Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    29.8.2014
    1 Check-In

    Nivea verfolgt und stalkt mich seit meiner Kindheit. Die creme hat mich und mein Leben geprägt. Früher als dicke schwere Creme aus der runden Dose. Heute auch als Nivea, für das Beste im Mann. Dazu als Fan des deutschen Fußballs, kommt man an Vater Jogi und sein Nivea-Arrangement nicht vorbei.
    Vieles, was man täglich nutzt, entstammt dem Hause Nivea. Ein Grund, das Haus Nivea in Berlin zu besuchen.

    Die Lage ist Top. Direkt in der City, Unter den Linden.
    Es ist ein Geschäft. Trotz des besonderen Namens und der Dekorationen, bleibt der Verkauf im Vordergrund. Geschenkt bekommt man hier nichts. Nicht mal ein Prospekt oder einen Kugelschreiber. Proben zum Mitnehmen? Fehlanzeige.
    Die Preise hier sind Mittelmaß. So manches Produkt kenne ich günstiger aus dem Kaufland oder Rossmann, ohne Sonderangebot!
    Dafür bekommt der Kunde hier Produkte und Geschenkverpackungen, die man vermutlich im normalen Handel nicht bekommt.
    Toll finde ich, dass der Kunde hier jedes Produkt testen kann.

    Das Personal steht nur auf einen Fleck und unterhält sich unter einander. Klar, die Damen sind gut geschminkt, da brauch man nur hinschauen und die Beratung entfällt. ;-)

    Der Laden ist cool, aber nicht günstig. Schnell sind 20 Euro ausgegeben für ein paar Cremes oder Duschgels.
    Ich habe den Sinn und Zweck verstanden.

  • 4.0 Sterne
    11.5.2014

    Nachdem Hamburg schon etwas länger ein Nivea-Haus hat, eine Kombination aus Flagship-Store und Kosmetik mehr oder minder to go, verfügt auch Berlin seit nunmehr fünf Jahren in zentraler und prominenter Lage über einen Palast der schneeweißen Marke.

    In edlem Ambiente werden die Produkte der Marke nebst (nicht wirklich günstigen) Devotionalien präsentiert und feilgeboten. Auch besondere Packages gibt es, zudem etwa die Möglichkeit, eine Dose mit dem eigenen Konterfei versehen zu lassen.

    Was mir hier gar nicht gefallen hat, war das in einer Woche Berlin mit Abstand lahmar...iste Kassieren. Dies hat den Gesamteibdruck ein Stück weit relativiert.

  • 5.0 Sterne
    28.5.2014
    2 Check-Ins

    Wie immer wurde ich professionell behandelt und habe eine perfekte Pediküre bekommen. Es ist zwar teurer als bei der Kosmetik nebenan aber das ist es wert. Bisher habe ich danach auch immer einen 10% Gutschein für den Shop bekommen. Es lohnt sich und ich komme gerne wieder.

  • 4.0 Sterne
    16.12.2013

    Es hat sich wirklich verändert... als einer der ersten Gäste (auch bereits durch die positive Erfahrung  im Nivea Haus Hamburg) wurde ich 2011 eher enttäuscht: standen wir mit fünf Personen um 09:40 Uhr am Samstag vor der Türe (Termine waren damals noch nicht möglich)- so hatten wir nochmals innen eine Wartezeit von 45 Minuten zu "überbrücken"- schön mit einem Buch über die Nivea Firmengeschichte. Aktuell sind neue und schöne Behandlungsräume hinzu gekommen- die Atmosphäre auch im Bereich Maniküre und Pediküre ist sehr ansprechend. Der Empfang ist geschult, herzlich, freundlich und zuvorkommend. An Wochentagen gibt es auch oftmals das Glück ohne Termin direkt an die Reihe zu kommen. Generell stimmt das Preis-Leistungsverhältnis für die Ergebnisse und das Wohlbefinden. Sehr gerne wieder (mit und ohne festen Termin)!

