Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    17.8.2014

    Die Marzipantorten-varianten sind absolut unschlagbar! Auch mal etwas anderes: Mazipan-cappuccino (ist aber geschmackssache!)
    Preis-leistungsverhältnis ist sehr gut: historisches Ambiente, leckere Torten, guter Service zum fairen Preis :)
    Danach kann man direkt zur Einkaufsstraße und die Marzipankalorien wieder ab-shoppen ;)

  • 4.0 Sterne
    31.8.2014

    Auf unserer Heimreise lag Lübeck quasi auf der Srecke und so fuhren wir in die City und gingen dann direkt in den Laden und hoch ins Cafe: ich wollte unbedingt mal wieder diese leckere Marzipantorte essen.
    Und ich wurde nicht enttäuscht.
    Mein Partner wählte die Prinz Heinrich Torte, auch diese war sehr lecker.
    Der Kaffee wurde schnell gebracht und war sehr gut.
    Wir waren so gegen elf Uhr im Restaurant, es war schön leer dort.
    Ungewöhnlich fand ich, dass ich auf der Toilette zahlen mußte, das ist sonst in Restaurants unüblich.
    Vielleicht kann man das ja für zahlende Gäste ändern, z.B. durch Vorlage des Kassenbons. Sauber war es jedenfalls hier, auch die Frau war sehr nett.

  • 5.0 Sterne
    24.8.2014
    1 Check-In

    Stilvoll, edel, lecker. Ein Muss für alle Kaffeehaus-Liebhaber. Und: Wegen des "Marzipan-Salons" funktioniert es sogar mit Kindern.

  • 5.0 Sterne
    25.6.2013
    28 Check-Ins

    Niederegger gehört zu Lübeck wie das Holstentor und die Trave. Es ist sozusagen ein Wahrzeichen zum Aufessen! :-)

    Direkt in der Einkaufstraße, im Zentrum von Lübeck gelegen, befindet sich das Stammhaus der Marzipan-Manufaktur.

    Im vorderen Bereich befindet sich der Shop, wo jeder große und kleine Marzipanliebhaber leuchtende Augen bekommt.
    Es gibt Marzipan in allen Lebenslagen und so weit das Auge reicht. Ergänzt wird das Ganze noch durch Kuchen und Torten, die man sich für zu Hause mitnehmen kann.

    Apropo Kuchen, den bekommt man auch im hauseigenen Café, im hinteren Teil des Gebäudes, wenn man denn einen Platz bekommt.
    Hier ist es eigentlich immer voll. Ich habe es noch nie erlebt, das hier mal nichts los war.
    Zu den Hauptzeiten stehen die Gäste hier auch gerne schon mal Schlange. Gemütlich ist was anderes, denn die Platzsuchenden schieben sich durch die Gänge in den ersten Stock und wieder runter.
    An den Wochenenden wird man vom Service platziert, so dass das Ganze etwas koordinierter abläuft.

    Trotz alledem ist Niederegger immer wieder ein Besuch wert, und sei es nur um leckeres Marzipan für zu Hause mitzunehmen.

  • 5.0 Sterne
    24.6.2013

    Wenn ich in Lübeck bin, dann ist es für mich ein absolutes Muss, bei Niederegger einzukehren.
    Niederegger liegt genau gegenüber dem Rathaus, man kann es nicht verfehlen!
    Wenn man hereinkommt, dann wird man rechts von einer "sündigen" Kuchentheke empfangen. Da sieht ein Kuchen leckerer aus als der nächste.
    Links gibt es dann Marzipan! Marzipan in allen Variationen, als Herzchen, als Pralinées, als Wappen und ... und ... Hier findet man ganz bestimmt das richtige Mitbringsel für die Daheimgebliebenen.

    In der 2. Etage ist das Café. Es ist groß genug, um all' die Touristen aufzunehmen. Ich mag die Anordnung der Tische, einige werden eingerahmt von gemütlichen Sofas. Vor einem Jahr war das Café noch unten, da war es arg eng, heute ist diese Lösung viel besser.
    Auch hier wird man, wie kann es anders sein, von einem kleinen Kuchenbuffet empfangen. Empfehlenswert ist natürlich der Marzipankuchen -  es gibt keinen besseren!! Aber auch die Erdbeertorte ist eine Wucht.

    Die Angestellten sind alle freundlich und fix. Man muss nie lange warten.
    Mein Fazit: Der Niederegger ist immer einen Besuch wert. Man kann schauen und staunen, Marzipantorte essen und natürlich auch ein Mitbringsel kaufen.
    Aber man sollte Geduld mitbringen, an der Kasse ist es immer voll. Der Niederegger ist halt sehr gefragt.

