Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    9.3.2014

    Die Naturtherme in Templin ist im Großen und Ganzen eine schöne Sache.
    Sehr positiv:
    - die überaus freundlichen, hilfsbereiten und unaufgeregten Angestellten
    -sehr sauber, angenehm warm (sowohl Wasser als auch Luft)
    -Preis-Leistungsverhältnis gut: Preis steigert sich halbstündlich, Erwachsene 10 Euro für 2 Stunden, Kinder 4,50, jede weitere halbe Stunde 1,50 im Badebereich
    -Gastronomie hervorragend für ein Schwimmbad, große Auswahl, Preise o.k., sehr sauber, sehr freundlich
    -Becken: im Großen und Ganzen schön. Aber: wenn draußen der Strömungskanal an ist, ist das ganze Becken so in Bewegung, dass man dort mit kleineren Kindern eigentlich nicht mehr wirklich gut sein kann.
    Das Wellenbecken ist etwas zu klein. Für Kinder schön, für Erwachsene eigentlich nicht mehr.
    Und: man kann nirgends schwimmen! Das hat mir sehr gefehlt. Dazu sind die Becken einfach nicht gemacht.
    Whirlpools sind prima, der tropfende Gang ist auch sehr schön.

    Etwas negativ: wie in allen Spaß- und Thermalbädern Deutschlands: die fehlende Garderobe am Eingang. Ich würde echt gerne ohne Jacken, Schuhe, Schals, Mütze, Handschuhe etc. in die warmen Umkleiden gehen. Wenn man mit dem Auto kommt, kann man den Krempel da lassen. Sonst hat man echt verloren im Winter mit mindestens einem Kind, dessen Krams man auch noch in die Kabine schleppt.

    Und, ebenfalls blöde: man kommt schlecht hin ohne Auto. Es fährt ein wunderbarer Regionalzug von Oranienburg in einer Stunde nach Templin. Der Plan ist, dort in einen Bus umzusteigen. Einzig: der Bus ist immer pünktlich, der fährt nämlich immer bl0ß im Kreis. Der Zug ist selten pünktlich. Und dann ist der Bus eben gerade weg. Und man läuft, läuft, läuft. Die Strecke ist nicht schön und für Kinder ganz schön lang. Schade.

    Von der Sauna hab ich viel Gutes gehört, da war ich leider nicht drin.Wellness und Schulkinder schließen sich irgendwie aus. Deshalb bleibt für Eltern nur: Kinder alleine im Bad lassen - oder auf die Sauna verzichten.
    Aber das ist mein Problem, und nicht dem Bad anzulasten.

  • 4.0 Sterne
    22.12.2013

    Die naturtherme ist auf jeden Fall zu empfehlen!
    In der badelandschaft gibt es ein Wellenbad, einen strömungskanal und ein größeres Becken mit Zugang zum aussenbereich...ist alles ok, aber die Wassertemperatur könnte etwas höher sein...
    Der saunabereich ist sehr gut! Dampfbad,Bauernsauna,finnische Sauna, 2 Aufgusssaunen und ne schöne erdsauna...mit aussenbereich, ruheraum und bar...
    Die gebuchte Massage war auch gut...40 Minuten 35€...
    Nur die Gastronomie ist nicht so prall...alles schon vorgekocht und unter wärmelampen gestellt...der Service war ok...

  • 4.0 Sterne
    2.6.2013
    1 Check-In

    Bin ein paar Mal dagewesen. Verändert hat sich in der Zeit wenig. Im Bad ist es laut. Daher finde ich den Saunabereich besser und das ist auch ein große Plus für die in ihrer Gegend alternativlose Therme in Templin. Große Freifläche mit zwei runden Pools, so dass man viel Zeit im Freien und in der Sonne verbringen kann.

    Manko: Die Duschen im Freibereich sind vor den Pools maximal öffentlich angeordnet. Dort möchte daher auch offenbar kaum jemand nackt vor allen anderen duschen. Es ist umständlich, immer erst nach innen zu laufen. Dort gibt es auch nur warme oder kalte Duschen, aber nichts zum Mischen.

    Wegen der sehr guten Aufgüsse habe ich jetzt nach einem Jahr auf vier Sterne aufgestockt. Das Essen in der Vitalbar in der Sauna war auch gut, im Badbereich nicht so toll.

    Karfreitag, 1. Mai oder so sollte man allerdings nicht hingehen, zu voll.

    • Qype User nessid…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 31 Beiträge
    3.0 Sterne
    29.9.2013

    Also wir waren Anfang des Jahres in den Ferien da, vertahler Fehler. Voll & sehr laut. Leider war da dann nichts mit Erholung.
    Ebenfalls ist das Bad schon in die Jahre gekommen.
    Das gute es ist nicht weit weg von Berlin.
    Die Saunen waren unsere Flucht vor der Lautstärke.
    Diese waren sehr schön, genauso wie die Sauberkeit in der Therme.
    Also daran denken niemals in den Ferien hin. Da wird die Therme zum Kinder, kreisch Paradies.

    • Qype User weisse…
    • Berlin
    • 23 Freunde
    • 66 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.9.2008

    Bei einem Kurzurlaub nach Templin, übrigens eine schöne Altstadt mit vielen Stadttoren und einer Stadtmauer, wurde natürlich auch die Natur Therme besucht. Und ja, es war echt Klasse dort. Man wird zum Kind, bei den super Rutschen, die Saunalandschaft ist ok., im Bad drinne befindet sich ein kostenloses Dampfbad.
    Das einzige von dem ich Euch abrate, ist der Aufenthalt im See-Hotel Templin. Ein Plattenbau schrecklichster Art. Aber die Alten fühlen sich da anscheinend wohl.

