Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    20.8.2012

    Gestern das erste Mal im Vingster Baggerloch gewesen.
    Obwohl ich nun mittlerweile schon über 2 Jahre in Vingst lebe hat es mich als ehemalige Linksrheinische damals immer zum Otto-Maigler-See gezogen. Nun wohnen wir nur 5 Gehminuten vom Vingster Freibad entfernt, daher war ein Besuch gestern am bisher heißesten Tag des Jahres längst überfällig.
    Es ist jetzt nicht sonderlich groß wie andere Badeseen, aber es hat auch was schönes, wenn man dort viele Bekannte aus Vingst und Umgebung trifft. Man hat aber auf keinen Fall ein Beengungsgefühl, also genug Platz für alle ist schon vorhanden.
    Insgesamt hat mir mein erster Besuch dort sehr gut gefallen.
    P.S.
    Nach den rekordverdächtigen Besucherzahlen in den KölnBädern am vergangenen Wochenende, scheint noch kein schnelles Ende der Warmwetterperiode in Sicht.
    Aus diesem Grund wird entgegen der vorangegangenen Mitteilungen das Naturfreibad Vingst auch über Dienstag, den 21.08.2012 hinaus, wetter- und bedarfsorientiert geöffnet bleiben.
    freu :-D

  • 4.0 Sterne
    30.8.2010

    Das Vingster Freibad ist eigentlich genau so wie ein Freibad zu sein hat: es gibt eine grüne Wiese, auf der man sich tummeln und Sonnen baden kann, zwei Grillplätze, einen Bolz- und einen Beach-Volleyplatz, Holzhütten zum Umziehen und natürlich das Wasser: ein mit Wildstaudenpflanzen versehener Baggersee mit Steg und schwimmenden Inseln.

    Das Naturfreibad Vingst ist herrlich unprätentiös und ursprünglich. So wie es früher war, bevor diese ganzen Beachclubs mit Cocktails und Musikbeschallung in Mode kamen.

    Der richtige Ort für einen kleinen, sommerlichen Ausflug. So das Kölner Sommerwetter denn mitspielt, aber das ist eine ganz andere Thematik...

    In diesem Sinne: "Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein, und nix wie auf" zum Vingster Bad!

  • 5.0 Sterne
    21.9.2010

    An schönen Tagen geht die Schlange vor der Kasse bis auf die kleine Fußgängerbrücke hinauf, die über den Vingster Ring führt. Das Vingster Freibad ist längst kein Geheimtipp mehr unter Kölns Freibädern und so pilgern nicht nur die Vingster selbst, sondern auch zahlreiche schwimm- und sonnenlustigen Menschen aus allen Stadtteilen hierher.
    Man liegt auf grüner Wiese im Hang, gesäumt von Bäumen, mit Blick auf den dunklen See. Wären nicht die ganzen anderen Besucher, könnte es fast romantisch sein. Der See ist unterteilt in eine große Schwimmerzone und eine kleine Nichtschwimmerzone, am Ufer blendet der frisch aufgeschüttete, helle Sand und Eltern aalen sich in der Sonne, während die Kinder hinter ihnen auf dem großzügigen Spielplatz mit Piratenschiff und Wasserpumpe spielen.
    Noch was vergessen? Zum Abschluss eines Freibad-Tages: Pommes. Die sind auch gut.

  • 5.0 Sterne
    12.12.2009
    Erster Beitrag

    Das Vingster Baggerloch ist einfach nur Kult in Köln.

    Hier trifft sich jeden Sommer die Dorfjugend von 5 bis 25. Hier wird gebaggert, geplanscht und einfach nur Spaß gehabt.

    Vorletzten Sommer wurde das Naturfreibad komplett saniert. Neue Liegeflächen, neue Spielgeräte und ein neuer top gepflegter Sandstrand.

    Auch die seit Jahrzehnten beliebte treibenden Inseln in der Mitte des Sees sind immer noch vorhanden.

    Da es hier im Gegensatz zu den meisten anderen Bädern in Köln keinen Wellness-Schnick-Schnack gibt ist es hier deutlich günstiger und familiärer. Hier wird noch auf Familien mit Kindern gesetzt und nicht auf entspannungssüchtige Yuppies. Genial

    • Qype User zucker…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 24 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.4.2012

    Uns gefällt das Freibad sehr gut.
    Es ist sauber , groß, sehr Kinderfreundlich und das zu richtig günstigen Eintrittspreisen .
    In den letzten Jahren wurden dort viele tolle Spielgeräte aufgestellt.
    Unsere Kinder sind jedesmal restlos begeistert.
    Ein paar Kritikpunkt gibt es aber leider doch:
    Die Toiletten sind sehr weit vom eigentlichen Geschehen entfernt so dass man wohl damit rechnen kann dass sich einige den Weg dorthin sparen und ihre Blase im See entleeren .
    Die Preise am Kiosk sind Apothekenpreise , aber das ist ja generell so in Schwimmbädern.
    Es gibt viel zu wenig Parkplätze.
    Und es gibt außer ein paar nicht gerade vertrauenserweckende Schließfächer in der unüberwachten Umkleidekabine keine Möglichkeit seine Sachen abzuschließen.

