Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    13.9.2013

    Da schon viel über das Opéra geschrieben worden ist, möchte ich das Lokal nur in dem einen Aspekt kommentieren, den es für mich herausragend macht.

    Wie man auf den Fotos sehen kann, ist das Opéra im klassischen Stil bewahrt worden - sehr schön, sehr beeindruckend, alles andere als gemütlich...
    warum 5 Sterne?

    Das Restaurant hat vermutlich die schönste Terrasse in ganz Frankfurt zu bieten - klar wird es einem oft erst, wenn die Nacht beginnt!
    Bestellt Tisch #100 (links in der Ecke an der Balkonbrüstung) genießt Euer Essen und wartet bis es dunkel wird. Nach und nach wird die Beleuchtung der Bürotürme langsam zunehmen, während draußen die Nacht beginnt... das sieht wunderbar aus und ist ziemlich romantisch (wer das denn mag...)

    Einen lauen Sommerabend sollte man aussuchen, denn sonst ist es vermutlich nur halb so schön...

  • 4.0 Sterne
    1.4.2013 Aktualisierter Beitrag

    Vor einem Opernbesuch war ich mal hier. Besonders in Erinnerung sind mit die tollen Räumlichkeiten - die "alten" Decken und das ganze Ambiente. Super toll!
    Service und Speisen waren dem Preis angemessen - jedenfalls habe ich eine sehr positive Erinnerung an diesen sehr schönen Abend damals!

    4.0 Sterne
    4.10.2011 Vorheriger Beitrag
    Vor einem Opernbesuch war ich mal hier. Besonders in Erinnerung sind mit die tollen Räumlichkeiten… Weiterlesen
  • 1.0 Sterne
    30.12.2012
    1 Check-In

    Sonntagsbrunch im Dez. 2012
    Das Positive:
    Die Räumlichkeiten, sehr schön und entsprechen den Erwartungen an
    die "Alte Oper FFM".

    Das Negative überwiegt jedoch für mich:
    Brunch untere Mittelklasse.
    Die angebotenen Speisen nur max. Lauwarm.
    Geschmacklich war weder der Warmspeisenanteil, noch das Dessert überzeugend. Frühstücksbuffet war gut.
    Selbst der Espresso war nur noch lauwarm bis er am Tisch war.

    Die Bestuhlung viel zu eng, kaum ein Durchkommen vom Tisch zum Buffetbereich. Abgesehen vom Brandschutz nur "Einbahnstraßenverkehr".
    Ebenfalls ständig Anstehen am Buffet wegen schlechter Platzgestaltung des Aufbaus.

    Ich kann nur von meinem erstmaligen Besuch berichten,
    ich habe jedoch wenig Lust hier nochmals einen Brunch einzunehmen.
    Sorry

  • 4.0 Sterne
    28.9.2011
    1 Check-In

    Ich war gestern Abend zu Gast im Opéra und muss sagen: Es gefällt mir sehr gut. Zwar ist es die etwas gehobenere Gastronomie, man sollte also dementsprechend bekleidet sein, aber dies ist ja kein großes Hindernis. Wenn man im zweiten Stock in die Bar geht, wird man sehr freundlich begrüßt und es wird nachgefragt, ob man weiter geholfen bekommen kann.

    Ich habe mich spontan entschieden, mich direkt an die Bar zu setzen. Dort stehen einige klassische Barhöcker, wo man sich gemütlich machen kann. Meine Bestellung war zuerst eine Cola, die mit viel Eis und Zitrone serviert wurde. Ich sag mal, das bekommt man ja überall und ist weiterhin nicht großartig erwähnenswert.

    Als nächstes gab es einen Mai-Tai. Ich hatte Mai-Tais immer orangefarben in Erinnerung. Hier war der eher vom Aussehen wie Sekt mit Eis. Geschmacklich war der Cocktail aber eine Granate. Ich mag es ja nicht, wenn es zu stark nach Alkohol schmeckt, aber hier war die Mischung sehr gut. Einen zarten Hauch Rum und mit was dort noch rein gehört sehr gut abgestimmt. Bin jetzt nicht der Experte, aber es war einfach super. So würde ich es immer haben wollen.

    Der Barkeeper war weiterhin auch je nach Betrieb und hat mit mir ein Schwätzchen gehalten. Ich fands toll und werde dort bestimmt wieder hin gehen.