  • 5.0 Sterne
    16.9.2008

    Die Naturtherme Templin ist ein Ort der Ruhe und Entspannung.
    Ich hatte 2001 einen Bandscheibenvorfall und bin im Urlaub in der Therme gewesen.
    Ich habe mich dort einfach mal einen ganzen Tag entspannt und abgeschaltet.
    Abends als ich wieder raus war, hatte ich keine Schmerzen mehr, mir ging es richtig gut und ich war begeistert.
    Im letzten Jahr kam ich auf die Idee meinen Geburtstag dort zu vernbringen, grosses Erstaunen für Geburtstagskinder in allen Bereichen der Therme freien Eintritt.
    Templin ist schnell zu erreichen und auch für einen ausgiebigen Spaziergang zu empfehlen.

    mein Fazit: immer wieder gerne

  • 3.0 Sterne
    21.2.2009

    Komisch - warum ist eine subjektive/objektive Bewertung von Thermalbädern nur so schwer für mich? Zwei Herzen schlagen, ach, in meiner Brust

    Daher werde ich die Bewertung wohl wieder etwas teilen

    Therme:
    Innenbereich - 4 Punkte
    Geräuschpegel - 1 Punkte

    Außenbereich - 4 Punkte
    Geräuschpegel - 3 Punkte

    Restaurant - 1 Punkt (Qualität und Preis passen für mich irgendwie hier gar nicht)

    Sauna:
    Innenbereich - 3 Punkte
    Außenbereich - 4 Punkte

    Ruhebereich - 3 Punkte

    Gesamteindruck:
    Kinderfreundlichkeit - 4 Punkte
    Ambiente - 3,5 Punkte

    Du bist mit einer Gruppe oder der Familie und Kindern unterwegs - dann bist hier sicher nicht verkehrt!

    Du willst gemütlich einen Wellness-Sauna-Tag verbringen - dann such dir besser eine ruhigeres und gemütlicheres Plätzchen.

  • 2.0 Sterne
    8.10.2009

    Ich kann mich meinen Vorrednern leider nicht anschließen. Für mich gibt es kein besonderes Lob, sondern nur mehrere Kritikpunkte:

    1) Wir haben an einer Aktion teilgenommen bei der man VIP-Karten für 3 Personen im Wert von 69 Euro für gerademal 15 Euro bekommt. Diese waren gedacht um das Sommergeschäft anzukurbeln wurde wir informiert. Leider war die Gutscheine von April bis Oktober gültig was dazu geführt hat, dass 80% der VIP-Karten-Besitzer (was offensichtlich etwa 1000 Personen waren - soviel zum Thema VIP) im Oktober hingegangen sind...auch wir. Ergebnis war eine Schlange von etwa 100 Leute, eine Wartezeit von über 3 Stunden und haufenweise heulende Kinder. Einfach nur unüberlegt und schlecht geplant, und viel zu gewinnorientiert.

    2) Auch zum Thema gewinnorientiert: Eine Flasche Fanta 0.5 l für 3 EUR und das günstigste ordentliche Essen (labrige Spagetti mit einer dünnen Bolognese-Sauce) für fast 7 EUR finde ich relativ teuer. Aber wenn man erstmal drinnen ist kommt man nicht mehr raus und dann muss man zahlen was gefordert wird.

    3) Vom Angebot der Inneneinrichtung war ich auch relativ enttäuscht - vllt weil ich auch schon andere Thermen besucht habe. Im direkten Vergleich zur Spreewald Therme ist die Badelandschaft eher mittelmäßig. Saunen gibt es 5 - davon 4 über 85°C also kaum geeignet für Anfänger/Genießer. Das einzige Erlaubnis ist die Prignitz Sauna (oder ähnlich) bei der nach einer gewissen Zeit Eis von der Decke regnet - das aber auch nur einmal stündlich und dann stehen schon 30 Leute an.

    Fazit:

    Eintrittspreis - gut
    Innenpreis - hoch
    Badelandschaft - mäßig
    Saunalandschaft - mäßig

    Tipp für alle Berliner: Wenn schon in eine Therma, dann die Spreewaldtherme. Die Entfernung ist die gleiche und das Angebot ist weit besser.

    • Qype User atreju…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    1.0 Sterne
    6.9.2013

    War mit meiner Freundin an einem Do. Da. Das Gute vorweg: Es war sauber, das Personal war freundlich und es war schön leer.
    Die Aufgüsse waren zwar mit viel Mühe gemacht aber völlig uninspiriert. Die dauerten durchschnittlich 6 Minuten. Normalerweise reicht man bei fruchtigen Aufgüssen etwas Obst, beim Eisaufguss verwendet man normalerweise eine Themenbezogene Duftmischung und reicht den Saunagästen das Eis zum einreiben, bevor man es auf den Ofen schmeißt. Einsalzen in der Sauna finde ich auch fragwürdig
    Auch der Gastronomiebereich glänzte mit Sauberkeit und freundlichem Personal. Gegen 15.30 Uhr wollte ich mir ein Jägerschnitzel gönnen. Man hat hier systemgastronomie eingeführt, mit dem Charme einer Grosskantine. Das Pfeisniveau liegt dafür aber bei einem gehobenen Restaurant im Zentrum Berlins. Beim Blick ins Warmbuffet verging mir das essen, denn sowohl Schnitzel, Lachs als auch Brtwurst dürften da schon mehr als drei Stunden gelegen haben, was bei dem geringen Besucherandrang kein Wunder ist. In meiner Not griff ich zu einem Nudelgericht, während meine Begleitung ein anderes probierte. Wenn man von fehlendem Salz und Pfeffer absieht, war es zumindest besser als der optische Eindruck vermuten ließ, das Gericht meiner Begleitung war an Gewürzen wohl nur mal vorbei gezogen. Auch Getränkepreise kenne ich in Saunen anders um dem vermehrten Bedarf etwas entgegen zu kommen.
    Fazit: für die gebotene Leistung ist es zu teuer. Wenn ich auf gehobenes Klientel abzielen will, muss ich auch die Leistung erbringen. Dann bezahlt man das gerne. So ist genug Konkurenz da, die es günstiger und besser macht.