  • 3.0 Sterne
    29.9.2013

    Ich bekam einen Gutschein für Petiküre. Ich fand hier Preis und Leistung nicht gerechtfertigt. Die Dame machte ihren Job. Jedoch wurde die Hornhaut leider nicht so entfernt wie ich es bei einer anderen Einrichtung erfahren habe. Und da war der Service um 50 Prozent günstiger.

    • Qype User Firest…
    • Berlin
    • 20 Freunde
    • 151 Beiträge
    1.0 Sterne
    6.6.2009

    Nivea gehört zu den bekanntesten Marken in Deutschland. Daher war es toll, als auch - neben Hamburg - ein Niveahaus in Berlin eröffnet hat.

    Der erste Tag war klasse. Es gab ein Gewinnspiel, bei dem man kaum verlieren konnte.

    Aber dann

    Als ich mir letztens ein paar Produkte ansehen wollte, kamen gleich Angestellte und fragten mich, ob ich Hilfe benötigen würde. Ich lehnte dankend ab, sah mir weitere Sachen an. Nach ein paar Minuten kamen wieder Nivea-Leute und fragten abermals. Da war ich schon ziemlich genervt. Kann man denn nicht einfach sich im Laden umsehen, ohne dass man gleich zum Kauf genötigt wird!????

    Nivea, nein Danke!

    • Qype User raven8…
    • Berlin
    • 39 Freunde
    • 227 Beiträge
    2.0 Sterne
    12.5.2010

    Meine 5-Sterne Bewertung zum Nivea-Haus muss ich leider revidieren. Seit März 2011 hat sich dort so einiges verändert. Zum einen ist der geamte Café-Bereich verschwunden, um neuen Kosmetikräumen Platz zu schaffen. Nun gibt es auch kein leckeres Getränk mehr zu jeder Behandlung. Im uncharmanten Wartebereich, der dem einer Arztpraxis gleicht, kann man sich lediglich selbst mit Wasser oder Tee versorgen. Das ganze angenehme Ambietne, dass bei uns oft den "Mädels-Nachmittag" so angenehm dekandent gestaltete ist pfutsch!

    Dafür wurde gleich mal die Preise der Behandlungen drastisch angehoben: für eine porentiefe Gesichtsreinigung, darf jetzt 34,- anstatt 25,- Euro gezahlt werden. Der Unterschied? Man reinigt gründlicher (bei gleichem Zeitaufwand...). Komischerweise kann man sich für noch mehr Geld (ich glaube, es waren 69,- Euro) auch das gleiche mit so richtig, richtig gründlicher Ausreinigung leisten.

    Auch die Spontanität ist nicht mehr gegeben, da man nun auch telefonisch Termine vereinbaren kann. Da dies viele wahrnehmen, ist man selbst auch dazu genötigt. Insofern ist das Niveahaus nun nichts mehr als ein Kosmetistudio mit Fließband-rRholung.

    Schade, für mich ist fast alles weggefallen, was zuvor so besonders war.

    So hab ichs mal bewertet...
    Von der Atmosphäre, dem netten Personal und den Leistungen im Wellness-Bereich überzeugt, zieht es mich immer wieder in das Nivea-Haus.

    Richtig ist, dass die Anwendungen ohne Termin und für "schnell mal zwischendurch" gedacht sind. Also keine Bäder oder länger andauernden Prozeduren.

    Aber gerade das macht für mich den gewissen Reiz aus: Spontan ein wenig dekadent sein und sich etwas gönnen!

    Während man auf seine Behandlung wartet, genießt man sein Getränk (inklusive) in der gemütlichen Lounge oder kann hierbei noch eine angenehme Nackenmassage für 12 Euro (ebenfalls mit Getränk) erhalten. Hierzu ist allerdings nur zu raten, wenn die Lounge eher leer ist, da man dann besser entspannen kann.