  • 5.0 Sterne
    18.10.2011
    Aufgelistet in Kulinarisches Frankfurt

    Das Opéra ist ein wirklich tolles Restaurant. Hier stimmt einfach alles, vom Ambiente über den Service bis zum Essen. Ich war dort schon mehrmals Gast und es war jedes Mal ein wahrer Augen- und Gaumenschmaus.
    Bei schönem Wetter kann man auf der Terasse mit einem wunderschönen Blick auf den Opernplatz sitzen und bei schlechtem Wetter diniert man in den äußerst gediegenen Räumlichkeiten.
    Die Preise sind recht hoch, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut angemessen. Man geht dort ja auch nicht jeden Tag essen. :-)

  • 4.0 Sterne
    17.1.2012

    Schönes Restaurant  absolut empfehlenswert Hier die wichtigsten Punkte: Ambiente: pompös, alt aber edel, wundervolle Deckengestaltung  passt 100% zur Alten Oper :-)
    Die Tische stehen in einem angenehmen Abstand  diskret und gemütlich. Essen: wunderbar. Schön angerichtet  das Auge isst mit. Hohes Niveau, allerdings kein Gourmet-Anspruch. Service: aufmerksam, aber zurückhaltend, vollkommen top Gäste: eher älteres Publikum  was wohl leider auch am ausschließlich älteren Publikum der Alten Oper liegt. Mehr junge Menschen in deutsche Opern zu bekommen, ist da wohl der erste Schritt, aber man kommt sich dort absolut nicht fehl am Platz vor  auch unter 30 :-) Ich wünsche Ihnen guten Appetit!

    • Qype User smj…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 178 Freunde
    • 770 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.8.2008

    Mei des is a sach! A gescheides Bayrisches Buffet in der Mainmetropole.
    Es gibt quasi alles was des Herz begehrt:
    Weißwürscht, Leberkas, Bratn, Knödl, Fleischpflanzerl mit a Schwammerlsoß, koide Sachen wie z.B. Salate, Wurscht, Semmeln und Brezn!
    Wenns danach noch an Platz haben, derf man si am Nachspeisebuffet an Teller vollhaun!
    Do gibts an Zwetschgendatschi, Apfelkucha, Eis und a Bayrisch Creme.
    Die Qualität der Speisen war super und der Service a freundlich und zuvorkommend.
    Wir hatten da wohl a bissl mehr Glück ghabt als mwest
    Ja meides FlairFrankfurts BussiBussiGesellschaft! Scho a bissl steif, des ganze. Bei uns in Bayern würd des halt in an zünftigen Biergartn passenAber des gibts ja ned hierTrotzdem gehn ma bstimmt a mal wieder hin!

  • 4.0 Sterne
    8.3.2011

    Unsere Kunden sind immer sehr angetan von diesem Restaraunt, so dass wir gerne dort reservieren. Die Küche ist durchgehend gut und der Service der gehobenen Kundschaft angepasst. Ein gutes Lokal, wenn man in der Nähe der Alten Oper ein Restaurant für einen Business-Lunch sucht.

    Am Wochenende abends würde ich dort jedoch nicht mehr essen, dazu habe ich hier zweimal einen wesentlich schlechteren Service als unter der Woche mittags erlebt.

  • 5.0 Sterne
    4.10.2011

    Super Ambiente mit feinen Speisen für Augen, Gaumen und Magen.

    Das Preis/Leistungsverhältnis ist Vollkommen OK. Die Auswahl an Speisen und Getränken ist OK.

    Ein Besuch lohnt auf alle Fälle.

  • 5.0 Sterne
    10.6.2013

    Ich habe hier meinen 50. Geburtstag mit Eltern und Freunden gefeiert  sie erzählen noch heute davon. Da ich an einem Sonntag Geburtstag hatte, habe ich zum Brunch geladen. Es war ein strahlender Frühlingsvormittag und so konnten wir auf der schönen Terrasse neben den äußerst leckeren Speisen vom Büffet auch den grandiosen Ausblick auf Opernplatz und einen Teil der Frankfurter Skyline werfen.
    Das Büffet war reichhaltig, abwechslungsreich, schön präsentiert. Die Naschkatzen unter uns waren besonders vom Dessert-Buffet angetan. Ich, als eher herzhaftes Wesen, labte mich an den vielen tollen Vorspeisen und dem tollen Hauptgänge Buffet.
    Die Räumlichkeiten sind einfach grandios. Es ist der einzige historisch restaurierte Bereich in der im Zweiten Weltkrieg zerstörten und in den 1980iger Jahren wieder aufgebauten Alten Oper.
    Das Opéra bietet exquisiten kulinarischen Genuss und einen wahren Augenschmaus

