Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Olivers Art Cuisine, Frankfurt am Main, Hessen

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User dersch…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 17 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.3.2008

    Vorweg: Ich bin begeistert! Was Oliver und seine Frau da machen, ist grossartig.

    Meine Freundin hat mir (bzw. uns) zu Weihnachten einen Kochkurs bei Oliver geschenkt: Thema Wohlfühlküche. - Was soll denn das sein? Und sowieso Kochkurs. Da gibts doch im Fernsehen schon genug.

    So standen wir also mit zwei anderen Pärchen an einem Samstag abend bei Oliver in seinem Restaurant (die Kochschule ist nur Zubrot in der von Pizzabäckern und Kebapläden dominierten Bockenheimer Adalbert Strasse) - bereit Gemüse zu schnippeln, Fleisch durch den Wolf zu lassen und einiges über den Wohlfühl-Charakter der Zutaten zu erfahren. Auf dem Programm standen Wildkräutersalat, selbstgemachte Tortellini gefüllt mit einer Farce aus Hühnerbrustfleisch, Olivern und Artischocken (bzw. für Vegetarier nur die beiden letztgenannten), selbstgemachtes Vanielleeis auf Ananas mit frischer Minze.
    Die ganze Zubereitung war ein Riesenspass insbesondere das Herstellen des Pastateigs und Formen der Tortellini. Nebenbei erfährt man von Oliver diverse Geschichten zum Essen und den Zutaten, etwa dass die Tortellini der Sage nach dem Bauchnabel der Venus nachempfunden sind.

    Nach getaner Arbeit wurde der Abend mit dem gemeinsamen Verspeisen der Leckereien abgeschlossen. Alle zusammen sitzt man an einem grossen Tisch und geniesst das eben zubereitete. - Was mir sehr gut gefallen hat (und wo ich im Vorfeld doch ein bisschen Bedenken hatte) war die absolut lockere Atmosphäre: Man verbringt einen total ungezwungenen Abend zusammen und könnte beim nach Hause gehen fast meinen, man hätte mit ein paar guten alten Freunden nett gekocht. Dass das stark von den Teilnehmer abhängt, ist klar.

    Also zusammengefasst: ein sehr cooles Geschenk und ein sehr schöner Abend.

    P.S.: Momentan ist Oliver mit seinem Hartz-IV-Kochkurs in diversen Medien auch präsent. Motto hier (wie auch bei allen anderen Kochkursen): gutes Essen muss nicht teuer sein!

    • Qype User kroypa…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 7 Freunde
    • 103 Beiträge
    3.0 Sterne
    25.1.2008

    Gerichte kosten zwischen 8 und 18EUR, Getränkeauswahl ist gross (alerdings keine 20 Biere sondern nur 11 and davon die Hälfte irgendwelche Schöfferhoffer Mix Getränke). Das Essen ist hervorragend, teuerste Flasche Wein ist ein Bordeaux für 28EUR.
    Punktabzug gibt es wegen der Atmosphäre die mir leider gar nicht zusagt (Tische ohne Decken.gibt dem Ganzen eine Bahnhofs/Bistro Atmosphäre), der Musik bzw. der Beschallungsanlage (die Musik ist im hinteren Teil des Restauarants relativ laut aufgedreht) und dafür dass die Longdrinks ohne Eiswürfel serviert wurden.

    • Qype User Tachik…
    • Fulda, Hessen
    • 2 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.6.2007

    Olivers ist ein neues kleines Restaurant das sich auf die Fahne geschrieben hat Essen frei von Zusatzstoffen wie Geschmacksverstärkern und nur mit frischesten Zutaten anzubieten.

    Die Atmosphäre ist gemütlich und die Lage nicht weit ab von der Bockenheimer Warte ziemlich zentral.
    Mich überzeugte das aussergewöhnliche Essen, bei dem einem schon mal Cola-Kartoffeln mit Limonenhähnchen serviert werden sofort. Nebst der reichhaltigen und interessanten Auswahl an Speisen die den Gaumen mal wieder richtig erfreuen anstatt ihn mit Einheitsgeschmack zuzuschütten, finden sich zudem fast 60 Cocktails und knapp 20 (!!) Biersorten im Sortiment.