  • 4.0 Sterne
    1.6.2013

    Sehr angenehme Therme mit großem Sauna Bereich. Die Wasserrutschen sind eher einfach und für Kinder aber trotzdem ein Spaß.

  • 5.0 Sterne
    16.11.2007

    Angela Merkel kommt wohl eher selten, andere Prominente sind auch rar. Es ist ein luxuriöses Volksbad der Uckermark und ihrer Gäste. Charmant und gut bürgerlich wirkt Templin auf mich, der letzte Teil des Weges zum Spaßbad ist aber mit allerlei kompakten Plattenbauten und Relikten der sozialistischen Mangelwirtschaft verstellt. Immerhin ist das Bad mit seinen coolen Rutschbahnen und seiner opulenten Saunabteilung keine Enttäuschung.
    Es fehlt im Winter halt an Fülle. Die Hallen sind leer. Die Kohle der Menschen sitzt nicht so locker wie einst die Braunkohle in der Lausitz... Mir gefiel auch die freundliche und hilfsbereite Gastronomie. Was an dem Ganzen eigentlich den Namen "Naturtherme" rechtfertig, habe ich nicht begriffen. Nach der langen Schließzeit und Totalsanierung ist aber alles sehr okay und lohnt den Besuch. Beim Rückweg kann mann schöne Landschaften durchfahren und bei etwas Zeitüberhang auch in Summt Station machen...?

  • 4.0 Sterne
    11.5.2007
    Erster Beitrag

    hi erholungssuchende,

    hierher (nach Templin [1]) hat es mich vor einiger Zeit anläßlich einer "Reha" (in [2]) verschlagen.
    Die "NaturTherme" lag gleich umme Ecke - was lag also näher, als sie gründlich auszuprobieren!

    Ayurveda
    ========
    Bei der Gelegenheit habe ich Ayurveda für mich praktisch entdeckt (gehört & gelesen hatte ich schon viel darüber).
    Resultat: ein unvergleichliches Erlebnis!!
    Wenn es nicht so weit weg wäre, würde ich gerne wenigstens alle paar Monate wieder hinwollen ...
    Das Ganze ist leider auch nicht gerade billig - wer aber mal eine komplexe Entspannung vertragen kann (und wer kann das heutzutage nicht??), sollte sich das wenigstens einmal "antun".
    Vergleichbares gibt es natürlich auch anderswo...
    !! TIP !!
    Einem Lieben Mitmenschen einen Massage-Gutschein zum Geburtstag o.ä. schenken!!

    NaturTherme, "Rest"
    ===================
    Soweit getestet, sind natürlich auch alle anderen Einrichtungen der NaturTherme empfehlenswert!

    Noch in Tip dazu:
    Wer weiter weg wohnt, sollte zu passender Gelegenheit einen Tages- oder Wochenend-Ausflug nach Templin planen ...
    ... eine Unterkunft findet sich, die Gastronomie hat sehr viel zu bieten - und in und um Templin herum gibt es jede Menge weitere lohnenswerte Ausflugsziele.

    zb. so was:
     - die Schorfheide, u.a mit dem Wildpark Schorfheide [3]
     - Draisinen-Tour [4]
     - Westernstadt "ELDORADO" Templin [5]
     - ...

    ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
    [1] de.wikipedia.org/wiki/Te…
    [2] yelp.de/biz/rehabilitati…
    [3] yelp.de/biz/wildpark-sch…
    [4] yelp.de/biz/draisinen-to…
    [5] yelp.de/biz/eldorado-abe…

    • Qype User Fozzy_…
    • Lohne, Niedersachsen
    • 114 Freunde
    • 480 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.10.2008

    Ich möchte mich in meinem Bericht ausschliesslich auf den Saunabereich beziehen, den Badebereich habe ich nicht besucht.

    Der Saunabereich kann auf zwei verschiedene Arten betreten werden, einmal durch den Badebereich, wo mittels eines Drehkreuzes ein Aufbuchen auf den Chip, den man mit seinem Garderobenschrankschlüssel erhält, erfolgt, oder aber durch einen separaten Eingang, dem sich auch ein separater Garderobenbereich anschliesst. Wenn man von dieser Möglichkeit Gebrauch macht, ist man sehr gut beraten, sich vorher mit einer Handvoll Euro-Münzen auszustatten. Hier muss man sich mittels dieser Münzen an einem Automaten den Chip besorgen, der dann durch das Drehkreuz führt (der Preis = Pfand für den Chip wird anschliessend mit den Gesamtkosten beim Verlassen des Bades berechnet).

    Das, was mich am meisten stört, gleich vorne weg: wenn man sich länger als vier Stunden aufhalten will, ist das Angebot an Speisen doch sehr mager, man kann zwar in den "textilen" Bereich zum Essen gehen, aber das ist doch mit erheblichem Aufwand verbunden.