  • 5.0 Sterne
    14.12.2011

    Besuch im Sommer, Platz auf der Terrasse: - tolles Restaurant, v.a. im Sommer mit Blick auf den Opernplatz
    - schönes Ambiente
    - zuvorkommender, freundlicher Service
    - Speisen sehr gut und schön zubereitet
    - Preise gehoben, aber absolut angemessen Empfehlung für besondere Anlässe!

    • Qype User Morena…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 38 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.4.2009

    Super schönes Restaurant direkt im 1. OG der Alten Oper Frankfurt.
    Wunderschöne Deckenmalerei mit Blick auf den Brunnen vor der Oper.

    Das Essen ist haute-cuisine und eine reine Gaumenfreude

    Wunderschönes Lokal mit hochkarätigem Personal.

  • 1.0 Sterne
    1.9.2012

    Unter der Regie von Käfer habe ich mehr erwartet!
    Ich wollte unbedingt mal ein trocken gereiftes Steak essen (dry aged) und fand ein solches Angebot in der Alten Oper. Also die Freundin eingepackt, aufgebrezelt und den reservierten Tisch eingenommen.

    Für das Geld bezeichne ich den Service, den wir an diesem netten Samstagabend im Sommer 2011 erlebten mal nach Loriot als "unaufdringlich". Nicht selten haben wir uns gefragt, ob WIR vielleicht dem Ober etwas bringen sollten ...
    Das Steak war eine herbe Enttäuschung und schmeckte absolut fad. Ein Schlag ins Gesicht für jemanden, der gerne Steak ißt und in seinem Leben wenigstens einmal selbst am Grill stand. Schade ums Material.
    Meine Freundin hatte Nudeln mit Austernpilzen bestellt. Was da allerdings aus der Küche kam war eher eine Suppe als ein Nudelgericht.
    Versteht mich nicht falsch, ich bin wirklich nicht mäkelig, aber sowas für das Geld in der Alten Oper war peinlich.
    Hätte der Service jetzt auf unsere Beanstandung reagiert, würde ich hier anders schreiben. Aber dann hätte mehr kommen müssen als ein Schulterzucken mit einem "ja, das ist jetzt sehr bedauerlich"...

    Ich bin gerne bereit für gutes Essen auch gutes Geld auszugeben. Aber an diesem Samstag wären wir in jedem McDonalds kulinarisch besser aufgehoben gewesen.

    Ein halbes Jahr später durfte ich das das trocken gereifte Steak der meatery (Hamburg und Stuttgart) kennenlernen. DAS ist ein Steak und ich möchte Michael Käfer an dieser Stelle mal den Tip geben, deren und sein Steak im Vergleich zu essen.. Danach wird er Seins von der Karte streichen :-)

  • 4.0 Sterne
    29.8.2011

    Obs edler im Gemüt, die Stern und Punkte

    vier oder fünf, das ist hier die Frage.
    Sonntagsbrunch ist eigentlich nicht mein Ding. Viel zu bequem ist man geworden. Sonntag= ausschlafen ohne daß ein Wecker stört, Frühstück mit Plausch und einem Kaffee extra. Kuchen. So, oder so ähnlich sieht das Standard-Szenario aus, auf das man sich nach einer stressigen Woche freut.
    Nun meinte es jemand besonders gut und verpasste uns einen Gutschein für einen Bruch in der alten Oper. Der blieb naturgemäß erst ein paar Wochen liegen, bevor man der Sache sich vorsichtig nähern mochte. Internet  mal durchgooglen, was die Gemeinde da so weiß  und natürlich auch zu Qype. Bis 2008 reichen hier die gemachten Erfahrungen zurück. Von notorischen Nörglern einmal abgesehen, pendelt sich das Niveau so bei 4 bis 5 Sternchen ein. Das war ja auch wichtig für die Anzugordnung. Turnschuhe oder Schmoking? Ein gutes Mittelmaß sollte angemessen sein.