    Anschließend erhält man dann die Behandlung, die allesamt in einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis liegen. (z.B. Porentief mit Reinigung, Porenreinigung, Maske, kurzer Fußmassage, Crème und Getränk für 25,- Euro)

    Einkaufen im Nivea-Shop emfiehlt sich erst danach, da man einen 10-Prozent-Gutschein erhält.
    Der Shop selbst ist recht teuer, jedoch gibt es zahlreich recht freundliches Personal, dass einen auf Wunsch kompetent beraten kann, allerdings auch in Ruhe läßt, wenn man nur "rumstöbern" möchte. Man muss es nur sagen...

    Für mich immer wieder eine schöne Auszeit vom Alltagsstress!

    • Qype User milabe…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 27 Beiträge
    2.0 Sterne
    12.7.2009

    Habe mir eine Schulter Massage im Nivea Haus gegönnt..
    Mitarbeiter waren nett aber ich konnte nicht richtig entspannen, da die Massage direkt am Tisch vor allen anderen Gästen statt findet..
    Zu dem Moment waren grad Leute nebenan die rumgeschrien und laut gelacht haben..
    War also nicht entspannend.
    Ach und es war eher ein Streicheln als Massieren..
    da muss man schon zur richtigen Massage gehen..
    Kann Nivea besser machen.

  • 4.0 Sterne
    7.10.2010

    Mitten in der Stadt, Unter den Linden, findet sich das Nivea-Haus: Ein Kosmetikstudio, ein Einkaufsladen für viele Niveaprodukte mit angeschlossenem Cafe. Gestern kurz hier eingekehrt und das "Markenflagschiff" bestaunt. Leider war meine Zeit knapp. Was ich allerdings für eine geniale Idee halte (und auch mal bei einem weiteren Besuch nutzen werde): hier gibt's einen Kaffee mit wohltuender 15 Minuten Nackenmassage für eine Kurzerholung zwischendurch. Oder aber kann man hier nach einem Einkaufs- oder Sightseeingbummel einen Kaffee trinken und gleich mit einer wohltuenden Fussmassage verbinden.
    Ich finde die Idee nett und ungewöhnlich. Reizt zum Wiederkommen...

    • Qype User Niel…
    • München, Bayern
    • 1 Freund
    • 64 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.1.2012

    Leider leider gibt es (noch?) kein Nivea Haus in München .
    Ich habe einen Gutschein für eine Gesichtsbehandlung, Maniküre und Pediküre geschenkt bekommen und habe diesen 2010 eingelöst  ich war total begeistert. Eine angenehme, saubere und ruhige Atmosphäre, sehr nettes Personal und mit dem Endergebnis war ich absolut zufrieden. Würds jederzeit wieder tun!

    • Qype User FrauDo…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.2.2012

    Zugegeben, es ist schon ein paar Monate her, dass ich dort war  aber der Eindruck ist nachhaltig angenehm: Eine spontan bestellte Nackenmassage kam noch während des Milchkaffees, die Dame eine freundliche und vor allem kompetente Nackenmassiererin, die es nicht so peinlich werden ließ, wie ich dachte, wenn man zwischen Touris und anderen Kaffeetrinkern sitzt und entspannen soll.
    Auch die Hautberatung war freundlich und kompetent  bin ja selbst fast Profi :-).
    Insgesamt jedenfalls ein lustiger Freundinnen-Nachmittag!
    P.S. Nur die Produkte überzeugen mich nicht ganz, aber dafür kann ja das Personal nix.

  • 1.0 Sterne
    29.9.2012

    Nivea warb hier mal mit "dem Verwöhnprogramm in der Mittagspause". Wollte ich ausprobieren, Terminvergabe gibt es aber nicht. Man muss hingehen, bekommt gesagt, dass der nächste Behandlungsraum in 1 ,5 Stunden frei ist und so ein Funkding in die Hand gedrückt, dass einen dann erinnert. In der Zwischenzeit darf man das Haus aber nicht verlassen, weil dann das Zeitfenster erlischt und an wen anders vergeben wird. Dann soll man also eineinhalbstunden in diesem Prunkdrogeriemarkt sitzen um darauf zu warten, dass einer einem 10 Minuten lang das Gesicht eincremt? Sorry Nivea, das Konzept ist ein Griff ins Klo. Wer hat schon 2h Mittagspause? Setzen, sechs.