  • 4.0 Sterne
    31.5.2013

    Marzipan & Lübeck  2 Begriffe, die untrennbar miteinander verbunden sind !!!
    Deshalb musst Du als Tourist unbedingt zum Niederegger und dich dort von der angebotenen Vielfalt erschlagen lassen  Marzipan, Marzipan, Marzipan
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Ich bin mir fast sicher, dass die wahren Lübecker diese Köstlichkeiten woanders kaufen, als in diesem Marzipantempel ;-)
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Aber drin gewesen muss man sein, sonst fehlt ein elementarer Teil der Lübecker Sehenswürdigkeiten !!!

  • 5.0 Sterne
    22.3.2013

    Café, Shop und Marzipan-Museum

    Das Stammhaus des Café Niederegger befindet sich unmittelbar am Lübecker Rathaus und ist nur schwer zu übersehen.

    In über einem Jahrhundert entwickelte sich dieses Unternehmen zu einer Institution mit Weltruhm. Man könnte sich fragen, wer nun zu wessen Ruhm beitrug, Lübeck zu Niedereggers oder eher umgekehrt? Fest steht jedoch, das Niederegger zu einer Art Wahrzeichen neben den vielen anderen, für Lübeck wurde.

    Ich meine, das Marzipan dieser Firma ist das beste mir bekannte überhaupt, wobei meine persönliche Vorliebe den Lübecker Schwarzbroten gilt. Es gibt aber auch neben dem Marzipan noch das köstliche Niederegger-Nougat. Auch dieses Sortiment soll sich inzwischen großer Beliebtheit erfreuen, ich selbst bin allerdings kein Nougat-Liebhaber.

    Im Stammhaus befindet sich neben einem Verkaufsraum im Erdgeschoss auch ein Café und in der 2. Etage der Marzipan-Salon. In diesem Salon werden einem die Entstehungsgeschichte sowie die Produktion des Marzipans näher gebracht. Auch gibt es Anleitung zum selbst Modellieren wobei man aber nicht erwarten sollte etwa gleich eine Hansekogge oder gar eine Persönlichkeit wie beispielsweise Thomas Mann in Lebensgröße zu modellieren. Diese perfekt geformten Dinge sind aber hier in einer Ausstellung zu besichtigen.

    Nach dem Einkauf und dem Besuch des Marzipan-Salons lässt sich ganz besonders die Atmosphäre im Café genießen. Alles wirkt nostalgisch aber, Urgemütlich und ist man nicht gerade zum Frühstück oder Lunch dort, so kann man zu seinem Kaffee aus dem reichhaltigen Sortiment an Torten und Eis sowie Gebäck, wählen. Man wird freundlich und zuvorkommend bedient und sitzt auf verhältnismäßig bequemen Stühlen an einem runden Café-Haus Tisch. Leider ist meist mit einer regen Betriebsamkeit zu rechnen wobei das Service-Personal aber erfreulich freundlich bleibt.

    Bei schönem Wetter sitzt man aber auch auf dem Lübecker Marktplatz sehr gut. Auf einen Kaffee oder vielleicht ein Glas Wein müssen sie auch dort nicht verzichten, das Arkadencafé von Niederegger machts möglich.

    Die Preise sind auf jeden Fall angemessen und ein Einkauf oder Besuch bei Niederegger ist eigentlich immer sein Geld wert.

    Bei einem Besuch der Lübecker Altstadt muss man einfach auch mal bei Niederegger hineinschauen. .

    Ist übrigens wirklich leicht erreichbar. Befindet sich in der Breite Str. gleich gegenüber der bekannten Rathaustreppe. Das ist in der Fußgängerzone gelegen und die nächsten öffentlichen Busse halten keine 1000 Meter entfernt, der Lübecker Hauptbahnhof ist etwa 2-3Km entfernt und ich benötige ca. 15 Minuten zu Fuß.

    Selbstredend hat Niederegger inzwischen einen Kultfaktor erreicht!