    Meine Erfahrungen mit Restaurants, die sich mit gehobenen Ambiente umgeben, waren nicht immer die allerbesten. Klangvolle Namen geben nicht auch gleich eine Garantie für anspruchsvolles Essen, was den Namen verdient hätte. Mit anderen Worten: ich war durchaus kritisch eingestellt, zumal ich auch noch auf den ausgiebigen Sonntags-Kaffee verzichten sollte.
    Die enge Einfahrt zur Tiefgarage hat, wie die Spuren vermuten lassen, so manchem Reifenhändler und Karosseriebauer neue Aufträge beschert. Kurz vor High Noon parke ich wohlbehalten direkt gegenüber des Ausgangs. Nicht viel los, an diesem Sonntag. Raus aus der von der Sommerhitze noch gut geheizten und stickigen Garage. Die Wendeltreppe hinauf.

    (Siehe Foto unten)

    Erst einmal frische Luft schnappen  so viel Zeit muß sein. Der wunderschöne Platz vor der Alten Oper war um die Mittagszeit nur spärlich besucht.

    (Siehe Foto unten)

    Es war kühl geworden in Deutschland. Trotz sonniger Abschnitte läßt der Herbst schon schön grüßen. Durch den Seiteneingang gelangt man zu den Aufzügen und zur Treppe. Oben angekommen, wurden wir freundlich begrüßt und zum reservierten Tisch geführt. Ohne Reservierung geht beim Brunch übrigens gar nichts. Kurz darauf erschien auch schon ein nettes Frollein, die uns ein Glas Prosecco oder O-Saft offerierte, was im Preis des Brunch-Buffets enthalten war.

    (Siehe Foto unten)

    Sehr zum Wohle!
    In Ruhe umschauen, Ambiente aufsaugen, wirken lassen.

    (Siehe Foto unten)
    (Siehe Foto unten)
    (Siehe Foto unten)

    Meine Krawatte hatte ich passend gewählt.
    Vorspeisen sichten stand als nächstes an. Die Auswahl war reichhaltig und gut abgestimmt.

    (Siehe Foto unten)

    Salate, italienische Antipasta, Lachs frisch, Lachs geräuchert, frisch aufgeschnittener Parma-Schinken, Salami, köstlicher Salm, Matjes, prima Salm, Krabben, viele verschiede Brotsorten und Brötchen. Hatte ich schon den Salm erwähnt? Uiiii, war der lecker. Nicht zu erwähnen braucht man die vielen Dressings, und Saucen, die dem Ganzen noch mehr Pfiff verpaßten.
    (Siehe Foto unten)
    Die Bedienung ist sehr aufmerksam. Der Prosecco war Geschichte und so viel Fisch soll schwimmen. Nun kommt es dann doch zum vermeidbaren Punktabzug schon während die Vorspeise. Es gibt kein Shakespear; nicht einmal Bier vom Fass! Das wurde durch die gehabten Umbaumaßnahmen entschuldigt. Nein, Flaschenbier  das wollte ich nicht. Also bleibe ich im Lande und nähre mich redlich: einen offenen Rheingauer Riesling dann! Das ging in Ordnung. Was da gebracht wurde, war durchaus brauchbar, wenn auch eine Spur zu kalt. Aber das läßt sich reparieren.
    (Siehe Foto unten)
    Die gelungene musikalische Untermalung übernahmen zwei Virtuosen auf der akustischen Gitarre. Irgendwo habe ich die Kameraden schon gesehen? Verdammt, mein Gedächtnis läßt nach. Wirklich herausragend, was die Beiden da ihren Klampfen entlockten.
    Video link: youtube.com/watch?v=ARXR…
    Und die Stimme des Behüteten war auch nicht ohne. Das paßte alles recht gut zusammen.(Leider ist die Tonqualität des Handys nicht die allerbeste)
    Mal sehen, wie das am warmen Buffet weitergeht. Vorsondierung der Höhepunkte. Ich entschloß kurzfristig erst noch einen Abstecher zum Vorspeisen-Buffet zu machen, da Gulasch , Kasseler und Co. zu Hause auch nicht selten gereicht werden. Und gar nicht schlecht, will ich angemerkt haben. Also vielleicht dann noch erst etwas Salm? Eigentlich hätte ich durchaus dabei bleiben können, zumal bei diesem zweiten Gang gerade für frischen Nachschub gesorgt wurde. Bedenkenlos rückte ich dem Burschen zu Leibe  oder besser zu Rücken, denn davon mundet es besonders gut.
    Unser Ober war mit unserer bisherigen Leistung ganz zufrieden, als er uns aufforderte, doch einmal bei den Hauptgängen nach dem Rechten zu sehen. Es fällt schwer sich zwischen der Gemüse-Lasagne, etlichen Kartoffelgerichten, Reis, sowie Fisch und/oder Fleisch nebst Beilagen richtig zu entscheiden. Meine Erziehung wirkt noch immer. Was du auf dem Teller hast, wird auch gegessen! So sei es! Wir haben es nicht nur gegessen, weil es irgendiwe