    Jetzt nun das Positive: Der Sauna-Bereich ist sehr schön gestaltet, man hat separate Ruheräume, Räume zur individuellen Behandlung (Massage und Zeremonien) zwei Whirlpools, zwei Becken mit Solewasser und unterschiedlicher Temperatur, in denen man von innen nach aussen "schwimmen" kann, mehrere Duschen und natürlich die verschiedensten Saunen. Sehr schön und erholsam sind die beiden Aussensaunen, einmal eine finnische Blockhaussauna (ca. 90°C) und eine Erdsauna mit Kamin und einer Temperatur von etwas über 100° C. In diesen beiden Saunen findet abwechselnd zur vollen Stunde jeweils ein Aufguss statt. Im Innenbereich gibt es ebenfalls eine finnische und eine Aroma-Sauna sowie "Kraxel-Öfen". Hier sitzt man in einem speziellen, mit Heu ausgestopften Sitz, aus dem dann von hinten durch das Heu heisser Dampf geblasen wird (sehr wohltuend bei Verspannungen). Ebenfalls sehr sehenswert ist die Steinofen-Sauna, hier erfolgt automatisch ein Aufguss aus einem Brunnen heraus.

    Die Preise halten sich im Rahmen, es gibt 4-Stunden-Tickets bzw. Tageskarten. Die Erfassung aller Leistungen erfolgt über den beschriebenen Chip, der dann am Ende entweder im Badebereich an der Kasse oder im Sauna-Bereich am Automaten abgerechnet wird. Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden, das Parken ist kostenlos. Die aktuellen Preise entnehme man bitte der Internetseite: naturthermetemplin.de

    Die Anfahrt ist auf der Internetseite gut beschrieben (ca. 1 Autostunde von Berlin entfernt), und wenn man in die Nähe von Templin kommt, auch sehr gut ausgeschildert. Wer länger bleiben möchte, in unmittelbarer Nähe findet sich das Seehotel Templin, wo man günstig und gut übernachten kann. Hier empfiehlt es sich, vorher nach Arrangements zu fragen, es gibt welche, da ist der Eintritt in die Naturtherme im Angebot enthalten.

    Ich war mehrmals innerhalb der Woche dort, es war immer ausgesprochen ruhig, der Erholungswert war geradezu genial. Am Wochenende ist es etwas voller, aber das ist ja überall so...

    • Qype User freak3…
    • Potsdam, Brandenburg
    • 20 Freunde
    • 73 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.3.2008

    Die Therme am Stadtrand von Templin ist ein Spaß für groß und klein. Das Außenbecken, der Wasserstrudel und 2 Wasserrutschen, eine davon (oben rechts) ist dunkel mit Lichteffekten und Wasserregen, sind meine Highlights der Therme. Geburtstagskinder haben freien Eintritt. Und auch Saunafans kommen bei finnischer- und anderen Saunen auf ihre Kosten.

    • Qype User joberl…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.10.2009

    Wie waren im letzten Jahr oft in dieser Therme, hauptsächlich, um den Saunaberereich wahr zu nehmen. Dieser ist sehr schön gestaltet, recht offen, mit zwei größen Whirlpools, einem Kalt- und einem Warmwasserbecken, einer Eissauna, dort regnen Eisplättchen beim Saunieren herab,mehrere kleinere Saunen und Dampfsaunen und draussen 3 schöne Blockhaussaunen, in denen eine sehr groß ist(2Stöckig mit galerie). In den anderen beiden finden abwechselnd Aufgüsse statt, auch mal mit Honig-oder Salzeinreibung. Der Ruehebereich teilt sich in mehrere Stationen auf, ein Kamin ist auch vorhanden, also dehr gemütlich. Besonders toll fanden wir den Service im Bar-und Gastronomiebereich, der sehr freundlich und zuvorkommend ist.
    Das angeschlossene Wellnessbad ist ein Spassbad mit Wellenbad, einem großen Becken, das von innen nach aussen geht und vielen Wasserspielereien(2 Strudelkanäle, Massagedüsen, Whirlbereiche, die alle abwechseln aktiviert werden) ...wichtig für Eltern: Immer unter Aufsicht der Bademeister:-))
    Prinzipiell also ein tolles erholsames Wellnesscenter.
    Im Okt. diesen Jahres fuhren wir wieder hin und waren recht irritiert über die überdimensionale Warteschlange am Eingang mit Wartezeiten von bis zu 2 Stunden, also gingen wir nebenan zum Frühstücken ins angeschlossene Restaurant, mit dem gleichen zuvorkommendem Service wie im Bad.
    Man erklärte uns, das der Zustand auch an Wochentagen so sei, und die Warteschlangen bis Abends so blieben zur Zeit, da eine Aktion stattfindet seit längerem, in dem man zu einem Spottpreis (glaube 14EUR)ein Tagesticket bekommt.
    Sehr schade eigentlich, denn so überfüllt hat es mit Erholung wenig auf sich, und ohne es böse zu meinen, das Klientel passt sich dann natürlich auch den Preisen an.
    Wir werden also warten, bis diese Aktion vorbei ist, um diese schöne Therme zum Erholen und Entspannen wahr zu nehmen.