  • 4.0 Sterne
    15.11.2013

    Ein Yelper aus Hamburg und einer aus Lübeck trafen sich zum ersten Mal vor dem
    Cafè Niederegger in der Breiten Straße in Lübeck. Trotzdessen, dass es davor recht voll war haben sich die beiden sofort erkannt und auf Anhieb verstanden. Einen Tisch hatte der Lübecker Yelper bestellt und so konnten die beiden in dem völlig überfüllten Cafè ihren Tisch beziehen und sich auf einen netten Nachmittag einstellen. Den Kuchen musste man dort an einem Extra-Tresen bestellen und dieser wurde recht schnell zu dem Tisch der beiden gebracht. Auch die Bestellung am Tisch für den Kaffee kam sehr schnell und die Bedienung dort war trotz der Überfüllung sehr freundlich und schnell. Die beiden Yelper interessierte dieses eigentlich nicht wirklich, waren sie doch sehr mit sich selbst beschäftigt und hatten sich ordentlich viel zu erzählen. Allesdings sollte man an dieser Stelle erwähnen, dass die Größe der so berühmt-berüchtigten Niedereggertorte auf ein Minimum geschrumpft war und das für sage und schreibe € 3,20 das Stück. Über drei Stunden genossen die beiden das leckere Angebot in diesem Cafè, gab es in der Zeit noch für einen eine Holunderbionade für € 3,70 und natürlich dazu für jeden 2 Marzipanschnäpse (Cuandole) für je € 2,90 pro kleinem Glas. Der Hamburger Yelper hatte dieses Cafe bereits öfter besucht als der Lübecker, hängt wohl auch damit zusammen, dass sich hier hauptsächlich Touristen aufhalten. Nach ganz viel leckerem Essen und Trinken gingen die beiden wie Freunde auseinander und hatten sich versprochen, sich schnell wiederzutreffen.

  • 5.0 Sterne
    13.5.2013

    Ein sehr gepflegter und hochwertig eingerichteter Laden. Im Erdgeschoss gibt es ein kleines Bistro mit Selbstbedienung, die komplette 1. Etage ist ein großes Café. Eine weitere Etage darüber gibt es das Marzipanmuseum. Dort wird einiges über die Geschichte des Marzipan vermittelt. Der Geruch in diesem Raum kann belastend sein. Hier werden große Mengen Marzipan als lebensgroße Standfiguren gezeigt. Durchaus ein Erlebnis.
    Im Geschäft gibt es viele, viele Kalorienbombe. Mit und ohne Marzipan. Wir waren kurz nach Ostern dort und konnten die 50% Aktion auf alle Ostersachen nutzen. Sehr fein, denn schmecken tut das genau so gut!
    Wer in Lübeck herumspaziert sollte sich das anschauen und auch eine Kostprobe mitnehmen.

    • Qype User Petrus…
    • Lübeck, Schleswig-Holstein
    • 8 Freunde
    • 286 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.1.2013

    Auch der Eingeborene fühlt sich hier wohl und vertraut, bei entsprechender Zeit kommt man ohne NIEDEREGGER NUSS hier nicht heraus.
    Guten Appetit !

  • 5.0 Sterne
    9.10.2010

    Mhhh..ich liebe ja Marzipan und das von Niederegger ist sowieso das Beste überhaupt. Und so muss ich ins Niedereggerhaus, mitten in der Innenstadt von Lübeck auch immer rein, wenn ich mal wieder auf der Ecke bin.

    Über 2 Etagen kann man hier leckeres aus Marzipan anschauen, bestaunen , probieren und kaufen. Marzipan in allen erdenklichen Formen und Farben sind hier versammelt und rufen "nimm mich mit"! Wunderschön anzusehen.

    Leider geht es mir nicht alleine so, auch viele Lübecker und Touristen sind hier zu Hauf zu finden und so kommt man oft kaum an die vielen tollen Sachen ran. Schlangen über Schlangen. Aber so ist es nun mal. Was lecker und gut ist, wird auch gekauft.

    In der oberen Etage befindet sich das Niederegger Cafe`. Das etwas in die Jahre gekommene Cafe`,bietet eine schöne Auswahl an Tee- und Kaffeesorten mit und ohne Marzipangeschmack, sowie diverse Torten und Kuchen. Klar, aus Marzipan.
    Das Publikum ist gemischt, obwohl doch viele ältere Damen zu Hauf an den Tischen hocken und ihre Kännchen Kaffee schlürfen.

  • 5.0 Sterne
    8.10.2010

    Im Niederegger Shop bekommt man alles was aus Marzipan ist. Vom Holstentor über Glücksschweine zu Marzipanbarren, alles ist hier erhältlich. Das ist das beste Mitbringsel was man aus Lübeck kommt.

    Der Laden ist total süß eingerichtet, aber kann am Wochenende kann es hier schon mal voll werden. Da muss man dann Geduld haben.

    Auch zu empfehlen ist der Tee oder die heiße Schokolade mit Marzipan. Absolut lecker! Man bekommt hier wirklich fast alles was man sich vorstellen kann aus dem leckeren Stoff...

    Im Sommer steht dann einem Niederegger Eis nichts im Wege. Hmm... ich sag nur.... Traumhaft! Wer es süß mag, der sollte unbedingt mal er kommen!