  • 3.0 Sterne
    23.6.2010
    Erster Beitrag

    Die Firma Beierdorf hat sich mit dem Nivea Haus mitten auf der Flaniermeile Unter den Linden ein Denkmal gesetzt.
    Überchic inszenierte 2,95 Haarshampoos finden sich auf Podesten wieder und kämpfen mit gefühlten 300 anderen Niveaprodukten um die Aufmerksamkeit der einfallenden Touristenströme.
    Hier gibt es allerdings nichts zu bestaunen was man nicht schon tausendmal im nächsten Drogeriemarkt gesehen hätte, trotzdem schöner als ein Gang zum nächsten Rosssmann ist es wohl und
    All Time Favourite ist die blaue Dose sowieso.

    • Qype User dago…
    • Berlin
    • 79 Freunde
    • 323 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.8.2010

    Witzige Idee. Aber kein Termin vor zwei Stunden.

    • Qype User Stadts…
    • Berlin
    • 20 Freunde
    • 240 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.1.2009

    Das wird das kosmetische Highlight für Berlin. Nach dem Vorbild des Nives Haus in Hamburg eröffnet demnächst die Firma Beiersdorf AG aus Hamburg auch in Berlin ein Haus der Hauptpflege. Kann ich nur wärmstens empfhelen, auch wenn ich zugene als Mann dort kein Kunde zu sein, bin aber ex-Beiersdorfer und kenne den hohehnQualitätsstandard für alle Nivea Produkte aus eigener Anschuung.

    • Qype User innaeh…
    • Berlin
    • 47 Freunde
    • 114 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.4.2009

    NIVEA hat heute das NIVEA Haus eröffnet und im Gegensatz zum ersten Kommentar kann ich den Besuch als Mann nur empfehlen, da auch mir ein Latte mit einer kurzen Massage in der Mittagspause neue Energie schenkt.Toll auch, das das Hasu bis 21:00 geöffnet ist, so kann man auch noch entspannt nach dem Job etwas Kräfte sammeln.

  • 5.0 Sterne
    15.8.2011

    Volle 5 Sterne für eine super entspannte Gesichtsbehandlung! Toller Service und ein Nachmittag, den ich nicht vergessen werde  komme sicher nochmal wieder.

    • Qype User Butter…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.3.2013

    Ich war heute im NIVEA Haus Berlin und hatte eine Massage, welche den Titel trug: Traumhaft exotisch. Die Massage war super entspannend und Claudia war sehr zuvorkommend, hat alles genau erklärt, nach der Behandlung ein Wasser gebracht und Tipps für die Pflege zu Hause gegeben.
    Ein Stern ziehe ich leider ab, da ich etwas warten musste und die verlorene Zeit leider nicht hinten dran gehängt wurde :( (was ich einerseits verstehen kann, denn es existierten nach mir bestimmt weitere Termine) dennoch schade.
    Vielen lieben Dank, ich werde bestimmt noch einmal vorbei schauen :)

  • 4.0 Sterne
    21.6.2012

    Ich gehe seit einiger Zeit zur Kosmetik in's Nivea-Haus, da ich dort auch gut noch nach dem Dienst einen Termin bekomme. Die Behandlungen waren bisher immer sehr angenehm und entspannend. Die Kosmetikerinnen sehr freundlich und auch angenehm. Punktabzug gebe ich für die Damen im Shop und in der Terminannahme. Dort wünschte ich mir  wie auch schon einige Kundinnen vor mir  etwas mehr Freundlichkeit. Und dass vergleichbare Nivea-Produkte im Drogeriemarkt 25% günstiger sind lässt mich nicht schimpfen, sondern veranlasst mich, dort nichts zu kaufen. Die ausgegebenen 10% Rabatt am Tag der Behandlung sind dann nämlich schon eher ein Witz.