    • Qype User baecke…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.4.2013

    Offensichtlich divergieren hier die Wahrnehmungen gewaltig. Die Problematik mit besetzten Liegen scheint jedoch ständige Begleitmusik zu sein. Dorthin gefahren nur um mal zu vergleichen ( Bad Belzig, Lübbenau )
    waren wir keinesfalls enttäuscht. Ein erneuter Besuch wird ins Auge gefasst, wobei wochentags vormittag unter dem Gesichtspunkt Ruhe, Entspannung ohne drangvolle Enge wohl ein guter Tip ist

  • 2.0 Sterne
    10.2.2013

    Wir
    (Familie mit zwei Kindern [6&13]) waren heute das erste mal in der Therme
    Templin. Wir waren sehr angetan vom Internetauftritt und freuten uns sehr, einen
    Ferientag in der Therme verbringen zu können. Also, 1/1/2 Stunden Fahrzeit
    später waren wir da. Wir gingen hinein. Die Flure vor den
    Umkleidekabinen waren sehr eng, und so wurden wir immer wieder gebeten bei
    Seite zu treten. Ok, es gab auch Kabinen. Also rein ins Vergnügen.
    Und siehe da, die Therme, oder besser ausgerückt, das Bad war um einiges, als in
    unserer Vorstellung geschrumpft. Nach kurzem Überblick gingen wir in das sehr
    volle Schwimmbecken, das in einen Außenbereich mündet. Nach einer halben Stunde
    war unser (Eltern) Bedarf gedeckt. Auf
    der Suche nach dem schönen blauen Becken aus dem Internetauftritt, mussten wir
    feststellen, dass sich dieses im Wellnessbereich befindet, wo nochmals Eintritt verlangt wird.
    Wir waren sehr enttäuscht, da wir in einem Freizeitbad gelandet sind und
    nicht wie angenommen, in einer Therme. Wir gingen zum Essen. Die Preise für die
    Kindermenüs sind okay, aber für eine Bockwurst mit Senf und einem Baguette
    4,ooEUR zu verlangen (Bockwurst= 2,50, Senf [2 kleine Tütchen]
    =0,60EUR und das Baguette=0,90EUR)und einer kleinen Flasche Eistee für 3,00EUR, sag ich nur, Hut ab! Bei den Wassertemperaturen muss ich dem anderen
    Beurteiler voll und ganz Recht geben, die entsprechen weder einem Spaßbad und schon gar
    keiner Therme. Selbst in den Whirlpools war die Temperatur kühler
    als in den anderen Becken. Wir (die Eltern)haben so sehr
    gefroren, dass wir unseren Badespaß schnell beendeten und uns ins Bistro zurückzogen. Ich muss dabei erwähnen, dass wir überaus große Wasserratten sind. Fazit, wir
    fahren weiterhin nach Oranienburg in das Turm-badeparadies oder ins Schwapp nach Fürstenwalde, aber nicht mehr nach
    Templin.

  • 4.0 Sterne
    26.7.2011

    Wir haben dort im Winter einen schönen und entspannten Tag verbracht und uns gut von der Kälte erholt. Uns hat's gefallen  nur einige Preise beim Catering könnten günstiger sein.

    • Qype User puffel…
    • Oranienburg, Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    1.8.2011

    Also die Therme an sich ist toll aber die Gastronomie im Saunabereich ist ganz schlecht, nicht das Essen und die Getränke aber der Sevice ist schlecht !!! Lange Wartezeiten am Tresen weil keiner zu sehen ist, und dann unfreundliche Mitarbeiter !

    Wirklich schade weil ja die Getränke und auch Speisen nicht gerade preiswert sind aber bei dem Service ist man besser dran wenn man sich alles von Zuhause mitbringt !

    • Qype User gerd19…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.11.2011

    Nach vielen Jahrne waren wir mal wieder in der Naturtherme.
    Gut, es ist jetzt nicht DIIIE Naturtherme schlechthin, da gibt es sicher bessere, obwohl mir Vergleiche fehlen.
    Meinen Vorrednern kann ich mich jedoch in manchen Punkten nicht anschließen. Mein Statement in Kurzform:
    - Wir waren an einem Sonntag Ende November da!
    - Es war nicht überfüllt, vielleicht nur halb voll!!
    - Ohne Probleme gab es Liegen (und wir brauchten 9 Stück!)
    - Weder die (kleinen) Kinder, noch die Frauen haben gefroren.
    - Wir empfanden es als schöne Architektur mit dem Holzdach, etc.
    Warum vergeben wir dann keine 5 Sterne?
    Ganz einfach: Aufgrund des angebotenen Essens! Selbst um die Mittagszeit, also wenn ständig Gäste kommen, wirkte vieles angetrocknet und nicht sehr appetitlich
    Insgesamt hatten wir jedoch einen schönen und abwechslungsreichen Tag mit insgesamt 7 Stunden Aufenthalt.

  • 1.0 Sterne
    1.4.2012

    Die Mitarbeiter brauchen unbedingt eine Einweisung zum Thema Freundliches Umgehen mit den Kunden. Und falls sie etwas den Kunden zu sagen haben bzw sie auf etwas aufmerksam machen möchten, dann sei es ihnen zu empfehlen, sie freundlich zu sich zu bitten oder sich selbst zu den Kunden zu begeben. Und nicht, wie ich es erlebte, als man mich vor vielen anderen Gästen aufforderte nackt zu machen, da es sich um einen textilfreien Bereich handelt. Daraufhin durfte ich mir erstmal von alten dicken Männern perverse Kommentare anhören. Kundenfreundlichkeit sieht für mich anders aus.
    Daher Therme  nein, danke!

    • Qype User Buongu…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.8.2010

    Ein schönes Bad zum Entspannen und mit Kindern. Jedes Becken ist mit Natursole versetzt und hat eine angenehme Temperatur. Nur ein Sportbecken sucht man vergebens. Beim Rutschen kann man zwischen Tageslicht und Nachrutsche wählen. Allerdings sind die Rutschen nicht sehr steil, so dass man sich immer wieder gehörig anschubsen muss, um unten anzukommen.
    In der Saunalandschaft wird von 50 Grad bis 100 Grad alles geboten. Die Essenspreise sind fair und der Geschmack ist leicht überdurchschnittlich für ein Schwimmbadrestaurant. Besonders im Saunabereich lässt es sich in netter Atmosphäre speisen. Wer beim Saunieren seine Kinder mitnehmen möchte, ist hier richtig, denn diese sind erlaubt.Die Außenterrasse des Saunalandschaft ist sehr groß und es gibt Unmengen an Liegestühlen.
    Mit den öffentlichen Verkehrmittel ist man von Berlin aus in ca. 1,5 Stunden im Bad.