  • 5.0 Sterne
    31.8.2013

    Was wäre Lübeck ohne sein Marzipan? Zwar ist Niederegger-Marzipan allgegenwärtig. Aber wenn in Lübeck ist, ist es fahrlässig, nicht hier vorbeizuschauen. Der Shop erinnert ein Stück weit an Dallmayr in München- es herrscht ständig Betrieb, die Auswahl erschlägt einen. Und durch die reichhaltige Auswahl kaufe ich z.B. eher weniger, als wenn die Auswahl nur halb so groß wäre. Aber wenn man wirklich mal sehen möchte, was es von Niederegger so alles gibt, ist man hier ganz klar richtig. Ein absolutes Highlight ist der Marzipansalon mit lebensgroßen (!) Marziplanfiguren. Auch im Café sitzt man nett- das Preisniveau ist halt durchaus gehoben. Aber an einem solchen Ort kann man keine Discountpreise erwarten.

    • Qype User Jodie…
    • Hamburg
    • 45 Freunde
    • 88 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.11.2012

    Marzipan Milchcafe 3,70EUR Super süß!
    Gemütliche Stühle und guter Blick auf den Marktplatz. Kleine Küchenauswahl.
    Nur bis 19 Uhr geöffnet.

    • Qype User Schlit…
    • Lubeck, Schleswig-Holstein
    • 4 Freunde
    • 5 Beiträge
    2.0 Sterne
    25.4.2013

    Ich habe leider auch nicht die besten Erfahrungen machen können.
    Die Bedienung war nicht sehr freundlich, um es einmal mild auszudrücken und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt aus meiner Sicht auch nicht mehr.
    Teuer und nicht die Qualität, die ich für den Preis erwarte.
    Aber das ist alles subjektiv, dennoch meine Meinung.
    Ich werde dort jedenfalls nicht mehr hingehen, um im Cafe zu sitzen und mich zu ärgern.
    Wirklich schade, hat mir früher sehr gut getan, dort zu sitzen und meinen Kaffee und die Nusstorte zu genießen.
    Aber das werde ich zukünftig anderswo tun!

  • 5.0 Sterne
    8.5.2006
    Erster Beitrag

    Niederegger Marzipan ist ein Muss für jeden Lübeck-Besuch.
    Nach Weihnachten und Ostern gibt es auch Sonderangebote, die jedoch schnell vergriffen sind.

    Man kann im angeschlossenen Kaffeehaus auch Kaffee und Kuchen genießen, jedoch teuer.

  • 5.0 Sterne
    28.5.2008

    Mir gefällt dieses Café sowie der Laden dabei.
    Das schmeckt alles so lecker, man weiß echt nicht wo man anfangen soll.

    Die Wartezeit ist wirklich manchmal sehr lange, aber  man befindet sich in einer von Touristen überlaufenen Stadt. Da ist es völlig normal, dass man mit Wartezeit rechnen muss.

    Das alles befindet sich direkt in der Fußgängerzone von Lübeck.

    Bei einem Besuch der Hansestadt, sollte Niederegger ebenfalls besucht werden.

  • 3.0 Sterne
    30.11.2009

    Nun waren wir schon Wiederholungstäter.
    Letztes Jahr nach unserer Hochzeit und dieses Jahr, als wir die anderen Märkte in Lübeck entdecken wollten, zog es uns in das Arkaden-Cafe von Niederegger.

    Es ist schon fein aufgemacht. Hohe Fensterscheiben geben den Blick auf den Kohlmarkt frei.
    Die Stühle sind schön gepolstert, man sitzt gemütlich.

    Der Bratapfel mit Marzipan und Zimtparfait in Vanillesauce ist perfekt.

    Der Service ist in Ordnung.

    Warum nur drei Sterne?

    Es ist zugig. Drei Türen bieten Zugang von jeder Seite.
    Das Service-Personal hat keinen Rückzugsraum, manche Dinge werden direkt vorne erhitzt und Maschinen "piepen" laut in den Gastraum rein.
    Die Toilette ist zwar stylisch, aber eher eine Zumutung. Während des Weihnachtsmarktes wird sie auch von "Nicht-Gästen" benutzt.
    Was daran eine Zumutung ist?
    Es befinden sich ein zuklappbares Pissoir und eine Toilette in einem kleinen Raum.
    Da ich mich auf der Toilette nicht niederlasse, sondern nur "hocke" habe ich das Pissoir direkt vor der Nase und das nicht alle Männer treffen, sah man leider auch.
    Die Nusstorte empfand ich als relativ geschmacksneutral, schade, hatte mich sehr darauf gefreut, nachdem der Bratapfel leider Rosinen enthielt.

  • 5.0 Sterne
    3.3.2010

    Von mir gibt es 5 Sterne, auch wenn mir bewußt ist, dass es dort meistens voll ist und Niederegger im Cafe ordentlich zulangt was die Preise angeht -können sie sich aber auch erlauben.

