meinem ersten und definitiv letzten Besuch dort zu sehen und zu spüren bekommen habe, gibt es für das Nachtcafé zumindest ein Ehrensternchen.

    • Qype User HerrDo…
    • Darmstadt, Hessen
    • 4 Freunde
    • 37 Beiträge
    1.0 Sterne
    25.12.2008

    Das n8cafe geht garnicht...
    als aus dem cinderella das n8cafe wurde hatte es so einen kurzen , nein ich möchte sagen sehr kurzen, anflug von prestige aber wie gesagt seeeehr kurz;-)
    heute würde ich sagen ich schließe mich dem beitrag von bianka zu 200% an.... besser hätte ich es nicht schreiben können;-D
    sei abschließend noch zu sagen raus aus dem kuhstall schnell die gummistiefel aus und rein ins n8cafe :-D

    • Qype User Andi…
    • Darmstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    18.6.2009

    Das Nachtcafè polarisiert.

    Seit nunmehr 9 Monaten wohne ich in Darmstadt. Ich bin aus Bayern hier her gezogen. Genaugenommen aus Kempten, im schönen Allgäu wo die Kühe schöner sind als die Mädels ;-) Unsinn natürlich. Dort haben wir einen Club namens Parktheater. Ein wenig größer als das Nachtcafè, aber in etwa das gleiche Konzept. Allerdings deutlich abwechslungsreicher in seinem Programm. Dies fehlt mir beim Nachtcafè besonders. Gut. Das Parktheater polarisierte aber ebenso wie das Nachtcafè. Keiner mochte es, doch man traf alle die es nicht mochten jedes Wochenende wieder dort. Ein Phänomen. Doch Hier in DA ist es offensichtlich nicht anders. Ich musste grinsen. Nun. Anfangs, als ich hier im Städtle noch niemanden kannte bin ich nach der Arbeit auch des öfteren hingegangen. 3 mal ohne Erfolg. Warum ich an der Tür abgewiesen wurde, kann ich bis heute nicht sagen. Sicher auch keiner der Türsteher. Heute nur für Stammgäste, war der Kommentar. Schön auswendig gelernt, dachte ich mir, hab mir die Türsteher etwas genauer angesehen und mir gedacht Besser so, denn wenn Du Dir eigene Worte einfallen lassen müsstest, würde das sicher in die Hose gehn. Aber denoch nicht schlecht. Er musste nicht vom Blatt ablesen :-)
    An sich möchte ich versuchen objektiv zu bleiben. Jedoch die Türpolitik ist erschreckend schlecht. Nachdem am vergangennen Samstag einer der Türsteher gegenüber einer unserer Begleiterinnen handgreiflich wurde, indem er sie schubste, muss ich ganz klar sagen setzen 6. Das geht einfach überhaupt nicht. Bitte liebes Türpersonal, kommt mal wieder runter von Eurem hohen Roß. Außer dass Euer Laden jedes WE voll ist mit der `sehn & gesehn werden Gesellschaft`von Darmstadt, habt ihr wirklich nichts worauf ihr euch etwas einbilden könntet.
    Die Musik ist jedes WE die gleiche. Wenn man etwas genauer hinhört kann man schon beim laufenden Lied mit Gewissheit sagen, welches als nächstes kommt. Das zeugt nicht von Einfallsreichtum und Kreativität seitens des DJs. Allerdings ebensowenig von dem hier sooft beschriebenen Niveau der Gäste. Niveau ist eh eine Sache der Sichtweise. In diesem speziellen Fall schaue ich nicht nach oben ;-)
    Die Preise der Drinks. saftig bis heftig. Die Tatsache, dass meiner Freundin, die wirklich mehr als genug Geld ausgegeben hat an dem Abend, ein Glas Leitungswasser verweigert wurde, grenzt an Unverschämtheit. Nur zur Einnahme einer Tablette war die höchst intelligente Antwort der Dame hinter der Bar. Ein Paradies für alle Pillenjunkies würd ich meinen :-)
    Barpersonal. Ein weiterer Reibungspunkt. Nicht alle, aber ein Großteil derer die da hinterm Tresen ihr unwesen treiben, sollten mal auf die Preise der Getränke schauen und sich dann fragenhabe ich wirklich das Recht so unfreundlich zu den Menschen zu sein, die hier meinen Lohn bezahlen?? Nee. Habt ihr eigentlich nicht.
    An sich bin ich schon ganz gern mal ins Nachtcafè gegangen, da die meisten Läden schon zu hatten wenn ich hinter meiner Bar raus kam. Auf einen Absacker eben. Da spielt dann auch der furchtbare Sound keine Rolle. Denn ich bin an sich sehr sehr unkompliziert. Allerdings jedesmal dieses Glücksspiel `komm-ich-rein-komm-ich-nicht-rein` , ist mir inzwischen einfach zu blöd geworden. Da spar ich mir lieber das Geld und warte bis ein vernünftiger Event in der CS stattfindet. Oder ich fahr nach Frankiefurt. Dort wird man in den Locations wenigstens als Gast behandelt. Liegt wohl an den vielen Mitbewerbern, aufgrund dessen man sich einfach auch anstrengen muss, um seine Party-crowd zu halten. Ich befürchte die Ära Nachtcafè wird auch nur solange bestand haben, bis ein Mitbewerber auftaucht, der es besser macht.
    Wer hoch fliegt, kann tief fallen. Das ist ja allseits bekannt. Vielleicht üüberdenkt ihr im Nachtcafe mal Eure Politik. Es ist ja Wahljahr :-)
    Weg von Arroganz und Überheblichkeit, hin zu Kundenorientiertheit und Abwechslungsreichtum, z.B.
    Ich such weiter nach nem Laden, in dem ich mich willkommen fühle und nicht nur geduldet.

    Grüße

    Andi

    PeÄss: Zwei Sternchen bekommt ihr trotzdem. Es gibt nämlich auch ein paar wirklich nette und bemühte Mitarbeiter. Außerdem habe ich auch schon Läden kennengelernt die NOCH niveauloser waren.

    • Qype User trutho…
    • Darmstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    1.0 Sterne
    3.5.2010

    Das Nachtcafé WAR mal in, doch jetzt ists immer das Gleiche, die Musik ist immer das Gleiche.
    Die Türpolitik ein NO GO!

    • Qype User fromag…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 3 Freunde
    • 45 Beiträge
    1.0 Sterne
    9.1.2009

    auch ich kann mich dem beitrag von bianka nur anschliessen war 2 mal im nachtcafé, nie wieder. die drinks total überteuert, die musik - das muß man erst mal schaffen da NUR schrott laufen zu lassen. lust auf ne horde gestylter poser aus'm ried und wannabe-aufreißer ohne schulabschluss? dann nix wie ab ins nachtcafé. ganz mies!

    • Qype User essent…
    • Darmstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 56 Beiträge
    3.0 Sterne
    31.7.2009

    die erfahrungen von andiyf höre ich öfters, wenn wir übers nachtcafe reden. wenn man ein mädel ist kommt man an den doch netten türstehern ohne probleme vorbei.
    freitags ist die musik für meinen geschmack super.
    ab 1 uhr richte ich mich dann immer gen ausgang, denn leider ist es dann hier einfach zu voll, um wirklich abtanzen oder mit leuten reden zu können.

    • Qype User XOXO9…
    • Darmstadt, Hessen
    • 0 Freunde
    • 24 Beiträge
    2.0 Sterne
    27.3.2010

    Finde es ziemlich teuer dort, und Musikrichtung wechselt nicht mal ein wenig...

Seite 1 von 1