Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    21.4.2014

    Mit einer Fahrt macht man nichts verkehrt! Ist aber eher etwas für Touristen meiner Meinung nach, als Einheimischer lauf ich meist lieber den Berg nach oben und unten.

  • 5.0 Sterne
    19.6.2013

    Wie schon mehrfach hier beschrieben: vom Neroberg aus hat man einen wundervollen Blick über die Stadt Wiesbaden.
    Fährt man mit der Nerobergbahn nach oben, scheint es als sei die Zeit stehen geblieben und während der kurzen Fahrt kommt man sofort in Entspannungs- und Urlaubsstimmung. Wenn Neroberg, dann nur mit der Nerobergbahn

  • 1.0 Sterne
    19.5.2013

    Bin ich jetzt der Party pooper, weil ich die ganze Sache langweilig und doof finde?
    Warum fahrt ihr nicht mit dem Auto hoch? Was soll der Quatsch mit der komischen Wasserbahn? Nur weil es sie seit über 100 Jahren gibt, heisst es nicht, dass man sie ständig betriebsbereit halten muss...

  • 4.0 Sterne
    30.12.2012

    Die historische Nerobergbahn ist ebenso wie das Wiesbadener Kurhaus Wahrzeichen der Kurstadt Wiesbaden.
    Es ist ein Erlebnis und macht auch Spaß.
    Die Nerobergbahn ziert auch die derzeitige Starbucks City Mug von Wiesbaden

    • Qype User pherwa…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 12 Freunde
    • 88 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.6.2007

    Ich kann mich nur anschließen, dass die Nerobergbahn auf jeden Fall eine Fahrt wert ist.
    Es ist schon interessant, mit was für "einfachen" Mitteln damals gearbeitet wurde. Auch für jeden Technikfan daher geeignet.
    In Kombination mit dem Kletterwald und einem Spaziergang bergab, vorbei an der Griechischen Kapelle, ist schon ein Tagesprogramm zusammengestellt.

    • Qype User gourme…
    • Hagen, Nordrhein-Westfalen
    • 952 Freunde
    • 1198 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.3.2008 Aktualisierter Beitrag

    Einige Meter neben dem Eingang zur Talstation der Nerobergbahn befindet sich ein kleines Fachwerkhäuschen mit den Abmessungen von ca. 6,006,00 m.

    Laut einer Infotafel an der Wand war dies früher einmal ein Städtisches Toilettenhäuschen, welches unter Felix Genzmer, der von 1804 bis 1903 Wiesbadener Stadtbaurat war, erbaut wurde. Es soll heute als Beispiel für die liebenswürdige Ausführung von Kleinbauten um die Jahrhundertwende dienen.

    In diesem Fachwerkhaus hat der Verein: Freunde & Förderer der Nerobergbahn im August 2000 das Nerobergbahn-Museum eröffnet.

    Die Tür steht zu den Betriebszeiten der Nerobergbahn offen, so dass man ganz einfach eintreten kann. Es gibt viele alte technische Teile der Bergbahn zu besichtigen, sowie historische Fahrkarten und Ansichtskarten und es wird in mehreren Schaubildern die Funktionsweise der Bahn erläutert.

    Einen Besuch sollte man auf keinen Fall versäumen, zumal der Eintritt auch noch kostenlos ist.

    5.0 Sterne
    29.3.2008 Vorheriger Beitrag
    Wiesbaden kann mit einer Attraktion aufwarten, die so bestimmt einmalig in Deutschland ist. Es… Weiterlesen
    4.0 Sterne
    7.12.2007 Vorheriger Beitrag
    Bei meiner Wanderung auf den Neroberg konnte ich oben die Bergstation der Nerobergbahn bewundern.… Weiterlesen
  • 5.0 Sterne
    11.5.2012

    Am nordwestlichen Ende des Neroparks fällt ein schräg nach oben ansteigender, durchaus attraktiver bogenförmiger Brückenbau ins Auge. Die Brücke führt eine historische Wasserballastbahn die Nerobergbahn hinauf auf dem gleichnamigen Wiesbadener Hausberg, den Neroberg. Die Bahnstrecke hat eine Länge von knapp 450m und muss eine mittlere Steigung von 19,5% überwinden. Und das ganz ohne (fast ohne) Energieaufwand:

    Ein Wagen der Bahn befindet sich an der Talstation, während sich der 2. Wagen an der Bergstation befindet. Über ein Drahtseil zieht dann der talwärts fahrende Wagen durch seine Eigenschwere und Ballastwasser den anderen Wagen über ein Gleissystem nach oben. Je nach Anzahl der bergwärts fahrenden Gäste wird zusätzlich zur Eigenschwere des talwärts fahrtenden Wagens ein Tank mit Wasser befüllt um evtl. Gewichtsunterschiede der beiden Wagen auszugleichen. Soweit ich informiert bin, kommt dieses Antriebssystem nur noch ganz selten in dieser Form vor.
    Eine Fahrt mit der Nerobergbahn lohnt sich und auf dem Neroberg wartet eine wundervolle Ausschicht auf das gesamte Stadtgebiet von Wiesbadenauf Sie.