    • Qype User micha1…
    • Templin, Brandenburg
    • 3 Freunde
    • 6 Beiträge
    2.0 Sterne
    21.8.2011

    Therme ok, Personal sollte noch mal zu einer Schulung für Freundlichkeit.

    • Qype User davy_b…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.8.2011

    Sehr schöne Saunalandschaft, für mich als Rutschenfreak auch tollmeine Freundin hat mal wieder gefroren, wobei ich es auch relativ kühl fandbei Regnwetter sehr voll und teilweise Schlangestehendas anliegende Sol und Aqua ist sehr zu empfehlen, nicht günstig aber gut.
    Die Preise für die Saunalandschaft finde ich angemessen, der Badebereich könnte mehr bieten.

    Sehr schöne Architektur in sehr schöner Landschaft.

    • Qype User steffi…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.12.2011

    Ganz hübsch, aber deutlich kleiner, als ich es nach der Werbung erwartet hatte. Zumindest bei Anfahrt von Berlin lohnt es sich für mich nicht.

    • Qype User andett…
    • Neuenhagen, Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.9.2010

    Auch wir waren Leidtragende der mißglückten VIP-Karten-Aktion des Jahres 2009.
    Aber jetzt ist die Welt wieder in Ordnung: Die Therme in Templin präsentiert sich wieder als gepflegter und ruhiger Ort für Wellness und Erholung inmitten grüner Natur.
    Wir haben die Naturtherme als Behandlungsort im Rahmen einer offenen Badekur gewählt und sind begeistert von der entspannten Atmosspäre und der Qualität der Therapeuten. Wir werden sehr verwöhnt. Sehr empfehlenswert.

  • 4.0 Sterne
    8.7.2012

    Ein verregnetes Sommerwochenende führteden Berichterstatter in die Natur Therme Templin.Templinliegt ca. 1- 1 1/4 Pkw-Stunde Autobahn- und/oderLandstraßenfahrt vom Berliner Stadtrand entfernt. Die DeutscheBahn AG und die Prignitzer Eisenbahngesellschaft schaffen das ausder Berliner City mit Umsteigen in ca. 2h mit demRegionalexpress.Templin ist auch bekannt durch dieFreizeitangebote in der Westernstadt ELDORADO (qype.com/place/30382-ELD…) .Dieca. 16.000 Einwohnerstadt (mit eigenen, großen Thermal-Hallen- undaußenbad!!!!!) liegt in der Uckermark, ein Landkreis imNordosten Brandenburgs. Irgendwie eine Stadt, ein Landstrich,wie Rainald Grebe es in dem StückVideo link: youtube.com/watch?v=uell… und die Umgebung ist bildschöndurch die Natur, die reizvolle Landschaft und die Seen. Dieaktuelle Bundeskanzlerin ist hier in ihrer Kindheit aufgewachsen.Jetzt ist Frau Merkel weg und viele andere Bürger dieser Stadt auch.Templin und die Uckermark leiden unter ständigem Wegzug und derVeralterung in der Bevölkerung.Warum dann so ein großesBad, welches als Thermalsohleheibad im Jahre 2000 eröffnetwurde? Von den 36 Millionen Euro Baukosten (de.wikipedia.org/wiki/Na…)waren 27 Millionen Euro Zuschüsse der Europäischen Union. Vonso einem eigenen Bad können Berliner nur träumen! Aber baldhaben wir ja auch keinen innerstädtischen Flughafen mehr. Was solles, thats EU, thats Förderprogramming ;)Das Spaß-und Erholungsbad liegt am Stadtrand. Bad und Parkplatz sind gutin die Umgebung integriert. (Siehe Foto unten) DasParken ist kostenfrei und es sind ausreichendParkmöglichkeiten am Ort vorhanden. Die Beschilderung fürden Fahrweg zum Bad ist ok, aber für den Rückweg (wo gehts den hierwieder nach Hause, nach Berlin?) eher schlecht.Dieses Badhier besteht aus einem Spaß- und Erholungsbad an sich, einemSaunabereich und einer Wellness & Therapieabteilung.Vor dem Bad, im Bad selbst und im Saunabereich, gibt es jeweilsGetränke&und Verzehrmöglichkeiten durch Gastronomie. (Siehe Foto unten) AmEingang wird der Gast freundlich und zuvorkommend von demPersonal begrüßt. Die Eintrittsspreise (naturthermetemplin.de/pr…)sind für die Brandenburger Bäderlandschaft normal.DieBezahlung erfolgt komplett beim Auschecken, wahlweise mit Plastikoder Bar.Zügig ist das Wichtigste an der Kasse an Informationenabgeklärt und der Gast gelangt nach Eintritt in einen sehr sauberenUmkleidebereich. Jeder bekommt ein digitales Armband,mit dem der Umkleideschrank geöffnet oder verschlossen wirdund auch die Bezahlungen innerhalb des Bades erfolgen kann.Zur Ausstattung: Im Bad angekommen, fällt demerfahrenden Bäderbesucher schnell auf, dass dieses Bad hier eher zuden Kleineren seiner Art gehört. Es gibt vieles, aberirgendwie alles kleiner als woanders: ein Wellenbad, einThermalbad mit Solewasser, teilweise im Innen-und Außenbereichgelegen, 2 Whirlpools, 2 Rutschen, ein Grotengang,ein Strömungskanal, Kinderbecken und vieles Anderes.Das Besucheraufkommen ist eher gering, so dass dieGröße des Bades und seine kleinen Einrichtungen keinerleiNachteile mit sich bringen (Klein, aber nicht mickrig). AlleAttraktionen funktionieren und das ausreichendeSchwimmbadpersonal beobachtet freundlich die Badegäste alsAufsicht (das Gegenteil ist oftmals die Regel). Der kompletteBadebereich ist sehr sauber gehalten, was auch nicht überalldie Regel ist.Die Liegen sind im Innen- undAußenbereich ausreichend. Ein oder mehrere freie Liegen zu finden, war hier kein Problem.Besonders gut fand ich die zweiRutschen, die viel Spaß machten.Im Bad gibt es gegenBezahlung ein Solarium.Die Gastronomie imHauptbad und im Saunabereich ist günstig und sehr schmackhaft. Esgibt verschiedene Getränke zu normalen Preisen. Gerichte gibt esWarm&Kalt, dazu eine Salatbar und verschiedene Desserts. DieTische sind sauber, aber mit den Stühlen nicht so ansehnlich(Plastik a la Sozialistische Einheitsherstellung VEBDingsbums).Mit Kritik wird hier augenscheinlich gut umgegangen,es gibt Feedbackkarten im Restaurant.Über denWellness&Therapiebereich kann ich nicht berichten, da ichdiese Bereiche nicht besuchte. Es finden aber verschiedeneAnwendungen gegen Gebühren statt. (Siehe Foto unten) DerSaunabereich ist hier gut aufgestellt und sehr ansehnlich.ImGegensatz zu anderen Bädern in Brandenburg, ist dieser Saunabereichgrößenmäßig angepasst und nicht überlaufen. Das Personal ander Bar und für den Saunaservice ist auch hier sehr deutlichmotiviert.Der Bereich hier ist keine Spaßsauna, wozum Beispiel elternlose Kinder Kreischen und Rumtoben, sondern einereine Sauna zur Erholung. Ständiges Tür auf, Tür zu, gab eshier nicht.Es gibt ein Innen&Außenkombibecken,jeweils nochmals geteilt in Warm&Kaltbad. Im Innenbereichgibt es verschiedene Saunen (55, 85°) und Dampfbäder(Normal&Event). Im Außenbereich gibt es drei verschiedene Saunen(85,95&100°). Dazu in jedem Bereich Kalt/Warmdusche etc.Esgibt einen Saunaplan mit diversen