    Ein Besuch im Stammhaus ist Pflicht für jeden, der zum ersten mal in Lübeck ist. Die Qualität der Speisen und Getränke ist sehr hochwertig. Meine Freundin war z.B. von der heißen Trink-Marzipan-Schokolade sehr begeistert.

    Sehr empfehlenswert ist der Besuch des Marzipan-Museeums über dem Cafe (Eintritt frei). Über das große Geschäft im Erdgeschoß wurde ja bereits berichtet.

    Ich sehe das Cafe als "Erlebnisgastronomie" an, welches weniger von Einheimischen sondern vorallem Touristen besucht wird. Man muß halt mal da gewesen sein.

  • 5.0 Sterne
    18.9.2010

    Was für ein Traum für jeden Marzipanfreund! Hier gibt es alles, was man sich aus Marzipan wünschen kann, von klassisch über Pasteten bis hin zu kleinen Würstchen und Schweinsköpfen aus Marzipan. Außer allen Niederegger-Produkten gibt's hier dann auch noch eine Auswahl von guten Schokoladen.

    Einziger Haken: Der Laden ist nicht so riesengroß, entsprechend ist das Gedränge.

    Kleiner Tipp: An den Kassen stehen immer recht lange Schlangen. Wenn man an der Kuchentheke was zum Mitnehmen kauft, dann kann man dort auch die abgepackten Produkte mitkassieren lassen und ist unterm Strich schneller dran. Der frische Kuchen ist außerdem auch noch noch sehr empfehlenswert, ich hatte die Marzipan-Nuss-Sahne-Torte.

    Wenn man in Lübeck ist, muss man hier einfach vorbei!

  • 2.0 Sterne
    15.1.2011

    Jedes Mal wenn ich in Lübeck bin, dann esse ich ein Stück Marzipantorte und 1 Kugel Marzipaneis! Diesen Winter gab es kein Eis! Verständlich, aber unschön für mich. Ich fragte die Dame, die sonst immer Eis verkauft, ob es dieses Winter kein Eis gäbe oder ob es woanders im Laden verkauft wird. Eine Antwort bekam ich von der lustlosen und unmotivierten Verkäuferin nicht! Sehr enttäuschend für Niederegger, gerade auch weil die Verkäuferin recht ungepflegt aussah. Sowas erwarte ich nicht von einem Premiumgeschäft, wo der Service auch Premium sein muss.

    Alternativ habe ich ein Marzipanberliner genommen. Der war aber nicht der Hit, trocken und die Füllung irgendwie nur am Rand. Sehr enttäuschend, ich werde es im Auge behalten und ggf. meinen Eintrag editieren, wenn ich bei meinem nächsten Besuch eine andere Erfahrung mache.

    • Qype User Jolant…
    • Bad Oldesloe, Schleswig-Holstein
    • 1 Freund
    • 26 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.1.2013

    In die Stadt gehen / fahren und nicht bei Nederegger anhalten auf ein Stückchen unglaublich leckeren Hüftgold verspeisen? Wer macht den so etwas?
    Ein schönes Ambiente und köstliche Torten und Kaffeespezialitäten, da kann man nicht vorbei gehen.

  • 3.0 Sterne
    12.5.2013

    Hüftgold in Hülle und Fülle,
    Aber durch die Lage in der Fussgängerzone (nahe Rathaus) immer total überfüllt!

  • 5.0 Sterne
    11.11.2012

    Niederegger ist ein Muss bei jedem Lübeckbesuch. Im Erdgeschoß kann man alles aus Marzipan und auch alle Torten für außer Haus kaufen. Gegenüber in den Arkaden sitzt man moderner, oben im ersten Stock im Stil eines alten Kaffeehauses. Mein Favorit ist die Grand Marnier Torte. Dazu eine Mandelmilch. Im Sommer ein oder mehrere Kugel Marzipaneis.
    Im zweiten Stock ist ein kleines Marzipanmuseeum.

  • 3.0 Sterne
    28.6.2006

    Niederegger ist die Lübecker Touri-Adresse. Selbst als Einheimischer mag man das Marzipan noch nach Jahren, vorzugsweise das klassische Schwarzbrot. Ähnlich geht es mir mit der Marzipantorte. Von den anderen Kuchen, speziell vom Apfelkuchen kann man das nicht behaupten - ein dermassen zähes geschmacksfreies Apfelprodukt hab ich seit langem nicht gegessen. Da geht dann anscheinend doch Masse vor Klasse. Das gilt auch für das Cafe insgesamt, da gibt es schönere und preiswertere Ecken in der Innenstadt.
    Das Marzipan-Museum ist klasse für Besucher, inzwischen müffelt es dort aber etwas ranzig.