  • 4.0 Sterne
    8.11.2010

    Ja was soll man sagen? Auswahl ist toll, alles geschmackvoll dekoriert. Das Personal ist super freundlich. Dennoch will der Wohlfühlfunke nicht überspringen. Woran liegt's wohl? Ich weiß es nicht!

    • Qype User kinoan…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.4.2009

    Die Vorfreude war gross auf das Nivea Haus in Berlin leider konnte sie nur teilweise eingelöst werden.

    Zunächst sollte erwähnt werden, das die Lage Unter den Linden in der Nähe des S- und U-Bahnhofes Friedrichstr. sehr gut erreichbar ist.
    In freundlicher und heller Atmosphäre begrüßt ein dann der Shoppingbereich rund um die Marke Nivea. Nettes und hilfsbereites Personal natürlich ebenfalls.

    Nun aber zum wichtigsten im Nivea Haus:
    die Wellness-Angebote, schließlich bekommt Mann und Frau die Produkte ehe in jedem Drogerie-Fachmarkt (sehr viel günstiger als im Nivea Haus selbst).

    Wir waren schon etwas entäuscht!

    Kannten wir schon seit Eröffnung
    das Nivea Haus Hamburg und haben uns dort schon öfters gute Massagen etc. gegönnt. In Hamburg kann man in sehr entspannter Atmosphäre auf Termin (!) sehr gute 60 Minuten Massagen, Bäder und
    Kosmetik-Anwendungen buchen.

    In Berlin beschränkt sich die Auswahl auf schnelle (maximal 30 Minuten) -ohne Termin- Anwendungen.
    Schade m.E. hat Beiersdorf hier eine Riesenchance vertan. Sicherlich dürstet es den Stress- und Hektik-Geplagten Berliner gerade nach einer längeren Entspannungsphase (wir würden bei identischen Angebot wie in Hamburg sicherlich mindestens zweimal im Monat das Angebot nutzen).

    Nichts desto trotz wollten wir nicht ohne gehen und gönnten uns eine Latte Massagio mit einem Getränk unsere Wahl (frischer Pfefferminz-Tee / sehr lecker) und einer entspannenden Nacken-Schulter-Kopfmassage (10 Minuten) für 12.-EUR p.P..
    Die Massage war sehr schön (Pluspunkte für das Persnal) jedoch in der Lounge direkt durchgeführt nur ok, da jeder zusehen kann und ein Gefühl der Entspannung nur mittelbar entsteht, wenn man halt mitten in einer Cafe-Lounge sitzt und massiert wird. Wir waren am zweiten Tag nach der Eröffnung vor Ort.

    Fazit: Nivea Haus Berlin gerne mal wieder  oder Beiersdorf legt nach und macht es besser, so wie in Hamburg - dann gerne alle 14 Tage wieder :-)

    Sanitär-Bereich nicht barrierefrei!

    • Qype User Choci8…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 35 Beiträge
    2.0 Sterne
    28.12.2011