  • 2.0 Sterne
    28.1.2013

    Wir (Paar, um die 30) waren an einem Samstag da weil wir etwas Entspannung und Wärme suchten. Leider konnten wir in dieser Therme beides nur bedingt finden.
    Thermenbereich:
    Hier waren wir wirklich enttäuscht, vor allem nach unseren positiven Erfahrungen z.B. in Ludwigsfelde. In Templin ist uns das Gesamtkonzept nicht ganz schlüssig. Auf der einen Seite wird mit Erholung und Wellness (Sole, Gesundheitsförderned etc.) geworben, auf der anderen Seite gibt es Kinderrutschen, Wellenbad und Babybecken. Was soll es denn nun sein, ein Familienspaßbad oder eine Therme? Wir haben es definitiv als Spaßbad empfunden. Erstens war die Luft- und vor allem Wassertemperatur für eine Therme VIEL zu kalt! Wir haben eigentlich sehr gefroren. Auch der große Whirlpool war kalt. Die Grotte war warm, aber eher schmutzig und völlig überfüllt. Es herrscht ein sehr lauter Geräuschpegel und eigentllich konnten wir fast nur Familien mit Kindern sehen. Ich möchte hier nicht falsch verstanden werden, ich habe überhaupt nichts gegen kleine Kinder, nur wollen die natürlich in einem Schwimmbad toben und spielen und nicht entspannt auf der Liege liegen. Also von Entspannung konnte man in diesem Bereich wirklich nicht sprechen (auch nicht zu später Stunde wo es natürlich etwas leerer wurde). Auch war uns als Erwachsene relativ schnell langweilig weil Rutsche, kleines Wellenbecken, Babybecken und Fontänen ja überwiegend für Kinder ist. Für Erwachsene ist das Angebot sehr mau.
    Saunabereich:
    Dieser hat uns besser gefallen, auch wenn die Auswahl der Saunen nicht mit Ludwigsfelde o.ä. mithalten kann. Hier war es ETWAS ruhiger, allerdings scheinen auch hier manche Eltern zu denken, dass sich eine 5 jährige nichts spannenderes vorstellen kann als ruhig in einer 90 Grad Sauna zu entspannen. Babies mit Windeln saßen im Whirlpool, hm, fand ich jetzt auch nicht so hygienisch ehrlich gesagt. Der Ruhebereich ist auch eher laut, die Saunen dafür aber schön groß und sauber. Es war also alles in allem hier OK aber nicht so gut dass man extra deshalb wiederkommen möchte.
    Ich würde mir wünsche, dass diese Therme ihr Konzept noch einmal überdenkt und vor allem klar kommuniziert.