    • Qype User capita…
    • Lubeck, Schleswig-Holstein
    • 18 Freunde
    • 89 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.4.2008

    Da es hier ja um das Cafè geht und nicht um das Marzipan(sprich den Shop) will ich mich auch darauf beschränken:
    die Auswahl an Kuchen und Torten ist sehr gut und die Qualität der Produkte auch. Mein Tip: die Rumkugeln. Keine Abfälle - zumindest schmecken diese nicht so - sondern frisch und lecker - Rumkugeln die den Namen auch verdienen!
    Aber auch der Klassiker, die Nußtorte oder die Schwarzwälder Kirsch sind klasse. Mein Favorit bei den Torten: die Champagnertorte.
    Die Preise gehen sicherlich anhand der Qualität in Ordnung - man bezahlt einen leichten Namensaufschlag somit gerne dazu.

    Die Einrichtung des Cafès spricht mich als jüngeren Besucher nicht so sehr an und ist mir zu plüschig. Aber man kann ja auch alle Spezialitäten mitnehmen.
    Die Getränkeauswahl ist umfangreich und wird durch Spezialitäten aus dem Hause ergänzt und auch die Eisauswahl ist einen Versuch wert.

    • Qype User Bertra…
    • Lubeck, Schleswig-Holstein
    • 26 Freunde
    • 46 Beiträge
    2.0 Sterne
    3.7.2008

    Wir waren enttäuscht, Niederegger ist nicht irgend so ein Piepel, Niederegger steht für Lübeck, steht auch für gutes Marzipan, Niederegger ist ein Name, der über die Landesgrenzen bekannt ist und dann so etwas.
    Allein der Name Arcaden-Café, da stell ich mir etwas anderes vor und wir saßen zum Glück nicht in der Nähe der Toiletten, obwohl man hier nicht von Toiletten in der Mehrzahl sprechen kann. Vier, fünf Leute warteten geduldig, um auf die Toilette zu kommen, wo gibts denn so etwas, eine Toilette für Männer, eine für Frauen, da ist ja in den bekannten Toilettenwagen mehr Platz. Das entspricht nicht mehr dem heutigen Standard, da hätte ich mir mehr Weitblick gewünscht.

    Übers Essen kann ich nicht meckern, das ist gut und lecker, aber wenn man zu viert kommt, möchte man ja auch gemeinsam essen. Leider hat das nicht geklappt, alles kam in großen Abständen und dann wollte der anschließend genossene Espresso auch nicht mehr recht munden.

    Schade.

  • 3.0 Sterne
    24.9.2009

    Hier wurde alles schon "beqypt". Ich füge hinzu:

    Gute Ware, guter Standort, mangelhaft organisierter Service. Das wurde hier schon mehrfach gesagt und ich bestätige es zum x-male hier.

    Vielleicht liest es ja jemand von Niederegger Lübeck. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

    • Qype User gastro…
    • München, Bayern
    • 37 Freunde
    • 364 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.5.2010

    °°° Café  Niederegger ( unter den Arcaden ) °°°

       BESUCH :

    Montag, 10.05.2010

       PRO :

    Es handelt sich bei diesem kleinen Café nicht um das Stammhaus sondern um das gegenüberliegende Cafe unter den Arcaden. Hierbei ist die Auswahl ausschliesslich auf einige Kuchen beschränkt. Dieses moderne Loccation punktet mehr mit seinem prachtvollen Aussenbereich unter den Arcaden bzw. mit den Sonnenplätzen des Marktplatzes.

    Bistro-Frühstück  5,00 EUR ( 1 Croissant mit Butter, Marmelade & Milchkaffee ).

    Das Frühstück war für uns ausreichend und auch der Servive war freundlich und flink.

       CONTRA :

    Da der Pavillon mit 3 Eingangstüren dienen kann, zieht es bei schlechterem Wetter mitunter etwas durchs Café.

       REZENSION :

    Nette Loccation, aber wer eine größere Auswahl an Kuchen wünscht, sollte ins Haupthaus gegenüber gehen.

  • 4.0 Sterne
    29.2.2012

    Der kleine Ableger vom Niederegger-Stammhaus, sehr geschmackvoll in den Rathaus Arkaden eingebettet mit moderner Architektur in historischen Mauern. Toll die Deckenlampen, während der Stoffbezug der Stühle sicher eine Geschmacksfrage ist. Auf Grund der geringen Größe gibt es nur ein Unisex-WC, aber es stehen die Toiletten gegenüber im Stammhaus zur Verfügung.
    Auch die Karte scheint kleiner, aber natürlich gibt es aber die leckeren Niederegger Kuchen & Torten.
    Zudem werden deutsche Tapas geboten, also kleine Schälchen mit verschiedenen, wechselnden deutschen und internationalen Spezialitäten. Wie bei Tapas üblich sind es nur kleine Portionen, so dass man schon 2, 3 pro Person bestellen sollte. Ideal wenn man mal nicht den ganz großen Hunger hat.
    Bei meinen verschiedenen Besuchen der letzten Jahre war der Service fast ausschließlich freundlich und schnell gings auch.