    Ausserdem gibt es immer nette Gemälde von wechselnden Künstlern anzusehen und, bei passendem Kleingeld, auch zu kaufen.

    Freundliche Bedienungen, sowie der direkte Blick in die Küche machen das kleine Restaurant zu meinem aussergewöhnlichen kulinarischen Geheimtipp.

    Der Inhaber und Koch weiß zudem bei Bedarf auch einiges über gesunde Ernährung zu sagen und bietet sogar Kochkurse an.

    Ich komme wieder! :-)

    • Qype User hessel…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 5 Freunde
    • 20 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.2.2008

    Zu Oliver Schneiders kleinem aber feinem Restaurant läßt sich doch noch einges mehr sagen:
    Seit September 2007 betreibt der junge Koch dieses kleine Restaurant, das auf der Adalbertstrasse buchtsäblich eingekeilt zwischen zwei Pizzerien auf den ersten Blick nicht zu sehen ist. Sein Credo ist geprägt von der Idee der einfachen, aber dafür sorgfältigen und sorgsamen Zubereitung der Speisen mit immer frischen Zutaten, die ihr Aroma am besten nur durch wenige weitere Komponenten von selbst enfalten. Je nach Verfügbarkeit der Lebensmittel und den individuellen Wünschen seiner Gäste kreiert Schneider täglich nur eine begrenzte Anzahl verschiedener Speisen, um seinem Anspruch gerecht werden zu können.
    Dabei verbindet er seine Philosophie des Essen als Genuß- und Kunstform mit dem Blick auf die ökologisch-biologische Herkunft seiner Produkte. Man mag natürlich darüber streiten können, ob dem immer so ein muß. Auf Nachfrage gibt allerdings OLiver Schneider beredt Auskunft über sein Küche, seine Ideen und gerne auch Hilfestellungen bei eigenen Kochversuchen.
    Davon kann man sich - wenn man möchte - in einem der zahlreichen und gößtenteils themenbezogenen kleinen Kochkurse überzeugen, die Schneider regelmäßig in seinem Restaurant "zelebriert". Sie sind sehr zu empfehlen!
    Auf jeden Fall ist ein Besuch bei Oliver's für Leute, die eher ein unprätentiöses und ruhiges Ambiente bevorzugen immer ein Gewinn. Seine Homepage gibt neben den Terminen der Kurse auch Auskunft über seinen beruflichen Werdegang...

    • Qype User sofiea…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.9.2012

    Ich kann Olivers Art Cuisine nur empfehlen. Wir waren vor ein paar Jahren mit unserer Firma hier und hatten viel Spass. Das Essen und die Produkte waren einfach grossartig. Der Koch ist ein Profi und kein Entertainer aber das haben wir auch nicht erwartet. Wir werden dieses Jahr wieder buchen da all unsere Kollegen nachfragen, wann wir wieder zu Olivers Art Cuisine gehen. Das einzige was uns weniger gefiel war die Location da etwas klein aber wir sind gespannt auf die neue Adresse! Wäre schön, wenn es auf der Internetseite von Olivers ein paar Bilder zur Location gebe, aber vieleicht kommt das noch.

    • Qype User patric…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    14.12.2010

    Gut das es viele andere Kochschulen in Frankfurt gibt. Der Inhaber scheint keinerlei Interesse an seinen Gästen zu haben. Kochen lernen? Fehlanzeige! Lustloses Personal, lustloser Inhaber ... Da stellt sich die Frage " warum?". Eher Hinterhof-Atmosphäre als Kochschule.