  • 5.0 Sterne
    20.5.2012

    Am Samstag vor Muttertag war ich im Opera zur Samstags-Jause und sowohl ich, als auch meine Mama empfanden diesen Brunch als fünf Sterne Deluxe! Wie unfassbar schön die Location ist, muss ich hier wohl nicht erwähnen  einfach atemberaubend! Da das Wetter zu wünschen übrig ließ, saßen wir auch drin und konnten so die Atmosphäre ausgiebig genießen.
    Die Auswahl der Speisen war reichlich aber nicht ZU viel! Ich finde sowas gut. Überladene Buffets machen mir irgendwie immer Angst. Man muss wissen, dass die Samstags-Jause eher Mittagessen als Frühstück ist  es gibt hauptsächlich Salate (Kartoffelsalat: ERSTE SAHNE!) und heiße Gerichte, die vom Koch geschnitten (Schweinebraten etc.) und/oder angerichtet werden. Ich habe sowohl den Braten als auch die Frikadellchen probiert  wirklich alles war sehr sehr gut. Aber so richtig gestürzt habe ich mich auf die Dessert-Auswahl! Mamamia PARADIES! Verschiedene Kuchen und Törchen, Früchte, kleine Gläschen mit feinen Kreationen. Also wir sind geschmacklich zu hundert Prozent auf unsere Kosten gekommen  diese 22 Euro waren richtig gut investiert! Im Preis enthalten ist außerdem ein Glas Sekt  ein Glas GUTEN Sekt! So gut, dass ich gleich noch eins bestellt habe (6 EUR/Glas). Insgesamt habe ich am Ende für drei Personen 110 EUR bezahlt  allerdings mit drei Mal Kaffee, drei Mal Sekt und zwei Mal Wasser.
    Noch kurz ein Wort zum Service: super! Aufmerksam, freundlich, nett! Ich hatte am Anfang ein wenig Sorge, ob wir ohne YSL-Taschen mit farblich abgestimmtem Hündchen zu der Zielkundschaft passen würden, aber diese erwies sich als völlig unbegründet. Wir wurden erstklassig bedient und fühlten uns trotz wirklich langen Aufenthalts willkommen und gerne gesehen.
    Ich kann sowohl das Restaurant als auch die Samstags-Jause per se uneingeschränkt empfehlen und werde als nächstes mal den Sonntags-Brunch antesten!

  • 5.0 Sterne
    23.12.2010

    Wunderschönes Ambiente, hervorragende Küche. Wir durften ein Vier-Gänge-Menü genießen, das von Anfang bis Ende perfekt war. Besonders erwähnenswert war das Rinderfilet - mit Abstand das beste, das ich seit langem gegessen habe. Die Bedienung ist ebenfalls zu loben: aufmerksam, aber nicht aufdringlich. Alles in allem sehr empfehlenswert, wenn man gehoben in einem außergewöhnlichen Ambiente einen kulinarischen Abend verbringen möchte.

  • 5.0 Sterne
    15.7.2013

    Wir brunchten heute auf dem Balkon dieser exquisiten Frankfurter Adresse und das dort gebotene Essen sowie der bedienende Service haben wirklich keinerlei Wünsche offengelassen.
    Die wunderschöne Restaurantfläche in der Alten Oper mit Blick auf den Brunnen des Opernplatzes kann nur empfohlen werden.
    Was das angeht, sind 5 Qype-Sterne deutlich untertrieben.
    Etwas verwunderlich fanden meine Begleiter und ich nur, dass in einem Restaurant, welches offensichtlich auf höchstem Niveau betrieben wird, das Personal hinter dem Buffet-Bereich auf simple Nachfragen zu den Speisen irgendwie des Öfteren gar keine Auskunft geben konnte. (Bei was handelt es sich um vegetarisches Essen? Welche Fleischsorte ist das?)
    Auch war die Aussage eines jüngeren Mitarbeiters recht drollig, der mir mit auf den Weg gab, die vor mir stehende Kost schmecke auch geil.
    Vielleicht setzt sich meine Verwunderung an dieser Stelle auch nur durch ein gewisses Nachhängen im modernen Sprachwandel zusammen. Man weiß es nicht. :-)
    Das soll jetzt allerdings nicht zu negativ klingen; einen Besuch im Restaurant Opera kann ich jedem nur ans Herz legen.