    • Qype User AyJa…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 9 Freunde
    • 38 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.3.2007

    Ein "Muß" bei Besuch von außerhalb.
    Vielleicht interessiert noch, daß die Bahn seit dem September 1888 unfallfrei fährt.

  • 5.0 Sterne
    17.11.2008

    eine der wenigen touristischen highlights in der Landeshauptstadt. Ansonsten wissen wahrscheinlich nicht alle, dass Wiesbaden in Mitteleuropa lt. Merian die Stadt mit der höchsten Anzahl erhaltener Gründerzeitvillen ist.
    Vom Neroberg am besten wieder runter zu Fuss, dann hat man auch was vom umliegenden Wald gesehen, Idefix hätte seine wahre Freude!!

    • Qype User Inter-…
    • Bad Camberg, Hessen
    • 2 Freunde
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.3.2010

    Nachdem ich mich genug gewundert habe, wie hässlich und heruntergekommen Wiesbaden ist (Landeshaupstadt? Hmmmm....) riet mir jemand mal mit der Nerobergbahn zu fahren, die würde das heruntergekommene Wiesbaden ausgleichen.

    Auf dem Weg zur Bahn stehen schon einige hübsche Villen, das war schon einmal ein guter Hinweis in die "richtige Richtung", ich hatte durchaus eine GFK-High-Tech Bahn erwartet, aber man "schwebt" wie vor 100 Jahren den Berg hinauf (natürlich kein echtes Schweben, aber da die Bahn keinen Motor besitzt ist es fast ein Schweben, ruhig und langsam), fühlt sich von hässlicher Innenstadt und Verkehrschaos sofort an einen anderen Ort in einer anderen Zeit versetzt.

    Die Nerobergbahn ist selbst im Sommer, Sonntags nie überfüllt (ich komme ursprünglich aus der Gegend um Heidelberg, da hat es auch eine Bergbahn, überfüllt, unschön und sicher nicht romantisch...).

    Man fährt hinauf in einen wunderschönen Park, kann dort einen Kaffee trinken, Abenteuerlustige können in einem Klettergarten gucken wie lange der Kaffee im Magen bleibt um dann zurück nach unten zu fahren oder zu laufen.

    Jedenfalls ist schon das reine Beobachten der Bahn, das sich Erfreuen an der alten Technik, einen "Blick wert", aber ich kann jedem nur raten, eine oder mehrere Fahrten zu machen, durch den Park zu schlendern, die Aussicht zu genießen und sich einfach daran zu erfreuen, das es sowas tolles wie die Bahn noch gibt.

    Ein Erlebnisausflug, grade auch für Familien mit Kindern, zur Nerobergbahn ist nur empfehlenswert.

  • 5.0 Sterne
    15.5.2011

    Wunderschöne Art den Neroberg zu erklimmen
    Die "Fahrer" sind sehr höflich
    Der Preis angemessen
    Und durch den "Wasserantrieb" sehr leise
    Oben auf dem Berg die Aussicht genießen, im Café entspannen oder im Kletterpark ein bischen am Adrenalinpegel drehen ;-)

  • 5.0 Sterne
    5.9.2013

    Die letzte mir bekannte Bergbahn die mit Wasserkraft betrieben wird. Sie ist in einem sehr guten zustand. Es ist immer sehr schön oben anzukommen und dann die Aussicht über Wiesbaden zu genieße.

    • Qype User Bennin…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 12 Freunde
    • 123 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.7.2013

    Eigentlich muss jeder Wiesbadener mindestens einmal in seinem Leben mit der Nerobergbahn gefahren sein! Für Gäste ebenfalls eine tolle Sache, zumal sich der Blick über Wiesbaden immer lohnt!

    • Qype User UTA…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.4.2011

    Toll das so etwas hier noch erhalten bleibt und man mit der Bahn eine kleine aber feine Fahrt machen kann.
    Interessant wie das ganze funktioniert.
    Lohnt sich auf jeden Fall!

  • 5.0 Sterne
    21.3.2011

    Wow, das ist wirklich ein Highlight. Schnappt Euch einen sonnigen Tag und fahrt dann mit der Nerobergbahn auf den Neroberg, ihr werdet es nicht bereuen. Die Station liegt ein wenig über der Stadt und ist gar nicht so leicht zu finden beim ersten Mal. Aber mit ein wenig Übung wird das schon :) Dann am besten unten an der Station parken, da gibt es einige Parkplätze. Zu Stoßzeiten am besten schon ein wenig davor parken, sonst kann es eng werden. Dann einsteigen und im angenehmen Bummeltempo den Berg hinauf fahren. Ein schönes Gefühl immer höher zu steigen und dann schließlich Wiesbaden zu seinen Füßen liegen zu sehen. Und 2,50 Euro ist dafür auch vollkommen gerechtfertigt. Ein schönes Erlebnis für die ganze Familie und auch wenn man Besuch hat, dem man etwas Schönes und Aufregendes zeigen will. Nerobergbahn -- immer wieder gerne.