    • Qype User levent…
    • Duisburg, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.11.2009

    Hallo mein Beitrag zum Naturfreibad Vingst, leider war das Wetter nicht jeden Tag im Sommer schön.
    Aber ich habe mich immer nach der Arbeit dorthin begeben. Mein Tipp Picknick mitnehmen Mann sitzt wahrlich in der Natur, sogar alleine machte es super Spaß viele nette Leute dort.
    Im Anschluß Fahre ich dann lecker Essen. Dreimal dürft ihr Raten wohin, auf die Keupstrasse.

    • Qype User simone…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 48 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.9.2013

    Für Familien echt super!! Die Wasserquali ist ok und das ganze Grün drumherum sehr erholsam. War früher leider zu selten dort

  • 5.0 Sterne
    20.4.2012

    Noch ein Geheimtip in Koeln. Hierher kommt man von der koelner Innenstadt aus mit der Linie 9 Haltestelle Vingst und dann noch 10 Minuten zu Fuss.
    Auch im Hochsommer kann man hier noch schoen ruhig schwimmen. Im Vergleich zu den Koelner Baedern ist dieser Natursee mit Bademeister, Sandstrand und Kinderspielplatz auch am Wochenende nicht ueberfuellt.

    • Qype User CL8…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 47 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.7.2012

    Ich bin jedes Jahr aufs neue wieder begeistert. Mein absoluter Favorit. Nicht so überfüllt wie viele andere Seen in Köln, keine permanente Musikbeschallung, Preise sehr in Ordnung und die Wasserqualität überzeugt auch.
    Mehr gibt es auch nicht zu sagen! 5 Sterne!

    • Qype User immera…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.8.2009

    1 +++++++++++++++
    Klasse für Kinder aller Altersgruppen. Es gibt ein Piratenschiff, Kletterbalken, Wackelbrücken, eine Seilbahn, Schaukeln und noch vieles mehr. Die Hängematten kann man später gut zum ausruhen und relaxen nutzen :-) Das Wasser und der Sand sind super sauber und für die Kinder gibt es einen abgesperrten Nichtschwimmerbereich. Es ist viel Platz vorhanden und somit kann auch der nicht so gesellige Badegast sich ein ruhiges plätzchen sichern.
    Mein Fazit: Für alle die mit ihren Kindern einfach nur Spaß haben wollen(für kleines Geld) absolut empfehlens wert. Habe für mich und meine 2,5 Jahre alte Tochter 3,90 Euro für (wenn man es kann) den ganzen Tag bezahlt. Morgen geht es wieder dorthin,freu. Etwas hat mich aber doch gestört: der Parplatz ist definitiv zu klein, also alle die können, ab aufs Rad denn das kann man super dort abstellen.

    • Qype User sommer…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    21.8.2010

    Tolles Bad,
    leider schließt das Freibad dieses Jahr zum 23.08
    pünktlich zum Ende der Schulferien.
    Was soll das denn ????
    Leben in Köln nur Familen mit Kinder die die Eintrittsgelder bringen?
    Gerade auf die Zeit nach den Ferien habe ich mich gefreut, da kann man dann auch mal in Ruhe dort einen Tag verbringen.
    Diese Entscheidung kann ich nicht nachvollziehen
    Zumal das Bad ja eh ersat ab Mitte Juni geöffnet hat und dann ab dem 23.08 schon wieder zu ?
    Wer sich sowas augedacht hat und entschieden hat, der hat dem Freibad und den Bürgern damit keinen Gefallen getan.
    Da wird man jetzt auf andere Badeseen ausweichen müssen.

    • Qype User Cinzia…
    • Hamburg
    • 11 Freunde
    • 190 Beiträge
    3.0 Sterne
    6.11.2012

    nettes Baggerloch, etwas zu voll, etwas zu viel Pommesduft, aber ganz ok.

    • Qype User Pausch…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 62 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.10.2007

    sehr schönes naturfreibad in entspannter atmo. relativ große liegenwiese und selbst im hochsommer genug platz. allerdings dauerts dann an der kasse was länger. relativ gute fritten am kiosk und gute wasserqualität. im sommer ein muss!!!

    • Qype User judy22…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.8.2012

    Super schönes Schwimmbad

  • 4.0 Sterne
    20.9.2010

    Das Naturfreiband Vingst liegt zugebener Maßen nicht gerade ums Eck. Es ist aber durchaus möglich, dorthin zu gelangen und dann tritt man an der Kasse vorbei (natürlich nachdem man bezahlt hat) in einen zunächst recht normalen Freibad-Bereich. Toiletten, Pommes-Bude, Eis-Verkauf, Duschen - alles da. Wandert man noch ein wenig weiter, kommt man zu einem schönen See, in dem man schwimmen, planschen, sich abkühlen und jede Menge Spaß haben kann. Der See ist nicht gerade riesig, aber dafür eben ein See und die Grünanlage drum herum mit den schönen großen alten Bäumen verströmt auf jeden Fall ein wenig von Kurzurlaub-Atmosphäre. Ab und an finden hier tatsächlich auch musikalische (elektronische) Veranstaltungen statt - zur Party des Kölner Kompakt-Labels vor ein paar Jahren waren die Damen und Herren der Stadt Köln allerdings so verängstigt, dass sie die Möglichkeit im See zu baden auf einen 1-Meter-Bereich vom Ufer aus beschränkten bzw. Security-Wächter aufstellten, sodass nicht womöglich noch mit Drogen voll gepumpte Menschen ertrinken. Und das bei damals 12 € Eintritt. Es war aber auch ohne die Schwimmzüge ganz nett.

Seite 1 von 1