  • 4.0 Sterne
    30.1.2013

    Sehr schönes Ambiente, bei sehr gutem Essen und leider nicht besonderem Service, wer darauf verzichten kann sollte auf jeden Fall das Opera einmal besuchen!

    • Qype User sachse…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.2.2009

    Frankfurts schönstes Restaurant mit hervorragender Küche und der schönsten Terrasse

    • Qype User Schlam…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 2 Freunde
    • 102 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.4.2009

    Noch so'n Feinschmeckerlokal am falschen Platz. Früher konnte man bei Veranstaltungen in der Alten Oper in der Pause auf die schöne Terasse gehen, und vorher im jetzigen Lokal ein bisschen sitzen, was trinken oder auch nicht, und gut war's.

    Heute ist das schöne Foyer durch die Küchenbeule des Lokals völlig entstellt, im Foyer wird es dadurch enger, Terassenbesuch ist nicht mehr, und durch das Konzertpublikum flitzen die Kellner mit ihren Tabletts samt Essensgerüchen.

    Nee, nee, nee, das boykottiere ich. Zumal mir kolportiert wurde, dass die da auch nicht besser kochen als meine Frau

    • Qype User -Gourm…
    • Karben, Hessen
    • 4 Freunde
    • 30 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.2.2010

    Eine schöne Location um in Frankfurt in sehr schöner Umgebung zu Brunchen.
    Im Sommer ist die Terrasse natürlich besonders schön, wenn es auch seine Nachteile mit sich bringen kann. So zum Beispiel wenn man bei der Reservierung nicht darauf hinweist vielleicht einen Tisch am Rand der Terrasse zu bekommen ist es gut möglich dass die Schlangenbildung am Büffet direkt am Tisch vorbei führt. Das ist dann weniger nett. Innen sitzt man in sehr schönen Ambiente, der Service ist schnell, nett und hilfsbereit, ohne wenn und aber.
    Das Buffet selber ist qualitativ sicher hochwertig, wenn auch nicht zu groß. Es gibt aber immer eine gute Auswahl an warmen und auch sehr leckeren kalten Speisen. Nachtisch ist auch vorhanden, von div. Cremes über Eis bis hin zu Waffeln&Co.
    Meiner Meinung nach verdiente 4 Punkte. Für die 5 Punkte müsste das Buffet noch reichhaltiger sein und so angeordnet, dass es nicht doch recht eng werden kann an der Front... :-)
    Ich werde wieder kommen und freue mich auch schon auf meinen Tisch auf der Terrasse, - natürlich am Rand. :-)

    • Qype User Dribbd…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 44 Freunde
    • 121 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.5.2011

    Im Winter drinnen und im Sommer draußen - allein schon des Blicks wegen unbedingt einen (bzw. zwei) Besuche wert. Immer gut gegessen, immer freundlich bedient worden.

    • Qype User patty7…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.4.2009

    Perfektes Ambiente,wunderschöne Terrase, perfekte Sauberkeit, perfekte Bedienungen und was am wichtigsten ist das beste essen was ich je gegessen hab!!!!

  • 2.0 Sterne
    20.7.2013

    Service ist i. O., aber deutlich zu teuer für die angebotene Qualität.

    • Qype User Toels…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 27 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.2.2013

    Wunderschönes Ambiente und Wohlfühlatmosphäre. Ein gehobenes Restaurant im Herzen Frankfurts in der Alten Oper. Das Restaurant empfiehlt sich daher natürlich für einen Besuch vor (das Restaurant öffnet bereits um 18h) oder nach der Alten Oper.
    Ich kannte das Opera bisher nur zum Brunch (samstags oder sonntags), der immer sehr zu empfehlen ist.
    Nun haben wir es zum ersten Mal am Abend besucht.
    Die Karte ist abwechslungsreich,aber nicht überladen. (Das Argentinische Rinderfilet sehr zu empfehlen!)
    Der Service ist freundlich, aufmerksam und zurückhaltend.
    Der Abend wird mit angenehmer Pianomusik untermalt. Die Geräuschkulisse ist selbst bei vollbesetzten Tischen angenehm.
    Ein rundum gelungener Abend.
    Wir kommen wieder!

