Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Nußdorfer Str. 26-28
    1090 Wien
    Österreich
    Alsergrund
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer +43 1 3100670
  • Webseite des Geschäfts om-esoterik.at

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User DorisL…
    • Wien, Österreich
    • 4 Freunde
    • 37 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.2.2011

    Ich war auf der Suche nach einem Meditationssitzkissen und in der Nußdorferstrasse bei OM wurde ich fündig. Gute Beratung und sehr nettes Geschäft.

  • 4.0 Sterne
    1.9.2010
    Erster Beitrag

    Sehr viel umstrittene Literatur für und über alle Lebenslagen, Ritualzubehör, Reuchermaterial, verschiedenste Tarotkarten, Steine, Anhänger, Musik,...
    aber vor allem Bücher - und Esoterik ist nun ein sehr zerlegbares Thema - viele sind ihm verfallen, viele blockieren schon wenn sie nur das Wort hören...
    Die "Esoterik" ist zweifelsohne ein Markt der rießengroß geworden ist und überschwappt an Angebot - und das hier sehr viel Geldmache, Stumpfsinn und Scharlatanerie betrieben wird - ohne Zweifel. Dennoch wird man in dieser Fülle an Büchern, Filmen, Vorträgen,... auch fündig wenn es um wertvolle und hilfreiche Literatur geht (welches Thema auch immer).

    Und das Sortiment des Om-Esoterik-Shops ist wirklich groß - aber übersichtlich und mit etwas Zeit und Geduld lässt sich auch etwas finden... es ist dort auch kein Problem, sich mal hinzusetzen und durch Bücher zu schmökern - für mich ist das einfach Bedingung um eine Entscheidung treffen zu können.

  • 4.0 Sterne
    30.9.2010

    Namaste!

    Ich muss dem mir vorangegangen Schreiberling MIchael im großen und ganzen Recht geben.
    Dass Esoterik eine von Illusionen, verkürzten Wahrheiten und Scharlatanerie durchzogener Begriff ist und ein riesiger Markt ist, der zunehmend das einnimmt, was an anderer Stelle in Kirchen ausgetreten wird, ist sicherlich auch ein Problem.

    Dass kann man allerdings dem Om absolut nicht vorwerfen.
    Denn neben etwas Firlefanz wie Tarotkarten und dazu passender Literatur ist schon ein überwiegender Teil an Autoren dabei, die nicht meinen, die Wahrheit gefressen zu haben, sondern vielmehr ihre Philosophie unterbreiten. Dass ein sehr großer Teil davon im asiatischen Raum bzw. im Buddhismus zu verorten ist, ist sicherlich auch ein Thema, das man sich genauer anschauen sollte.

    Und nicht zuletzt bin ich  OM auch zu dank verpflichtet, da die gute Soritierung auch ermöglicht, schnell zur sinnvollen Literatur zu gelangen, wo ich schon ein paar sehr interessante Bücher angelesen habe.
    Wenigstens noch ein Buchladen, der einlädt Platz zu nehmen und zu schmökern, um dann zu Hause seine Bestellung bei amazon aufzugeben...

    Danke für: Zen and the Art of Motorcycle Maintenance!

  • 4.0 Sterne
    8.10.2010
    Aufgelistet in shop till you drop

    Das Wort Esoterik kommt aus dem altgriechischen und bedeutet "innerlich". Damit wir das Wissen gemeint, dass nur für einen bestimmten Personenkreis zugänglich ist und somit das Gegenteil von Exoterik darstellt. Exoterik gilt als öffentliches Wissen.

    Heutzutage ist wohl nur noch der Personenkreis gemeint, der es auch wagt in so einen Laden hinein zugehen und zu schmöckern.

    Denn das Wort Esoterik ist so übergebraucht und verschrieen, dass man meist ein eigenes Bild von dem Thema hat bevor man sich überhaupt begonnen hat damit zu beschäftigen.

    Jeder hat seine eigene Meinung und das ist auch gut so. Aber ich war immer schon der Meinung erst über etwas zuurteilen, nachdem man sich damit beschäftigt hat.

    Im Om Esoterik findet man viel. Bücher, Tarotkarten, Engelkarten, Meditationsmusik, Buddahfiguren, Pendel und, und, und.

    Natürlich gefällt dem einem dies, der andere glaubt an das und andere wiederum halten alles für absoltuen Schwachsinn.

    Am besten sollte man selber vorbei schauen und sich eine eigene Meinung zu diesem vielschichtigen Thema bilden.

  • 4.0 Sterne
    5.10.2010

    Sich als sporadische Leserin esoterischer Lektüre zu bekennen, ist ja unglaublich schwer. Zum einen weil man nicht als Freak gelten möchte und zum anderen, weil die Esoterik in so großes Feld ist, indem man sich ganz leicht verlieren kann und weltfremd wird. Und ich gebe zu, früher waren mir die Leute, die esoterische Bücher lesen immer völlig suspekt. Vielleicht hatte ich auch nur ein paar Menschen kennen gelernt, die einen seltsamen Umgang mit Esoterik hatten. Sie tranken nur noch Wasser aus teuer gefilterten Wasseranlagen, mit denen das Wasser energetisch aufgeladen wurde. Sie saßen stundenlang unter Pyramiden und hielten ihre Sicht auf die Dinge, plötzlich für die einzige und ganz große Wahrheit. Besonders Frauen, scheinen mir da schnell sehr leichtgläubig zu sein. Heute versuche ich, mich nur an Bücher zu halten, die zwar eine neue Perspektive eröffnen aber mirnicht die Welt erklären. Im OM hat man durch die große Auswahl den Vorteil, sich verschiedene Autoren zu einem Thema anzuschauen und zu vergleichen. Gemütlich ist es außerdem.

Seite 1 von 1