    Seit der Eröffnung war ich mittlerweile vier Mal im Nivea-Haus  und jedes Mal frage ich mich, wieso ich eigentlich nochmal hingegangen bin. Negatives:
    1.
    Wartezeiten: Früher konnte man keine Termine vereinbaren. Wollte man dann abends oder samstags (eben dann, wann Berufstätige nunmal frei haben) eine Anwendung genießen, musste man mitunter zwei Stunden warten (ohne dass man das Nivea-Haus verlassen durfte!). Mittlerweile haben sie das zum Glück umgestellt. Dies hat aber zur Folge, dass man mittlerweile praktisch nur noch MIT Termin eine Behandlung genießen kann, wenn man nicht wie vorher mehrere Stunden warten möchte (vor allem wenn man nicht alleine kommt).
    2.
    Die Preise sind meiner Meinung nach total überzogen (wie auch die Preise für die im Nivea-Haus angebotenen Produkte  die sind im Drogeriemarkt viel billiger!). Da muss man dann für den Namen zahlen.
    3.
    Das Callcenter für die Terminvergabe. Einmal wurde mir gesagt, ich könne für den gleichen Tag keinen Termin mehr vereinbaren. Aber es sei so wenig los (es war Samstag!), dass ich sowieso nur mit einer 15minütigen Wartezeit rechnen müsse. Ich habe (aufgrund meiner schlechten Erfahrungen) drei Mal nachgefragt, ob die Dame sich sicher sei. Ja, denn es sei umgebaut worden und deshalb könnten viel mehr Kunden gleichzeitig behandelt werden. Oooookay: am Ende stand ich im Nivea-Haus und sollte ZWEI STUNDEN warten. Tadaaa! Hätte ich mal gleich auf meine innere Stimme gehört und nicht auf die Tussi am Telefon. Positives:
    1.
    Die Kosmetikerinnen (obwohl sie wohl keine Ausbildung in die Richtung haben). Ich war bisher jedes Mal bei einer anderen und bisher waren alle freundlich und bemüht. Man fühlt sich nicht wie bei der Massenabfertigung. (Allerdings sind die Mitarbeiter unten am Tresen das Letzte! Total unfreundlich und arrogant.)
    2.
    Die Einrichtung. Es ist supersauber und superstylish (Letzteres sollte eigentlich egal sein  ist es mir aber nicht. Es ist schon sehr angenehm, auf dem erhöhten Thron zu sitzen, während man eine Pediküre genießt.). Also Leute, wenn Ihr es probieren wollt mit dem Nivea-Haus: TERMIN VEREINBAREN und GELDBÖRSE BEREITHALTEN :)

    • Qype User kms4…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    2.0 Sterne
    23.4.2011

    Die Lounge fehlt mir nicht, ich bevorzuge die Termine, damit kommt man dann auch schnell dran. Behandlung war nett, meine Kosmetikerin auch.

    Sehr, sehr, sehr ärgerlich finde ich die Nepp-Preise im Shop. Das geht nun echt gar nicht, dass man den Leuten hier im Schnitt 20-30% mehr Kohle aus der TAsche zieht für die gleichen Produkte, die es auch in jeder Drogerie zu günstigeren Preisen gibt. Da können sie sich ihren 10%-Gutschein acuh gerne hinter den Spiegel stecken. Das ist eine üble Masche und damit hat mich das Niveahaus als Kundin defintiv verloren. Verärmeln kann ich mich acuh alleine...

    SCHADE!

    • Qype User Musenp…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 59 Beiträge
    3.0 Sterne
    11.3.2013

    Die Einrichtung ist stylisch und hell. Die Mitarbeiterin (Natascha) war sehr freundlich und hat die Nacken- wie die Fußmassage prima und schweigend gemeistert. Was mich gestört hat, war, dass man die Nackenmassage wie hier schon öfter erwähnt, im Café/Wartebereich erhält. Abgesehen dabei, dass einem alle dabei zusehen, ist es einfach zu laut, um sich zu entspannen, die Musik läuft, Leute unterhalten sich usw. Für die Fußmassage ging es dann nach oben. Privatsphäre ist offenbar kein Konzept von Nivea. Ich konnte auf dem Weg zu meinem Platz in Kabinen hineinsehen, in denen Kundinnen lagen, denn die sind nur mit einer Glasscheibe vom Durchgang getrennt. Die Pediküre/Fußbad- und -massageplätze liegen ebenfalls nicht abgetrennt alle nebeneinander. Ich war die einzige Kundin, aber wenn alle Plätze belegt sind, muss das richtig laut sein und an Entspannung wäre dann nicht mehr zu denken. Mir ist das alles zu öffentlich und zu laut, da kriege ich nicht dieses aus-der-Welt-Oasen-Gefühl, das ich in guten Spas habe. Ich werde wohl nicht noch mal hingehen. Die Preise sind durchaus mit denen in 5*-Hotels vergleichbar, aber dort ist es exclusiver, ruhiger, für mich einfach entspannender.

