Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    26.8.2010

    Bin vor einiger Zeit hier gewesen um mich über meine Berufliche Zukunft zu informieren. Ich habe ein Existentgründerseminar besucht und wurde hier in einer Gruppe von 12 Leute sehr gut beraten. Das Seminar erstreckte sich über 2 Tage á 6 Std.
    Oliver Rummel von wendepunkt war sehr fachkundig, sehr eloquent , gelegentlich auch lustig (um das ganze etwas aufzulockern), kurz es hat wirklich Spaß gebracht.
    Einigen der Teilnehmer wurde der Kurs vom Arbeitsamt empfohlen, als Vorbereitung auf eine Existentgründung, andere, wie ich, haben das Angebot so im Internet gefunden.

    Man bekommt einen kurzen Überblick über alle wichtigen Dinge rund um eine Existenzgründung und den Gründungszuschuss. Es ist natürlich ein kurzes Beleuchten von vielen Themen und kein persönlicher Intensivkurs, den kann man ja später, wenn nötig immernoch machen. Man geht aber mit einem guten Gefühl aus der Veranstaltung und hat auf keinen Fall das Gefühl seine Zeit verschwendet zu haben, auch nicht, wenn man sich erst mal unverbindlich informieren will.

    Beispiele der Themen sind: Businessplan inkl. Zahlenteil, Steuerrecht, Rechtsformen, Schritte der Existenzgründung, Marketing usw.

    Das tolle an der Veranstaltung ist, sie kostet einen selbst ledigtlich 20EUR. Der Rest wird vom Europäischen Sozialfond über Fördergelder und Zuschüsse für jeden Teilnehmer finanziert.

    Wer also mit dem Gedanken spielt sich selbstständig zu machen, wer schon auf dem Weg ist oder wer vom Arbeitsamt die Auflage bekommen hat, für den Existentgründerzuschuss ein solches Seminar zu machen, dem lege ich dieses ans Herz. Mir hat es geholfen, mich hat es weiter gebracht.

  • 2.0 Sterne
    25.9.2009
    Erster Beitrag

    bin nicht begeistert von oliver. eine freundin auch nicht. Er kann gut Haare schneiden aber er labert ohne Ende und das Schlimmste: er raucht immer wieder zwischendurch, er geht dazu nervös nach hinten oder auf die Straße. Und er macht auf sooo cool. Meiner Freundin hat er die Haare gefärbt und die Farbe 45 min einziehen lassen, andere Frisöre machen das 20, max. 30 min. Wohl weil er noch ne Kundin zu schneiden hatte und dann ja kurz wieder rauchen musste oder war es Absicht? Freundin war sehr beunruhigt was da wohl mit den Haaren in der langen Einwirkzeit passiert. Teuer ist er auch, 65 Euro/Schnitt für schulterlange Haare, also dafür gibts überall nicht rauchende Frisöre.

Seite 1 von 1