  • 4.0 Sterne
    29.12.2011

    Wir waren heute zum wiederholten Mal in der Naturtherme und sind alles in allem zufrieden.
    Wir mussten zwar ein paar Minuten wegen Überfüllung warten, aber als wir dann drin waren, haben sich unsere Befürchtungen zerschlagen. Schränke auf Anhieb gefunden, Saunen nicht übervoll (maximal zur Hälfte) und nach etwas Suchen sogar zwei Liegen nebeneinander entdeckt.
    Was allerdings die Bar im Saunabereich angeht, waren wir extrem enttäuscht! Da können wir uns einigen Bewertern hier nur anschließen. Nach langer Wartezeit (am Tresen sitzend) stellte sich heraus, dass unsere Essensbestellung nicht in die Küche weitergegeben worden ist. Das hat meiner Frau, die dann auch ihre Bestellung storniert hat, die Laune verdorben. Aber wer glaubt, dass zumindest eine kleine Entschuldigung kam, der irrt!
    Die Freundlichkeit des Personals (an der Bar) ließ überhaupt zu wünschen übrig. Liegts vielleicht an den Arbeitsbedingungen? Denn über diese unterhielten sich die Angestellten lautstark! Das geht in unseren Augen gar nicht!
    Nach der vergeblichen Warterei hätte man uns vielleicht auch mit einem kleinen Getränk auf Kosten des Hauses wieder versöhnen können. Aber das war wohl auch abwegig. Eine Massage zum Abschluss hat es dann teilweise wieder rausgerissen, denn die war wirklich gut. Etwas störend war eine laute Unterhaltung auf dem Gang oder im Nebenzimmer (offenbar sehr hellhörige Wände). Aber zum Glück ist nach kurzer Zeit wieder Ruhe eingekehrt. Also: ein Besuch der Therme (zumindest des Saunabereichs) ist zu empfehlen, wenn man nicht allzugroßen Wert auf Service legt.

    • Qype User Aleg…
    • Nauen, Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.2.2012

    Wir haben einen tollen Tag in der Naturtherme Templin verbracht.
    Während wir Erwachsenen den Wellnessbereich nutzten, tobten unsere Kinder durch die Therme.
    Die Wellnessbehandlungen (Ayurveda Stirnölguß, Fußmassage und Hamam) waren wirklich sehr gut. Die Behandler sind sehr freundlich und geben einem ein vertrautes Gefühl dort gut aufgehoben zu sein.
    Den Kindern hat das Spaßbad sehr viel Spaß gemacht. So kam die ganze Familie voll auf ihre kosten!
    Kalt war es überhaupt nicht (bei Außentemperatur -10 C !)!
    Das Essen haben wir nicht probiert.
    Insgesamt würde ich es als gutes Preis/Leistungsverhältnis bezeichnen. Schade das Templin für uns relativ weit weg ist. Wir waren sonst in Bad Wilsnack, aber da sind fast nur alte Leute, die oft Kinder als lästig empfinden und somit ist es für uns nicht Familienfreundlich. Wir werden in Zukunft wohl lieber den weiten Weg in Kauf nehmen um nach Templin zu fahren!

    • Qype User Prüfst…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 66 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.6.2012

    Wir fühlten uns rum und wohl. Konnten unsere Seelen einfach mal baumeln lassen. Werden auf jeden Fall öfter vorbeischauen und Ernergie tanken Die Preise könnten aber ruhig etwas günstiger sein, dann würde man zum Stammgast werden

    • Qype User aeroki…
    • Wittenberg, Sachsen-Anhalt
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    10.2.2012

    Naja, von außen sieht das Bad ja ganz nett aus und der erste Eindruck von innen war auch ok, bis ich dann das erste mal ins Wasser stieg. Also Solebad hin oder her aber wenigstens ein Becken ohne Salz wäre echt schön. Sogar der Whirlpool hat Salziges Wasser. Das Wellenbad (auch Salzwasser) ist einfach nur ein schlechter Scherz. Das Wasser ging mir bei vollem Wellengang gerade mal bis zur Brust (ich bin 1,89m). Die Rutschen sind für kleinere Kinder richtig gut aber ich denke alles über 10 langweilt sich bei den elend langsamen Geschwindigkeiten. Das Essen war nach umtausch meiner rohen Ofenkartoffel ganz gut. Die 2 Sterne gibt es nur wegen dem Wellnessbereich, welcher ganz gelungen ist. Also schon zu empfelen aber nur für Salzsüchtige mit kleinen Kindern :D

    • Qype User fräule…
    • Sellin, Mecklenburg-Vorpommern
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.4.2012

    Heute waren wir  zwei Erwachsene, zwei Kinder  zum ersten Mal in der NaturTherme, angesichts der vorangegangenen Bewertungen mit einem eher flauen Gefühl in der Magengegend Aber bereits am Empfang wurden wir positiv überrascht: Sehr nett, sehr serviceorientiert ! Allerdings hätte dies auch ein Ausrutscher sein können, also wanderten wir noch immer skeptisch weiter. Nun ja, da es sich um einen Ferien-Freitag handelte, war das Bad mehr als gut gefüllt. Dann kam die nächste Hürde, das Essen. Die Salatbar war gut bestückt, alles frisch, die Auswahl an sonstigen Speisen recht groß. Geschmacklich nicht unbedingt überragend, aber ganz in Ordnung, dafür eine ziemlich große Portionen. Und auch hier: Sehr netter Service ! An der Kasse erhielten wir zudem einen Fragebogen. Möglicherweise möchte man ja die in der Vergangenheit vorhandenen Mängel beseitigen ?! Im Hinblick auf den Service ist das auf jeden Fall mehr als gelungen, selbst unter erschwerten Bedingungen wie heute. Heftig ist allerdings der Preis, da es keine Familien-Tageskarten gibt. Dafür schwimmt man in Thermal-Sole in einer sehr nett eingerichteten Badelandschaft. Fazit: Bereut haben wir unseren Ausflug nicht !

Seite 1 von 1