    • Qype User Sonnen…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 37 Beiträge
    3.0 Sterne
    6.1.2012

    Ich komme regelmäßig hierher, da praktischer Weise nahe zur Arbeit, und bin mit den Behandlungen bisher immer sehr zufrieden gewesen (Pediküre und Maniküre). Gesichtsbehandlungen oder Massagen habe ich bislang noch nicht getestet. Die Kosmetikerinnen waren wirklich immer sehr freundlich und zuvorkommend und haben einen sehr individuell betreut, so dass ich mich immer schnell wohlgefühlt habe und echt entspannen konnte.
    Minuspunkte gibt es jedoch leider auch: das Personal an der Empfangstheke ist seit der Eröffnung eine Katastrophe. Dass die Café-Bar weg ist, finde ich nicht schlimm, auch wenn man jetzt nur noch Tee oder Mineralwasser trinken kann. Dass man eine Schultermassage in Klamotten aber jetzt mitten im Wartebereich bekommt (habe ich beim Warten beobachtet), finde ich nicht schön und würde die Anwendung schon allein deswegen nicht buchen. Früher gab es nur Walk in-Service, das war sehr anstrengend, die Terminvereinbarung finde ich besser, allerdings muss man schon sehr weit im Voraus planen, wenn man am gewünschten Tag drankommen will. Da das Nivea Haus ja auch Touristen spontan anziehen soll an seinem Standort, finde ich das nicht besonders klug, aber gut.
    Im Shop würde ich nie etwas kaufen: es ist hoffnungslos überteuert. Direkt um die Ecke sind drei große Drogeriemärkte, wo man alle Produkte wesentlich billiger erhält.
    Das Nivea-Haus in Hamburg ist definitiv besser organisiert und hat auch mehr Angebote. Vielleicht sollte Nivea das an einem anderen Berliner Standort mit mehr Fläche auch machen?!

    • Qype User DonLeo…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 8 Beiträge
    1.0 Sterne
    6.7.2010

    Geht gar nicht. Beworben werden schnelle Behandlungen zwischendurch. Ich war inzwischen 5 mal da, jedesmal mit dem Ergebnis, es sei nichts frei. Heute das letzte mal mit einer Freundin, hätten in 1 Stunde 45 Minuten dran kommen können. Die (Ironie an) überaus freundliche(Ironieaus) Mitarbeiterin sagte uns dann aber das man solange das Haus nicht verlassen dürfe bis man "angefunkt" wird. Hallo? Nee danke

  • 3.0 Sterne
    13.5.2011

    Die Behandlung war wunderschön und entspannend wie immer, aber ansonsten ist es hier nach dem Umbau nicht mehr so schön , es ist viiiiel teurer geworden , und es gibt keinen Capucchino etc umsonst!!! Auch keine Salate, belegte Brote oder Joghurts, NIX!!! Der Wartebereich ist ungemütlich und steril!!!!

    • Qype User Emmi8…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    3.0 Sterne
    26.8.2011

    War mit meinen Cousinen hier. Wir haben ziemlich lange warten müssen (obwohl gähnende Leere herrschte) und der Kaffee war ehrlich gesagt bescheiden. Pluspunkte sind die Atmosphäre, das freundliche Personal und die Prozente, die es nach der Behandlung auf den Einkauf im Shop gibt. Meine Cousinen hatten eine Happy-Face-Behandlung und sahen wirklich strahlend schön aus, ich hab mich für eine Fußmassage entschieden (es gab nur zwei Happy-Face-Behandlungen parallel und wir wollten nicht noch länger aufeinander warten müssen), die zwar angenehm, aber auch irgendwie für die Katz war. Vielleicht nach einem unendlichen langen Shopping oder Sightseeingtrip sinnvoll & entspannend, aber dann möchte ich ja auch keinem meine Stinkefüße unter die Nase halten ;-).

    • Qype User jahres…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    20.10.2011

    ich kann es wirklich nur jedem empfehlen super nettes personal ich fühle mich in guten Händen danke für die tollen augenbrauen inci komme immer wieder gerne

Seite 1 von 1