    • Qype User acrylw…
    • Darmstadt, Hessen
    • 5 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.7.2009

    Ich habe bereits einige Male die Kochkünste von Oliver geniessen dürfen. Das schöne an seinem Konzept ist, dass man selbst mit eingebunden ist. Man kann die Gerüche aufnehmen. Sehen wie die Zutaten zu einem tollen Essen zubereitet werden. Und wenn man möchte auch selbst Hand anlegen. Für diejenigen unter uns, die mit dem Kochlöffel noch erst in den Kinderschuhen stecken ergibt sich dort die Möglichkeit auch nur ein zartes Heranstasten zu wagen. keiner wird gezwungen aktiv mitzumachen. Manch einer in der Gruppe zog sich auch mal zurück und genoss die wirklich große Weinauswahl. Also Mädels, wenn eure bessere Hälfte noch Scheu vor einem Kochkurs hat, weil er bedenken hat sich vielleicht nicht von seiner professionellen Seite zu zeigen, ist das Olivers die beste Plattform um mit diesem Thema endlich Frieden zu schliessen. Es macht wirklich Spass in den kleinen Gruppen gemeinsam zu kochen, gemeinsam das Essen zu geniessen und gemeinsam den wirklich schönen Abend ausklingen zu lassen. Durch den wirklich unschlagbaren Preis pro Kochabend kann man sich dieses Highlight auch mehr als einmal im Monat leisten. Ich freue mich schon auf das nächste mal wenn es wieder heisst: Kochschürze an und ran an den Herd.

    • Qype User Kitesu…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.1.2013

    Das Restaurant gibt es nicht mehr, aber die Kochschule ist jetzt in Offenbach. Wir
    hatten eine Mitgliedschaft für 1 Jahr gewählt und waren 2x beim
    Kochkurs. Die Kochkurse an sich waren ok, aber das Geschäftsgebahren
    von Oliver Schneider ist unmöglich. Herr
    Schneider versprach, nach jedem Kochkurs würde man die Rezepte
    bekommen. Auch nach mehrmaligem Erinnern (5x freundlich in 10 Monaten) gab es
    keine. Beim
    letzten Kochkurs (Good fast food) gabs noch nicht einmal ein
    Dessert. Begründung: gehört nicht zu Fastfood Kurse
    wurden einfach verschoben, ohne Bescheid zu geben. Das letzte halbe Jahr wurden die Kurse einfach ausgelassen (wegen Weihnachtsgeschäften??)
    Nachdem
    wir zum 3. Kurs auf der Matte standen und uns keiner aufgemacht hat
    (auf der Homepage war der Termin nachmittags noch unverändert
    genannt) und auch keiner ans Telefon ging, haben wir unserem Ärger
    in einer höflichen, aber bestimmten Mail Luft gemacht. Schliesslich
    hatten wir auch noch einen Babysitter zu zahlen. Daraufhin
    wurde die Mitgliedschaft von Oliver Schneider einfach gekündigt,
    ohne Entschuldigung. Er hätte
    das Gemecker satt. Von
    einem Dienstleister erwartet man mehr als solch ein unprofessionelles
    Verhalten. Nie mehr wieder!

    • Qype User Cook…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    21.8.2008

    Die Idee Kochkurse anzubieten finde ich sehr gut und wirklich trendy, aber mir gefällt nicht, dass mit Harz IV Kochkurs geworben wird, denn meiner Meinung nach haben echte Harz IV Empfänger ganz andere Sorgen, als einen Kochkurs zu besuchen.Ich sah vor einigen Wochen im TV Morgenmagazin einen Bericht zu Oliver's Art Cuisine mit dem Hinweis, dass sich Harz IV Empfänger auf dem Markt frischen Fenchel und Safran kaufen können und das vorgestellte Rezept nachkochen könnten. Ich würde mich an Stelle eines Harz IV Empfängers spätestens jetzt verschaukelt fühlen. Um auf dem Markt diese Zutaten zu kaufen benötigt ein Harz IV Empfänger einen gefüllteren Geldbeutel.

    • Qype User TheArt…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.6.2007

    Ich finde, das endlich mal ein Konzept zieht. Das Essen ist hervorragend und die Atmosphäre ähnelt meinem Wohnzimmer, da fühlt man sich richtig entspannt. Ganz wichtig, das ich auch weiss was in meinem Essen steckt! Ein kleiner Geheimtipp im Herzen Bockenheims. Es ist zwar ungewöhnlich eine kleine Karte zu haben, doch weiss jeder, je größer die Karte desto mehr Fertigprodukte werden verwendet. Ich kann Olivers nur empfehlen.

Seite 1 von 1