Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    4.11.2010
    Erster Beitrag

    Der Ochsenberg im Stadtteil Kröllwitz von Halle (Saale) zählt zu den flächenhaften Naturdenkmälern der Stadt und umfasst insgesamt 3,7 Hektar Land. Der Ochsenberg erhebt sich mit 120 Meter in die Höhe und besteht als Porphyrgestein, wie die anderen Erhebungen in Kröllwitz ebenso, und liegt auf der westlichen Seite des Saaletals.

    Das Biotop ist gekennzeichnet durch Trocken- und Halbtrockenrasen sowie wärmeliebende Gebüsche. Hier finden vom Aussterben bedrohte wildlebende Pflanzenarten wie Ockergelber Klee und Purpur-Fetthenne einen idealen Lebensraum, da sie hier recht ungestört und geschützter Umgebung abseits des Trubels der Stadt gedeihen können. In den Bäumen und Gebüsche rund um den Ochsenberg haben auch sehr viele Vögel ihren Brutplatz gefunden. Diese sind bei einem Besuch im Sommer mit ihrem Gesang auch herrlich zu bewundern.

    Am Fuß des Berges in Richtung Saale befindet sich die ehemalige Papierfabrik der Stadt, welche das Wehr in der Saale zur Wassergewinnung genutzt hat. Die Fabrik wird seit mehreren Jahren nicht mehr genutzt und aufgrund der Witterung verfällt das alte Gemäuer so langsam.

    Im Winter kann man den Ochsenberg, bei entsprechenden Schnee, neben dem Galgenberg auf der anderen Saaleseite herrlich als atemberaubende und aufregende Rodelbahn nutzen, da sich durch den langsam abflachenden Berg sind eine verdammt lange Abfahrt ergibt und man ordentlich bei der Abfahrt durchgeschüttelt wird.

    • Qype User alfist…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 20 Freunde
    • 56 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.5.2008

    Obwohl ich gebürtiger Hallenser bin und gar nicht so weit weg gewohnt habe, brauchte ich gut 20 Jahre, den Ochsenberg zu entdecken.
    Man hat hier einen wunderbaren Blick über das Saaletal (incl. Burg Giebichenstein und Zooberg bis zum Trothaer Hafen) und die Stadt.
    Am Fuss des Bergs steht die alte Papierfabrik - direkt am Wehr. Ein wunderschönes Bild, welches sich jedoch nur von der anderen Flussseite erschließt.
    Der Ochsenberg ist für mich einer der schönsten Orte in Halle.

    • Qype User Jörg_2…
    • Halle, Sachsen-Anhalt
    • 1 Freund
    • 4 Beiträge
    3.0 Sterne
    12.7.2006

    Genialer Überblick über die ganze Stadt, zu Füßen liegt das Saaletal

    • Qype User fibali…
    • Halle, Sachsen-Anhalt
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.1.2010

    Endlich liegt ja mal nach vielen Jahren der Enthaltsamkeit so richtig viel Schnee in Halle. Und da ist der Ochsenberg der wohl atemberaubendste Rodelhang überhaupt. Die ca. 300 m lange Abfahrt nach Süden strapaziert durch seine Bodenwellen ganz ordentlich Mensch und Material und hat enormen Funfaktor.

Seite 1 von 1