    • Qype User beccar…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 24 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.11.2009

    Eine wirklich wunderschöne Location, keine Fage. Wir waren samstags zur Samstags-Jause und sonntags auch schon zum Brunch da. Aber leider war es so furchtbar hell beleuchtet und damit einfach ungemütlich. Die Kronleuchter müssten gedimmt werden und mehr indirektes Licht müsste integriert werden. Das Essen war sehr gut. Nächsten Sommer sind die Renovierungsarbeiten an der Fassade der alten Oper hoffentlich abgeschlossen und man kann die wirklich außergewöhnlich schöne Terrasse wieder genießen.

    • Qype User olli19…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 185 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.2.2011

    Schönes Ambiente mit guter Küche. Eine Reservierung lohnt für einen guten Platz. Die Karte überzeugt, Preis Leistungsverhältnis ist gehoben aber von Niveau ok.

  • 4.0 Sterne
    28.3.2011

    Geschafft.
    Wollte schon seit Monaten mal das Opera am Wochenende probieren, nach dem ich dazu einiges sehr positives gehört habe.
    Hatte eigentlich die "bayrische Brotzeit" am Samstag im Auge, jetzt wurde es aber der "Brunch" am Sonntag.
    5 Sterne hatte der Service verdient, sehr freundlich und aufmerksam, von der Online-Reservierung bis zu den Köchen am Buffet.
    4 Sterne für die Lokation, tolles Ambiente, aber muss wirklich der Platz bis auf den letzten Tisch auskitzelt werden?
    4 Sterne für Speis und Trank, ich hatte sogar kurz zu 3 Sternen tendiert, was aber vielleicht etwas zu unfair gewesen wäre, da die Küche solide war und keinen Ausfall hatte, ... das Roastbeef war sogar wirklich gut, das eingelegte Rindfleich ebenfalls, ... aber ansonsten war schon viel unerwartetes 08/15, was ich bei jedem besseren Hotelfrühstück bekomme ... dann doch lieber mal wieder Pasta-Sushi, Früchte-Tiramisu, etc. beim Italiener oder türkisches in Opera-Nachbarschaft ;-)

  • 5.0 Sterne
    27.8.2011

    Eine wunderschönes Restaurant mit einer noch schöneren Terrasse.

    Das Essen ist sehr gut und der Service ist immer sehr aufmerksam und freundlich.

    • Qype User FRA-IC…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.9.2011

    Das Opera ist einfach ein Erlebnis. Im Sommer abends auf der Terasse, mit dem rauschenden Opern-Brunnen zu füssen und den Hochhäusern um einen herum. Im Winter in dem atemberaubenden Saal. Einfach eine würdige Bühne, um die besonderen Anlässe des Lebens zu begehen.
    Das Essen ist zuverlässig gut, auch wenn die ganz großen Sensationen ausbleiben (besonders empfehlenswert finde ich die sehr zarten und akkurat gebratenen Steaks). Ebenso der Service, professionell, ohne sich zu überschlagen. Das Preisniveau wäre für das Essen alleine zu hoch (zumal mit der Käfer-typischen Unsitte, die kleinsten Selbstverständlichkeiten wie z.B. das vorab gereichte Brot extra zu berechnen), doch die Location ist es wert.

  • 4.0 Sterne
    20.11.2012

    Bei schönem Wetter ist die Terrasse fuer mich einer der besten Plätze in Frankfurt für gepflegtes Essen mit Aussicht  ob zum Brunch oder zum Dinner. Gute Qualität. Zu akzeptablen Preisen. Gute Weinauswahl.

    • Qype User swid…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.10.2013

    Vor einiger Zeit waren wir hier zu dritt essen. Das Essen hat uns überzeugt, jedoch nicht der Service. Trotzdem ist ein Besuch zu empfehlen.