    • Qype User Handba…
    • Wahlstedt, Schleswig-Holstein
    • 4 Freunde
    • 114 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.12.2012

    Ich schaffe es ganz selten an Niederegger vorbei zu kommen, denn dafür esse ich Marzipan einfach viel zu gerne.
    Da ich in Lübeck geboren bin, kennen ich diese Adresse schon seit Ewigkeiten und komme immer gerne wieder zurück.
    Egal was ich mir aussuche, es schmeckt einfach nur LECKER!!
    Wer etwas anderes behauptet, der hat aus meiner unmaßgeblichen Sicht keine Ahnung.
    NIEDEREGGER einfach KLASSE!!!

    • Qype User yana…
    • Lübeck, Schleswig-Holstein
    • 11 Freunde
    • 41 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.10.2008

    Ja, konservativ trifft es ziemlich. Ich vermeide es dort rein zu gehen und mich durch die drängenden Massen der Touris schieben zu lassen-schön einmal im Kreis bis ich wieder an der Kasse lande und völlig überteuerte Ware bezahle.

    Ich gehe lieber entspannter in die Mini-Filiale in der Holstenstraße (vor dem Hostentor). Bekommt man von der Basicware das Gleiche und meist sogar noch günstiger

  • 5.0 Sterne
    24.7.2009

    Wir waren kürzlich erstmals bei Niederegger. - Marzipan, wohin das Auge blickt (das war aber keine Überraschung), ein Besuch lohnt, auch nur zum Gucken.

    Im Cafe oben waren wir auch, obwohl hier schon als plüschig bezeichnet. - Ok, es sind alles Polsterstühle, aber nicht altbacken, sondern alles neu/modern. - Sehr gemütlich.
    Die obligatorische Marzipan-Nuß-Torte war nicht biilig (inkl. Kännchen Kaffe über 7,- Euro), aber ich habe es nicht bereut. Auch die weiteren Kuchensorten sahen schmackhaft aus.
    Entgegen anderen Kommentaren war bei uns das Personal freundlich und wir wurden auch zügig bedient.
    Also: 5 Sterne

  • 4.0 Sterne
    29.7.2011

    Nur für einen Tee hier verweilt. Der kam aber sehr gut an: frisch aufgebrüht und in guter Qualität. Nicht perfekt (vergebe ich für lose Blätter mit guter Qualität) aber deutlich besser als der heutige Standard in vielen Cafés.
    Die Lage am Markt lädt zum Verweilen und Beobachten ein.

    • Qype User Zahra2…
    • Welt, Schleswig-Holstein
    • 40 Freunde
    • 135 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.11.2011

    Deutschlands Marzipan-Hauptstadt Nummer 1  Lübeck.
    Bei Niederegger gibt es mit ABSTAND das beste Marzipan.

    Ich würde sogar behaupten weltweit , denn geschmacklich ist das einfach nicht zu toppen.

    Bekannte von mir  die eigentlich kein Marzipan mögen, finden viele Sorten von Niederegger durchaus schmackhaft!

    Kleine mundgerechte Stückchen in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen oder einen großen Marzipanteller mit dem Holstentor drauf.

    Ob fruchtig oder schokoladig  am besten alles mal testen!

    Qualität hat aber auch ihren Preis. Das kleine Geschenk für die Liebsten kann schonmal über 6,00 EUR kosten.
    Das Café ist relativ edel aber fast schon altmodisch gehalten.

    Sowohl der Laden unten als auch das Café ist oft sehr überfüllt, aber die Torten/ die Kuchen sind eben auch legendär.

    Geschmacklich top und optisch ansprechend!

    Der Kaffe und die heiße Schokolade schmecken auch und beides ist sogar gar nicht so teuer.
    Lübeck und Niederegger  nicht wegzudenken!