    • Qype User erik7…
    • Idstein, Hessen
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.7.2013

    Immer wieder ein Spaß! Oben angekommen erwartet einen eine Aussicht die ihresgleichen sucht! Könnte etwas günstiger sein, dann würde ich öfters mit der Bahn fahren.

    • Qype User cyber-…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 0 Freunde
    • 20 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.6.2013

    Der Neroberg ist ein schöner Ort in Wiesbaden. Man kann sowohl zu Fuß, als auch mit der historischen Nerobergbahn nach oben. Von oben hat man einen herrlichen Ausblick auf ganz Wiesbaden. Wer aber Ruhe sucht ist auf dem Neroberg falsch. Im Wald ja, am Tempelchen eher nicht, da die Wiese meist von somanchem als Fußballplatz missbraucht wird. Leider muss man sich mit Äußerungen zurückhalten. :-(

  • 4.0 Sterne
    8.12.2007
    Erster Beitrag

    Auch wenn die Fahrt kurz ist und man genauso gut gleich nebenan zu Fuß durch den Wald auf den Neroberg laufen kann, sollte man auf jeden fall einmal mit der Neroberg Bahn fahren! Kostet ja fast nichts und man erlelbt am eigenen Leib wie man allein durch "Wasserpumpen-Kraft" hoch befördert wird.

  • 3.0 Sterne
    1.9.2008

    Diese Bahn muss man einfach mal gesehen haben. Gerade der Antrieb mit Wasser ist etwas ganz spezielles.

    • Qype User jojo12…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 42 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.3.2013

    Gibt nichts schöneres als im Sommer oder an warmen Frühlingstagen als gemütlich mit der Nerobergbahn zu fahren. Waren im Sommer da mit dem Kleonen. Riesen Spaß und danach eine tolle aussicht über ganz Wiesbaden. Der kleine fragt jetzt schon wenn wir wieder mit der Bahn fahren. Hoffe wird schnell wieder warm

    • Qype User kalyx…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 36 Freunde
    • 179 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.7.2007

    Toll! Dann sag ich doch auch einfach mal, dass die Nerobergbahn cool ist. Besonders für Besuch in Wiesbaden, weil man das praktischerweise mit dem Neroberg und dem guten Ausblick über Wiesbaden verbinden kann.

  • 2.0 Sterne
    9.1.2012

    Wenn man in einer netten Runde zusammen hockt und zu gleichen Teilen Mainzer wie auch Wiesbadener diskutieren, welche Stadt denn nun die tollere Stadt ist, packen die Wiesbadener als Trumpf immer die Nerobergbahn aus. Nun schaue man sich dieses wasserbetriebene Elend annein, wirklich ein schönes Teil. Ist jetzt nicht unbedingt ein Muss bei einem Besuch in Hessens Landeshauptstadt, aber kann man mal machen, weil der Wald ja schon ein kleines Stück Kleinod am Rande der Stadt ist. Ich schätze die Nerobergbahn benutzt man genau einmal. Um sie kennenzulernen, um sie dann gedanklich zu dulden, als süß aber nicht unbedingt notwendig zu befinden. So war es zumindest bei mir. Bei schönem Wetter nimmt man lieber die Füße, dann hat man sich seinen Kaffee auch verdient.

  • 5.0 Sterne
    5.7.2008

    Einfach und genial diese Technik der Nerobergbahn. Zwei Waggns die sich gegenseitig den doch recht steilen Berg hochziehen. Wasser wird in den in der Bergstation stehenden Wagon gepumpt, die Bremse gelöst und ab geht's (weil der Wagon in der Talstation Wasser gelassen hat) - na ja, etwas stümperhafter Technikbeschreibung  aber sie funktioniert.

  • 5.0 Sterne
    11.3.2010

    Kann ich nur empfehlen! Muß man unbedingt mit gefahren sein. Ach ja ich könnte wieder schwärmen Wiesbaden ist schon toll.

    • Qype User eric-f…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 5 Freunde
    • 54 Beiträge
    3.0 Sterne
    17.11.2008

    Immer gut wenn Gäste zu Besuch sind! Die Bahn ist ganz interessant und der Blick vom Neroberg ist toll! Allerdings reicht ein Besuch hier vollkommen!

    • Qype User Teax…
    • Marburg, Hessen
    • 1 Freund
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.10.2011

    Sehr schön! Lohnt sich aufjedenfall. Hoch- und runterfahrt zu zahlen ist nicht dringend notwendig, da man oben gut rum kommt und dann auch auf der anderen Seite schön runterlaufen kann. Sehr schöne Gegend da oben!

Seite 1 von 1