  • 3.0 Sterne
    11.6.2011

    Im direkten Sichtbezug der wunderschönen Frankfurter Oper befindet sich das Oper Café. "Café" ist wohl wirklich untertrieben, da es in Wirklichkeit eine gehobene Gastronomie ist, in dem eigentlich nur "gutbetuchten" Menschen oder Touristen zu finden sind. Der Laden ist sehr professionell eingerichtete, d.h. die Tische sind perfekt gedeckt, die Gläser richtig aufgestellt und der Kellner bedient von der richtigen Seite. Es ist einer dieser Läden, in die man mit der Firma gehen würde, alleine aber eher nicht. Zumindest bin ich wohl noch etwas zu jung für diese Art vom Ambiente, was nicht nur die Preise angeht. Serviert werden teilweise 5-Gänge Menus mit exquisiten Wein und fabelhaften Desserts. Wenn es wirklich mal etwas Besonderes sein soll kann man hier ein Tisch mal reservieren, allerdings gibt es gerade für die jüngere Zielgruppe bessere Alternativen. Aber um mal vor dem Opernbesuch ein Kaffee und Kuchen oder ein Gläschen Wein zu genießen eignet es sich wirklich gut. Achtung: Kann sehr voll werden!

  • 4.0 Sterne
    10.3.2010
    Erster Beitrag

    ich war heute zum geschäftsessen geladen, von daher konnte ich die preise auf der karte getrost ignorieren ;-)
    die essensauswahl ist übersichtlich, etwas fleischlastig, aber superlecker. ich hatte heute eine karottenhonigsuppe mit picandou (ziegenkäse) und danach entenbrust aisatisch zubereitet auf reis und gemüsebett (genau in der richtigen schärfe). zum essen gab es einen robert weil - riesling, der ausgezeichnet mundete.
    einen stern abzug gibt es noch für die bedienung, derer es reichlich gab und die auch sehr aufmerksam war, aber zwei dinge praktizierte, die ich zum einen persönlich nicht leiden kann und zum anderen für ein restaurant dieser preisklasse für nicht angemessen halte:
    1. das wasser milli-literweise nachschenken, nur damit die flasche leer wird, und dabei das ganze so übertrieben schwungvoll ausführen, dass ständig was daneben tropft (es ist zwar "nur" wasser, finde ich trotzdem nicht professionell)
    2. wurden teller schon während des essens abgeräumt (eine absolute unart!).

    ansonsten für einen gehobenen business lunch sehr zum empfehlen (achtung: nur mit reservierung).

    • Qype User Sigma1…
    • Giessen, Hessen
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    3.0 Sterne
    18.3.2013

    Ein sehr gutes Wiener Schnitzel, nur leider hat es über eine Stunde gedauert, bis wir unser Essen hatten!

    • Qype User mako…
    • Kronberg, Hessen
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.4.2009

    Die schönste Terrasse in Frankfurt mit tollem Blick auf den Opernplatz.Atemberaubendes Ambiente und tolles Essen.

    • Qype User thinkb…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.12.2008

    sehr sehr gutes essen leider nicht ganz günstig aber auf jedenfall das geld wert.
    die bedienungen waren sehr aufmerksam und freundlich ebenso ist das ambiente in der alten oper kaum zu übertreffen.

    • Qype User Gastro…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.5.2009

    Wir haben kürzlich das Restaurant Opera zur Samstags-Jause besucht - sozusagen ein bayerischer Premium-Brunch. Wirklich lecker: Ein Sekt zur Begrüßung, Weißwurst, Braten und viel Kuchen zum Nachtisch, allerdings wenig typische Frühstückszutaten wie Marmelade. Die Location ist unschlagbar, der Service war perfekt. Auch der Preis von 17 EUR erscheint angemessen. Das Publikum war ganz so, wie man's erwartet, viel Chanel und Luis Vuitton bei den reiferen Damen aus Bad Homburg.

    • Qype User Schnul…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 30 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.6.2012

    Am letzten Sonntag waren wir zum Brunchen im Opera Restaurant. Der Brunch war hervorragend. Das Frühstücksbuffet ließ keine wünsche übrig, genauso wenig wie das Buffet mit den Hauptgerichten und dem Nachtisch. Die Speisen waren allesamt sehr hochwertig und sehr frisch. Wie meine Vorrednerin schon beschrieben hatte, bin ich auch der Meinung, dass die Buffet auf jedenfall sehr üppig ist, ohne dabei aber zu überladen zu sein. Der Service war sehr freundlich und angenehm zurückhaltend. Wir werden sicherlich wiederkommen.

    • Qype User offici…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 2 Freunde
    • 82 Beiträge
    3.0 Sterne
    18.9.2012

    mäßig guter service, durchschnittliche atmosphäre und den preisen angemessenes essen. war ein netter abend trotzdem nicht überragend.

Seite 1 von 2