  • 1.0 Sterne
    13.5.2014

    Die absolute Enttäuschung! Unseren Besuch vor einigen Jahren am Niederegger-Hauptsitz in der Breiten Straße in Lübeck haben wir in bester Erinnerung. Unser erneuter Besuch war der absolute Reinfall. Kein Service - nein SELBSTBEDIENUNG. Die Kuchen kann man sich am Buffet auswählen. Möchte man jedoch im Cafe den Kuchen verzehren, werden pro Stück satte 90 Cent aufgeschlagen. Also 90 Cent, damit eine nicht gut gelaunte Verkäuferin den Kuchen auf einen Teller platziert!!!!! - zum Tisch tragen muss man ihn ja selber. Darauf allerdings gibt es nirgends einen Hinweis. Zwischen abgestelltem schmutzigem Geschirr kann man sich etwa fünf Meter weiter Kaffee kaufen - und selbstverständlich zum Tisch tragen. Abräumen muss man natürlich auch, hier fehlte jedoch der Geschirrwagen (deshalb das benutzte Geschirr an der Kaffeeausgabe). Der Gipfel der Unverschämtheit jedoch ist die Toilettenfrau. Man gehe also in ein ach so renommiertes Kaffee, hole sich Kaffee und Kuchen selbst, zahlt dafür nicht gerade wenig und soll dann noch für die Toilettenbenutzung zahlen? Einfach eine Frechheit - zumal die Toiletten schmutziger waren als im Hamburger Hafen. Wir waren zu viert dort und eigentlich wollten wir uns was gönnen. Wir erwarteten ausgezeichnete Waren und entsprechend guten Service. Wir bekamen den Service eines Schnellrestaurants, Torten mit unterdurchschnittlichem Geschmack, dafür aber hohe Preise. Niederegger = Teuer und nicht die Qualität, die man für den Preis erwartet.

    • Qype User elchbu…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 164 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.10.2012

    Ein Muss bei jedem Lübeck-Besuch. Einfach Genuss für Geist u. Sinneu. eine Belastung für den Geldbeutel.
    Cafe leicht kitschig u. altbacken, aber gerade das macht den gewisschen Charme aus.
    Die Marzipan-Delikatessen, die gelungene Präsentation der kleinen Leckerlies, die viele Nasch-Pracht sind eine wahren Augenweide. Zwar nicht günstig, aber immer eine süsse sündige Versuchung.
    Jammi, Jammi.

    • Qype User hewill…
    • Lübeck, Schleswig-Holstein
    • 3 Freunde
    • 61 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.10.2008

    Einer der vielen Klassiker in Lübeck und ein wesentlicher Beitrag dafür, dass Lübeck auch in der Welt bekannt ist.

    Die Kuchen sind alle sehr lecker.

    Die Marzipan-Auswahl für sich selbst, als Geschenk oder Mitbringsel bietet eigentlich alles, was das Herz begehrt - sogar für Marzipan-Nichtmöger sind einige ebenfalls leckere Schokoladen-Variantionen dabei.
    Immer neben dem Standard-Sortiment auch saisonale Produkte zu haben.

    Besonders zu empfehlen ist auch im Sommer das Eis und zu anderen Jahreszeiten die selbstgemachten Berliner mit verschiedenen Füllungen.

    • Qype User bandit…
    • Kehl, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.11.2008

    Als Tourist und Marzipan-Verehrer mußte der Besuch unbedingt sein
    Wir hatten Glück: zwar war es gut gefüllt, aber nicht überfüllt
    Natürlich mußten Torten bestellt werden mit viel Marzipan drinsuperlecker und so bombig, daß ich die heiße Schokolade nicht ganz gepackt habe.
    Auch wenn manche das konervative Interieur kritisieren: mal ehrlich - eine Lounge-Atmosphäre wäre hier fehl am Platz, oder?
    Der Laden war übrigens Urlaubskassen-Killer: viele Mitbringsel für Oma, Eltern und den Großteil hat man vor Ende des Urlaubs schon verzehrt!
    Komme gerne mal wieder

  • 3.0 Sterne
    15.12.2008

    Das Café gehört den älteren Damen und den Touris. Ich mag's - vielleicht auch aus Gründen der Nostalgie. Meine Lieblinge sind: Fürst-Pückler-Torte (von oben nach unten schichtweise essen!), Mohrenkopf und in der Weihnachtszeit einen Mohnstrudel. Dazu eine Marzipanschoki mit Sahne. Das Ganze wird von klassischen Servierdamen gebracht, die ein kleines weißes Schürzchen tragen und, seit ich denken kann, die gleiche Kluft tragen. Manche Dinge bleiben konstant. Das ist manchmal sehr wohltuend. Außerdem gehört das Hauptcafé noch zu den wenigen Etablissements, die ich kenne, in denen eine Toilettendame aktiv für Sauberkeit sorgt. Vorbildlich und
    eben sehr klassisch.

    Nachtrag: Bei meinem letzten Besuch war ich furchtbar enttäuscht, weil a. der Kuchen wirklich mies war und b. die heiße Schokolade nicht mit Milch sondern mit Wasser zubereitet und nur noch lauwarm war. Sollte das etwa der Standard sein??? Schreck lass nach

Seite 1 von 3